Test: Pflegen Sie Ihre Zähne richtig?

Harte Borsten, weiche Borsten, spülen oder spucken Interdentalbürsten und professionelle Zahnreinigung - in Sachen Zahnpflege hat sich einiges getan. Pflegen Sie Ihre Zähne richtig? Machen Sie den Test!

1

Wie oft gehen Sie zum Zahnarzt?

2

Wie oft lassen Sie Ihre Zähne professionell reinigen?

3

Nutzen Sie Zahnbürsten mit weichen oder harten Borsten?

4

Benutzen Sie Interdentalbürsten (Zahnzwischenraumbürsten)?

5

Enthält Ihre Zahnpasta oder Mundspüllösung Fluorid?

6

Spülen Sie nach dem Zähneputzen den Mund aus?

7

Wie putzen Sie Ihre Zähne?

8

Rauchen Sie?

9

Wie oft trinken Sie zuckerreiche Getränke wie Cola, Limonade, Obstsaft, gesüßten Tee oder Kaffee?

10

Tragen Sie bereits Zahnersatz, wenn ja, wie pflegen Sie ihn?

Dein Ergebnis

Default Image
Vorsicht! Zähne und Zahnfleisch sind gefährdet. Informieren Sie sich dringend über die richtige Zahnpflege. Oft liegt es nämlich nicht am mangelnden Willen, sondern an mangelndem Wissen. Gehen Sie regelmäßig zu Zahnarzt und professioneller Zahnreinigung. Hinweis: Dieser Test ersetzt nicht den Arztbesuch! Bei Zahnschmerzen, starkem Zahnfleischbluten, Rückgang des Zahnfleisches oder bei Entzündungen im Mundraum bitte sofort einen Zahnarzt aufsuchen.
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Noch ist bei Ihnen nicht alles perfekt in Sachen Zahnpflege. Interdentalbüsten für die Zahnzwischenraumpflege gehören zum Beispiel ebenso zur täglichen Pflege wie eine Zahnbürste mit weichen Borsten. Informieren Sie sich, was richtige Zahnpflege bedeutet, und legen Sie dann einen Zahn zu. Hinweis: Dieser Test ersetzt nicht den Arztbesuch! Bei Zahnschmerzen, starkem Zahnfleischbluten, Rückgang des Zahnfleisches oder bei Entzündungen im Mundraum bitte sofort einen Zahnarzt aufsuchen.
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Super! Sie scheinen viel Wert auf eine gute Zahnpflege zu legen. Achten Sie darauf, dass dies so bleibt, dann können Sie bestimmt mit Ihren eigenen Zähnen bis Mitte siebzig befreit lachen. Hinweis: Dieser Test ersetzt nicht den Arztbesuch! Bei Zahnschmerzen, starkem Zahnfleischbluten, Rückgang des Zahnfleisches oder bei Entzündungen im Mundraum bitte sofort einen Zahnarzt aufsuchen.
Wiederholen
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.