Zucchini-Risotto

Ähnlich lecker
RisottoReisrezeptZucchinirezept
Zutaten
für Portionen
  • 350 Gramm Zucchini (klein)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,5 Bund Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Bund glatte Petersilie (groß)
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 Gramm Risottoreis
  • 750 Milliliter Hühnerbrühe (evtl. etwas mehr)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Parmesan (frisch gerieben)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Zucchini abspülen, längs halbieren und schräg in große Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein hacken. Alle Kräuter abspülen, gut trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
  2. Butter und 2 EL Öl zusammen in einem flachen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten. Den Reis dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten, dann 100 ml Hühnerbrühe und den Zitronensaft dazugießen.
  3. Die Flüssigkeit verkochen lassen, dann wieder etwas Hühnerbrühe zugießen, bei kleiner Hitze kochen lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Diesen Vorgang so oft wieder holen, bis die Brühe aufgebraucht und der Reis bissfest ist, das dauert etwa 20-30 Minuten.
  4. Minuten vor Ende der Garzeit das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin 3-4 Minuten braten. Das fertige Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Parmesan, die Zucchini und die Kräuter unterrühren. Das Risotto sollte eine etwas cremige Konsistenz und die Reiskörner noch einen leichten Biss haben. Sofort servieren.
Tipp!

Dazu schmeckt gegrillter Fisch oder Hähnchenbrust.

Wenn ihr statt Hühner- einfach Gemüsebrühe nehmt, wird ein vegetarisches Gericht daraus.

Noch mehr Rezepte für Zucchini bei BRIGITTE.de

Weitere Rezepte
Italienische RezepteKinderrezepteMediterrane RezepteItalienische Hauptspeisen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!