VG-Wort Pixel

Zucchiniblüten mit Ricotta-Füllung

Zucchiniblüten mit Ricotta-Füllung
Foto: Celia Blum
Die Zucchiniblüten mit Ricotta-Füllung sind nicht nur optisch ein echter Hingucker, sondern schmecken auch fantastisch! Neben dem Frischkäse finden sich getrocknete Tomaten und Oliven in den Blüten.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 115 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
12
Stück
12

Zucchiniblüten (mit kleinen Stielen, à ca. 25 g)

1

Schalotte

5

EL EL Olivenöl

12

getrocknete Tomaten (in Öl)

12

schwarze Oliven (entsteint)

50

Gramm Gramm Parmesan

120

Gramm Gramm Ricotta

1

Eigelb

100

Gramm Gramm Semmelbrösel

Salz, Pfeffer

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Zucchini von den Blüten trennen, Stiele abspülen, längs halbieren, fein schneiden. Schalotte schälen, fein würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini und Schalotte 2–3 Minuten dünsten. Abgetropfte Tomaten und Oliven fein würfeln, in der Pfanne mit verrühren, abkühlen lassen.
  3. Parmesan fein reiben, mit kaltem Gemüse, Ricotta, Eigelb und 50 g Semmelbröseln mischen, salzen, pfeffern. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Blüten vorsichtig öffnen, Kelch/Stempel herausdrehen, Füllung nicht zu dick in die Blüten spritzen. Blüten durch leichtes Zusammendrehen schließen.
  4. Petersilie abspülen, trocknen, fein schneiden, mit restlichen Bröseln mischen. Gefüllte Blüten in eine gefettete Auflaufform legen, restliche Brösel darüberstreuen, das restliche Öl darüberträufeln.
  5. Blüten im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten etwa 15–20 Minuten backen. Warm oder kalt servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 07/2021 erschienen.