Die 10 besten Entsafter im Vergleich – Früchte & Co. bis auf den letzten Tropfen auspressen – 2019 Test und Ratgeber

Obst und Gemüse sind ausgesprochen gesund. Viele fertige Obst- und Gemüsesäfte aus dem Supermarkt sind es jedoch leider nicht. Zucker, Glukose und andere Zusätze machen aus diesen Getränken alles andere als einen Segen für eure Gesundheit und die eurer Familie. Daher bietet sich ein Entsafter ausdrücklich an. Dann wisst ihr schließlich genau, was in eurem frischen Saft enthalten ist und könnt diesen auch euren Kindern mit einem guten Gewissen vorsetzen.

Doch was zeichnet einen hochwertigen Entsafter aus? Worauf solltet ihr beim Kauf alles achten? Der große Entsafter Vergleich gibt euch im Dezember 2019 genau darüber Auskunft. Ihr könnt euch nachfolgend nicht nur zu einigen der führenden Entsafter Modellen im Detail informieren. Vielmehr verraten wir euch auch, welche Qualitätskriterien beim Kauf dieser Küchengeräte von entscheidender Bedeutung sind.

Die besten 4 Entsafter im ausführlichen Vergleich

Philips HR1832/00 Viva Collection Entsafter
Leistung
400 Watt
Gewicht
2,66 Kilogramm
Farbe
Schwarz
Material
ABS-Synthetik
Fassungsvermögen
1 Liter
Spülmaschinenfeste Komponenten
Spannung
240 Volt
Durchmesser der Einfüllöffnung
55 Millimeter
Abmessungen
41,8 x 23,8 x 23,6 Zentimeter
Zum Angebot
Erhältlich bei 77,05€ 49,99€
Philips HR1855/00 Entsafter
Leistung
700 Watt
Gewicht
4,19 Kilogramm
Farbe
Schwarz
Material
Kunststoff
Fassungsvermögen
1,2 Liter
Spülmaschinenfeste Komponenten
Spannung
230 Volt
Durchmesser der Einfüllöffnung
75 Millimeter
Abmessungen
25,5 x 25,5 x 45,7 Zentimeter
Zum Angebot
Erhältlich bei 109,99€ 79,90€
Aicok GS 332 Zentrifugaler Entsafter
Leistung
400 Watt
Gewicht
3 Kilogramm
Farbe
Schwarz-silber
Material
Edelstahl
Fassungsvermögen
0,45 Liter
Spülmaschinenfeste Komponenten
Spannung
240 Volt
Durchmesser der Einfüllöffnung
65 Millimeter
Abmessungen
11 x 7,1 x 12,6 Zentimeter
Zum Angebot
Erhältlich bei 45,08€ 52,29€
Philips HR1921/20 Entsafter
Leistung
1.100 Watt
Gewicht
4,54 Kilogramm
Farbe
Schwarz-silber
Material
Edelstahl
Fassungsvermögen
2,1 Liter
Spülmaschinenfeste Komponenten
Spannung
Keine Angabe
Durchmesser der Einfüllöffnung
80 Millimeter
Abmessungen
33 x 32 x 55 Zentimeter
Zum Angebot
Erhältlich bei 159,99€ 164,79€
Abbildung
Modell Philips HR1832/00 Viva Collection Entsafter Philips HR1855/00 Entsafter Aicok GS 332 Zentrifugaler Entsafter Philips HR1921/20 Entsafter
Leistung
400 Watt 700 Watt 400 Watt 1.100 Watt
Gewicht
2,66 Kilogramm 4,19 Kilogramm 3 Kilogramm 4,54 Kilogramm
Farbe
Schwarz Schwarz Schwarz-silber Schwarz-silber
Material
ABS-Synthetik Kunststoff Edelstahl Edelstahl
Fassungsvermögen
1 Liter 1,2 Liter 0,45 Liter 2,1 Liter
Spülmaschinenfeste Komponenten
Spannung
240 Volt 230 Volt 240 Volt Keine Angabe
Durchmesser der Einfüllöffnung
55 Millimeter 75 Millimeter 65 Millimeter 80 Millimeter
Abmessungen
41,8 x 23,8 x 23,6 Zentimeter 25,5 x 25,5 x 45,7 Zentimeter 11 x 7,1 x 12,6 Zentimeter 33 x 32 x 55 Zentimeter
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
77,05€ 49,99€ 109,99€ 79,90€ 45,08€ 52,29€ 159,99€ 164,79€

Weitere praktische Produkte die in eurer Küche nicht fehlen sollten

HeißluftfritteuseKaffeevollautomatWasserkocherToasterWaffeleisen

1. Philips HR1832/00 Viva Collection Entsafter für bis zu 1,5 Liter Saft

Mit dem Philips HR1832/00 Viva Collection Entsafter könnt ihr in nur einem Durchgang bis zu 1,5 Liter Saft produzieren. Der Durchmesser des großzügigen Einfüllstutzens beträgt ganze 55 Millimeter. Das bedeutet für euch, dass dieser Entsafter auch mit großen Früchten mühelos klar kommt. Beim Zerkleinern der Obst- und Gemüsestücke in Vorbereitung auf den Entsaftungsvorgang spart ihr somit jede Menge Zeit.

Das extra-fein polierte Sieb des Entsafters sorgt nicht nur dafür, dass große Fruchtstücke nicht in eurem Saft landen können. Vielmehr lässt sich dieses Sieb in Anschluss an den Gebrauch auch in Minutenschnelle reinigen. Das Volumen des Fruchtfleischbehälters beläuft sich auf 1 Liter. Dank des durchsichtigen Designs wisst ihr ganz genau, wann es wieder an der Zeit ist, diesen Behälter zu leeren.

Dass der Hersteller dieses Markenentsafters an die wichtigsten Details gedacht hat, zeigt auch der Tropf-Stopp. Somit habt ihr die Möglichkeit, das Heruntertropfen von Saft mühelos zu verhindern. Dies sorgt dafür, dass ihr im Anschluss an die Benutzung des Entsafters kaum Zeit mit Aufräumarbeiten verbringen müsst.

Die glatten Oberflächen des Geräts lassen sich besonders einfach reinigen. Noch dazu können alle abnehmbaren Teile bequem in die Spülmaschine gegeben werden. Neben dem Entsafter erhaltet ihr auch eine gut verständliche Bedienungsanleitung, damit euer neuer Küchenhelfer im Handumdrehen einsatzbereit ist.

Die folgenden Eckdaten des Geräts solltet ihr ebenso kennen:

  • Gewicht: 2,7 Kilogramm
  • Farbe: Schwarz
  • Abmessungen: 41,8 mal 23,8 mal 23,6 Zentimeter
  • Leistung: 400 Watt
  • Material: ABS-Kunststoff
  • Geräuschpegel: 20 Dezibel

Von der leichten Reinigung bis hin zu der hohen Saftausbeute geht dieser Entsafter aus dem renommierten Hause Philips demnach mit einer Reihe von handfesten Vorteilen einher. Am besten stellt ihr einfach ein Glas mit einer maximalen Höhe von bis zu 12 Zentimetern unter den Entsafter, um den frisch gepressten Saft sofort trinkfertig zu servieren.

Wenngleich der Entsafter mit vielen Vorteilen einhergeht, besteht einer der entscheidenden Nachteile darin, dass keine Kanne und auch kein Behälter zum Auffangen des Safts mitgeliefert werden. Ihr müsst auch größere Mengen an Saft also direkt portionsweise in Gläser abfüllen.

2. Philips HR1855/00 Entsafter mit 700 Watt für bis zu 2 Liter Saft

Bei einer Leistung von 700 Watt hat euch der Philips HR1855/00 Entsafter jede Menge Power zu bieten. Bevor ihr das Fruchtfleischauffangsieb reinigen müsst, könnt ihr bis zu 2 Liter Saft in nur einem Arbeitsgang pressen. Natürlich wurde auch dieser Entsafter mit dem Quick-Clean-Sieb ausgestattet. Somit lässt sich das Sieb des Entsafters besonders leicht und schnell reinigen.

Der Durchmesser der Einfüllöffnung wurde mit 75 Millimetern derart großzügig bemessen, dass ihr selbst größere Äpfel, Birnen und Co. vor dem Entsaften nicht erst aufwendig zerkleinern müsst. Das spart jede Menge Zeit. Das Eigengewicht des Entsafters fällt mit 3,88 Kilogramm vergleichsweise hoch aus.

Die Abmessungen des Markenentsafters belaufen sich auf 25,5 mal 25,5 mal 45,7 Zentimeter. Natürlich ist es auch bei diesem Entsafter aus Kunststoff so, dass die abnehmbaren Teile in die Spülmaschine gegeben werden können. Dadurch reduziert sich der Reinigungsaufwand erheblich. Das Fassungsvermögen des praktischen Fruchtfleischbehälters beläuft sich im Übrigen auf 1,2 Liter.

Das Fassungsvermögen des Saftbehälters beträgt hingegen rund 0,8 Liter. Diesen Behälter könnt ihr also mehrmals mit leckerem Saft aus frischen Früchte und Gemüse füllen, bevor ihr die Kapazität des Fruchtfleischbehälters bis zum Anschlag ausgereizt habt. Die hochwertige Verarbeitung aus Edelstahl spricht zudem für eine besonders hohe Langlebigkeit des Siebs.

3. Aicok GS 332 Entsafter samt Reinigungsbürste

Der Aicok GS 332 Zentrifugalentsafter hat euch dank seiner zwei schnellen Geschwindigkeitsstufen sowie der mitgelieferten Reinigungsbürste jede Menge Komfort zu bieten. Die höheren Geschwindigkeitsstufen sind dabei dazu gedacht, die maximale Saufausbeute zu erreichen. Auch härtere Früchte können auf diese Art und Weise im Handumdrehen von euch entsaftet werden.

Das Schneidemesser wurde hochwertig aus rostfreiem Edelstahl und einem besonders leistungsstarken Mesh-Material verarbeitet. Das bedeutet für euch in der Praxis, dass ihr von 20 Prozent mehr Saftausbeute und bis zu 30 Prozent mehr Vitaminen in eurem Saft ausgehen könnt.

Auch bei diesem Entsafter profitiert ihr von der großen Einfüllöffnung. Ihr Durchmesser beläuft sich auf immerhin 65 Millimeter. Somit müsst ihr die meisten Obst- und Gemüsesorten nur geringfügig kleinschneiden, um sie im Handumdrehen zu frischem Saft machen zu können.

Bis zu 1,6 Liter Saft könnt ihr mit diesem Markenentsafter in einem Durchgang produzieren. Natürlich ist auch dieses Gerät aus dem großen Entsafter Vergleich leicht zu reinigen. Immerhin können viele der Einzelteile in die Spülmaschine gegeben werden.

Zur Sicherheit wird der Entsafter mit einem Metallbügel verschlossen. Somit könnt ihr sicherstellen, dass ihr beim Entsaften auf keinen Fall mit dem Edelstahlmesser des Entsafters in Kontakt kommen könnt. Das reduziert das Sicherheitsrisiko erheblich. Zudem geht dieser ansprechende Entsafter in schwarz-silber mit einer 2-jährigen Produktgarantie einher.

Das Fassungsvermögen des Fruchtfleischbehälters beläuft sich bei diesem 400 Watt starken Entsafter leider nur auf 450 Milliliter. 3 Kilogramm bringt das Gerät auf die Waage. Zu eurer Sicherheit wurde ein Überhitzungsschutz bereits in dieses Gerät integriert. Auch die mitgelieferte Reinigungsbürste hat sich als sehr praktisch erwiesen.

4. Philips HR1921/20 Entsafter mit leistungsstarken 1.100 Watt

Den Philips HR1921/20 Entsafter könnt ihr wahlweise mit oder ohne einen separaten Zitruspressenaufsatz kaufen. Dabei hat euch dieses Gerät im Vergleich zu den anderen Modellen, über die ihr euch hier informieren könnt, mit 1.100 Watt deutlich mehr Power zu bieten. Die spezielle Fiber-Boost-Technologie stellt sicher, dass ihr selbst entscheiden könnt, ob ihr euren Saft lieber mit mehr oder weniger Fruchtfleisch genießen möchtet.

Auch bei diesem Entsafter hat Philips natürlich nicht auf die praktische Quick-Clean-Technologie verzichtet. In nur einer Minute lässt sich das Geotech-Sieb des Entsafters reinigen, während viele der anderen Komponenten zur Reinigung einfach ganz komfortabel in den Geschirrspüler gegeben werden können.

Bei diesem Entsafter könnt ihr von einer besonders großen Einfüllöffnung profitieren. Ihr Durchmesser beläuft sich auf immerhin 80 Millimeter. Das bedeutet, dass ihr viele Gemüse- und Obstsorten kaum zerkleinern müsst, um sie mit diesem Entsafter im Handumdrehen wie gewünscht auszupressen.

Die Motorgeschwindigkeit passt dieser Entsafter automatisch an den tatsächlichen Bedarf an. Das Gerät wählt also eigenständig die passende Geschwindigkeitseinstellung, die perfekt auf den Härtegrad der jeweiligen Obst- oder Gemüsesorte abgestimmt ist. Die weiteren Eckdaten des Philips HR1921/20 Entsafters lauten wie folgt:

  • Gewicht: 4,54 Kilogramm
  • Abmessungen: 33 mal 32 mal 55 Zentimeter
  • Fassungsvermögen: 2,1 Liter

Das großzügige Fassungsvermögen des Fruchtfleischbehälters stellt sicher, dass ihr bis zu 3 Liter Saft mit diesem Entsafter in nur einem Durchgang herstellen könnt. Eine spezielle Tropf-Stopp-Vorrichtung ist bei diesem Entsafter, der sich für weiche und für harte Früchte gleichermaßen gut eignet, ebenso vorhanden.

Auch die nützliche Vorspülfunktion ist für euch im Umgang mit diesem Entsafter von Vorteil. So habt ihr schließlich die Möglichkeit, den Entsafter noch einfacher zu reinigen oder ihn zwischen mehreren Entsaftungsvorgängen ganz einfach durchzuspülen. Wahlweise könnt ihr auch die Healthy Drinks App auf euer Smartphone herunterladen. Sie liefert euch jede Menge leckere Rezeptideen zum Ausprobieren zuhause.

Insgesamt ist dieser Zentrifugalentsafter von den folgenden Eigenschaften gekennzeichnet:

  1. Recht dünnflüssige, erfrischende Safttextur
  2. Schnelle Geschwindigkeit beim Entsaften
  3. Wenig Vorarbeiten beim Zerkleinern von Obst und Gemüse
  4. Leicht zu reinigen
  5. Für Nüsse und Blattgemüse leider nicht geeignet
  6. Hohe Nährstoffkonzentration im fertigen Saft

5. Panasonic MJ-L500 S Slow Juicer mit 150 Watt

In dem schmucken Panasonic MJ-L500 S Slow Juicer aus Edelstahl in schwarz-silber schlummern 150 Watt. Der Markenentsafter ist 3,75 Kilogramm schwer und kommt mit den nachfolgenden Abmessungen daher: 17,6 mal 18,5 mal 43,2 Zentimeter. Das Fassungsvermögen des Fruchtfleischbehälters beläuft sich auf 1,3 Liter. Die Tropf-Stopp-Funktion ist einer der weiteren erklärten Vorteile dieses Entsafters.

Noch dazu ist der moderne Entsafter aus Edelstahl der Energieeffizienzklasse A+ zuzuordnen. Das bedeutet, dass dieser Entsafter überaus stromsparend betrieben werden kann. Die mit Edelstahl verstärkte Press-Schnecke schafft 45 Umdrehungen in der Minute. Somit steht dieser Entsafter für eine möglichst hohe Saftausbeute.

Bei diesem Entsafter handelt es sich um einen Slow Juicer. Einer der großen Vorteile dieses Geräts besteht darin, dass ihr sogar gefrorenes Obst entsaften könnt. Somit könnt ihr auch im Winter noch mehr Obst- und Gemüsesorten im Handumdrehen zu Saft machen.

Die geringen Drehzahlen sorgen bei diesem Entsafter dafür, dass es während des Entsaftens zu keiner nennenswerten Hitzeentwicklung kommt. Das bedeutet in der Praxis, dass noch mehr Mineralstoffe, Vitamine und Enzyme in eurem frisch gepressten Saft erhalten bleiben. Im Vergleich zu einem Zentrifugalentsafter, über die ihr euch ebenfalls im Detail informieren könnt, dauert der Entsaftungsvorgang jedoch entsprechend länger.

Neben der unkomplizierten Reinigung könnt ihr bei diesem Entsafter auch davon profitieren, dass ihr leckere Sorbets und Frozen Joghurt mit Hilfe von einem speziellen Einsatz im Handumdrehen zubereiten könnt. Somit handelt es sich um einen besonders vielseitigen Entsafter aus dem großen Vergleich. Fast 1 Liter beträgt das Fassungsvermögen der mitgelieferten Saftkaraffe.

Mit 65,5 Dezibel ist der Entsafter dabei nur geringfügig lauter als die Geräuschkulisse, die bei einem Gespräch bei Zimmerlautstärke zu erwarten ist. In solch einer Situation beläuft sich die Geräuschemission schließlich auf immerhin 55 Dezibel. Ob ihr nun kalte Suppen oder Dressings frisch zubereiten möchtet, dieser Slow Juicer macht all das möglich.

6. Aicok sd 60 k Slow Juicer Entsafter mit einer 75 Millimeter großen Einfüllöffnung

Der Aicok sd 60 k Slow Juicer Entsafter macht mit seiner 75 Millimeter großen Einfüllöffnung auf sich aufmerksam. Äpfel könnt ihr somit auch im Ganzen entsaften. Das bedeutet, dass ihr weniger Vorbereitungszeit für das Entsaften einzuplanen braucht. 80 Umdrehungen schafft dieser Entsafter pro Minute. Somit werden euer Obst und Gemüse ebenso schonend wie effektiv entsaftet.

Durch die vergleichsweise geringe Drehzahl im Vergleich zu einem Zentrifugalentsafter könnt ihr schließlich sicher sein, dass sich das Gerät nicht überhitzt. Im Vergleich zu einem Zentrifugen Entsafter wirbt der Hersteller sogar damit, dass ihr auf diese Art und Weise 10 Prozent mehr Saft gewinnen könnt. Gleichzeitig bleiben noch mehr Nähr- und Vitalstoffe in eurem Saft erhalten.

Der verbraucherfreundliche Entsafter ist zudem denkbar einfach zu reinigen. Immerhin umfasst der Entsafter eine Reihe von leicht zu säubernden Einzelteilen, die ihr zu Reinigungszwecken sogar ganz bequem in den Geschirrspüler geben könnt. Der tropfenfreie Ausguss ist ein weiteres Plus.

Auch wenn ihr Weizengras oder Grünkohl entsaften wollt, seid ihr mit diesem Entsafter gut beraten. Im Vergleich zu einem Zentrifugalentsafter kann der Slow Juicer seine Vorzüge gerade in diesem Bereich ausspielen. Der schwarze Slow Juicer bringt 5,64 Kilogramm auf die Waage und misst 37,2 mal 33,6 mal 30,4 Zentimeter. Außerdem geht das Gerät mit einer 2-jährigen Garantie einher. Selbstverständlich wurde der Entsafter frei von BPA verarbeitet.

7. Gemüse und Obst Juicer Aicok mit Saftauffangbehälter und Reinigungsbürste

Der Gemüse und Obst Juicer aus dem Hause Aicok kann mit vielen praktischen Extras auf sich aufmerksam machen. Im Vergleich zu einem Zentrifugen Entsafter kann dieser 150 Watt starke Slow Juicer schließlich für eine höhere Nährstoffkonzentration und einen möglichst geringen Oxidationsprozess während des Entsaftens sorgen.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Entsafter dürft ihr bei dem Aicok Slow Juicer somit von 30 Prozent mehr Saft sowie von 40 Prozent mehr Vitaminen ausgehen. Auch Weizengras, Grünkohl und anderes Blattgemüse könnt ihr mit diesem Entsafter neben den folgenden Obst- und Gemüsesorten im Handumdrehen zu frischem Saft machen:

  • Karotten
  • Sellerie
  • Ingwer
  • Äpfel
  • Birnen
  • Orangen
  • Weitere faserreiche Gemüse- und Obstsorten

Das Fassungsvermögen des mitgelieferten Saftauffangbehälters beträgt immerhin 800 Milliliter. Auch eine praktische Reinigungsbürste ist ein fester Bestandteil des originalen Lieferumfangs. Mit weniger als 60 Dezibel kann dieser Entsafter im Übrigen überaus leise betrieben werden. Bei einer normalen Unterhaltung ist schließlich lediglich von einer Geräuschkulisse von 55 Dezibel auszugehen.

Die abnehmbaren Teile des Entsafters können denkbar einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Dadurch gestaltet sich die Nutzung des Entsafters besonders angenehm. Dass es sich um ein Qualitätsprodukt handelt, zeigt nicht nur die CE-Zertifizierung. Vielmehr wurde der Entsafter frei von BPA hergestellt.

Auch diese Eckdaten solltet ihr zu diesem Modell kennen:

  1. Gewicht: 4,47 Kilogramm
  2. Abmessungen: 32,6 mal 18,1 mal 32,6 Zentimeter
  3. Mit Rückwärtsschalt-Funktion (falls Obst das Presswerk verstopft)
  4. Material: Plastik
Bitte bedenkt beim Umgang mit diesem Slow Juicer, dass ihr diesen maximal 10 Minuten am Stück nutzen solltet. Eine längere Nutzungsdauer ist aufgrund möglicher Sicherheitsrisiken schlichtweg nicht zu empfehlen.

Nicht nur die mitgelieferte Reinigungsbürste zeichnet diesen Slow Juicer im großen Entsafter Vergleich aus. Vielmehr gehört neben der leicht verständlichen Anleitung auch ein praktisches Rezeptbuch zum originalen Lieferumfang. Somit habt ihr mit diesem Slow Juicer die Möglichkeit, viele leckere Saftkreationen für eure ganze Familie zu zaubern.

8. Russell Hobbs Desire 20366-56 Entsafter in bordeaux-rot

Der Russell Hobbs Desire 20366-56 Entsafter wird dank seiner bordeaux-roten Farbe sofort zu einem echten Hingucker in eurer Küche. Mit 550 Watt ist dieser Entsafter noch dazu überaus leistungsstark. Auch mit den folgenden Vorzügen kann der Russell Hobbs Markenentsafter in den Augen vieler Verbraucher punkten:

  • Gewicht: 3,79 Kilogramm
  • Abmessungen: 20,8 mal 31 mal 42,5 Zentimeter
  • Fassungsvermögen: 2 Liter
  • Material: Kunststoff
  • Zwei Geschwindigkeitseinstellungen
  • Größe der Einfüllöffnung: 75 Millimeter
  • Sowohl für hartes als auch für weiches Obst und Gemüse bestens geeignet
  • BPA-freie Verarbeitung
  • Abnehmbare Teile können zur Reinigung in die Spülmaschine gegeben werden

Während sich das Fassungsvermögen des Fruchtfleischbehälters auf großzügige 2 Liter beläuft, finden bis zu 700 Milliliter Saft in dem mitgelieferten Saftbehälter Platz. Die Sicherheitsverriegelung stellt darüber hinaus sicher, dass die Inbetriebnahme erst dann möglich ist, wenn der Entsafter korrekt verschlossen wurde.

Zu den weiteren nennenswerten Vorteilen dieses Entsafters gehört auch die Tatsache, dass eine Reihe von weiteren Küchen- und Haushaltshelfern derselben Marke im gleichen Design angeboten werden. Von dem Desire Handmixer über den Mini-Zerkleinerer und den 3-in-1 Stabmixer bis in zu dem Glas-Standmixer, der Desire Küchenmaschine und dem Desire Food Processor gestaltet sich die Auswahl sehr vielseitig.

9. Philips HR1869/01 Entsafter für maximal 2,5 Liter Saft

Wenn ihr eurem Obst und Gemüse möglichst auch den allerletzten Tropfen Saft entlocken wollt, stellt der Philips HR1869/01 Entsafter für euch die passende Wahl dar. Immerhin könnt ihr mit diesem Entsafter bis zu 2,5 Liter Saft in einem Durchgang produzieren. Die XXL-Einfüllöffnung sorgt dafür, dass ihr die meisten Obst- und Gemüsesorten entweder gar nicht oder nur geringfügig kleinschneiden müsst.

Das innovative Sieb trägt nicht nur zur der hohen Saftausbeute bei. Vielmehr wurde dieses Sieb auch so konzipiert, dass es sich in Minutenschnelle denkbar einfach reinigen lässt. Auch mit schwierigen Zutaten kommt euer neuer Entsafter gut zurecht. Dies ist dank des leistungsstarken 900-Watt-Motors sichergestellt.

Immerhin könnt ihr gleich zwei verschiedene Geschwindigkeitseinstellungen vornehmen. Somit lässt sich das passende Setting für hartes sowie für weiches Obst und Gemüse garantiert im Handumdrehen finden. Auch diese Eckdaten sollten euch zu diesem Entsafter vor dem Kauf ein Begriff sein:

  • Gewicht: 6 Kilogramm
  • Abmessungen: 24,5 mal 35,5 mal 44,5 Zentimeter
  • Fassungsvermögen: 1,6 Liter
  • Material: Polypropylen

Von der schnellen Siebreinigung in nur einer Minute bis hin zu der hohen Saftausbeute geht dieser Entsafter der renommieren Marke Philips mit einer langen Liste an handfesten Vorteilen einher. Dazu zählt auch die Tatsache, dass ihr diesen Entsafter bei Bedarf um einen optionalen Zitruspressen Aufsatz erweitern könnt.

Eine Saftkanne mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern ist zudem ein fester Bestandteil des originalen Lieferumfangs bei diesem Entsafter. Der Deckel der Saftkanne sorgt dafür, dass euer frischer Saft gut geschützt ist, wenn ihr diesen zum Beispiel bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren wollt.

10. Klarstein Fruitpresso Bella Rossa Entsafter in zehn verschiedenen Varianten

Das letzte Gerät aus dem großen Entsafter Vergleich steht gleich in zehn verschiedenen Varianten für euch zur Auswahl. Bei dem Klarstein Fruitpresso Bella Rossa Entsafter handelt es sich um einen leistungsstarken Slow Juicer mit immerhin 150 Watt. Sein spezielles Schneckenpresswerk sorgt im Vergleich zu dem regulären Pressverfahren eines Zentrifugalentsafters im Übrigen für eine deutlich höhere Saftausbeute.

Gleichzeitig fällt der Vitamin- und Nährstoffgehalt von eurem fertigen Saft besonders hoch aus. Das extrem feine Mikrosieb des Entsafters stellt außerdem sicher, dass nur Saft und keine störenden Fruchtreste in eurem Glas landen. Die Kerne sowie das Fruchtfleisch landen hingegen in einem separaten Becher. Somit habt ihr die Möglichkeit, das Fruchtfleisch zum Beispiel in einem Kuchen oder als Dessert-Zutat weiterzuverarbeiten.

70 Umdrehungen pro Minute sorgen bei diesem Slow Juicer dafür, dass sich euer Saft während des Entsaftungsvorgangs nicht aufheizt. Die kinderleichte Bedienung spricht darüber hinaus für sich. Immerhin zieht der Entsafter des Pressgut eigenständig ein. Für eure Sicherheit ist auch deshalb gesorgt, da der Motor nur startet, wenn der Zufuhrstutzen zuvor montiert wurde und der Sicherheitsverschluss verlässlich eingerastet ist.

Sofern Gemüse- oder Obststücke das Presswerk blockieren sollten, muss dies gar nicht erst zu einem handfesten Problem werden. Immerhin verfügt der leistungsstarke Slow Juicer für diese Zwecke über einen praktischen Rückwärtslauf.

Auch dank des stabilen Stands hat sich der 3,92 Kilogramm schwere Slow Juicer in der Praxis bewährt. Sein Fassungsvermögen beläuft sich auf 600 Milliliter, während die Abmessungen des Geräts 19 mal 27 mal 37,5 Zentimeter betragen. Die vertikale Saftpresse stellt euch neben ihrem futuristischen Design auch die folgenden Benutzervorteile in Aussicht:

  • Kein Spritzen
  • Keine verklebten Hände
  • Schmackhafter Saft ohne Kerne und Fruchtreste
  • Start-Stopp-Schutz
  • Leicht zu säubern, da sich das Presswerk komplett zerlegen lässt
  • Geringe Stellfläche
  • Stabiler Stand dank der praktischen Saugfüße
  • Feines Mikrosieb, welches hochwertig aus Edelstahl verarbeitet wurde
  • Geräuscharme Verwendung
  • Inklusiv Stopfstößel sowie einer praktischen Reinigungsbürste
  • Mit Gießfilter
  • Besonders schonendes, kaltes Saftpressen
  • Zwei Auffangbehälter, deren Kapazität jeweils 600 Milliliter beträgt

Entsafter – was ist das?

Philips EntsafterEine Saftpresse, die manuell betrieben wird, findet sich in Form einer Zitruspresse wahrscheinlich in vielen deutschen Haushalten. Eine elektrische Saftpresse erleichtert euch das Pressen von Orangen, Zitronen und anderen Zitrusfrüchten hingegen deutlich. Doch eine elektrische Zitronenpresse oder Orangenpresse lässt sich schlichtweg nicht als Fruchtpresse für andere Arten von Obst und Gemüse einsetzen. Also muss ein Entsafter her.

Dabei könnt ihr euch für einen Slow Juicer ohne Zentrifuge oder für einen Fruchentsafter mit Zentrifugalkraft entscheiden. Über diese beiden Arten von Entsaftern könnt ihr euch im weiteren Verlauf natürlich näher informieren. Grundsätzlich ist ein Entsafter dazu gedacht, nicht nur aus Obst und Gemüse, sondern auch aus Gräsern und Kräuter Saft zu gewinnen. Mit einem Slow Juicer könnt ihr teilweise sogar gefrorenem Obst und auch Nüssen Saft entlocken.

Ob ihr nun eine elektrische Saftpresse, eine Zitruspresse in elektrisch oder einen Dampfentsafter kaufen wollt, diese Geräte sind allesamt als Saftmaschine zu bezeichnen und zählen daher zu der Kategorie der Entsafter. In diesem Vergleich wollen wir auf das Funktionsprinzip einer Entsafter Presse jedoch nicht näher eingehen. Dies ist schließlich weitestgehend selbsterklärend.

Auch Dampfentsafter kommen nur in einer vergleichsweise geringen Anzahl an Haushalten zum Einsatz. Dies ist schlichtweg darauf zurückzuführen, dass diese Entsafter sich vor allem dann lohnen, wenn ihr mehrere Kilogramm Obst zu Saft machen wollt. Bei solch einem Obst Entsafter gibt es zudem einen Entsafter Topf, in dem Wasser zum Kochen gebracht wird.

Diese Wärme kann jedoch dazu beitragen, dass in eurem fertigen Saft am Ende nicht mehr so viele Nährstoffe enthalten sind. Dies sind zwei der Gründe, warum sich die meisten Menschen für den Hausgebrauch eher für einen Zentrifugalentsafter oder für einen Entsafter als Slow Juicer interessieren. Auch Entsafter für die Gastronomie funktionieren nach den besagten Prinzipien. Sie haben euch jedoch häufig ein höheres Fassungsvermögen zu bieten.

Entsafter mit Zentrifuge oder Slow Juicer – was ist besser?

bester EntsafterBevor wir euch verraten können, was für diese beiden Entsafter Technologien spricht, solltet ihr das Funktionsprinzip dieser Entsafter erst einmal näher kennen. Zu einem Zentrifugenentsafter lässt sich festhalten, dass sich dieser für Obst und Gemüse gut eignet. Bei den folgenden Zutaten werdet ihr euch mit dieser Art von Entsafter jedoch schwer tun:

  • Beeren
  • Nüsse
  • Gräser
  • Blattgemüse
  • Gefrorenes Obst und Gemüse

Dies ist auf das Funktionsprinzip solch eines Entsafters zurückzuführen. Er setzt schließlich auf eine Reibscheibe, die mit einem kegel- oder zylinderförmigen Sieb einhergeht. Die Scheibe ist dazu da, um das Pressgut bei einer hohen Geschwindigkeit zu zerkleinern. Die kleinen Obst- und Gemüsestücke werden dann mit Zentrifugalkraft gegen das Sieb geschleudert. Der Saft kann anschließend durch die Siebschlitze austreten.

Diese Zentrifugalkraft sorgt dafür, dass ihr schnell große Mengen an Saft gewinnen könnt. Dies hat dazu geführt, dass diese Art von Entsaftern im Gastronomiebereich besonders beliebt ist. Bei der Verwendung eines Slow Juicers müsst ihr hingegen weitaus mehr Geduld mitbringen. Bei einem Slow Juicer kommt nämlich ein hydraulisches Presswerk zum Einsatz, um den Saft aus dem Obst und Gemüse zu gewinnen.

Daher geht diese Art von Entsafter mit einer wesentlich niedrigen Umdrehungszahl im Vergleich zu einem Entsafter mit Zentrifugalkraft einher. Wenn ihr diese Art von Slow Juicer Saftpresse kaufen möchtet, macht ihr euch zuvor am besten mit den folgenden Vor- und Nachteilen vertraut:

  • Auch für Beeren, Nüsse und Blattgemüse geeignet
  • Kann mit einem speziellen Aufsatz auch zur Produktion von Frozen Joghurt genutzt werden
  • Besonders hohe Nährstoffkonzentration des fertigen Safts
  • Sehr gute Saftausbeute
  • Produziert einen eher dickflüssigen, vollmundigen Saft
  • Der fertige Saft ist reich an Faserstoffen, was für eure Gesundheit klar von Vorteil ist
  • Leicht zu reinigen und einfach zu handhaben
  • Presst Saft nicht so schnell wie ein herkömmlicher Entsafter mit Zentrifuge
  • Häufig teurer in der Anschaffung als ein regulärer Obst und Gemüse Entsafter
  • Mehr Vorarbeit, da ihr das Obst vor dem Entsaften zum Teil stark zerkleinern müsst

Welches ist also der beste Entsafter? Auf diese Frage gibt es in der Tat keine pauschale Antwort. Vielmehr spielen eure persönlichen Präferenzen eine entscheidende Rolle. Allerdings dürft ihr davon ausgehen, dass euch ein Slow Juicer, der gleichzeitig teurer in der Anschaffung ist, einen höheren Nährstoffgehalt in Aussicht stellen kann. Für viele Saft-Liebhaber ist dies eines der entscheidenden Argumente beim Kauf.

Warum entsaften und nicht essen?

Saft ist zwar gesund, aber im Vergleich zu Wasser und ungesüßtem Tee auch reich an Kalorien. Warum solltet ihr also einen Entsafter nutzen, um Obst und Gemüse zu Saft zu machen, anstatt es einfach zu essen? Die Befürworter des Entsaftens werden mit Sicherheit die folgenden Argumente vortragen:

  1. Die Nährstoffe aus dem Saft seien für euren Körper leichter zu verwerten
  2. Gut für euer Immunsystem
  3. Unterstützt die Verdauung
  4. Gut für Abnehmwillige

Entsafter VergleichDabei ist die Frage, ob euer Körper Nährstoffe aus Saft oder aus frischem, ganzen Obst und Gemüse besser verdauen kann, durchaus nicht unumstritten. Festhalten lässt sich jedoch auch, dass es auf jeden Fall besser ist, Obst und Gemüse in Saftform zu sich zu nehmen, als komplett auf Obst und Gemüse zu verzichten.

Wenn ihr oder eure Kinder nicht so gerne Früchte und Gemüse essen, kann Saft eine gute Möglichkeit darstellen, um doch noch für eine ausreichende Nährstoffversorgung zu sorgen. Allerdings solltet ihr die Kalorien, die vor allem aufgrund des vielen Fruchtzuckers von Früchten in dem Saft enthalten sind, unbedingt im Auge behalten. Außerdem sorgt ein frisch gepresster Saft einfach für ein wenig Abwechslung auf eurem Speiseplan.

Saft, den ihr selbst ohne Zusatzstoffe hergestellt habt, ist allemal besser für euch und euren Körper als fertiger Saft aus dem Supermarkt. Auch wenn ihr euch Gäste zum Essen eingeladen habt, könnt ihr mit einem frischen Saft, den ihr selbst hergestellt habt, mit Sicherheit jede Menge Eindruck schinden.

Welcher Entsafter ist gut? Wichtige Kriterien für den Kauf

Auf das solltet ihr achtenWelcher Entsafter ist der beste? Welcher Profi Entsafter für den Hausgebrauch ist euer Geld wirklich wert? Ob es nun ein Champion Entsafter oder ein Entsafter von Gastroback für euch sein darf, zunächst einmal müsst ihr euch zwischen diesen beiden Entsafter Arten entscheiden:

  • Slow Juicer Entsafter
  • Entsafter, der elektrisch mit Zentrifugalkraft betrieben wird

Welches Modell den Titel „Bester Entsafter“ verdient hat, ist nicht nur von der Saftausbeute abhängig. Vielmehr gehören die Nährstoffkonzentration und die Dick- oder Dinnflüssigkeit des Safts zu den weiteren wichtigen Kriterien beim Kauf. Nicht bei allen Entsaftern könnt ihr selbst bestimmen, wie viel Fruchtfleisch ihr euch in eurem Saft wünscht.

Wer Säfte mit reichlich Fruchtfleisch liebt, sollte darauf beim Kauf gezielt achten. Neben der Saftausbeute ist natürlich auch eine möglichst einfache und sichere Handhabung eures neuen Entsafters von Bedeutung. Dabei geht es unter anderem darum, dass euer Entsafter möglichst einfach zu reinigen sein sollte. Euer Fokus sollte daher ebenso auf den folgenden Kriterien und Aspekten liegen:

  • Wie leicht sich das Sieb des Entsafters reinigen lässt?
  • Ob die abnehmbaren Teile in der Spülmaschine gereinigt werden können
  • Ob es eine Vorspülfunktion gibt
  • Inwiefern eine Reinigungsbürste mitgeliefert wird
  • Wie leicht sich der Entsafter zusammen- und auseinanderbauen lässt?
  • Inwiefern ihr bei eurem Entsafter einen Rückwärtsgang einlegen könnt, falls Obst und Gemüse in dem Presswerk feststecken?
  • Die Größe der Einfüllöffnung
Eine praktische Vorspülfunktion ist nicht nur sinnvoll, damit ihr euren neuen Entsafter möglichst leicht und blitzschnell reinigen könnt. Vielmehr ist dieses Feature auch dann von Bedeutung, wenn ihr verschiedene Arten von Saft kurz hintereinander pressen wollt.

Beim Kauf eines neuen Entsafters auf eine möglichst große Einfüllöffnung zu achten, hat sich ebenso als sinnvoll erwiesen. Je größer die Einfüllöffnung, desto weniger müsst ihr die verschiedenen Obst- und Gemüsesorten schließlich zerkleinern, um sie anschließend im Handumdrehen entsaften zu können.

Dies gilt allerdings nur für einen Entsafter mit Zentrifugalkraft. Immerhin solltet ihr bei einem Slow Juicer davon ausgehen, dass ihr die zu entsaftenden Lebensmittel in der Regel stärker zerkleinern müsst. Die besten Entsafter wurden zudem hochwertig aus Edelstahl oder aus Kunststoff verarbeitet. Während ihr bei einem Edelstahl Entsafter von einem besonders ansprechenden, modernen Design ausgehen dürft, sollte ein guter Entsafter aus Kunststoff ohne BPA auskommen.

Bei einem Kunststoff Entsafter ist eine lebensmittelechte Verarbeitung aller Teile, die mit dem Obst und Gemüse in Berührung kommen, besonders wichtig. BPA steht schließlich im Verdacht, sich negativ auf euren Hormonhaushalt auszuwirken. Daher hat dieser Inhaltsstoff am besten nichts in eurem Entsafter verloren.

Entsafter TestUm ein möglichst hohes Maß an Sicherheit im Umgang mit eurem neuen Entsafter zu garantieren, ist ein Überhitzungsschutz zu empfehlen. Dieser spielt vor allem beim Kauf eines Zentrifugal Entsafters eine Rolle, da sich Slow Juicer ohnehin nicht so stark aufheizen. Außerdem sollte sichergestellt sein, dass sich euer Entsafter überhaupt nur dann einschalten lässt, wenn der Metallbügel zuvor sicher verriegelt wurde. Saugfüße sorgen für einen sicheren Stand eures Entsafters. Auch die folgenden Kriterien sind auf der Suche nach dem passenden Modell von Bedeutung:

  • Abmessungen
  • Gewicht
  • Fassungsvermögen für Fruchtfleisch
  • Ob ein Saftauffangbehälter mitgeliefert wird – wenn ja, ist ein möglichst großes Fassungsvermögen wünschenswert
  • Gibt es verschiedene Geschwindigkeitsstufen für hartes und weiches Obst?
  • Könnt ihr zusätzliche Aufsätze kaufen, um euren Entsafter so zum Beispiel zu einer Zitruspresse werden zu lassen?
  • Inklusive einem Rezeptbuch mit vielen Anregungen für neue Saftkreationen
  • Die Geräuschemission des Entsafters in Dezibel
  • Die Länge der Herstellergarantie

Zu den weiteren Kriterien gehören auch der Preis und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Aspekte bewertet ihr am besten im Vergleich der verschiedenen Entsafter Modelle der unterschiedlichen Marken. Dabei kann es durchaus sinnvoll sein, einen Blick auf die detaillierten Kundenbewertungen zu den unterschiedlichen Entsaftern zu werfen. Eine möglichst lange Kabellänge ist ebenso wünschenswert.

Welches Design euch besonders anspricht, ist meist eine reine Frage des Geschmacks. Dabei solltet ihr jedoch bedenken, dass ihr bei einigen Marken durchaus die Möglichkeit habt, weitere Küchengeräte im gleichen Design wie euren Entsafter zu kaufen. Somit könnt ihr eure Stilsicherheit gekonnt unter Beweis stellen.

Welche Entsafter Marke bietet sich an?

Schon gewusst?Ob ihr nun eine elektrische Zitruspresse aus Edelstahl oder Kunststoff, einen Slow Juicer Entsafter aus Edelstahl oder einen Zentrifugal Entsafter für Gemüse kaufen wollt, ein detaillierter Markenvergleich hat sich als überaus sinnvoll herausgestellt. Immerhin gestaltet sich die Angebotsvielfalt am Markt riesig. Wenn ihr einen Entsafter kaufen möchtet, könnt ihr eure Auswahl aus den folgenden Marken mittels der bereits genannten Qualitätskriterien passend zu eurem Bedarf treffen:

  • Gastroback Entsafter oder Gastroback Saftpresse
  • Philips Entsafter günstig kaufen
  • Fitmix Juicer
  • Elektrischer Entsafter von Klarstein
  • Elektrische Entsafter von Russell Hobbs
  • Aicok Entsafter (häufig als Slow Juicer erhältlich)
  • Panasonic Entsafter
  • Westmark Entsafter
  • Entsafter von Severin
  • DeLonghi Entsafter
  • Entsafter aus dem Hause Melissa
  • WMF Saftpressen und Entsafter
  • Bosch Entsafter
  • Moulinex Entsafter
  • Braun Saftpressen
  • Monzana Entsafter

Was besagt der Entsafter Test der Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest UrteilOb ihr nun eine Saftpresse aus Edelstahl kaufen wollt oder auf der Suche nach eurem persönlichen Slow Juicer Entsafter Testsieger seid, die Ergebnisse der Stiftung Warentest interessieren euch mit Sicherheit brennend. In der Tat hat die Stiftung Warentest insgesamt 15 Pressen sowie Zentrifugen für die Zubereitung von frischen, gesunden Säften getestet.

Dabei waren die getesteten Geräte den verschiedensten Preisklassen zuzuordnen. Während das günstigste Modell gerade einmal 36 Euro gekostet hat, wurde sogar ein Entsafter für einen stolzen Preis von mehr als 600 Euro getestet. Keines der Geräte schnitt im Test sehr gut ab, während die Stiftung Warentest die Note „mangelhaft“ leider durchaus vergeben musste.

Die größten Unterschiede stellten die Tester dabei bei der Saftausbeute fest. Gerade dies ist ein Grund, warum ihr gut daran tut, euch vor dem Kauf über die Kundenrezensionen und unabhängigen Testurteile des jeweiligen Entsafters zu informieren. Außerdem weist die Stiftung Warentest ihre Leser darauf hin, dass Saftpressen in der Regel leiser als Zentrifugen betrieben werden können. Die Geräte der folgenden Marken standen bei der Stiftung Warentest auf dem Prüfstand:

  • Petra Electric
  • Green Star
  • Moulinex
  • Green Star
  • Rommelsbacher
  • Tristar
  • Tefal
  • Severin
  • Philips
  • Kenwood
  • Gastroback
  • Clatronic
  • Braun
  • Bosch
  • Bomann

Bei dem Test aus dem Monat 08/2013 hat der Philips Advance Collection HR1871/10 Entsafter mit der Gesamtnote „gut“ (1,8) am besten abgeschnitten. Sowohl in Sachen Haltbarkeit als auch in Bezug auf das Entsaften haben die Tester das Gerät als sehr gut bewertet. Bei der Sicherheit schnitt der Testsieger allerdings leider nur befriedigend ab. Auf den Plätzen zwei bis fünf haben sich die folgenden Geräte einsortiert:

  • Braun Multiquick 7 J700 (gut, 2,0)
  • Gastroback Design Multi Juicer 40127 (gut, 2,0)
  • Bosch Styline MES20A0 (gut, 2,1)
  • Rommelsbacher ES 800/E (gut, 2,1)

Im Monat 08/2018 hat sich die Stiftung Warentest erneut mit Entsaftern beschäftigt. Dabei ist das unabhängige Prüfinstitut näher auf die Ergebnisse der Zeitschrift Tænk aus Dänemark, die im Nachbarland ähnliche Tests wie die Stiftung Warentest durchführt, eingegangen. Einige der dort getesteten Entsafter stehen auch hierzulande zum Kauf bereit.

Besonders gut abgeschnitten haben dabei die folgenden Entsafter Modelle: Philips HR1916/70 sowie der Braun Multi Quick 5 J500 Entsafter. Neben weiteren Informationen zu den Tests könnt ihr euch an dieser Stelle auch über die wichtigsten Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten von Entsaftern näher informieren.

Gibt es einen Entsafter Test von Öko Test?

Auf der Suche nach eurem Entsafter Testsieger oder dem Saftpresse Testsieger schlechthin kann euch Öko Test leider nicht unter die Arme greifen. Das unabhängige Prüfinstitut hat diese Art von Küchenhelfern bisher nicht auf den Prüfstand gestellt. Sofern sich dies in Zukunft ändern sollte, werden wir euch natürlich im Detail darüber informieren.

Entsafter Vergleich 2019: Findet jetzt euren besten Entsafter

PlatzArtikelZeitpunktPreisEinkaufen
1. Philips HR1832/00 Viva Collection Entsafter 11/2018 77,05€ Zum Angebot
2. Philips HR1855/00 Entsafter 11/2018 109,99€ Zum Angebot
3. Aicok GS 332 Zentrifugaler Entsafter 11/2018 45,08€ Zum Angebot
4. Philips HR1921/20 Entsafter 11/2018 159,99€ Zum Angebot
5. Panasonic MJ-L500 S Slow Juicer 11/2018 174,35€ Zum Angebot
6. Aicok sd 60 k Slow Juicer Entsafter 11/2018 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Philips HR1832/00 Viva Collection Entsafter