VG-Wort Pixel

Zucchini-Linguine mit zweierlei Lachs

Zucchini-Linguine mit zweierlei Lachs
Foto: Thomas Neckermann
Wir mischen Zucchini mit Linguine und machen Zucchini-Linguine daraus – dazu kommen Räucherlachs und Lachsfilet. Crème fraîche und Dill runden das Ganze ab!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Zucchini

Salz

Gramm Gramm Räucherlachse (in Scheiben)

Gramm Gramm Lachsfilets (ohne Haut)

Gramm Gramm Linguine

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Crème fraîche

EL EL TK-Dill

Pfeffer (frisch gemahlen)

Dill (für die Deko)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucchini putzen, abspülen, mit den breiten Klingen eines Spiralschneiders in Spiralnudeln schneiden. In einem Durchschlag mit 1 TL Salz mischen, abtropfen lassen.
  2. Räucherlachs in 1 cm breite Streifen schneiden. Lachsfilet erst in 3 cm breite Stücke, dann quer in sehr dünne Scheiben schneiden. Linguine in Salzwasser nach Pa­ckungsangabe bissfest kochen.
  3. Zitrone abspülen, trocknen, 2 TL Schale fein abreiben, 3 EL Saft auspressen. Beides mit Crème fraîche und Dill in einer großen Schüssel verrühren. Lachssorten unterheben, pfeffern und wenig salzen. Nudeln über die Zucchini abgießen, dabei 150 ml Kochwasser aufheben.
  4. Kochend heiße Gemüse­Nudeln sofort mit der Lachsmischung verrühren, eventuell noch etwas vom Nudelkochwasser zufügen.

Dieses Rezept ist in Heft 22/2019 erschienen.


Mehr Rezepte