6 praktische Heizdecken im Vergleich – für eine angenehme Wärme im Bett – unser ultimativer Ratgeber von 2022

In der kalten Jahreszeit zum Schlafen in ein kaltes Bett gehen zu müssen, ist für viele Menschen eine unschöne Vorstellung. Die Kälte ist nicht nur unangenehm, sondern hindert häufig am Einschlafen. Das Problem ist ganz einfach zu lösen: Mit einer Heizdecke. Mit den elektrisch aufheizbaren Decken können entweder das Bett vorgeheizt oder der Körper gewärmt werden. Die Unterscheidung der Heizdecken erfolgt dabei in Zudecken und Unterbetten. Ein gutes Produkt punktet mit einer kurzen Aufheizzeit und einer guten Wärmeverteilung sowie einer Abschaltautomatik und einem Überhitzungsschutz.

Der folgende Vergleich stellt 6 verschiedene Heizdecken mit ihren Eigenschaften näher vor. Der anschließende Ratgeber beinhaltet Tipps, auf welche Kriterien beim Kauf einer Wärmedecke geachtet werden sollte. Auch auf die verschiedenen Arten der Heizdecken geht der Ratgeber ein. Die FAQ geben Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Wärmedecken. Abschließend folgen Informationen darüber, ob die Stiftung Warentest und Öko-Test einen Heizdecken-Tests durchgeführt haben.

4 wärmende Heizdecken im ausführlichen Vergleich

Medisana HU 665 Heizdecke
Produktart
Unterbett
Leistung in Watt
60
Anzahl Temperaturstufen
Drei
Maße
150 x 80 Zentimeter
Kabellänge
Keine Angabe
Bedienelement
Digital
Material
Weiches Obermaterial
Abschaltautomatik
Überhitzungsschutz
Besonderheiten
Kabelfernbedienung, abnehmbarer Schalter, LED-Display
Waschbar bis
30 Grad Celsius
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon17,98€ EbayPreis prüfen Otto23,66€
Beurer HD 75 Heizdecke
Produktart
Zudecke
Leistung in Watt
100
Anzahl Temperaturstufen
Sechs
Maße
180 x 130 Zentimeter
Kabellänge
200 Zentimeter
Bedienelement
Analog
Material
Cosy-Fleece
Abschaltautomatik
Überhitzungsschutz
Besonderheiten
Abnehmbarer Schalter, beleuchtete Funktionsanzeige, Sicherheitssystem
Waschbar bis
30 Grad Celsius
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon49,99€ EbayPreis prüfen Otto64,98€
Klarstein Dr. Watson Heizdecke
Produktart
Zudecke
Leistung in Watt
120
Anzahl Temperaturstufen
Drei
Maße
180 x 130 Zentimeter
Kabellänge
200 Zentimeter
Bedienelement
Digital
Material
Mikroplüsch
Abschaltautomatik
Überhitzungsschutz
Besonderheiten
Abnehmbares Bedienteil, Timerfunktion
Waschbar bis
30 Grad Celsius
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon67,48€ Ebay69,98€ OttoPreis prüfen
Monzana-Heizdecke
Produktart
Unterbett
Leistung in Watt
2x 60
Anzahl Temperaturstufen
Fünf
Maße
160 x 140 Zentimeter
Kabellänge
200 Zentimeter
Bedienelement
Digital
Material
Coral Fleece
Abschaltautomatik
Überhitzungsschutz
Besonderheiten
Zwei getrennte Heizzonen, Timerfunktion, LED-Display
Waschbar bis
30 Grad Celsius
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon39,95€ EbayPreis prüfen Otto44,95€
Abbildung
Modell Medisana HU 665 Heizdecke Beurer HD 75 Heizdecke Klarstein Dr. Watson Heizdecke Monzana-Heizdecke
Produktart
Unterbett Zudecke Zudecke Unterbett
Leistung in Watt
60 100 120 2x 60
Anzahl Temperaturstufen
Drei Sechs Drei Fünf
Maße
150 x 80 Zentimeter 180 x 130 Zentimeter 180 x 130 Zentimeter 160 x 140 Zentimeter
Kabellänge
Keine Angabe 200 Zentimeter 200 Zentimeter 200 Zentimeter
Bedienelement
Digital Analog Digital Digital
Material
Weiches Obermaterial Cosy-Fleece Mikroplüsch Coral Fleece
Abschaltautomatik
Überhitzungsschutz
Besonderheiten
Kabelfernbedienung, abnehmbarer Schalter, LED-Display Abnehmbarer Schalter, beleuchtete Funktionsanzeige, Sicherheitssystem Abnehmbares Bedienteil, Timerfunktion Zwei getrennte Heizzonen, Timerfunktion, LED-Display
Waschbar bis
30 Grad Celsius 30 Grad Celsius 30 Grad Celsius 30 Grad Celsius
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon17,98€ EbayPreis prüfen Otto23,66€ Amazon49,99€ EbayPreis prüfen Otto64,98€ Amazon67,48€ Ebay69,98€ OttoPreis prüfen Amazon39,95€ EbayPreis prüfen Otto44,95€

Weitere interessante Vergleiche findet ihr in der folgenden Übersicht

KaltschaummatratzeKopfkissenLattenrostLuftbettMatratzen-TopperMatratzen

1. Medisana HU 665 Heizdecke – Wärmeunterbett mit drei Temperaturstufen

Bei der Medisana HU 665 Heizdecke handelt es sich um ein Unterbett, das sich laut Hersteller für jedes Bett eignet. Die Decke wird auf dem Bett ausgebreitet und mit dem Bettlaken abgedeckt. Die Maße der Heizdecke betragen 150 x 80 Zentimeter. Dem Hersteller zufolge eignet sich das Unterbett für Matratzen mit einer Länge von 150 Zentimetern und einer Breite zwischen 90 und 100 Zentimetern. Die Kabelfernbedienung soll die Möglichkeit bieten, das Wärmeunterbett einfach und komfortabel zu bedienen und zwischen den drei Temperaturstufen zu wählen.

Dem Hersteller zufolge sorgt die Decke für eine gleichmäßige und angenehme Wärmeverteilung. Das Sicherheitssystem mit dem Überhitzungsschutz schaltet nach einer Nutzungsdauer von 180 Minuten die Heizdecke automatisch ab. Das Bedienelement ist abnehmbar, sodass die Heizdecke bei 30 Grad in der Waschmaschine gereinigt werden kann. Zum Trocknen darf das Wärmeunterbett keinesfalls in den Trockner, sondern soll langsam an der frischen Luft trocknen.

Das Wärmeunterbett von Medisana entspricht dem Öko-Tex Standard 100. Bei dem STANDARD-100-by-OEKO-TEX®-Zertifikat handelt es sich um ein unabhängiges Zertifizierungs- und Prüfsystem, das auf die textilen Roh-, Zwischen- und Endprodukte in allen Verarbeitungsstufen abzielt.

Um eine angenehme Wärme zu erhalten, empfiehlt der Hersteller, die Heizdecke etwa 30 Minuten vor dem Zubettgehen einzuschalten. Medisana weist darauf hin, dass die Heizdecke nur ausgebreitet zum Einsatz kommen darf.

Was ist eine Heizdecke? Bei der Heizdecke handelt es sich um eine Körperdecke, die auf beiden Seiten aus Textil besteht und elektrisch beheizbar ist. Zwischen den beiden Textilschichten verlaufen Heizdrähte, die elektrische Energie in Wärme umwandeln. Die Temperaturregelung erfolgt individuell in verschiedenen Temperaturstufen. Ausführlichere Informationen zu Heizdecken und ihrer Funktionsweise beinhaltet der Ratgeber.
  • Überhitzungsschutz
  • Automatische Abschaltung nach 180 Minuten
  • Bei 30 Grad Celsius waschbar
  • Darf nicht in den Trockner

FAQ

Mit welcher Leistung arbeitet die Medisana Wärmedecke?

Die Heizdecke hat eine Leistung von 60 Watt.

Ist die automatische Abschaltung deaktivierbar?

Nein, die automatische Abschaltung schützt vor einer Überhitzung der Heizdecke und Verbrennungen. Sie ist nicht abschaltbar.

Ist es möglich, sich mit der Medisana HU 665 Heizdecke zuzudecken?

Nein, bei dieser Heizdecke handelt es sich um ein Unterbett, dessen Material etwas steifer als bei anderen Heizdecken ist.

Aus welchem Material besteht die Wärmedecke?

Zu dem Material gibt der Hersteller keine genauen Informationen. Laut Amazon-Kunden handelt es sich um ein sehr weiches Material.

2. Beurer HD 75 Heizdecke – maschinenwaschbare Decke mit sechs Temperaturstufen

Die Beurer HD 75 Heizdecke ist eine Wärmezudecke aus weichem Flauschmaterial, dem Cosy-Fleece. Dabei handelt es sich um Kunstfasern, die sehr weich und flauschig sein sollen und eine hohe Wärmeeigenschaft aufweisen sollen. Die Zudecke arbeitet mit einer Leistung von 100 Watt und ist mit einem abnehmbaren Bedienschalter mit beleuchteter Funktionsanzeige ausgestattet.

Die Beurer Wärmezudecke HD 75 verfügt über das BSS, das Beurer Sicherheitssystem. Die Abschaltautomatik und das System sorgen dafür, dass die Heizdecke nach einer Nutzungsdauer von 3 Stunden automatisch abschaltet. Damit soll das Risiko der Überhitzung minimiert werden.

Die HD 75 Heizdecke von Beurer verfügt über sechs Temperaturstufen, die über den Bedienschalter ausgewählt werden. Dank der Materialien und des abnehmbaren Bedienelements ist die Wärmedecke bei Temperaturen von bis zu 30 Grad Celsius in der Waschmaschine waschbar. Die Materialien sind nach dem STANDARD 100 by OEKO-TEX® zertifiziert. Die Heizkuscheldecke von Beurer misst 180 x 130 Zentimeter und soll durch die Wärme die Durchblutung fördern und Gelenkschmerzen lindern.

Beurer weist darauf hin, dass die Wärmedecke im angeschalteten Zustand nicht zusammengeschoben oder zusammengefaltet werden darf. Das kann zu einem Hitzestau und zu einer permanenten Abschaltung des Produkts führen. Auch der Bedienschalter darf während der Anwendung nicht abgedeckt werden.
  • Abschaltautomatik
  • STANDARD 100 by OEKO-TEX®
  • Beleuchtete Funktionsanzeige
  • Nur analoges Bedienelement

FAQ

Welche Länge hat das Stromkabel der Beurer HD 75 Heizdecke?

Das Kabel hat eine Länge von etwa 2 Metern.

Wo wird die Wärmezudecke von Beurer produziert?

Die Beurer HD 75 Heizdecke wird in Deutschland entwickelt und geprüft. Die Herstellung erfolgt im asiatischen und europäischen Raum.

Kann die Wärmezudecke als Unterbett genutzt werden?

Bei dem Produkt handelt es sich um eine Zudecke, weshalb die Beurer Heizdecke als wärmende Unterlage nicht geeignet ist.

Ist die Abschaltautomatik deaktivierbar?

Nein, die Abschaltautomatik lässt sich nicht deaktivieren.

Welche Spannung ist für die Heizdecke notwendig?

Die Decke arbeitet mit einer Spannung zwischen 220 und 240 Volt. Haushaltssteckdosen in Deutschland liefern eine Spannung von 230 Volt.

3. Klarstein Dr. Watson Heizdecke – Microplüschdecke in vielen Farben

Die Klarstein Dr. Watson Heizdecke ist eine Wärmezudecke aus Microplüsch, die in vielen Farben sowie in zwei Größen erhältlich ist. Neben den Maßen von 180 x 130 Zentimetern ist die Klarstein Wärmedecke in einer Größe von 200 x 180 Zentimetern erhältlich. Laut Hersteller sorgt die Heizdecke für wohltuende Temperaturen im Bett oder auf der Couch. Dank des Microplüsch soll die Decke sehr weich sein und sich an den Körper anschmiegen. Die gewünschte Temperatur lässt sich in drei Wärmestufen regulieren, die über das Bedienelement dem Hersteller zufolge einfach auswählbar sind. Zur Reinigung der Heizdecke ist das Bedienelement abnehmbar und es ist beleuchtet, um es besser ablesen zu können.

Wozu wird eine Heizdecke benötigt? Heizdecken werden häufig in der kalten Jahreszeit genutzt, um Schmerzen mittels Wärme zu lösen. Die Wärme der Heizdecke hilft Menschen mit Rheuma, chronischen Schmerzen oder Arthrose, die Schmerzen zu lindern. Auch Muskelverspannungen können mit Hilfe der Wärme der Heizdecke gelöst werden.

Die Dr. Watson Wärmedecke verfügt über eine Timerfunktion, die nach 3 Stunden Betriebsdauer die Heizdecke automatisch abschaltet. Die Heizdecke ist maschinenwaschbar, sollte jedoch aufgrund der enthaltenen Heizelemente nicht geschleudert werden. Bei der Maschinenwäsche sollte das Wollprogramm ausgewählt werden. Die Decke hat eine Leistung von 120 Watt.

  • Großzügige Größe
  • Automatische Abschaltung
  • Maschinengeeignet
  • Keine Nachteile erkennbar

FAQ

Welche Länge hat das Stromkabel der Klarstein Dr. Watson Heizdecke?

Das Stromkabel misst etwa 2 Meter.

Fusselt die Wärmezudecke von Klarstein?

Laut Amazon-Nutzern ist die Heizdecke angenehm weich und fusselt nicht.

Ist das Bedienteil digital oder analog?

Das Bedienteil der Klarstein Dr. Watson Heizdecke ist digital und beleuchtet.

Wie schwer ist die Kuschel-Heizdecke von Klarstein?

Die Wärmedecke wiegt etwa 2 Kilogramm.

4. Monzana-Heizdecke mit zwei getrennten Heizzonen

Die Monzana-Heizdecke ist ein Wärmeunterbett in der Größe 140 x 160 Zentimeter. Die Decke ist mit vier Spanngurten an den Ecken ausgestattet und soll sich damit einfach auf der Matratze befestigen lassen. Sie besteht aus grauem Coral Fleece aus 100 Prozent Polyester und ist bei bis zu 30 Grad in der Maschine waschbar.

Mit zwei Heizzonen: Das Wärmeunterbett von Monzana hat zwei Heizzonen, die sich getrennt ansteuern lassen. Dazu ist die Heizdecke mit zwei digitalen Bedienelementen ausgestattet, die sich zum Waschen abnehmen lassen.

Die Heizdecke von Monzana hat eine fünfstufige Temperaturregelung. Sie ist mit einem Überhitzungsschutz und einer automatischen Abschaltfunktion versehen. Ein Timer ermöglicht es, Heizzeiten von einer bis zu 10 Stunden einzustellen. Nach Ablauf der Zeit schaltet sich die Decke automatisch aus. Das Wärmeunterbett trägt das GS-Siegel für Geprüfte Sicherheit und ist vom TÜV-Süd zertifiziert.

Gibt es Alternativen zur Heizdecke? Eine Heizdecke wärmt aufgrund ihrer Größe den gesamten Körper. Eine Alternative dazu ist das Heizkissen. Es eignet sich unter anderem zum Wärmen des Nackenbereichs bei Verspannungen und Verkrampfungen oder als wärmendes Sitzkissen auf dem Stuhl. Welche weiteren Alternativen erhältlich sind, erläutert der Ratgeber.
  • Zwei Heizzonen
  • Fünf Temperaturstufen
  • Maschinenwaschbar
  • Timer für eine bis 10 Stunden
  • Überhitzungsschutz
  • Nicht trocknergeeignet

FAQ

Welche Länge hat das Stromkabel?

Das Stromkabel der Monzana-Heizdecke misst 2 Meter.

Welche Farbe haben die Kabel und die Bedienelemente der Monzana-Heizdecke?

Die Kabel und die Bedienelemente sind weiß.

Gehört eine Tasche zum Lieferumfang?

Ja, die Decke wird mit einer Aufbewahrungstasche aus Kunststoff geliefert.

Mit welcher Leistung arbeitet die Heizdecke?

Die Decke hat eine Leistung von zweimal 60 Watt.

Hat das Bedienelement ein LED-Display?

Ja, es ist ein Display vorhanden, auf dem die Temperaturstunde und die Timereinstellung angezeigt werden.

5. Medisana HDW Heizdecke mit zweifarbiger Wendeoptik

Die Medisana HDW Heizdecke hat ein XL-Format mit den Maßen 180 x 130 Zentimetern. Die XL-Kuschelheizdecke hat eine Wendeoptik in Grau und Hellgrau und bietet laut Hersteller ein schlichtes Design. Mit vier Temperaturstufen, die über das Bedienelement eingestellt werden, soll die XL-Heizdecke den Körper sanft erwärmen und die Muskulatur entspannen. Dank der unterschiedlichen Temperaturstufen kann die Heizdecke auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden.

Die Kuschel-Heizdecke von Medisana ist mit der Turbo-Heat-Funktion ausgestattet. Sie soll sich dank einer Leistung von 120 Watt schnell aufheizen.

Die Wende-Heizdecke im XL-Format von Medisana ist mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet. Unabhängig von der gewählten Wärmestufe schaltet sich die Heizdecke nach 180 Minuten Betriebsdauer automatisch ab. Das Bedienelement ist abnehmbar, sodass die Wende-Heizdecke mit Handwäsche waschbar ist.

Ist die Verwendung einer Heizdecke gefährlich? In früheren Jahren hatten Heizdecken den Ruf, gefährlich zu sein, da sie schnell in Brand gerieten. Mit den heutigen Heizdecken ist diese Befürchtung hinfällig. Hochwertige Wärmedecken verfügen über ein TÜV-Zertifikat, das GS-Zeichen oder das CE-Kennzeichen. Beim Kauf einer Wärmedecke sollten Käufer ein Auge auf die Siegel und Zertifikate werfen.
  • XL-Format
  • Überhitzungsschutz
  • Waschbar
  • Nur Handwäsche

FAQ

Entspricht die Medisana HDW Heizdecke dem STANDARD 100 by OEKO-TEX®?

Ja, die Heizdecke im XL-Format erfüllt den STANDARD 100 by OEKO-TEX®.

Gewährt der Hersteller eine Garantie auf das Produkt?

Medisana gewährt eine Garantie von 2 Jahren auf die Heizdecke.

Ist die Wärmedecke als Unterbett nutzbar?

Nein, bei der Medisana HDW Heizdecke handelt es sich eine Wärmezudecke.

Ist die Heizdecke zum Trocknen im Wäschetrockner geeignet?

Nein, die Wärmezudecke darf nicht in den Trockner, sondern soll an der Luft getrocknet werden.

Welche Länge hat das Stromkabel?

Laut Amazon-Nutzern hat das Stromkabel eine Länge von 2,1 Metern.

6. Beurer UB 75 Heizdecke – mit einer kurzen Vorwärmzeit

Die Beurer UB 75 Heizdecke hat eine kurze Vorwärmzeit von nur 15 Minuten. Nach dieser Zeit können Nutzer die angenehme Wärme genießen und nach Angaben des Herstellers Verspannungen und Verkrampfungen lösen. Die Oberseite der Wärmebettdecke ist aus Baumwolle – ein Material, was angenehm weich und bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine waschbar ist. Die Unterseite besteht aus Vlies.

Die Beurer Wärmebettunterlage verfügt über eine Rückschaltautomatik, die nach einer Nutzungsdauer von etwa 3 Stunden von der Stufe 5 oder 6 auf die Stufe 4 herunterschaltet. Auch bei einer Überhitzung schaltet das Wärmeunterbett von Stufe 5 oder 6 auf die Stufe 4.

Zum Waschen ist das Bedienelement abnehmbar. Die Heizdecke ist mit einem Überhitzungsschutz, dem Beurer Sicherheitssystem, ausgestattet. Bei dem Beurer Wärmeunterbett besteht die Möglichkeit, die Zeitabschaltung in vier Stufen einzustellen:

  • 2 Stunden
  • 6 Stunden
  • 9 Stunden
  • 12 Stunden
Worin liegt der Sinn der Abschaltautomatik? Die Abschaltautomatik sorgt dafür, dass nach einer gewissen Betriebszeit die Heizdecke automatisch abschaltet. Bei den meisten Decken geschieht das nach etwa 180 Minuten. Heizdecken mit integriertem Timer bieten die Möglichkeit, die Heizdecke während der gesamten Nacht zu nutzen. Wird die Wärmedecke während des Betriebs zu heiß, sorgt der Überhitzungsschutz dafür, dass die Heizdecke direkt abgeschaltet wird.
  • Mit Beurer Sicherheitssystem
  • Rückschaltautomatik
  • Zeitschaltung
  • Keine Anti-Allergie-Temperaturstufe
  • Mit App oder Alexa nicht steuerbar

FAQ

Mit welcher Leistung arbeitet das Wärmeunterbett von Beurer?

Die Beurer UB 75 Heizdecke hat eine Leistung von 60 Watt.

Welche Maße hat das Produkt?

Die Wärmebettunterlage misst 150 x 80 Zentimeter.

Entsprechen die Materialien der Beurer UB 75 Heizdecke dem STANDARD 100 by OEKO-TEX®?

Ja, die verwendeten Materialien entsprechen dem Standard.

Welche Länge hat das Stromkabel der Beurer Heizdecke?

Bis zur Schalteinheit misst das Kabel etwa 60 Zentimeter. Von dort hat das Stromkabel nochmals eine Länge von etwa 160 Zentimetern.

Verfügt die Heizdecke zur Befestigung an der Matratze über Spanngurte?

Nein, das Wärmeunterbett liegt auf der Matratze auf. Mit einem Spannbetttuch soll die Heizdecke den nötigen Halt bekommen.

Was ist eine Heizdecke?

Die Heizdecke ist ein textiler Wärmespender, der mit Heizstäben ausgestattet ist, die durch Strom erhitzt werden. Mit der Wärmedecke soll zum einen die Körpertemperatur angekurbelt und zum anderen soll sie Verspannungen und Verkrampfungen lösen. Deshalb kann die Heizdecke auch als beheizbare Körperdecke bezeichnet werden, bei der die gewünschte Temperatur mittels Bedienelement eingestellt wird. Beide Seiten der Wärmedecke sind aus Textil, wobei die Materialien von Produkt zu Produkt variieren. Zwischen den beiden Textilschichten befinden sich Heizdrähte, die die Energie in Wärme umwandeln.

Die Leistung der Wärmezudecken liegt bei maximal 200 Watt, viele Modelle kommen mit weitaus weniger Leistung aus. Der Großteil der auf dem Markt erhältlichen Heizbettdecken werden mittels Stromkabel am Stromnetz angeschlossen. Heizdecken, die mit Akku oder Batterie angetrieben werden, sind eher selten.

Es gibt Heizdecken, die ohne Strom betrieben werden. In ihrem Inneren befindet sich eine Flüssigkeit, durch die eine Speicherung und Isolierung der Körperwärme erfolgt. Das heißt, die Wärme dieser Heizdecken hängt von der Körpertemperatur ab. Ein Vorwärmen des Bettes, was mit den elektrischen Heizdecken möglich ist, funktioniert damit nicht.

Heizdecken sind zum Zudecken oder darauf Liegen erhältlich. Die Wärme-Unterbetten werden auf die Matratze gelegt und wärmen das Bett auf. Die anderen Heizdecken werden wie Decken genutzt.

Wie funktioniert die Heizdecke?

Heizdecke TestIn den Heizdecken sind Heizdrähte mit einem hohen Widerstand. Durch diese Drähte fließt Strom, der in Wärme umgewandelt wird. Die erzeugte Wärme strahlt nach außen ab und sorgt dafür, dass die Decke wärmt. Ein integrierter Überspannungsschutz sichert die Heizdecke gegen Überhitzen ab und schaltet sie im Falle eines Falles ab.

Die Anwendungsbereiche von Heizdecken

Viele Menschen verwenden Heizdecken, um in der kalten Jahreszeit warm zu bleiben – entweder im Bett als Unterbett oder auf der Couch als Decke. Heizdecken eignen sich jedoch auch dafür, Muskelverspannungen und Verkrampfungen zu lösen. Auch innere Verspannungen, deren Ursache teilweise auf Stress basieren, sollen sich durch die Verwendung der Heizdecke lindern lassen. Es gibt unterschiedliche Anwendungsgebiete für die Wärmedecken:

  • Schmerzen können durch Wärme gelindert werden. Menschen, die unter Rheuma, Arthrose oder chronischen Schmerzen leiden, sollen von den Vorzügen der Wärmedecke profitieren und ihre Schmerzen lindern können.
  • Wärme regt den Stoffwechsel an und ist für die Zirkulation des Blutes förderlich. Durch die Wärme können die Schmerzen reduziert oder erträglicher gemacht werden.
  • Nach einem Aufenthalt in Schnee und Kälte eignet sich die Heizdecke dafür, sich schnell aufzuwärmen.

Die Vor- und Nachteile der Heizdecken

  • Linderung chronischer Schmerzen möglich
  • Hilfreich bei Muskelverspannungen und -verkrampfungen
  • Angenehme Wärme an kalten Wintertagen
  • Verschiedene Temperatureinstellungen möglich
  • Bei den meisten Modellen ist ein Stromanschluss nötig
  • Keine unbeaufsichtigte Nutzung der Heizdecke durch Kinder und Haustiere
  • Kosten durch Stromverbrauch

Die Geschichte der Heizdecke

Das solltet Ihr WissenSeinen Ursprung hat das Wärmebett in den USA. Der amerikanische Arzt Dr. Sidney I. Russel erfand im Jahr 1921 die erste beheizbare Decke. Es dauerte jedoch 8 Jahre, bis eine britische Firma die Heizdecke unter der Bezeichnung Thermega Underblanket auf den Markt brachte. In den USA dauerte es weitere 17 Jahre, bis die Wärmedecke angeboten wurde. Die bis dahin beliebten Wärmepfannen, die mit glühender Kohle befüllt und unter das Bett gestellt wurden, wurden durch die neuartigen Heizdecken abgelöst.

In Deutschland war es der Hersteller Beurer, der die ersten elektrischen Heizdecken im Jahre 1919 auf den Markt brachte. Seitdem zählt das Unternehmen zu den Marktführern in der Produktion und im Vertrieb von Wärmekissen und Heizdecken. Beurer war es auch, der im Jahre 1931 ein Heizkissen mit einem integrierten Thermostat entwickelte und auf den Markt brachte. Bereits damals konnte die Temperatur stufenlos reguliert werden.

Seit den 1980er-Jahren sind die Heizdecken mit Abschaltautomatik erhältlich. Der Überhitzungsschutz wurde zu Beginn des neuen Jahrtausends in die Heizdecken integriert.

Die verschiedenen Arten von Heizdecken

Heizdecken sind in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich:

  1. Die Wärmezudecke
  2. Das Wärmeunterbett
  3. Das Wärme-Cape

Die Wärmezudecke

Optisch ähnelt die Wärmezudecke einer normalen Wolldecke. Diese Art der Heizdecken finden häufig auf der Couch Verwendung, um nach einem langen Arbeitstag bei angenehmer Wärme zu entspannen oder sich nach dem Spaziergang in der Kälte aufzuwärmen. Die Wärmedecken eignen sich nicht zum Darauflegen, sondern nur zum Zudecken.

Das Wärmeunterbett

Heizdecke VergleichIm Vergleich zu der Wärmedecke ist das Unterbett dünn. Es ist mit einer leichten, dünnen Sommerdecke vergleichbar. Das Wärmeunterbett findet seinen Platz zwischen der Matratze und dem Bettlaken. Der Zweck des Unterbetts ist, das Bett in der kalten Jahreszeit vorheizen zu können oder während der gesamten Nacht im Bett gewärmt zu werden. Die Unterbett-Heizdecken eignen sich nicht als Zudecke. Wärmeunterbetten mit Abschaltautomatik schalten nach einer gewissen Nutzungszeit automatisch aus, andere Modelle können die gesamte Nacht durchlaufen.

Das Wärme-Cape

Das Wärme-Cape ist eine Heizdecke, die über die Schulter gelegt wird und Rücken und Schultern wärmt. Die Beine werden von dem Cape nicht abgedeckt und gewärmt. Manche Wärme-Capes verfügen über Ärmel, die einen höheren Komfort bieten. Die Capes sind als akku- oder batteriebetriebene Modelle erhältlich, und ermöglichen das Herumlaufen in der Wohnung. Wärme-Capes eignen sich vorrangig, um mit Wärme Rücken- und Schulterverspannungen zu lösen und zu lindern.

Welche Kriterien sind beim Kauf einer Heizdecke relevant?

Die auf dem Markt angebotenen Heizdecken unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Größe, dem Verwendungszweck, der Materialien und dem Design. Manche Wärmedecken benötigen wenig Strom und sind als energiesparend einzustufen, während andere Modelle recht viel Strom benötigten. Diesen wichtigen Kaufkriterien sollte beim Kauf einer Heizdecke Beachtung geschenkt werden:

    1. Temperaturstufen: Die modernen Heizdecken sind mit einem Bedienelement ausgestattet, über das die Temperaturregelung vorgenommen wird. Manche Heizdecken bieten drei unterschiedliche Temperaturstufen, andere Modelle bieten bis zu sechs Stufen. Die Bedienelemente lassen sich bei den meisten Heizdecken abnehmen, so dass die Decke von Hand oder in der Waschmaschine gereinigt werden kann. Es stehen Heizdecken mit analogen und digitalen Bedienelementen zur Auswahl.

Die beste Heizdecke

  1. Die Länge des Stromkabels: Die meisten der auf dem Markt angebotenen Heizdecken sind kabelgebunden. Je nachdem, wo die Wärmedecke verwendet werden soll, ist ein längeres Stromkabel notwendig. Die Kabel der Heizdecken sind in der Regel zwischen 1,5 und 4 Metern lang. Vor dem Kauf sollte die Distanz zwischen der Steckdose und dem Platz, an dem die Wärmedecke zum Einsatz kommt, gemessen werden.
  2. Material: Wärmezudecken, die aus flauschigem Material wie Fleece oder Flanell sind, wärmen aufgrund des Materials zusätzlich. Bei den Wärmeunterbetten spielt das Material keine tragende Rolle, da die Heizdecken zwischen Matratze und Bettlaken gelegt werden.
  3. Größe der Heizdecke: Die Wärmedecken sind in verschiedenen Größen erhältlich. Kleine Heizdecken haben Maße von 150 x 80 Zentimetern, große Decken sind 180 x 150 Zentimeter groß. Welche Größe die richtige ist, kommt auf den Anwendungszweck an und ist individuell vor dem Kauf zu entscheiden.
  4. Vorwärmzeit: In puncto Vorwärmzeit variieren die Heizdecken sehr. Während manche Decken innerhalb von 15 Minuten aufgewärmt sind, benötigen andere Decken bis zu einer halben Stunde. Bei einer längeren Vorwärmzeit ist der Stromverbrauch höher.
  5. Prüfzertifikate: Heizdecken arbeiten elektrisch, weshalb die Sicherheit an oberster Stelle steht. Ein Prüfsiegel oder Prüfzertifikat vom TÜV oder das GS-Prüfsiegel sollte die Heizdecke vorweisen können. Bei Decken ohne Prüfzertifikate ist vom Kauf abzuraten, da die Gefahr der Überhitzung besteht, was zu einem Brand führen kann.
  6. Abschaltautomatik: Dank der integrierten Abschaltautomatik schaltet sich die Heizdecke nach einer gewissen Nutzungsdauer automatisch ab. Die Funktion ist sinnvoll für alle, die mit eingeschalteter Decke einschlafen möchten.
  7. Überhitzungsschutz: Die Wärmedecke muss auf jeden Fall über einen Überhitzungsschutz verfügen, der im Falle eines technischen Defekts oder einer Überhitzung der Heizdecke zu einer Abschaltung führt.
  8. Reinigung: Heizdecken sollten einfach zu reinigen sein. Bei den meisten Decken lässt sich das Bedienelement abnehmen und die Decke kann in der Waschmaschine oder per Handwäsche gereinigt werden.
Worin liegt der Unterschied zwischen der Abschaltautomatik und dem Überhitzungsschutz? Überhitzt die Heizdecke beispielsweise durch einen technischen Defekt, sorgt der Überhitzungsschutz dafür, dass sich die Decke sofort abschaltet. Die Abschaltautomatik dient dazu, die Heizdecke nach einer gewissen Nutzungsdauer abzuschalten. Bei den meisten Modellen gibt es eine Voreinstellung.

Tipps zur Verwendung von Heizdecken

Auf das solltet ihr achtenDie Nutzung einer Heizdecke birgt Gefahren, da der Strom nahe am Körper fließt. Deshalb sollten bei der Nutzung bestimmte Punkte beachtet werden:

  • Bei der allgemeinen Nutzung: Vor dem Betrieb sollten sich Nutzer über die herstellerspezifischen Anwendungs- und Sicherheitsmaßnahmen informieren.
  • Bei Kabelbetrieb: Wird die Heizdecke mit einem Stromkabel betrieben, ist es wichtig, dass es keine Stolperfalle darstellt.
  • Bei Abwesenheit: In Abwesenheit sollte die Heizdecke grundsätzlich ausgeschaltet sein. Bleibt sie angeschaltet, besteht die Gefahr, dass eine Elektrode im Akku überhitzt.
  • Bei geschwächten Personen: Geschwächte Personen können durch eine zu hoch eingestellte Temperatur gefährlich überhitzen. Deshalb ist es wichtig, dass die Temperatur nicht zu hoch eingestellt wird und die Decke nach einer gewissen Zeit automatisch abschaltet.
  • Flüssigkeiten: Aufgrund der Gefahr eines Kurzschlusses und eines elektrischen Schlags sind Flüssigkeiten von der Heizdecke fernzuhalten.
  • Überwurf-Heizdecken: Die Überwurf-Heizdecken oder auch Wärmezudecken sind nur zum Zudecken geeignet, nicht zum Darauflegen. Die Unterbett-Heizdecken sind so konzipiert, dass sich Nutzer darauflegen können, ohne dass die Heizdecke überhitzt.
  • Defekte an der Heizdecke: Sind die Drähte der Wärmedecke sichtbar oder tritt ein Defekt auf, darf die Decke keinesfalls weiter genutzt werden.
  • Heizdecke nicht falten: Um die Drähte in der Wärmedecken zu schützen, sollten die Heizdecken nicht gefaltet, sondern glatt gehalten werden.
  • Faltbare Wärmedecken: Ist die Heizdecke faltbar, darf sie erst nach dem Abkühlen und dem Trennen vom Stromkreis zusammengefaltet werden.
Sollte Flüssigkeit auf die Heizdecke gelangen, ist die Decke direkt vom Stromkreis zu trennen. Die Heizdecke darf erst wieder zum Einsatz kommen, wenn sie komplett getrocknet ist. Zudem sollte sie vor der Nutzung auf Defekte durch die Nässe untersucht werden.

Tipps und Tricks zur Reinigung der Heizdecke

Schon gewusst?Die modernen Heizdecken sind so konzipiert, dass sie, nachdem das Bedienelement entfernt wurde, waschbar sind. Die meisten Decken können sogar im Schonwaschgang in der Waschmaschine gereinigt werden. Dabei sind die Heizdrähte so konzipiert, dass ihnen während des Waschens kein Schaden zugefügt werden kann. Bei manchen Modellen wird nur der Heizdeckenbezug entfernt und gewaschen. Das sollte beim Waschen der Heizdecke beachtet werden:

  1. Die Heizdecke sollte, wenn der Hersteller nicht die Handwäsche vorgibt, im Schonwaschprogramm ohne Schleudergang gewaschen werden.
  2. Nach dem Waschen darf die Heizdecke nicht ausgewrungen werden, da sonst die Heizdrähte brechen können.
  3. Die Heizdecke sollte ausgebreitet und an der Luft trocknen. Sie darf keinesfalls in den Trockner.
  4. Die Heizdecke darf nicht zum Trocknen eingeschaltet werden. Das kann zu einem Kurzschluss führen.
  5. Die Wärmedecke darf keinesfalls mit einem Dampfreiniger gereinigt werden. Der Dampf kann in das Heizelement eindringen und einen Kurzschluss verursachen.
  6. Der Regler darf nicht in Wasser getaucht werden und es ist darauf zu achten, dass kein Wasser in das Gehäuse dringen kann.

Gibt es Alternativen zur Heizdecke?

Die besten HeizdeckenAls Alternativen zur Heizdecke sind die folgenden Wärmequellen zu nennen:

  • Heizkissen: Heizkissen erwärmen bestimmte Bereiche beziehungsweise Körperregionen wie den Nackenbereich punktuell. Die Kissen können auf den Bürostuhl oder das Sofa gelegt werden. Frauen finden Heizkissen bei Menstruationsbeschwerden oft hilfreich, da sie eine wohltuende Wärme ausstrahlen. Die Temperatureinstellung kann bei dem Heizkissen meist individuell vorgenommen werden.
  • Nackenheizkissen: Sie sind in U-Form erhältlich, um sie um den Nacken zu legen. Die Wärme sorgt dafür, dass sich die Muskulatur im Schulter- und Nackenbereich entspannt. Die Heizkissen für den Nacken sind aufgrund ihrer Größe gut für Reisen geeignet.
  • Fußwärmer oder Fußwärmekissen: Diese Wärmespender sehen wie überdimensionale Socken aus, in die beide Füße gesteckt werden. Die Temperatur ist individuell regulierbar.
  • Wärmeflaschen: Die Wärmeflasche oder Wärmflasche wird mit heißem Wasser befüllt und an der Stelle platziert, die gewärmt werden soll. Mit der Wärmeflasche kann auch das Bett vor dem Zubettgehen vorgewärmt werden.
  • Woll- oder Daunendecken: Die Materialien der Decken sind so gewählt, dass sie besonders gut wärmen. Sie haben jedoch keine selbstständige Wärmefunktion, sondern sind von der Körperwärme abhängig.

Bekannte Marken und Hersteller von Heizdecken

Die bekanntesten Hersteller von Heizdecken sind:

  • Beurer: Das deutsche Unternehmen Beurer gilt als der Erfinder der elektrischen Heizdecke. Bereits im Jahr 1919 brachte Beurer die erste Heizdecke auf den Markt. Seit dieser Zeit gehören Wärmeunterbetten und die klassischen Heizdecken zum festen Sortiment des Herstellers. Seit den 1980er-Jahren hat das Unternehmen sein Produktportfolio um die Bereiche Wohlfühlen und Gesundheit erweitert.
  • Medisana: Mit Unternehmenssitz in Neuss in Nordrhein-Westfalen gehört Medisana seit über 30 Jahren zu den Marktführern im Bereich Wohlfühlpflege und Gesundheitsvorsorge in Deutschland. Medisana gewährt eine Garantie von 3 Jahren auf die Heizdecken und andere Produkte aus dem Sortiment.

Häufig gestellte Fragen rund um die Heizdecke

Heizdecke kaufen – vor Ort oder online?

FrageHeizdecken sind in gut sortierten Supermärkten und Discountern sowie im Fachhandel vor Ort erhältlich. Im Fachgeschäft profitieren Kunden von einer fachgerechten Beratung. Die einzelnen Produkte können genau unter die Lupe genommen und angefasst werden. Jedoch bieten die Geschäfte vor Ort nur eine begrenzte Auswahl an Heizdecken.

Beim Online-Kauf hingegen ist die Auswahl sehr groß und ausführliche Produktinformationen liefern viele Informationen. Anhand von Kundenrezensionen besteht zudem die Möglichkeit, die einzelnen Heizdecken zu vergleichen und anhand der Kundenmeinungen zu entscheiden. Mitunter können aufkommende Fragen an den Kundendienst oder über die Chat-Funktion gestellt werden.

Sind Heizdecken gesundheitsgefährdend oder -schädigend?

Grundsätzlich müssen bei der Nutzung der Heizdecke die Sicherheitstipps berücksichtigt werden. Werden sie nicht eingehalten, kann die Heizdecke gesundheitsschädigend sein.

Die Heizdecke sollte nicht während der gesamten Nacht in Betrieb sein. Die Haut kann durch die hohen Temperaturen über einen längeren Zeitraum Schaden erleiden, beispielsweise in Form von braunen Hautflecken. In der Regel reicht es aus, die Heizdecke etwa eine Stunde eingeschaltet zu lassen.

Können Personen mit Herzschrittmachern eine Heizdecke nutzen?

Personen mit Herzschrittmachern sollten vor der Verwendung einer Heizdecke mit dem Arzt Rücksprache halten. Die beim Betrieb der Decke entstehenden elektrischen und magnetischen Felder können unter Umständen den Herzschrittmacher beeinflussen.

Entwickelt sich bei der Benutzung der Heizdecke Elektrosmog?

Bei der Heizdecke handelt es sich um ein elektrisches Gerät, durch das Elektrosmog entsteht. Nutzer von Heizdecken müssen allerdings keine Gesundheitsschäden befürchten, da der Elektrosmog, der durch die Heizdecke entsteht, weit unter den Werten liegt, die die Weltgesundheitsorganisation als kritisch ansieht.

Verbraucht die Heizdecke viel Strom?

Der Stromverbrauch einer Heizdecke hängt von der Leistung und der Nutzungshäufigkeit ab. Je mehr Watt die Heizdecke hat und je häufiger sie im Einsatz ist, desto höher ist der Stromverbrauch.

Gibt es Heizdecken ohne Stromkabel?

Ja, aber sie sind eher selten. Kabellose Heizdecken werden häufig mit Lithium-Ionen-Akkus betrieben.

Hat die Stiftung Warentest einen Heizdecken-Test durchgeführt?

Stiftung Warentest UrteilDas bekannte Unternehmen hat einen Heizdecken-Test durchgeführt – allerdings im Jahre 1967. Bei dem Test wurden 29 Heizdecken unter die Lupe genommen, nur 16 der getesteten Decken wurden damals als sicher eingestuft. Für die Kaufentscheidung kann dieser Heizdecken-Test nicht mehr zu Rate gezogen werden, doch um etwas Nostalgie aufkommen zu lassen, ist der Test sehr gut geeignet.

Gibt es einen Heizdecken-Test bei Öko-Test?

Öko-Test hat bisher noch keinen Heizdecken-Test durchgeführt. Im Oktober 2017 hat die Testredaktion Bettdecken aus Synthetik-Fasern unter die Lupe genommen. In dem Test schreibt Öko-Test, dass Bettdecken aus Kunstfasern favorisiert werden sollten, um das Tierleid, das mit Decken aus Federn und Daunen einhergeht, zu vermeiden. Nach Angaben der Testredaktion sind Decken aus Kunstfasern atmungsaktiv und einfach zu reinigen. 15 Decken in verschiedenen Preiskategorien nahm sich Öko-Test in den Testlaboren vor.

Zwei der Bettdecken erhielten die Note „Sehr gut“ und 12 der getesteten schnitten mit der Note „Gut“ ab. Die Tester fanden in 13 Bettdecken Rückstände von Antimom, einem Halbmetall, das sich durch Schweiß vom Gewebe ablöst und zu Haut- und Schleimhautreizungen führen kann. Antimom soll zudem krebserregend sein. Wie das Testergebnis im Detail aussieht, verbirgt sich hinter der Paywall.

Glossar

Fleece

Fleece ist ein Material, das sich durch seine aufgeraute und kuschelige Oberfläche auszeichnet. Das Material ist angenehm weich und besteht meist aus Polyester.

LED

Die LED ist eine Leuchtdiode, genauer gesagt, ein Halbleiter-Bauelement, das Strom in Licht umwandelt.

Heizdecke Vergleich 2022 : Findet jetzt euren besten Heizdecke

Platz Artikel Zeitpunkt Preis Einkaufen
1. Medisana HU 665 Heizdecke 07/2021 17,98€ Zum Angebot
2. Beurer HD 75 Heizdecke 07/2021 49,99€ Zum Angebot
3. Klarstein Dr. Watson Heizdecke 12/2021 67,48€ Zum Angebot
4. Monzana-Heizdecke 10/2021 39,95€ Zum Angebot
5. Medisana HDW Heizdecke 12/2021 49,00€ Zum Angebot
6. Beurer UB 75 Heizdecke 07/2021 73,80€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Medisana HU 665 Heizdecke
Nach oben