11 verschiedene 4K-Fernseher im Vergleich – findet euren besten 4K-Fernseher – 2021 Unser Test bzw. Ratgeber

Begriffe wie UHD und 4K sind in aller Munde, wenn es um das Fernsehgerät im heimischen Wohnzimmer geht. Immer mehr Verbraucher wünschen sich eine möglichst hohe Auflösung, um Filme, Sportereignisse und Spiele von Spielekonsolen in optimaler Qualität genießen zu können. Die beste Auflösung bietet dabei derzeit ein 4K-Fernseher, der in Ultra HD-Qualität das Vierfache an Pixeln eines Full HD-Fernsehers aufweist. Mehr als 8 Millionen Bildpunkte, viermal so viel wie bei einer Full HD-Auflösung, sorgen bei einem 4K-Fernseher für ein gestochen scharfes und detailreiches Bild und lassen echtes Heimkino-Feeling im Wohnzimmer aufkommen.

Wir stellen euch 11 verschiedene 4K-Fernseher im Vergleich vor und beantworten in unserem ausführlichen Ratgeber viele Fragen rund um die Ultra HD-Auflösung. Dabei erfahrt ihr unter anderem, für wen sich die Anschaffung eines 4K-Fernsehers zum jetzigen Zeitpunkt wirklich lohnt. In unserer Kaufberatung lest ihr obendrein, worauf ihr beim Kauf eines 4K-Fernseher achten solltet und natürlich haben wir uns auch bei der Stiftung Warentest und bei Öko Test umgesehen, ob sie sich bereits mit den 4K-Fernsehern auseinandergesetzt haben.

4 unterschiedliche 4K-Fernseher im ausführlichen Vergleich

Telefunken XU43D101 4K-Fernseher
Hersteller
Telefunken
Abmessungen
97,4 x 27,4 x 63,6 Zentimeter
Gewicht
9,5 Kilogramm
Bildschirmdiagonale
43 Zoll
Auflösung
Ultra HD/4K
HDR
Display Typ
LED
Tuner Typ
Triple Tuner
WLAN
USB-Ports
Energieeffizienzklasse
A+
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen
Samsung UE55MU6179UXZG 4K-Fernseher
Hersteller
Samsung
Abmessungen
124,0 x 31,0 x 78,7 Zentimeter
Gewicht
16,5 Kilogramm
Bildschirmdiagonale
55 Zoll
Auflösung
Ultra HD/4K
HDR
Display Typ
LED
Tuner Typ
Triple Tuner
WLAN
USB-Ports
Energieeffizienzklasse
A
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon699,00€ EbayPreis prüfen
Philips Ambilight 65PUS8505/12 4K-Fernseher
Hersteller
Philips
Abmessungen
146 x 8,6 x 85 Zentimeter
Gewicht
26,6 Kilogramm
Bildschirmdiagonale
65 Zoll
Auflösung
Ultra HD/4K
HDR
Display Typ
LED
Tuner Typ
Triple Tuner
WLAN
USB-Ports
Energieeffizienzklasse
A+
Farbe
Silber
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon947,84€ Ebay897,00€
LG OLED55B87 4K-Fernseher
Hersteller
LG Electronics
Abmessungen
122,8 x 31,9 x 77,6 Zentimeter
Gewicht
17,7 Kilogramm
Bildschirmdiagonale
55 Zoll
Auflösung
Ultra HD/4K
HDR
Display Typ
OLED
Tuner Typ
Twin Triple Tuner
WLAN
USB-Ports
Energieeffizienzklasse
A
Farbe
Silber
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen
Abbildung
Modell Telefunken XU43D101 4K-Fernseher Samsung UE55MU6179UXZG 4K-Fernseher Philips Ambilight 65PUS8505/12 4K-Fernseher LG OLED55B87 4K-Fernseher
Hersteller
Telefunken Samsung Philips LG Electronics
Abmessungen
97,4 x 27,4 x 63,6 Zentimeter 124,0 x 31,0 x 78,7 Zentimeter 146 x 8,6 x 85 Zentimeter 122,8 x 31,9 x 77,6 Zentimeter
Gewicht
9,5 Kilogramm 16,5 Kilogramm 26,6 Kilogramm 17,7 Kilogramm
Bildschirmdiagonale
43 Zoll 55 Zoll 65 Zoll 55 Zoll
Auflösung
Ultra HD/4K Ultra HD/4K Ultra HD/4K Ultra HD/4K
HDR
Display Typ
LED LED LED OLED
Tuner Typ
Triple Tuner Triple Tuner Triple Tuner Twin Triple Tuner
WLAN
USB-Ports
Energieeffizienzklasse
A+ A A+ A
Farbe
Schwarz Schwarz Silber Silber
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen Amazon699,00€ EbayPreis prüfen Amazon947,84€ Ebay897,00€ AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen

Weitere praktische Produktvergleiche rund um den Fernseher

FernseherSmart-TVHeimkinosystem

Wählt eure geeignete TV-Größe:

55-Zoll 65-Zoll

1. Telefunken XU43D101 4K-Fernseher mit integriertem Triple Tuner

Der Telefunken XU43D101 4K-Fernseher ist ein Standard-TV-Gerät ohne WLAN. Der 4K-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonalen von 108 Zentimetern (43 Zoll) liefert euch jedoch auch ohne Smart-TV-Eigenschaften gutes Fernseh-Entertainment. Er ist mit einem integrierten Triple Tuner ausgestattet und empfängt damit sowohl Satellitenfernsehen als auch Kabelfernsehen oder Antennenfernsehen.

Einen zusätzlichen Receiver benötigt ihr dazu nicht mehr. Der 4K-Fernseher von Telefunken ist außerdem mit einem CI+-Schacht ausgestattet, sodass ihr nicht nur den neuen terrestrischen Übertragungsstandard DVB-T2 HD empfangen und entschlüsseln könnt, sondern mit einem entsprechenden Zusatzmodul auch die Angebote unterschiedlicher Pay-TV- und Kabelanbieter nutzen könnt.

Was bedeutet eigentlich 4K? Das K in 4K ist die Abkürzung für Kilo, also 1.000. Diese Abkürzung ist vor allem im englischen und amerikanischen Sprachraum sehr geläufig und findet vermehrt auch Einzug in die deutsche Sprache. 4K bedeutet daher nichts weiter als 4.000 und steht bei einem Fernseher im Zusammenhang mit der in Pixeln gemessenen Auflösung. Weitere Infos dazu findet ihr in unserem Ratgebertext.

Der Telefunken 4K-Fernseher hat eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln und entspricht damit dem Ultra HD-Standard. Er ist unter anderem mit drei HDMI-Anschlüssen, einem USB-Anschluss, einem Scart-Anschluss und einem VGA-Anschluss ausgestattet und verfügt über integrierte Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von 2 x 2,5 Watt. Ihr könnt den 4K-Fernseher entweder mit einer passenden Wandhalterung direkt an der Wand befestigen oder ihn mithilfe der zwei Standfüße aufstellen. Die Standfüße sind im Lieferumfang enthalten, eine Wandhalterung müsst ihr separat erwerben.

FAQs

Hat der Telefunken XU43D101 4K-Fernseher einen Kopfhörer-Anschluss?

Ja, dieses Gerät ist mit einem Kopfhörer-Anschluss ausgestattet.

Kann ich mit diesem 4K-Fernseher einen Fire TV-Stick nutzen?

Ja, ihr könnt den Fire TV-Stick einfach an einen der HDMI-Anschlüsse anschließen.

Kann ich über einen USB-Stick Musik auf dem Fernseher abspielen?

Ja, über den USB-Anschluss könnt ihr den Fernseher als Media Player nutzen und gespeicherte Musik, Bilder oder Videos abspielen.

Wie viele Standfüße hat der Fernseher?

Der Telefunken XU43D101 4K-Fernseher hat zwei Standfüße.

2. Samsung UE55MU6179UXZG 4K-Fernseher mit UHD-Dimming und HDR

Mit dem Samsung UE55MU6179UXZG 4K-Fernseher könnt ihr nicht nur digitales Fernsehen empfangen, sondern es stehen euch auch viele Streaming-Dienste und weitere Inhalte zur Verfügung. Zu den unterstützten Streaming-Diensten gehören unter anderem Netflix, Amazon Video, Maxdome, Zattoo und YouTube sowie die Mediathek-Angebote der Fernsehsender.

Möglich machen das ein Triple Tuner für Kabel-, Satelliten- oder Antennenfernsehen für den digitalen Fernsehempfang sowie ein WLAN-Modul, über das ihr den 4K-Fernseher in euer WLAN-Netz einbinden könnt. Ganz gleich, was ihr anschaut, der Samsung 4K-Fernseher bietet euch mit einer Bildschirmdiagonalen von 55 Zoll ein gutes Bild in Ultra HD-Auflösung. Besonders scharf und realitätsgetreu werden die Bilder durch die Nutzung moderner Technologien wie HDR und UHD-Dimming.

Was bedeutet HDR? Die Abkürzung HDR bedeutet High Dynamic Range, zu deutsch etwa hoher Dynamikumfang. Displays mit HDR bieten einen deutlich höheren Kontrastumfang als Bildschirme mit SDR (Standard Dynamic Range) oder LDR (Low Daynamic Range). Durch den erhöhten Bildkontrast werden die Bilder schärfer, detailreicher und weisen ein größeres Farbspektrum auf. Mehr zur HDR-Technologie lest ihr im Ratgebertext.

Der 4K-Fernseher von Samsung erkennt automatisch kompatible externe Geräte wie Spielekonsolen oder Set-Top-Boxen und durch den Smart Hub habt ihr über eine einzige Oberfläche bequemen Zugriff auf alle Inhalte und Funktionen. Mit wenigen Klicks gelangt ihr zu eurem Lieblingssender, eurer Lieblings-App, zu den Einstellungen oder zu euren externen Geräten. Das Fernsehgerät ist mit drei HDMI-Anschlüssen, zwei USB-Anschlüssen, WLAN, LAN und einem CI+-Modul ausgestattet.

FAQs

Lann ich den Standfuß des Samsung UE55MU6179UXZG 4K-Fernsehers abnehmen, um das Gerät an der Wand zu montieren?

Ja, das ist ohne weiteres möglich. Bei der Lieferung ist der Standfuß nicht montiert, sodass ihr auf eine Montage verzichten und stattdessen eine Wandhalterung nutzen könnt.

Hat dieser 4K-Fernseher einen integrierten Media Player?

Ja, ihr könnt viele Audio-, Video- und Bildformate von einem USB-Datenträger über dieses Gerät abspielen.

Ist der Fernseher mit einer Anschlussmöglichkeit für einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker ausgestattet, um Kopfhörer oder Boxen anzuschließen?

Nein, eine solche Anschlussmöglichkeit ist nicht vorhanden. Der Fernseher hat nur einen optischen Audio-Ausgang.

Kann ich den Fernseher auf dem Standfuß schwenken?

Nein, der Samsung UE55MU6179UXZG 4K-Fernseher ist im Standfuß fixiert.

3. Philips 65PUS8505/12 4K-Fernseher mit dreiseitigem Ambilight

Mit einer Bildschirmdiagonalen von 164 Zentimetern (65 Zoll) sorgt der Philips Ambilight 65PUS8505/12 4K-Fernseher für viel Fernsehspaß. Das TV-Gerät von Philips ist mit einem Triple Tuner ausgestattet und empfängt neben Antennenfernsehen nach dem neuen Standard DVB-T2 auch Satellitenfernsehen oder Kabelfernsehen. Für die Entschlüsselung von Privatsendern bei Kabelfernsehen und Antennenfernsehen steht euch ein CI+-Modul zur Verfügung.

Über den WLAN-Anschluss könnt ihr den 4K-Fernseher von Philips problemlos in euer Heimnetzwerk einbinden und Streaming-Dienste wie Amazon Video oder Netflix nutzen sowie YouTube und Mediatheken-Inhalte abrufen und vieles mehr. Durch moderne Technologien wie HDR10+ und eine 4K-Ultra HD-Auflösung genießt ihr alle Inhalte in sehr guter Qualität.

Was ist VESA? Moderne Flatscreen-Fernseher eignen sich besonders gut zur Wandmontage. Sie sind dazu an der Rückseite mit vier bis sechs Gewindebuchsen ausgestattet, mit deren Hilfe sie an einer Wandhalterung befestigt werden können. Der VESA-Wert bezeichnet die vertikalen und horizontalen Abstände zwischen den Schraublöchern und ermöglicht es euch, eine passende Wandhalterung für euer TV-Gerät zu finden.

Der Philips 4K-Fernseher ist mit einem dreiseitigen Ambilight ausgestattet, das für eine stimmungsvolle Umgebungsbeleuchtung sorgt und das TV-Erlebnis optimiert. Die Farbe und Helligkeit dieser Umgebungsbeleuchtung könnt ihr nach euren Vorlieben einstellen. Mit dem großen Standfuß lässt sich das Gerät auf einem Lowboard oder einem TV-Rack aufstellen. Alternativ könnt ihr auf die Montage des Standfußes verzichten und stattdessen eine Wandhalterung nutzen. Zur Verbindung externer Geräte stehen euch bei diesem TV-Gerät unter anderem vier HDMI-Anschlüsse und zwei USB-Anschlüsse zur Verfügung.

FAQs

Welche Seite des Philips Ambilight 65PUS8505/12 4K-Fernseher ist bei dem dreiseitigen Ambilight ausgenommen?

Das dreiseitige Ambilight befindet sich oben sowie rechts und links am Fernseher. Die untere Seite ist nicht beleuchtet.

Kann ich über USB eine externe Festplatte mit dem Fernseher verbinden und gespeicherte Videos anschauen?

Ja, das ist möglich.

Sind Streaming-Dienste wie Amazon Video oder Netflix vorinstalliert?

Ja, Amazon Video und Netflix sind bei dem Smart-TV vorinstalliert und ihr müsst euch nur noch mit eurem Account verbinden.

Welche Tonausgangsleistung hat der Fernseher?

Die Ausgangsleistung der Lautsprecher beträgt beim Philips Ambilight 65PUS8505/12 4K-Fernseher 20 Watt.

4. LG OLED55B87 4K-Fernseher mit OLED-Technologie

Der LG OLED55B87 4K-Fernseher ist durch die innovative OLED-Technologie von LG Electronics nicht nur sehr schlank und verschmilzt nahezu mit seiner Umgebung, sondern er überzeugt auch durch seine kontrastreiche und intensive Farbwiedergabe und ein tiefes, realistisches Schwarz. Der 4K-Fernseher von LG hat eine Bildschirmdiagonale von 139 Zentimetern (55 Zoll). Er ist mit einem Twin Triple Tuner ausgestattet, der es euch erlaubt, digitales Fernsehen über Satellit, Antenne oder Kabel ohne zusätzlichen Receiver zu empfangen.

Dank des doppelten Triple Tuners könnt ihr sogar ein Programm anschauen, während ihr ein anderes aufzeichnet. Darüber hinaus handelt es sich bei dem LG 4K-Fernseher um einen Smart-TV, den ihr in euer WLAN-Netz einbinden könnt, um Amazon Video, Netflix, Sky Ticket, Maxdome, YouTube, die Mediatheken der Fernsehsender und vieles mehr zu nutzen.

Trotz einer Vielzahl an Fernsehsendern reicht vielen Zuschauern das reguläre Fernsehprogramm nicht aus. Der Trend geht immer mehr zu Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Video, auf denen ihr jederzeit Filme und Serien anschauen könnt. Mit einem Smart-TV mit WLAN-Modul, das ihr in das heimische WLAN-Netz einbindet, könnt ihr diese Inhalte direkt und ohne Zusatzgeräte auf dem Fernseher anschauen. Mehr Infos zum Smart-TV findet ihr in unserem Ratgeber.

Der LG 4K-Fernseher sorgt mit seinem OLED-Bildschirm, der die Vorzüge von LED-Bildschirmen und Plasmafernsehern vereint, nicht nur für ein sehr gutes Bild, sondern bietet euch dank Dolby Atmos mit dreidimensionalen Surround-Kino-Sound auch akustisch das volle Programm. Eine separate Anlage ist dazu nicht erforderlich. Der Fernseher ist mit zahlreichen Anschluss- und Vernetzungsmöglichkeiten wie HDMI, LAN, WLAN, USB und Bluetooth ausgestattet und hat zudem einen optischen Audioausgang.

FAQs

Welche Wandhalterungen passen für den LG OLED55B87 4K-Fernseher?

Die passenden Wandhalterungen für diesen Fernseher haben das Format VESA 300 x 200 Millimeter.

Kann ich mit diesem Fernseher zwei unterschiedliche Programme gleichzeitig aufnehmen?

Nein, das ist nicht möglich. Mit dem Twin Triple Tuner könnt ihr jedoch ein Programm anschauen, während ihr ein anderes aufzeichnet.

Kann ich mein iPhone mit diesem Fernseher verbinden?

Ja, ihr könnt euer Smartphone per Bluetooth oder über die LG TV-Plus-App mit dem Fernseher verbinden. Das gilt sowohl für iPhones als auch für Android Smartphones.

Kann ich WLAN und Bluetooth bei diesem Fernseher ausschalten?

WLAN könnt ihr bei dem LG OLED55B87 4K-Fernseher in den Einstellungen deaktivieren, Bluetooth kann nicht ausgeschaltet werden.

5. Samsung NU7179 4K-Fernseher im minimalistischen Design

Der smarte Samsung NU7179 4K-Fernseher sorgt für ein grenzenloses TV-Vergnügen. Der LED-Fernseher hat eine sichtbare Bildschirmdiagonale von 123 Zentimetern (49 Zoll) und bringt alles mit, was ein moderner 4K-Fernseher braucht. Für den digitalen Fernsehempfang ist er mit einem integrierten Triple Tuner ausgestattet, sodass ihr Satellitenfernsehen, Antennenfernsehen oder Kabelfernsehen ohne zusätzlichen Receiver empfangen könnt. Ein CI+-Modul ermöglicht es euch, eine Smartcard zu nutzen, mit der ihr entweder die HD-Sender beim terrestrischen DVB-T2-Empfang entschlüsseln oder aber Pay-TV nutzen könnt. Darüber hinaus unterstützt der 4K-Fernseher von Samsung Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Video und Maxdome sowie die Mediatheken vieler Sender, Apps und mehr.

Was ist der Unterschied zwischen 4K und Ultra-HD? 4K und Ultra-HD oder UHD sind zwei Begriffe, um die ihr beim Kauf eines neuen Fernsehers nicht herum kommt. Oftmals werden die Begriffe synonym genutzt, doch streng genommen gibt es durchaus Unterschiede. Welche das sind, erfahrt ihr im Ratgebertext.

Der Samsung 4K-Fernseher zeigt euch intensive Farben und glasklare Bilder in echter 4K UHD-Auflösung. HDR sorgt für ein detailreiches Bild mit lebendigen Kontrasten auch in den hellsten und dunkelsten Bereichen. Der 4K-Fernseher von Samsung fügt sich durch sein schlankes und minimalistisches Design in jeden Wohnraum ein und ihr könnt ihn entweder mit den beiden seitlichen Standfüßen auf einem Lowboard oder einem anderen TV-Möbel aufstellen sowie ihn mit einer passenden Wandhalterung direkt an der Wand befestigen. Der Fernseher ist mit vielen Anschlussmöglichkeiten wie HDMI, USB, LAN, WLAN und einem Antenneneingang ausgestattet und er verfügt über einen 360°-Video-Player und eine Kamera-Unterstützung.

FAQs

Kann ich mit dem Samsung NU7179 4K-Fernseher auch Sky Ticket oder Sky Q nutzen?

Ja, das ist möglich. Anders als Netflix und Prime Video sind die Sky-Apps nicht vorinstalliert, aber ihr könnt sie jederzeit installieren und nutzen.

Welche VESA-Werte benötigt eine Wandhalterung für diesen Fernseher?

Ihr benötigt eine Wandhalterung mit den VESA-Werten 200 x 200 Millimeter.

Kann ich diesen Fernseher mit einer Satellitenschüssel nutzen?

Ja, das ist dank des integrierten Triple Tuners ohne weiteres möglich.

Kann ich externe Geräte per Bluetooth mit diesem Fernseher verbinden?

Nein, der Samsung NU7179 4K-Fernseher hat leider kein Bluetooth.

6. LG 65SK8000PLB 4K-Fernseher mit 164 Zentimetern Bildschirmdiagonale

Mit einer Bildschirmdiagonale von 164 Zentimetern (65 Zoll) bringt der LG 65SK8000PLB 4K-Fernseher echtes Heimkino-Feeling in euer Wohnzimmer. Das LG Nano Cell LED-Display erzeugt ein sehr gutes Bild mit satten Farben und starken Kontrasten in einer Ultra HD-Auflösung. Advanced HDR und ein α7-Intelligent-Prozessor sorgen für eine sehr große Detailschärfe und dank der sehr großen Reaktionsschnelligkeit ist dieser 4K-Fernseher von LG nicht nur für Fernsehen, Videos und Streaming-Angebote gut geeignet, sondern auch Gaming-Fans kommen mit diesem TV-Gerät voll auf ihre Kosten.

Die Zeiten, in denen ein klobiges Fernsehgerät zum Empfang von drei Fernsehprogrammen genutzt wurde, sind lange vorbei. Moderne Flachbildfernseher sind längst multifunktionale Entertainment-Center geworden, auf denen nicht nur ferngesehen wird, sondern sie werden auch zum Spielen und zur Wiedergabe von Audiodateien und Fotos genutzt.

Dieser 4K-Fernseher von LG bietet euch neben einem brillanten Bild mit Dolby Atmos auch einen dreidimensionalen Surround-Kino-Sound, mit dem ihr Filme und Spiele nicht nur optisch, sondern auch akustisch genießen könnt. Mit dem eingebauten Triple Tuner empfangt ihr digitale Fernsehprogramme über Satellit, Antenne oder Kabel und ihr könnt den smarten Fernseher außerdem in euer Heimnetzwerk einbinden und Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Video direkt nutzen. Die LG Magic Remote-Fernbedienung und das webOS 4.0 (AI ThinQ) machen die Bedienung dieses Geräts ganz einfach.

FAQs

Hat der LG 65SK8000PLB 4K-Fernseher einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss?

Nein, ein Klinkenanschluss ist leider nicht vorhanden.

Kann ich mit diesem 4K-Fernseher Sendungen aufnehmen?

Ja, das ist möglich. Ihr müsst dazu ein externes Speichermedium wie eine USB-Festplatte oder einen USB-Stick mit dem Fernseher verbinden.

Hat dieser Fernseher einen OLED-Bildschirm?

Nein, das Gerät ist nicht mit der OLED-Technologie ausgestattet.

Wie viele HDMI-Schnittstellen hat dieser 4K-Fernseher?

Der LG 65SK8000PLB 4K-Fernseher hat vier HDMI-Schnittstellen.

7. LG 55SK8100LLA 4K-Fernseher mit Super UHD-Auflösung

Der LG 55SK8100LLA 4K-Fernseher bietet euch auf dem großflächigen Cinema-Screen mit einer Bildschirmdiagonalen von 139 Zentimetern (55 Zoll) scharfe und realitätsgetreue Bilder in Super UHD-Auflösung. Durch moderne 4K-Cinema-HDR-Technologie sind die Bilder lebendig und kontrastreich und der 4K-Fernseher unterstützt alle gängigen HDR-Formate wie Dolby Vision, HDR10 Pro, HLG und Advanced HDR by Technicolor.

Einem spannenden TV- und Gaming-Erlebnis steht mit diesem 4K-TV damit nichts im Wege. Dafür sorgen auch der integrierte α7-Intelligent-Prozessor und das Nano Cell-IPS-LCD-4K-Panel der zweiten Generation. Hinzu kommt ein dreidimensionaler Surround-Kino-Sound mit Dolby Atmos, mit dem ihr auch akustisch immer mitten im Geschehen seid.

Welche Auflösung benötigt ein Fernseher? Je höher die Auflösung, desto besser ist das Bild. Die Auflösung wird über die Anzahl der Pixel bestimmt und reicht von der einfachen SD-Auflösung über HD und Full HD bis hin zu 4K oder Ultra HD. Mehr darüber erfahrt ihr im Ratgebertext.
Dieser 4K-Fernseher von LG bietet euch das volle Entertainment-Programm. Über einen integrierten Triple Tuner empfangt ihr digitales Fernsehen ohne zusätzlichen Receiver und darüber hinaus stehen euch Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Video, Sky, Maxdome und viele mehr zur Verfügung. Externe Geräte wie Spielekonsolen oder Blu-ray könnt ihr über die vier HDMI-Schnittstellen verbinden und darüber hinaus stehen euch drei USB-Schnittstellen, Bluetooth, LAN und WLAN, ein optischer Ausgang, ein Kopfhörerausgang und ein CI+-Modul zur Verfügung. Die Steuerung erfolgt mithilfe der Magic Remote-Fernbedienung mit Sprachsteuerung und programmierbaren Schnellwahltasten.

FAQs

Kann ich an den LG 55SK8100LLA 4K-Fernseher zwei externe Festplatten anschließen?

Da das Gerät über zwei USB-Anschlüsse verfügt, ist das grundsätzlich möglich. Ihr könnt jedoch nicht gleichzeitig auf beide Festplatten zugreifen, indem ihr zum Beispiel Inhalte von der einen Festplatte abspielt, während ihr die andere nutzt, um ein Programm aufzunehmen.

Besteht der Rahmen bei diesem 4K-Fernseher von LG aus Metall?

Der Rahmen besteht aus einem Metall-Kunststoff-Gemisch.

Kann ich mit diesem Fernseher 3D-Inhalte anschauen?

Nein, der LG 55SK8100LLA 4K-Fernseher kann keine 3D-Inhalte anzeigen.

Wo befinden sich bei diesem Gerät die HDMI-Anschlüsse?

Zwei der HDMI-Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite und zwei an der Seite.

8. JVC LT-49V14JU 4K-Fernseher mit HDR 10

Der JVC LT-49V14JU 4K-Fernseher ist ein LED-Backlight-Fernseher mit einer Größe von 49 Zoll. Er hat eine 4K UHD-Auflösung mit HDR 10 und sorgt dadurch und auch dank der modernen LED-Technik für ein Bild von großer Schärfe und Dynamik. Mit diesem Fernseher könnt ihr auch Sportereignisse und schnelle Actionszenen ohne Unschärfen und Bewegungsruckeln genießen. Für einen passenden Surround-Sound sorgen zwei integrierte Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von zweimal 10 Watt.

Nicht nur ein brillantes Bild in 4K-Auflösung spielt bei einem modernen Flachbildfernseher eine Rolle. Ausschlaggebend für ein herausragendes TV-Erlebnis ist auch der passende Sound. Bringt das Gerät die gewünschte Audio-Qualität nicht mit, habt ihr die Möglichkeit, den Sound über externe Lautsprecher wie eine Soundbar oder ein 5.1-System zu verbessern. Mit den erforderlichen Anschlussmöglichkeiten sind nahezu alle modernen 4K-Fernseher ausgestattet.

Der 4K-Fernseher von JVC lässt sich dank des integrierten WLAN-Moduls in euer Heimnetzwerk einbinden, sodass ihr Streaming-Dienste, Apps, Mediatheken und mehr nutzen könnt. Für den digitalen Fernsehempfang steht euch ein integrierter Triple Tuner zum Empfang von terrestrischem Antennenfernsehen, Kabelfernsehen oder Satellitenfernsehen zur Verfügung. Der JVC 4K-Fernseher ist ausgestattet mit drei HDMI-Anschlüssen, zwei USB-Anschlüssen, einem VGA-Anschluss sowie einem CI+Modul und verfügt über Bluetooth.

FAQs

Hat der JVC LT-49V14JU 4K-Fernseher eine Aufnahmefunktion?

Ja, wenn ihr ein Speichermedium wie eine USB-Festplatte oder einen USB-Stick anschließt, könnt ihr Sendungen aufzeichnen.

Kann ich mit diesem Gerät einen Fire TV-Stick nutzen?

Ja, das ist möglich, aber nicht notwendig, da es sich um einen Smart-TV handelt, den ihr auch ohne Fire TV-Stick in euer WLAN-Netz einbinden könnt.

Ist der Fernseher auf dem Standfuß drehbar?

Nein, das Gerät ist fest auf dem Standfuß fixiert.

Welche Energieeffizienzklasse hat dieser Fernseher?

Der JVC LT-49V14JU 4K-Fernseher hat die Energieeffizienzklasse A+.

9. Grundig Vision 7 4K-Fernseher in der Fire-TV-Edition

Der Grundig Vision 7 4K-Fernseher ist mit einer Micro Dimming Engine ausgestattet, die das gesamte Display in 600 einzelne Blöcke aufteilt. Dabei wird für jedes einzelne Pixel ein optimaler Schwarzwert kalkuliert und auch die Helligkeit wird optimiert. Diese Technologie führt zu besseren Kontrasten mit einer optimalen Helligkeit und stärkeren Schwarzwerten. Zusätzlich verbessert wird das Bild durch die UHD-Auflösung und die HDR-Technologie, die für eine hohe Bilddynamik mit detaillierten Darstellungen sorgen.

Mithilfe der Ultra HD-Technologie skaliert der Fernseher auch HD- und Full HD-Inhalte auf den 4K-Standard hoch und sorgt immer für eine brillante Bildqualität. Der 4K-Fernseher von Grundig hat eine sichtbare Bildschirmdiagonale von 139 Zentimetern – 55 Zoll. Er ist mit einem Triple Tuner ausgestattet, mit dem ihr sowohl Antennenfernsehen als auch Kabelfernsehen und Satellitenfernsehen empfangen könnt. Der Smart-TV unterstützt die Streaming-Dienste Maxdome, Youtube und MyVideo.

Receiver zum digitalen Fernsehempfang sind bei modernen 4K-Fernsehern nicht mehr notwendig. Die Geräte sind mit einem integrierten Triple Tuner ausgestattet, mit dem ihr terrestrisches Antennenfernsehen, Kabelfernsehen oder Satellitenfernsehen ohne externen Receiver empfangen könnt. Das bedeutet weniger Stellfläche, weniger Kabelsalat und weniger Fernbedienungen.

Dieser Fernseher kommt in der Fire TV Edition. Das integrierte Fire-TV-Erlebnis ermöglicht die Nutzung Tausender Sender, Apps und Alexa-Skills. Dabei fallen unter Umständen Kosten für Abonnements an. Die Fire TV Edition bietet nahtlose Integration von Live-Fernsehkanälen und Streamingsendern auf einer einzigen Startseite. Das Gerät gibt es neben der 55-Zoll-Version noch in den Größen 40, 43, 49, 50 und 65 Zoll.

FAQs

Kann ich mit dem Grundig Vision 7 4K-Fernseher auch die Streaming-Dienste Netflix und Amazon Video nutzen?

Ja, das ist mit der Fire TV Edition möglich.

Kann ich mit diesem Fernseher Programme auf einer externen Festplatte aufzeichnen?

Ja, das ist mit dem Grundig Vision 7 4K-Fernseher problemlos möglich.

Kann ich mit diesem Fernseher ein Programm ansehen, während ich ein anderes aufzeichne?

Nein, das ist nicht möglich. Dazu ist ein Fernseher mit einem Twin Triple Tuner notwendig.

Bleiben die Einstellungen gespeichert, wenn der Fernseher vom Strom getrennt wird?

Ja, alle Einstellungen bleiben gespeichert.

10. Sony Bravia KD-49X7055 4K-Fernseher mit YouTube-Taste

Der Sony Bravia KD-49X7055 4K-Fernseher ist ein TV-Gerät mit einer 4K-Ultra HD-Auflösung und einer sichtbaren Bildschirmdiagonalen von 123 Zentimetern (49 Zoll). Mit 4K-HDR und 4K-X-Reality PRO genießt ihr mit diesem Fernsehgerät von Sony kontrastreiche Bilder mit größeren Helligkeitsberreichen, realistischen Details und beeindruckenden Farben. Die Motionflow XR-Technologie sorgt selbst bei schnellen Szenen im Sport und in Actionfilmen für scharfe Details und flüssige Bilder ohne Ruckeln. Auch für Gamer ist dieser 4K-Fernseher von Sony daher gut geeignet. Neben einem sehr guten Bild bietet der Fernseher mit ClearAudio+ einen detailreichen und optimierten Sound.

4K-Fernseher werden als Standard-Fernsehgeräte oder als Smart-TV angeboten. Mit einem Smart-TV könnt ihr zusätzlich zum Fernsehprogramm Inhalte aus dem Internet empfangen. Im Ratgebertext lest ihr, welcher 4K-Fernseher für euch am besten geeignet ist.
Der 4K-Fernseher von Sony ist mit einem schmalen Aluminiumrahmen und einem eleganten Standfuß ausgestattet. Die Kabel könnt ihr hinter dem Fernseher zusammenführen und durch den Standfuß leiten, sodass an der Vorderseite keine Kabel zu sehen sind. Alternativ habt ihr die Möglichkeit, das Gerät mit einer passenden Wandhalterung, die nicht im Lieferumfang enthalten ist, an der Wand zu befestigen.

Der Fernseher ist mit einem Twin Tuner für den Empfang von digitalem Fernsehen ausgestattet und lässt sich per WiFi in euer Heimnetzwerk einbinden. So könnt ihr im Internet surfen, Apps nutzen oder eure Lieblings-Videos auf YouTube anschauen. Dazu steht euch extra eine YouTube-Taste auf der Fernbedienung zur Verfügung.

FAQs

Ist der Sony Bravia KD-49X7055 4K-Fernseher mit Bluetooth ausgestattet?

Nein, eine Bluetooth-Verbindung ist mit diesem Fernseher nicht möglich.

Hat der Fernseher eine Anschlussmöglichkeit für ein LAN-Kabel oder ist eine Internetverbindung nur über WLAN möglich?

Der Fernseher hat eine LAN-Schnittstelle und ihr könnt ihn mit einem Ethernet-Kabel mit dem Internet verbinden.

Werden die Lautsprecher automatisch ausgeschaltet, wenn Kopfhörer angeschlossen sind?

Ihr könnt in den Einstellungen selbst wählen, ob die Lautsprecher bei der Nutzung von Kopfhörern ausgeschaltet werden sollen oder nicht.

Kann ich Inhalte von meinem Smartphone auf den Fernseher übertragen?

Ja, das ist bei dem Sony Bravia KD-49X7055 4K-Fernseher mit dem Screen Mirroring ganz einfach möglich.

11. Panasonic TX-55HXW584 4K-Fernseher mit Triple Tuner

Der Panasonic TX-55HXW584 4K-Fernseher hat die Energieeffizienzklasse A+. Das Gerät mit einer Bildschirmdiagonalen von 139 Zentimetern (55 Zoll) verbraucht im Jahr durchschnittlich 125 Kilowattstunden. Das Gerät soll vor allem durch die gute Bildqualität, einen kraftvollen Klang und ein elegantes Design überzeugen. Der Fernseher hat eine moderne LED-/LCD-Technik, sodass mehrere HDR-Formate (High Dynamic Range) wie HDR10, Dolby Vision und Hybrid Log-Gamma unterstützt werden.

Weiterhin gibt es die Funktion Dolby Vision. Mit dieser sollen UHD-Blu-ray-Discs und 4K-Videostreaming zum Leben erweckt werden. Die Technik sorgt für gute Farb-, Kontrast- und Helligkeitseigenschaften. Zudem ist ein HD Triple Tuner vorhanden. Somit kann über Kabel, Satellit oder Antenne TV gesehen werden. Auch das Signal für Antennenfernsehen DVB-T2 HD kann das Gerät verarbeiten. Um HD-Fernsehen privater Anbieter zu sehen, steht ein CI+-Schacht zur Verfügung. An Anschlussmöglichkeiten gibt es 4x HDMI, 2x USB, CI+, VGA und einen Kopfhörerausgang.

FAQs

Welches VESA-Maß hat der Panasonic TX-55HXW584 4K-Fernseher?

Es beträgt 200 x 200 Millimeter.

Lässt sich der Fernseher per Alexa steuern?

Nein, das ist nicht möglich.

Wie viele HDMI-Anschlüsse hat das Gerät?

Der Panasonic TX-55HXW584 4K-Fernseher hat vier HDMI-Anschlüsse.

Kann ich den Fernseher über WLAN mit dem Internet verbinden?

Ja, es handelt sich um einen Smart-TV, den ihr per LAN oder WLAN in euer Heimnetzwerk einbinden könnt.

Was ist ein 4K-Fernseher?

Ein 4K-Fernseher ist ein TV-Gerät mit einer besonders hohen Auflösung. 4K ist die derzeit höchste Auflösung, die ein Fernseher erreichen kann. Die Abkürzung bezieht sich auf das K für Kilo, das für den Wert 1.000 steht. 4K bedeutet daher nichts weiter als 4.000 und diese Zahl bezeichnet die ungefähre Anzahl der horizontalen Pixel im Bild. Bei der Auflösung 4K, die auch als Ultra HD oder UHD bezeichnet wird, besteht das Bild in der Regel aus 3.840 horizontalen und 2.160 vertikalen Bildpunkten. 4K hat damit eine viermal höhere Auflösung als Full HD.

Der als echtes 4K oder Cinema 4K bezeichnete Substandard weist sogar 4.096 x 2.304 Pixel auf und hat damit eine noch höhere Auflösung als Ultra HD. Wie der Name bereits andeutet, stammt dieser Substandard aus der digitalen Technik, die im Kino verwendet wird. Bei TV-Geräten oder im Heimkino-Bereich wird diese Auflösung eher nicht verwendet. 4K und UHD werden daher außerhalb der digitalen Kinotechnik synonym verwendet und bezeichnen die Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln.

Viele bekannte TV-Hersteller wie Philips, Samsung, Grundig, Telefunken oder LG bieten TV-Geräte mit einer 4K-Auflösung an und auf dem Markt befindet sich daher eine entsprechend große Auswahl. Mit dem TV-Gerät allein ist es jedoch nicht getan, denn auch die Inhalte müssen in ultrahochauflösender Form vorliegen, um in der entsprechenden Qualität wiedergegeben zu werden. Das ist allerdings längst noch nicht bei allen Inhalten der Fall. So sendet der Pay-TV Sky Fußballspiele in 4K, aber viele andere Sportereignisse werden lediglich in Full HD-Auflösung gesendet. Die Streaming-Dienste Amazon und Netflix bieten einzelne Inhalte in 4K-Auflösung an und auch Filme aus der Konserve werden als UHD Blu-ray in 4K-Auflösung angeboten.

Der 4K-Fernseher allein ist beim Streaming von 4K-Inhalten oder bei der Wiedergabe von UHD Blu-rays nicht ausreichend. Um Inhalte in 4K zu streamen, benötigt ihr bei Netflix ein teureres Premium-Abo und eine schnelle Internetverbindung mit mindestens 25 Megabit pro Sekunde. Amazon Video empfehlt für seine 4K-Inhalte eine Geschwindigkeit von mindestens 15 Megabit pro Sekunde. Um UHD Blu-rays in 4K-Auflösung wiederzugeben, benötigt ihr neben einem 4K-TV-Gerät einen 4K-Ultra HD Blu-ray-Player.

Die Vorteile eines 4K-Fernsehers

Ganz so einfach ist es also noch nicht mit dem neuen 4K-Standard, doch auch wenn hochauflösende Inhalte in vielen Bereichen noch auf sich warten lassen oder weitere Kosten nach sich ziehen, hat ein 4K-Fernseher einige Vorteile zu bieten.

  • Die hohe Auflösung sorgt für ein scharfes und detailreiches Bild
  • Vor allem bei großen Bildschirmen mit einer Bildschirmdiagonalen über 40 Zoll macht sich die höhere Auflösung bemerkbar
  • Full HD-Inhalte werden von einigen Geräten auf 4K hochskaliert und wirken dadurch deutlich klarer
  • Der empfohlene Sitzabstand zu einem 4K-Fernseher ist geringer als bei einem Full HD-Fernseher. Dadurch eignet sich ein 4K-TV oftmals besser für das heimische Wohnzimmer
  • Der 4K-Fernseher vermittelt Kino-Feeling im Wohnzimmer
  • Mit einem 4K-Fernseher seid ihr perfekt gerüstet für die TV-Zukunft
  • 4K-Fernseher sind in der Anschaffung teurer als Full HD-Geräte
  • Zurzeit werden noch relativ wenig Inhalte direkt in 4K gesendet

4K ist also ganz klar ein Thema der Zukunft und wird aller Wahrscheinlichkeit nach den neuen Standard beim Fernsehen setzen. Deswegen müsst ihr euren alten HD-Fernseher nicht direkt einmotten, doch wenn ihr großen Wert auf ein qualitativ hochwertiges Bild legt, macht ihr mit der Anschaffung eines 4K-Fernsehers auch zu diesem Zeitpunkt nichts falsch, vor allem, wenn sowieso gerade der Kauf eines neuen Geräts ansteht.

Für wen ist ein 4K-Fernseher geeignet?

Schon gewusst?4K ist ganz klar der Trend der Zukunft, doch für wen ist ein 4K-Fernseher heute bereits geeignet? Ein Must-Have ist ein 4K-Fernseher heute noch nicht unbedingt. Unter gewissen Umständen lohnt es sich aber dennoch, schon jetzt auf den neuen Standard der Zukunft umzurüsten. Ein 4K-Fernseher ist vor allem dann für euch geeignet, wenn

  • Ihr generell Wert auf ein sehr hochwertiges, sauberes Fernsehbild legt.
  • Ihr gern Fußball auf Sky oder Formel-1 auf RTL anschaut, denn diese Inhalte werden bereits in 4K übertragen.
  • Ihr Streaming-Inhalte von Netflix oder Amazon Video in hochauflösender Qualität genießen möchtet oder Blu-rays in UHD-Qualität anschauen wollt.
  • Ihr als Gamer einen hochauflösenden Fernseher für eure Spielekonsole sucht.
  • Ihr in eurem Wohnzimmer relativ nahe am Fernsehgerät sitzt.
  • Euer Fernseher eine Bildschirmdiagonale von mehr als 40 Zoll haben soll.

Wer noch immer auf einem alten Röhrenfernseher TV schaut und nun langsam auf einen Flachbildfernseher umrüsten möchte, der wird sicherlich mit Full HD-Qualität zufrieden sein und muss nicht gleich in einen 4K-Fernseher investieren. Auch wenn ihr eher nebenher ein wenig Fernsehen schaut, ist ein 4K-Fernseher nicht unbedingt erforderlich. Möchtet ihr hingegen mit der Zeit gehen, seid ihr große Sport- oder Filmfans und möchtet ihr zu Hause ein Heimkino-Feeling im eigenen Wohnzimmer erleben, dann seid ihr mit einem 4K-Fernseher gut beraten.

Welche Rolle spielen die Bildschirmgröße und der Sitzabstand?

Eine 4K-Auflösung kommt bei großen Bildschirmen mit einer sichtbaren Bildschirmdiagonalen von mehr als 40 Zoll am besten zur Geltung. Das Fernsehbild wird aus Pixeln oder Punkten zusammengesetzt. 4K oder UHD besteht aus 3.840 × 2.160 Pixeln, insgesamt also über 8 Millionen einzelnen Pixeln, die zusammen das Bild ergeben. Im Vergleich dazu besteht ein Bild in Full HD-Auflösung aus 1.920 × 1.080 Pixeln mit insgesamt etwa 2 Millionen Pixeln, was nur einem Viertel der Bildpunkte bei einer 4K-Auflösung entspricht. Sichtbar wird die bessere Auflösung etwa ab einer Bildschirmdiagonalen von 40 Zoll. Das Bild ist schärfer und es sind deutlich mehr Details zu erkennen.

Ab einer Bildschirmdiagonalen von 127 Zentimetern – 50 Zoll – bieten viele namhafte Hersteller wie Samsung oder Philips keine TV-Geräte mit Full HD-Auflösung mehr an. Da die 4K- oder UHD-Auflösung ab dieser Bildschirmgröße einen deutlichen Unterschied zur Full HD-Auflösung bietet, werden die großen Geräte oft nur noch mit entsprechend hoher Auflösung angeboten.

bester 4K-FernseherNeben der Bildschirmgröße spielt auch der Abstand zum Fernsehgerät eine Rolle. Bei einem Fernsehgerät mit Full HD-Auflösung wird ein Abstand zum TV-Gerät empfohlen, der der dreifachen Bildhöhe entspricht. Dieser Betrachtungsabstand sorgt für die beste Bildqualität. Bei einem Fernseher mit einer Bildschirmdiagonalen von 55 Zoll ergibt sich durch diese Formel ein optimaler Betrachtungsabstand von etwa 2,30 Metern. Bei einem 4K-Fernseher beträgt der optimale Betrachtungsabstand nur die anderthalbfache Bildhöhe und läge damit bei einem 55-Zoll-Gerät bei gut 1 Meter. Durch diesen geringen Sitzabstand kommt deutlich mehr Kino-Feeling in den eigenen vier Wänden auf.

Smart-TV oder Standard-Fernseher?

4K-Fernseher werden ebenso wie Full HD-Fernseher als Standard TV-Gerät oder als Smart-TV angeboten. Doch wo liegt eigentlich der Unterschied und welche Variante ist für euch besser geeignet?

Mit einem herkömmlichen TV-Gerät empfangt ihr digitale Fernsehsender. Ein moderner 4K-Fernseher ist mit einem Triple Tuner ausgestattet und ihr habt damit die Möglichkeit, eure Fernsehprogramme über Antenne, Satellit oder Kabel zu empfangen. Nicht möglich ist es dagegen, mit einem herkömmlichen TV-Gerät Programme über das Internet zu empfangen. Für den normalen Fernsehempfang ist kein Internet notwendig, doch wenn ihr Angebote von Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Video anschauen möchtet, kommt ihr um einen Internetanschluss nicht herum.

Ein Smart-TV ist mit einem WLAN-Modul und oft auch mit einem LAN-Anschluss versehen, sodass ihr das Gerät entweder kabellos oder mit einem Ethernet-Kabel in euer Heimnetzwerk einbinden könnt. Auf diese Weise könnt ihr Streaming-Dienste nutzen, YouTube aufrufen, die Mediatheken der Fernsehsender nutzen und vieles mehr. Ob ein herkömmliches TV-Gerät oder ein Smart-TV für euch besser geeignet ist, hängt daher maßgeblich von euren Fernsehgewohnheiten ab.

Kann ich mit einem herkömmlichen TV-Gerät keine Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Video nutzen? Doch, das könnt ihr durchaus, auch wenn ihr keinen Smart-TV habt. Ihr benötigt in diesem Fall jedoch ein Streaming Device wie beispielsweise den Fire TV-Stick von Amazon oder den Chromecast von Google. Mit diesen kleinen Geräten, die an den HDMI-Anschluss des Fernsehers angeschlossen und mit eurem WLAN-Netz verbunden werden, macht ihr auch ein herkömmliches Fernsehgerät smart. Möchtet ihr eine 4K-Auflösung, müsst ihr euch jedoch jeweils für die teurere 4K-Version der Streaming Devices entscheiden.

FAQ – Fragen und Antworten rund um den 4K-Fernseher

4K-Fernseher VergleichWas genau bedeutet 4K?

Der Begriff 4K stammt ursprünglich aus dem Kino-Bereich. Auf der großen Leinwand wird mit einer Auflösung von mehr als 4.000 horizontalen Pixeln, genauer gesagt mit einer Auflösung von 4.096 x 2.304 Pixeln gearbeitet. Als Synonym für eine hohe Auflösung mit annähernd 4.000 horizontalen Pixeln wird 4K auch im Zusammenhang mit Fernsehgeräten und Monitoren genutzt. Hier liegt die tatsächliche Auflösung jedoch nur bei 3.840 x 2.160 Pixeln. 4.000 Pixel werden also in horizontaler Richtung nicht ganz erreicht.

Was ist der Unterschied zwischen 4K und UHD?

Die Begriffe 4K und UHD werden oft synonym genutzt. Die Abkürzung UHD steht für Ultra HD und diese Auflösung ist der Nachfolger von Full HD. Verglichen mit einer Full HD-Auflösung wird die Anzahl der Pixel bei UHD in horizontaler und vertikaler Richtung verdoppelt. Aus 1.920 × 1.080 Pixeln bei Full HD werden 3.840 × 2.160 Pixel bei UHD, was insgesamt zu einer viermal höheren Anzahl an Bildpunkten führt. Da die Auflösung bei UHD fast bei 4.000 Pixeln liegt, wird der Ausdruck 4K auch hier oft genutzt. Zumeist ist bei einer Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixeln von 4K UHD die Rede, während das alleinstehende 4K oder die Abkürzung 4K2K eher die im Kino genutzte Auflösung von 4.096 × 2.160 Pixeln bezeichnet.

Welche unterschiedlichen Auflösungen gibt es bei einem Fernseher?

Bei Fernsehgeräten kommen unterschiedliche Auflösungen zum Tragen:

  • SD: Standard Definition mit einer Auflösung von 720 x 576 Pixeln. SD ist der gängige Standard bei DVDs.
  • HD: High Definition mit einer Auflösung von 1.280 × 720 Pixeln. Diese Auflösung wird auch als HD–720p bezeichnet und war der gängige Standard bei den ersten HD-Fernsehern.
  • Full HD: Full High Definition mit einer Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln. Full HD wird mitunter auch als Full HD–1080p bezeichnet und es ist gängiger Standard von HD-Fernsehern, Blu-ray-Discs sowie den meisten Smartphones und Digitalkameras.
  • 4K UHD: Ultra High Definition mit einer Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixeln.

Kann ich mit einem 4K-Fernseher alle Inhalte in 4K anschauen?

4K-Fernseher TestAuch mit einem 4K-Fernseher könnt ihr nicht automatisch alle Inhalte in 4K-Qualität anschauen. Zwar skalieren manche 4K-Fernseher die empfangenen Inhalte hoch und geben ein schärferes und sauberes Bild wieder, doch um die vollen Möglichkeiten eures 4K-Fernsehers auszuschöpfen, müssen auch die Inhalte in 4K gesendet werden.

Welche Sender übertragen 4K-Inhalte?

Noch längst nicht alle Inhalte werden in 4K-Auflösung gesendet. Zu den Inhalten, die in 4K gesendet werden, gehören

  • Fußballspiele auf dem Bezahlsender Sky
  • Formel-1-Rennen auf RTL
  • Einzelne Programme von Spartenkanälen wie Fashion 4K, Insight TV und UHD1, die über Satellit empfangen werden können
  • Einzelne Sendungen von verschiedenen Shopping-Sendern wie QVC UHD
  • Ausgewählte Inhalte von Netflix und Amazon Video
  • Ausgewählte Inhalte von YouTube

Bei den öffentlich-rechtlichen Sendern wie ARD und ZDF lässt 4K noch auf sich warten. Ausstrahlungen in dieser Auflösung sind erst für die Fußball-WM 2022 geplant. Auch die Privatsender senden zur Zeit noch nicht in 4K-Auflösung.

Welche Bildschirmdiagonale sollte ich wählen?

Eine 4K UHD-Auflösung ist erst ab einer gewissen Bildschirmgröße wirklich sinnvoll. Bei Bildschirmen mit einer sichtbaren Diagonale von weniger als 40 Zoll macht sich ein Unterschied nicht wirklich bemerkbar. Bei sehr großen Bildschirmen ab 55 Zoll wird in der Unterschied hingegen deutlich, sodass diese Geräte meist nur noch mit 4K UHD-Auflösung angeboten werden.

Welche unterschiedlichen Bildschirm-Technologien gibt es?

Unterschiede
Bei Fernsehgeräten gibt es unterschiedliche Bildschirmtechnologien. Die drei wichtigsten sind

  1. LCD
  2. OLED
  3. Plasma

Plasma-Fernseher galten bis vor einigen Jahren als das Nonplusultra bei den Fernsehbildschirmen. Im Vergleich mit herkömmlichen LCD-Bildschirmen waren Plasmafernseher nicht nur kontrastreicher und schneller, sondern auch langlebiger. In der Anschaffung und auch im Stromverbrauch waren die Geräte jedoch deutlich teurer. Heute haben Plasma-Bildschirme, die mit kleinen, mit Edelgas gefüllten Kammern arbeiten, jedoch kaum noch eine Zukunft und sind fast völlig vom Markt verschwunden.

Grund dafür sind neben weiterentwickelten LED-Bildschirmen, die der Gruppe der LCD-Technologie zuzurechnen sind, vor allem die OLED-Bildschirme. Sie vereinen alle Vorteile von Plasma-Bildschirmen und LED-Bildschirmen in sich und stellen derzeit den höchsten Standard bei der Bildschirmtechnologie dar.

Die bestmögliche Darstellung erreicht ihr mit einer 4K-Auflösung, einem OLED-Bildschirm und HDR-Unterstützung. Fernsehgeräte, die mit diesen Eigenschaften ausgestattet sind, sind das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat. Entsprechend hoch angesetzt sind jedoch auch die Preise für Fernseher mit dieser Ausstattung.

Was ist OLED?

OLED ist eine moderne Bildschirmtechnologie, die bei hochwertigen Fernsehern zum Einsatz kommt. Die Abkürzung OLED steht für Organic Light Emitting Diode und bezeichnet eine selbstleuchtende, organische Leuchtdiode. Anders als herkömmliche LCD-Bildschirme benötigt ein OLED-Bildschirm daher keine Hintergrundbeleuchtung. OLED-Bildschirme zeichnen sich aus durch schnelle Reaktionszeiten, hohe Kontraste und brillante Farben. Der Bildschirm ist immer gleichmäßig ausgeleuchtet und Fernsehgeräte mit OLED-Bildschirm sind außerdem flacher und leichter als andere Geräte.

Vor allem in den dunklen Bereichen bieten OLED Bildschirme ein wesentlich besseres Bild. Ein echtes Schwarz darzustellen ist mit einem Bildschirm mit Hintergrundbeleuchtung kaum möglich. Für die selbstleuchtenden Leuchtdioden des OLED-Bildschirms stellt dies jedoch kein Problem dar, denn bei der Darstellung von Schwarz bleiben sie einfach aus.

Was bedeutet HDR?

Die Abkürzung HDR steht für High Dynamic Range, was auf Deutsch etwa hoher Dynamikumfang bedeutet. HDR verspricht kontrastreiche Bilder mit lebendigen Farben, einer gleichmäßigen Helligkeit und tiefen Schwarzwerten. Erreicht wird das unter anderem dadurch, dass die Farbtiefe von 8 Bit bei Standard Dynamik Range (SDR) auf 10 Bit bei HDR erhöht wird. Anstelle von 256 Helligkeitsabstufungen pro Farbkanal, die bei einer Farbtiefe von 8 Bit möglich sind, bietet HDR 1.024 Helligkeitsabstufungen und damit einen wesentlich größeren Dynamikumfang.

HDR ist nur bei einer 4K UHD-Auflösung möglich. Full HD-Fernseher bieten kein HDR.

Was ist 8K?

Auf dem deutschen Markt stellt 4K UHD zurzeit den höchsten Standard dar, der von den meisten Sendeanstalten noch längst nicht umgesetzt wird. Nichtsdestotrotz wurden im Jahr 2018 auf der IFA bereits die ersten 8K-Fernseher mit einer Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixeln vorgestellt. Bis Fernsehgeräte mit einer so hohen Auflösung ins heimische Wohnzimmer einziehen, werden jedoch wohl noch einige Jahre vergehen.

Was ist die Bildwiederholfrequenz?

Die Bildwiederholfrequenz gibt an, wie viele Bilder pro Sekunde von dem Fernseher wiedergegeben werden. Sie wird in Hertz angegeben und liegt bei 100, 200, 600 oder sogar 3.000 Hertz.

Darauf müsst ihr beim Kauf eines 4K-Fernsehers achten

Auf das solltet ihr achtenFür die Technikbegeisterten, die Filmliebhaber und die Sportfans unter euch ist ein 4K-Fernseher genau das Richtige. Und wenn ihr jetzt einen neuen Fernseher braucht und damit gut für die Zukunft gerüstet sein möchtet, liegt ihr mit einem 4K-Fernseher ebenfalls richtig. Damit ihr viel Freude an dem neuen Gerät habt, solltet ihr beim Kauf jedoch einiges beachten. Die wichtigsten Faktoren, auf die ihr beim Kauf eines 4K-Fernsehers achten müsst, haben wir für euch zusammengefasst.

Die Bildschirmgröße

Je größer der Bildschirm, desto sinnvoller ist eine Auflösung in 4K UHD. Bei Bildschirmdiagonalen unter 40 Zoll werdet ihr nicht unbedingt einen Unterschied zwischen Full HD und 4K UHD feststellen. Bei Bildschirmdiagonalen von 50 und mehr Zoll kommt ihr an einer hohen Auflösung jedoch kaum noch vorbei.

Die Bildschirmtechnologie

Das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat, ist ein OLED-Bildschirm. Das macht sich jedoch auch im Preis stark bemerkbar. Sehr viele 4K-Fernsehgeräte sind mit einem modernen LED-Bildschirm ausgestattet. Plasma-Bildschirme sind auf dem Markt kaum noch zu finden.

Die Bildwiederholrate

Je höher die Bildwiederholrate, desto mehr Bilder kann der Fernseher pro Sekunde wiedergeben. Vor allem für Liebhaber von schnellen Actionszenen oder rasanten Sportveranstaltungen sowie für Gamer ist eine hohe Bildwiederholrate wichtig.

Der Tuner

Moderne 4K-Fernseher sind mit einem Triple Tuner ausgestattet. Das bedeutet, ihr benötigt keinen extra Receiver, sondern durch den integrierten Tuner könnt ihr digitales Fernsehen per Satellit, Antenne oder Kabel empfangen. Möchtet ihr eine Sendung aufzeichnen, während ihr zeitgleich ein anderes Programm anschaut, benötigt ihr einen Twin Triple Tuner.

Die Anschlüsse

Zu den wichtigsten Anschlüssen bei eurem neuen 4K-Fernseher gehören auf jeden Fall HDMI- und USB-Anschlüsse. Die meisten Geräte sind mit drei oder vier HDMI-Anschlüssen und ein bis zwei USB-Anschlüssen ausgestattet. Bei Geräten mit nur einem HDMI-Anschluss kann es schnell passieren, dass euch am Ende eine Anschlussmöglichkeit fehlt.

Bei den HDMI-Anschlüssen und den verwendeten HDMI-Kabeln solltet ihr darauf achten, dass es sich um HDMI 2.0 handelt, damit 4K-Inhalte entsprechend wiedergegeben werden können.

Smart-TV oder herkömmlicher Fernseher?

Möchtet ihr nur herkömmliche Fernsehprogramme schauen, müsst ihr keinen Smart-TV kaufen. Wenn ihr hingegen Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Video nutzen möchtet, solltet ihr euch für einen Smart-TV entscheiden.

HDR

Beim Kauf eines 4K-Fernsehers solltet ihr darauf achten, dass er möglichst viele HDR-Standards wie HDR, HDR+ beziehungsweise HDR10+ und Dolby Vision (DV) unterstützt.

Die Bezeichnung HDR-kompatibel bietet in der Regel keinen HDR-Standard, da die notwendige Farbtiefe von 10 Bit nicht erreicht wird.

Weitere Ausstattungsmerkmale

Weitere Ausstattungsmerkmale von 4K-Fernsehern sind unter anderem

  • Upscaling – mit dieser Funktion werden Inhalte, die nicht in 4K gesendet werden, auf eine höhere Auflösung hochskaliert und mit schärferen Bildern wiedergegeben.
  • Aufnahmefunktion – die meisten 4K-Fernseher sind mit einer Aufnahmefunktion ausgestattet. Um Sendungen aufzuzeichnen, müsst ihr in aller Regel ein USB-Speichermedium anschließen.

4K-Fernseher-Test der Stiftung Warentest

FrageDie Stiftung Warentest überprüft die Fernseher regelmäßig. Mit der letzten Aktualisierung im November 2020 umfasst der Fernseher-Test nun 490 Geräte. Davon sind aktuell den Angaben der Verbraucherorganisation zufolge 193 lieferbar.

Ein konkreter Test von 4K-Fernsehern ist jedoch leider nicht verfügbar. Unter den getesteten Geräten befinden sich daher sowohl Full HD-Fernseher als auch UHD-Fernsehgeräte. Die 4K-Fernseher im Test wurden von der Stiftung Warentest mithilfe von 4K-Blu-ray-Discs getestet, wobei auch der Einfluss von HDR in das Testergebnis einbezogen wurde. Einen ausführlichen Artikel zum Thema Fernseher und den Test mit allen Testsiegern und Testergebnissen der Stiftung Warentest, den ihr kostenpflichtig freischalten müsst, findet ihr hier.

Gibt es einen 4K-Fernseher-Test von Öko Test?

Einen spezifischen Test von 4K-Fernsehern konnten wir auch beim Magazin Öko Test nicht finden. Der letzte Fernseher-Test von Öko Test stammt aus dem Jahr 2012 und beschäftigte sich mit Fernsehgeräten mit LCD-Bildschirm. Der Anteil an 4K-Fernsehern war im Jahr 2012 noch verschwindend gering, sodass es sich bei den Geräten in dem kostenpflichtig freizuschaltenden Test überwiegend um Full HD-Fernseher handeln dürfte. Ihr findet den Test von Öko Test hier.

4K-Fernseher Vergleich 2021 : Findet jetzt euren besten 4K-Fernseher

Platz Artikel Zeitpunkt Preis Einkaufen
1. Telefunken XU43D101 4K-Fernseher 03/2019 Preis prüfen Zum Angebot
2. Samsung UE55MU6179UXZG 4K-Fernseher 03/2019 699,00€ Zum Angebot
3. Philips Ambilight 65PUS8505/12 4K-Fernseher 10/2020 947,84€ Zum Angebot
4. LG OLED55B87 4K-Fernseher 03/2019 Preis prüfen Zum Angebot
5. Samsung NU7179 4K-Fernseher 03/2019 419,64€ Zum Angebot
6. LG 65SK8000PLB 4K-Fernseher 03/2019 1324,66€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Telefunken XU43D101 4K-Fernseher
Nach oben