VG-Wort Pixel

Zitronennudeln mit Thunfisch-Salat

Zitronennudeln mit Thunfisch-Salat
Foto: Denise Gorenc
Ganz easy, in nur 20 Minuten, zaubert die Kombination aus Pasta mit Zitrone, Thunfischsalat und frischem Rucola mediterranen Flair auf den Teller.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Schnell

Pro Portion

Energie: 740 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Nudeln (Pappardelle)

Salz

Gramm Gramm Parmesan

Gramm Gramm Schlagsahne

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Rucola

Gramm Gramm Thunfisch-Salat

frisch gemahlener Pfeffer

EL EL Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pappardelle in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen. Dann abgießen und dabei etwa 50–100 ml Nudelwasser aufheben. Den Parmesan fein reiben.
  2. Etwas vom aufgefangenen Nudelwasser mit Parmesan und Sahne in einer Pfanne aufkochen. Nudeln noch tropfnass direkt in die Pfanne geben und gut mischen, bis die Soße cremig ist, eventuell noch etwas mehr Nudelwasser zufügen.
  3. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale direkt zu den Nudeln reiben. Zitrone halbieren, von einer Hälfte den Saft auspressen und ebenfalls zu den Nudeln geben, abschmecken.
  4. Rauke verlesen, abspülen, trocken schütteln. Zitronennudeln anrichten, Thunfisch-Salat, Rauke und etwas Pfeffer darübergeben. Mit Olivenöl beträufeln und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 11/2021 erschienen.