VG-Wort Pixel

Zanderfilet auf Pita-Brot

zanderfilet-auf-pita-brot.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Döner mal anders: Statt mit fettigen Fleischstücken füllen wir das Pita-Brot mit gegrilltem Zander. Paprika, Gurke und rote Zwiebel machen den Genuss perfekt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 670 kcal, Kohlenhydrate: 93 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm TK-Zanderfilets (natur mit Haut)

Knoblauchzehen

Mini Paprikas

rote Zwiebel (klein)

Gramm Gramm Mini Gurken

EL EL Olivenöl

EL EL Zitronensaft

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Sahnejoghurt (10 % Fett; oder griechischer Joghurt)

Bund Bund Schnittlauch

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen, Cumin)

TL TL Paprikapulver edelsüß

Pita

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zanderfilets auftauen lassen. Knoblauchzehen ungeschält auf ein Backblech legen und auf die mittlere Schiene des Backofens schieben. Den Backofengrill vorheizen, dabei den Knoblauch etwa 15 Minuten mitgaren.
  2. Paprika vierteln, entkernen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und in sehr dünne Ringe hobeln. Gurken abspülen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika, Zwiebel und Gurken mit 2 EL Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen und abschmecken.
  3. Die gebackenen Knoblauchzehen aus den Schalen drücken und mit dem Joghurt verrühren. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in dünne Röllchen schneiden. Unter den Knoblauchjoghurt rühren und mit Salz abschmecken.
  4. Zander abspülen, trocken tupfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit dem restlichen Öl, Salz, Kreuzkümmel und Paprikapulver würzen. Unter dem Grill etwa 5-7 Minuten grillen. Das Fischfleisch mit einer Gabel von der Haut streifen.
  5. Pita-Brote auf ein Backblech legen und im heißen Ofen etwa 5 Minuten erwärmen. Eine Tasche in die Pitas schneiden und die Innenseiten großzügig mit dem Knoblauchjoghurt bestreichen. Salat und Zander in die Brottaschen füllen und sofort servieren.