VG-Wort Pixel

Zwiebelsuppe

Zwiebelsuppe
Foto: Thomas Neckermann
Zum Überbacken der Zwiebelsuppe haben wir einen Beaufort gewählt: Der kräftige Rohmilchkäse aus den französischen Alpen rundet die Suppe schön ab.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 335 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bund Bund Suppengrün

Gramm Gramm Speck (durchwachsen, geräuchert)

Lorbeerblatt

Liter Liter Gemüsefond (aus dem Glas)

Gramm Gramm Gemüsezwiebel

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Kümmel

Scheibe Scheiben Baguette (2 cm dick))

Gramm Gramm Beaufort Käse (fein gerieben, ersatzweise Emmentaler Käse)


Zubereitung

  1. Das Suppengrün putzen, abspülen und grob würfeln. Den Speck in grobe Stücke schneiden. Suppengrün, Speck, Lorbeer und Gemüsefond in einem Topf ohne Deckel 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  2. Inzwischen Zwiebeln schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze in 3-4 Minuten glasig dünsten. Wein dazugießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Gemüse-speck-Fond durch ein Sieb zu den Zwiebeln gießen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Kümmel dazugeben und die Suppe abschmecken.
  3. Den Backofen auf 240 Grad, Gas Stufe 6 vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Die Baguettescheiben in 2-3 cm große Stücke schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotstücke darin goldbraun rösten.
  4. Thymian abspülen, trocken tupfen und die Blätter von den Stielen streifen. Die Zwiebelsuppe in 4 ofenfeste Suppentassen oder Terrinen (à 300 ml Inhalt) füllen. Brotwürfel auf der Suppe verteilen und mit Käse bestreuen. Im Ofen auf der zweiten Schiene von unten in etwa 4-5 Minuten goldbraun überbacken. Die Zwiebelsuppen mit Thymian bestreuen und servieren.
Tipp Für die Zwiebelsuppe wird ein extra starker Fond gekocht, der durch den Speck besonders würzig ist. Wer auf Fleisch verzichten möchte, nimmt 2 Bund Suppengrün für den Fond und lässt den Speck weg.

Französische Küche: Mehr Rezepte

Mehr Rezepte