VG-Wort Pixel

Zucchinisuppe mit Ingwer-Croûtons

Zucchinisuppe mit Ingwer-Croûtons
Foto: Thomas Neckermann
Zucchini goes Asia - als fein pürierte Suppe mit Kokosmilch und Ingwer. Macht garantiert fleischlos glücklich!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 495 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Zucchini

Gramm Gramm Kartoffel

Zwiebel

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Ingwerwurzel

Milliliter Milliliter Gemüsefond (Glas)

Milliliter Milliliter Kokosmilch (Dose)

Scheibe Scheiben Toastbrot

Salz

EL EL Sonnenblumenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Stängel Stängel Basilikum


Zubereitung

  1. Zucchini putzen, abspülen und in grobe Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, abspülen und klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken Ingwer schälen und reiben. Fond und Kokosmilch aufkochen. Zucchini, Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch und 1 TL geriebenen Ingwer dazugeben. Mit Deckel etwa 12 Minuten kochen lassen.
  2. Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Brotwürfel, den restlichen geriebenen Ingwer und etwas Salz mischen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfel darin goldbraun braten. Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum abspülen, trocken tupfen und die Blätter etwas zerzupfen. Suppe anrichten, mit Ingwer-Croûtons und Basilikum bestreuen.
Tipp

Videoempfehlung:


Mehr Rezepte