VG-Wort Pixel

Zucchini-Linsen-Pasta mit Thunfisch

Zucchini-Linsen-Pasta mit Thunfisch
Foto: Thomas Neckermann
In diesem Gericht steckt die doppelte Protein-Power, dank der Linsen-Pasta und Thunfisch. Zucchini und Tomaten sorgen für eine ordentliche Portion Gemüse.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Schnell

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Zucchini

TL TL Fenchelsamen

Salz

EL EL Olivenöl

Stiel Stiele glatte Petersilie

Dose Dosen Thunfisch (im eigenen Saft, 130 g Abtropfgewicht)

Knoblauchzehe

Lauchzwiebel

rote Chili

Gramm Gramm (Gelbe-Linsen-Spaghetti)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Kirschtomate (halbgetrocknet, Glas, abgetropft)


Zubereitung

  1. Den Backofen mit einem Backblech darin auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  2. Zucchini abspülen, putzen. 1 Zucchini (300 g) in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Fenchelsaat mit etwas Salz im Blitzhacker grob zerkleinern und mit 1 EL Öl verrühren. Mit den Zucchinischeiben mischen und auf einem Bogen Backpapier verteilen.
  3. Blech aus dem Ofen nehmen, Backpapier mit den Zucchinischeiben vorsichtig daraufziehen. Auf der mittleren Schiene 18–20 Minuten goldbraun braten, Scheiben nach der Hälfte der Zeit wenden.
  4. Übrige Zucchini auf der breiten Seite eines Spiralschneiders in Nudeln schneiden, mit einer Küchenschere in kürzere Stücke teilen und in einem Durchschlag mit etwas Salz mischen. Abtropfen lassen. Petersilie abspülen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen.
  5. Wasser für die Nudeln aufkochen. Knoblauch abziehen, fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, abspülen, in feine Ringe schneiden. Chili abspülen, längs halbieren, entkernen. Hälften fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten).
  6. Spaghetti in Salzwasser bissfest garen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen. 2 TL Schale fein abreiben, 2 EL Saft auspressen.
  7. Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Lauchzwiebeln, Knoblauch und Chili bei mittlerer Hitze unter Rühren 5 Minuten dünsten. Kirschtomaten, Zucchinischeiben und Zitronenschale unterrühren.
  8. Die Spaghetti über den Zucchininudeln abgießen, dabei etwa 150 ml Nudelkochwasser auffangen. Nudeln vorsichtig mischen und in die Pfanne geben. Zitronensaft und 100–150 ml Nudelkochwasser dazugeben, Petersilie und Thunfisch unterheben.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2020 erschienen.


Mehr Rezepte