VG-Wort Pixel

Zitronenhähnchen mit Rauchmandeln

Zitronenhähnchen mit Rauchmandeln
Foto: Thomas Neckermann
Sanft geschmort in leichtem Zitronensud: So werden die Filets zart und aromatisch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchenbrustfilets (etwa 850 g, ohne Haut; am besten Bio)

Salz

Schalotten

Knoblauchzehe

Bio-Zitrone

EL EL Olivenöl

Zitronen

Lorbeerblatt

Gramm Gramm Rucola (oder Löwenzahn)

Gramm Gramm Rauchmandeln

EL EL Honig (flüssig)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fleisch abspülen, trocken tupfen, die Filets einmal durchschneiden und salzen. Die Schalotten abziehen und würfeln. Knoblauchzehe abziehen und zerdrücken. Die Zitrone abspülen und in Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einer großen Pfanne oder einem Bräter erhitzen. Hähnchenstücke und Zitronenscheiben darin goldbraun anbraten. Schalotten und zerdrückten Knoblauch zufügen und kurz mitbraten. Restliche Zitronen auspressen und den Saft und etwa 120 ml Wasser zum Fleisch gießen. Lorbeer zufügen und alles aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Inzwischen die Rauke abspülen und trocken schleudern. Rauchmandeln grob hacken. Rauke und Rauchmandeln mit dem Honig und restlichem Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Rauke und Zitronenhähnchen anrichten.
Tipp Dazu Baguette.

Mehr Rezepte