Die 10 besten Fahrradschlösser im Vergleich – Diebstahlschutz für euer Fahrrad – 2021 Test und Ratgeber

Kaum zu glauben, doch laut der polizeilichen Kriminalstatistik von 2017 (PKS 2017) fanden im Jahr 2017 pro Stunde circa 35 Fahrrad Diebstähle statt, also 300.006 im gesamten Jahr. Diese Zahlen belegen eindeutig, wie wichtig es ist, dass ihr euer Fahrrad entsprechend absichert. Bei sehr teuren Rädern sollte dies eine Selbstverständlichkeit sein.

Insbesondere, wenn ihr eine Fahrradversicherung abgeschlossen habt. Viele Versicherungen stimmen einem Schadensausgleich nur zu, wenn euer Fahrradschloss gewisse Voraussetzungen erfüllt hat. Dazu gehören spezielle Prüfsiegel und Sicherheitslevel. Doch auch günstige Räder sind bei Dieben beliebt. Und ein Fahrrad hat häufig nicht nur einen monetären, sondern auch einen emotionalen Wert. Zum Beispiel, weil es ein Geschenk von einem geliebten Menschen war. Demnach sollte jedes Fahrrad gut gesichert werden.

Der Fahrradhandel empfiehlt circa 10 Prozent vom Kaufpreis des Fahrrades in ein Schloss zu investieren. Im folgenden ausführlichen Fahrradschloss Vergleich stellen wir euch viele unterschiedliche Fahrradschloss Varianten mit allen bekannten Vor- und Nachteilen vor. Worauf ihr beim Kauf außerdem achten solltet und welche Fahrradschloss Arten es gibt, erfahrt ihr im anschließenden Ratgeber.

Die besten 4 Fahrradschlösser im großen Vergleich

ABUS Kettenschloss 1500, Red, 60 cm, 56343
Typ
Kettenschloss
Material
Spezialstahl
Gewicht
140 Gramm
Besonderheiten
Lässt sich sehr schnell abschließen
Länge
60 cm
Sicherheitslevel
keins
Anbohrschutz
k. A.
Rostschutz
ja
Schließart
Schlüssel
Pickingschutz
k. A.
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon10,59€ Ebay10,07€ OttoPreis prüfen
nean Kettenschloss mit Zahlen-Code verschließbar, robuste Stahlkettenglieder
Typ
Kettenschloss
Material
Gehärteter Stahl
Gewicht
700 Gramm
Besonderheiten
Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Länge
90 cm
Sicherheitslevel
keins
Anbohrschutz
nein
Rostschutz
ja
Schließart
5-stelliges Zahlenschloss
Pickingschutz
nein
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon12,90€ Ebay12,90€ OttoPreis prüfen
ABUS Steel-O-Chain 8807K/85 Fahrradschloss
Typ
Kettenschloss
Material
Vierkantkette aus Spezialstahl
Gewicht
1.600 Gramm
Besonderheiten
Speziell für die Verwendung auf engem Raum
Länge
85 cm
Sicherheitslevel
8 von 15
Anbohrschutz
ja
Rostschutz
ja
Schließart
Schlüssel
Pickingschutz
k.A.
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon34,99€ Ebay34,93€ OttoPreis prüfen
Toptrek Fahrradschloss
Typ
Kettenschloss
Material
Gehärteter Stahl
Gewicht
750 Gramm
Besonderheiten
Säge- und Bolzenschneiderschutz
Länge
90 cm
Sicherheitslevel
B (A-H)
Anbohrschutz
k. A.
Rostschutz
ja
Schließart
5-stelliges Zahlenschloss
Pickingschutz
ja
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon11,98€ EbayPreis prüfen OttoPreis prüfen
Abbildung
Modell ABUS Kettenschloss 1500, Red, 60 cm, 56343 nean Kettenschloss mit Zahlen-Code verschließbar, robuste Stahlkettenglieder ABUS Steel-O-Chain 8807K/85 Fahrradschloss Toptrek Fahrradschloss
Typ
Kettenschloss Kettenschloss Kettenschloss Kettenschloss
Material
Spezialstahl Gehärteter Stahl Vierkantkette aus Spezialstahl Gehärteter Stahl
Gewicht
140 Gramm 700 Gramm 1.600 Gramm 750 Gramm
Besonderheiten
Lässt sich sehr schnell abschließen Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Speziell für die Verwendung auf engem Raum Säge- und Bolzenschneiderschutz
Länge
60 cm 90 cm 85 cm 90 cm
Sicherheitslevel
keins keins 8 von 15 B (A-H)
Anbohrschutz
k. A. nein ja k. A.
Rostschutz
ja ja ja ja
Schließart
Schlüssel 5-stelliges Zahlenschloss Schlüssel 5-stelliges Zahlenschloss
Pickingschutz
k. A. nein k.A. ja
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon10,59€ Ebay10,07€ OttoPreis prüfen Amazon12,90€ Ebay12,90€ OttoPreis prüfen Amazon34,99€ Ebay34,93€ OttoPreis prüfen Amazon11,98€ EbayPreis prüfen OttoPreis prüfen

Weitere interessante Produktvergleiche rund um euer Fahrrad

FahrradhelmKinderfahrradanhängerFahrradtachoFahrradsattelFahrradbeleuchtungFahrradboxFahrrad-Navi

1. ABUS 1500/60 Web, Kettenschloss, Fahrradschloss, Rot, 60 Zentimeter

ABUS, ein Name mit echter Tradition. Bereits seit 1924 erfindet und produziert man unter diesem Markennamen innovative Schlösser und Fahrradschlösser. Es begann alles in einer kleinen Dorfschmiede in Volmarstein an der Ruhr, wo August Bremicker in Zusammenarbeit mit seinen Söhnen ein wahres Meisterstück auf den Markt brachte. Das Vorhängeschloss Iron Rock.

Auch wenn die Konkurrenz schon damals hoch war, schaffte es das Familienunternehmen in kurzer Zeit bis auf 300 Mitarbeiter anzuwachsen. Heute gibt es weltweit mehr als 20 Niederlassungen und im November 2012 erhielt Abus sogar die Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts“ in der Kategorie Sicherheitstechnik. Der Name setzt sich übrigens aus A wie August- B wie Bremicker- U wie und- sowie S wie Söhne zusammen.

Beim Abus 1500/60 Web Kettenschloss handelt es sich um ein sehr schlichtes, preisgünstiges, aber dennoch stabiles Kettenschloss des eben vorgestellten Markenherstellers. Allerdings ist es mit keiner besonderen Sicherheitsstufe ausgezeichnet und enthält auch kein Prüfsiegel des VdS oder ADFC. Demnach bietet es keinen ausreichenden Schutz, um bei einem eventuellen Diebstahl Versicherungsansprüche geltend zu machen. Das ABUS 1500/60 Web Kettenschloss eignet sich jedoch bestens für gut einsehbare Stellplätze, aber nicht unbedingt dafür, eurer Fahrrad über einen längeren Zeitraum in einsamen Gegenden anzuschließen.

Allerdings hängt es auch vom Fahrradmodell ab, welches ihr sichern möchtet. Sollte es sich um ein Fahrrad handeln, welches nicht zur hochpreisigen Kategorie gehört und demnach für Diebe eher uninteressant ist, bietet es einen ausreichenden Schutz. Die Verarbeitung ist dem ABUS Standard entsprechend gut und hochwertig. Durch die Textilummantelung ist euer Fahrrad außerdem beim Anschließen vor Kratzern und Beschädigungen geschützt. Im Lieferumfang sind 2 Schlüssel für das Schloss enthalten.

Produktmerkmale:

  • Schlossart: Kettenschloss
  • Material: Spezialstahl
  • Gewicht: 140 Gramm
  • Sicherheitsstufe: Keine
  • Länge: 60 Zentimeter
  • Beschreibung: 4 Millimeter starke Rundkette mit Textilschlauch
  • Schließtyp: Mit Schlüssel
  • Besonderheiten: Lässt sich sehr schnell abschließen
Das Fahrradschloss für Eilige

So beschreibt der Hersteller Abus sein Fahrradschloss Modell 1500/60 Web, denn ihr könnt es, auch ohne dass der Schlüssel im Schloss steckt, schnell und zeitsparend zusammenstecken bzw. abschließen.

2. nean Kettenschloss mit Zahlencode und robuster Stahlkettenglieder

Das Erste, was beim Kettenschloss von nean ins Auge sticht, ist dessen farbenfrohe Vielfalt. Ob grün, pink, gelb oder blau – dies sind nur 4 von insgesamt 13 Farben, die euch zur Auswahl stehen. Selbstverständlich ist dies kein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl von einem neuen Fahrradschloss, aber auf jeden Fall ein sehr schöner Nebeneffekt.

Doch wie schneidet das nean Kettenschloss in puncto Handhabung und Sicherheit ab? Offensichtlich gut, denn laut Herstellerangaben haben bereits mehr als 350.000 Kunden dieses Schloss gekauft und auch die Bewertungen sind überdurchschnittlich positiv. Dabei wird die Handhabung besonders lobend hervorgehoben. Es ist mit 90 cm ausreichend lang, um es auch an schwierigen Stellen anzuschließen und lässt sich einwandfrei Öffnen und wieder Schließen.

Allerdings gibt es auch kleinere Mankos. So findet offensichtlich ein verhältnismäßig schneller Materialverschleiß an der Textilummantelung statt. Es scheint nicht sonderlich wetterfest zu sein, sodass sich bereits nach einigen Regenfällen die Farben etwas auswaschen. Auch scheint es bei häufigem Gebrauch zu Abnutzungen dieser zu kommen. Allerdings dürft ihr auch nicht vergessen, dass es sich hierbei mit knapp 14 Euro um ein wirklich sehr preisgünstiges Fahrradschloss handelt.

Dementsprechend ist das nean Kettenschloss aus gehärtetem Stahl auf jeden Fall ein solides Schloss, welches für die alltäglichen Fahrradfahrten absolut ausreichend ist und Diebe sicherlich abschreckt. Wenn ihr ein teures Rad fahrt, welches außerdem gegen Diebstahl versichert ist, empfehlen wir euch ein Fahrradschloss mit VdS oder ADFC Prüfsiegel zu kaufen.

Produktmerkmale:

  • Schlossart: Kettenschloss
  • Material: Gehärteter Stahl
  • Gewicht: Etwa 700 Gramm
  • Sicherheitsstufe: Keine
  • Länge: Etwa 90 Zentimeter
  • Beschreibung: 6 Millimeter starke Kette aus gehärtetem Stahl
  • Schließtyp: Zahlenschloss
sehr gutes Preis- Leistungs- Verhältnis

Auch wenn die Textilien sehr schnell ihre Farben verlieren, ist dieses Schloss sehr robust. Der Hersteller nean ist bekannt für seine guten Schlösser, die sogar von anderen Marken verbaut werden. Daher ist das Produkt für knapp 14 Euro ein wirkliches Schnäppchen.

3. ABUS Steel-O-Chain 8807K/85 Fahrradschloss, Schwarz, 85 Zentimeter

Kommen wir nun zum ersten Fahrradschloss in unserem Vergleich, welches ein Sicherheitslevel aufweisen kann. Das Abus Steel o´chain 8807K/85 besteht aus einer 7 Millimeter starken Vierkantkette aus Spezialstahl und hat viele verschiedene Abus Sicherheitstests mit Bravour bestanden. Mit dem Sicherheitslevel 8 von 15 ist euer Fahrrad gut vor Diebstahl geschützt. Auch die Glieder der Kette sind nicht rund, sondern vierkantig, sodass Diebe erhebliche Schwierigkeiten haben sollten, dass Schloss mit einer Säge oder einem Bolzenschneider zu knacken.

Außerdem ist der Schließzylinder mit einem zusätzlichen Anbohrschutz versehen, was selbst mit einem Spezialbohrer nur sehr schwer und ausgesprochen langsam zerstört werden kann. Diese Zeit haben die wenigsten Diebe, denn die Gefahr ertappt zu werden steigt mit jeder Minute.

Die Verarbeitung und Materialqualität des Steel o´chain 8807K/85 sind einwandfrei, wenngleich es mit circa 1600 Gramm verhältnismäßig schwer ist. Doch Sicherheit vor Diebstahl geht meistens Hand in Hand mit einem höheren Materialgewicht. Dennoch solltet ihr im Auge behalten, dass es sich „nur“ um das Sicherheitslevel 8 handelt, was schon sehr gut ist, doch es geht noch besser.  Wir haben hier ein sehr vernünftiges Abus Fahrradschloss der Mittelklasse. Wenn euer Rad oft und lange an sehr einsamen Orten angeschlossen ist und zudem sehr teuer in der Anschaffung war, empfehlen wir euch noch höhere Sicherheitslevel, wie beispielsweise das Abus Bordo Granit XPlus 6500 mit einem Sicherheitslevel von 15.

Produktmerkmale:

  • Schlossart: Kettenschloss
  • Material: Spezialstahl
  • Gewicht: 1.600 Gramm
  • Sicherheitslevel: 8 von 15
  • Länge: Etwa 85 Zentimeter
  • Beschreibung: 7 Millimeter starke Vierkantkette mit Textilschlauch zum Schutz vor Lackschäden
  • Schließtyp: Mit Schlüssel
  • Besonderheiten: ABUS Automatikzylinder mit Anbohrschutz
Tipp:

Der Schießmechanismus funktioniert sehr gut und einwandfrei. Dennoch können starke Witterungsverhältnisse im Laufe der Zeit dafür sorgen, dass es nicht mehr ganz so reibungslos von der Hand geht. Hier hilft ein kleiner Spritzer Öl, den man in das Schloss sprüht und schon schließt es wieder wie „geschmiert“.

4. Toptrek Fahrradschloss mit Stahlkettengliedern für Rad und Motorrad geeignet

Auch wenn Toptrek kein Traditionshersteller für Fahrradschlösser ist, sind deren Produkte im Allgemeinen sehr beliebt. Bei diesem Schloss finden wir sogar ein Sicherheitslevel vor, welches sich mit B auf einer Liste von A bis H auf Platz 2 wiederfindet.

Nach welchen Kriterien der Hersteller das Schloss getestet hat, wissen wir allerdings nicht. Den Kundenbewertungen nach zu urteilen, handelt es sich jedoch um ein sehr sauber und gut verarbeitetes Kettenschloss, welches mit einer 6 Millimeter starken Kette im mittleren Sicherheitsbereich anzusiedeln ist. Sie besteht aus gehärtetem Stahl und macht einen robusten Eindruck.

Die Textilummantelung bietet Schutz vor Lackschäden und die Länge von 90 Zentimetern ist auch absolut ausreichend. Das 5- stellige Zahlenschloss bietet 100.000 Kombinationsmöglichkeiten, sodass ein Dieb schon unendlich viel Zeit haben müsste, es auf diesem Weg zu knacken. Und diese hat er bekanntlich nicht. Natürlich gibt es bei keinem Schloss eine 100-prozentige Garantie, dass es „unknackbar“ ist, doch das Toptrek Fahrradschloss macht einen stabilen und soliden Eindruck. Aufgrund seiner Dicke und Schwere sollte es zumindest eine abschreckende Wirkung auf Diebe haben.

Produktmerkmale:

  • Schlossart: Kettenschloss
  • Material: Gehärtete Stahlglieder
  • Gewicht: Etwa 750 Gramm
  • Sicherheitslevel: B von A bis H
  • Länge: 90 Zentimeter
  • Beschreibung: 6 Millimeter starke Kette aus gehärtetem Stahl, Textilschlauch zum Schutz vor Lackschäden
  • Schließtyp: Zahlenschloss
  • Rostschutz: Ja
  • Besonderheiten: Geschützt gegen Sägen und Bolzenschneider
12 Monate Garantie

Der Hersteller gibt 12 Monate Garantie auf sein Produkt. Solltet ihr Probleme mit dem Schloss haben, könnt ihr den Hersteller direkt oder über Amazon anschreiben.

5. Fischer Faltschloss inkl. Halterung, Länge: 85 Zentimeter in Schwarz

Das 1949 vom Radfabrikanten Alfred Fischer gegründete Unternehmen blickt bereits auf eine lange Tradition zurück. Die ursprüngliche Idee und Firmenphilosophie von Fischer war das „Fahrrad für jedermann“ mit maximaler Qualität. Diese Philosophie hat man erfolgreich umgesetzt und bis heute erhalten. Das Sortiment umfasst dabei sowohl Radtypen aller Art, als auch Zubehör und Ersatzteile.

Das Fischer Faltschloss hat das Sicherheitslevel 8 von 9, was die Beurteilungen bestätigen. Auch wenn es mit kleinen Mankos bewertet wird, hat es schon einigen Diebstahlversuchen standgehalten. Das ist es, was zählt. Wobei viele Käufer berichten, dass es nach einiger Zeit zu rosten beginnt, was den Diebstahlschutz wiederum reduzieren kann. Daher empfehlen wir euch, das Schloss vor Gebrauch mit einem Rostschutzmittel zu behandeln. Der Schließmechanismus funktioniert selbst nach extremen Witterungseinflüssen einwandfrei, was definitiv ein Pluspunkt ist.

Produktmerkmale:

  • Schlossart: Faltschloss
  • Material: gehärteter Stahl
  • Gewicht: Etwa 980 Gramm
  • Sicherheitslevel: 8 von 9
  • Länge: 85 Zentimeter
  • Beschreibung: Kompaktes Design und hohe Sicherheit
  • Rostschutz: Nein
  • Besonderheiten:  Inklusive Halterung
Bitte beachten!

Das Fischer Fahrradschloss scheint sehr schnell zu rosten. Dennoch bietet es einen ausgezeichneten Diebstahlschutz. Sprüht es daher am besten vor Gebrauch mit einem Öl (beispielsweise W40) ein.

6. ABUS Faltschloss Bordo Granit XPlus 6500 aus gehärtetem Stahl – höchstes Sicherheitslevel

Wenn ihr ein Fahrradschloss mit maximaler Sicherheit sucht, seid ihr mit dem Bordo Granit XPlus 6500 von Abus wirklich sehr gut beraten. Es ist das erste Schloss aus unserem Vergleich, welches wirklich maximale Sicherheit für besonders teure Fahrräder bietet. Abus wirbt bei diesem Schloss damit, dass Diebe bei diesem Schloss auf Granit beißen, daher auch die Namensgebung. Das Faltschloss mit 5,5 Millimeter dicken Stäben aus speziell gehärtetem Stahl ist außerdem mit einem X-Plus-Zylinder mit gehärtetem Schlossgehäuse sowie besonderen Spezialnieten an den Gelenken ausgestattet.

Selbst sehr intelligente Profidiebe mit ausreichend Zeit an unbeobachteten Plätzen, sollten große Schwierigkeiten haben dieses Schloss aufzubrechen. Der Schlossmechanismus lässt sich mit einem Zollstock vergleichen und ist trotz der verhältnismäßig starren Bauart gut einsetzbar.

Durch seine Länge von 85 Zentimetern lässt es sich auch problemlos an festen Objekten anbringen. Damit euer Rad vor Kratzern geschützt ist, sind die Stahl- Streben mit einer Zwei-Komponenten-Kunststoffummantelung umschlossen. Abgerundet wird dieser Schutz mit einem farblich abgestimmten Silikonüberzug für den Schlosskörper mit „Soft Touch“ Eigenschaften. Das Abus Bordo Granit XPlus 6500 ist in den Farben Schwarz, Rot und Weiß erhältlich.

Produktmerkmale:

  • Schlossart: Faltschloss
  • Material: Gehärteter Stahl
  • Gewicht: Etwa 1580 Gramm
  • Sicherheitsslevel: 15 von 15
  • Länge: 85 Zentimeter
  • Beschreibung: 5,5 Millimeter starke Stäbe
  • Schließtyp: Schlüssel (2 im Lieferumfang enthalten, einer davon mit LED Leuchtfunktion)
  • Besonderheiten: Inklusive ABUS Code Karte die Nachschlüsselbestellung
Maximale Sicherheit für teure Räder 

Die Spezialnieten „ABUS Link-Protection-Shield“ bietet einen besonders hohen Sägeschutz an den Gelenken und Gliedern. Der ABUS X-Plus Zylinder sorgt für einen äußerst hohen Schutz vor Manipulationen wie z.B. Picking oder Anbohren.

7. Cyclehero Fahrradschloss, sehr hohe Sicherheitsstufe und somit für Rad und Scooter geeignet

Beim Cyclehero Fahrradschloss fällt besonders auf, dass das Schloss ist mit 1,8 Metern sehr lang und somit vielseitig einsetzbar. Es handelt sich um ein sehr starkes Stahlseil mit einem Durchmesser von 1,2 bis 1,5 Zentimetern. Dennoch wiegt das Kabelschloss nur 645 Gramm und ist fast ein Leichtgewicht. Es lässt sich sehr gut um die Sattelstange wickeln, falls ihr es für den Transport verstauen müsst.

Das Kabelschloss ist sehr resistent gegen Attacken mit Metallsägen und Bolzenschneidern. Außerdem ist sowohl das Seil, als auch das Schloss Rost gegenüber unempfindlich. Wie von Versicherungen empfohlen hat das Zahlenschloss einen fünfstelligen Code, der es Dieben nochmals erschwert es aufzubrechen. Ein insgesamt sehr gut verarbeitetes, stabiles, leicht zu handhabendes Kabelschloss zum wirklich fairen Preis.

Produktmerkmale:

  • Schlossart: Kabelschloss
  • Material: 1,2 bis 1,5 Zentimeter starkes Stahlseil
  • Gewicht: 645 Gramm
  • Sicherheitslevel: Hoch laut Hersteller
  • Länge: 1,8 Meter
  • Schloss: fünfstelliges Zahlenschloss mit 100.000 Kombinationen
  • Besonderheiten: Widerstandsfähig gegen Metallsägen, Bolzenschneider und Rost.
2-Jahres-Garantie und kostenloses E-Book

Der Hersteller bietet eine Garantie von 2 Jahren an. Weiterhin gibt es rund um die Uhr einen Kundensupport. Darüber hinaus erhaltet ihr mit dem Cyclehero Fahrradschloss ein E-Book mit sieben Tipps für lange Radtouren.

8. Camden Gear Defender MVX Fahrradschloss mit Zahlencode für Rad und Motorrad geeignet

Das Kettenschloss Defender MVX von Camden Gear macht einen sehr robusten und stabilen Eindruck. Es sollte definitiv abschreckend auf Diebe wirken. Die Kette selbst ist aus gehärtetem Stahl und mit einem sehr dicken Textilüberzug ummantelt. Auch hier haben wir wieder einen 5- stelligen Zahlencode, der sich sehr leicht einstellen lässt. Das Schloss funktioniert einwandfrei, ohne zu klemmen.

Was neben dem Sicherheitsaspekt lobenswert erwähnt werden sollte, ist die gute Haltbarkeit der Textilummantelung. Wir erinnern uns, dass beim nean Schloss die Farben bei Regen sehr schnell auswaschen. Hier scheint sich der Materialverschleiß in Grenzen zu halten. Das Schloss ist zwar mit knapp 860 Gramm etwas schwerer, dennoch auch für Kinder gut zu handhaben.

Produktmerkmale:

  • Schlossart: Kettenschloss
  • Material: Gehärteter Stahl
  • Gewicht: Etwa 860 Gramm
  • Sicherheitslevel: Nicht bekannt
  • Länge: 90 Zentimeter
  • Schließtyp: 5- stelliges Zahlenschloss
Besonderheit 

Camden Gear verwendet als Außenhülle eine 55 Millimeter ABS Schutzhülle. ABS ist 55 Prozent stärker als Plastik und hält Temperaturen bis zu 80 Grad stand.

9. All Lemon Fahrradschloss mit Zahlenkombination, 90 Zentimeter für Erwachsene und Kinder

All Lemon präsentiert sich als Hersteller von Fahrradschlössern sehr frisch und stylisch. Dieses Fahrradschloss mit Zahlencode hat eine extra starke Kette aus 6 Millimeter gehärtetem Stahl und eignet sich sowohl für Fahrräder, als auch für Mofas und Motorräder. Die Kette ist nicht nur besonders resistent Angriffen gegenüber, sondern auch korrosions- und temperaturbeständig.

Die Textilummantelung, welche den Lack vor Schäden schützt, ist ebenfalls sehr hochwertig und auch wetterfest. Mit 90 Zenitmeter Länge seid ihr sehr gut beraten und habt eine ausreichende Länge, um euer Fahrrad an vielen Objekten zu befestigen. Das Schloss erfüllt mit seinem 5- stelligen Zahlencode alle Sicherheitsvorgaben und lässt sich sehr leicht in eurem Wunschcode einstellen. Das All Lemon Fahrradschloss ist in drei frischen Farben erhältlich und auch am Preis von knapp 18 Euro gibt es absolut nichts auszusetzen.

Produktmerkmale:

  • Schlossart: Kettenschloss
  • Material: 6 mm dicker, gehärteter Stahl
  • Gewicht: 735 Gramm
  • Sicherheitslevel: Nicht bekannt
  • Länge: 90 Zentimeter
  • Schließtyp: 5- stelliges Zahlenschloss
  • Besonderheiten: In drei frischen Farben erhältlich
Sehr widerstandsfähig

Das All Lemon Fahrradschloss ist mit seiner 6 Millimeter starken, korrosions- und temperaturbeständigen Stahlkette besonders resistent Angriffen gegenüber. Ein sehr gutes Schloss, zum ansprechenden Preis- Leistungs- Verhältnis.

10. HoLiv Fahrradschloss, Kabelschloss – 4- stelliges Zahlenschloss mit Halterung

Das Kabelschloss von HoLiv gehört zu den günstigsten Modellen in unserem Fahrradschloss Vergleich. Versicherer empfehlen bei einem Fahrradschloss mindestens einen 4-stelligen Zahlencode. Diesen Punkt erfüllt HoLiv. Auch wenn Kabelschlösser im Allgemeinen keinen guten Ruf genießen, schneidet das HoLiv Fahrradschloss erstaunlich gut ab. Mit einer Länge von 1,5 Metern habt ihr ausreichend Spielraum für die unterschiedlichsten Befestigungsmöglichkeiten.

Der Durchmesser des Stahlseils beträgt 1,2 Zentimeter und ist aufgrund dessen schwer aufzubrechen. Die zusätzliche PVC Beschichtung erhöht den Widerstand nochmals und bietet außerdem Schutz vor Lackschäden. Das HoLiv Fahrradschloss überzeugt durch seine wertige und stabile Verarbeitung. Trotz des wirklich unschlagbaren Preises bietet es einen anständigen Schutz vor Gelegenheitsdieben. Natürlich ist kein Schloss zu 100 Prozent vor Diebstählen sicher, doch seine massive Bauart hat in jedem Fall eine abschreckende Wirkung.

Produktmerkmale:

  • Schlossart: Kabelschloss
  • Material: 12 mm Stahlseil
  • Gewicht: Etwa 480 Gramm
  • Sicherheitslevel: Nicht bekannt
  • Länge: 1,5 Meter
  • Schließtyp: 4- stelliges Zahlenschloss
24 Monate Garantie

Die 24- monatige Garantie des Herstellers erhöht das Vertrauen in dieses kostengünstige Fahrradschloss enorm. Solltet ihr mit dem Produkt nicht zufrieden sein, könnt ihr euch an den Hersteller wenden.

Alles, was ihr vor dem Fahrradschloss Kauf wissen müsst – euer Ratgeber

bestes FahrradschlossFahrradschlösser gibt es viele auf dem Markt und das auch in nahezu jeder erdenklichen Preisklasse. Genauso gibt es viele verschiedene Fahrradschloss Arten, die sich zum Teil erheblich im Sicherheitsniveau unterscheiden. Darum ist es sehr wichtig, dass ihr euch im Vorfeld ausreichend informiert, um auf diese Weise herauszufinden, worauf ihr beim Kauf unbedingt achten solltet.

Dazu gehören Kriterien wie das verwendete Material, der Schließmechanismus, Prüfsiegel und Sicherheitslevel, aber auch die Länge, das Gewicht und die Handhabung. Im nun folgenden Ratgeber gehen wir auf alle genannten Punkte ausführlich ein, sodass ihr anschließend ein genaues Bild darüber haben solltet, welches Schloss für eurer Fahrrad am besten geeignet ist.

Die unterschiedlichen Fahrradschloss Typen

Unterschiede

  • Das Faltschloss bzw. Gelenkschloss

Ein Falt- oder Bügelschloss dürfte jedem von euch bekannt sein. Es ist aus sehr starren Gliedern angefertigt, die über Gelenke miteinander verbunden sind. Ähnlich wie ein Zollstock kann man diese Fahrradschloss Art bei Nichtgebrauch zusammenklappen und platzsparend verstauen. Laut Herstellerangaben ist ein Faltschloss in puncto Sicherheit mit einem Bügelschloss vergleichbar.

Die beweglichen Glieder erschweren das Ansetzen einer Säge erheblich und das sehr flache Profil wiederum ist für Bolzenschneider ungeeignet. Wichtig ist, dass ihr beim Kauf von einem Faltschloss auf die richtige Länge achtet, da es nur bedingt flexibel ist. Wählt die Länge auch danach aus, wo bzw. an welchen Befestigungsmöglichkeiten ihr euer Fahrrad überwiegend anschließt.

  • Guter bis sehr guter Schutz bei mittlerer Flexibilität
  • Lassen sich mit einer Halterung gut am Rahmen montieren
  • Etwas schwerer
  • Das Rahmenschloss bzw. Steckschloss

Ein Rahmen- oder Steckschloss gehört bei vielen Fahrrädern zur Grundausstattung, bietet jedoch absolut keinen sicheren Diebstahlschutz. Es besteht aus einem Metallgehäuse mit Metallstiften, die den Speichenweg blockieren und ein Wegrollen des Rades verhindern sollen. Allerdings ist das in zweierlei Hinsicht nicht wirklich effektiv, denn zum einen kann man das Fahrrad ohne Probleme wegtragen, zum anderen lassen sich diese Schlösser zu leicht knacken. Ihr könnt Sie als zusätzlichen Schutz in Betracht ziehen, jedoch niemals als alleinige Absicherung.

  • Sehr günstig
  • Platzsparend am Rad angebracht
  • Extrem leicht aufzubrechen
  • Das Bügelschloss

Optisch ähnelt das Bügelschloss einem Vorhängeschloss. Es besteht aus einem großen Metallbügel, der mit Kunststoff ummantelt ist sowie einem rechteckigem Metallkörper mit zwei Öffnungen, welches das Schloss darstellt. Auch wenn ein Bügelschloss mit circa 2 Kilogramm verhältnismäßig schwer ist, bietet es den vergleichsweise besten Diebstahlschutz.

Die Bügel können bis zu 18 Millimeter dick sein und sind bei Qualitätsprodukten in der Regel aus gehärtetem Stahl angefertigt. Das verhindert bzw. erschwert ein Durchsägen enorm. Der Kern des Gehäuses ist allerdings etwas weicher, denn somit sind Bügelschlösser gleichzeitig vor Angriffen mit einem Kältespray geschützt. Trotz seiner starre Bauweise, könnt ihr euer Fahrrad mit einem Bügelschloss auch an Zäunen, Laternen und anderen festen Objekten problemlos anschließen.

  • Meist guter Diebstahlschutz
  • Flaches Packmaß (Rucksack)
  • Man kann sie nicht überall anschließen
  • Schwerer
  • Das Kabelschloss (Panzerkabelschloss – Spiralkabelschloss)

Kabelschlösser bestehen aus einem Stahlseil, welches mit Kunststoff ummantelt ist und einem Zylinder- oder Zahlenschloss. Sie zeichnen sich durch verhältnismäßig günstige Anschaffungskosten und eine hohe Flexibilität aus. Allerdings schneiden die meisten Modelle in puncto Sicherheit bzw. Diebstahlschutz sehr schlecht ab und sind meistens nicht empfehlenswert.

Diese Art Schloss kann man aufgrund des geringen Durchmessers zu leicht mit einer Säge oder einem Bolzenschneider durchtrennen. Es sei denn es handelt sich um ein Panzerkabelschloss, denn diese haben eine zusätzliche Stahlummantelung und keine Kunststoffummantelung. Allerdings sind diese wiederum weniger flexibel und elastisch. Wir empfehlen euch auf ein Bügel-, Falt- oder Kettenschloss auszuweichen, denn sind deutlich sicherer.

  • Leicht (außer Panzerkabelschlösser, welche sehr schwer sind)
  • Sehr flexibel
  • Günstiger Preis
  • Passen sehr gut um Laternenpfähle
  • Lassen sich sehr leicht aufbrechen (außer Panzerkabelschlösser)
  • Das Kettenschloss

Kettenschlösser gehören in den meisten Fällen einem höheren Sicherheitslevel an und bieten, je nach Modell, einen guten bis sehr guten Schutz vor Gelegenheitsdieben. Sie bestehen aus einer schweren Metallkette aus gehärtetem Spezialstahl und sind über Glieder miteinander verbunden. Die Kettenglieder von hochwertigen Kettenschlössern sind außen gehärtet und in der Mitte des Materials etwas weicher, sodass sie auch gegen Kältespray eine gewisse Resistenz aufweisen. Es gibt sie entweder mit einem Schließzylinder und Schlüssel oder einem Zahlenschloss. Achten Sie darauf, dass das Zahlenschloss mindestens einen 4-, noch besser 5-stelligen Zahlencode hat. Je mehr Zahlen, desto schwerer können Diebe den Code herausfinden oder ausspähen.

  • Flexibel
  • Lässt sich überall anbringen
  • Lassen sich platzsparend verstauen
  • Gute Sicherheit
  • Schwerer

Mögliche Schloss- und Schließarten

Die meisten Schlösser sind mit unterschiedlichen Schlossvarianten erhältlich. Wir erklären euch nun, welche das sind und worauf ihr dabei jeweils achten solltet:

  1. Zylinderschloss
  2. Zahlenschloss
  3. Bluetooth- Fahrradschloss

Das Zylinderschloss

Fahrradschloss VergleichDas klassische Zylinderschloss plus Schlüssel ist am weitesten verbreitet und eine relativ verlässliche Methode ein Schloss zu öffnen und zu schließen. Allerdings lassen auch diese sich mit dem richtigen Werkzeug leicht aufbrechen. Doch bei besonders hochwertigen Modellen sind die Schließzylinder mit einem zusätzlichen Anbohrschutz versehen. Achtet daher beim Kauf auf dieses Merkmal.

Das Zahlenschloss

Genauso weit verbreitet, wie auch beliebt, ist das Zahlenschloss. Während man bei den ersten Modellen nur drei Zahlen zu Auswahl hatte, gibt es mittlerweile Zahlencode Schlösser mit 4- und 5-stelligen Zahlencodes. Das ist ein sehr wichtiges Kriterium, was ihr bei der Auswahl unbedingt beachten solltet. Insbesondere, wenn euer Fahrrad versichert ist.

Versicherungen gehen davon aus, dass man Zahlencodes mit der richtigen Technik sehr leicht herausfinden kann. Auch kann man diese durch Beobachtung ausspähen. Je höher der Zahlencode desto schwerer sind Manipulationsversuche. In unserem Fahrradschloss Vergleich stellen wir euch einige bewährte Modelle mit einem 5-stelligen Zahlencode vor.

Das Bluetooth / App Fahrradschloss

Im Zeitalter der digitalen Revolution liegt es nahe, dass einige Hersteller darauf reagieren und sogar Fahrradschlösser mit digitalen Funktionen ausstatten. Bei einem solchen Fahrradschloss entfällt das Schloss, was Dieben das Leben deutlich erschwert. Die Funktechnik ist direkt in den Schließzylinder eingebaut und kann über eine App auf dem Smartphone bedient werden. Doch was ist, wenn diese Technik einmal ausfällt oder Fehler hat? Wir denken, dass sich diese Variante noch eine Weile erproben muss.

Worauf es bei einem guten Fahrradschloss ankommt

Achtet auf folgendes!

  • Durchgängig gehärteter Stahl: Das Material vom Schloss spielt verständlicherweise eine sehr große Rolle. Je schlechter die Qualität, desto leichter lässt sich das Schloss aufbrechen. Je härter und weniger nachgiebig, desto schwerer haben es Diebe. Die meisten hochwertigen Fahrradschlösser sind aus einem gehärteten Spezialstahl. Hierbei ist außerdem wichtig, dass auch die Glieder bei Kettenschlössern aus diesem Spezialstahl sind. Andernfalls könnte man sie sehr leicht mit einem Bolzenschneider aufbrechen.
  • Resistent gegen Kältespray: Eine beliebte Methode bei Dieben ist, das Fahrradschloss mit einem Kältespray zu behandeln. Denn anschließend zerbricht es ganz leicht. Es ist so, als würdet ihr einen Eiswürfel auf dem Boden zerbrechen lassen. Daher achtet auch auf diesen Punkt.
  • Ein Aufbohrschutz am Schloss: Mit dem richtigen Werkzeug können Diebe euer Fahrradschloss einfach aufbohren oder es via Picking öffnen. Dieser Begriff bedeutet, ein Schloss auch ohne Schlüssel zu öffnen. Daher achtet bitte immer darauf, dass euer Schloss mit einem Anbohrschutz und auch Pickingschutz ausgestattet ist. Bei den meisten hochwertigen Modellen gehört dies zur Grundausstattung.
  • Rost- und Stahlrahmenschutz: Der Rostschutz sorgt dafür, dass die Stahlkette und das Schloss nicht rosten, was ebenfalls ein wichtiger Diebstahlschutz ist. Denn verrostete Teile lassen sich leichter aufbrechen, da sie keine volle Stabilität mehr haben. Der Rahmenschutz hingegen soll euer Rad vor Kratzern schützen. Aus diesem Grund haben die meisten Schlösser eine Kunststoff- oder Textilummantelung.
TIPP für einen noch besseren Diebstahlschutz

Kein Schloss bietet eine 100-prozentige Garantie gegen Diebstahl. Mit der Auswahl eines qualitativ hochwertigen Schlosses, könnt ihr die Wahrscheinlichkeit lediglich reduzieren. Allerdings gibt es einen kleinen Trick, Dieben das Leben zu erschweren. Die meisten Diebe sind auf das Knacken einer bestimmten Schlossart spezialisiert. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, empfehlen wir euch, 2 Schlösser unterschiedlicher Bauart an eurem Fahrrad anzubringen. Beispielsweise ein Ketten- und ein Faltschloss. Damit erschwert ihr potenziellen Gelegenheitsdieben das Leben erheblich.

Was bedeuten die Sicherheitsstufen beim Fahrradschloss?

Fast alle namhaften Fahrradschloss Hersteller zeichnen ihre Fahrradschloss Modelle mit unterschiedlichen Sicherheitsstufen aus. Allerdings gibt es keine gesetzlich festgelegte DIN- Norm hierfür, sondern die einzelnen Klassifizierungen werden vom Hersteller selbst festgelegt. Da jeder Hersteller eine unterschiedliche Vorstellung von Sicherheit hat und die einzelnen Bewertungskriterien selbst definiert, dienen die Angaben lediglich als Orientierung.

Der Fachhandel empfiehlt, dass euer Schloss circa 10 % vom Anschaffungspreis des Fahrrads kosten sollte. Welche Fahrradschloss Art ihr dabei auswählt, bleibt überwiegend euren persönlichen Vorlieben überlassen. Besonders empfehlenswert sind Bügel-, Falt- oder Kettenschlösser. Anhand der folgenden Tabelle könnt ihr euch einen Überblick über die Anzahl der vorhandenen Sicherheitsstufen der einzelnen Fahrradschloss Hersteller verschaffen.

HerstellerSicherheitsstufen
ABUS15
AXA15
Treklock6
Fischer9
Kryptonite10
Masterlock10
Zéfal5
Knog10
Onguard10

Wie wichtig ist das ADFC oder VdS Prüfsiegel

Fahrradschloss TestInsbesondere bei Fahrrädern mit einem sehr hohen Anschaffungspreis sollte diese Empfehlung unbedingt beachtet werden. Vor allem, wenn ihr euer Fahrrad gegen Diebstahl versichert habt, denn viele Versicherungen setzen bei einem Schadensausgleich voraus, dass man ein Schloss mit der entsprechenden Zertifizierung verwendet hat. Achtet bei Abschluss einer Fahrradversicherung darauf, welche Schlösser in den AGB anerkannt werden. Dabei kann es sich sowohl um ADFC, als auch um VdS geprüfte Schlösser handeln. Doch auch einige Schlösser mit einem ausgewiesenen Sicherheitslevel der Hersteller sind zugelassen. Zum Beispiel hochwertige Fahrradschlösser von Abus.

Der ADFC – Allgemeiner Deutscher Fahrradclub

Der ADFC ist für Radfahrer dass, was für Autofahrer der ADAC. Der Fahrradclub ist in mehr als 450 Städten vertreten und zählt inzwischen mehr als 170.000 Mitglieder. Im Mitgliedsbeitrag sind eine Pannenhilfe sowie eine Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung enthalten. Außerdem profitieren Mitglieder von zahlreichen Vergünstigungen bei Kooperationspartnern, wie beispielsweise Versicherern für eine Fahrradversicherung.

Aber auch Tipps und Ratschläge zu Tourenplanungen könnt ihr beim ADFC erhalten. Ein weiterer, für uns relevanter Punkt, ist der Teil Verbraucherschutz. Der ADFC achtet sehr genau auf viele Produkte, die die Fahrradindustrie herstellt und prüft dessen Qualität. Demnach ist das ADFC Prüfsiegel eine sehr gute Hilfe bei der Kaufentscheidung von einem Fahrradschloss.

VdS (Vertrauen durch Sicherheit) – Institution für Sicherheit

Beim VdS handelt es sich um eine sehr renommierte und bekannte Institution in puncto Sicherheit. Dabei liegen die Unternehmensschwerpunkte auf Brandschutz, Security, Naturgefahrenprävention und Cyber-Security. Allerdings umfassen die VdS Unternehmensleistungen auch Prüfungen und Zertifizierungen von unterschiedlichen Produkten, wie beispielsweise Fahrradschlösser. Da der VdS einen sehr guten Ruf genießt, lassen viele Hersteller ihre Produkte dort kostenpflichtig überprüfen, um sich anschließend auf das beliebte Prüfsiegel berufen zu können.

Fahrradschloss Kaufberatung – darauf solltet ihr achten

  1. Das Material (gehärteter Stahl bzw. Spezialstahl)
  2. Die Länge
  3. Das Gewicht
  4. Den Schließtyp (Schlüssel oder mindestens 4- bis 5- stelliger Zahlencode)
  5. Ob ein Anbohr- bzw. Pickingschutz vorhanden sind
  6. Ob ein Rost- und ein Rahmenschutz vorhanden sind
  7. Das Sicherheitslevel
  8. Ob eventuelle VdS oder ADFC Prüfsiegel vorhanden sind

Das sind die besten Fahrradschloss Hersteller

AbusFischerBlusmart
Camden Gearall lemonTrelock
KrytoniteMessingschlagerSekura

FAQ – Häufig gestellte Fragen rundum das Fahrradschloss

Hier geben wir euch Antworten auf die wichtigsten Fragen

  • Welches ist die optimale Länge für ein Fahrradschloss? Die Antwort auf diese Frage hängt natürlich davon ab, wo ihr euer Fahrrad am häufigsten befestigt. Ein guter Richtwert ist eine Länge von mindestens 85 Zentimetern.
  • Welche Fahrradschloss Art ist am sichersten? Am sichersten sind Kettenschlösser, Faltschlösser und Bügelschlosser. Wobei ihr unbedingt darauf achten müsst, dass diese aus gehärtetem Stahl oder Spezialstahl hergestellt wurden.
  • Wo sollte ein Fahrradschloss am besten befestigt werden? Am sichersten ist es, wenn ihr euer Rad am Laufrad und einem festen Objekt anschließt. Entweder einbetonierte Fahrradstellplätze, Bäume oder Laternenpfähle. Besonders unsicher ist die Befestigung vom Schloss am Sattel und einem festen Objekt, denn diesen kann man ganz leicht abschrauben.
  • Was tun, wenn das Fahrradschloss klemmt? Wenn das Fahrradschloss klemmt, hilft ein kleiner Spritzer Öl sehr gut. Besonders empfehlenswert ist das Sprühöl W40.
  • Ist die Codierung von einem Fahrrad wichtig? Je teurer euer Fahrrad in der Anschaffung war, desto sinnvoller ist die zusätzliche Codierung. Anhand dieser kann euer Rad, vorausgesetzt es taucht nach einem Diebstahl wieder auf, eindeutig euch zugeordnet werden. Eine Codierung kostet laut ADFC circa 15 Euro. Der Code wird nach dem Baukastenprinzip aus den individuellen Daten des Fahrrad-Eigentümers zusammengestellt und enthält in verschlüsselter Form den Wohnort, die Adresse und die Initialen des Eigentümers. Er wird in das Fahrrad eingraviert. Nähere Infos dazu gibt es beim ADFC oder der Polizei.
  • Wie sinnvoll ist eine Fahrradversicherung? Bei teuren Rädern kann eine Versicherung durchaus sinnvoll sein. Einige Hausratversicherungen bieten diesen zusätzlichen Schutz optional an. Oder ihr entscheidet euch direkt für eine spezielle Fahrradversicherung. Allerdings müsst ihr darauf achten, dass ihr deren Bestimmungen befolgt, um im Falle eines Schadens Ansprüche geltend machen zu können. Dazu gehört auch der Kauf von einem zugelassenen Fahrradschloss. Welche das sind, könnt ihr vom Versicherer erfahren. Meistens handelt es sich um Schlösser mit einem ADFC oder VdS Prüfsiegel. Aber auch Schlösser von Markenherstellern mit einem sehr hohen Sicherheitslevel sind zugelassen.

Der Fahrradschloss Test von Stiftung Warentest

FrageDas Ergebnis der polizeilichen Kriminalstatistik von 2017 (PKS 2017) hatten wir euch bereits am Anfang des Ratgebers vorgestellt. Demnach ist es naheliegend, dass auch das renommierte Verbrauchermagazin Stiftung Warentest einen ausführlichen Fahrradschloss-Test durchgeführt hat. Zuletzt nahmen sich die Tester der Verbraucherorganisation im April 2021 die Fahrradschlösser vor. Hierbei wurden 60 Fahrradschlösser unterschiedlicher Hersteller, Preisklassen und Bauarten intensiv geprüft. Getestet wurden dabei die Sicherheit, die Handhabung und auch die Schadstoffbelastung. Leider fielen zahlreiche Schlösser in puncto Sicherheit und Schadstoffbelastung durch. Nur 20 Modelle überzeugten bei dem Test. Welche Fahrradschlösser überzeugt haben, könnt ihr kostenpflichtig im Fahrradschloss-Test der Stiftung Warentest hier im Detail nachlesen.

Zudem befasste sich die Verbraucherorganisation zuletzt im August 2021 mit einem Fahrradversicherungen-Test. Dabei wurden 76 Policen unter die Lupe genommen. Erfreulich: Für ein 2.500 Euro teures E-Bike gibt es bereits einen Versicherungsschutz ab 33 Euro im Jahr. Alle Details zum Test finden sich auf dieser Seite.

Hat Öko Test bereits einen Fahrradschlösser Test durchgeführt?

Seit 1985 gibt es das beliebte Verbrauchermagazin Öko Test, welches zur Medien-Holding der SPD gehört. Mehr als 1,2 Millionen Leser vertrauen dem unabhängigen Testurteil, bevor sie sich ein neues Produkt anschaffen. Dabei werden unter anderem die Qualität, die Herstellerversprechen und umweltrelevante Kriterien geprüft. Der letzte Fahrradschloss Test liegt allerdings schon einige Jahre zurück. Ihr findet in der Ausgabe von 10/2013 einen ausführlichen Test, in dem 12 Produkte unterschiedlicher Bauart und Hersteller auf Handhabung, Diebstahlschutz und Schadstoffbelastungen geprüft wurden.

Dabei wurden die folgenden Produkte in Laboren getestet: Hiplok V1.50 All Black 90 cm, Abus Ivy 9100/85 Level 10, Pro Fex TY328 VdS Klasse A+, Trelock FS 455/85 Cops Compact Level 4, Abus Bordo 6000/90 Level 9, Abus Cetero 970/100 Level 8, Abus Bordo Granit-X Plus 6500/85 Level 15, schwarz, Knog Strong Man High Security U-Lock 9 Ghetto, Trelock FS 300/85 Trigo Level 3, Axa Cherto 100 cm, Trelock BC 515/85 Level 5, Kryptonite Evolution Series 4 LS Security 8/10.

Leider könnt ihr auch den Fahrradschloss Test von Öko Test nur kostenpflichtig abrufen. Allerdings steht ein kleiner Teil des Artikels als Leseprobe zur Verfügung.

Bitte beachten!

Der Fahrradschloss Test von Öko Test ist bereits aus dem Jahr 2013 und somit nicht mehr zu 100% repräsentativ. Viele Modelle wurden seitdem verbessert oder sogar aus dem Handel genommen.

Gibt es einen Fahrradschloss Test vom ADAC?

Auch der ADAC, bekannt als gelber Engel der Pannenhilfe für Fahrzeuge, ist mittlerweile bekannt für seine unabhängigen Verbrauchertests. Er beschäftigt sich in der Hauptsache mit Fragen rundum Verkehrssicherheit, weshalb es leider noch keinen Test zum Thema Diebstahlschutz bei Fahrrädern gibt. Sollte sich das ändern, stellen wir euch den Link zum Test nachträglich zur Verfügung. Allerdings hat der ADAC andere Tests rund um das Fahrrad durchgeführt, die euch vielleicht auch interessieren.

  1. Fahrradleuchten Test aus 2018
  2. Fahrradhelm Test aus 2017 
  3. Fahrradanhänger Test aus 2013

Außerdem gibt es noch zahlreiche Tests zu den verschiedenen Fahrradmodellen, Pedalen, Kindersitzen und weitere.

Fahrradschloss Vergleich 2021 : Findet jetzt euer bestes Fahrradschloss

Platz Artikel Zeitpunkt Preis Einkaufen
1. ABUS Kettenschloss 1500, Red, 60 cm, 56343 10/2018 10,59€ Zum Angebot
2. nean Kettenschloss mit Zahlen-Code verschließbar, robuste Stahlkettenglieder 07/2021 12,90€ Zum Angebot
3. ABUS Steel-O-Chain 8807K/85 Fahrradschloss 03/2021 34,99€ Zum Angebot
4. Toptrek Fahrradschloss 08/2021 11,98€ Zum Angebot
5. Fischer Faltschloss inkl. Halterung, Länge: 85 cm, Schwarz 10/2018 18,48€ Zum Angebot
6. ABUS Faltschloss Bordo Granit XPlus 6500 aus gehärtetem Stahl – höchstes Sicherheitslevel 10/2018 113,01€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • ABUS Kettenschloss 1500, Red, 60 cm, 56343
Nach oben