VG-Wort Pixel

Zucchini-Minestrone mit Basilikum

Zucchini-Minestrone mit Basilikum
Foto: Tobias Pankrath
Zucchini-Minestrone mit Basilikum ist das perfekte Gericht: Es ist schnell zubereitet, ultralecker, kalorienarm und vegan!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Kalorienarm, Low Carb, Schnell, Vegan

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
3
Portionen
0.5

Fenchel (ca. 200 g)

1

Zwiebel

200

Gramm Gramm Zucchini (grün)

200

Gramm Gramm Zucchini (gelb)

2

Stange Stangen Staudensellerie

0.5

rote Chili

4

EL EL Olivenöl

3

EL EL Tomatenmark

1

Liter Liter Gemüsebrühe (vegan)

Salz, Pfeffer

4

Stiel Stiele Basilikum

Zitronenöl (oder Orangenöl zum Beträufeln)


Zubereitung

  1. Fenchel putzen, abspülen, halbieren, in Streifen schneiden. Zwiebel halbieren, in Streifen schneiden. Beide Zucchini putzen, abspülen, längs halbieren oder vierteln und in 3–4 mm dicke Scheiben schneiden. Sellerie putzen, eventuell entfädeln, abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Chili putzen, abspülen, in feine Ringe schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin andünsten. Tomatenmark unterrühren. Brühe zugießen, salzen, pfeffern, 15 Minuten kochen lassen. Basilikum abspülen, trocknen, Blätter abzupfen, einige Blätter beiseitelegen. Restliches Basilikum fein schneiden, in die Minestrone geben. Anrichten, mit Zitronenöl beträufeln, mit Basilikum bestreuen.
Warenkunde Zucchini punkten mit einem hohen Vitamin-C-Gehalt, reichlich Kalium und einer Vielzahl an Antioxidantien. Zudem sind sie ein absolutes Low-Carb-Gemüse und sorgen somit für einen stabilen Blutzuckerspiegel.

Dieses Rezept ist in Heft 06/2022 erschienen.