VG-Wort Pixel

Ziegenkäse-Ravioli

Ziegenkäse-Ravioli
Foto: Thomas Neckermann
Dank fertigem Wan-Tan-Teig sind die Ravioli mit Lauchzwiebel-Ziegenfrischkäse-Füllung schnell fertig. Frittierte Petersilie rundet das Gericht ab.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 475 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
2
Portionen
13

TK-Wan Tan Teig (9x9 cm; Asialaden)

1

Bund Bund Lauchzwiebeln

60

Gramm Gramm Butter

150

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

1

TL TL rosa Pfefferkörner

1

Bund Bund Petersilie (kraus)

Salz

Öl (zum Frittieren)

20

Gramm Gramm Parmesan

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Wan-Tan-Blätter auftauen lassen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. In 20 g Butter glasig dünsten und abkühlen lassen. Frischkäse, Lauchzwiebeln und grob zerstoßenen rosa Pfeffer mischen.
  2. Wan-Tan-Blätter dünn mit Wasser bestreichen. Etwas Käsecreme in die Mitte jedes Blattes geben. Teigblatt diagonal über die Füllung schlagen, so dass ein Dreieck entsteht. Ränder gut andrücken. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Stiele großzügig abschneiden. Ravioli in sprudelndes Salzwasser geben und 2-3 Minuten ziehen lassen (nicht kochen). Abtropfen lassen.
  3. Öl erhitzen und die Petersilie darin kurz frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Petersilie über die Ravioli streuen. Restliche Butter zerlassen und über die Ravioli träufeln. Ravioli mit frisch gehobeltem Parmesan servieren.