Zwetschgenstrudel

Unser Zwetschgenstrudel ist mit Mürbeteigstreuseln mit Zimt und Mandeln gefüllt: ein Gedicht!

Zutaten

Portionen

  • 1 Rezept Strudelteig (Grundrezept; siehe Link unten)
  • 500 Gramm Zwetschgen
  • 150 Gramm Mehl
  • 125 Gramm Zucker
  • 120 Gramm Butter (weich)
  • 100 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 30 Gramm Mandelblätter
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 TL Zimt (gemahlen)
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 60 Gramm Butter (zum Bestreichen)
  • 4 EL Pflaumenmus
  • 1 EL Puderzucker (zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

8 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Strudelteig nach dem Grundrezept herstellen.
  2. Zwetschgen abspülen, halbieren und entsteinen.
  3. Mehl, Zucker, weiche Butter, gemahlene Mandeln und Mandelblättchen, Salz und Zimt mit den Knethaken des Handrührers zu Streuseln verarbeiten.
  4. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Teig auf wenig Mehl wie im Grundrezept beschrieben ausrollen und auseinander ziehen. Butter zerlassen. Strudelteig mit 3 EL flüssiger Butter mit einem Backpinsel dünn bestreichen. Das Pflaumenmus vorsichtig darauf streichen. Streusel auf der Teigplatte verteilen, dabei die Ränder etwa 5 cm breit frei lassen. Mit den entsteinten Zwetschgen belegen.
  5. Freie Teigränder zur Mitte einschlagen. Strudel mit Hilfe des Geschirrtuches locker aufrollen und gleich mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gleiten lassen. Strudel mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen. Im Ofen etwa 35 Minuten backen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Tipp!

Hier geht es zu unserem Grundrezept für selbst gemachten Strudelteig.

Wer Strudelteig nicht selbermachen will, kann auf fertigen Yufka- oder Filoteig vom türkischen Supermarkt ausweichen. Statt 1 Rezept Strudelteig brauchen Sie 1 Packung Yufka- oder Filoteig (3 große Fladen = 480 g), 80 g Butter und 40 g Zucker. Die Teigfladen mit flüssiger Butter bestreichen, mit Zucker bestreuen und übereinander setzen. Anschließend Füllung darauf verteilen, Seiten einschlagen, Teig aufrollen, auf ein Backblech setzen, mit Butter bestreichen und wie im Rezept beschrieben backen.
 

Noch mehr leckere Rezepte für Pflaumenkuchen und Strudel-Rezepte findet ihr hier.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!