VG-Wort Pixel

Zitronen-Muffins mit Blümchen

Zitronen-Muffins mit Blümchen
Foto: Thomas Neckermann
Oh, wie süß! Gänseblümchen aus Nachbars Garten sind eine entzückende Deko für die mit Lemoncurd gefüllten Muffins.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 240 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
12
Stück

Teig:

1

Bio-Zitrone

2

Eier

100

Gramm Gramm Zucker

80

Milliliter Milliliter Öl

250

Milliliter Milliliter Buttermilch

300

Gramm Gramm Mehl

2

TL TL Backpulver

1

Prise Prisen Salz

Füllung:

100

Gramm Gramm Lemon Curd (Zitronenaufstrich)

Guss:

0.5

Bio-Zitrone

120

Gramm Gramm Puderzucker

Gänseblümchenblüten (oder Zuckerblüten )

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Für den Teig:

  3. Die Zitrone heiß abspülen und trocken tupfen. Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale, Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Den Zitronensaft, Öl und Buttermilch langsam unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und nach und nach unterrühren. Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und im Ofen etwa 25-30 Minuten backen.
  4. Zum Füllen:

  5. Muffins abkühlen lassen und einmal quer halbieren. Untere Hälften mit Lemoncurd bestreichen und die Muffins wieder zusammensetzen.
  6. Für den Guss:

  7. Zitrone heiß abspülen und trocken tupfen. Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronensaft, etwas Zitronenschale und Puderzucker verrühren. Guss auf die Muffins geben und eventuell mit Gänseblümchen oder Zuckerblüten bestreuen.

Hier gibt es weitere leckere Rezepte für Muffins und Zitronenkuchen.