Die 16 besten Bügeleisen im Vergleich – für eine glatte & faltenfreie Wäsche – 2019 Test und Ratgeber

Bügeln gehört zu einer eher unbeliebten Hausarbeit, die nur wenige gern selber machen. Dennoch befindet sich in wohl jedem Haushalt mindestens ein Bügeleisen. Dampfbügelstationen und Dampfbügeleisen bewältigen Bügelwäsche im Handumdrehen und sorgen für faltenfreie Hemden. Wie ihr die Bügeleisentemperatur richtig einstellt und zukünftig nur noch faltenfrei bügelt, erfahrt ihr in unserem Ratgeber zu den Bügeleisen. Wir erklären die wichtigsten Funktionen und Einstellungen und gehen dem Wäscheberg an den Kragen.

Zunächst geht es um einen Bügeleisen Vergleich der besten Modelle. Wir schauen ganz genau hin, wenn es um die Funktionen, die Handhabung und die Vor- und Nachteile geht. Schnappt euch das beste Bügeleisen und erfahrt, welche Kriterien beim Kauf entscheiden.

Die besten 4 Bügeleisen im ausführlichen Vergleich

Tefal FV4680 Dampfbügeleisen Ultragliss
Marke
Tefal
Leistung
2.400 W
Dampfleistung
120 g/min
Gewicht
1,68 kg
Antikalk-System
Bügelsohle
Durilium mit drei Dampfzonen
Mit Leitungswasser nutzbar
Besonderheiten
"Rückwärtsgang" für optimale Gleiteigenschaften, Eco-Funktion spart 20 % Energie, ergonomischer Softgriff, große Einfüllöffnung, Easycord-System mit hoher Bügelfreiheit
Zum Angebot
Erhältlich bei 59,99€ 49,95€
Philips Azur Performer GC3811/70 Dampfbügeleisen
Marke
Philips
Leistung
2.400 W
Dampfleistung
160 g/min
Gewicht
1,37 kg
Antikalk-System
Bügelsohle
SteamGlide+ mit Titaniumschicht
Mit Leitungswasser nutzbar
Besonderheiten
Alle Einstellungen beim Bügeln erreichbar, automatische Dampfregelung, transparenter Wassertank, großes Fassungsvolumen von 300 ml, Vertikaldampf
Zum Angebot
Erhältlich bei 47,99€ 49,00€
Russell Hobbs 20562-56 Dampfbügeleisen Supreme Steam Pro
Marke
Russell Hobbs
Leistung
2.600 W
Dampfleistung
40 g/min
Gewicht
1,23 kg
Antikalk-System
Bügelsohle
Keramik
Mit Leitungswasser nutzbar
Besonderheiten
Variabler Dampf und Extra-Dampfstoß von 140 g/min, Vertikaldampf für Gardinen, Selbstreinigungsfunktion, Temperatur-Kontrollleuchte, Sprühwasserfunktion, Soft-Touch-Griff, Tropf-Stopp
Zum Angebot
Erhältlich bei 19,99€ 25,47€
Tefal Easygliss FV3951 Dampfbügeleisen
Marke
Tefal
Leistung
2.400 W
Dampfleistung
35 g/min
Gewicht
1,3 kg
Antikalk-System
Bügelsohle
Durilium AirGlide Autoclean
Mit Leitungswasser nutzbar
Besonderheiten
Extra Dampfstoß, Erhöhte Gleitfähigkeit, Integriertes Antikalksystem mit Selbstreinigungsfunktion
Zum Angebot
Erhältlich bei 36,99€ 34,99€
Abbildung
Modell Tefal FV4680 Dampfbügeleisen Ultragliss Philips Azur Performer GC3811/70 Dampfbügeleisen Russell Hobbs 20562-56 Dampfbügeleisen Supreme Steam Pro Tefal Easygliss FV3951 Dampfbügeleisen
Marke
Tefal Philips Russell Hobbs Tefal
Leistung
2.400 W 2.400 W 2.600 W 2.400 W
Dampfleistung
120 g/min 160 g/min 40 g/min 35 g/min
Gewicht
1,68 kg 1,37 kg 1,23 kg 1,3 kg
Antikalk-System
Bügelsohle
Durilium mit drei Dampfzonen SteamGlide+ mit Titaniumschicht Keramik Durilium AirGlide Autoclean
Mit Leitungswasser nutzbar
Besonderheiten
"Rückwärtsgang" für optimale Gleiteigenschaften, Eco-Funktion spart 20 % Energie, ergonomischer Softgriff, große Einfüllöffnung, Easycord-System mit hoher Bügelfreiheit Alle Einstellungen beim Bügeln erreichbar, automatische Dampfregelung, transparenter Wassertank, großes Fassungsvolumen von 300 ml, Vertikaldampf Variabler Dampf und Extra-Dampfstoß von 140 g/min, Vertikaldampf für Gardinen, Selbstreinigungsfunktion, Temperatur-Kontrollleuchte, Sprühwasserfunktion, Soft-Touch-Griff, Tropf-Stopp Extra Dampfstoß, Erhöhte Gleitfähigkeit, Integriertes Antikalksystem mit Selbstreinigungsfunktion
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
59,99€ 49,95€ 47,99€ 49,00€ 19,99€ 25,47€ 36,99€ 34,99€

Weitere praktische Produkte rund um eure Wäsche

DampfbügelstationWaschmaschineWaschtrocknerWäschetrockner

1. Tefal FV4680 Dampfbügeleisen Ultragliss

Das Tefal FV4680 Dampfbügeleisen Ultragliss überzeugt mit einer stattlichen Leistung von 2.400 Watt bei einem starken Dampfausstoß von 120 Gramm. Das ergonomische Design, die angenehme Grifffläche und die praktischen Schalter lassen sich mühelos erreichen. Das Tefal-Dampfbügeleisen gibt es mit und ohne Auto-Off-Funktion und mit einer patentierten Durilium-Bügelsohle, die in drei Dampfzonen aufgeteilt ist. Ihr selbst bestimmt die Dampfmenge zwischen 0 und 40 Gramm pro Minute.

Im Vergleich zu den anderen Bügeleisen spart ihr jährlich bis zu 20 Prozent Energie, ohne an Komfort zu verlieren. Mit einem Gesamtgewicht von 1,68 Kilogramm, Kontrollleuchten, einer automatischen Kabelaufwicklung und Flexogelenk kombiniert Tefal die Stärken der Bügeleisen für einen möglichst hohen Komfort.

Hinzu kommen eine Anti-Kalkkassette und ein angenehmer Komfort, der selbst langes Bügeln leichter macht. Der Hersteller spricht sich für optimale Bügeleigenschaften aus und erleichtert über die XL-Öffnung das Befüllen mit Wasser. Nur so könnt ihr effizient bügeln und die gesamte Wäsche im Handumdrehen bewältigen.

2. Philips Azur Performer GC3811/70 Dampfbügeleisen

Das Philips Azur Performer GC3811/70 Dampfbügeleisen bringt eine Gesamtleistung von 2.400 Watt und einen Dampfstoß von 160 Gramm pro Minute mit. Philips hat in innovative Technologien investiert und überzeugt durch die STEAMGLIDE PLUS-BÜGELSOHLE. So gleitet das Eisen wie von Zauberhand über die Stoffe. Das doppelaktive Calc-Clean-System wirkt Kalkablagerungen entgegen und hält das Bügeleisen sauber. Hinzu kommt eine praktische, dreifache Präzisionsspritze, die zugleich die Sichtbarkeit verbessert.

Über die automatische Dampfregelung wählt das Philips Azur Performer GC3811/70 die passende Dampfmenge für das jeweilige Wäschestück. Der durchsichtige Wassertank fasst 300 Milliliter, sodass ihr nicht so oft nachfüllen müsst.

Das sind die Stärken des Azur Performers von Philips im Bügeleisen Vergleich:

  • Automatische Dampfregelung
  • SteamGlide Plus-Bügelsohle
  • Doppelaktives Calc-Clean-System

Per Knopfdruck erzeugt ihr bis zu 40 Gramm Dampfvolumen in der Minute und spart kostbare Zeit, denn das Eisen ist in Sekundenschnelle auf der gewünschten Temperatur.

3. Russell Hobbs 20562-56 Dampfbügeleisen Supreme Steam Pro

Das Russell Hobbs 20562-56 Dampfbügeleisen Supreme Steam Pro setzt auf eine hochwertige Bügelsohle mit Dampflöchern aus Keramik. Das hebt den Bügelkomfort auf ein neues Level. Mit bis zu 40 Gramm pro Minute Dampfausstoß haben die Anwender die Gelegenheit, das Dampfvolumen variabel zu regeln. Hinzu kommt ein Extra-Dampfausstoß mit bis zu 140 Gramm pro Minute. Der Vertikaldampf lässt sich beliebig hinzuschalten und vereinfacht das Glätten der Kleidung in der Aufhängung. Dieser vertikale Ausstoß macht sich bei der Glättung von hängenden Gardinen und Vorhängen bezahlt.

Das Russell Hobbs 20562-56 integriert eine Selbstreinigungsfunktion und bietet euch einen angenehmen Soft-Touch-Griff sowie eine Spülwasserfunktion. Über die Temperatur-Kontrollleuchte behaltet ihr alles im Griff. Im direkten Vergleich kann das Bügeleisen mit einer Gesamtleistung von 2.600 Watt und einem 300-Milliliter-Wassertank überzeugen. Dank Tropf-Stopp läuft garantiert nichts aus. Das 1,23 Kilogramm Eigengewicht liegt gut in der Hand. Auf diese Weise möchte Russell Hobbs das Bügeln effizienter, angenehmer und einfacher gestalten.

4. Tefal Easygliss FV3951 Dampfbügeleisen: Multifunktionales Dampfbügeleisen mit vielen Talenten

Die Marke Tefal ist zudem für hochwertige Bügeleisen und Haushaltsgeräte bekannt, die zu recht guten Preisen angeboten werden. So auch das Dampfbügeleisen Tefal Easygliss FV3951, welches eine Leistung von insgesamt 2.400 Watt und eine Kapazität in Höhe von 0,27 Liter bietet.

Dank dem Extra-Dampfstoß von bis zu 120 Gramm pro Minute profitiert ihr letztlich von dem Vorteil einer Zeitersparnis oder dürfen somit besonders hartnäckige Falten dank der kontinuierlichen Dampfabgabe entfernen. Dabei ist es ebenfalls möglich, dass eine automatische Dampfmengeneinstellung hinterlegt werden kann. Das Tefal Easygliss FV3951 Dampfbügeleisen sorgt also von allein dafür, dass die Dampfmenge automatisch zu der ausgebildeten Temperatur der Bügelsohle bereitsteht, was wirklich praktisch ist.

Ein integriertes Antikalksystem bietet weitere Vorteile. So seid ihr dazu in der Lage, dass ihr aufgrund der Selbstreinigungsfunktion das Modell besonders langlebig und zuverlässig in Anspruch nehmen dürfen.

Erwähnenswert ist aber auch die Durilium AirGlide Autoclean-Bügelsohle, wodurch die Sohle automatisch immer sauber bleibt und eine hohe Gleitfähigkeit sichergestellt wird. Die Kabellänge beträgt bei diesem Gerät insgesamt zwei Meter, sodass ihr also von einer soliden Reichweite profitieren werdet.

5. Philips Azur Performer Plus GC4527/00 Dampfbügeleisen

Das Philips Azur Performer Plus GC4527/00 Dampfbügeleisen verfügt über eine Leistung von 2.600 Watt bei einem Dampfausstoß von 220 Gramm pro Minute. Die Abschalt-Automatik und die innovative T-Ionic Glide-Bügelsohle sorgen für knitterfreie Ergebnisse. Im Gewicht kommt es auf 1,52 Kilogramm bei einer individuellen Einstellung von bis zu 50 Gramm pro Minute oder Dauerdampf. Philips stattet das Azur Performer Plus GC4527/00 mit einer automatischen Sicherheitsabschaltung aus und bringt eine automatische Dampfregelung mit.

In seinem Inneren sitzt eine Kalkassette mit Selbstreinigungsfunktion, was die Lebensdauer erheblich verbessert. Damit könnt ihr fortan clever bügeln und reinigen. In der Kalkkassette bleiben während des Bügelvorgangs Kalkpartikel hängen und landen nicht im Gerät.

Die Bügelsohle lässt sich in verschiedene Zonen einteilen und sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Dampfs, damit das Bügeleisen mühelos über die Textilien gleitet. Philips orientiert sich an den Textilien und wählt für seine Nutzer die passende Temperatur und Dampfmenge aus. Die Entkalkung nimmt nur wenige Augenblicke in Anspruch.

6. Aicok Dampfbügeleisen mit Antihaft-Sohlenplatte im Vergleich

Das Aicok multifunktionale Profi-Dampfbügeleisen verfügt über eine variable Regelung von Dampf und Temperaturen. Besonders positiv fallen die Antihaft-Bodenplatte und das Anti-Tropfsystem im direktem Bügeleisen Vergleich auf. Das professionelle Eisen lässt sich einfach bedienen und verfügt über eine automatische Dampfeinstellung. Im Prinzip müsst ihr nichts weiter machen, als die entsprechende Taste zu drücken. Im nächsten Moment zieht die Schnurspule das Kabel automatisch ein. Alle 10 bis 15 Tage aktiviert ihr die Selbstreinigungsfunktion.

So entfernt das Eisen über den Dampf geringste mineralische Ablagerungen. Die Antihaft-Sohlenplatte aus Keramik verteilt den Dampf gleichmäßig und gleitet mühelos über die Stoffe. Selbst empfindlichste Stoffe könnt ihr problemlos bügeln und müsst dank Anti-Tropfen-System keine Kleckereien befürchten. Ihr solltet noch sorgfältiger drücken, um an die schwer zugänglichen Bereiche zu kommen. Heizt das Eisen auf, leuchtet das LED. Über eine innenliegende Markierung im Wassertank kann das Wasser beim Einfüllen niemals überlaufen. Wenn ihr den Aicok nicht mehr nutzt, zieht ihr ihn vom Netzwerk ab.

7. Philips GC1437/80 Dampfbügeleisen mit Antihaftbügelsohle

Das Philips GC1437/80 Dampfbügeleisen kommt auf 2.000 Watt in der maximalen Leistung mit einem Dampfausstoß von 100 Gramm pro Minute. In der dauerhaften Dampfleistung erreicht das GC1437/80 maximal 25 Gramm pro Minute und ordnet sich im Mittelfeld ein. Besonders praktisch ist der Vertikaldampf. So könnt ihr hängende Wäsche mühelos glätten. Jegliche Fleckenbildung wirkt ihr mit dem Tropfstopp entgegen. Dieses Dampfbügeleisen bringt eine dreifache Präzisionsspritze mit, die sich an den schwerzugänglichen Bereichen bezahlt macht.

Der Wassertank fasst 220 Milliliter und verfügt über eine Sprühdüse, die für ein gleichmäßiges Ergebnis sorgt. Mit gerade einmal 900 Gramm Eigengewicht und einem solidem Dampfausstoß sowie einem Tropfstopp-System setzt das Dampfbügeleisen auf die bewährten Vorteile im direkten Vergleich. Wer sich eine konstant hohe Dampfleistung, enormen Wasserdampf und eine Antihaft-Bügelsohle wünscht, ist bei diesem Dampfbügeleisen goldrichtig.

8. SEVERIN Dampfbügeleisen mit Keramiksohle

Das SEVERIN Dampfbügeleisen mit Keramiksohle kommt in einem stylischen Design und in einer leuchtenden Farbe zu euch nach Hause. Wir haben es mit einem gleitfähigen Dampfbügeleisen zu tun, was dank seiner zusätzlichen Keramikbeschichtung mit optimalen Antihaft-Eigenschaften ausgestattet ist. Die Bedienung stellt sich als komfortabel dar, denn der Wassertank lässt sich ganz einfach Befüllen und bringt eine Wasserstandsanzeige mit.

An dem kombinierten Griff behaltet ihr einen sicheren Halt selbst über längere Arbeiten. Das Anti-Kalksystem gewährleistet eine Selbstreinigung und eine höhere Lebensdauer. Mit dem Kauf des Dampfbügeleisens von SEVERIN gibt es eine 2-jährige Garantie bei einer entsprechend hohen Leistung von 2.400 Watt. Das Gesamtgewicht kommt auf 1,16 Kilogramm. Hinzu kommt eine praktische, vertikale Dampffunktion mit einer Kontrollleuchte und einem transparenten Wassertank.

9. Philips GC2045/35 EasySpeed Plus Dampfbügeleisen mit schneller Aufheizzeit

Das Philips GC2045/35 EasySpeed Plus Dampfbügeleisen wird in einer hitzebeständigen Aufbewahrungsbox ausgeliefert, die mit einem verspielten Blütendesign versehen ist. So findet alles nach getaner Arbeit seinen Platz. Philips kann bei dem GC2045/35 EasySpeed Plus mit einer 2.300 Watt Leistung und einer 3-fachen Präzisionsspritze überzeugen.

Hinzu kommt der praktische Vertikaldampf für das Bügeln hängender Textilien und Stoffe. Die kratzfeste Bügelsohle aus Keramik und der zuverlässige Tropfstopp bringen die bewährten Vorteile in die Arbeit ein, um das Bügeln einfacher und effizienter zu machen. Es dauert nur ein paar Augenblicke, bis das Bügeleisen voll aufgeheizt hat.

10. ANSIO Dampfbügeleisen mit der Keramik-Bügelsohle

Das Dampfbügeleisen von ANSIO mit der Keramik-Bügelsohle kommt auf 2.000 Watt in der Leistung und kombiniert eine komfortable Kabellänge von drei Metern. Der Wasserbehälter fasst bis zu 200 Millilitern. Dieses Bügeleisen gibt es in Violett und Pink. Durch das Gesamtgewicht von 1,1 Kilogramm liegt es gut in der Hand und glättet mühelos über längere Zeit hinweg. Der kontinuierliche Dampfausstoß gewährleistet eine starke Leistung. Die Bügelsohle aus Keramik gleitet dabei reibungsfrei über die Textilien unterschiedlicher Stärke.

Mit der Hand erreicht ihr während der Arbeit alle Schalter und den Drehregler ohne Probleme, was die Bedienung vereinfacht. Werfen wir einen Blick unter das Bügeleisen auf die Bügelsohle, fallen unterschiedliche Zonen auf, die den Dampf effektiv auf den Textilien verteilen, um die Stoffe optimal zu glätten.

11. Beautural Dampfbügeleisen mit Display

Das BEAUTURAL Dampfbügeleisen verfügt über einen LCD-Display, der euch beim Bügeln mit neun Voreinstellungen unterstützt. So wählt das Bügeleisen die optimale Dampfmenge und Temperatur unter anderem in den folgenden Programmen:

  • Nylon
  • Jeans
  • Leinen
  • Seide
  • Wolle
  • Baumwolle

Die Sohle ist keramikbeschichtet und gleitet mühelos über diverse Textilien. Das macht sich gerade bei hartnäckigen Falten bezahlt. BEAUTURAL kombiniert eine Sicherheitsabschaltung und setzt dafür Sensoren ein, die vor dem Verbrennen der Stoffe aktiv werden und das Bügeleisen abschalten. Dank einer Antikalk-Funktion und eines Selbstreinigungssystems erhöht BEAUTURAL die Lebensdauer seiner Dampfbügeleisen.

Ihr profitiert über Jahre von gleichbleibend hohen Leistungen und erhaltet neben dem Bügeleisen einen Messbecher, eine Bedienungsanleitung und ein Rückgaberecht über die nächsten 30 Tage. Die Kapazität des Wassertanks kommt auf 0,34 Liter und das Gesamtgewicht auf 1,25 Kilogramm. Mit einer soliden Gesamtleistung 2.400 Watt und einer äußerst bewegungsempfindlichen Technologie stellt sich BEAUTURAL auf eure Wäsche ideal ein und verspricht optimale Ergebnisse.

12. AEG Trockenbügeleisen Perfect LB 1300/INOX mit Edelstahl-Bügelsohle

Das AEG Trockenbügeleisen Perfect LB 1.300/INOX verfügt über eine Bügelsohle aus solidem Edelstahl. Die 1.300 Watt Gesamtleistung gewährleistet eine schnelle Aufheizzeit bei einem minimalen Gesamtgewicht von 700 Gramm. Der ergonomische Griff und die LED-Hintergrundbeleuchtung versprechen eine sichere Handhabung, die sich an der Struktur der Textilien orientiert. Das Kabel kommt auf eine Gesamtlänge von 1,9 Meter und bewahrt eine hohe Bewegungsfreiheit. Dank 360-Grad-Kabelgelenk und Flexogelenk kommt ihr an schwerzugängliche Stellen.

Die schmale Bügelspitze und die variablen Temperatureinstellungen werden hohen Ansprüchen gerecht und überzeugen im Bügeleisen Vergleich. Es dauert nur ein paar Augenblicke, bis das AEG Perfect LB 1.300/INOX einsatzbereit ist und auf Betriebstemperatur läuft. Wer nach einem soliden Trockenbügeleisen sucht, ist mit dem Modell aus dem Hause AEG gut beraten. Sein schlankes Design und die variable Führung sorgen für maximalen Komfort im täglichen Kampf mit der Bügelwäsche.

13. Bosch TDA2329 Dampfbügeleisen mit 2.200 Watt

Das Bosch TDA2329 Dampfbügeleisen kommt auf eine Leistung von 2.200 Watt, eine Dampfdauermenge von 22 Gramm pro Minute und eine Dampfstoßmenge von 70 Gramm pro Minute. Geht es um hängende Stoffe wie Vorhänge, aktiviert ihr den Vertikaldampf. Die Palladium-Glissée Bügelsohle gleitet elegant über die frische Wäsche. Das Flexogelenk erhöht die Bewegungsfreiheit am Bügelbrett.

Besonders praktisch sind die Kabelaufwicklung und der Nachfüllbecher, der im Lieferumfang enthalten ist. Das Gesamtgewicht von einem Kilogramm bleibt bedarfsgerecht selbst in längerem Einsatz. Schon nach ein paar Augenblicken läuft das Bosch TDA2329 auf Hochtouren und gewährleistet über Jahre einen zuverlässigen Betrieb. Während der Bügelarbeit kommt ihr ohne Probleme an das Drehrad, an dem ihr die passende Temperatur für die Wäsche einstellt.

14. Philips GC2040/70 EasySpeed Plus Dampfbügeleisen

Der Philips GC2040/70 EasySpeed Plus ist ein leistungsstarkes Dampfbügeleisen zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis mit einer Gesamtleistung von 2.100 Watt. Das Bügeleisen gehört zur Energieklasse A und arbeitet sparsam und effizient. Philips kombiniert auf seiner Bügelsohle eine Antihaft-Beschichtung, um die optimale Gleitfähigkeit auf unterschiedlichen Stoffen beizubehalten.

Mit nur einem Dampfstoß leistet Philips bis zu 100 Gramm in der Minute. Der kontinuierliche Ausstoß kommt auf eine Dampfmenge von 30 Gramm in der Minute. So habt ihr die Chance, hartnäckige Falten auszubügeln und schwierige Bügelwäsche zu glätten.

Die 3-fache Präzisionsspitze hilft euch, Knopfleisten, Falten und Taschen tadellos zu bügeln und punktgenau zu arbeiten. Hinten sitzt eine stabile Abstellfläche, die eine gleichbleibend sichere Fixierung der Kabel gewährleistet. Neben dem Philips Bügeleisen sind eine Garantiekarte und eine deutschsprachige Bedienungsanleitung im Lieferumfang enthalten.

15. SEVERIN Bügeleisen mit Alu-Feinschliffsohle

Das SEVERIN Bügeleisen kombiniert eine Alu-Feinschliffsohle mit einem Flexo-Gelenk und praktischen Kontrolleuchten. Die Gesamtleistung kommt auf 1.200 Watt und die Kapazität des Wassertanks auf 130 Milliliter. Die schmale Spitze gleitet mühelos durch enge Zwischenräume und verspricht eine hohe Effizienz. Regelt am dem Drehrad die Temperaturen stufenlos und orientiert euch an den Pflegesymbolen in der Wäsche.

Mit dem Bügeleisen erwerbt ihr erstklassige Qualität „Made in Germany“ und eine 2-jährige Garantie auf das Heizsystem und das kompakte Kunststoffgehäuse. Anschließend lässt sich dieses Bügeleisen mit einem feuchten Tuch reinigen. Das Stoffkabel garantiert nicht nur die gewohnte Sicherheit, sondern auch eine hohe Beweglichkeit.

16. Sichler Haushaltsgeräte: Kompaktes Reisedampf-Bügeleisen

Mit dem Sichler Reisedampfbügeleisen kauft ihr eines der kompakten Modelle. Die geringe Größe geht nicht zulasten des Benutzerkomforts. So kombiniert Sichler eine Antihaft-Beschichtung auf der Bügelsohle, um soft und weich über die Stoffe zu gleiten. Ob Seide, Wolle, Leinen oder synthetische Stoffe: An dem kleinen Drehrad stellt ihr mühelos die passende Temperatur ein.

Das Gewicht kommt auf 420 Gramm. Dank seines Spannungsschalters lässt sich dieses Reisebügeleisen überall verwenden. Zudem habt ihr die Wahl zwischen dem Trockenbügeln oder dem Dampfbügeln. Im Reise-Set sind die folgenden Komponenten enthalten:

  • Beutel
  • 26 Milliliter Becher
  • Deutschsprachige Bedienungsanleitung
Passend zu diesem Minibügeleisen solltet ihr einen Adapter für die länderspezifischen Steckdosen erwerben, um überall auf der Welt faltenfrei zu glätten.

Wann wurde das Bügeleisen erfunden?

Dampfbügeleisen TestEigentlich haben die Menschen schon immer ihre Wäsche geglättet. So treffen wir im alten China auf die ersten Pfanneneisen, die kostbare, seidene Gewänder in Form brachten. Der ganze Prozess stellte sich etwas aufwendiger als heute dar. Zunächst landeten glühend heiße Kohlen im Sand, um im Nachhinein in einer Metallpfanne für die nötige Hitze zu sorgen. Das grundsätzliche Prinzip, mit einer Metallpfanne oder Sohle in heißem Zustand Textilien zu glätten, ist Jahrhunderte alt. Die Entwicklung der heutigen Bügel- und Dampfeisen ist den folgenden Erfindungen und Technologien zu verdanken:

  • Von einem vergleichbaren Bügeleisen war im 15. Jahrhundert die Rede. Die ersten Eisen bestanden aus einem Griff und einer Metallplatte. Vor dem Bügeln stand die Metallplatte auf dem heißen Ofen, um auf Betriebstemperatur zu kommen.
  • Im 17. Jahrhundert und dem 18. Jahrhundert ersetzten die Plätteisen aus Messing die Ofeneisen. Auf der Rückseite befand sich eine Klappe, die den Hohlraum verschloss. Im Prinzip musste der Anwender nichts weiter machen, als eine eiserne Platte zu erhitzen und in den Hohlraum einzuführen. Das sorgte für eine extrem heiße Sohle, mit der es einfach war, die Wäsche zu bügeln. Diese Bügeleisen waren bis in das 19. Jahrhundert hinein in Verwendung. Die Besitzer waren mit der eigentlichen Funktion schon sehr zufrieden.
  • Später stellte die so genannte „Ochsenzunge“ eine Weiterentwicklung dar. Im Prinzip ähnelt das Werkstück in seiner Form tatsächlich einer Ochsenzunge, die eingeschoben im Bügeleisen für die notwendige Hitze sorgt.
  • Danach folgte das Kohle-Eisen mit einem größeren Hohlraum, in dem heiße Kohlestücke die Sohle erhitzen.
  • Eine praktische Erweiterung war das Bügeleisen mit einem Wechselgriff. Hatte sich das Eisen abgekühlt, konnte der Griff abgenommen werden.
  • Das Gasbügeleisen kam erst mit Übergang zum 19. und 20. Jahrhundert auf den Markt. Es stand in Verbindung mit einer Gasleitung und wurde in den großen Bügelstuben eingesetzt. Einige der Geräte wurden durch einen Spiritus-Brenner befeuert.

Die Entwicklung der modernen Bügeleisen

Einen enormer Umbruch erfuhr das Bügeleisen mit Einführung der Elektrizität, die den gesamten Haushalt erfasste. Die ersten elektrischen Bügeleisen arbeiteten mit einer Leitung von 500 Watt. Später kam das Thermostat dazu, das sich mit einem Drehrad individuell einstellen ließ. Anfangs bestand das Gehäuse aus Metall, das später durch ergonomische Holzgriffe und Kunststoff-Konstruktionen ersetzt wurde. Zunächst saß der Griff für das Eisen ganz vorn am Gerät und wurde erst später in den 70er Jahren nach hinten verschoben. Ein ebenso wichtiger Meilenstein war die Entwicklung der Dampfbügelstationen, die fortan mit einem transparenten Wassertank arbeiteten.

Heute gibt es Bügeleisen die kabellos funktionieren und nur in Stromkontakt über ihre Abstellvorrichtung gelangen. Über einen Aluminiumblock ist die Wärmespeicherung gewährleistet. Diese intelligenten Bügeleisen melden sich, wenn sie während der Arbeit nachgeladen werden müssen.

Wie funktioniert ein Bügeleisen?

BügeleisenEin Bügeleisen besteht aus einer beheizbaren Platte und einem Griff. Die Bügelsohle tritt in Kontakt mit dem Stoff, den ihr glätten wollt. Für die notwendige Heizfunktion sorgen die elektrischen Heizelemente im Inneren eines Bügeleisens. In den meisten Fällen sitzt unter dem Griff ein Schalter, der die gewünschte Temperatur einstellt. Die Temperatur liegt bei einem Punkt auf dem Drehregler bei 110 Grad Celsius und lässt sich beliebig nach oben regeln. Auf jeden Fall ist eine Überhitzung zu vermeiden. Entscheidet euch doch für ein Bügeleisen mit einem Thermostat.

Wie funktionieren Dampfbügeleisen?

Einen Unterschied zu den geläufigen Bügeleisen machen die Dampfbügeleisen. Sie haben einen Wassertank. Direkt an der Sohle strömt der Dampf aus und erleichtert das Bügeln. Erweitert sich das Ganze hin zu einer Dampfbügelstation, kommt ein zusätzlicher Dampferzeuger ins Spiel. Er sitzt in den meisten Fällen direkt auf dem Bügelbrett oder auf dem Tisch und ist über einen Schlauch mit dem Bügeleisen verbunden.

Wenn ihr regelmäßig, großflächige Textilien bügelt, seid ihr mit einer Dampfbügelstation gut bedient. Bei einigen Stationen stellt ihr den Wassertank auf dem Bügeltisch ab. Diese Modelle können zum Teil größere Dampfmengen erzeugen. Andere sind mit einem zusätzlichen Gebläse ausgestattet. Dadurch könnt ihr die Wäschestücke besser auf dem Brett verteilen.

Vorteile & Nachteile der Dampfbügeleisen:

  • Dampf erleichtert das Glätten
  • Schnelles Arbeitstempo
  • Einfach in der Anwendung
  • Temperaturregler und automatischer Dampfausstoß
  • Mit der Dampfmenge und Leistung steigt der Preis
  • Dampfleitungen können verkalken
  • Verwendung ohne Bügelbrett nicht empfehlenswert
Für den gewerblichen Einsatz benötigt ihr spezielle Dampfbügelstationen, die sich am besten in der Arbeitsfläche und Höhe auf eure Anforderungen einstellen. Darüber hinaus sollte es eine Möglichkeit geben, das Kondenswasser dauerhaft abzuleiten.

Im gewerblichen Bereich kommen Heißmangeln zum Einsatz. Sie glätten professionell Bettwäsche und Tischdecken von enormer Breite. In einigen Betrieben gab es vor Jahren die Heißmangel noch zur freien Verfügung. Heute befinden sich diese Bügelstationen ausschließlich in professionellen Reinigungen.

Grundsätzlich braucht ein Bügeleisen zehn Sekunden bis zu ein paar Minuten, um die gewünschte Temperatur zu erreichen. Ihr legt die frischen oder zerknitterten Textilien glatt aus und fahrt mit dem Eisen mehrmals darüber. Das sorgt für die gewünschte Glättung. Je nachdem, welche Materialien ihr bearbeitet, müsst ihr das Bügeleisen entsprechend einstellen.

So findet ihr die richtige Bügeltemperatur

Im Prinzip findet ihr auf dem Etikett der Kleidung das entsprechende Symbol des Bügeleisens mit unterschiedlichen Punkten. Dieses Etikett zeigt die Bügeltemperatur an.

Bügelsymbol Temperatur
Bügeleisen mit einem Punkt Bei einem Punkt dürft ihr die Textilien bei 80-105 Grad Celsius bügeln. Das ist bei den folgenden Materialien der Fall: Nylon, Acetat und Acryl.
Bügeleisen mit zwei Punkten Bei zwei Punkten im Bügeleisen steigt die Temperatur auf 130-150 Grad Celsius. Das gilt für Materialien wie Seide und Wolle.
Bügeleisen mit drei Punkten Bei drei Punkten könnt ihr das Bügeleisen auf die höchste Temperatur hochfahren, wie zum Beispiel 220 Grad Celsius. Das ist bei Materialien wie Leinen oder Baumwolle der Fall.
Durchgestrichenes Bügeleisen Ist beim Bügeletikett das Bügeleisen durchgestrichen, darf die Wäsche überhaupt nicht gebügelt werden.

Mit einfachen Tricks faltenfrei Bügeln

Weiter helfen uns die Textilpflege-Symbole, die auf allen Kleidungsstücken enthalten sind. Profis raten, die Wäsche vorher leicht anzufeuchten. Dann fällt das Bügeln und Glätten einfacher. Ist keine entsprechende Sprühfunktion direkt am Bügeleisen vorhanden, füllt ihr einfach etwas Wasser in eine Sprühflasche und stellt es neben das Bügelbrett.

Wenn ihr die Wäsche mit Wasser besprüht, hebt das die Faserverbindungen für einen Moment auf und weicht die Stoffe ein. Dadurch könnt ihr die Textilien einfacher glätten. Verwendet zusätzliche Wäschestärke, hilft dies beim Trocknen und sorgt für eine glatte Oberfläche.

Auswahl der Bügelsohle

bestes BügeleisenEine gute Bügelsohle zeichnet sich durch ihre kratzfeste Oberfläche aus. Die Hersteller verwenden Bezeichnungen, wie Autoclean, Durilium, Glissium oder Alumite. Dabei bestehen die meisten Bügelsohlen aus Aluminium oder Edelstahl. Letzteres ist mit einer besseren Gleitfähigkeiten ausgestattet. Bei den hochpreisigen Bügeleisen profitiert ihr von einer Keramiksohle und einer zusätzlichen Beschichtung.

Findet ihr in der Produktbeschreibung Durilium, verbirgt sich dahinter Emaille, die im Vergleich zu Stahl oftmals härter ist. Durch einen zusätzlichen Autoclean-Überzug soll jegliches Verbrennen von Microfasern vermieden werden. Zudem können so Schmutzpartikel schlechter an der Sohle haften.

 Sicherheitskriterien für das Bügeleisen

Das Bügeleisen bleibt im Haushalt ein gefährlicher Brandherd. Selbst bei den sichersten Eisen sind starke Kontakte nicht ausgeschlossen. Aus diesem Grund solltet ihr euch für ein Bügeleisen mit einer automatischen Abschaltung und mit einem Überhitzungsschutz entscheiden.

Das Bügelbrett gehört zu den wichtigsten Zubehörteilen. Es sorgt mit einer Kabelführung für Beinfreiheit und einen sicheren Stand für die Eisen. Sogenannte durchlässige Bügelbretter finden wir an den Bügelstationen. Sie liefern einen extrahohen Dampfdruck.

Warum haben Bügeleisen Stoffkabel?

Im Prinzip arbeiten wir mit einem Bügeleisen in Kontakt mit starker Hitze und Elektrizität. Würde ein Gummikabel in Berührung mit dem heißen Eisen kommen, verklebt das Ganze und das Material schmilzt. Ein größerer Schaden wäre in diesem Fall kaum vermeidbar. Das ist ein Grund, warum die Hersteller auf eine Stoffummantelung setzen. Die Stoffkabel verhindern ein Verschmelzen für kurze Zeit. Sie würden der enormen Hitze über einen längeren Zeitraum nicht standhalten. Dennoch stellt das Stoffkabel ein wichtiges Sicherheitsmerkmal der Bügeleisen dar.

Warum dampft mein Bügeleisen nicht mehr?

Bei den Dampfbügeleisen ist es notwendig, dass regelmäßig in gleichen Schüben Dampf austritt. Ist das nicht mehr der Fall, kann es sein, dass ihr euer Bügeleisen vollständig reinigen müsst. Verkalkungen nehmen zu, wenn das Bügeleisen über längere Zeit nicht in Betrieb war. Es kann helfen, das Eisen einmal senkrecht zu stellen und auf die Rückenkante zu klopfen. In diesem Fall tritt Kalk aus den Löchern, die vorab verstopft waren.

Geht nicht mit zu großer Gewalt vor. Andernfalls macht ihr das Bügeleisen kaputt.

Eine Alternative wäre das Einfüllen von Essigwasser in den Wassertank in Kombination mit der Selbstreinigung. Nun spült das Eisen das Essigwasser durch alle Leitungen. Danach könnt ihr in den meisten Fällen das Dampfbügeleisen wieder benutzen. Etwas unangenehm ist der Geruch. Von daher ist es empfehlenswert, den Tank nochmals mit klarem Wasser durchzuspülen.

Warum ist Wasser im Bügeleisen notwendig?

Der größte Feind eines Bügeleisens ist Kalk. Tatsächlich sprechen die Experten bei wasserbetriebenen Eisen von „Kalkschädlingen“. Zum einen verstopfen die Poren in der Bügelsohle. Zum anderen greift Kalk die Heizspirale an. Vor einigen Jahren haben die Hersteller ihre Dampfbügeleisen mit destilliertem Wasser betrieben. Nur hier waren sich die Anwender sicher, dass dies frei von Kalk ist.

In den modernen Dampfbügeleisen kommen Anti-Kalksysteme zum Einsatz, die selbstständig eingreifen und eine dauerhafte Schädigung vermeiden. Im Prinzip brauchen nur die Dampfbügeleisen Wasser, das ihr in den Wassertank einfüllt. Über den automatischen Dampfvorgang könnt ihr die Textilien einfacher glätten und erzielt mühelos ein optimales Ergebnis.

Welches Bügeleisen für Hemden einsetzen?

Blusen und Hemden gehören zur Königsklasse, wenn es um das Bügeln geht. Gerade Dampfbügeleisen eignen sich für klassische Herren- und Damenhemden. Die meisten Hersteller liefern eine Bedienungsanleitung mit praktischen Tipps, die ihr vor der ersten Inbetriebnahme lesen solltet. Informiert euch über die Geräte und ihre Funktionen. So solltet ihr Bescheid wissen, mit welchem Knopf ihr die einzelnen Einstellungen ansteuert.

  1. Zunächst werft ihr einen Blick auf das Bügeleisen-Symbol oder auf das Pflegeetikett. Danach wisst ihr, auf welche Temperatur ihr das Eisen einstellen müsst.
  2. Oftmals stehen ein bis drei Punkte zur Auswahl, die den Temperaturbereich zwischen 100 und 200 Grad Celsius abdecken.
  3. Der Dampf entsteht in den höheren Temperaturstufen.
  4. Füllt destilliertes Wasser in den Tank.
  5. Das Dampfbügeleisen ist betriebsbereit, sobald die Kontrollleuchte erlischt. Die jeweilige Dampfleistung stellt ihr am Dampfwahl-Schalter ein.
  6. Bei groben Falten solltet ihr den Dampfstoß per Knopfdruck auslösen und über den hohen Druck, den Dampf bis tief in die Gewebeschichten bringen.
  7. Über vertikale Dampfstößen könnt ihr hängende Bekleidungsstücke einfach auffrischen.

Achtet auf die Funktionen beim Bügeleisen Kauf. Mit einer Präzisionsspitze und Vertikaldampf werdet ihr den individuellen Anforderungen an die Wäsche gerecht.

Hemden und Blusen richtig bügeln, so einfach

  1. Ihr startet an der Knopflochleiste. Diese Leiste wird auf das Bügelbrett gebracht.
  2. Bügelt bis zur gegenüberliegenden Stoffbahn weiter. Dann könnt ihr die gesamte Seite problemlos glätten.
  3. Nun geht es an die Ärmel, die sich über das Bügelbrett ziehen lassen. Schulterpasse und Armkugel sind gründlich zu bügeln.
  4. Im Anschluss lässt sich jeder Ärmel an der Naht zusammenlegen. Hier bügelt ihr das Ganze bis zum Bruchkante.
  5. Dabei sollte niemals die Bruchkante gebügelt werden. Das erzeugt eine Falte, die äußerst unschön aussieht.
  6. Am Ende glättet ihr Manschetten und Kragen.

Beim Bügeln macht sich ein Dampfbügeleisen bezahlt, das über eine Ärmelbrett verfügt. So könnt ihr Hemden bügeln und Falten oder Knicke an den Ärmeln vermeiden.

Welches Bügeleisen bei kalkhaltigem Wasser verwenden?

Vor dem ersten Einsatz werft ihr einen Blick in die Betriebsanleitung. Die Hersteller machen konkrete Angaben, welches Wasser sich am besten für die Geräte eignet. In jedem Fall ist anzuraten, die Empfehlungen zu befolgen. Bei den modernen Bügeleisen im Vergleich könnt ihr normales Leitungswasser einfüllen. Eine gesunde Alternative für jedes Gerät ist destilliertes Wasser. Dennoch sollte dieses Wasser immer verdünnt werden. Dafür mischt ihr einfach die Hälfte Leitungswasser mit der Hälfte destilliertes Wasser.

Tipp: Wenn ihr einen Kondenstrockner zuhause habt, könnt ihr das Wasser nach dem Trocknen für das Bügeleisen benutzen. Ihr solltet darauf achten, dass sich darin keinerlei Schmutzrückstände oder Fusseln befinden.
Hände weg von abgekochtem oder gefiltertem Wasser sowie Regenwasser. Darin enthalten sind oftmals organische Substanzen und Mineralstoffe, die nichts in der Wäsche zu suchen haben.

Der Basteltrend: Welches Bügeleisen für Bügelperlen?

Bügelperlen gehören zu einem Basteltrend, der schon seit Jahren bei Jung und Alt für Begeisterung sorgt. Im Prinzip könnt ihr jedes handelsübliche Bügeleisen benutzen. Ihr solltet etwas Backpapier oder Butterbrotpapier zwischen Bügelperlen und Bügeleisen legen. Andernfalls verschmelzen die Perlen aus Kunststoff mit der Sohle. Im Bastelbedarf gibt es die Plastikperlen und Schablonen. Durch die Hitze des Bügelns haften die Perlen aneinander und ergeben ein schönes Bild. Aus Bügelperlen lassen sich zum Beispiel Untersetzer, Wandbilder, Anhänger, Ketten und Schmuck basteln.

Im Fachmarkt gibt es spezielles Bügelpapier, das ihr später wiederverwenden könnt. Aber das handelsübliche Butterbrotpapier reicht vollkommen aus.

Womit das Bügeleisen reinigen?

Bügeleisen VergleichGrundsätzlich gehört das Bügeleisen zu einem wichtigen Utensil, wenn es um die Glätten und Reinigen der Wäsche geht. Dabei vernachlässigen viele die Pflege und Reinigung der Geräte selbst. Das kann die Lebensdauer der Bügeleisen erheblich herabsetzen.

Für den Anfang braucht ihr nichts weiter als ein kleines Schälchen mit Zitronensaft. Tunkt ein Tuch aus Mikrofaser und Baumwolle hinein und wischt mögliche Flecken auf der Unterseite des Dampfbügeleisens ab. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, den Wassertank mit etwas Essig Wasser auszuspülen. So sagt ihr Kalkablagerungen den Kampf an und verwendet das Dampfbügeleisen über viele Jahre hinweg.

So solltet ihr euer Bügeleisen entsorgen

Es handelt sich bei den Bügeleisen um ein elektrisches Haushaltsgerät. Diese gehören nicht in den Hausmüll. Einige Hersteller nehmen die Eisen zurück, wenn ihr ein neues Modell kauft. Andere liefern in den Herstellerangaben regionale Rückgabeorte oder zentrale Annahmestellen, an denen ihr das Dampfbügeleisen los werdet. Aber eigentlich nimmt jeder örtliche Wertstoffhof kostenlos kleine, elektrische Geräte zurück.

Das Bügeleisen dürft ihr auf keinen Fall in die schwarze Mülltonne werfen.

Schritt für Schritt Anleitung: Endlich faltenfrei Bügeln

Das solltet Ihr WissenBei kaum einer anderen Hausarbeit gibt es so viele Anleitungen und Tricks wie beim Bügeln. Die Meisten haben klare Vorstellungen von dem Ergebnis: Ihre Kleidung soll glatt und faltenfrei sein. Leider liegt die knitterfreie Vorstellung oft weit von der Praxis entfernt.

Werft einen Blick auf unsere praktischen Tipps für faltenfreie Wäsche:

  • Die meisten Falten holt ihr aus der Wäsche, indem ihr euch für ein schonendes Waschprogramm entscheidet.
  • Am besten entnehmt ihr die Wäschestücke direkt nach dem Waschen und hängt sie auf.
  • Schon bei der Trocknung und beim Aufhängen passieren die ersten Fehler. So hinterlassen Wäscheklammern unschöne Falten. In jedem Fall solltet ihr ein Herrenhemd oder eine Bluse freihängend auf dem Kleiderbügel trocknen.
  • Stellt die richtige Temperatur für das Material ein. Baumwolle darf in der Regel heißer gebügelt werden als Polyester. Das Pflegeetikett hilft weiter.
  • Arbeitet euch beim Bügeln von den Kleinen zu den großen Stücken vor. Zunächst bügelt ihr den Kragen, dann glättet ihr die Ärmel und arbeitet euch zum Rest vor. Die Knopfleiste lässt sich ganz einfach von hinten bügeln.
  • Habt ihr doch ein paar Falten in ein Oberteil hineingebügelt, greift zur Sprühflasche und verteilt etwas Wasser auf der entsprechenden Stelle. Anschließend schnell drüberbügeln, schon ist alles glatt.

Reisebügeleisen: Wie Bügeln ohne Bügelbrett?

Die Idealvorstellung ist das Bügeln in den eigenen vier Wänden auf einem komfortablen Bügelbrett mit einem Dampfbügeleisen. Oftmals brauchen faltenfreie Wäsche, wenn wir gar nicht Zuhause sind. So suchen viele im Hotel oder in der Pension nach einer schnellen Möglichkeit, ihre Wäsche aus dem Koffer zu glätten. In dieser Situation solltet ihr auch ohne Bügelbrett bügeln.

Eigentlich ist ein Bügelbrett praktisch, aber nicht zwingend notwendig. Ihr könnt ohne weiteres, ohne Bügelbrett bügeln. Alles was ihr braucht, ist eine flache Ebene. Ein Tisch, einen Schreibtisch oder ein Bett sowie ein sauberer Fußboden bilden die Alternative. Achtet darauf, dass die Fläche groß genug ist.

Die Oberfläche sollte vor der Hitze geschützt werden. Andernfalls verursacht ein Bügeleisen schnell einen Schaden auf wertvollem Holz. Gerade die Wäschestücke die abfärben können, sollten geschützt werden. Ein altes Handbuch oder ein Stapel Tücher sorgt für umfassenden Schutz.

Setzt den Dampf dezimiert oder besser gar nicht ein. Darüber hinaus sollte das Bügeleisen nicht lang auf einer Stelle verweilen. Die Hitze kann empfindliche Tische beschädigen. Bestenfalls packt ihr vor einer Geschäftsreise oder vor einem Urlaub Bügelunterlagen in den Koffer. Diese Stoffe lassen sich auf den Tisch legen und bilden mit dem Reisebügeleisen ein perfektes Team für glatte Wäsche.

Gibt es einen Bügeleisen Test bei der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat sich in einem Bügeleisen Test eingehend mit den Geräten auseinandergesetzt. So sollen die Verbraucher zielgerichtet den Weg hin zur passenden Bügelstation finden. Der aktuelle Test ist ein paar Jahre alt und geht auf 2016 zurück. Mit dem Testsieger soll das Bügeln sogar Spaß machen.

Unter einem Begriff vermarkten die Hersteller ihre Dampfbügelstationen zum einen als separate Boiler oder ohne Boiler. Diese Stationen leiten ihr Wasser über eine Motorpumpe hin zum Bügeleisen oder lassen es am Boiler verdampfen. In den separaten Gefäßen kann mehr Wasser aufgenommen werden. Stehen die Dampfbügelstationen im Vergleich, sind die Geräte ohne Boiler oftmals günstiger.

Stiftung Warentest UrteilIm Labor hat die Stiftung Warentest jedes Bügeleisen bei unterschiedlichen Textilien getestet, wie Leinen, Seide, Baumwolle oder Mischgewebe. Zum größten Unterschied kam es bei dem Gewebe. Darüber hinaus liefern die meisten Geräte in der ersten Stufe noch keinen Dampf. Die dampfende Arbeit beginnt erst ab der Temperaturstufe zwei. Durchschnittlich erzeugen die Bügeleisen 37 Gramm Dampf in der Minute. Bei den Bügelstationen steigt die Menge auf 100 Gramm Dampf in der Minute. Experten warnen vor zu kleinen Tanks, die öfter nachgefüllt werden müssen. Andere Bügeleisen im Test erleichtern die Arbeit, indem sie unter voreingestellten Temperaturen die gesamte Wäsche ordentlich glätten, ohne ihr zu schaden.

Direkt nach dem Bügeleisen Kauf solltet ihr das Gerät in die Hand nehmen. Ein wichtiger Aspekt beim Kauf ist das Gewicht. Was nützt das beste Bügeleisen, wenn es nicht angenehm in der Hand liegt? Zudem solltet ihr alle Knöpfe und Regler mühelos erreichen. Stattet euch mit einem verstellbaren Bügelbrett aus, das auf eurer Höhe eine ebene Fläche platziert. Bei den Dampfstationen sind extrabreite Ausführungen erhältlich, die aber im Preis kräftig zulegen.

Zu den Testkriterien bei der Stiftung Warentest gehörten die technische Prüfung und das Ergebnis. Außerdem fließen die Ergebnisse in der Handhabung und Haltbarkeit in die Bewertung ein. Nicht zuletzt die Schadstoffe, die Sicherheit und der Stromverbrauch wirken sich auf die Einstufung der Bügeleisen im Test aus.

Ihr solltet euer Bügeleisen regelmäßig entkalken. Selbst wenn ihr Antikalk-Patronen einsetzt, können die Leitungen und Dampfdüsen recht schnell verstopfen.
Einer der größten Gefahren im Praxistest: Die stromliefernden Teile lassen sich berühren. Das erhöht das Sicherheitsrisiko enorm und führte bei der Stiftung Warentest zu einer Abstrafung in der Bewertung.

Steht bei Öko Test ein Bügeleisen Test zur Verfügung?

Bügeleisen TestÖko Test hat sich die neuen Dampfbügeleisen im Test vorgenommen. Der Praxistest ist auch hier ein paar Jahre alt. Damals konnten die Experten feststellen, dass alle Modelle einigermaßen gute Ergebnisse liefern. In Umfragen stellte Öko Test durch das Statistische Bundesamt fest, dass der Großteil gar nicht mehr selber bügelt. Reinigungen, Wäschereien oder Haushaltshilfen sind für viele die Lösungen, den unliebsamen Wäschebergen zu entgehen.

Dennoch gibt es mindestens ein Bügeleisen in jedem Haushalt. Schließlich gehen jedes Jahr zwei Millionen Geräte über die Ladentheke. Dazu gehören eine halbe Millionen Dampfbügelstationen. Sie erzeugen durch ihren Wasserdampf jede Menge Druck, um selbst bei niedrigen Temperaturen optimale Ergebnisse zu erreichen. Insbesondere die kostspieligen Dampfbügeleisen im Test erwiesen sich als komfortabler in der Handhabung. Auch im Bügelergebnis hatten sie die Nasenspitze vorn.

Einer der Marktführer konnte die Experten von Öko Test vollends überzeugen und hat als Testsieger abgeschnitten. Das Bügeleisen erzielte wenn auch nur knapp ein „gutes“ Bügelergebnis bei einer ausreichenden Dampfmenge von 30 Gramm. Abschließend sollte das Eisen zu den persönlichen Anforderungen passen, gut in der Hand liegen und über die bewährten Darmfunktionen die Wäsche gleichmäßig glätten.

Bügeleisen Vergleich 2019: Findet jetzt euer bestes Bügeleisen

PlatzArtikelZeitpunktPreisEinkaufen
1. Tefal FV4680 Dampfbügeleisen Ultragliss 11/2018 59,99€ Zum Angebot
2. Philips Azur Performer GC3811/70 Dampfbügeleisen 11/2018 47,99€ Zum Angebot
3. Russell Hobbs 20562-56 Dampfbügeleisen Supreme Steam Pro 11/2018 19,99€ Zum Angebot
4. Tefal Easygliss FV3951 Dampfbügeleisen 09/2019 36,99€ Zum Angebot
5. Philips Azur Performer Plus GC4527/00 Dampfbügeleisen 11/2018 55,00€ Zum Angebot
6. Aicok Dampfbügeleisen mit Antihaft-Sohlenplatte 11/2018 18,99€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Tefal FV4680 Dampfbügeleisen Ultragliss