Die 13 besten Bluetooth-Lautsprecher im Vergleich – mobile Lautsprecher mit eindrucksvollem Klang – 2019 Test und Ratgeber

Habt ihr auch schon einmal jemanden gesehen, der ein schweres Radio auf der Schulter mit sich herumgetragen hat, um unterwegs Musik zu hören? Ganz schön umständlich, oder? Dank der modernen Technik könnt ihr jedoch getrost darauf verzichten. Denn Bluetooth-Lautsprecher haben mittlerweile eine sehr gute Soundqualität und sind so kompakt, dass sie teilweise sogar in die Hosentasche passen. Wollt ihr am Strand, im Park oder im Garten eure Musik genießen und diese mit euren Freunden teilen? Diese Möglichkeit eröffnet euch ein moderner Bluetooth-Lautsprecher.

In unserem Bluetooth-Lautsprecher Vergleich haben wir 13 verschiedene Geräte für euch verglichen. Hier erfahrt ihr, wodurch sich die einzelnen Bluetooth-Lautsprecher auszeichnen und wie es um die Akkulaufzeit und Leistung der mobilen Geräte bestellt ist. In unserem anschließenden Ratgeber lest ihr, wie Bluetooth-Lautsprecher eigentlich funktionieren und worauf ihr achten solltet, wenn ihr euch ein solches Gerät anschaffen wollt.

Die besten 4 Bluetooth-Lautsprecher im ausführlichen Vergleich

Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher
Hersteller
Anker
Stromversorgung
Akku, USB
Akkulaufzeit
24 h
Leistung
12 Watt
Übertragungsreichweite
20 Meter
mit USB aufladen
Wasserdicht
Aux Port
Abmessungen
16,51 x 5,59 x 4,57 Zentimeter
Gewicht
358 Gramm
Farbe
Schwarz
Zum Angebot
Erhältlich bei 39,99€ 29,00€
Anker SoundCore Boost Bluetooth Lautsprecher
Hersteller
Anker
Stromversorgung
Akku, USB
Akkulaufzeit
12 Stunden
Leistung
20 Watt
Übertragungsreichweite
20 Meter
mit USB aufladen
Wasserdicht
Aux Port
Abmessungen
22,86 x 7,62 x 12,7 Zentimeter
Gewicht
590 Gramm
Farbe
Schwarz
Zum Angebot
Erhältlich bei 69,99€ 64,92€
DOCKIN D Fine Stereo Hi-Fi Bluetooth Speaker
Hersteller
Dockin
Stromversorgung
Akku, USB
Akkulaufzeit
10 Stunden
Leistung
60 Watt
Übertragungsreichweite
k.A.
mit USB aufladen
Wasserdicht
Aux Port
Abmessungen
28,5 x 10,3 x 10 Zentimeter
Gewicht
1.930 Gramm
Farbe
Schwarz
Zum Angebot
Erhältlich bei 124,90€ 119,99€
Tribit XSound Go Bluetooth Lautsprecher
Hersteller
Tribit
Stromversorgung
Akku, USB
Akkulaufzeit
24 Stunden
Leistung
12 Watt
Übertragungsreichweite
20 Meter
mit USB aufladen
Wasserdicht
Aux Port
Abmessungen
17,02 x 5,59 x 5,84 Zentimeter
Gewicht
380 Gramm
Farbe
Schwarz
Zum Angebot
Erhältlich bei 32,99€ 29,89€
Abbildung
Modell Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher Anker SoundCore Boost Bluetooth Lautsprecher DOCKIN D Fine Stereo Hi-Fi Bluetooth Speaker Tribit XSound Go Bluetooth Lautsprecher
Hersteller
Anker Anker Dockin Tribit
Stromversorgung
Akku, USB Akku, USB Akku, USB Akku, USB
Akkulaufzeit
24 h 12 Stunden 10 Stunden 24 Stunden
Leistung
12 Watt 20 Watt 60 Watt 12 Watt
Übertragungsreichweite
20 Meter 20 Meter k.A. 20 Meter
mit USB aufladen
Wasserdicht
Aux Port
Abmessungen
16,51 x 5,59 x 4,57 Zentimeter 22,86 x 7,62 x 12,7 Zentimeter 28,5 x 10,3 x 10 Zentimeter 17,02 x 5,59 x 5,84 Zentimeter
Gewicht
358 Gramm 590 Gramm 1.930 Gramm 380 Gramm
Farbe
Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
39,99€ 29,00€ 69,99€ 64,92€ 124,90€ 119,99€ 32,99€ 29,89€

Weitere interessante Produktvergleiche rund um das Thema Audio

SoundbarSubwooferLautsprecher

1. Anker SoundCore 2 Bluetooth-Lautsprecher – 24 Stunden Akkulaufzeit

Das erste Produkt in unserem großen Bluetooth-Lautsprecher Vergleich ist der Anker Soundcore 2, welcher preislich in die untere Mittelklasse einzuordnen ist. Die Stromversorgung läuft sowohl über einen Akku, als auch über einen USB-Anschluss. Wirklich bemerkenswert ist die lange Akkulaufzeit von 24 Stunden, was ungefähr 500 Songs am Stück entspricht. Die Lautsprecher bringen eine durchaus zufriedenstellende Leistung von 12 Watt mit. Ihr könnt den Bluetooth-Lautsprecher von Anker aus einer Distanz von bis zu 20 Metern mit eurem Smartphone oder einem vergleichbaren Endgerät bedienen.

Darüber hinaus ist der Lautsprecher wasserdicht und verfügt über einen Aux-Port, mit dem es euch möglich ist, Endgeräte auch direkt anzuschließen. Mit seinem Gewicht von gerade einmal 358 Gramm ist dieser Bluetooth-Lautsprecher nicht einmal so schwer wie eine kleine Flasche Wasser. Die Tasten zur Bedienung des Gerätes sind sehr groß und auf dem Kopf des Lautsprechers positioniert, damit euch die Bedienung möglichst leicht von der Hand geht.

Besonders Lobenswert bei diesem Lautsprecher ist die lange Garantie des Herstellers. Bis zu 18 Monate wird euch ein einwandfreies Sounderlebnis ermöglicht und abgesichert.

Optisch kann das Design des Lautsprechers von Anker ebenfalls überzeugen. Der Lautsprecher ist in Schwarz, Blau oder Rot zu haben. Die Tasten passen sich dem Stil des restlichen Lautsprechers gut an und fallen trotz ihrer Größe nicht störend auf.

2. Anker SoundCore Boost Bluetooth-Lautsprecher – mit 18 Monten Garantie

Auch das Zweite Produkt in unserem Vergleich ist ein Bluetooth-Lautsprecher von Anker – der Sound Core Boost. Mit seinem etwas höheren Preis ist dieses Gerät bereits in die Mittelklasse der Bluetooth-Lautsprecher einzuordnen. Der Lautsprecher wird, wie auch beim Vorgänger, über einen Akku betrieben oder direkt per USB-Kabel mit Strom versorgt. Die Akkulaufzeit fällt mit 12 Stunden zwar etwas geringer aus, aber trotzdem könnt ihr mit diesem Lautsprecher respektable 250 Lieder am Stück abspielen.

Der Grund dafür ist vor allem die stärkere Leistung des Lautsprechers. Die 20 Watt bringen ordentlich Kraft auf, um euch eine gute Soundkulisse zu bereiten. Was die Reichweite des Bluetooth-Lautsprechers betrifft, kann dieser mit 20 Metern so gut wie allen Ansprüchen gerecht werden und auch das Aufladen fällt per USB-Port sehr leicht. Ein direkter Anschluss von Endgeräten ist durch die vorhandenen AUX- und USB-Ports ebenfalls kein Problem.

Zusätzlich ist der Bluetooth-Lautsprecher von Anker auch wasserfest, sodass dem Gerät auch ein unerwarteter Regenschauer nichts anhaben kann. Mit 590 Gramm ist der Lautsprecher zwar etwas schwerer als sein Vorgänger, verhältnismäßig aber immer noch recht leicht.

Auch bei diesem Gerät gewährt euch der Hersteller Anker eine 18-monatige Garantie. Zudem verfügt der Anker SoundCore Boost über die spezielle Bass-Up-Technologie, die es euch ermöglicht, eurer Lieblingsmusik mit nur einem Tastendruck mehr Intensität und Tiefe zu verleihen.

Die SoundCore Boost Bluetooth-Lautsprecher von Anker punkten auch im optischen Sinne. Die Oberfläche wirkt insgesamt sehr elegant und robust. Die Tasten auf der Oberseite der Lautsprecher fügen sich sehr angenehm in das Gehäuse ein und runden den eleganten Eindruck ab.

3. DOCKIN D Fine Stereo Hi-Fi Bluetooth Speaker mit einer Leistung von 50 Watt

Die von DOCKIN hergestellten D Fine Hi-Fi Bluetooth-Lautsprecher gehören preislich bereits in die obere Kategorie. Die Stromversorgung findet hier ausschließlich über einen Akku statt. Dabei kann das Gerät mit einer guten Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden aufwarten. Die Leistung der Bluetooth-Lautsprecher fällt mit 50 Watt sehr stark aus und garantiert euch einen hervorragende Soundkulisse.

Die DOCKIN-Lautsprecher sind sowohl vor Staub als auch vor Spritzwasser geschützt und damit hervorragend für die Nutzung unterwegs geeignet. Mit fast zwei Kilogramm fällt das Gewicht allerdings relativ schwer aus, wobei der Transport im Rucksack natürlich trotzdem leicht möglich ist. Die Positionierung der Tasten auf der Oberseite der Lautsprecher ermöglichen euch eine leichte Bedienung.

Der Akku bringt mit seinen 6.600 mAh ordentlich Leistung mit, die für die 50 Watt starken Lautsprecher auch dringend benötigt wird. Die vier aktiven Treiber sorgen dafür, dass ihr einen starken Bass und klare Höhen aus dem Lautsprecher vernehmen könnt.

DOCKIN konnte bei der Optik des Bluetooth-Lautsprechers einen guten Mittelweg finden. Dieser wirkt sowohl elegant als auch massiv. Die Tasten stechen mit ihrem silbrigen Anstrich deutlich aus der in Schwarz gehaltenen Optik heraus und bilden einen guten Kontrast. Die Oberfläche an sich ist mattschwarz und verleiht dem Lautsprecher eine schlichte Eleganz.

4. Bluetooth-Lautsprecher Tribit XSound Go – Akkulaufzeit für bis zu 500 Lieder

Der Bluetooth-Lautsprecher Xsound Go von Tribit ermöglicht euch einen guten und günstigen Einstieg in die Welt des mobilen Musikhörens. Die Stromversorgung kann bei diesem Gerät sowohl über den integrierten Akku als auch über einen USB-Anschluss laufen. Die 12 Watt starken Stereo-Treiber sorgen für ein klares Soundbild.

Dieses Gerät überzeugt vor allem durch die enorm lange Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden, was mehr als genug Zeit für bis 500 Lieder ermöglicht. Weiterhin haben die Lautsprecher eine bemerkenswerte Reichweite von bis zu 20 Metern, ehe sie die Verbindung mit ihrem Endgerät verlieren. Durch die gute Wasserabweisung müsst ihr euch um Feuchtigkeit und Nässe in Zukunft keine Sorgen mehr machen.

Verschiedene Endgeräte können bei Bedarf auch ganz unkompliziert per Kabel mit den Lautsprechern verbunden werden. Das Gewicht von gerade einmal 380 Gramm ermöglicht einen spielend leichten Transport.

Die 4.2 Bluetooth Version sorgt dafür, dass ihr Daten schneller und weiter übertragen könnt, als mit älteren Versionen. Des Weiteren ist im Lieferumfang auch noch ein Schlüsselband enthalten, mit dem ihr den Hersteller eures Vertrauens repräsentieren könnt.

Was die Optik betrifft, hat der Hersteller Tribit bewiesen, dass sie wissen, wie sie ihre Lautsprecher schlicht und ansprechend designen. Hier könnt ihr zwischen einem schwarzen und einem blauen Design wählen. Einen Preisunterschied gibt es zwischen den beiden Varianten nicht. Die Tasten auf der Oberseite heben sich durch ihre silberne Farbgebung gut von der mattschwarzen oder blauen Oberfläche ab.

5. JBL Flip 3 Bluetooth-Lautsprecher – in verschiedenen Farben erhältlich

Natürlich darf auch ein Produkt von dem Hersteller JBL nicht in unserem Bluetooth-Lautsprecher Vergleich fehlen. Das Gerät weiß vor allem durch seine lange Akkulaufzeit von 10 Stunden und die starken 16 Watt Lautsprecher zu überzeugen. Dabei kann die Stromversorgung sowohl über den Akku als auch über ein USB-Kabel geregelt werden.

Die Reichweite des JBL Flip 3 beträgt ungefähr 10 bis 15 Meter. Ihr könnt euch also auch ohne Probleme einige Meter von eurem Lautsprecher entfernen, ohne, dass eure Musik ungewollt verstummt. Aufgrund des wasserfesten Designs braucht ihr euch auch um Wasserspritzer oder Regen keinerlei Sorgen machen. Mit 450 Gramm ist der Lautsprecher von JBL zwar kein Fliegengewicht mehr, dennoch ist der Transport noch unkompliziert möglich.

Ihr könnt problemlos mehrere Endgeräte mit den JBL-Lautsprechern verbinden. Zudem verfügt das Gerät über ein integriertes Mikrofon mit Freisprecheinrichtung.

Der Hersteller zeigt mit dem zylindrischen Design des JBL Flp3, dass Bluetooth-Boxen nicht immer nur rechteckige Kästen sein müssen. In der Grundausstattung bekommt ihr diesen Bluetooth-Lautsprecher in schlichtem Schwarz. Gegen einen geringen Aufpreis ist die Box jedoch auch in Grau, Gelb, Blau oder Pink erhältlich. Durch blaue oder weiße Markierungen, die sich gut von der schwarzen Oberfläche abheben, sind die Tasten des Bluetooth-Lautsprechers leicht zu finden.

Die gesamte Oberfläche ist durch ihre Riffelung in einem ansprechenden und modernen Design gehalten. Das rot weiße JBL-Logo stellt zusätzlich einen guten Kontrast dar.

6. JBL Charge 3 Bluetooth-Lautsprecher – bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit

Mit dem JBL Charge hat es auch ein weiteres Produkt von JBL in unserem Vergleich geschafft. Dieses Produkt ist nochmal etwas preisintensiver als sein Vorgänger und zählt damit bereits zur gehobenen Preisklasse. Unter Volllast spielt dieses Gerät eure Musik etwa über 20 Stunden und kann so mit einer enorm langen Akkulaufzeit aufwarten. Auch die Leistung der Lautsprecher kann sich mit starken 20 Watt durchaus sehen lassen. Auch hier habt ihr wieder die Möglichkeit, euren Bluetooth-Lautsprecher über den eingebauten Akku oder per USB-Kabel zu betreiben.

Die Reichweite von 10 bis 15 Metern erlaubt es euch, euren Bluetooth-Lautsprecher flexibel einzusetzen. Mit einem Gewicht von knapp 800 Gramm zählt der JBL Charge in jedem Fall zu den schwereren Geräten. Jedoch ist auch hier ein Transport im Rucksack noch problemlos möglich.

Der JBL Charge ist komplett wasserdicht und kann eure Musik theoretisch sogar noch unter Wasser abspielen. Weiterhin bieten seine Akkus mit 6.000 mAh eine leistungsfähige Basis. Wie bei dem Vorgänger habt ihr auch hier die Möglichkeit, Telefonate über das eingebaute Mikrofon zu führen.

Mit dem JBL Charge demonstriert JBL auffallend, dass herkömmliche Bluetooth-Box-Designs vermieden werden. Was die Farben betrifft, habt ihr die Wahl zwischen Schwarz, Blau, Rot, Türkis oder einem Anstrich mit Tarnfarben. Jedoch müsst ihr auch hier wieder mit einem Aufpreis rechnen, wenn ihr euch für eine andere Farbe als Schwarz entscheidet.

7. Sony SRS-XB10 Bluetooth-Lautsprecher mit NFC-One-Touch-Technologie

Weiter geht es mit einem Bluetooth-Lautsprecher des Herstellers Sony. Der Sony SRS-XB10 ist zu einem verhältnismäßig günstigen Preis zu haben und überzeugt vor allem durch seine lange Akkulaufzeit von etwa 16 Stunden. Mit 5 Watt bietet euch dieser Lautsprecher außerdem eine durchaus zufriedenstellende Leistung. Das Produkt kann sowohl über den integrierten Akku, als auch über den USB-Port mit Strom versorgt werden.

Die Reichweite der Bluetooth-Lautsprecher von Sony fällt mit maximal 10 Metern recht durchschnittlich aus. Zudem ist das Gerät vor Spritzwasser geschützt und lässt sich mit seinem geringen Gewicht von 260 Gramm komfortabel transportieren. Verschiedene Endgeräte können bei Bedarf auch direkt per Kabel verbunden werden.

Durch die praktische Gummischlaufe am Sony SRS-XB10 fällt der Transport besonders leicht. Ebenfalls auffällig ist die NFC-One-Touch Technologie, die es euch noch einfacher macht, euer Smartphone mit diesen Bluetooth-Lautsprechern zu verbinden.

Sony hat beim Design des Lautsprechers besonderen Wert auf Kompaktheit gelegt. Dementsprechend klein fällt dieses Gerät aus. Was die Farben betrifft, habt ihr hier die Auswahl zwischen Schwarz, Blau, Gelb, Grau, Grün oder Rot. Auch hier müsst mit einem Aufpreis rechnen, wenn ihr den Bluetooth-Lautsprecher von Sony in einer anderen Farbe als Schwarz haben möchtet.

8. DOSS Soundbox Bluetooth V4.0 Lautsprecher mit 12 Monaten Garantie

Das nächste Produkt in unserem großen Bluetooth-Lautsprecher Vergleich ist die DOSS Soundbox, welche zu einem recht günstigen Preis zu haben ist und besonders mit ihrer starken Leistung von 12 Watt aufwarten kann. Auch der Akku ist mit einer Laufzeit von 12 Stunden mehr als ausreichend. Auch dieses Gerät könnt ihr über den eingebauten Akku oder ein USB-Kabel betreiben.

Zudem ist die DOSS Soundbox vor Spritzwasser geschützt und besitzt eine Reichweite von etwa 10 Metern. Eine direkte Verbindung mit möglichen Endgeräten ist auch per Kabel leicht umzusetzen. Das Gewicht von 750 Gramm ist im Vergleich zu vielen anderen Geräten zwar recht schwer, jedoch lässt sich der Bluetooth-Lautsprecher immer noch komfortabel transportieren.

Das Besondere an diesem Bluetooth-Lautsprecher ist die Möglichkeit zur Steuerung über die berührungsempfindliche Bedienoberfläche. Diese ermöglicht eine intuitive Benutzung und wirkt dabei gleichzeitig sehr modern. Hervorzuheben ist ebenfalls das Vertrauen, welches der Hersteller in sein Produkt setzt und euch dafür eine 12 Monate lange Garantie gewährt.

Das Design der Doss Soundbox wirkt vor allem durch die Bedienoberfläche sehr futuristisch. Eine Veränderung der Farbgestaltung ist hier ebenfalls möglich. Standardmäßig kommt das Gerät in Schwarz. Außerdem könnt ihr das Gerät auch in Rot, Blau oder Weiß erhalten. Die Farben bringen wieder einen kleinen Aufpreis mit sich.

9. JBL Go Ultra Bluetooth-Lautsprecher – federleicht mit nur 133 Gramm

Auch der Hersteller JBL hat mit der JBL Ultra Go ein sehr günstiges Produkt auf den Markt gebracht. Die 3 Watt starken Lautsprecher sorgen für ein klares Sounderlebnis. Für die gelegentliche Nutzung ist auch die Akkulaufzeit von 5 Stunden durchaus geeignet. Die möglichen Energiequellen sind auch bei diesem Gerät der verbaute Akku oder ein USB-Kabel.

Etwaige Endgeräte sollten maximal 15 Meter von dem JBL Ultra Go entfernt sein, um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten. Endgeräte können bei Bedarf aber auch ganz unkompliziert per Kabel verbunden werden. Mit seinen gerade einmal 133 Gramm fällt dieses Gerät in die Kategorie der Fliegengewichte. Der Transport wird euch dementsprechend leicht fallen.

Selbst bei dieser geringen Größe bietet euch JBL noch ein integriertes Mikrofon, mit dem ihr leicht und unkompliziert Telefonate führen könnt, falls es mal notwendig ist.

JBL zeigt mit diesem Design, dass das Unternehmen nicht nur Lautsprecher in Zylinderform herstellt, sondern auch bewährten Konventionen folgt. Wie bei JBL üblich, habt ihr mit Schwarz, Grau, Pink, Orange, Blau, Rot, Gelb und Türkis eine große Auswahl an verschiedenen Farben. Das Design fällt zwar schlicht aus, kann aber trotzdem durch seinen eleganten Stil überzeugen.

10. Anker SoundCore Mini Bluetooth-Lautsprecher mit einer Reichweite von bis zu 20 Metern

Durch seinen günstigen Preis eignet sich der Anker Mini vor allem für Einsteiger in die Welt der Bluetooth-Lautsprecher. Dennoch liefert euch der 5 Watt starke Lautsprecher eine klare Soundkulisse, damit ihr eure Musik auch für wenig Geld in guter Qualität genießen könnt.

So klein wie dieses Gerät auch ist, erstaunlich ist die beachtliche Reichweite von bis zu 20 Metern. Ebenfalls beachtlich ist seine lange Akkulaufzeit, die euch auch unter Volllast bis zu 15 Stunden Musikgenuss gewährleistet. Auch dieses Gerät kann wahlweise über den integrierten Akku oder über ein USB-Kabel mit Strom versorgt werden. Mit 200 Gramm fällt natürlich auch das Gewicht des Anker Mini sehr gering aus. Der Transport ist somit sehr komfortabel.

Das Vertrauen, das ihr Anker schenkt, gibt euch das Unternehmen mit einer Garantie von 18 Monaten zurück.

Das Design des Anker Sound Core Mini weiß durch seine Schlichtheit und gleichzeitige „Edeloptik“ zu überzeugen. Der Lautsprecher ist dabei nicht größer als eine handelsübliche Getränkedose. Die Farbpalette geht von Schwarz über Silber bis hin zu Gold und Rosa. Der Aufpreis für die einzelnen Farben fällt bei diesem Produkt auffallend gering aus. Weiterhin sind auch die Anschlüsse optisch einwandfrei in das Gehäuse eingebettet und ermöglichen eine intuitive Benutzung.

11. Bluetooth-Lautsprecher IP67 – günstiges Einsteigergerät

Auch der Bluetooth-Lautsprecher von Uzopi fällt durch seinen günstigen Preis in die Kategorie der Einsteigergeräte. Mit der 10 Watt Anlage bringt er genug Kraft auf, um euch ein angenehmes Hörvergnügen zu bereiten. Auch die 6 bis 8 Stunden Akkulaufzeit können sich für ein derart günstiges Produkt durchaus sehen lassen.

Strom zieht das Gerät entweder vom Akku oder durch einen direkten Anschluss an das Stromnetz. Mit seinen 480 Gramm ist das Gewicht dieses Lautsprechers im durchschnittlichen Bereich und ermöglicht einen komfortablen Transport. Endgeräte können bei Bedarf ebenfalls direkt per Kabel mit dem Lautsprecher verbunden werden.

Eine Besonderheit dieses Lautsprechers ist das eingebaute Mikrofon, mit dem ihr jederzeit auch Telefonate führen könnt. Des Weiteren ist im Lieferumfang zusätzlich ein Fahrradhalter für das Gerät enthalten. So könnt ihr eure Lieblingsmusik auch während einer entspannten Fahrradtour genießen.

Optisch gesehen kann der Lautsprecher von Uzopi ebenfalls überzeugen. Dabei mutet er ein wenig wie ein Camcorder oder Walkman an. Das Design wirkt angenehm kantig und robust. Geliefert wird er nur in Schwarz. Durch die Positionierung der Knöpfe auf der Oberseite ist eine benutzerfreundliche Bedienung möglich.

12. Ultimate Ears BOOM 2 Bluetooth-Lautsprecher mit einer Reichweite bis zu 30 Metern

Mit dem Boom 2 von Ultimate Ears hat es noch ein weiteres Produkt aus den oberen Preisklassen in unseren Bluetooth-Lautsprecher Vergleich geschafft. Der Akku ermöglicht euch bis zu 15 Stunden langen Musikgenuss. Besonders überzeugt das Gerät jedoch durch seine enorme Reichweite von bis zu 30 Metern.

Betrieben wird der Lautsprecher per Akku oder Kabelverbindung. Ein direkter Anschluss von Endgeräten ist per Kabel ohne Umstände möglich. Mit knapp 540 Gramm zählt dieser Lautsprecher auch zu den mittelschweren Vertretern seiner Zunft. Außerdem hebt sich das Gerät durch die Möglichkeit der Sprachsteuerung von anderen Bluetooth-Lautsprechern ab. Verbindet ihn einfach mit einem Echo Dot der 2. Generation und los geht's.

Der Wasserschutz ist bei diesem Produkt besonders hervorzuheben. Der Bluetooth-Lautsprecher kann bis zu 30 Minuten in bis zu 1 Meter tiefen Wasser liegen und erhält trotzdem seine Funktionstüchtigkeit. Weiterhin kann er durch die PartyUP-App mit bis zu 150 anderen Ultimate Ears Lautsprechern verbunden werden. Darüber hinaus gewährt der Hersteller eine Hardware-Garantie von 24 Monaten.

Was das Design betrifft, weiß der Lautsprecher von Ultimate Ears durchaus zu überzeugen. Er ist in 19 verschiedenen Farbkombinationen verfügbar. Hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Die Tasten heben sich deutlich vom Rest des Gerätes ab und bilden einen guten Kontrast.

13. Bose SoundLink Mini Bluetooth-Lautsprecher II mit automatischem Energiesparmodus

Der Bose Soundlink Mini ist mit Abstand das preisintensivste Gerät in unserem Vergleich. Der Lautsprecher beschert euch bis zu 10 Stunden besten Musikgenuss. Strom bezieht das System entweder aus dem Akku oder per USB-Kabel aus der Steckdose. Die rund 670 Gramm machen sich beim Transport zwar bemerkbar, fallen dabei aber keinesfalls störend auf. Auch die Reichweite ist bei diesem Gerät mit 10 Metern durchaus ausreichend. Zudem bietet euch auch der Bose-Lautsprcher die Möglichkeit zur Sprachsteuerung.

Besonders praktisch ist die Ladeschale, welche die stationäre Nutzung des Lautsprechers zusätzlich erleichtert. Falls ihr vergesst, euren Lautsprecher auszuschalten, erfolgt dies durch den integrierten Energiesparmodus nach 30 Minuten automatisch. Dadurch könnt ihr nicht nur etwas Strom sparen, sondern auch die Umwelt schonen.

Was das Design betrifft, hat der Hersteller Bose einen echten Volltreffer gelandet. Für die Abdeckung gibt es 5 Farbvariationen. Dazu zählen Grau, Schwarz, Marineblau, Grün oder Dunkelrot. Durch die kleinen Abmessungen wirkt der Lautsprecher unauffällig im Design aber trotzdem stilsicher. Die Tasten passen sich dem restlichen Design gut an und vollenden den eleganten Eindruck des Lautsprechers.

Was sind Bluetooth-Lautsprecher überhaupt?

Bluetooth-Lautsprecher oder Bluetooth Boxen sind einfach nur Lautsprecher im Miniformat, die seit einiger Zeit einen gewaltigen Aufwärtstrend erleben.

*Die erste Version von Bluetooth 1.0 beziehungsweise 1.0 B hatten eine eher bescheidene Übertragungsrate von 732,2 kbit pro Sekunde. Diese wurde aber zum Glück stetig weiterentwickelt.

bester Bluetooth-LautsprecherBluetooth-Lautsprecher werden so konstruiert, dass sie auch ohne direkte Stromquelle funktionieren – per Akku. Ihr könnt sowohl Smartphones als auch MP3-Player oder vergleichbare Geräte mit Bluetooth verwenden, um die Lautsprecher zum Abspielen von Musik zu benutzen.

Bluetooth wurde bereits im Laufe der 90er Jahre dafür entwickelt, allerlei Geräte kabellos über eine bestimmte Distanz zu verbinden. Bei dieser Art von Verbindung werden keinerlei Kabel benötigt, sondern alle Daten werden über eine bestimmte Frequenz übermittelt. Das Fehlen von Kabeln ist natürlich ein gewaltiger Vorteil.

Dadurch ist es euch möglich, die Bluetooth-Lautsprecher mit einem Smartphone oder einem MP3-Player aus einigen Metern Entfernung zu steuern. Auch die Benutzung dieser Lautsprecher im Freien ist problemlos möglich, weil sie immer über einen Akku verfügen, der eine bestimmte Laufzeit besitzt. Die Soundqualität der Bluetooth-Lautsprecher kann zum Großteil überzeugen und immer und überall für ein gutes Feeling sorgen.

Die Akkulaufzeit an sich ist allerdings der Knackpunkt an der ganzen Geschichte. Ihr solltet, wenn ihr euch neue Bluetooth-Lautsprecher kaufen möchtet, stets darauf achten, dass sie über eine möglichst lange Akkulaufzeit verfügen. Dabei gibt es Bluetooth-Lautsprecher in großen und kleinen Dimensionen, die jeweils ein anderes Klangmuster bieten.

Lautsprecher mit Bluetooth: Wie funktionieren sie überhaupt?

Bluetooth-Lautsprecher sind Apparate, die ohne jegliche Kabel mit ihren Endgeräten verbunden werden. Die Lautsprecher befinden sich in der Regel in einem kompakten Gehäuse, dass sich ohne Schwierigkeiten transportieren lässt.

Im Februar 2001 wurde die verbesserte 1.1 Version von Bluetooth veröffentlicht. Für ein stärkeres Signal wurde nun die Received-Signal-Strengths-Indication verwendet. Damit wurde eine stabilere Übertragung möglich bis im November 2003 die nächste Version herauskam. Bluetooth 1.2 konnte jetzt mit einer Datenübertagungsrate von bis zu 1 MB pro Sekunde aufwarten.

Bluetooth-Lautsprecher VergleichDamit diese kabellose Verbindung überhaupt aufgebaut werden kann, sollten sich die Geräte in relativer nähe zueinander befinden. Die maximale Distanz beträgt dabei meistens ungefähr 20 Meter, wobei diese natürlich von Gerät zu Gerät variieren kann. Am besten funktionieren die Bluetooth-Lautsprecher aber, wenn sie sich in unmittelbarer Nähe zum Endgerät befinden.

Damit ihr eure Lautsprecher überhaupt benutzen könnt, müssen sich diese erst einmal mit dem Endgerät verbinden. Dieser Vorgang wird auch Pairing genannt. Um das Pairing zu starten, verfügen die Bluetooth-Lautsprecher über eine spezielle Taste, welche die Verbindung initiiert. Sobald die beiden Geräte auf der Suche sind, dauert es meist nur wenige Sekunden bis sie sich gegenseitig finden und Betriebsbereitschaft signalisieren.

Nun ist es den Bluetooth-Lautsprechern möglich, Audiosignale vom Endgerät zu empfangen. Bluetooth-Lautsprecher sind kompatibel mit zahlreichen verschiedenen Geräten.

Dazu zählen unter Anderem:

Mit jedem Endgerät, das eine Bluetooth-Verbindung verwendet und Audiosignale wiedergibt, ist grundsätzlich eine Verbindung möglich. Oftmals lassen sich dabei gleichzeitig mehrere Geräte mit den Bluetooth-Lautsprechern verbinden. Damit erweisen sich diese als recht vielseitig einsetzbar.

Viele Bluetooth-Lautsprecher können auch ohne Bluetooth Verbindung benutzt werden, weil sie zusätzlich noch über einen AUX-Port verfügen. Das ist besonders praktisch, wenn ein Endgerät keine Möglichkeit zur Verbindung bietet.

Anwendungsgebiete und Vorteile von Bluetooth-Lautsprechern

Wieso solltet ihr Bluetooth-Lautsprecher „gewöhnlichen“ Lautsprechern überhaupt vorziehen? Die Antwort liegt auf der Hand: Aufgrund der wesentlich besseren Mobilität. Bluetooth-Lautsprecher sind zu jeder Zeit und an jedem Ort einsatzbereit und an keinerlei Restriktionen gebunden. Sie sind zudem sehr leicht zu transportieren und können aufgrund ihres Akkus auch ohne eine Steckdose in der direkten Umgebung überall betrieben werden.

Die Bluetooth Version 2.0 + EDR wurde im November 2004 entwickelt. Mit der speziellen Enhanced-Data-Rate konnte eine bis zu dreifach höhere Geschwindigkeit erreicht werden. Im August 2007 kam dann Bluetooth 2.1 + EDR auf dem Markt. Es brachte neue Funktionen wie Secure-Simple-Pairing oder „Quality of Service“ mit sich.

Mittlerweile sind die meisten Bluetooth-Lautsprecher technisch so weit ausgereift, dass die Soundkulisse kaum Qualität vermissen lässt, wobei sich das natürlich auch von Modell zu Modell unterscheiden kann. Weiterhin sind Bluetooth-Lautsprecher mit zahlreichen anderen Endgeräten kompatibel, wie bereits im vorherigen Abschnitt erwähnt.

Falls euch der Sound an eurem Desktop-PC oder Fernseher zu lasch erscheint, könnt ihr mit einem Bluetooth-Lautsprecher noch zusätzlich aushelfen. Für unterwegs oder auf Feiern könnt ihr in Windeseile für ein gutes Feeling sorgen, ohne dass ihr mit einem möglicherweise nervigen Kabelsalat zu kämpfen habt. Den Einsatzmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Mithilfe eines Adapters können auch etwas betagtere Endgeräte bluetoothfähig gemacht werden. Danach könnt ihr sie ganz normal mit eurem Lautsprechern verbinden und nutzen. So könnt ihr den Neukauf von Fernsehern oder Stereoanlagen beispielsweise noch um ein paar Jahre herauszögern.

Als Beispiel: Ihr habt in eurem Auto ein etwas älteres Radio und die Lautsprecher funktionieren nur noch sehr mäßig. Wenn das Radio mit einem USB-Port ausgestattet ist, könnt ihr einfach einen Bluetooth-Adapter in den USB-Port schieben und Bluetooth-Lautsprecher verwenden, anstatt komplett neue Lautsprecher für das Auto zu kaufen. So lässt sich natürlich eine Menge Geld einsparen.

Nun geben wir euch noch einen genauen Überblick über die Vor- und Nachteile von Bluetooth-Lautsprechern:

  • Hohe Mobilität
  • Geringer Stromverbrauch
  • Meist gute Soundqualität
  • Kein Kabelsalat
  • Große Auswahl
  • Schnell steigende Kosten
  • Signal kann unter gewissen Umständen schnell verloren gehen

Welche Arten von Bluetooth-Lautsprechern gibt es?

Bluetooth-Lautsprecher gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Der größte Unterschied liegt in der Bauweise. Allerdings gibt es auch noch weitere Unterschiede, wie beispielsweise die Leistung, die zu einem großen Teil den Preis bestimmt.

Im April 2009 wurde Bluetooth 3.0 für den Markt erhältlich. Hierbei wurde ein zusätzlicher Highspeed Kanal integriert, der aber aufgrund großer örtlicher Unterschiede im Oktober 2009 wieder entfernt werden musste.

Grundsätzlich können Bluetooth-Lautsprecher in drei Kategorien unterteilt werden:

  1. Modelle für euer Badezimmer: Es gibt einige Bluetooth-Lautsprecher, die darauf ausgelegt sind, im Badezimmer ohne Komplikationen oder Risiken zu funktionieren. Sie sind natürlich wasserdicht und besonders stabil. Mit ihnen ist es möglich, dass ihr auch im Bad eure Lieblingsmusik genießen könnt.
  2. Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher: Die Lautsprecher dieser Kategorie sind für unterwegs optimal geeignet. Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher sind mit einem sehr robusten Gehäuse ausgestattet und auch von ein paar Regentropfen meist nicht zu beeindrucken. Komplett wasserdicht sind sie jedoch in der Regel nicht. Mit diesen Bluetooth-Lautsprechern könnt ihr zum Beispiel auch beim Zelten eine hervorragende Soundkulisse genießen. Sie fallen jedoch meistens ein wenig schwerer und klobiger aus, als „normale“ Bluetooth-Lautsprecher.
  3. Bluetooth-Lautsprecher mit USB Port: Die letzte Kategorie zeichnet sich vor allem durch ihre zusätzliche Ausstattung aus. Mit einem USB-Port ist es möglich, den Bluetooth-Lautsprecher direkt mit einem MP3-Player oder einem USB-Stick zu verbinden. Ein bluetoothfähiges Abspielgerät ist somit nicht zwangsläufig notwendig. So habt ihr die Möglichkeit, Bluetooth-Lautsprecher ohne Smartphone oder andere Audioquellen zum Laufen zu bringen und eure Lieblingsmusik zu genießen.

Was gilt es zu berücksichtigen, wenn ihr euch neue Bluetooth-Lautsprecher kaufen möchtet?

Auf das solltet ihr achtenZu aller erst müsst ihr euch überlegen, wo ihr euren Bluetooth-Lautsprecher überhaupt einsetzen wollt. Werdet ihr diesen vor allem zu Hause benutzen oder soll er auf dem Balkon, im Garten oder sogar unterwegs Verwendung finden? Je nach Einsatzort solltet ihr auf die Widerstandsfähigkeit des Gehäuses achten. Seid ihr viel mit eurem Bluetooth-Lautsprecher unterwegs, braucht ihr ein dementsprechend widerstandsfähiges Gehäuse, welches mögliche Stöße und auch Regenwasser aushalten sollte. Falls der Bluetooth-Lautsprecher eher zu Hause zum Einsatz kommt, reicht auch ein weniger widerstandsfähiges Gehäuse.

Der Klang des Bluetooth-Lautsprechers ist der nächste große Faktor, auf den ihr beim Kauf achten solltet. Ist die Soundqualität des Bluetooth-Lautsprechers schlecht, kommt er auch seltener zum Einsatz und endet nur als Staubfänger. Deshalb ist es wichtig vor dem Kauf in Erfahrung zu bringen, wie es um die Soundqualität des jeweiligen Modells bestellt ist.

Wollt ihr euren Bluetooth-Lautsprecher im Internet kaufen? Dann solltet ihr verschiedene Testberichte lesen, um einen Eindruck von der Klangqualität des jeweiligen Gerätes zu bekommen.

Ein weiterer kritischer Aspekt ist die Laufzeit des Akkus. Vor allem, wenn ihr euren Lautsprecher größtenteils außerhalb eurer Wohnung verwenden möchtet, ist eine lange Akkulaufzeit essentiell. Nichts ist ärgerlicher, als wenn euer Bluetooth-Lautsprecher auf einmal den Geist aufgibt, während die Stimmung gerade auf dem Höhepunkt ist. Das eine Modell verspricht euch eine Laufzeit von 10 Stunden und mehr, während andere bereits nach knapp 3 Stunden schlapp machen. Desto mehr Leistung der Akku besitzt, umso hochwertiger und teurer wird auch der Bluetooth-Lautsprecher sein.

Es gibt jedoch auch Bluetooth-Lautsprecher, die über einen herausnehmbaren Akku verfügen. Wenn ihr einen Ersatzakku habt, braucht ihr euch über ein vorzeitiges Verstummen der Musik vorerst keine Sorgen machen. Die Bluetooth-Version hat eine gewisse Auswirkung auf die Laufzeit des Akkus der Bluetooth-Lautsprecher. Je aktueller die Version ist, umso weniger Energie verbraucht der Lautsprecher im Betrieb. Heutzutage liegt der Standard mindestens bei 4.0.

Im Dezember 2009 wurde der aktuelle 4.0 Bluetooth Standard vorgestellt. Eine der Neuheiten war ein neuer Protokollstapel der Low Energy genannt wird. Mit ihm ist es möglich, mit Bluetooth eine Reichweite von bis 100 Metern zu erreichen.

Die Form und Größe des Lautsprechers ist natürlich auch ein Punkt, den ihr nicht vernachlässigen solltet. Wollt ihr lieber einen Würfel oder einen Zylinder? Je kleiner und kompakter euer Bluetooth-Lautsprecher ist, desto leichter lässt er sich transportieren.

Auch die möglichen Anschlüsse sollten ein Kriterium bei der Auswahl eures Bluetooth-Lautsprechers darstellen. Der Vorteil von zusätzlichen Anschlüssen liegt auf der Hand: Ihr könnt bei einem Bluetooth-Lautsprecher mit USB-Ports direkt einen MP3-Player anschließen und ohne ein bluetoothfähiges Endgerät eure Lieblingsmusik hören. Besondere Wlan-Lautsprecher lassen sich sogar über eine kabellose Internetverbindung betreiben.

Grundsätzlich gilt: Je mehr zusätzliche Ausstattung ein Bluetooth-Lautsprecher mitbringt, desto höher ist der Preis. Eine spezielle Sonderausstattung in einem Bluetooth-Lautsprecher ist zum Beispiel auch ein integriertes Radio.

Als Alternative für einen Bluetooth-Lautsprecher könnt ihr für zu Hause auch eine Soundbar mit Bluetooth verwenden. Sobald ihr allerdings unterwegs seid, sind Bluetooth-Lautsprecher aufgrund des kompakten Designs einfach besser geeignet.

Überblick über die bekanntesten Hersteller von Bluetooth-Lautsprechern

Schon gewusst?Wie bei den meisten technischen Geräten, gibt es einige wenige Hersteller, die den Markt der Bluetooth-Lautsprecher dominieren. Welche das sind, erfahrt ihr im folgenden Abschnitt.

  • Philips zählt zu mit den führenden Herstellern von Bluetooth-Lautsprechern. Das Unternehmen ist in den Niederlanden ansässig und ist seit über 100 Jahren in der Elektrobranche tätig. Dabei steht Philips nicht nur für Bluetooth-Lautsprecher, sondern auch für Küchengeräte, Rasierer und zahlreiche andere Elektronikartikel.
    Die Produkte dieser Marke besitzen meistens eine hohe Qualität und eine dementsprechend lange Lebensdauer. Was die Preise betrifft, bietet Philips für jeden Geldbeutel etwas an.
  • Was Bluetooth-Lautsprecher betrifft, ist JBL einer der beliebtesten Hersteller überhaupt. Gegründet wurde dieses Unternehmen 1946 in Los Angeles und hat sich von Beginn an auf die Entwicklung von Kopfhörern und Lautsprechern für den Heim- und Studiobereich spezialisiert. Zudem hat JBL das allererste THX-Kino-Lautsprechersystem entwickelt. Auch JBL bietet Produkte aus den unterschiedlichsten Preisklassen an.
  • Auch der japanische Hersteller Yamaha spielt ein große Rolle auf dem Markt der Bluetooth-Lautsprecher. Allerdings produziert dieses Unternehmen neben Lautsprechern beispielsweise auch hochwertige Musikinstrumente. Die Bluetooth-Lautsprecher von Yamaha punkten durch ihre ausgezeichnete Soundkulisse. Was den Preis betrifft, sind die Produkte von Yamaha eher in den oberen Regionen anzutreffen. Es gibt aber auch einige Modelle, die mit einem kleineren Portmonee zu finanzieren sind.
  • Bluetooth-Lautsprecher TestDas im Mai 1947 gegründete Unternehmen Sony erweist sich auf dem Markt der Elektrobranche als äußerst erfolgreich. Die Produktpalette ist enorm vielseitig. Hier geht es vom Reiskocher über die Playstation bis hin zu Musikanlagen. Die Qualität der Sony-Produkte konnte stets überzeugen, was sich auch bei den Bluetooth-Lautsprechern zeigt. Die Produkte von Sony sind besonders für ihre Langlebigkeit bekannt.
  • Das Unternehmen Grundig wurde im November 1930 in Fürth gegründet. Grundig hat im Verlauf seiner Existenz Höhen und Tiefen erlebt. Die Produkte des Unternehmens konnten aber stets mit einer guten Qualität überzeugen. Das gilt auch für ihre Bluetooth-Lautsprecher. In der Produktpalette dieser Firma sind vor allem Audiogeräte zu finden, allerdings gibt es beispielsweise auch Fernseher oder Küchengeräte.

Gibt es einen Bluetooth-Lautsprecher Test von Öko Test?

Leider hat Öko Test bisher noch keinen Test für Bluetooth-Lautsprecher durchgeführt. Sobald die Experten einen solchen Test angehen, werden wir euch an dieser Stelle darüber informieren. Wir gehen davon aus, dass sich die bekannte Testplattform in der nächsten Zeit einem solchen Test widmen wird, denn das Thema Bluetooth-Lautsprecher gewinnt für den Alltag immer mehr an Bedeutung.

Gibt es einen Bluetooth-Lautsprecher Test der Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest UrteilDie Stiftung Warentest hat bereits im im September 2017 einen Bluetooth-Lautsprecher-Test mit 51 Produkten zischen 15 und 445 Euro durchgeführt. Für die Stiftung Warentest gab es drei Kriterien, die sie bei ihrem Test besonders unter die Lupe genommen haben:

  • Die Akkulaufzeit
  • Die Stabilität
  • Die Ausstattung

Die Stiftung Warentest hebt besonders hervor, dass der Preis durchaus als Indikator für die Klangqualität gesehen werden kann. Denn die meisten der sehr günstigen Bluetooth-Lautsprecher konnten mit ihrem Klang eher weniger überzeugen, wohingegen zwei der preisintensiveren Produkte den besten Klang im Bluetooth-Lautsprecher Test der Stiftung Warentest vorweisen konnten. Braucht ihr noch mehr Infos zu verschiedenen Produkten? Dann könnte der Bluetooth-Lautsprecher-Test der Stiftung Warentest Abhilfe schaffen. Diesen findet ihr hier.

Bluetooth-Lautsprecher Vergleich 2019: Findet jetzt euren besten Bluetooth-Lautsprecher

PlatzArtikelZeitpunktPreisEinkaufen
1. Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher 10/2018 39,99€ Zum Angebot
2. Anker SoundCore Boost Bluetooth Lautsprecher 10/2018 69,99€ Zum Angebot
3. DOCKIN D Fine Stereo Hi-Fi Bluetooth Speaker 11/2018 124,90€ Zum Angebot
4. Tribit XSound Go Bluetooth Lautsprecher 11/2018 32,99€ Zum Angebot
5. JBL Flip 3 Bluetooth-Lautsprecher 11/2018 103,00€ Zum Angebot
6. JBL Charge 3 Bluetooth-Lautsprecher 10/2018 106,01€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher