VG-Wort Pixel

Zitronengras-Suppe

zitronengras-suppe-fs.jpg
Foto: Janne Peters
Die Suppe mit Kokosmilch und Zitronengras bringt einen exotischen Touch in die Weihnachtszeit und lässt im Bauch noch Platz für die folgenden Gänge.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 150 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zwiebel

1

TL TL Sonnenblumenöl

400

Milliliter Milliliter Kokosmilch (light, aus der Dose)

250

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe)

1

EL EL grüne Currypaste (oder gelbe)

5

Stängel Stängel Zitronengras

1

EL EL Limettensaft

1

rote Paprika

100

Gramm Gramm Zuckerschoten

2

Lauchzwiebeln

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. Kokosmilch, Brühe und Currypaste dazugeben.
  2. Zitronengras grob zerquetschen oder mehrfach längs einritzen und in den Topf geben. Alles 15 Minuten leicht kochen lassen. Die Suppe durch ein Sieb geben, evtl. mit Limettensaft abschmecken.
  3. Paprika abspülen, halbieren, Kerne und Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln. Zuckerschoten putzen, evtl. halbieren. Beides in die Suppe geben und 5 Minuten mitkochen.
  4. Lauchzwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und kurz vor dem Servieren auf die Suppe geben. Wer mag, serviert gebratene Garnelen, Jakobsmuscheln oder Hähnchenspieße dazu.