Zimtwaffeln mit Zwetschgen-Sorbet & Pflaumensahne

Die dünnen Waffeln kommen mit Pflaumensahne und Sorbet so richtig zur Geltung. Vorsicht: Suchtgefahr!

Zutaten

Portionen

Sorbet

  • 500 Gramm Zwetschgen
  • 150 Milliliter Kirschnektar
  • 150 Gramm Gelierzucker (3:1)
  • 1 EL Zitronensaft

Waffeln

  • 60 Gramm Butter (weich)
  • 60 Gramm brauner Zucker
  • 1 Bio-Ei
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 125 Gramm Mehl
  • Öl (Für das Waffeleisen; spezieller Zimtwaffelautomat, siehe Tip)
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Pflaumenmus
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für das Sorbet

  1. Zwetschgen abspülen, halbieren, entsteinen und würfeln. Kirschnektar, Gelierzucker und Zitronensaft aufkochen. Zwetschgen dazugeben, 5 Minuten bei mittlerer Hitze offen köcheln lassen. Mit dem Stabmixer fein pürieren, ganz abkühlen lassen.
  2. Kaltes Zwetschgenpüree in die laufende Eismaschine gießen, etwa 25 Minuten zu Sorbet cremig gefrieren lassen. Oder in eine flache Metallschale füllen, einfrieren und dabei alle 15 Minuten mit einer Gabel kräftig durchrühren, damit sich keine großen Eiskristalle bilden und das Sorbet cremig bleibt. Fertiges Sorbet in eine Gefrierdose füllen und bis zum weiteren Gebrauch in das Gefrierfach stellen.

Für die Waffeln

  1. Butter, Zucker und Ei mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Zimt und Mehl dazugeben und mit den Knethaken verrühren. Weichen Teig zu einer Kugel formen und 1 Stunde kalt stellen. Teig zu etwa 20 walnussgroßen Kugeln rollen. Zimtwaffelautomaten (siehe Tipp) erhitzen und dünn mit Öl einstreichen. Teigkugeln nacheinander hineinlegen, flachdrücken, auf mittlerer Stufe zu knusprig braunen Waffeln backen.
  2. Zum Servieren die Sahne und
 1 EL Zucker steif schlagen. Das Pflaumenmus leicht und in Schlieren unterrühren und zu den Waffeln und dem Sorbet servieren.

Tipp!

In einer Dose gut verschlossen halten die Waffeln 1–2 Wochen.

Sorbet und Waffelteig können auch schon 2–3 Tage im Voraus zubereitet werden. Bei uns findet ihr zudem unser liebstes Waffelrezept.

Dieses Rezept ist in Heft 21/2017 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!