VG-Wort Pixel

Zitronennudeln mit Fenchel und Pancetta

Zitronennudeln mit Fenchel und Pancetta
Foto: Thomas Neckermann
Auf die Zitronennudeln gibt's aromatisches Fenchelgrün obendrauf. Und dazwischen kandierte Zitronenstreifen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 800 kcal, Kohlenhydrate: 82 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zitronenstreifen

Bio-Zitronen

Gramm Gramm Zucker

Salz

Nudeln

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Schlagsahne

Pfeffer (frisch gemahlen)

Knolle Knollen Fenchel (mit Grün)

Gramm Gramm Pancetta (in dünnen Scheiben; oder Bacon)

Gramm Gramm Parmesan

Gramm Gramm Nudeln (z. B. Bucatini)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Zitronenstreifen Zitronen heiß abspülen, trocken reiben und die Schale am besten mit einem Zestenreißer in dünnen Streifen abziehen oder mit einem Sparschäler dünn schälen und die Schalenstreifen anschließend in etwa 2 mm dicke Streifen schneiden.
  2. Zitronen halbieren und den Saft auspressen (es sollte etwa 120 ml ergeben). Saft in einem kleinen Topf mit Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenstreifen aufkochen. Bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Mischung durch ein Sieb gießen, dabei 2-3 EL vom Zitronensud aufheben, Rest anderweitig verwenden.
  3. Inzwischen für die Nudeln Knoblauch abziehen und auf der Arbeitsfläche grob zerdrücken. Sahne, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einem kleinen Topf aufkochen. Bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Den Fenchel putzen, abspülen, das Fenchelgrün fein hacken und beiseite stellen. Die Fenchelknollen vierteln, grob raspeln und sofort mit dem abgemessenen Zitronensud mischen.
  5. Pancetta in einer Pfanne ohne Fett bei kleiner Hitze knusprig braten, dann herausnehmen. Den Parmesan fein hobeln.
  6. Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und tropfnass zurück in den heißen Topf geben.
  7. Die Knoblauchsahne durch ein Sieb in den Nudeltopf gießen. Gehobelten Käse, marinierten rohen Fenchel und Zitronenstreifen dazugeben und alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Nudeln und Pancetta anrichten und mit gehacktem Fenchelgrün und grobem Pfeffer bestreuen. Sofort servieren.

Mehr Rezepte