Die 11 besten elektrischen Zahnbürsten im Vergleich – für saubere & gesunde Zähne – 2019 Test und Ratgeber

Elektrische Zahnbürsten, Handzahnbürsten und Schallzahnbürsten: Die Auswahl ist riesig und bietet für jeden die passende Zahnbürste. Generell reinigen die Elektrobürsten gründlicher und intensiver. Aus diesem Grund empfehlen immer mehr Zahnärzte elektrische Zahnbürsten, da sie das Risiko von Zahnfleischentzündungen und Parodontose deutlich herabsetzen sollen. Die Hightechbürsten sind in der Lage, den bakteriellen Zahnbelag – Plaque – gründlich zu entfernen. In diesem Zusammenhang reduziert sich auch die Häufigkeit von Zahnfleischentzündungen.

Hier stellen wir elektrische Zahnbürsten im Vergleich vor und liefern praktische Tipps zur Anwendung sowie Features, die eure Zahngesundheit verbessern. Im folgenden Ratgeber erfahrt ihr, worauf es beim Kauf der Bürsten ankommt und welche Tipps die Stiftung Warentest bei dem letzten Zahnbürsten Test lieferte.

Die besten 4 elektrischen Zahnbürsten im ausführlichen Vergleich

Fairywill Elektrische Zahnbürste
Marke
Fairywill
Gewicht
381 Gramm
Aufsteckbürste
3 Aufsteckbürsten
2-Minuten-Timer
Reinigungsstufen
White, Clean, Sensitive, Polish, Massage
Akku
leistungsstark - DC-Laden
Akkulaufzeit
30 Tage
Andruckkontrolle
Besonderheiten
1 Jahr Garantie, Reise-Etui enthalten, 40.000 Mikroborsten pro Minute, sauberere Zähne in 7 Tagen, wiederaufladbar Schallzahnbürste
Zum Angebot
Erhältlich bei 35,99€ 24,76€
Oral-B Pro 750 Elektrische Zahnbürste
Marke
Oral-B
Gewicht
458 Gramm
Aufsteckbürste
CrossAction Aufsteckbürste
2-Minuten-Timer
Reinigungsstufen
1 Modus: Tägliche Reinigung
Akku
leistungsstark und sicher
Akkulaufzeit
k.A.
Andruckkontrolle
Besonderheiten
3D-Reinigungstechnologie, oszillierenden, rotierenden, pulsierenden Bewegungen, 16 Grad angewinkelte Borsten, 100 % mehr Plaque entfernen
Zum Angebot
Erhältlich bei 28,99€ 29,99€
happybrush elektrische Zahnbürste rotierend
Marke
happybrush
Gewicht
630 Gramm
Aufsteckbürste
Überarbeitete Aufsteckbürsten mit schmaler Form
2-Minuten-Timer
Reinigungsstufen
Normal, Sensitiv und Polieren
Akku
leistungsstarker Power-Akku
Akkulaufzeit
bis zu 3 Wochen
Andruckkontrolle
Besonderheiten
GRATIS e-Book über das Zähneputzen, GRATIS Zahnpasta SuperMint, spezieller Flexkopf, intensivere Plaque-Entfernung
Zum Angebot
Erhältlich bei 40,05€ 31,19€
Philips Sonicare EasyClean Zahnbürste HX6510/22
Marke
Philips
Gewicht
322 Gramm
Aufsteckbürste
ProResults Aufsteckbürstenkopf
2-Minuten-Timer
Reinigungsstufen
Clean-Putzprogramm
Akku
leistungsstark mit Ladestandsanzeige
Akkulaufzeit
bis zu 2 Wochen
Andruckkontrolle
Besonderheiten
Zahnbürste mit Schalltechnologie, bis zu max. 31.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute, doppelt so viel Plaque entfernen, Easy-Start-Funktion
Zum Angebot
Erhältlich bei 74,99€ 38,99€
Abbildung
Modell Fairywill Elektrische Zahnbürste Oral-B Pro 750 Elektrische Zahnbürste happybrush elektrische Zahnbürste rotierend Philips Sonicare EasyClean Zahnbürste HX6510/22
Marke
Fairywill Oral-B happybrush Philips
Gewicht
381 Gramm 458 Gramm 630 Gramm 322 Gramm
Aufsteckbürste
3 Aufsteckbürsten CrossAction Aufsteckbürste Überarbeitete Aufsteckbürsten mit schmaler Form ProResults Aufsteckbürstenkopf
2-Minuten-Timer
Reinigungsstufen
White, Clean, Sensitive, Polish, Massage 1 Modus: Tägliche Reinigung Normal, Sensitiv und Polieren Clean-Putzprogramm
Akku
leistungsstark - DC-Laden leistungsstark und sicher leistungsstarker Power-Akku leistungsstark mit Ladestandsanzeige
Akkulaufzeit
30 Tage k.A. bis zu 3 Wochen bis zu 2 Wochen
Andruckkontrolle
Besonderheiten
1 Jahr Garantie, Reise-Etui enthalten, 40.000 Mikroborsten pro Minute, sauberere Zähne in 7 Tagen, wiederaufladbar Schallzahnbürste 3D-Reinigungstechnologie, oszillierenden, rotierenden, pulsierenden Bewegungen, 16 Grad angewinkelte Borsten, 100 % mehr Plaque entfernen GRATIS e-Book über das Zähneputzen, GRATIS Zahnpasta SuperMint, spezieller Flexkopf, intensivere Plaque-Entfernung Zahnbürste mit Schalltechnologie, bis zu max. 31.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute, doppelt so viel Plaque entfernen, Easy-Start-Funktion
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
35,99€ 24,76€ 28,99€ 29,99€ 40,05€ 31,19€ 74,99€ 38,99€

Weitere praktische Produkte rund um eure Zahnpflege

Ultraschallzahnbürste

1. Fairywill Elektrische Zahnbürste mit 5 Reinigungsstufen

Die elektrische Zahnbürste von Fairywill ist eine wiederaufladbare Schallzahnbürste, die nach einer Ladezeit von 4 Stunden über die folgenden 30 Tage treue Dienste leistet. Fairywill punktet mit 5 Reinigungsmodi:

  • Reinigen
  • Sensitiv
  • Polieren
  • Massage
  • Weiß

Nur so kann sich eine elektrischen Zahnbürste den Zähnen und dem Zahnfleisch anpassen und auf eure individuellen Zahngesundheit eingehen. Die Bürste kombiniert einen praktischen 2-Minuten-Timer, der alle 30 Sekunden Zwischenschübe einsetzt. Das Gehäuse ist wasserdicht. So könnt ihr problemlos unter der Dusche eure Zähne putzen. Im Lieferumfang sind drei Ersatzbürsten enthalten sowie ein Reiseetui, um das Handstück und die Aufsteckbürsten sauber und sicher zu transportieren.

Die enorm hohe Ladekapazität geht auf das DC-Laden zurück. Das bedeutet: Die Aufladung schaltet sich selbst ab, wenn der Akku voll ist. Das erhöht auch die Lebensdauer der Bürsten, die unter einer Überladung leiden.

Mit 40.000 Umdrehungen in der Minute entfernt ihr 100 Prozent mehr Plaque, um in 7 Tagen saubere Zähne und in 14 Tagen eine bessere Mundhygiene zu erreichen. Stellt direkt auf dem Griff der Zahnbürste die einzelnen Stufen ein und führt die Bürste langsam entlang der Zähne vom Ober- zum Unterkiefer.

2. Oral-B Pro 750 Elektrische Zahnbürste im Vergleich

Die Oral-B Pro 750 ist eine elektrische Zahnbürste von einem der Marktführer, der für innovative Technologien bekannt ist. Im Lieferumfang enthalten ist eine CrossAction Aufsteckbürste, die über eine spezielle Anordnung der Borsten eine intensive Reinigung gewährleistet. Oral-B verspricht eine 100-prozentig sichere Entfernung von Zahnbelag und eine gründlichere, sanfte Reinigung des Zahnfleisches. Das haben wir den dynamischen Bewegungen der Borsten zu verdanken. Der kleine Bürstenkopf rotiert, pulsiert und oszilliert, um alle Rückstände auch an den schwer zugänglichen Stellen rückstandsfrei zu entfernen.

Außerdem profitiert ihr von einem Reinigungsmodus, der sich täglich neben dem Zähneputzen aktivieren lässt. Das eigentliche Erfolgsgeheimnis für saubere und gesunde Zähne ist die 3-D Reinigungstechnologie, die im Vergleich zum gewöhnlichen Zähneputzen viel mehr Zahnbelag löst. Besonders praktisch ist der integrierte Timer. Alle 30 Sekunden sendet die Bürste ein Signal, nach dem ihr den jeweiligen Kieferquadranten wechselt.

Die Zahnärzte empfehlen eine Putzzeit von mindestens 2 Minuten, die ihr mit der Oral-B Pro 750 mühelos einhaltet.

Der Hersteller bietet eine vielfältige Auswahl unterschiedlicher Aufsteckbürsten, die sich an den persönlichen Bedürfnissen der Kunden orientieren. Auf diese Weise kann die Zahnbürste den hohen Anforderungen an die tägliche Mundpflege in jedem Fall gerecht werden. Darüber hinaus sind die Bürstenköpfe mit einer hohen Lebensdauer von bis zu vier Monaten ausgestattet.

Grundsätzlich ist die Oral-B Pro 750 mit allen geläufigen Oral-B Aufsteckbürsten kompatibel, wie zum Beispiel:

  • TriZone
  • Tiefenreinigung
  • Precision Clean
  • 3D White
  • Sensitive
  • Power Tip
  • Ortho
  • Dual Clean

Ob Implantate, Zahnspangen, sensibles Zahnfleisch oder bestehende Zahnprobleme: Mit dieser breit gefächerten Auswahl findet ihr eigentlich alles, was ihr für die Zähne und das Zahnfleisch benötigt. Diese elektrische Zahnbürste ist im Vergleich eines der innovativen Systeme, das die fortschrittlichen Features in einem praktischen Gerät kombiniert.

3. happybrush elektrische Zahnbürste mit rotierenden Bewegungen

Die elektrische Zahnbürste von happybrush macht nicht nur die Zähne glücklich. Die Nutzer profitieren von einer enorm langen Akkulaufzeit, einem benutzerfreundlichen USB-Ladegerät und einem wasserdichten Gehäuse, das sich problemlos mit auf Reisen nehmen lässt. Bei dieser Elektrozahnbürste trefft ihr auf die bewährten Vorteile, wie

  • eine Andruckkontrolle,
  • drei Putzprogramme und
  • einen praktischen Timer.

Das Hauptaugenmerk liegt auf einer fortschrittlichen Technologie, mit der die Borsten in 2D Technologie hocheffektive Bewegungen ausführen und mit bis zu 8.800 Umdrehungen/min die Zahnoberfläche und die Zwischenräume gründlich säubern. Wählt direkt auf dem Putzgerät zwischen Polieren, normaler und sensitiver Reinigung, die gewünschte Stufe aus.

Wer einmal den Akku vollständig aufgeladen hat, kann ohne Unterbrechungen drei Wochen lang putzen. Der intelligente Quadranten-Timer meldet sich beim Zähneputzen alle 30 Sekunden, um das Gebissareal zu wechseln. So erreicht ihr in den vorgeschriebenen 2 Minuten jede Stelle im Mundraum.

Nach langjährigen Tests und Entwicklungen hat happybrush seinen Bürstenkopf der Aufsteckbürsten weiterentwickelt. So ist die Putzfläche nun schmaler und kann mehr Zähne auf einmal erreichen. Dieser speziell ausgearbeitete Flexkopf verfügt über Triple-Borsten, die mit einer hohen Beständigkeit überzeugen.

Im Lieferumfang enthalten sind die folgenden Komponenten:

  • Aufsteckbürste
  • Griff
  • Ladestation und USB Kabel
  • Passender Stecker
  • Zahnpasta SuperMint

Der Hersteller steht zu seiner Verantwortung und investiert in eine sozial faire Herstellung seiner Zahnbürsten. Das schmale Design sorgt für mehr Platz im Badezimmerschrank und veranschlagt dafür ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis, das sich schon ab der ersten Zahnpflege bezahlt macht.

Fairer Einkaufen: Wer sich für ein happybrush Starterkit entscheidet, spendet für die Stiftung VIVA CON AGUA, die alles daran setzt, Menschen in den Entwicklungsländern mit Trinkwasser zu versorgen. So entstehen jährlich neue Trinkbrunnen in Äthiopien.

4. Philips Sonicare EasyClean Zahnbürste HX6510/22

Die Philips Sonicare EasyClean Zahnbürste HX6510/22 ist eine Schallzahnbürste, die ein glattes Gefühl auf der Zahnoberfläche nach dem Putzen verspricht. Das Herzstück ist die patentierte Schalltechnologie. Der Bürstenkopf bewegt sich mit bis zu 31.000 Bewegungen pro Minute und sorgt so für eine gründliche Reinigung. Dank ProResults kann die doppelte Menge an Plaque entfernt werden.

Dank des Clean-Putzprogrammes geht die Sonicare EasyClean besonders gründlich in der Zahnreinigung vor und punktet mit einem Akku und einer Laufzeit von bis zu 2 Wochen. Auch der beliebte 2-Minuten-Timer und der 4-Quadranten-Timer lassen sich im Leistungsumfang dieser Elektrozahnbürste wiederfinden. Das sorgt für ein optimales Ergebnis, so wie es der Zahnarzt empfiehlt.

Im täglichen Umgang überzeugt die Elektrobürste mit einer Easy-Start-Funktion und einer Ladestandsanzeige. Die folgenden Bestandteile sind im Lieferumfang enthalten:

  • Elektrozahnbürste
  • ProResults Standard Aufsteckbürste
  • EasyClean Handstück
  • Ladegerät

Bereits nach dem ersten Putzen werdet ihr ein sauberes Gefühl auf den Zähnen feststellen. Zudem verspricht Philips weißere Zähne von bis zu 2 Nuancen, wenn ihr nach den Vorgaben des Herstellers regelmäßig putzt. Über den ProResults Plaqueschutz passen sich die Borsten optimal Zahnkorrekturen an und können effektiver und gründliche reinigen. Diese Bürste liegt auf Anhieb gut in der Hand, macht einen hochwertigen Eindruck und bringt die anerkannten Eigenschaften der führenden elektrischen Zahnbürsten im Vergleich mit.

5. Oral-B Pro 1000 Elektrische Zahnbürste mit CrossAction Bürsten

Die Oral-B Pro 1000 ist eine elektrische Zahnbürste der neuesten Generation. Die dynamischen Bewegungen der CrossAction Bürsten putzen die Zahnoberfläche spiegelglatt und schonen das Zahnfleisch. So möchte Oral-B 100 Prozent mehr Zahnbelag entfernen als mit den üblichen Handzahnbürsten. Diese 3D Reinigung wurde in klinischen Studien bereits erprobt und ausgiebig getestet. Die Bürsten bewegen sich pulsierend, rotierend und oszillierend, um selbst an schwer zugängliche Stellen zu gelangen. Die elektrische Bürste lässt sich aufladen und bringt eine gut sichtbare Andruckkontrolle mit, damit ihr nicht mit einem zu hohen Druck das Zahnfleisch schädigt.

Oral-B bietet sechs verschiedene Bürstenköpfe, die sich an den individuellen Vorgaben der Anwender orientieren. So könnt ihr eure Zähne mit Zahnspange, Implantaten und besonders den sensiblen Zähnen reinigen. Der professionelle Timer erinnert euch alle 30 Sekunden daran, den Kieferquadranten zu wechseln. Nach 2 Minuten habt ihr die empfohlene Putzzeit erreicht.

Grundsätzlich sind alle Aufsteckbürsten von Oral-B mit der Pro 1000 kompatibel, sodass euch eine breit gefächerte Auswahl bleibt. Zu einem fairen Preis gibt es eine leistungsstarke Bürste, die am Griff Rot aufleuchtet, sobald ihr zu fest zudrückt. Das erleichtert die tägliche Reinigung der Zähne und verbessert die Mundhygiene auf Dauer.

Oral-B gehört zu einem der führenden Hersteller für Zahnbürsten, der sich mit seinen Handzahnbürsten und den Elektrozahnbürsten einer gründlichen Reinigung verschrieben hat. Noch immer gehört dieser Hersteller zu einer der am häufigsten empfohlenen Marken der Zahnärzte. Das hat eine Umfrage für P&G aus dem Jahr 2014 herausgefunden.

6. Oral-B Pro 3000 Elektrische Zahnbürste

Die Oral-B Pro 3000 ist eine innovative Elektrozahnbürste mit einer visuellen Andruckkontrolle und insgesamt zwei Aufsteckbürsten. So warnt euch die Bürste mit einem roten Blinken, sobald ihr zu fest zudrückt. Im Vergleich zu den üblichen Handzahnbürsten steigt die Plaqueentfernung auf mehr als 100 Prozent. Der integrierte Timer informiert euch, sobald die empfohlene Putzzeit von 2 Minuten erreicht ist. Zudem erhaltet ihr ein Signal, wenn ihr den jeweiligen Gebissquadranten nach 30 Sekunden wechseln sollt.

Im Funktionsumfang lassen sich

  • der Zahnfleischschutz,
  • die tägliche Reinigung und
  • die sensitive Reinigung

unterscheiden. Die Stiftung Warentest hat der Oral-B Pro 3000 im Jahr 2017 bei ihrem letzten Test elektrischer Zahnbürsten mit der Note 1,7 eine gute Bewertung gegeben. Das mag nicht zuletzt an ihrer handlichen Form liegen und an den runden Bürstenköpfen, die jeden einzelnen Zahn gründlich umschließen und reinigen. Das kann eine normale Handzahnbürste nicht leisten.

Entscheidet ihr euch für den sensitiv Modus, reinigt ihr eure Zähne schonender und sanfter. Das Zahnfleisch und der Zahnschmelz werden es euch danken. Oral-B hat zusammen mit Zahnärzten und Experten verschiedene Aufsteckbürsten entwickelt, die über abgerundete Borsten die Zähne und den Mundraum äußerst sanft säubern und pflegen. Die UltraThin-Borsten kommen sogar bis in die Zahnzwischenräume, ohne zu rabiat vorzugehen.

Der Hersteller packt alles in den Lieferumfang, was ihr für die tägliche Mundhygiene braucht: Die Elektrozahnbürste 3000 und zwei passende Aufsteckbürsten in blau-weiß. Im direkten Vergleich überzeugt die Bürste mit einem fairen Preis, einer hohen Lebensdauer und einem einfachen Handhabung.

7. Oral-B Pro 690 Elektrische Zahnbürste für Paare

Die Oral-B 690 Zahnbürste punktet mit insgesamt zwei Handstücken. Das ist die perfekte Ausstattung für Familien und Paare, die keine Kompromisse in der Zahnreinigung eingehen wollen. Oral B entfernt 100 Prozent mehr Plaque und bewegt seine Borsten mit dynamischen Bewegungen über die Zahnoberfläche und das Zahnfleisch. Bei der Entwicklung der Bürstenköpfe hat sich Oral-B von Experten und Zahnärzten inspirieren und beraten lassen, um für jedes Problem, die passende Lösung zu finden.

Tagtäglich steht euch der Reinigungsmodus zur Verfügung, der an die schwer zugänglichen Stellen herankommt und für eine sanfte und gründliche Zahnhygiene sorgt. Diese klinisch getestete Zahnbürste setzt auf ein professionelles Design und den bewerten CrossAction Bürstenkopf, der jeden Zahn einzeln umschließt. Hier ist von einer 3D Reinigung die Rede. So entfernt ihr die doppelte Menge Zahnbelag in derselben Zeit und profitiert von einem Timer und praktischem Reisezubehör, das unterwegs immer dabei ist.

Die angenehm geformten Handstücke der Oral-B 690 bringen insgesamt sechs Funktionen und Einstellungen mit. Das sind

  • der Reinigungsmodus,
  • der Zahnfleischschutz,
  • das Aufhellen,
  • die Tiefenreinigung,
  • die Zungenreinigung und
  • die sensitiv Stufe.

Nach der empfohlenen Zahnputzzeit von 2 Minuten habt ihr nicht nur jeden Zahn gereinigt, sondern auch das Zahnfleisch stimuliert. In einem weiteren Modus könnt ihr Schritt für Schritt die Farbe der Zähne gezielt aufhellen. In diesem Programm variieren die Borsten ihre Geschwindigkeit beim Putzen und realisieren ein besonders sanftes Ergebnis. Nicht zu vernachlässigen ist der Poliereffekt, der die oberflächlichen Verfärbungen gründlich und sichtbar entfernt.

Habt ihr den Akku vollständig aufgeladen, solltet er bei der regelmäßigen Anwendung von zwei bis dreimal täglich über die nächsten fünf Tage ohne weiteres Aufladen durchhalten. Es ist empfehlenswert, den Zahnbürstenakku einmal vollständig entleeren zu lassen und nicht immer wieder in die Ladestation zurückzustellen. Das erhöht zugleich die Lebensdauer des Akkus und der Elektrozahnbürste.

8. Oral-B Pro 600 Elektrische Zahnbürste

Die Oral-B 600 ist genau die richtige elektrische Zahnbürste, für diejenigen, die nach einer gründlichen und zeitgemäßen Zahnreinigung Ausschau halten. Auch dieses Modell ist mit den bewerten Oral-B Qualitäten ausgestattet und kombiniert den Timer sowie die CrossAction Aufsteckbürste. Damit entfernt ihr doppelt so viel Plaque und bringt eure Mundhygiene auf ein neues Level. Nach 2 Minuten geht ein Signal vom Timer aus und ihr habt die empfohlene Mindestputzzeit erreicht.

Auf Dauer könnt ihr mit dieser Elektrozahnbürste sogar die eigene Zahnfärbung verbessern. Der Hersteller verspricht schon ab dem ersten Putzen eine gründliche Entfernung der Verfärbungen an der Oberfläche und in diesem Zusammenhang auch eine sanfte Aufhellung.

Laut einer P&G Studie und einer durchgeführten Befragung einer repräsentativen Gruppierung von Zahnärzten empfehlen die meisten tatsächlich Oral-B Elektrobürsten. Das mag nicht zuletzt an den spezifischen Aufsteckbürsten liegen, die reinigende Eigenschaften mitbringen. Was auf den ersten Blick positiv auffällt, sind die runden Borsten, die mühelos an jede Stelle im Mundraum kommen und auch das Zahnfleisch gründlich, aber sanft reinigen. Mithilfe der UltraThin Borsten kommt ihr bis in die Zahnzwischenräume.

Ist der Akku vollständig aufgeladen, hält er über die nächsten 10 Tage mühelos durch, ohne auf die Ladestation zu gehen. So müsst ihr auf dem nächsten Kurzurlaub nicht einmal die Ladestation mitnehmen und profitiert von dem Komfort der Elektrozahnbürste. Erst wenn das untere LED und die Ladestandsanzeige Rot blinkt, sollte sie schnellstmöglich aufgeladen werden. Wechselt die Farbe ins Grüne, ist der Akku voll geladen und einsatzbereit.

Auch die Stiftung Warentest war mit der Oral-B Pro 600 voll und ganz zufrieden und vergab die Wertnote „gut“ mit der Bewertung 1,9 im letzten Elektrobürsten Test 2017.  Was an dieser Stelle auffällt: Es gibt eine ganze Reihe der Oral-B Elektrozahnbürsten, die bereits von anerkannten Gremien und Testern gute bis sehr gute Bewertungen erhalten haben. Die Verbraucher loben in den Kundenrezensionen das faire Preis-Leistungs-Verhältnis und das unkomplizierte Handling. Der Griff liegt sehr gut in der Hand und der Knopf zum Anschalten lässt sich mühelos erreichen.

9. Fairywill Elektrische Zahnbürste

Die Fairywill Elektrobürste verfügt über rotierende Borsten, die sich perfekt auf die Mundhygiene einstellen. Der Hersteller verspricht ein Reinheitsgefühl, wie nach dem Zahnarztbesuch. Zur Verfügung stehen drei Reinigungsmodi, ein 2-Minuten-Timer und eine wasserdichte Konstruktion. Ab sofort putzt ihr eure Zähne auch unter der Dusche oder in der Badewanne.

Die Borsten bewegen sich mit 8.800 Schwingungen pro Minute über die Zähne und entfernen dort 100 Prozent mehr Plaque im Vergleich zur handelsüblichen Zahnbürste, die wir in der Hand halten. Das verspricht innerhalb der ersten 14 Tage gesünderes Zahnfleisch. Im direkten Vergleich zu den herkömmlichen Elektrobürsten veranschlagt Fairywell einen sehr günstigen Preis und kann dennoch mit den großen Idolen mithalten. Eine vollständige Aufladung wird ca. 24 Stunden in Anspruch nehmen. Dafür hält die Elektrozahnbürste danach über die nächsten 14 Tage ohne erneute Aufladung. Dafür sorgen der leistungsstarke Ni-MH-Akkus.

Zur Verfügung stehen drei Reinigungsmodi von Reinigen über Massage bis hin zu sensitiv. Das verbessert die Kondition des Zahnfleisches und der Zähne. Der Griff ist rutschsicher und liegt sehr gut in der Hand. Im Lieferumfang sind zwei Ersatzbürstenaufsätze enthalten. In 30 Sekunden-Intervallen geht ein Alarm an euch heraus und ihr wisst, dass ihr den Gebissquadranten wechseln müsst. Im Lieferumfang enthalten sind

  • ein deutschsprachiges Benutzerhandbuch,
  • eine einjährige Garantie und eine persönliche Betreuung durch den Kundenservice,
  • ein drehbarer, elektrischer Zahnbürstengriff,
  • eine Ladestation und
  • Ersatzköpfe.
Das Erfolgsgeheimnis ist der 360° Zahnbürstenkopf, der mit hoher Beweglichkeit den gesamten Mundraum gründlich reinigt.

10. Oral-B Genius 8900 Elektrozahnbürste

Die Oral-B Genius 8900 ist eine der erfolgreichsten Elektrozahnbürsten mit einer automatischen Positionserkennung und einen mehrfarbigen Smart-Ring. Mit dem Kauf gibt es die Oral-B App, mit der ihr eure Zahnreinigung ab sofort digital und intelligent steuert. Das macht das Zähneputzen zu einem personalisierten Prozess. Schließlich könnt ihr euch die LED-Farbe unter zwei verschiedenen Farben aussuchen. Euch stehen zur gründlichen Reinigung insgesamt fünf Reinigungsmodi zur Auswahl. Oral-B hat die Bürste und das gesamte System zusammen mit Zahnärzten entwickelt, um euer Zahnfleisch und die Zähne vor Krankheiten zu schützen.

Diese elektrische Zahnbürste kombiniert einen Lithium-Ionen-Akku, der mit einer Lebensdauer von 2 Wochen überzeugt. Diese Akkubürste wird also auch unterwegs auf Reisen niemals aufgeben. Darüber hinaus könnt ihr unten auf dem Haltegriff die Ladestandsanzeige des Akkus ablesen und behaltet den Energiestand immer unter Kontrolle.

Mit einem speziellen Polierkelch tragt ihr die Zahncreme direkt auf der Zahnoberfläche auf und könnt Verfärbungen sanft wegwischen. Die Ergebnisse sollen schon in den ersten Tagen sichtbar werden. Die bewährte Andruckkontrolle sichert nicht nur die passende Geschwindigkeit, sondern auch die Kraft, die auf die Zähne und das Zahnfleisch einwirkt. Profitiert von dem runden Bürstenkopf, der jeden Zahn einzeln umschließt und die tägliche Mundhygiene gesünder macht.

Diese Zahnbürste überzeugt auf den ersten Blick durch ihr modernes und handliches Design. Oral-B liefert nicht nur die Handgriffe, sondern reichlich Zubehör, wie

  • 3 Aufsteckbürsten
  • 1 Ladestation
  • 2 Halterungen

Die Elektrobürste vibriert alle 30 Sekunden, um den Gebissbereich zu wechseln. Dafür leuchtet der Smartring auf. Im Vergleich zu den anderen Oral-B Elektrozahnbürsten ist der Handgriff etwas kräftiger und liegt angenehm in der Hand. Mithilfe der App erkennt ihr die Position, auf der ihr euch im Mund bewegt und verfolgt die leichtesten Kopfbewegungen. Das macht das Zähneputzen auf lange Sicht intensiver.

11. Elektrische, wiederaufladbare Zahnbürste von Gloridea für glänzende Ergebnisse

Die elektrische Zahnbürste von Gloridea ist eine innovative Schallzahnbürste, die mit drei Bürstenköpfen und fünf Reinigungsmodi zu euch nach Hause kommt. Die IPX7 ist nicht nur wasserdicht. Nach einer komfortablen USB Aufladung hält sie über die nächsten 30 Tage durch. Der bewährte 2-Minuten-Timer zeigt euch an, wann ihr die empfohlene Putzzeit erreicht habt. Zudem eignen sich die spezifisch ausgebildeten Borsten für Jugendliche ebenso wie für Erwachsene. Beim Hersteller gibt es 1-Jahr-Garantie und eine Rückerstattung über die folgenden 180 Tage.

Im Lieferumfang sind die folgenden Komponenten enthalten:

  • Elektrische Zahnbürste und Handstück
  • USB-Kabel
  • 3 Zahnbürstenköpfe
  • 1 Geschenk
  • Bedienungsanleitung

Der gnadenlos günstige Preis fällt im direkten Vergleich der elektrischen Zahnbürsten positiv auf. Dabei muss sich die Gloridea gar nicht hinter den Flaggschiffen der bekanntesten Marken verstecken. Mit dieser Bürste massiert ihr das Zahnfleisch, poliert und putzt die Zähne besonders sanft und gründlich. Die Borsten bewegen sich mit bis zu maximal 40.000 Kopfbewegungen pro Minute durch den Mund und sorgen für eine nachhaltige und gesunde Zahnhygiene.

Mit einer hohen Leistung kann auch der Lithium-Ionen-Akku mithalten. Bevor ihr eure Zahnbürste ladet, solltet ihr kontrollieren, dass sich keine Wasserrückstände an der Bürste befinden. Zudem solltet ihr den Bürstenkopf alle 2 bis 3 Monate je nach Nutzungsgrad wechseln.

Jede Schallzahnbürste bringt 5 Putzprogramme mit, um das Zähneputzen noch individueller zu machen:

  • White
  • Clean
  • Sensitive
  • Polish
  • Massage

Und das Beste: Die Bürsten passen in erwachsene Hände und in Kinderhände. Dabei stört der leise summende Motor nicht eure Abend- und Morgenroutine, denn er bleibt unter einem Geräuschpegel von 50 db. Glorida hat sich auf elektrische Zahnbürsten spezialisiert und möchte Bürsten herstellen, die bestenfalls ein Leben lang halten.

Wie funktioniert eine elektrische Zahnbürste?

Elektrische ZahnbürstenEine elektrische Zahnbürste besteht aus einem Elektromotor, Aufsteckbürsten, einem Gehäuse und einem Schalter. Schlussendlich verbindet der Schalter den Motor mit dem Akku. Durch das Getriebe kann die Motorwelle die Rotation in schwingenden Bewegungen weitergeben.

Die elektrische Zahnbürste besteht in den meisten Fällen aus den folgenden Bauteilen:

  • Handstück
  • Ladeteil
  • Integrierter Akku
  • Elektromotor

Diese erzeugen die typischen Bewegungen an der Bürste. Die kreisförmigen Bewegungen rotieren in alle Richtungen.

Vorteile & Nachteile der elektrischen Zahnbürste:

  • Putzt intensiver und gründlicher
  • Timer kontrolliert die Putzzeit
  • Reinigungsmodi orientieren sich an den Zähnen
  • Simple Bedienung
  • Elektrische Zahnbürsten für Kinder und Erwachsene
  • Muss regelmäßig aufgeladen werden
  • Im Vergleich zur Handzahnbürste teurer
  • Bürstenköpfe müssen alle 3 Monate ausgetauscht werden

Die Zahnbürste richtig aufladen

beste Elektrische ZahnbürsteDas Gehäuse muss wasserfest sein, um gefährliche Kurzschlüsse und Stromschläge zu vermeiden. In den meisten Fällen steckt ihr die Zahnbürste einfach in eine Ladestation, um sie zu laden. Das Ladeprinzip geht auf die Induktion zurück: Die Primärspule erzeugt in der Ladestation ein elektromagnetisches Feld. Dadurch wird elektrische Spannung in der Sekundärspule des Handstücks induziert.

Wer hat die elektrische Zahnbürste erfunden?

Zu Anfang der Zahnpflege nahm der Mensch Kaustäbchen, um Essensreste aus den Zahnzwischenräume zu beseitigen. Die ersten Zahnbürsten bestanden aus Knochen und Bambus. 1880 kam schon das erste Frühmodell einer elektrischen Zahnbürste heraus.

Dr. Scott hat einen Patenantrag für ein elektrisches Gerät eingereicht, das in seinen Grundzügen schon der heutigen elektrischen Zahnbürste ähnelte. Die erste elektrische Zahnbürste auf dem Markt war die Broxodent – 1954 hat der Schweizer Dr. Philippe-Guy Woog dieses Modell entwickelt. Bei dieser Bürste bewegen sich die Borsten automatisch hin und her. Bis heute ist dieses Modell der Vorreiter für alle folgenden elektrischen Zahnbürsten.

Die erste automatische Bürste von Oral-B war die „Mayadent“, die 1963 herauskam. Das störende Stromkabel und kein deutlicher Vorteil im Vergleich zu den Handzahnbürsten stand ihrem Siegeszug im Wege. Erst der Akku und die rotierenden Bürsten konnten dieser Erfindung auf die Sprünge helfen.

So benutzt ihr die elektrische Zahnbürste richtig

Ihr solltet euch am besten zwei bis dreimal am Tag für jeweils zwei Minuten die Zähne putzen. Die Mindestdauer für einen Durchgang beträgt 2 Minuten. Dafür stehen uns die Handzahnbürste, die elektrische Bürste, die Munddusche und die Zahnseide zur Verfügung. Eigentlich stellt die Verwendung dieser Zahnbürste keine große Herausforderung dar. Schließlich soll sie das Zähneputzen einfacher und effizienter machen.

  1. Gebt eine kleine Portion Zahnpasta auf die Borsten der Aufsteckbürste.
  2. Lasst etwas Wasser über die Borsten laufen. Das wirkt sich positiv auf die Schaumentwicklung aus.
  3. Führt die Bürste in den Mund an die Zähne.
  4. Betätigt den ON-OFF-Schalter und entscheidet euch für eine Stufe.
  5. Bewegt diese Bürste nun an den Zähnen entlang und lasst keine Stelle aus.
  6. Reinigt die Aufsteckbürste gründlich und stellt die Zahnbürste zurück in die Halterung.
Tipp: Ihr solltet die elektrische Zahnbürste regelmäßig und gründlich reinigen. Nehmt euch dafür Zeit und wischt jedes Bauteil ab. Hier kann sich sehr schnell Zahnpasta absetzen.

Manuell und elektrisch: Wie putzt ihr eure Zähne richtig sauber?

VorteileEigentlich soll sich jeder nach dem Essen die Zähne putzen. Dabei ist Plaque – sprich die Zahnbeläge – vollständig zu entfernen. Bei der Handzahnbürsten müsst ihr die Bewegungen manuelle ausführen und die Zahnbürste in einem 45 Grad Winkel auf die Zähne aufsetzen. Dabei arbeitet ihr euch an der gesamten Kaufläche entlang – von innen und außen.

Wichtig ist die richtige Zahnpasta mit ausreichend Fluorid. Im Vergleich dazu setzt ihr die vibrierenden Elektrozahnbürsten parallel auf die Zähne auf. Rundkopfbürsten eignen sich für diejenigen, die akribisch jeden Zahn abarbeiten. Breite Bürstenköpfe erwischen gleich mehrere Zähne auf einmal. So reinigt ihr eine größere Fläche und müsst nicht ganz so exakt aufsetzen. Wobei die Schallzahnbürsten mit einem 45 Grad Winkel die Borsten reinigen.

Praktische Tipps zum Zähne putzen:

  1. Putzt einen Abschnitt, der zwischen zwei bis drei Zähnen umfasst.
  2. Reinigt die Zähne am besten von außen nach innen und beginnt mit dem Oberkiefer.
  3. Auf den Kauflächen der Backenzähne könnt ihr etwas kräftiger putzen.
  4. Abschließend erfolgt die Reinigung der Zunge mit einem speziellen Zungenreiniger. Das spült sämtliche Bakterien aus dem Mundraum.
  5. Hartnäckige Reste und Ablagerungen lassen sich mit Zahnseide und einer Interdentalbürste reinigen.

Was ist besser? Eine elektrische Zahnbürste oder eine Schallzahnbürste?

Nun gibt es im Handel zwei Formen der elektrischen Zahnbürsten:

  1. Oszillierende Zahnbürsten: Über 40.000 Rück- und Vorbewegungen und circa 7.000 Seitwärtsbewegungen simuliert die Bürste einen 3D-Effekt bei der Reinigung, um mehr Stellen zu erreichen.
  2. Schallaktive Zahnbürsten: Das Herzstück ist ein Microchip in den Zahnbürsten, der mit Schallenergie arbeitet. Die hochfrequenten Wellen versetzen die Borsten in Schwingungen. Der menschliche Speichel liefert die Flüssigkeit für Mikrozirkulationen, um selbst auf 3 Millimeter Abstand Plaque entfernen zu können. Über den erhöhten Ionenaustausch ist eine optimale Versorgung des Zahnfleischs gewährleistet. Wer zum ersten Mal mit einer schallaktiven Zahnbürste putzt, stellt vermutlich ein leichtes Kitzeln fest.

Kaufratgeber: Welche elektrische Zahnbürste passt zu mir?

Ausstattung Eigenschaften Vorteile
Timer Zeigt die richtige Putzzeit von 2 Minuten an. Der Quanten-Timer ruft zu einem Wechsel der Gebissquadranten auf.
Memory-Funktion Die Merkfunktion bleibt nach kurzzeitigem Abschalten bestehen. Intuitives Putzen nach den Vorgaben des Zahnarztes ist mit dieser Funktion einfacher.
Frequenz Mit Erhöhung der Oszillationsfrequenz steigt die Putzleistung. Zahnbürsten mit hoher Frequenz sollen mehr Plaque entfernen.
Andruckkontrolle Übt ihr einen zu hohen Druck auf das Zahnfleisch aus, setzen die Putzbewegungen aus. Diese Funktion vermeidet Verletzungen und Zahnfleischbluten.
Kombigeräte Neben den Zahnbürsten gibt es ein Set aus Bürste und Munddusche. Mit einer dentalen Ausstattung gelingt eine 100 % gesunde Mundhygiene.
Aufsteckbürste Wählt die passenden Bürsten für eure Zähne aus. Die Lebensdauer einer guten elektrischen Zahnbürste ist enorm hoch, da ihr nur die Bürsten austauscht.

Welche elektrische Zahnbürste bei Zahnfleischrückgang?

Die elektrischen Zahnbürsten mit einer automatischen Kontrolle können die typischen Fehler beim Zähneputzen vermeiden. Oftmals wirken wir mit einem zu festen Druck auf das Zahnfleisch ein. Das kann auf den Zähnen einen nachhaltigen Schaden verursachen, der sich in einer Störung des Zahnschmelzes und in Zahnfleischrückgang bemerkbar macht. Verfügt eine Elektrozahnbürste über einen Drucksensor gibt sie ein Warnsignal ab, wenn ihr mit zu viel Kraft putzt. Das Zahnfleisch wird von dieser Funktion auf jeden Fall profitieren.

Welche elektrische Zahnbürste bei Brackets?

Elektrische Zahnbürste VergleichKieferchirurgen und Zahnärzte verschreiben eine Zahnspange oder Brackets, wenn eine Zahnfehlstellung vorliegt. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Andernfalls können sich später Kau- und Schluckbeschwerden einstellen. Eigentlich werden nur die Wenigsten mit einem tadellosen Gebiss geboren. So tragen ungefähr 70 Prozent im Alter bis zu 18 Jahren wenigstens einmal eine Zahnspange.

Wenn sich ein Zahnspangenträger für eine Schallzahnbürste entscheidet, hat er die Möglichkeit, seine Zähne gründlicher und sanfter zu putzen. Die Spezialisten in diesem Bereich sind die Interdentalbürsten. Sie reinigen die Bereiche rund um die Brackets. Für den Rest der Zahnfläche empfehlen sich elektrische Zahnbürsten mit besonders kurzen Borstenköpfen. Anfangs werdet ihr etwas Übung und Fingerspitzengefühl einsetzen, um wirklich alle Essensreste aus den Drähten der Brackets restlos zu beseitigen. Dabei helfen die praktischen Funktionen der Elektrozahnbürsten, die eine gründlichere und einfachere Zahnreinigung gewährleisten.

So raten viele Kieferorthopäden zur Zahnbürste mit Schalltechnologie, da hier besonders hohe Geschwindigkeiten an den Borstenspitzen zum Einsatz kommen. Das setzt eine höhere Speichelentwicklung in Gang, die eine intensive Reinigung auch an schwerzugänglichen Stellen möglich macht. Empfehlenswert bei den festen Zahnspangen sind die Rundkopfbürsten. Darüber hinaus gibt es Ortho-Auftsteckbürsten, die mit einem speziellen Bürstenkranz ausgestattet sind. Die Interspace-Aufsteckbürsten haben sich auf die Reinigung der Zahnzwischenräume spezialisiert und gewährleisten eine effektivere Mundhygiene.

Welche elektrische Zahnbürste bei Implantaten?

Möchtet ihr nicht nur die natürlichen Zähne, sondern auch die Implantate gründlich reinigen, profitiert ihr von den technischen Raffinessen der Elektrozahnbürsten. Schließlich setzt sich ein Implantat aus anderen Komponenten zusammen, wenn wir es mit dem Zahnfleisch vergleichen. Dennoch sollen bei der täglichen Zahnhygiene Beläge restlos von Zähnen und Implantaten beseitigt werden, ohne das Gewebe zu schädigen. Unabhängig von der Technologie sind Schallzahnbürsten und normale Elektrozahnbürsten mit den passenden technischen Voraussetzungen ausgestattet, um die Implantate sanft, aber gründlich zu reinigen.

Ein Hauptaugenmerk bei der Beurteilung liegt auf der Intensität der Einwirkung über hochfrequente Vibrationen. Die Zahnärzte installieren die Implantataufbauten kaubelastungstabil in einem entsprechend sicheren Drehmoment. Das Risiko einer Lockerung dürfte demnach äußerst gering sein.

Dennoch gibt es bis zum jetzigen Tag keinerlei Erkenntnisse, ob das putzen mit Elektrozahnbürsten Implantate lockert oder schädigt.

Welche elektrische Zahnbürste für Kinder?

Die Stiftung Warentest empfiehlt für Kinder spezielle Zahnbürsten. Diese Kinderbürsten besitzen

  • kleinere Bürstenköpfe,
  • weiche Borsten und
  • ergonomisch geformte Griffe,

die bestens in die kleinen Hände passen. Mit einer elektrischen Zahnbürste könnt ihr auch die Motivation erhöhen, die Zahnputzzeiten einzuhalten. Grundsätzlich ist die Altersempfehlung an den elektrischen Kinderzahnbürsten sinnvoll. So mögen Kindergartenkinder die großen Bürstenköpfe und die intensiven Schwingungen nicht. Erwachsene Zahnbürsten mit Elektromotor sind meist nichts für Kindergartenkinder. Wobei die Schulkinder freie Wahl haben und Zahnbürsten für Kinder ab drei Jahren nutzen oder Bürsten für Erwachsene.

Welche elektrische Zahnbürste empfehlen Zahnärzte?

Schon gewusst?Vor dem Kauf einer elektrischen Zahnbürste ist es sinnvoll, mit dem Zahnarzt zu sprechen. Die Experten raten zu einem kurzen Bürstenkopf. So erreicht ihr nämlich auch schwer zugängliche Stellen im Mundraum und die Hinterseite der Backenszähne, die bei der Handzahnbürste oftmals vernachlässigt werden. Über einen mittelweichen Härtegrad und mithilfe eines Drucksensors wird das Zahnfleisch nicht weiter geschädigt. Eine gute Elektrozahnbürste liegt angenehm in der Hand und lässt sich problemlos bewegen.

Im direkten Vergleich zur Handzahnbürste reinigen elektrische Zahnbürsten mit mehreren Tausend Umdrehungen/Minute. Das kann die menschliche Hand einfach nicht leisten. Demzufolge putzen wir mit einer Elektrozahnbürste auf jeden Fall gründlicher. Keinesfalls solltet ihr aber die Putzbewegungen und die Empfehlungen beim Zähneputzen vernachlässigen, die der Zahnarzt seinen Patienten schon seit vielen Jahren mit auf den Weg gibt.

Wie elektrische Zahnbürsten reinigen?

Wer seine Elektrozahnbürste nicht regelmäßig reinigt, macht sich schnell zu einer Schleuder für Bakterien und Keime. Schließlich nehmen die Bürstenköpfe die Essensreste und Rückstände der Zähne auf. Eine 100-prozentige Hygiene erreicht ihr also nur, wenn ihr die elektrische Zahnbürste regelmäßig säubert. Für den Kunststoffbereich, die Griffe und die Ummantelung reichen die handelsüblichen Reinigungsmittel und ein feuchter Lappen. Lasst bei der Reinigung die Ladestation nicht aus.

Putzt ihr eure Zähne mit kalkhaltigem Wasser oder hartem Wasser, können sich schnell Kalkflecken an der Bürste absetzen. Diese Flecken entfernt ihr mit warmem Wasser und Essig im Handumdrehen. Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen taucht ihr einen Lappen in die Essig-Wasser-Mischung und wickelt diesen im Anschluss um die Zahnbürste. Nach der gründlichen Reinigung sollte die Elektrozahnbürste ordentlich abgespült werden.

Elektrische Zahnbürste TestWechselt den Bürstenkopf nach 2-3 Monaten. Danach gehört dieses Teil in den Müll. Die Bürsten würden mit der Zeit viel zu weich werden und eine Reinigung nicht mehr korrekt durchführen. In der Zwischenzeit sollte es ausreichen, die Bürsten regelmäßig in eine Lösung mit Gebissreiniger zu tauchen. Dieses Konzentrat tötet eigentlich fast alle Bakterien sicher ab. Spezielle Reinigungsmittel für die Borsten gibt es in den Drogerien und Fachmärkten. Viel kostspieligere Desinfektionsmittel für Zahnbürsten erreichen nur selten deutlich bessere Ergebnisse.

Wo kann ich meine elektrische Zahnbürste entsorgen?

Wie es der Name vermuten lässt, gehört die elektrische Zahnbürste zu den Elektrokleingeräten im Haushalt. Ihr dürft sie also nicht einfach im Hausmüll entsorgen. Die Annahmestellen sind der Werkstoffhof der Kommune, Recyclinghöfe, Bauhöfe oder spezielle Recycling-Services, die unter anderem durch die Deutsche Post angeboten werden. Die kommunale Entsorgung ist in den meisten Fällen kostenlos. Darüber hinaus bieten die führenden Marken hauseigene Recycling-Services. Beim Kauf einer neuen Elektrozahnbürste nehmen diese Hersteller die Altgeräte kostenlos bis zu einer Kantenlänge von 25 Zentimetern an.

Gibt es einen elektrischen Zahnbürsten Test der Stiftung Warentest?

In regelmäßigen Abständen überprüft die Stiftung Warentest elektrische Zahnbürsten. Auf dem Prüfstand stehen Handhabung, Lebensdauer und Belastungen. Auf den ersten Blick lassen sich oszillierend-rotierende Bürsten an den runden Köpfen erkennen, die sich halbkreisförmig hin- und herbewegen.

Schallaktive Bürsten erkennt ihr an den länglichen Köpfen. Auch wenn es der Name vermuten lässt, reinigt ihr eure Zähne nicht mit Schall. Ihr säubert die Zähne durch Vibration in einer sehr hohen Frequenz. Das sorgt für den typischen Summton. Die Stiftung Warentest konnte bei keiner der beiden Arten eine intensivere Reinigungsleistung feststellen. Der Vorteil geht also auf den Komfort über. Mit den rundlichen Borsten führt ihr die Zahnbürste von Zahn zu Zahn. Wobei die länglichen Borsten gleich mehrere Zähne auf einmal reinigen. Das macht die Schallzahnbürsten komfortabler im Handling.

Die Annahme, ihr würdet mit einer elektrischen Zahnbürste schneller putzen, ist ein Trugschluss. Auch mit diesen Bürsten müsst ihr 2 Minuten investieren. Mit einem integrierten Timer, behaltet ihr die Zeit im Griff. Laut Aussage der Stiftung Warentest gibt es schon gute Elektrobürsten für kleines Geld. Die Auswahl hängt vom Putztyp und den Anforderungen ab.
Achtung: Nicht zu vernachlässigen ist der Preis der Ersatzahnbürsten, die ihr alle drei Monate wechselt. Hier rangieren die Preise für die Aufsteckbürsten von unter einem Euro bis hin zu 20 Euro. Im elektrische Zahnbürsten Test kamen die Kosten für den Stromverbrauch der Handbürsten auf nicht mehr als 4 Euro pro Jahr, sodass alle Geräte einen moderaten Energieverbrauch aufweisen.

Wer seine Zahnbürste mit auf Reisen nehmen möchte, achtet auf eine entsprechend lange Akkulaufzeit. Dann könnt ihr die Ladestation im Bad zuhause lassen.

Was sagt die Öko Test zu den elektrischen Zahnbürsten?

Urteil von ÖKO Test2009 haben die Profis von Öko Test einen elektrische Zahnbürsten Test durchgeführt und sich dafür 13 Testobjekte vorgenommen. Vier der Elektrobürsten haben ein „ausreichend“ in der Bewertung erhalten.

Die Öko Test legte ihr Hauptaugenmerk auf die Borsten. Nur abgerundet können sie das Zahnfleisch nicht verletzen. Leider wiesen vier Modelle nicht einmal die Hälfte akzeptabler Borsten auf. Positiv schnitten die Borstenenden günstiger Aufsteckbürsten ab.

Im Großen und Ganzen waren die kleinen Bürstenköpfe in Ordnung. Die Größe des jeweiligen Bürstenfeldes und die Schnitthöhe erreichten akzeptable Ergebnisse. Gerade die gekreuzten Büschel erzielen eine besonders gute Reinigungsleistung. Wobei sich die Tester nicht auf eine bestimmte Bürstenform fokussierten. Im Labor fanden die Tester bei drei Zahnbürsten im Griff und Kopf polyzyklische, aromatische Kohlenwasserstoffe – kurz PAK. Viele Stoffe sind gesundheitlich bedenklich und krebserregend.

elektrische Zahnbürste Vergleich 2019: Findet jetzt eure beste elektrische Zahnbürste

PlatzArtikelZeitpunktPreisEinkaufen
1. Fairywill Elektrische Zahnbürste 10/2018 35,99€ Zum Angebot
2. Oral-B Pro 750 Elektrische Zahnbürste 10/2018 28,99€ Zum Angebot
3. happybrush elektrische Zahnbürste rotierend 12/2018 40,05€ Zum Angebot
4. Philips Sonicare EasyClean Zahnbürste HX6510/22 10/2018 74,99€ Zum Angebot
5. Oral-B Pro 1000 Elektrische Zahnbürste 10/2018 99,99€ Zum Angebot
6. Oral-B Pro 3000 Elektrische Zahnbürste 10/2018 57,95€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Fairywill Elektrische Zahnbürste