VG-Wort Pixel

Zitronentarte mit Himbeeren

Zitronentarte mit Himbeeren
Foto: Knut Koops
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 300 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
12
Stück

Teig:

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Butter

Prise Prisen Salz

Belag:

Gramm Gramm Butter

Bio-Zitrone

Zitrone

Gramm Gramm Zucker

Eier

TL TL Puderzucker

Gramm Gramm Himbeeren (oder andere Beeren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig der Zitronentarte:

  2. Mehl, Butter und Salz schnell mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Ø) drücken, dabei einen kleinen Rand formen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 5 Minuten vorbacken. Den Boden abkühlen lassen.
  3. Für den Belag der Zitronentarte:

  4. Die Butter schmelzen. Bio-Zitrone heiß abspülen, abtrocknen und die Schale abreiben. Den Saft beider Zitronen auspressen. Zucker, Eier und Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers weiß-schaumig aufschlagen. Die flüssige Butter und den Zitronensaft dazugeben.
  5. Die Masse auf den Teigboden geben und weitere 35 Minuten backen, bis sich die Füllung leicht fest anfühlt. Abkühlen lassen und den Rand der Zitronentarte mit Puderzucker bestäuben. Die Zitronentarte evtl. mit einigen Früchten belegen.