VG-Wort Pixel

Zitronenschnecken

Zitronenschnecken
Foto: Thomas Neckermann
Im Teig der Zitronenschnecken steckt saure Sahne und in der Füllung Lemon-Curd, eine köstliche Zitronencreme aus England – toller Dreh!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 55 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
60
Stück

Für den Teig:

Gramm Gramm Mehl

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Butter (kalt)

Gramm Gramm saure Sahne

Mehl (zum Ausrollen)

Für die Füllung:

Bio-Zitronen

EL EL Lemon Curd (z. B. Lemon Curd Smooth von Chivers)

EL EL brauner Zucker

Für den Guss und die Deko:

Gramm Gramm Puderzucker

EL EL Zitronensaft

EL EL Hagelzucker (eventuell)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Salz mischen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der sauren Sahne dazugeben. Alles erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in 2 Portionen teilen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen. Die Teigportionen nach- einander auf wenig Mehl zu einem Rechteck von etwa 25 x 35 cm Größe ausrollen.
  3. Für die Füllung:

  4. Eine Zitrone heiß abspülen, gut trocken tupfen und die Schale mit einer Reibe sehr fein abreiben. 2-3 EL Lemon-Curd auf einer Teigplatte verstreichen. 2 EL braunen Zucker und die Zitronenschale daraufstreuen und gut verteilen. Den Teig vorsichtig und locker mit den Händen aufrollen. Die Rolle nochmals für etwa 1 Stunde kalt stellen. Die zweite Teigportion wie beschrieben verarbeiten. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Teigrollen am besten mit einem Sägemesser in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Schnecken auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im Ofen 10-12 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Für den Guss und die Deko:

  6. Puderzucker und Zitronensaft zu einem dünnflüssigen Teig verrühren und die Zitronenschnecken damit bestreichen. Eventuell etwas Hagelzucker auf den noch flüssigen Guss streuen. Trocknen lassen. Zitronenschnecken in einer gut schließenden Dose aufheben.
Tipp Die Zitronenschnecken halten sich etwa 3 Wochen.

Falls die Rollen beim Schneiden noch sehr weich sind, einfach für 15 Minuten in den Tiefkühler legen.

Weihnachtsgebäck: 100 Ideen

Mehr Rezepte