VG-Wort Pixel

Zucchini-Muffins

zucchini-muffins-fs.jpg
Foto: Janne Peters
Gemüse schmeckt nicht immer nur gesund. Bei den Zucchini-Muffins zeigt es seine süße Seite.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 150 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
12
Stück

Gramm Gramm Zucchini

Eier

Gramm Gramm Zucker

EL EL Vanillezucker

Gramm Gramm Mandeln (gemahlen)

TL TL Zimt

EL EL Rum

Fruchtmolke (für die Förmchen)

EL EL Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Die Zucchini schälen und fein reiben. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers weißschaumig aufschlagen. Zucchini, 180 g Mandeln, Zimt und Rum unterrühren. Den Eischnee unterheben.
  2. Den Teig in 12 gefettete und mit dem Rest der gemahlenen Mandeln ausgestreute Muffin-Förmchen füllen. Im Ofen etwa 20-25 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.
Tipp Die Muffins halten sich gut 3-5 Tage saftig.


Mehr Rezepte