Zitronenhuhn

Ähnlich lecker
HuhnHähnchenSommerrezeptKartoffel
Zutaten
für Portionen
  • 2 Zitronen (davon mind. 1 Bio)
  • 1 Brathähnchen (oder Poularde, 1,4 kg, am besten Bio; vom Geflügelhändler in 6–8 Teile zerlegen lassen)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 9 EL Olivenöl
  • 3 Stiele Salbei
  • 5 Zweige Thymian
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 Gramm Schalotte
  • 600 Gramm Kartoffel (klein, neu)
  • 200 Milliliter Geflügelbrühe
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Bio-Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden. Von der zweiten den Saft auspressen.
  2. Die Hähnchenteile abspülen und trocken tupfen. Mit der Haut nach oben nebeneinander in eine flache Schale legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft und der Hälfte des Öls beträufeln (Foto 1).
  3. Kräuter abspülen, trocken tupfen und ebenfalls auf den Hähnchenteilen verteilen. Abgedeckt für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Knoblauch und Schalotten abziehen. Kartoffeln abspülen und dabei gründlich bürsten (Foto 2). Kartoffeln halbieren und in 2–3 EL heißem Olivenöl in einer großen Pfanne zusammen mit Schalotten und Knoblauch etwa 6–8 Minuten unter Schwenken bei mittlerer Hitze anbraten. Alles in einer großen Auflaufform verteilen.
  5. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  6. Die marinierten Hähnchenteile mit der Hautseite nach oben auf die Kartoffeln legen. Zitronenscheiben dazwischen verteilen (Foto 3) und alles mit der Zitronen-Öl-Marinade begießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Brühe dazugießen. Alles 1 Stunde 30 Minuten im Ofen schmoren lassen, das Fleisch ab und an mit etwas Bratensud begießen.
Tipp!

Dazu passt frischer grüner Salat und Oliven.

Warenkunde

Die Kartoffeln bitte immer vorgaren. Gibt man sie roh zu Hähnchen, Zitrone und der Marinade, bleiben sie durch die Säure trotz Schmorens fest und hart.

Hier gibt es noch mehr Hähnchen-Rezepte.

Weitere Rezepte
Fleisch RezepteKartoffel Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!