VG-Wort Pixel

Zucchini-Pralinen

Häppchen mal anders: leckere Zucchini-Pralinen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 40 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
30
Stück
3

Zucchini (mittelgroß; Ø 4,5 cm)

2

EL EL Olivenöl

Salz

Kräutermischung (italienisch, getrocknet)

2

Scheibe Scheiben Tête de Moine (Mönchskopf-Käse, 54 % Fett, oder anderer Kuh-Rohmilchkäse)

5

Kapernäpfel

2

Scheibe Scheiben Sandelholzlachse (oder anderer Räucherlachs)

3

Kirschtomaten

0.5

Beet Beete Kresse

80

Gramm Gramm Weinkäse

3

Kumquats

5

Scheibe Scheiben Salami

5

Oliven

2

Paprikas (geröstet, aus der Dose)

5

Walnüsse

5

Blatt Blätter Basilikum

2

Scheibe Scheiben Coppa (italienischer luftgetrockneter Schweinenacken)


Zubereitung

  1. Zucchini abspülen, trocken reiben und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zucchinischeiben in einer großen Pfanne im Olivenöl von beiden Seiten etwa 3 Minuten braten, dabei vorsichtig wenden. Etwas salzen und mit der Kräutermischung bestreuen. Auf Küchenkrepp abtropfen und kalt werden lassen.
  2. Jeweils 5 bis 6 gleich große Zucchinischeiben wie folgt belegen:
  3. - mit Tête de Moine und Kapernäpfeln,
  4. - mit Lachs, einer halben Kirschtomate und Kresse,
  5. - mit Weinkäsewürfeln und einer halben Kumquat,
  6. - mit Salami und Olive,
  7. - mit Paprika, Walnuss und Basilikum.
  8. Restliche Zucchini mit Coppascheiben belegen. Zucchini-Pralinen auf eine flache Platte setzen und bis zum Servieren kühl stellen.
Tipp

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Zucchini.