6 praktische Augencremes im Vergleich – für stets gut aussehende Augen – unser ultimativer Ratgeber von 2021

Die Haut um die Augenpartie ist besonders dünn und sensibel. Das Alter oder eine ungesunde Lebensweise können Spuren in diesem Bereich hinterlassen, was oft als unangenehm und unschön empfunden wird. Eine gute Augencreme pflegt die Haut um die Augen und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Sie kann Rötungen, dunkle Schatten und Augenringe minimieren. Eine müde wirkende Augenpartie kann durch die Verwendung einer Augencreme straffer und strahlender wirken.

Der große Vergleich stellt 6 Augencremes mit ihren Inhaltsstoffen und Eigenschaften vor und beschreibt die vom Hersteller angegebene Wirkung. Der Ratgeber erklärt, worauf es beim Kauf von Augencremes zu achten gilt, welche Arten von Eye-Creams es gibt und was eine gute Creme für die Augen auszeichnet. Die FAQs beantworten häufig gestellte Fragen rund um die Augenpflegeprodukte. Abschließend folgen Informationen darüber, ob die Stiftung Warentest und Öko-Test einen Augencreme-Test durchgeführt haben.

4 pflegende Augencremes im ausführlichen Vergleich

sebamed Anti-Ageing Q10 Augencreme
Marke
sebamed
Inhalt
15 Milliliter
Wichtige Inhaltsstoffe
Bisabolol, Süßmandelöl, Sheabutter und Avocadoöl
Hauttyp
Empfindliche Haut
Verpackungsart
Tube
Vorteile
Gegen Augenringe, glättende Wirkung, haut- und augenärztlich getestet
Parfümfrei
Naturkosmetik
Anti-Aging
Korrigiert Augenringe
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon4,99€ Ebay8,43€
L'Oréal Paris Hyaluron Augencreme
Marke
L'Oréal Paris
Inhalt
15 Milliliter
Wichtige Inhaltsstoffe
Hyaluronsäure
Hauttyp
Alle Hauttypen
Verpackungsart
Tube
Vorteile
Mildert Falten, für geschmeidige Haut, spendet intensive Feuchtigkeit
Parfümfrei
Naturkosmetik
Anti-Aging
Korrigiert Augenringe
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon10,99€ Ebay11,89€
SatinNaturel BIO Augencreme
Marke
SatinNaturel
Inhalt
30 Milliliter
Wichtige Inhaltsstoffe
Bio Aloe Vera Direktsaft, Bio Kakao Samenbutter, Bio Argan Kernöl
Hauttyp
Alle Hauttypen
Verpackungsart
Tiegel
Vorteile
Tiefpflegende Wirkung, für geschmeidige Haut, spendet intensive Feuchtigkeit
Parfümfrei
Naturkosmetik
Anti-Aging
Korrigiert Augenringe
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon19,99€ Ebay17,91€
Martina Gebhardt-Augencreme
Marke
Martina Gebhardt
Inhalt
2 x 15 Milliliter
Wichtige Inhaltsstoffe
Olivenfruchtfleischöl, Avocadofruchtfleischöl, Sheabutter, Kakaobutter
Hauttyp
Empfindliche Haut
Verpackungsart
Tiegel
Vorteile
Ohne Gentechnik, lactosefrei, glutenfrei, zöliakieverträglich
Parfümfrei
Naturkosmetik
Anti-Aging
Korrigiert Augenringe
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon20,50€ EbayPreis prüfen
Abbildung
Modell sebamed Anti-Ageing Q10 Augencreme L'Oréal Paris Hyaluron Augencreme SatinNaturel BIO Augencreme Martina Gebhardt-Augencreme
Marke
sebamed L'Oréal Paris SatinNaturel Martina Gebhardt
Inhalt
15 Milliliter 15 Milliliter 30 Milliliter 2 x 15 Milliliter
Wichtige Inhaltsstoffe
Bisabolol, Süßmandelöl, Sheabutter und Avocadoöl Hyaluronsäure Bio Aloe Vera Direktsaft, Bio Kakao Samenbutter, Bio Argan Kernöl Olivenfruchtfleischöl, Avocadofruchtfleischöl, Sheabutter, Kakaobutter
Hauttyp
Empfindliche Haut Alle Hauttypen Alle Hauttypen Empfindliche Haut
Verpackungsart
Tube Tube Tiegel Tiegel
Vorteile
Gegen Augenringe, glättende Wirkung, haut- und augenärztlich getestet Mildert Falten, für geschmeidige Haut, spendet intensive Feuchtigkeit Tiefpflegende Wirkung, für geschmeidige Haut, spendet intensive Feuchtigkeit Ohne Gentechnik, lactosefrei, glutenfrei, zöliakieverträglich
Parfümfrei
Naturkosmetik
Anti-Aging
Korrigiert Augenringe
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon4,99€ Ebay8,43€ Amazon10,99€ Ebay11,89€ Amazon19,99€ Ebay17,91€ Amazon20,50€ EbayPreis prüfen

Noch mehr Vergleiche rund um Schönheitsprodukte lernt ihr hier kennen

GesichtsreinigungsbürsteEpiliererDamenrasiererSilbershampooTrockenshampoo

1. sebamed Anti-Ageing Q10 Augencreme – mit Hyaluronsäure für die Haut ab 30

Die sebamed Anti-Ageing Q10 Augencreme hilft laut Hersteller der zarten und dünnen Haut im Augenbereich, Glätte und Spannkraft zu erhalten. Die Anti-Aging-Creme soll auf die Pflege- und Schutzanforderungen der Haut ab 30 abgestimmt sein. Die Creme ist mit Hyaluronsäure, Bisabolol und Phyto-Peptiden angereichert, die der Haut Feuchtigkeit spenden und ihre Feuchtigkeitsdepots nachhaltig auffüllen sollen. Das enthaltene Coenzym Q10 trägt laut Hersteller zum Schutz vor Hautalterung und zur Glättung der Haut um die Augenpartie bei.

Bisabolol ist ein entzündungshemmender Wirkstoff, der in den ätherischen Ölen der Kamille vorkommt. Phyto-Peptide gehören zu den Wirkstoffen, die häufig in Kosmetikprodukten zu finden sind. Sie werden synthetisch hergestellt und kommen vorwiegend in der konventionellen Kosmetik zum Einsatz. Die Naturkosmetik verzichtet auf diesen Stoff.

Der pH-Wert der Augencreme von sebamed liegt bei 5,5. Er ist auf den natürlichen Hautschutzmantel abgestimmt und soll die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. Die Augensalbe, die in einer Tube geliefert wird, soll der Faltenbildung entgegenwirken. Dafür sollen Zusätze von Avocadoöl, Süßmandelöl und Sheabutter sorgen. Laut sebamed ist die Creme allergikerfreundlich. Die Augencreme wurde in augenärztlichen und hautärztlichen Tests auf ihre gute Verträglichkeit für empfindliche Haut und die Augenschleimhäute getestet.

Welche Bedeutung hat der pH-Wert bei Augencremes? Der pH-Wert gibt Auskunft darüber, ob ein Milieu sauer oder basisch ist. Die Haut hat einen natürlichen Säureschutzmantel und der pH-Wert der Hautoberfläche liegt zwischen 4,7 und 5,75. Mehr Informationen zum pH-Wert bietet der Ratgeber.

Die Augencreme-Tube hat einen Inhalt von 15 Millilitern. Die Creme ist frei von Mikroplastik, sie ist alkoholfrei und enthält keine Parabene. Laut Hersteller sind die sebamed-Produkte in mehr als 120 Studien klinisch-dermatologisch getestet. Die positive Wirkung des Produkts beruht laut Hersteller auf der Verbesserung der Elastizität der Haut und dem Schutz vor vorzeitiger Hautalterung.

FAQ

Enthält die sebamed Anti-Ageing Q10 Augencreme Paraffin?

Nein, die Creme für die Augenpartie enthält kein Paraffin.

Ist die Augencreme tierversuchsfrei?

Ja, die sebamed Anti-Ageing Q10 Augencreme ist tierversuchsfrei.

Beinhaltet die Creme einen UV-Schutz?

Nein, die Anti-Ageing-Augencreme enthält keinen UV-Schutz.

Für welchen Hauttyp eignet sich die Augensalbe?

Die sebamed Augencreme eignet sich nach Herstellerangaben für empfindliche Haut.

2. L‘Oréal Paris Hyaluron Augencreme – die Augenpflege für das gesamte Gesicht

Die L‘Oréal Paris Hyaluron Augencreme versorgt nach Herstellerangaben die Gesichtshaut mit intensiver Feuchtigkeit und polstert feine Linien auf. Schon nach der ersten Anwendung soll sich die Haut geschmeidiger und hydratisierter anfühlen und nach einer regelmäßigen Anwendung über 4 Wochen soll die Haut praller und voller wirken. Die Augencreme lässt sich dem Hersteller zufolge für das gesamte Gesicht nutzen. Die L’Oréal Augencreme empfiehlt der Hersteller für Personen im Alter zwischen 30 bis 59 Jahren.

Wofür benötige ich eine Augencreme? Augencremes sind auf die speziellen Bedürfnisse der Haut im Bereich der Augen abgestimmt. Da die Haut in diesem Bereich sehr dünn und empfindlich ist, benötigt sie eine spezielle Pflege. Mehr Informationen zur Anwendung und Funktionsweise der Creme bietet der Ratgeber.

Die Creme eignet sich laut Herstellerangaben für alle Hauttypen, auch für empfindliche Haut. Die Verträglichkeit der Gesichtscreme wurde dem Anbieter zufolge bei Personen mit Mischhaut, mit trockener und mit sensibler Haut getestet. Der Hersteller empfiehlt, die Creme morgens und abends auf die gereinigte und abgetrocknete Haut im Bereich der Augen, des Halses und des Gesichts aufzutragen. Nach dem Auftragen soll die Creme kurz einmassiert werden. L’Oréal empfiehlt, die Creme im Bereich der Augen von innen nach außen sanft einzuklopfen.

Die Augensalbe ist dermatologisch getestet und ohne Zusätze von Alkohol. Sowohl die Feuchtigkeitscreme für die Augen als auch andere Produkte von L’Oréal werden ohne Tierversuche entwickelt und getestet. Die Salbe ist in einer Tube mit einem Inhalt von 15 Millilitern erhältlich.

FAQ

Hat die L‘Oréal Paris Hyaluron Augencreme einen straffenden Effekt?

Laut Herstellerangaben pflegt die Creme nicht nur, sondern strafft die Haut.

Ist das Produkt parfumfrei?

Ja, die L‘Oréal Paris Hyaluron Augencreme ist ohne Parfum.

Wird die Creme von unabhängigen Instituten getestet?

Dem Hersteller zufolge werden sowohl die Verträglichkeit als auch die Wirksamkeit von unabhängigen Instituten geprüft.

Ist die Augencreme ein Naturkosmetikprodukt?

Nein, bei der Creme handelt es sich nicht um ein Naturkosmetikprodukt.

Korrigiert die Augensalbe Augenringe?

Ja, laut Hersteller korrigiert die Augencreme Augenringe.

3. SatinNaturel BIO Augencreme – straffende Creme mit Hyaluronsäure

Die SatinNaturel BIO Augencreme ist nach Angaben des Herstellers eine straffende Anti-Aging-Creme für die Augen in Bioqualität. Sie ist vegan und beinhaltet laut SatinNaturel hochwertige Inhaltsstoffe. Die Augencreme mit Arganöl, Kakaobutter, Hyaluronsäure und Vitamin E soll gegen Augenringe, dunkle Schatten und Falten wirken. Müde wirkende und angeschwollene Augenpartien sollen durch die Anwendung der Creme strahlender, glatter und fitter wirken. Laut Hersteller bietet die SatinNaturel Augencreme folgende Eigenschaften:

  • Anti-Schatten
  • Anti-Schwellung
  • Anti-Aging
  • Anti-Trockenheit

Das Kosmetikprodukt enthält dem Hersteller zufolge keine Parabene, keine schädlichen Chemikalien, Hormone oder Mikroplastik und wird in Deutschland hergestellt. Die Hautverträglichkeit wurde in dermatologischen Tests bestätigt. Die Bio-Augencreme soll nahezu geruchsneutral sein und kommt ohne ätherische Öle aus. Die Creme wird nach der Hautreinigung auf die Haut um die Augenpartie aufgetupft. Der Hersteller weist darauf hin, dass bei diesem Naturkosmetikprodukt Bio-Aloe-Vera statt Wasser als Hauptinhaltsstoff zum Einsatz kommt.

In der Produktbeschreibung gibt SatinNaturel an, dass für jedes verkaufte Produkt ein Baum in Kenia gepflanzt wird. Als weiteren Pluspunkt hebt SatinNaturel das Violettglas hervor, in dem die Augencreme geliefert wird. Das Glas soll die Creme vor Licht schützen.

FAQ

Welchen Inhalt hat die SatinNaturel BIO Augencreme?

Der Tiegel hat einen Inhalt von 30 Millilitern.

Hat die Augencreme eine antioxidative Wirkung?

Ja, der Hersteller gibt an, dass die SatinNaturel BIO Augencreme vor freien Radikalen schützt und somit eine antioxidative Wirkung besitzt.

Eignet sich die Creme für empfindliche Augen?

Laut Amazon-Nutzern ist die Augencreme für empfindliche Augen geeignet.

Muss ich die Creme im Kühlschrank aufbewahren?

Nein, das ist nicht notwendig. Der Hersteller empfiehlt eine Lagerung unter 25 Grad Celsius.

Für welchen Hauttyp eignet sich die Augensalbe?

Das Produkt eignet sich nach Herstellerangaben für jeden Hauttyp und jeden Hautton.

Wie oft muss ich die Creme anwenden?

SatinNaturel empfiehlt, die Augencreme morgens und abends auf die Augenpartie aufzutupfen.

4. Martina Gebhardt-Augencreme für die reife Haut

Die Martina Gebhardt-Augencreme wird in zwei Tiegeln mit jeweils 15 Millilitern Inhalt geliefert. Die Creme ist laut Hersteller farbstofffrei, enthält keine synthetischen Duftstoffe und ist alkoholfrei. Der Hersteller verzichtet bei der Entwicklung und Herstellung eigenen Aussagen zufolge auf Tierversuche und es sind weder Mikroplastik noch Mineralöle oder Paraffine in dem Kosmetikprodukt enthalten. Die Creme wird um die Augenpartie angewendet und soll frühzeitiger Hautalterung und Faltenbildung vorbeugen. Die Augencreme glättet nach Angaben des Herstellers die Haut und macht sie elastisch.

Die Augencreme von Martina Gebhardt trägt das Demeter-Siegel und das Siegel der IHTK. Hauptbestandteile der Augencreme sind Olivenfruchtfleischöl, Avocadofruchtfleischöl, Sheabutter, Kakaobutter und Vitamin E. Manche Zutaten wie die Shea- und Kakaobutter stammen aus biologischem Anbau, andere aus biologisch-dynamischen Anbau, wie beispielsweise das Olivenfruchtfleischöl.

Was verbirgt sich hinter den Begriffen biologischer Anbau und biologisch-dynamischer Anbau? Bei dem biologischen Anbau verzichten Landwirte auf die Verwendung moderner Kunstdünger und Pflanzenschutzmittel. Der biologisch-dynamische Anbau hebt sich durch die strengeren Richtlinien von dem biologischen Anbau ab.

FAQ

Für welchen Hauttyp eignet sich die Augencreme?

Die Martina Gebhardt-Augencreme ist für empfindliche Haut geeignet.

Ist die Martina Gebhardt-Augencreme PEG-frei?

Ja, die Augencreme mit Anti-Aging-Effekt ist PEG-frei.

Enthält das Produkt Konservierungsstoffe?

Nein, der Augencreme sind keine Konservierungsstoffe zugesetzt.

Handelt es sich bei der Augensalbe um ein Naturkosmetikprodukt?

Ja, die Creme ist ein Naturkosmetikprodukt.

Wie lange ist die Creme nach dem Öffnen haltbar?

Auf dem Boden des Tiegels ist das Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt.

5. Shiseido Benefiance Wrinkle Smoothing Augencreme – mit blumigem Duft

Die Augencreme von Shiseido gehört zu den höherpreisigen Produkten. Laut Hersteller soll die Creme für die Augenpartie Falten und Linien mildern. Die Shiseido Benefiance Wrinkle Smoothing Augencreme soll reichhaltig sein und mit der Anti-Aging-Wirkung die Zeichen des Alterns glätten. Laut Hersteller eignet sich das Kosmetikprodukt für alle Hauttypen – vor allem für die reife Haut. Der Effekt der Salbe ist laut Shiseido glättend und aufpolsternd, feuchtigkeitsspendend und langhaftend.

Laut Hersteller standen bei der Entwicklung dieser Augensalbe neurowissenschaftliche Erkenntnisse über die Sinne der Haut im Fokus. Die Creme soll über die Haut sensorische Impulse nach innen senden, um den Bereich um die Augenpartie zu pflegen und glätten.

Die Eye-Cream mildert dem Hersteller zufolge die Sichtbarkeit von Fältchen und Linien und vermindert Schwellungen unterhalb der Augen, Mimikfältchen und den Elastizitätsverlust der Haut. Die Creme soll die Augenpartie bis zu 48 Stunden mit Feuchtigkeit versorgen. Der laut Hersteller angenehm blumige Duft soll beruhigend wirken.

FAQ

Ist die Eye-Cream dermatologisch getestet?

Ja, die Shiseido Benefiance Wrinkle Smoothing Augencreme wird dermatologisch getestet.

Wann trage ich die Augencreme auf?

Shiseido empfiehlt, die Augensalbe morgens und abends anzuwenden.

Welchen Inhalt hat der Tiegel mit der Shiseido Benefiance Wrinkle Smoothing Augencreme?

Der Tiegel fasst 15 Milliliter Augensalbe.

Muss ich die Eye-Cream einmassieren?

Ja, der Hersteller empfiehlt, die Creme einzumassieren.

6. bioniva-Augencreme – gegen Augenringe, Fältchen und Schwellungen

In der bioniva-Augencreme sind nach Angaben des Herstellers leistungsstarke Inhaltsstoffe enthalten, die Falten, dunklen Augenringen oder geschwollenen Augen entgegenwirken. Die in der Salbe enthaltene Gurke soll die Haut beruhigen und müde und geschwollene Augen fitter wirken lassen. Die pflanzliche Hyaluronsäure polstert dem Hersteller zufolge die Haut auf und lässt sie praller wirken. Die enthaltenen Peptide und pflanzlichen Stammzellen sollen die Haut auf der zellulären Ebene verjüngen.

Laut Hersteller sind nach der Anwendung der Augencreme direkt Ergebnisse sichtbar. Die Augencreme in Gelform soll direkt einziehen und keine fettigen Rückstände hinterlassen. Bei der Herstellung verzichtet der Hersteller eigenen Angaben zufolge auf:

  • Sulfate
  • Alkohol
  • Parabene
  • Künstliche Duftstoffe
  • Farbstoffe
  • Aggressive Chemikalien

Das Augengel von bioniva ist tierversuchsfrei. Es enthält Wirkstoffe wie Arganöl und Vitamin E, die einen Anti-Aging-Effekt haben sollen.

Die Augencreme von bioniva eignet sich dem Hersteller zufolge nicht nur für den Bereich um die Augen. Lachfalten am Hals und Falten um die Lippen oder auf der Stirn soll die Creme reduzieren. Auch an den Händen soll die Creme den Alterungsprozess verzögern.

FAQ

Ist die bioniva-Augencreme ölfrei?

Ja, die Augensalbe von bioniva ist frei von Ölen.

Eignet sich die Creme für empfindliche Haut?

Den Herstellerangaben zufolge eignet sich die bioniva-Augencreme für empfindliche Haut.

Handelt es sich bei dem Produkt um eine Naturkosmetik-Augencreme?

Nein, aus der Produktbeschreibung geht nicht hervor, dass es sich bei dem Produkt um ein Naturkosmetikprodukt handelt.

Enthält das Augengel Silikone?

Nein, laut Amazon-Kunden beinhaltet die Creme keine Silikone.

Was ist eine Augencreme und wie funktioniert sie?

Die Augencreme ist eine spezielle Creme, die für die empfindliche Augenpartie entwickelt wurde. Sie soll gegen optische Makel wie dunkle Augenringe, Fältchen, Linien, geschwollene Augenlider oder Hautrötungen wirken. Die Wirkungsweise der Augencremes basiert auf unterschiedlichen Inhaltsstoffen, die mit der Creme auf die Haut aufgetragen werden, um ihre Wirkung zu entfalten.

Die Haut um die Augenpartie ist sehr dünn und daher sehr empfindlich. In dem Bereich befinden sich kaum Unterhautfettgewebe, Talg- und Schweißdrüsen sowie Stützfasern. Zu wenig Schlaf und Umwelteinflüsse können die Haut schädigen und altern lassen. Augencremes sollen die sichtbaren Alterungserscheinungen reduzieren und die Haut pflegen.

Augencreme TestDie Zugabe hauteigener oder hautverwandter Stoffe sollen helfen, Fältchen von innen aufzufüllen. Einige Augencremes enthalten hautberuhigende Stoffe, während andere Eye-Creams Trockenheitsfältchen lindern sollen. Durch die Zugabe von Vitaminen und anderen reichhaltigen Inhaltsstoffen soll die Hautalterung gemildert und die Haut um die Augenpartie mit Nährstoffen versorgt werden.

Die Anwendungsbereiche der Augencreme

Die Hautalterung unterliegt neben hormonellen und genetischen Faktoren vielen äußeren Einflüssen. Die Einflüsse der Umwelt, der Sonne und Stress sind für den Hautalterungsprozess mit verantwortlich. Im Rahmen der Hautalterung vermindern sich die Immunabwehr, der Stoffwechsel, die Talg- und Schweißbildung, die Regenerationsfähigkeit und Durchblutung der Haut. Die Folge sind Altersflecken, Falten, eine verminderte Elastizität und Trockenheit um die Augenpartie.

Unabhängig von den Inhaltsstoffen des Produkts kommt die Augencreme in der empfindlichen Augenpartie zur Anwendung. In erster Linie sollen die Cremes gegen die folgenden Beschwerden und Symptome helfen:

  • Fältchen
  • Augenringe
  • Müde und schlaffe Augen
  • Tränensäcke
  • Rötungen im Bereich der Augen
  • Schlupflider
  • Schwellungen

Wird die Augencreme regelmäßig aufgetragen, kann eine Verbesserung dieser Symptome zu verzeichnen sein. Die Augenpartie soll praller, geschmeidiger und gesünder wirken. Durch den Anti-Aging-Effekt soll Hautalterungen, verursacht durch Umwelteinflüsse, Heizungsluft und die Sonne, entgegengewirkt werden. Eine gute Augencreme versorgt die Augenpartie mit Feuchtigkeit und reduziert ein eventuell vorhandenes Spannungsgefühl im Bereich der Augen.

Augencremes sind nicht ausschließlich für die Damen der Schöpfung geeignet. Auch Männer können ihre Augenpartie mit der Augensalbe pflegen und den Zeichen der Zeit entgegenwirken. Während manche Hersteller Unisex-Produkte anbieten, haben andere Unternehmen Augencremes speziell für die Männerhaut entwickelt.

Das solltet Ihr WissenDie Inhaltsstoffe der Augencremes

Je nach Produkt unterscheiden sich die Inhaltsstoffe der Augencremes voneinander. Nachfolgend führen wir die häufigsten Inhaltsstoffe der Augencremes auf:

  • Hyaluronsäure: Die Hyaluronsäure ist der Hautbestandteil des Bindegewebes, das zwischen den Hautzellen liegt. Die Hyaluronsäure hat die Fähigkeit, größere Mengen an Wasser zu binden. Deshalb spielt sie für den Feuchtigkeitshaushalt der Haut eine bedeutende Rolle und sie sorgt für die Straffheit der Haut. Die in den Augencremes enthaltene Hyaluronsäure soll die Haut jünger und frischer aussehen lassen und sie vor Umwelteinflüssen schützen.
  • Vitamin A: Vitamin A beziehungsweise Retinoide oder Retinol machen die Haut elastisch und geschmeidig.
  • Vitamin C: Vitamin C baut die freien Radikale ab und wird für die Bildung von Kollagen benötigt.
  • Coenzym Q10: Durch äußere Einflüsse entstehen freie Radikale, die Falten hervorrufen können. Der Inhaltsstoff Coenzym Q10 fängt diese freien Radikalen und sorgt für die Zellerneuerung und die Hautstraffung.
  • Aloe Vera: Aloe Vera ist ein natürliches Gel, das aus der Aloe Vera-Pflanze gewonnen wird. Als Inhaltsstoff in Augencremes versorgt Aloe Vera die empfindliche Haut mit Feuchtigkeit, macht sie geschmeidig und weich und lindert durch ihre kühlende Wirkung Reizungen.
  • Shea Butter: Die Shea Butter wird von dem Karitébaum gewonnen und gilt als besonders feuchtigkeitsspendend. Der Inhaltsstoff versorgt vor allem trockene Haut mit reichlich Feuchtigkeit.
  • Antioxidantien: Antioxidantien fangen ebenfalls die freien Radikalen und schützen die Haut vor Umwelteinflüssen. Zudem sollen sie erste Alterungsanzeichen lindern.
  • Collagen: Collagen ist ein Strukturprotein der Haut. Es gilt als Hautglätter, da es die Feuchtigkeit in der Haut bindet. Collagen verbessert die Spannkraft und Elastizität der Haut.
  • Koffein: Durch die Zugabe von Koffein in den Augencremes wird die Durchblutung im Bereich der Augenpartie angeregt. Das Koffein wirkt abschwellend, hautstraffend und soll Tränensäcke sowie Augenringe lindern.
  • Urea: Urea ist ein Harnstoff und natürlicher Bestandteil der Haut. Urea bindet die Feuchtigkeit und verbessert das Wasserbindevermögen. Trockenheitsfältchen und ein Spannungsgefühl sollen durch Urea gemindert werden.
  • Arganöl: Arganöl gilt als antibakteriell und durchblutungsfördernd und hilft gegen Hautunreinheiten und Augenringe.

Augencreme VergleichWelche Inhaltsstoffe sollten nicht in der Augencreme enthalten sein?

Es gibt Inhaltsstoffe, die eine Augencreme nicht enthalten sollte, da sie der empfindlichen Haut schaden können. Unter anderem gehören Weichmacher, Parabene und Parfumstoffe nicht in die Augenpflegeprodukte. Parabene kommen häufig als Konservierungsmittel zum Einsatz. Sie gelten als gesundheitsschädlich, da sie im Verdacht stehen, in den Hormonhaushalt einzugreifen. Andere Inhaltsstoffe können vor allem empfindliche Haut reizen und Auslöser für Allergien sein. Manche Augencremes enthalten Benzophenon, das als UV-Filter dient. Dieser Inhaltsstoff kann Allergien auslösen und steht im Verdacht, Krebs zu begünstigen und hormonell zu wirken.

Silikone sind ebenfalls mit Vorsicht zu genießen. Sie sind in manchen Augencremes zu finden. Sie sorgen für ein weiches Hautgefühl, bringen allerdings den Nachteil mit sich, die Haut auszutrocknen und zu überpflegen, womit sich der gewünschte Pflegeeffekt ins Gegenteil kehrt. Formaldehyd kommt in den Augenpflegeprodukten als Konservierungsstoff zum Einsatz. Der Inhaltsstoff ist für sein hautreizendes Potential bekannt und gehört deshalb nicht in die Augencremes. Zudem steht Formaldehyd in Verdacht, Krebs auszulösen.

Laut der EU-Kosmetikverordnung muss der Anteil an Formaldehyd in Pflegeprodukten unter 0,02 Prozent liegen – ein generelles Verbot gibt es nicht.

UnterschiedeWelche Arten von Augencremes gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Augencremes, wobei es sich nicht bei allen Pflegeprodukten für die Haut um die Augen wirklich um eine Creme handelt.

  • Die Augencreme: Die Textur der Augencreme verrät bereits der Name: Sie ist cremig. In der Regel ist die Augencreme reichhaltiger als die anderen Arten der Hautpflegeprodukte. Die Zusammensetzung von Fetten und Wasser ist bei der Augencreme in aller Regel ausgeglichen. Reife und trockene Haut wird mit dieser Pflege gut versorgt. Es kann jedoch passieren, dass die Creme einen Fettfilm auf der Haut hinterlässt.
  • Das Augengel: Gels für die Augen enthalten deutlich mehr Wasser als die klassischen Augencremes. Manche Produkte kommen gänzlich ohne Öle und Fette aus und bilden dadurch keinen Fettfilm. Bei müde wirkenden Augen sollen die Augengels gut wirken und Schwellungen und dunkle Augenringe lindern. Die Gels bieten den Vorteil, dass sie kühlen und dadurch abschwellend wirken können. Eine Augenpflege in Form eines Gels ist oft weniger reichhaltig und dadurch nur bedingt für reife Haut geeignet.
  • Das Augenfluid: Fluids für die Augen sind von der Konsistenz leichter als Augencremes, da sie einen höheren Wasseranteil haben. Dadurch versorgen die Augenfluids die Haut mit mehr Feuchtigkeit und lassen sich einfacher verteilen. Bei Trockenheitsfältchen und allgemein trockener Haut um die Augenpartie sind Fluids gut zur Pflege geeignet.
  • Das Augenserum: Augenserum hat eine höhere Wirkstoffkonzentration und kann durch die leichte Textur besser und tiefer in die Haut eindringen. Dort soll die Wirkung nachhaltig sein.
  • Das Augenkonzentrat: Die Wirkstoffdichte ist bei diesem Pflegeprodukt am höchsten. Meist sind die Konzentrate für die Augen nicht für die tägliche Verwendung, sondern als ergänzende Kur konzipiert. Der Pflegeeffekt des Augenkonzentrats ist sehr intensiv. Das Augenkonzentrat sollte ergänzend zur Augencreme eingesetzt werden.

Die Vor- und Nachteile der Augencremes

Um den Hautalterungsprozess zu verlangsamen und die Haut um die Augen mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen, bietet der Handel verschiedene Augencremes an. Sie sollen unter anderem Schatten unter den Augen kaschieren, Hautreizungen und Rötungen lindern und Tränensäcke vermeiden. Neben Augencremes aus der Naturkosmetik und Bio-Augencremes gibt es auch günstige Varianten. Doch welche Vor- und Nachteile bietet eine Augencreme? Die nachfolgende Gegenüberstellung gibt einen Überblick über die Vor- und Nachteile der Pflegeprodukte.

  • Kann gegen Augenringe und Tränensäcke helfen
  • Einfach in der Handhabung
  • Hautstraffend und pflegend
  • Hilft gegen erste Fältchen und Linien
  • Entspannend
  • Haut kann sich an die Wirkstoffe gewöhnen, sodass der Effekt nachlässt
  • Teilweise recht teuer

Wie unterscheidet sich die Augencreme von der Gesichtspflegecreme?

Die Augencreme ist auf die speziellen Bedürfnisse der dünnen und empfindlichen Haut um die Augen abgestimmt. Deshalb unterscheiden sich die Inhalts- und Wirkstoffe der Augencreme von denen der Gesichtspflegecreme. Unter anderem ist der Anteil an feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen in den Augencremes höher. Der Anteil von Fetten und Ölen hingegen ist bei den Augencremes gegenüber der Gesichtscreme wesentlich geringer. Diese Inhaltsstoffe können unter Umständen ins Auge gelangen und dort ein Brennen oder Irritationen hervorrufen. Spezielle Augencremes pflegen die Augenpartie effizienter und besser als die herkömmlichen Gesichtscremes.

Die beste AugencremeWelche Augencreme für welchen Hauttyp?

Es gibt unterschiedliche Hauttypen, daher gibt es Augencremes, die speziell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Haut abgestimmt sind. Die nachfolgende Übersicht gibt einen Einblick darüber, welche Augencreme für welchen Hauttyp geeignet ist.

  • Die normale Haut: Normale Haut ist feinporig und klar. Die Haut fühlt sich glatt an und ist gut durchblutet, Hautunreinheiten sind bei normaler Haut selten. Auch trockene Stellen kennen Menschen mit einem normalen Hauttyp eher selten. Im Alter kann es vorkommen, dass ungünstige Umwelteinflüsse und Stress die Haut in Mitleidenschaft ziehen. Nutzer mit normaler Haut sollten sich für eine feuchtigkeitsbindende Augencreme entscheiden.
  • Die empfindliche Haut: Empfindliche Haut kann auf innere und äußere Einflüsse reagieren. Die Haut juckt und schlimmstenfalls kommt es zu Neurodermitis. Spannungsgefühle, Brennen, Rötungen und Schwellungen sind häufige Anzeichen für eine empfindliche Haut. Menschen mit einer empfindlichen Haut sollten eine feuchtigkeitsspendende Augencreme wählen. Auf Produkte, die Alkohol enthalten, sollten sie gänzlich verzichten, da die Haut dadurch zusätzlich gereizt werden kann.
  • Die trockene Haut: Kleine Risse, spröde Stellen und kleine Hautschüppchen sind ein Zeichen für trockene Haut. Menschen mit trockener Haut haben häufig früher mit Falten um die Augenpartie zu kämpfen. Eine Augencreme mit pflegenden Ölen kann Abhilfe schaffen.
  • Die reife Haut: Etwa ab einem Alter von 50 Jahren nimmt die Produktion von Lipiden, Kollagen und Elastin ab – die Folge sind Falten. Die Haut ist nicht mehr so elastisch, deshalb ist eine Augencreme mit straffenden Inhaltsstoffen eine gute Wahl.
  • Die fettige Haut: Bei fettiger Haut glänzt die Haut teilweise stark. Ursache ist eine übermäßige Talkproduktion, durch die die Haut großporig wird. Die Haut ist schlecht durchblutet – Pickel und Hautunreinheiten sind die Folge. Eine Augencreme mit Aloe Vera kann bei diesem Hauttyp für die richtige Pflege sorgen.

InformationWorauf sollte ich beim Kauf einer Augencreme achten?

Nicht jeder weiß bei der Vielfalt der Angebote, für welche Augencreme er sich entscheiden soll. Die folgenden Kaufkriterien sollen die Kaufentscheidung erleichtern:

  1. Hauttyp: Die Augencreme sollte für den eigenen Hauttyp geeignet sein. Auf den meisten Cremes ist ein Hinweis zu finden, für welchen Hauttyp das Produkt konzipiert ist.
  2. Inhaltsstoffe: Augencremes sind mit verschiedenen Inhaltsstoffen erhältlich. Die Inhaltsstoffe wirken unterschiedlich und sollten auf die Bedürfnisse der haut abgestimmt sein. Während eine Augencreme mit Hyaluronsäure die Haut vor allem mit Feuchtigkeit versorgen soll, sollen andere Inhaltsstoffe wie Collagen und Q10 die Haut straffen. Wer empfindliche Haut hat, sollte Konservierungsstoffe vermeiden.
  3. Konzentration der Wirkstoffe: Je stärker die Konzentration der einzelnen Wirkstoffe, umso besser soll der Effekt sein. Ein Hyaluronsäure-Konzentrat soll um einiges intensiver wirken als eine Augencreme, die Hyaluronsäure in geringer Dosis enthält. Auch wenn die genaue Dosierung der Inhalts- und Wirkstoffe nicht genau aufgeführt ist, lässt sich anhand der Reihenfolge der aufgeführten Inhaltsstoffe die Menge ableiten. Inhaltsstoffe, die vorn aufgeführt werden, sind in höherer Dosierung enthalten.
  4. Effekt: Die Effekte der Augencremes sind von Hersteller zu Hersteller verschieden. Manche Augencremes sollen gegen Falten und Linien wirken und Tränensäcke und müde Augen mildern. Andere Augenpflegecremes sollen die Haut straffen und glatter wirken lassen. Der Effekt der Augencreme sollte den individuellen Anforderungen entsprechen.
  5. Die Einziehzeit: Morgens muss es oft schnell gehen, weshalb die Einziehzeit der Augencreme entscheidend sein kann. Eine Augencreme mit hohem Wassergehalt trocknet sehr schnell und ist daher gut geeignet für alle, die es morgens eilig haben. Augengels und Augensera ziehen ebenfalls schnell in die Haut ein und hinterlassen keine Rückstände. Ein zeitnahes Schminken nach dem Auftragen der Augencreme ist möglich. Wird die Eye-Cream am Abend aufgetragen, ist die Einziehzeit Nebensache. Allerdings sind die meisten Produkte am Morgen und am Abend aufzutragen, um die gewünschten Effekte zu erzielen.
  6. Verpackungsart: Augencremes sind in Tiegeln, Tuben und Pumpspendern erhältlich. Durch die regelmäßige Verwendung sind Augencremes in Tiegeln anfälliger für Pilze und Bakterien, da die Creme meist mit den Fingern entnommen wird. Augencremes, bei denen der Hersteller auf Konservierungsstoffe verzichtet, sind besonders anfällig für Erreger. Augencremes in Tuben und Pumpspendern sind hygienischer, da sie sich entnehmen lassen, ohne dass die Finger Keime in die Creme bringen.
  7. Besonderheiten: Kontaktlinsenträger oder Allergiker sollten vor dem Kauf der Augencreme sicherstellen, dass sie die Creme bedenkenlos nutzen können. Augencremes, die für Allergiker oder Kontaktlinsenträger unbedenklich sind, werden von den Herstellern oft entsprechend ausgewiesen. Wer eine nachhaltige Augencreme mit natürlichen Inhaltsstoffen in Bio-Qualität sucht, sollte sich bei Naturkosmetikprodukten umschauen. Wer eine Tierleid-freie Augencreme sucht, findet vegane Augenpflegeprodukte und Kosmetik, die ohne Tierversuche entwickelt und produziert wird.

Wie wird die Augencreme richtig aufgetragen?

Die Augenpflege wird rund um die Augenpartie zart aufgetupft und anschließend mit geringem Druck in die Haut eingeklopft. Das Einarbeiten sollte von innen nach außen erfolgen. Wichtig beim Auftragen ist, dass ein Abstand von mindestens einem halben Zentimeter zum Lidrand eingehalten wird. Ansonsten kann die Creme ins Auge gelangen und zu Irritationen führen.

Am besten wird die Augenpflege abends vor dem Schlafengehen aufgetragen, um die Regeneration in der Nacht zu unterstützen. So können die Nährstoffe besser in die Haut einziehen. Manche Hersteller empfehlen, die Feuchtigkeitscreme für die Augen im Kühlschrank aufzubewahren. Dadurch soll sie länger haltbar und beim Auftragen kühlen.

Augencreme: Warum ist einklopfen besser als eincremen?

Beim Einreiben bleibt es oftmals nicht aus, dass an der empfindlichen Haut gezogen wird, was sie zusätzlich beansprucht. Das leichte Einklopfen der Pflege für die Augen regt die Durchblutung an, sodass die Nähr- und Wirkstoffe tiefer in die Haut eindringen können. Die Augenpflege soll schneller und besser einziehen, was den Effekt der Hautpflege verstärken soll.

Die Augencreme wird mit dem Ringfinger vorsichtig um die Augenpartie eingeklopft. Der Ringfinger erzeugt am wenigsten Druck und dadurch wird die Haut weniger stark strapaziert.

Augencreme bestellenDie Geschichte der Augencreme

Die erste Hautcreme wurde im Jahr 1911 entwickelt. Hautbestandteil des Produkts waren tierische Fette, weshalb die Salbe nur eine sehr geringe Haltbarkeit hatte. Tierische Fette neigen dazu, schnell ranzig zu werden und sich zu zersetzen. Der Chemiker Isaac Lifschütz, tätig für Oscar Troplowitz, erfand die Wasser-in-Öl-Emulsion.

Oscar Troplowitz kaufte im Jahr 1890 das Hamburger Unternehmen Beiersdorf und entwickelte mit Lifschütz die erste Creme. Der Name ist weltbekannt: Nivea. Die Creme war anfangs nicht beliebt, doch Troplowitz und Lifschütz gaben nicht auf. Sie forschten weiter und brachten verschiedene Hautcremes auf den Markt, bis die Produkte ein kommerzieller Erfolg wurden.

Heute gibt es Hautcremes in vielen Variationen. Wissenschaftliche Forschung und Erkenntnisse darüber, dass Haut nicht gleich Haut ist, führten dazu, dass unterschiedliche Cremes entwickelt wurden. Die Hautpartie um die Augen ist im Vergleich zur Gesichtshaut sehr dünn und empfindlich und benötigt besondere Pflege. Auf dieser Grundlage wurden die ersten Augencremes entwickelt.

Die Augencreme und der pH-Wert

Die Haut ist mit etwa 2 Quadratmetern das größte menschliche Organ. Sie umhüllt den Körper wie ein Schutzmantel und verhindert, dass Krankheitserreger, Bakterien und Schadstoffe in den Körper eindringen. Sie sorgt für die Wärmeregulation des Körpers und hält den Wasserhaushalt im Gleichgewicht. Dabei kommt der pH-Wert ins Spiel.

pH ist die Abkürzung für den aus dem Lateinischen stammenden Begriff „potentia hydrogenii“, der übersetzt Wasserstoffionenkonzentration bedeutet.

Der optimale pH-Wert der Gesichtshaut liegt zwischen 4,8 und 5,3 und somit etwas im sauren Bereich. Ein Wert von 7 gilt als neutral. Werte über 7 sind alkalisch, Werte unter 7 werden als sauer bezeichnet. Der passende pH-Wert für eine Augencreme liegt etwa bei 5,5. Dieser Wert erhält den gesunden Säureschutzmantel der Haut. Augencremes mit einem höheren pH-Wert können mit der Zeit den Säuremantel, der als Schutzschild gegen Umwelteinflüsse dient, zerstören. Durch den beschädigten Säuremantel dringen Erreger, Chemikalien und Allergene schneller ein und das Risiko von Kontaktallergien, Ekzemen und Juckreiz ist erhöht.

FrageHäufig gestellte Fragen rund um die Augencremes

Wie lange ist eine Augencreme haltbar?

Geöffnete Augencreme sollte möglichst schnell verbraucht werden. Die meisten Cremes enthalten Fette, die bei einer längeren Öffnung der Verpackung ranzig werden können. Die Creme beginnt, unangenehm zu riechen und sollte nicht mehr zum Einsatz kommen. Hersteller empfehlen, die geöffnete Augencreme im Kühlschrank aufzubewahren, wodurch sie über mehrere Monate haltbar ist.

Ab welchem Alter sollte ich Augencreme verwenden?

Hautärzte erklären, dass bereits mit dem 25. Lebensjahr die Hautalterung beginnt. Selbst bei nicht sichtbaren Fältchen und Linien soll die Verwendung einer Augencreme der Hautalterung vorbeugen. Bei geröteten Augenpartien oder trockener und schuppiger Haut im dem Bereich können die Augenpflegeprodukte bereits vor dem 25. Lebensjahr zum Einsatz kommen.

Wo kann ich Augencreme kaufen?

Augencremes sind in Apotheken, Drogeriemärkten, Parfümerien, Discountern und im Supermarkt vor Ort erhältlich. Das Angebot an Augencremes ist sehr groß, doch im Handel vor Ort finden sich oft nur wenige Angebote bestimmter Hersteller. Wer auf eine eingehende Beratung inklusive einer Analyse der Haut um die Augenpartie Wert legt, sollte die Augencreme vor Ort in einem Fachgeschäft kaufen. Beim Kauf im Internet ist die Auswahl der Cremes weitaus größer, doch die individuelle Beratung und Betreuung ist nicht gegeben. Kundenmeinungen und Erfahrungen können bei der Auswahl der Augencreme zu Rate gezogen werden.

Wie sinnvoll ist Augencreme?

Die Partie um die Augen ist sehr dünn und empfindlich, sodass eine spezielle Augenpflegecreme sinnvoll sein kann. Die Augencreme soll die Haut mit Feuchtigkeit, Nährstoffen und anderen Inhaltsstoffen versorgen, wodurch sie glatter, gesunder und straffer aussehen soll.

Gibt es Alternativen zu Augencremes?

Eine wirkliche Alternative zu den Augencremes, -gelen und Sera mit ihren ausgeklügelten Wirkstoffformeln gibt es nicht. Es gibt jedoch einige Hausmittel, die helfen können, die Haut um die Augen zu pflegen und zu entspannen und einen müden Blick wacher zu machen.

Eine bekannte Methode ist die Maske aus Gurkenscheiben. Dabei werden Gurkenscheiben für etwa 20 Minuten auf die Augen gelegt. Es sollten Bio-Gurken zur Anwendung kommen, da sie keine Schadstoffe enthalten, die in die Haut übergehen können. Gurken bestehen aus bis zu 80 Prozent Wasser, sodass die Gurken die Augenpartie mit Feuchtigkeit versorgen. Gurken enthalten viel Vitamin A und C, die ebenfalls der Haut zugutekommen.

Schwarzer Tee kann ebenfalls die Augenpartie pflegen und beleben. Ein abgekühlter Teebeutel oder in schwarzem Tee getränkte Wattepads werden auf die Augen gelegt. Nach einer Einwirkzeit von 15 Minuten können die Teebeutel oder Wattepads entfernt werden. Die Wirkstoffe des Tees sollen entschlackend wirken und gegen geschwollene Augenlider helfen. Der Tee soll die Durchblutung im Bereich der Augenpartie fördern.

Stiftung Warentest UrteilGibt es einen Augencreme-Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat in einem Test aus dem Jahr 2007 zwölf Augencremes unter die Lupe genommen. Das Fazit des Tests ist durchgehend positiv, wobei die Produkte nur auf der Hautoberfläche wirken und nicht in die tieferen Hautschichten vordringen. Zu welchem genauen Ergebnis die Stiftung Warentest gekommen ist, lässt sich hier nachlesen.

Gibt es einen Augencreme-Test von Öko-Test?

Öko-Test hat im Jahr 2018 21 Augencremes einem Test unterzogen. Die Testredaktion wollte wissen, ob die Versprechen der Hersteller, Tränensäcke, Augenringe und Krähenfüße zu reduzieren, eingehalten werden. Der Fokus lag auf den Inhaltsstoffen und der Wirkung der Cremes. Das Ergebnis des Augencreme-Tests lässt sich hier nachlesen. Der Beitrag ist gegen eine Gebühr freischaltbar.

Glossar

Dermatologisch getestet

Viele Hersteller nutzen die Angabe „dermatologisch getestet“, um dem Verbraucher zu signalisieren, dass ein Kosmetikprodukt auf seine Hautverträglichkeit geprüft wurde. Es gibt jedoch keine Standards für einen solchen dermatologischen Test, sodass die Angabe nicht sehr aussagekräftig ist. Die Angaben können Hersteller nutzen, wenn sie ihr Produkt beispielsweise unter Aufsicht eines Hautarztes an Testpersonen getestet haben, wobei keine Angaben darüber gemacht werden müssen, an wie vielen Personen das Produkt getestet wurde und wie es getestet wurde.

IHTK

Der IHTK ist der Internationale Herstellerverband gegen Tierversuche in der Kosmetik und kämpft seit vielen Jahren dafür, dass in der Kosmetik Tierversuche verboten werden. Produkte mit dem Siegel der IHTK signalisieren dem Kunden, dass die Kosmetikprodukte tierversuchsfrei hergestellt werden und nur Inhaltsstoffe zum Einsatz kommen, die nicht in Tierversuchen getestet wurden.

Paraffine

Paraffine sind in Kosmetika, Kerzen, in Schuhcreme und vielen weiteren Produkten zu finden. Paraffine gelten als gesundheitsschädlich, da sie ein Abfallprodukt der Erdölindustrie sind.

UV-Schutz

Ein UV-Schutz soll die Haut vor den UV-Strahlen der Sonne schützen.

 

Augencreme Vergleich 2021 : Findet jetzt eure beste Augencreme

Platz Artikel Zeitpunkt Preis Einkaufen
1. sebamed Anti-Ageing Q10 Augencreme 02/2021 4,99€ Zum Angebot
2. L'Oréal Paris Hyaluron Augencreme 02/2021 10,99€ Zum Angebot
3. SatinNaturel BIO Augencreme 02/2021 19,99€ Zum Angebot
4. Martina Gebhardt-Augencreme 04/2021 20,50€ Zum Angebot
5. Shiseido Benefiance Wrinkle Smoothing Augencreme 02/2021 42,50€ Zum Angebot
6. bioniva-Augencreme 02/2021 16,95€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • sebamed Anti-Ageing Q10 Augencreme
Nach oben