VG-Wort Pixel

Zitronensuppe mit Hühnerfleisch

Zitronensuppe mit Hühnerfleisch
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Brathähnchen (etwa 1,3 kg )

Bund Bund Suppengrün

Zwiebel

Nelken

Kardamomkapseln

EL EL schwarze Pfefferkörner

Milliliter Milliliter Salz

Gramm Gramm Reis

Zitrone

Eigelb

TL TL Speisestärke

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

Prise Prisen Zucker

Blatt Blätter Zitronenmelisse


Zubereitung

  1. Hähnchen unter kaltem Wasser innen und außen abspülen. In einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei mittlerer Hitze langsam aufkochen. Suppengrün putzen, abspülen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen, halbieren und die Nelken und Kardamomkapseln hineinstecken. Suppengrün, Zwiebel, Pfefferkörner und Salz zum Hähnchen geben und alles 1 Stunde bei mittlerer Hitze im leicht geöffneten Topf kochen. Das Huhn ist gar, wenn sich der Schenkel problemlos vom Körper trennen lässt.
  2. Brühe lauwarm abkühlen lassen und durch ein sehr feines Sieb gießen. Das Hähnchenfleisch von Haut und Knochen lösen und das Brustfleisch für die Suppe in Streifen schneiden. Das restliche Fleisch anderweitig verwenden (z.B. für einen Salat). Überschüssiges Fett von der Brühe abschöpfen und etwa 1,5 l Brühe abmessen. Brühe aufkochen und den Reis darin bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten fast gar kochen.
  3. Inzwischen Zitronen auspressen und etwa 7 EL Saft abmessen. Eigelb, Speisestärke und Zitronensaft in einem Becher verrühren. Hähnchenfleisch in die Hühnerbrühe geben und alles einmal aufkochen lassen. Die Eigelb-Zitronen-Mischung vorsichtig unter die Brühe ziehen, nicht mehr kochen lassen.
  4. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Sofort in vorgewärmte Tassen oder Teller füllen und mit in Streifen geschnittener Zitronenmelisse bestreuen.

Mehr Rezepte