Zweischichtiger Kaesekuchen

Zutaten

Portionen

Boden

  • 100 Gramm Keks (Volkornbutterkekse o.ae.)
  • 60 Gramm Butter (je nach Keks auch mal mehr)

erste Schicht

  • 250 Milliliter Schlagsahne
  • 100 Gramm Zucker
  • 300 Gramm Philadelphia
  • 250 Gramm Ricotta (geht auch mit Quark)
  • 1 Päckchen Vanillezucker

zweite Schicht

  • 500 Gramm Joghurt
  • 1 Päckchen Gelatine (oder 6 Blatt)
  • 1 Saft von 1 Zitrone
  • 1 Bio-Zitronenschale
  • 2 Gramm Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Kekse zerbroeseln (am besten man gibt sie in einen Gefrierbeutel und faehrt mit der Backrolle so lange drueber bis alles klein ist) und mit der zerlassenen Butter vermischen. Dann in einer mit Backpapier ausgelegten 26 cm Durchmesser Springform auf den Boden fest druecken.
  2. Fuer die 1. Schicht die Sahne mit dem Zucker steiff schlagen, dann mit dem Philadelphia, dem Ricotta und dem Vanillezucker ordentlich verruehren. Diese Masse auf den Keksbroeselboden streichen und bei 180 Grad ca 50 Minuten backen (kann auch 5 Minuten laenger, grade so dass der Kuchen anfaengt Farbe zu bekommen).
  3. Fuer die zweite Schicht die Gelatine zubereiten (also im Wasser quellen lassen, kurz warm machen damit sie sich aufloest) und mit dem Zitronensaft veruehren. Dann den Joghurt und 2-3 EL Zucker hinzugeben und wenn man moechte auch die Zitronenschale (sonst kann man die auch weglassen oder nur zum Verzieren benutzen). Alles schoen verruehren.
  4. Wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt, die Joghurtmasse auf dem noch warmen Kuchen verteilen und alles schoen abkuehlen lassen. Durch die Gelatine wird nun die zweite Schicht fest, stellt aber mit ihrer saeuerlichen Frische einen wunderbaren Kontrast zur eher milden ersten Schicht dar.
  5. Der Zucker ist sehr sparsam angegeben, wenn man's suesser mag, kann man ruhig mehr dazu geben.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Zweischichtiger Käsekuchen
Zweischichtiger Kaesekuchen

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden