VG-Wort Pixel

Zucchini-Muffins

zucchini-muffins-fs.jpg
Foto: Janne Peters
Gemüse schmeckt nicht immer nur gesund. Bei den Zucchini-Muffins zeigt es seine süße Seite.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 150 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
12
Stück
180

Gramm Gramm Zucchini

3

Eier

90

Gramm Gramm Zucker

1

EL EL Vanillezucker

200

Gramm Gramm Mandeln (gemahlen)

0.5

TL TL Zimt

1

EL EL Rum

Fruchtmolke (für die Förmchen)

1

EL EL Puderzucker


Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Die Zucchini schälen und fein reiben. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers weißschaumig aufschlagen. Zucchini, 180 g Mandeln, Zimt und Rum unterrühren. Den Eischnee unterheben.
  2. Den Teig in 12 gefettete und mit dem Rest der gemahlenen Mandeln ausgestreute Muffin-Förmchen füllen. Im Ofen etwa 20-25 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.
Tipp Die Muffins halten sich gut 3-5 Tage saftig.