VG-Wort Pixel

Zwetschgenkuchen vom Blech

Zwetschgenkuchen vom Blech
Foto: Thomas Neckermann
Mit diesem köstlichen Zwetschgenkuchen vom Blech kann man sich den Herbst schmecken lassen. Der Muscovadozucker verleiht dem Kuchen eine angenehme Karamellnote.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Klassiker

Pro Portion

Energie: 255 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
24
Stück

Hefeteig

Gramm Gramm Mehl

Würfel Würfel Hefe (frisch; 30 g)

Gramm Gramm Muscovadozucker (unraffinierter Vollrohrzucker)

Milliliter Milliliter Milch

Bio-Zitrone

Ei

Gramm Gramm Butter (weich)

Mehl (zum Bearbeiten)

Belag

Kilogramm Kilogramm Zwetschgen

Tonkabohne

EL EL Muscovadozucker

Streusel

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Muscovadozucker

Prise Prisen Meersalz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig

  2. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Zerbröckelte Hefe, 1 TL Zucker und etwa 5 EL lauwarme Milch in die Mulde geben und mit etwas Mehl vom Rand der Mehlmulde zu einem dickflüssigen Vorteig verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 20–30 Minuten gehen lassen.
  3. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Restlichen Zucker, restliche lauwarme Milch, Ei, Butter und Zitronenschale zum Vorteig geben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt weitere 20–30 Minuten gehen lassen.
  4. Den Teig nochmals kurz mit den Händen kneten, auf wenig Mehl in Größe des Backblechs ausrollen. Hefeteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt an einem warmen Ort nochmals etwa 20 Minuten gehen lassen.
  5. Für den Belag

  6. Zwetschgen abspülen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen.
  7. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  8. Zwetschgen fächerartig dicht an dicht auf den Teig legen. Die Tonka-Bohne fein reiben (es sollte etwa ¼ TL ergeben), mit dem Zucker mischen und über die Zwetschgen streuen.
  9. Für die Streusel

  10. Butter schmelzen lassen. Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Die flüssige Butter langsam dazugießen und mit einer Gabel unterrühren. Teig zu Streuseln verarbeiten und über die Zwetschgen streuen.
  11. Den Kuchen im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30–40 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter lauwarm abkühlen lassen. Am besten frisch servieren.
Tipp Dazu: Schlagsahne

Dieses Rezept ist in Heft 21/2020 erschienen.