VG-Wort Pixel

Klassischer Zwiebelkuchen mit Speck

Klassischer Zwiebelkuchen mit Speck
Foto: Thomas Neckermann
In diesem Rezept kommt der Zwiebelkuchen ganz klassisch daher: Mit Crème fraîche und Speck, so wie wir ihn am liebsten essen!
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 225 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
24
Portionen

Für den Teig

Gramm Gramm Mehl (Type 550)

Salz

Würfel Würfel Hefe (frisch)

TL TL Zucker

Milliliter Milliliter Öl

Mehl (zum Ausrollen)

Fett (für das Blech)

Für den Belag

Kilogramm Kilogramm Gemüsezwiebel

Gramm Gramm Butter

Pfeffer (frisch gemahlen)

Ei (Bio)

Gramm Gramm Crème fraîche

Gramm Gramm Speck (geräuchert, durchwachsen)


Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Mehl und ½ TL Salz mischen. Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker in 150 ml lauwarmem Wasser unter Rühren auflösen.
  3. Hefemischung und Öl zum Mehl gießen. Alles mit den Knethaken des Handrührers verkneten. Abgedeckt 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Für den Belag:

  5. Zwiebeln abziehen und klein würfeln. Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
  6. Eier und Crème fraîche mit einem Schneebesen verrühren, würzen und unter die Zwiebeln rühren. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  7. Teig nochmals mit den Händen kneten, auf wenig Mehl in Größe der Fettpfanne ausrollen. Teig in die gefettete Fettpfanne legen und rundherum einen 3-4 cm hohen Rand formen. 5-10 Minuten gehen lassen.
  8. Zwiebelmischung auf dem Teig verteilen. Den Speck würfeln und darüberstreuen. Im Ofen etwa 35-40 Minuten backen, dabei nach etwa 20 Minuten abdecken.
Tipp Wenn’s vegetarisch sein soll, nimm statt Speck einfach 1⁄2 EL Kümmelkörner zum Bestreuen.

Bei uns findet ihr weitere leckere Rezepte für Zwiebelkuchen.


Mehr Rezepte