VG-Wort Pixel

Zucchini-Pasta mit Parma-Schinken

Zucchini-Pasta mit Parma-Schinken
Foto: Celia Blum
Die Zucchini-Pasta mit Parma-Schinken kommt aus der Blitzküche! Ihr braucht nur wenige Zutaten, 25 Minuten und das Ergebnis ist himmlisch lecker! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Schnell

Pro Portion

Energie: 625 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Schalotten

Knoblauchzehen

Gramm Gramm Parmaschinken (in dünnen Scheiben)

Zucchini (250 g)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Pasta (kurz)

Salz

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

frisch gemahlener Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schalotte und Knoblauch fein hacken. Schinken in grobe Streifen schneiden. Zucchini putzen, abspülen, längs vierteln und die Kerne waagerecht herausschneiden. Zucchini in feine Streifen raspeln. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und 1 Tl Schale fein abreiben, 2–3 El Zitronensaft auspressen.
  2. Nudeln nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Dann abgießen und dabei 150 ml Nudelwasser auffangen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotte und Knoblauch darin 1 Minute ohne Farbe andünsten. Ziegenkäse und Nudelwasser zugeben. Einmal aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Heiße Nudeln und Zucchini unterheben, einmal aufkochen lassen. Auf Tellern mit dem Schinken anrichten. Mit Pfeffer und Zitronenschale bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 17/2021 erschienen.