VG-Wort Pixel

Zitronengras-Kokos-Suppe

Zitronengras-Kokos-Suppe
Foto: Thomas Neckermann
Die asiatische Küche ist leicht, frisch und von aufregender Aromenvielfalt. Das zeigt sich auch in dieser thailändischen Kokossuppe mit Hähnchen, Pilzen und Süßkartoffeln, die mildwürzig abgeschmeckt wird.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

2

Stiel Stiele Zitronengras

30

Gramm Gramm Galgant (siehe Tipp)

1

rote Chili

150

Gramm Gramm Süßkartoffeln (Batate)

2

EL EL Erdnussöl

4

Kaffirlimettenblätter

1

Liter Liter Geflügelfond (Glas)

200

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets (ohne Haut; am besten Bio)

100

Gramm Gramm Shiitake-Pilze

1

Dose Dosen Kokosmilch (ungesüßt; 400 ml)

80

Gramm Gramm Zuckerschoten

6

EL EL Limettensaft

2

EL EL Fischsauce

0.5

Bund Bund Koriander

Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Die äußeren harten Blätter vom Zitronengras entfernen und das zarte Innere in feine Ringe schneiden. Galgant schälen und in dünne Scheiben schneiden. Chili abspülen und mit Kernen in feine Ringe schneiden. Süßkartoffeln schälen, abspülen, längs halbieren und quer in etwa 2—3 mm dünne Scheiben schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Zitronengras, Galgant, Chili und Limettenblätter dazugeben und 1—2 Minuten dünsten. Geflügelfond und Süßkartoffeln dazugeben und weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Fleisch abspülen, trocken tupfen und quer in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Shiitake-Pilze putzen, den Stiel entfernen und die Pilzköpfe in dünne Scheiben schneiden. Kokosmilch in die Suppe rühren und kurz aufkochen lassen. Fleisch und Pilze in die Suppe geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Zuckerschoten putzen, abspülen, quer in feine Streifen schneiden, in die Suppe geben und kurz aufkochen. Suppe mit Limettensaft und Fischsoße abschmecken. In Suppenschalen anrichten und mit abgezupften Korianderblättern bestreuen.
Tipp Statt Galgant könnnt ihr ersatzweise auch Ingwer nehmen.
Asiatische Küche: Mehr Rezepte