VG-Wort Pixel

Zucchini-Carpaccio mit Pistazien

Zucchini-Carpaccio mit Pistazien
Foto: Thomas Neckermann
Eine schnelle Vorspeise aus dem BRIGITTE Balance-Konzept: Das Zucchini-Carpaccio wird mit Parmaschinken serviert. Gesundes Highlight sind die Pistazien.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Schnell

Pro Portion

Energie: 300 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm (Pistazienkerne)

Gramm Gramm Zucchini

Gramm Gramm Parmaschinken (in dünnen Scheiben)

Gramm Gramm getrocknete Tomaten (in Öl)

EL EL Olivenöl (von den Tomaten)

TL TL Zitronensaft

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen, grob)

Gramm Gramm Parmesan

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Pistazienkerne grob hacken.
  2. Zucchini putzen, abspülen und der Länge nach auf einem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden. Schinkenscheiben halbieren. Schinken- und Zucchinischeiben im Wechsel auf 2 Tellern anrichten.
  3. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und zusammen mit den Pistazienkernen auf dem Carpaccio verteilen.
  4. Öl, Zitronensaft und Salz mit einem Schneebesen verrühren und über das Carpaccio träufeln. Carpaccio mit grobem Pfeffer würzen.
  5. Parmesan am besten mit einem Sparschäler in dünne Scheiben darüberhobeln und servieren.
Warenkunde Pistazienkerne beinhalten neben vielen Ballaststoffen auch das blutdrucksenkende Kalium und den Knochenbaustoff Phosphor.

Dieses Rezept ist in Heft 9/2020 erschienen.


Mehr Rezepte