VG-Wort Pixel

Zucchini-Omelett mit Kräuterquark

Zucchini-Omelette mit Kräuterquark
Foto: Thomas Neckermann
Dieses vegetarische Zucchini-Omelett ist mit Kräuterquark gefüllt - natürlich alles frisch zubereitet. Und das Ganze in nur 30 Minuten!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zucchini (etwa 340 g)

Salz

Gramm Gramm Bergkäse

Bio-Ei

Milliliter Milliliter Milch

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund Kräuter (gemischte)

Gramm Gramm Magerquark

Olivenöl (zum Braten und Beträufeln)


Zubereitung

  1. Die Zucchini putzen, abspülen, grob raspeln. Mit etwas Salz bestreut 5 Minuten ziehen lassen. Käse fein raspeln. Käse, Eier und Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchiniraspel kurz abspülen, mit den Händen ausdrücken, unter die Eimasse mischen.
  2. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Einige Blättchen zum Bestreuen beiseitelegen, den Rest hacken und dann mit Quark, Salz und Pfeffer verrühren und abschmecken.
  3. Nacheinander in wenig Öl in einer beschichteten Pfanne aus dem Zucchiniteig bei mittlerer Hitze mit Deckel 4 Omelettes braten, auf Teller gleiten lassen. Mit Kräuterquark bestreichen und zusammenklappen. Restliche Kräuter darüberstreuen und etwas Öl darüberträufeln. Salzen, pfeffern und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 19/2018 erschienen.


Mehr Rezepte