VG-Wort Pixel

Zucchini-Pralinen

Häppchen mal anders: leckere Zucchini-Pralinen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 40 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
30
Stück

Zucchini (mittelgroß; Ø 4,5 cm)

EL EL Olivenöl

Salz

Kräutermischung (italienisch, getrocknet)

Scheibe Scheiben Tête de Moine (Mönchskopf-Käse, 54 % Fett, oder anderer Kuh-Rohmilchkäse)

Kapernäpfel

Scheibe Scheiben Sandelholzlachse (oder anderer Räucherlachs)

Kirschtomaten

Beet Beete Kresse

Gramm Gramm Weinkäse

Kumquats

Scheibe Scheiben Salami

Oliven

Paprikas (geröstet, aus der Dose)

Walnüsse

Blatt Blätter Basilikum

Scheibe Scheiben Coppa (italienischer luftgetrockneter Schweinenacken)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucchini abspülen, trocken reiben und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zucchinischeiben in einer großen Pfanne im Olivenöl von beiden Seiten etwa 3 Minuten braten, dabei vorsichtig wenden. Etwas salzen und mit der Kräutermischung bestreuen. Auf Küchenkrepp abtropfen und kalt werden lassen.
  2. Jeweils 5 bis 6 gleich große Zucchinischeiben wie folgt belegen:
  3. - mit Tête de Moine und Kapernäpfeln,
  4. - mit Lachs, einer halben Kirschtomate und Kresse,
  5. - mit Weinkäsewürfeln und einer halben Kumquat,
  6. - mit Salami und Olive,
  7. - mit Paprika, Walnuss und Basilikum.
  8. Restliche Zucchini mit Coppascheiben belegen. Zucchini-Pralinen auf eine flache Platte setzen und bis zum Servieren kühl stellen.
Tipp

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Zucchini.


Mehr Rezepte