VG-Wort Pixel

Zucchini-Lasagne mit Ricotta

fit-food-rezepte-fs-6.jpg
Foto: Janne Peters
Bringt schnell die Energie zurück: Die Zucchini-Lasagne mit Ricotta stärkt die Muskeln mit schnellen Kohlenhydraten und Molkeeiweiß. Direkt nach dem Sport auftischen!
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 625 kcal, Kohlenhydrate: 67 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Zucchini

EL EL Olivenöl

Zwiebel

Gramm Gramm Ricotta

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen)

Pizzatomate (kleine Dose, 400 g)

Gramm Gramm Lasagne (8 Stück)

Gramm Gramm Semmelbrösel

Gramm Gramm Schwarzkümmelsamen

Gramm Gramm Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad, Gas: Stufe 3) vorheizen.
  2. Zucchini längs in dünne Streifen schneiden. Im Öl glasig braten. Zwiebel fein würfeln, kurz mitbraten. Ricotta mit 3 EL Wasser, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel verrühren. Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Eine quadratische Auflaufform fetten. Die Hälfte der Tomaten auf den Boden verteilen. 2 Lasagneplatten darauflegen. Ein Drittel Ricotta und Hälfte Zucchini-Zwiebel-Mix einschichten. 2 Lasagneplatten, übrige Tomaten, wieder 2 Lasagneplatten, ein Drittel Ricotta und Rest Zucchini einschichten, mit 2 Lasagneplatten abschließen.
  4. Rest Ricotta mit 3 bis 4 EL Wasser verrühren, Lasagneplatten damit bestreichen. Semmelbrösel, Schwarzkümmel und Butter in Flöckchen darauf verteilen. Etwa 30 Minuten überbacken.
Tipp Alles vorbereiten, aber erst kurz vorm Backen einschichten.


Mehr Rezepte