VG-Wort Pixel

Ziegenkäse-Quiche mit Paprika

Ziegenkäse-Quiche mit Paprika
Foto: Thomas Neckermann
Mit Blätterteig ist diese Quiche ruckzuck fertig und der Ziegenfrischkäse sorgt für einen würzigen Geschmack. Am besten schmeckt's mit frischem Thymian!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 495 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Blätterteig (aus dem Kühlregal)

Fett für die Formen

getrocknete Hülsenfrüchte (zum Vorbacken)

Für den Belag:

gelbe Paprikaschote

rote Paprika

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

EL EL Schmand

Eier

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zweig Zweige Thymian (ersatzweise 1 TL gerebelter Thymian)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. 4 kleine ofenfeste Formen (Ø etwa 12 cm) oder eine große Springform (Ø etwa 28 cm) ausfetten. Blätterteig entrollen und eventuell vierteln. Die jeweilige(n) Form(en) mit dem Teig auslegen. Auf den Teig Backpapier legen und die Hülsenfrüchte einfüllen. Im Ofen auf der unteren Schiene etwa 10 Minuten vorbacken.
  2. Für den Belag:

  3. Paprika vierteln, putzen, abspülen und klein würfeln. Käse, Schmand und Eier verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Hülsenfrüchte und Papier von der Quiche nehmen. Käsecreme auf dem Teig verstreichen. Paprika darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Quiche mit frischem oder gerebeltem Thymian bestreuen und im Ofen etwa 10 Minuten auf der unteren Schiene fertig backen. Wird die Tarte in einer großen Springform gebacken und nicht in 4 kleinen Formen, verlängert sich die Backzeit um 20 Minuten.
Tipp Mehr Ziegenkäse-Rezepte findet ihr bei uns.

Videoempfehlung:

Ziegenkäse-Quiche mit Paprika