15 verschiedene Hundefutter-Sorten im Vergleich – für den glücklichen Hund – unser Test bzw. Ratgeber 2020

Auf der Suche nach dem passenden Hundefutter fährt der Handel eine enorme Palette unterschiedlicher Futtersorten auf – von Nassfutter über Trockenfutter bis hin zu Frischfutter. Die Auswahl fällt Herrchen und Frauchen nicht leicht. Was macht ein wirklich gutes Hundefutter aus? Wie viel darf der Vierbeiner am Tag überhaupt fressen? Was ist in der Futtertüte wirklich enthalten? Wie werden wir mit den Fertigfuttermitteln den natürlichen Anforderungen an die Ernährung gerecht? Im folgenden Ratgeber gehen wir diesen Fragen auf den Grund und liefern zugleich die entscheidenden Kriterien, die euch beim Hundefutter Kauf weiterhelfen.

Bei uns stehen sich die besten Hundefutter-Sorten im Vergleich gegenüber. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Qualität, den Inhaltsstoffen, der Fütterungsmenge und den besonderen Bedürfnissen der Vierbeiner. Schlussendlich legt ihr durch eine artgerechte und ausgewogene Ernährung eine Basis für ein langes, glückliches Hundeleben.

4 unterschiedliche Hundefutter im ausführlichen Vergleich

Purina PRO PLAN DOG Medium Adult Hundefutter
Marke
Purina
Volumen
14 kg
Geschmack
Lamm
Geeignet für
mittelgroße und erwachsene Hunde
getreidefrei
frei von künstlichen Zusatzstoffen
Fütterungsempfehlung
Besonderheiten
Enthält hochwertiges Protein vom Lamm, Mit Präbiotika, Leicht verdaulich für Hunde mit sensibler Verdauung
Zum Angebot
Erhältlich bei 51,90€ Preis prüfen
Josera SensiPlus Hundefutter mit Ente
Marke
Josera
Volumen
15 kg
Geschmack
Ente
Geeignet für
empfindliche Hunde
getreidefrei
frei von künstlichen Zusatzstoffen
Fütterungsempfehlung
Besonderheiten
Biotin für eine gesunde Haut und glänzendes Fell, hohe Akzeptanz, schonende Verarbeitung, leicht verdaulich, moderates Energielevel, für eine empfindsame Verdauung
Zum Angebot
Erhältlich bei 34,29€ 28,87€
Pedigree Vital Protection / Hundefutter Multipack mit 4 Sorten Fleisch in Sauce
Marke
Pedigree
Volumen
48 x 100g
Geschmack
Fleisch mit Gemüse in Sauce
Geeignet für
erwachsene Hunde
getreidefrei
frei von künstlichen Zusatzstoffen
Fütterungsempfehlung
Besonderheiten
Vitamine und Ballaststoffe, unterstützt das Immunsystem, gesunde Gelenke und Knochen, Nassfutter im praktischen Frischebeutel für saubere Fütterung
Zum Angebot
Erhältlich bei 29,59€ Preis prüfen
WOLFSBLUT Trockenfutter WILD DUCK Ente + Kartoffel Adult
Marke
Wolfsblut
Volumen
15 kg
Geschmack
Wildente
Geeignet für
ausgewachsene Hunde
getreidefrei
frei von künstlichen Zusatzstoffen
Fütterungsempfehlung
Besonderheiten
Mit frischem Fleisch und Kartoffeln, Kräutern und Waldfrüchten, schonende Zubereitung, für alle Hunderassen geeignet, stärkt die Abwehr und das Immunsystem
Zum Angebot
Erhältlich bei 70,00€ 48,00€
Abbildung
Modell Purina PRO PLAN DOG Medium Adult Hundefutter Josera SensiPlus Hundefutter mit Ente Pedigree Vital Protection / Hundefutter Multipack mit 4 Sorten Fleisch in Sauce WOLFSBLUT Trockenfutter WILD DUCK Ente + Kartoffel Adult
Marke
Purina Josera Pedigree Wolfsblut
Volumen
14 kg 15 kg 48 x 100g 15 kg
Geschmack
Lamm Ente Fleisch mit Gemüse in Sauce Wildente
Geeignet für
mittelgroße und erwachsene Hunde empfindliche Hunde erwachsene Hunde ausgewachsene Hunde
getreidefrei
frei von künstlichen Zusatzstoffen
Fütterungsempfehlung
Besonderheiten
Enthält hochwertiges Protein vom Lamm, Mit Präbiotika, Leicht verdaulich für Hunde mit sensibler Verdauung Biotin für eine gesunde Haut und glänzendes Fell, hohe Akzeptanz, schonende Verarbeitung, leicht verdaulich, moderates Energielevel, für eine empfindsame Verdauung Vitamine und Ballaststoffe, unterstützt das Immunsystem, gesunde Gelenke und Knochen, Nassfutter im praktischen Frischebeutel für saubere Fütterung Mit frischem Fleisch und Kartoffeln, Kräutern und Waldfrüchten, schonende Zubereitung, für alle Hunderassen geeignet, stärkt die Abwehr und das Immunsystem
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
51,90€ Preis prüfen 34,29€ 28,87€ 29,59€ Preis prüfen 70,00€ 48,00€

Weitere interessante Produktvergleiche rund eure Vierbeiner

Katzenfutter

1. Purina PRO PLAN DOG Medium Adult – hochwertiges Hundefutter

An die erste Stelle hat es das Hundefutter der Marke Purina geschafft. Hierbei handelt es sich um das PRO PLAN DOG Medium Adult Trockenfutter für Hunde, das reich an Lamm und vielen weiteren natürlichen Inhaltsstoffen ist. Sofern euer Hund mit einer sensiblen Verdauung zu kämpfen hat, so bietet dieses spezielle Trockenfutter eine optimale Nährstoffkombination.

Zusammensetzung des Hundefutters in der Übersicht:

Lamm (19%), Mais, dehydriertes Geflügelprotein, Maisschrot, Reis (8%), tierisches Fett, getrocknete Rübenschnitzel, Sojamehl, Autolysat, Maisklebermehl, Trockenei, Mineralstoffe, Fischöl

Gerade für mittelgroße bis erwachsene Hunde fördert das Purina PRO PLAN DOG Medium Adult einen gesunden Stuhlgang. Dies hängt damit zusammen, dass das Mikroflora-Ungleichgewicht im Darm optimiert wird, da das Trockenfutter unter anderem Präbiotika beinhaltet. Beachtet beim Kauf ebenfalls die konkreten Informationen zur Fütterungsempfehlung, wobei sich diese in der Regel anhand des Erwachsenengewichts des Hundes sowie der Aktivität über den Tag orientiert.

Laut den Angaben des Herstellers bietet dieses Hundefutter auch weitere spezifische Vorteile. Gerade für Hunde, die zu Verdauungsbeschwerden neigen, könnte dieses Trockenfutter recht gut geeignet sein. Optional habt ihr auch die Auswahl zwischen den Sorten Huhn und Lamm.

2. Josera SensiPlus Hundefutter mit Ente

Josera SensiPlus Hundefutter mit Ente liefert wertvolle Nährstoffe und eine Extraportion Biotin, um für eine gesunde Haut und ein glänzendes Fell zu sorgen. Selbst wählerische Hunde sollen dieses Futter sehr gut vertragen, denn über den Zusatz „Sensi Plus“ ist mit einer sehr hohen Akzeptanz und einer leichten Verdauung zu rechnen.

Josera geht es um eine artgerechte Hundeernährung und eine schonende Fütterung, die zu den Bedürfnissen empfindlicher Hunde passt. Dieses Trockenfuttermittel eignet sich für alle Hunde ab einem Jahr. Es steht in Premium Qualität in einem Beutel mit 15 Kilogramm oder 4 Kilogramm zur Auswahl. Wer seinen Hund übergangsweise auf Schonkost setzt, ist mit diesem Futtermittel gut beraten.

Der Energiegehalt entspricht den Anforderungen normal aktiver Hunde. Die schonende Zubereitung macht sich in einem hohen Nährstoffgehalt bemerkbar. So sind in diesem Futtermittel die folgenden Inhaltsstoffe enthalten:

  • Geflügelprotein
  • Reis und Rübenfaser
  • Vollkornmais und Geflügelfett
  • Geflügelprotein und Mineralstoffe
  • Gemahlene Chicorée-Wurzel

Ein Hund mit einem Gewicht von 30 Kilogramm bekommt bei normaler Aktivität 325 Gramm Trockenfutter am Tag und bei hoher Aktivität 410 Gramm. Das Futter kann auch älteren Hunden gegeben werden, die weniger aktiv sind. Unserem Beispielhund geben wir 240 Gramm Hundefutter.

Josera geht es um eine artgerechte Fütterung, die sich an der Aktivität und am Alter des Hundes orientiert. Die kaufreundlichen Kroketten besitzen eine Länge bis zu 22,5 Millimetern. Die Tiere können sie gut zerkauen und herunterschlucken. Zum Trockenfutter solltet ihr unbedingt eine große Schale frisches Wasser stellen, da diese Futtermittel kaum Feuchtigkeit enthalten.

3. Pedigree Vital Protection – Hundefutter Multipack mit 4 Sorten Fleisch in Sauce

Pedigree kennen die meisten Hundehalter als eine der bekanntesten Hundefuttermarken. Hier liefert der Hersteller sein Vital Protection Futter im Multipack bestehend aus vier Sorten Fleischbrocken in Sauce. In diesen Packungen sind insgesamt 48 Beutel zu je 100 Gramm enthalten. Im Gegensatz zum Trockenfutter aus dem Hundefutter Vergleich beinhaltet das natürliche Nassfutter mehr Feuchtigkeit, verzichtet im Gegenzug aber auf Zucker, künstliche Konservierungsstoffe und Aromen.

Es kann als Alleinfutter gegeben werden. Pedigree achtet auf ein harmonisches Verhältnis von Fleisch und anderen Zutaten, um jedem Vierbeiner die notwendigen Ballaststoffe und Vitamine zu liefern. Das schützt das Immunsystem des Hundes und sorgt für eine komplikationsfreie Verdauung sowie gesundes, glänzendes Fell.

Ein ausgewachsener Hund mit einem Gesamtgewicht von 10 Kilogramm bekommt drei Beutel Feuchtfutter und zusätzlich 75 Gramm Pedigree Trockenfutter. Wollt ihr auf das Trockenfutter verzichten, setzt ihr die Fütterungsmenge auf sechs Beutel am Tag hoch. Auch wenn Hunde mit einer Mahlzeit am Tag zurechtkommen, ist es für den Magen empfehlenswert, die Ration auf zwei Portionen aufzuteilen. Gerade bei sehr hungrigen und hastig fressenden Rassen solltet ihr mehr als eine Portion am Tag füttern.

Pedigree ist seit über 80 Jahren am Markt. Der Hersteller garantiert Hundehaltern, ihre Vierbeiner nur mit den besten Zutaten zu versorgen. In der Entwicklung der Hundefutter arbeitet der Hersteller mit Tierärzten zusammen und kooperiert in der wissenschaftlichen Arbeit mit dem WALTHAM Institut für erstklassige, zertifizierte Qualität. So unterstützen die natürlichen Ballaststoffe die Verdauung der Hunde. Über

  • Sonnenblumenöl
  • Zink und
  • Omega-6-Fettsäuren

bekommt der Hund alles, was er für seine Gesundheit und ein aktives Leben benötigt.

4. WOLFSBLUT Trockenfutter WILD DUCK Ente + Kartoffel Adult

Wolfsblut Wild Duck Adult ist eines der natürlichen Fertigfutter für Hunde. Der Hersteller liefert seine Trockenfutter als 0,5 Kilogramm, 2 Kilogramm, 7,5 Kilogramm oder 15 Kilogramm Variante in einem praktischen, luftdicht verschlossenen Beutel. Das Hauptaugenmerk liegt auf frischen Zutaten frei von künstlichen Aromen und Zusatzstoffen.

Mit diesem Futter landen

  • frisches Entenfleisch,
  • Kartoffeln,
  • getrocknetes Entenfleisch mit Entenfett,
  • Kartoffelproteine,
  • Leinsamen,
  • Kräuter,
  • schwarze Johannisbeeren und
  • Topinambur

im Napf. Dazu gesellen sich Holunder, Bockshornklee, Löwenzahn, Taurin ebenso wie Mineralien, Vitamine und Aroniabeeren. Grundsätzlich ist dieses Alleinfutter für alle Hunderassen unterschiedlicher Größe und Schwere geeignet. Das Highlight ist nach Angaben des Herstellers die antiallergische Wirkungsweise, die bei all den Hunden wirkt, die eigentlich zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten neigen.

So profitieren ältere Hunde von der schonenden Zubereitung der Fleischbrocken. Wolfsblut steht für eine möglichst artgerechte und natürliche Ernährung der Hunde, wenn die Hundehalter keine Frischfütterung umsetzen können. Die Kroketten besitzen eine angenehme Größe und sorgen für einen stetigen Abrieb des Zahnbelags. So bildet dieses Futter eine Alternative zum Barfen beim Hund und ist im gut sortierten Tierbedarf erhältlich.

5. Happy Dog 60121 Hundefutter Mini Africa mit Straußenfleisch

Happy Dog liefert ein artgerechtes Hundefutter zum fairen Preis. Happy Dog Supreme Mini Africa ist genau das Richtige für kleine Hunde bis zu einem Gewicht von 10 Kilogramm. Dieses Trockenfutter gibt es in einer 300 Gramm, 1 Kilogramm oder 4 Kilogramm Packung. Die Proteinquelle im Mini Africa ist der Strauß. Das ist ein exotischer Fleischzusatz, der von vielen Tierärzten empfohlen wird, wenn die Hunde unter Futtermittelunverträglichkeiten leiden. Bei diesem Trockenfutter handelt es sich um eine glutenfreie und getreidefreie Rezeptur mit Kartoffeln.

Die luftdichte Verpackung gewährleistet eine einfache Lagerung, bei der die wertvollen Nährstoffe nicht verloren gehen. Zum Strauß und zu den Kartoffeln gesellen sich Geflügelfett, Sonnenblumenöl ebenso wie Rapsöl, Meersalz, Hefe und Rübenmelasseschnitzel sowie Leberhydrolisat.

Die Kroketten haben eine angenehme Größe für kleinere bis mittelgroße Hunde. Sie lassen sich gut kauen. Gerade die aktive Stimulation der Gesichtsmuskeln und der gründliche Abrieb des Zahnbelags wirken Problemen entgegen. Wer nach einem Hundefutter online sucht, wird mit diesem Trockenfutter für kleine Hunde zufrieden sein und seinen Vierbeiner auf eine Reise nach Afrika mitnehmen. Happy Dog hat sich auf Trockenfutter und Nassfutter für Hunde spezialisiert und bietet für jede Rasse und Größe das passende Hundefutter im Vergleich.

6. Royal Canin 35206 Mini Adult 8 Kilogramm für ein gesundes Hundeleben

Royal Canin gehört zu den Spezialisten im Bereich Hundefutter und liefert klassische Premium Futtermittel für Vierbeiner. Mini Adult füttert die Vierbeiner, die bis zu 10 Kilogramm auf die Waage bringen. Es eignet sich als Alleinfutter für Tiere vom 10. Monat bis zum 8. Lebensjahr. Über die abgestimmte Kombination der Inhaltsstoffe gewährleistet Royal Canin Mini einen umfassenden Fellschutz und Hautschutz bei einem Idealgewicht und einer nachhaltigen Zahnsteinprophylaxe.

Geht der Blick auf die Zahnstellung kleiner Hunde, stehen diese oftmals enger zusammen, was für die Ausbildung der Bakterien eher destruktiv ist. Infolgedessen kann sich auf der Zahnoberfläche schneller Belag bilden und zu Zahnproblemen führen. Darüber hinaus setzt sich im Unterkiefer schneller Parodontitis fest und kann den Zahnkörper angreifen.

Das Trockenfutter geht auf die recht empfindsame Verdauung der kleinen Hunde ein und mindert übermäßige Reaktionen des Immunsystems. Die strenge Herstellung der natürlichen Nährstoffe sorgt für eine besonders hohe Akzeptanz bei allen Rassen. Die enthaltenen Aminosäuren und Vitamine schützen das Fell und die Haut. So kommen die folgenden Inhaltsstoffe im Trockenfutter zum Einsatz:

  • Getrocknetes Geflügelprotein
  • Mais und Maisfuttermehl
  • Getrocknetes Schweinefleisch und Rindfleisch sowie Tierfett
  • Tierische Eiweiße
  • Rübentrockenschnitzel
  • Fischöl und Sojaöl
  • Mineralstoffe und Hilfen
  • Pflanzenproteinisolat
  • Fructo-Oligosaccharide
Über die Zugabe von L-Carnitin geht es den körpereigenen Fettreserven an den Kragen, sodass es den Vierbeinern schlechter möglich ist, Fett abzuspeichern. Über das ganze Leben lang halten die Hunde ihr Idealgewicht.

7. Bosch Hundefutter Adult Lamm und Reis für sensible Vierbeiner

Bosch Adult Lamm und Reis liefert ein wertvolles Hundefutter in einer Packung mit 3 Kilogramm oder 15 Kilogramm. Seine weizenfreie Qualität mit Glucanen und Mannanen sorgt für eine stabile Darmflora und Immunabwehr. Enthalten sind auch Muschelextrakte, die Gelenke und Knorpel aktivieren. Die sensitive Zusammensetzung sorgt für eine schonende Verdauung und wirkt Magenproblemen entgegen.

Das hat auch die Stiftung Warentest 2016 überzeugt. Dieses Trockenfutter hat mit der Note 1,4 eine sehr gute Bewertung erhalten. Bosch wählt die Konzentration der Proteine so, dass ein Risiko von Übergewicht ausgeschlossen ist. Das kommt ernährungssensiblen Hunden entgegen. Tierfett, Lammfleischmehl ebenso wie Geflügelfleischmehl, Reis und Fischmehl sowie Hefe und Natriumchlorid sorgen für eine artgerechte Ernährung mit diesem Trockenfutter.

Achtet darauf, dass eure Vierbeiner bei der Fütterung mit Trockenfutter ausreichend trinken. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, das passende Nassfutter gleich mit zu kaufen. Das Immunsystem, die Gesundheit und die Darm- sowie Magenflora der Hunde profitieren von der artgerechten Fütterung.

Orientiert euch bei der Fütterung an der Deklaration und den Fütterungsempfehlungen des Herstellers. Am besten teilt ihr das Trockenfutter auf mehrere Portionen am Tag auf.

8. Tales & Tails – Nassfutter für Hunde aus 100 Prozent isländischem Fisch

Das Nassfutter für Hunde aus 100 Prozent Fisch von Tales & Tails liefert ein getreidefreies Hundefutter, das ohne Zucker die wichtigsten Nährstoffe in die Schale bringt. In einem Paket sind acht Portionsbeutel Nassfutter zu je 100 Gramm enthalten. Der Hersteller hat nur Fisch in den Beutel gebracht und liefert jede Menge

  • Proteine,
  • Nährstoffe,
  • Vitamine und
  • Omega-3-Fettsäuren.

Es handelt sich um leicht verdauliche Fischsorten, wie Lachs, Forelle und Dorsch. In den Zutaten finden sich weder Fleischmehl noch andere Zusätze wieder. Der Fisch kommt aus den Gewässern Islands. In der Herstellung legt Tales & Tails Wert auf nachhaltigen Fischfang und setzt auf erneuerbare Energien. Mit dem Kauf einer einzelnen Tüte geht eine Spende an Tierschutzprojekte. So ist jede Bestellung eine gute Tat für die Umwelt.

Dank eines spezifischen Herstellungsverfahrens bleibt eine hohe Nährstoffkonzentration bewahrt. So sind die elementaren Inhaltsstoffe in diesem Futtermittel enthalten. Lockstoffe, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe haben keine Chance.
Tales & Tails stellt unter dem Motto „Pawesome Food for Pets“ Hundefutter aus Leidenschaft her. Das gesunde und verträgliche Feuchtfutter ist nicht nur bekömmlich. Es stammt aus einer nachhaltigen Herstellung.

9. JosiDog Solido Hundefutter für wenig aktive Hunde

Das JosiDog Solido Hundefutter ist für weniger aktive, übergewichtige oder ältere Hunde geeignet. Es gewährleistet eine artgerechte Ernährung, die gut verträglich ist. In der Zusammensetzung verwendet Josera:

  • Vollkornmais
  • Gerste
  • Getrocknetes Geflügelprotein
  • Reis
  • Rübenfaser
  • Fleisch- und Knochenmehl
  • Geflügelfett
  • Hydrolysiertes Geflügelprotein
  • Hydrolysiertes tierisches Protein
  • Mineralstoffe
  • Gemahlene Chicorée-Wurzel – natürliche Quelle von Inulin
  • Getrocknetes Fleisch der neuseeländischen Grünlippmuschel – Perna canaliculus)

Die ausgewogene Vollnahrung wird als schmackhaft und bekömmlich beschrieben und viele Halter äußern sich in ihren Bewertungen positiv über die Akzeptanz des Futters. JosiDog Solido ist der Nachfolger des Josera Solido Hundefutters, das der Hersteller nicht mehr anbietet. Josera verzichtet jedoch auch mit der Linie JosiDog weiterhin auf Tierversuche und hat ein Hundefutter kreiert, das zum fairen Preis den besonderen Bedürfnissen nachkommt.

Das JosiDog Solido wird in Packungsgrößen von 0,9 und 18 Kilogramm angeboten. Als Zwischengröße könnt ihr ein Gebinde mit 5 x 0,9 Kilogramm bestellen. Direkt auf der Verpackung findet ihr alle Zutaten und Inhaltsstoffe sowie eine Fütterungsempfehlung, die zur Größe und zum Gewicht des Hundes passt.

10. Josera Festival Hundefutter mit Lachs

Josera Festival Hundefutter mit Lachs bringt Fisch in den Hundenapf. Dieses Alleinfuttermittel ist als 4 Kilogramm oder 5 Kilogramm Portion erhältlich. Die Kroketten sind mit schmackhaftem Soßenpulver versetzt. So habt ihr die Gelegenheit, das Trockenfutter mit Wasser quellen zu lassen oder wahlweise einfach trocken zu verfüttern. Dafür müsst ihr zwei Teile Festival Futter mit einem Teil warmen Wasser vermengen, das eine Temperatur von 30 bis 35 Grad Celsius haben sollte. Lasst das Ganze für die nächsten 30 Minuten stehen und gebt es danach eurem Hund. Vergesst auf keinen Fall, eine Schale mit frischem Wasser daneben zu stellen.

Josera liefert wertvolle Fettsäuren, die für Gesunderhaltung und für glänzendes Fell sorgen. Habt ihr einen sportlichen und aktiven Hund, der jeden Tag volle Leistung bringt, versorgt ihn dieses Trockenfutter mit den wichtigen Bestandteilen. Ein ausgewogenes Verhältnis von

  • Phosphor,
  • Calcium,
  • Vitamin C,
  • Kupfer und
  • Mangan

sorgt für einen stabilen Knochenbau und aktive Gelenke bis ins hohe Alter. Beachtet bei der Fütterung die Fütterungsempfehlung des Herstellers direkt auf der Verpackung. Ein Vierbeiner mit einem Gewicht von 20 Kilogramm sollte im normal aktiven Zustand 180 Gramm am Tag bekommen. Bei einer erhöhten Aktivität steigt die Futterration auf 230 Gramm. Inaktive und ältere Hunde benötigen 135 Gramm Josera Festival Hundefutter.

In diesem Hundefutter finden Geflügelfleischmehl, Geflügelfett, Reis ebenso wie Vollkornreis, Lachs, Rübenfaser, Kartoffelstärke, Mineralstoffe und Geflügelprotein Verwendung. Dazu kommt das Fleisch der neuseeländischen Grünlippmuschel in getrockneter Form. Einen runden Abschluss bilden gemahlene Chicorée-Wurzeln.

11. Royal Canin 35237 Maxi Adult – 15 Kilogramm für eine schonende Verdauung

Royal Canin Hundefutter Maxi Adult 26 gibt es als 4 Kilogramm, 10 Kilogramm oder 15 Kilogramm Variante. Das Alleinfuttermittel für Hunde gilt als äußerst bekömmlich und ist für die großen Rassen mit einem Gewicht zwischen 26 bis 45 Kilogramm bestens geeignet. Royal Canin stellt sich auf die Bedürfnisse großer Hunderassen ein, die oftmals einen sehr empfindlichen Magen und Verdauungstrakt haben.

So kommt das relative Gewicht des Magen- und Darmtrakts im direkten Vergleich zum passiven Körpergewicht auf gerade einmal 3,5 Prozent. Vergleichen wir das Ganze mit kleineren Hunden, fällt eine höhere Konzentration von 7 Prozent auf. Zudem weisen große Hunde durchlässigere Darmwände auf. Im Magen kann es zu einer erhöhten Gärung kommen.

Nicht zu vernachlässigen ist der Bewegungsbedarf und die erhöhte Belastung der Knochen und Gelenke aufgrund des höheren Gewichts. So sollte die Hundenahrung gut verdaulich sein und den Hundemagen nicht weiter belasten. Der Futtermittelhersteller setzt dafür auf ausgesuchte Nährstoffe, die wiederum die Herzfunktion und die Herzmuskulatur stärken und den Knorpel- und Gelenkapparat aufbauen.

Auf Basis der Optimal Digestive Safety und einem aufwändigen Testverfahren gewährleistet Royal Canin mit seinem Hundefutter Maxi Adult 26 eine hohe Sicherheit bei der Verdauung. Die Risiken von Infekten im Magen-Darm-Bereich lassen sich auf diese Weise erheblich reduzieren.

12. Pedigree Adult Hundefutter Rind und Gemüse

Pedigree Adult Hundefutter Rind und Gemüse steht für ausgewogene und vollwertige Hundeernährung. Das Trockenfutter ist für ausgewachsene Hunde ab dem ersten Lebensjahr geeignet. Es soll die Verdauung und die Mundhygiene verbessern. Die Konsistenz der Kroketten und Brocken regt die Kautätigkeit der Hunde an. Darüber hinaus soll sich die Qualität von Fell und Haut verbessern.

Das Hundefutter ist erhältlich in einer luftdicht verschlossenen Packung mit 1,5 Kilogramm, 3 Kilogramm und 7,5 Kilogramm Inhalt oder als großer 15 Kilogramm Sack. Pedigree entwickelt sein Hundefutter gemeinsam mit Tierärzten und Spezialisten vom WALTHAM Zentrum für Tierernährung. So gewährleistet der Hersteller eine ausgewogene Basis essenzieller Nährstoffe für eine optimale Versorgung der Vierbeiner.

Werfen wir einen Blick auf die Inhaltsstoffe, treffen wir auf Fleisch, Getreide und tierische Nebenerzeugnisse ebenso wie Fette und Öle, pflanzliche Eiweißextrakte sowie Gemüse, Mineralstoffe und pflanzliche Nebenerzeugnisse. Direkt auf der Verpackung befindet sich die Fütterungsempfehlung, die sich an der Aktivität und dem Alter des Tieres orientiert. Die Fütterung stellt sich als einfach und artgerecht heraus, da sie dem Hund alles bietet, was er für ein zufriedenes Leben braucht.

13. Primum – halbfeuchtes Trockenfutter Soft Lamm mit Kartoffel

Primum stellt ein halbfeuchtes Trockenfutter her, das mit einer sehr hohen Konzentration von 72 Prozent Fleisch überzeugt. Dieses Hundefutter stammt aus deutscher Lebensmittelproduktion und ist getreidefrei. Das soll die Verträglichkeit und Akzeptanz bei den Vierbeinern optimieren. Aus Zutaten von frischem und getrocknetem Lamm und getrockneten Kartoffeln sowie Erbsen und Proteinen, Äpfeln, Zellulose, Distelöl, Kräutern, Yucca und Glukosamin entsteht ein Premiumfutter, das sich von den geläufigen Trockenfuttersorten unterscheidet.

Nicht nur der hohe Fleischanteil macht den Unterschied, sondern auch die feuchtere Konsistenz. Das halbfeuchte Futter ist für die Hunde leichter verdaulich und gilt als besonders schmackhaft. Die einzelnen Zutaten wurden schonend verarbeitet, damit sie ihren Nährstoffgehalt nicht einbüßen.

Die Brennnessel ist ein entgiftendes Heidekraut, das zugleich jede Menge Eisen liefert. Die Yuccawurzel unterstützt den Verdauungstrakt und wirkt nachhaltig gegen Arthritis. Kamille beruhigt den Magen und Dünndarm und die getrockneten Äpfel gelten als Lieferant für ungefähr 20 Vitamine und Mineralstoffe. Nicht zuletzt die Kartoffel ist als verdauliche Quelle hochwertiger Kohlenhydrate bekannt. Die darin enthaltene Stärke liefert jede Menge Energie.

Primum legt großen Wert auf eine kontrollierte Herstellung in Deutschland. Somit ist dieses Futtermittel auch für allergische Hunde geeignet. Schließlich enthält es keinerlei Getreide und nur tierische Proteine.

14. Animonda Vom Feinsten Adult für eine artgerechte Fütterung

Animonda „Vom Feinsten“ Hundefutter Adult kommt im 22er Pack zu euch nach Hause. Es handelt sich um ein Feuchtfutter, das in einer luftdicht verschlossenen Schale mit jeweils 150 Gramm eine rundum gesunde Hundeernährung realisiert. Neben dem Mix sind die folgenden Geschmacksrichtungen verfügbar:

  • Geflügel und Kabeljau
  • Geflügel und Kalb
  • Geflügel und Nudeln
  • Lamm und Vollkorn
  • Pute und Lamm
  • Rind und Kartoffeln
  • Schwein und Huhn
  • Rind und Putenherzen

Diese reichhaltige Auswahl gewährleistet eine abwechslungsreiche Ernährung, die selbst wählerische Hunde überzeugt. Animonda setzt auf eine Konsistenz aus feinen Stücken und Pasteten. Das Feuchtfutter enthält kein Getreide oder Gluten. Besonders positiv ist der hohe Fleischanteil zu bewerten. Animonda orientiert sich an den Bedürfnissen eines ausgewachsenen Hundes und stellt für jede Lebensphase das passende Hundefutter her. So gibt es neben dem Adult Mix ein Feuchtfutter für Senioren und Junioren.

Es versteht sich von selbst, dass dieses Trockenfutter frei von Zucker, Soja und künstlichen Konservierungs- und Farbstoffen ist. In der Lebensphase von ein bis sechs Jahren ernähren sich die Hunde mit Animonda ausgewogen und gesund.

15. Animonda GranCarno Hundefutter Original Adult Mix 2 aus 6 Varietäten

Animonda Gran Carno Hundefutter ist ein Feuchtfutter in Büchsen. Auch hier liefert der Hersteller unterschiedliche Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel Rind und Entenherz, Rind und Lachs, Rind und Wild oder Hirsch und Äpfel. In dem Paket sind sechs Hundefutterbüchsen zu je 800 Gramm enthalten. Ein Hund mit einem Gewicht von 10 Kilogramm frisst 650 Gramm Feuchtfutter. Der Proteingehalt kommt auf 10 Prozent und der Anteil an Fetten auf 7,5 Prozent. Mit einer sehr hohen Feuchtigkeit von 79 Prozent, wichtigen Vitaminen und frischem Fleisch setzt der Hersteller auf Qualität und einen artgerechten Speiseplan.

Animonda versorgt die Hunde mit frischen Zutaten wie Muskelfleisch, Leber, Lunge und Herz. Darüber kann auch der Vitamin- und Mineralstoffgehalt gesichert werden. Über eine schonende Zubereitung bleiben die wichtigen Bestandteile erhalten. Zudem gewährleistet Gran Carno den natürlichen, typischen Fleischgeschmack. Auch in der Deklaration setzt Animonda auf Transparenz und liefert im Detail jede Zutat auf der Büchse.

Nach der Gentle-Nutrition-Formel entwickeln die Ernährungsexperten eine hochwertige, energiereiche Hundekost, die bekömmlich eine reibungsfreie Verdauung gewährleistet und die Agilität der Hunde unterstützt. Das macht sich in einem ausgeglichenen Wohlbefinden positiv bemerkbar.

Wahlweise variiert ihr die Feuchtfutter Ernährung mit dem passenden Trockenfutter aus dem Hause Animonda. Im direkten Hundefutter Vergleich punktet dieses Nassfutter noch dazu mit einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis, das nicht auf Kosten der Qualität geht.

Welches Hundefutter gibt es im Handel?

bestes HundefutterGrundsätzlich lassen sich drei Formen der Hundefütterung unterscheiden. Hundehalter sollten sich vor der Anschaffung eines Vierbeiners Gedanken darüber machen, wie sie später in der Fütterung vorgehen. Die meisten Hundehalter bekommen vom Züchter ein Welpenfutter mit nach Hause. Es ist empfehlenswert, über die ersten Wochen und Tage dieses Futter zu füttern. Eine Futterumstellung wäre für den kleinen und sensiblen Organismus am Anfang zu schwer. Zumal viele Welpen im neuen Zuhause ohnehin zu Durchfall und Verdauungsbeschwerden neigen, sollte wenigstens in dem Napf das vertraute Futter bleiben. Später ist eine Umstellung auf Junior-Futter kein Problem.

Trockenfutter

Eine günstige und einfache Möglichkeit, den Hund artgerecht zu ernähren, bietet Trockenfutter. Die Hersteller haben den Zutaten bei der Zubereitung Feuchtigkeit entzogen und diese in komprimierter Form zu den Kroketten zusammengepresst. Dabei sollten Herrchen und Frauchen bedenken, dass dieser Mangel an Feuchtigkeit unbedingt mit der passenden Menge Wasser auszugleichen ist.

Neben einem gefüllten Napf Trockenfutter gehört unbedingt frisches Wasser für euren Vierbeiner. Wechselt das Wasser mehrere Male am Tag. Andernfalls können sich unangenehme Schwebstoffe absetzen.

Vorteile & Nachteile von Trockenfutter:

  • Saubere, einfache Fütterung
  • Schonende Zubereitung
  • Kroketten für den aktiven Abrieb des Zahnbelags
  • Trockenfutterbeutel luftdicht verschlossen
  • Für Welpen, junge und ausgewachsene Hunde sowie Senioren
  • Kann zu Verdauungsbeschwerden führen bei empfindsamen Hunden
  • Quellt im Magen auf
  • Hastige Fresser können sich an den Kroketten verschlucken

Feuchtfutter oder Nassfutter

Wie es der Name vermuten lässt, hat Feuchtfutter einen höheren Wasseranteil. Es handelt sich um Fleischbrocken oder Fisch in Sauce oder Gelee. Auch Pasteten kommen als Hundefutter und Feuchtfutter in den Handel. Viele Hunde sprechen besser auf Nassfutter als auf Trockenfutter an. In punkto Zahnsteinabrieb sollten Hundehalter unbedingt auf eine Varianz aus trockenem und nassem Futter achten.

Eine alleinige Fütterung mit Nassfutter erhöht die Gefahr von unangenehmem Mundgeruch und Zahnstein, da der Zahnbelag nur unzureichend abgerieben wird. Alternativ zum Trockenfutter könnt ihr eurem Vierbeiner Kausnacks anbieten. Ob Hundefutter ohne Getreide, Welpenfutter, Tiernahrung oder gutes Hundefutter für ältere Hunde: Das Trockenfutter sollte Fleisch liefern und auf künstliche Zusätze verzichten.

Vorteile & Nachteile von Feuchtfutter:

  • Hoher Feuchtigkeitsgehalt
  • Als Pastete, in Gele oder als fleischige Brocken
  • In luftdicht verschlossenem Frischebeutel
  • Schonende Zubereitung und hoher Nährstoffgehalt
  • Wenig Zahnabrieb durch weiche Textur
  • Geöffnete Hundefutterdose nur ein bis zwei Tage im Kühlschrank haltbar
  • Große Preisspanne zwischen den Herstellern

BARFEN

Es handelt sich um eine biologisch artgerechte Fütterung. BARFEN ist in aller Munde, aber nichts für Anfänger. Im Prinzip verbirgt sich dahinter das Frischfutter, das den Vorstellungen der ursprünglichen Ernährung der Wölfe am nächsten kommt. Das Hauptaugenmerk liegt auf hochwertigem Fleisch, das dem Hund bereits die wichtigsten Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe liefert. Um eine ausgeglichene Konsistenz und eine harmonische Ernährung beim BARFEN umzusetzen, müssen die Tierhalter Erfahrung, Wissen, Know-how und Zeit mitbringen.

Schließlich geht es darum, jedes Gericht für den Vierbeiner erst einmal zuzubereiten. Eine zeitsparende und effektive Methode ist das Vorbereiten mehrerer Portionen und das Wegfrieren. So müsst ihr eigentlich nichts weiter machen, als den Beutel mit dem Frischfutter aus dem Gefrierschrank zu nehmen, auftauen zu lassen und zu verfüttern. Im Handel gibt es sehr hochwertige Premium Frischfuttermittel, die der BARF-Qualität nahe kommen. BARFEN beim Hund ist artgerecht, aber mit einem hohen Aufwand verbunden.

Vorteile & Nachteile vom BARFEN:

  • Hoher Fleischanteil: Muskelfleisch
  • Volle Kontrolle über die Inhaltsstoffe
  • Individuell auf die Bedürfnisse der Hunde ausgerichtet
  • Abwechslungsreich, natürlich und schonend
  • Sehr aufwendig in der Herstellung
  • Nicht für Anfänger geeignet
  • Fütterungsfehler können schwerwiegende Folgen für die Gesundheit haben

Fütterungsmenge: Wie viel darf mein Hund am Tag fressen?

Hundefutter VergleichViele Hundehalter meinen es mit ihrem Vierbeiner zu gut. Wenn er sie bettelnd anblickt, zücken sie ein Leckerli oder füllen den Hundenapf einmal öfter am Tag. Dabei ist dieses gut gemeinte Verhalten destruktiv für die Gesundheit und das Gewicht.

Ein gesunder Hund hält sein Idealgewicht und kann damit glücklich und zufrieden leben. Übergewichtige Hunde tragen ein erhebliches gesundheitliches Risiko. Bevor ihr mit der Fütterung beginnt, solltet ihr auf jeden Fall einen Blick auf die Fütterungsempfehlungen der Hundefutterhersteller werfen. Egal wo ihr euer Hundefutter kauft, ist das der wichtigste Anhaltspunkt für die Fütterungsmenge.

Einen zweiten Aspekt bilden die Belastung und die Aktivität sowie das Alter des Hundes. So sind vereinzelte Rassen mit einer pauschalen Fütterungsempfehlung nicht gut beraten. Es macht einen Unterschied, ob ihr einen älteren Hund zuhause habt, der vornehmlich seinen Platz im Hundekorb sucht und treu auf den Gassirunden mit euch geht oder ob ihr mit eurem Vierbeiner regelmäßig auf den Hundeplatz geht und Fahrrad fahrt. Mit der Zeit entwickelt ihr ein Gefühl für die Futtermenge und könnt diese individuell anpassen.

Achtung: Welpen, junge Hunde, trächtige Hündinnen und säugende Hündinnen haben einen beträchtlich höheren Bedarf an Hundefutter. Ihr solltet diesen nach oben setzen.

Hundefutter Kauf: Was beachten?

Auf das solltet ihr achtenWenn ihr euch für ein Trockenfutter, Nassfutter oder Frischfutter entschieden habt, solltet ihr auf das passende Alter achten. So gibt es ein spezielles Futter für:

  • Welpen
  • Junghunde
  • Zuchthunde
  • Ausgewachsene Hunde
  • Senioren
  • Allergische Hunde

Die Futtermittelbranche bietet für jeden Bedarf das passende Hundefutter online. Auf diese Weise könnt ihr aus dem aktuellen Hundefutter Vergleich auf jeden Fall die Sorte finden, die zu eurem Vierbeiner passt. Hochwertiges Premiumfutter setzt auf Transparenz in der Deklaration der Inhaltsstoffe und verwendet einen besonders hohen Fleischanteil als wichtigste Zutat.

Was ist in gutem Hundefutter enthalten?

Viel hilft nicht viel! Auch wenn Fleisch eine der Grundzutaten für Hundefutter ist, sollte der Proteinlieferant nicht übermächtig im Hundefutter auftauchen. Die Folgen einer Überversorgung können verheerend für die Gesundheit und den Organismus sein. Das Hauptaugenmerk liegt also auf den pflanzlichen Bestandteilen, die mit dem Fleisch abzustimmen sind.

  1. Frisches Fleisch: Der Garant für hochwertige Proteine ist 50 bis 70 Prozent frisches Fleisch. Idealerweise handelt es sich um mageres Muskelfleisch. Darin sind nämlich nicht nur Proteine, sondern auch Vitamine, Mineralien und wertvolle Fettsäuren enthalten.
  2. Obst und Gemüse: Wenn euer Hund auch bei einer Gurke die Nase rümpft, benötigt er für eine artgerechte Ernährung Obst und Gemüse. Darin sind lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Eine sinnvolle Konzentration kommt auf 20 Prozent.
  3. Innereien: Die Konzentration der Innereien sollte nicht zu hoch ausfallen und bei 10 Prozent liegen. Besonders hochwertig ist die Rinderniere, denn sie liefert jede Menge Eiweiß. Im Gegensatz dazu enthält sie nur wenig Fette. In Innereien enthalten sind Biotin, Vitamin A, Vitamin D und Eisen.
  4. Öle: Eine gesundheitsfördernde Wirkung haben hochwertige Öle wie Rapsöl, Walnussöl, Leinöl oder Kürbiskernöl. Sie stärken das Herz-Kreislauf-System und verhindern die geläufigen Hautprobleme. Einige Öle sorgen also für ein glänzendes und gesundes Fell.
Achtung: Es gibt eine ganze Reihe von Hunden, die auf Getreide und Gluten allergisch reagieren. Hier ist von einer Lebensmittelunverträglichkeit die Rede. Herrchen und Frauchen hilft es, wenn sie beim Hundefutter zunächst auf Getreide verzichten.

Warum Hundefutter einweichen?

Hundefutter TestGerade wenn Hunde sehr hastig fressen, solltet ihr trockenes Hundefutter unbedingt eingeweichen. Andernfalls können sich die Tiere an den harten Kroketten verschlucken. Das führt zu unnötigen Risiken, die sich durch das Einweichen in Wasser oder durch spezielles Hundefutter im Napf verhindern lassen. Diese Näpfe erkennt ihr an den Ausstülpungen in ihrem Inneren. So muss der Hund mit der Zunge die einzelnen Stücke heraussuchen und kann nicht mehr so hastig schlingen.

Hundefutter: Wie lange ist es haltbar?

Wer sich fragt, wie lange er das Hundefutter stehen lassen kann, dem geht es um die Haltbarkeit und Lebensdauer. Grundsätzlich sind die fest verschlossenen Hundefutterbeutel und die geschlossenen Dosen über eine gewisse Zeit haltbar.

Die Lebensdauer läuft Tag für Tag ab, sobald ihr die Verpackung öffnet. Lagert das Hundefutter auf jeden Fall in einem luftdicht verschlossenen Behältnis und verbraucht es in absehbarer Zeit. Gerade bei Frischfutter sollte das Hundefutter nach zwei Tagen nicht mehr verfüttert werden. Zudem sollte es einen Platz im Kühlschrank bekommen und am besten abgedeckt vor Bakterien geschützt sein.

Gibt es einen Hundefutter Test bei der Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest UrteilDer letzte Hundefutter Test der Stiftung Warentest geht auf das Jahr 2019 zurück. Die Experten haben Feuchtfutter unter die Lupe genommen und festgestellt, dass etwa jedes zweite Hundefutter durchfällt. So klagen Hundebesitzer über gesundheitliche Beschwerden und Unverträglichkeiten, die auf eine unzureichende Versorgung mit wichtigen Nährstoffen, wie Calcium und Phosphor, zurückgehen. Hier von einer Seltenheit zu sprechen, ist schlichtweg falsch. Denn in vielen Hundefutter-Sorten fehlen die wichtigen Nährstoffe.

An der einen Stelle fehlen Kupfer und Linolsäure. Bei einer anderen Sorte Calcium oder Vitamin B1. Im Ergebnis haben neun von 26 feuchten Alleinfuttermitteln eine mangelhafte Bewertung erhalten. Im Vergleich dazu sind sechs Futtersorten mit „Sehr gut“ bewertet worden. Sie liefern den Vierbeinern alles, was sie benötigen. Die Bandbreite reicht vom Discount-Futter über die Markenprodukte der bekannten Hersteller. Positiv fielen unterschiedliche Gewichtsklassen und passend dazu die richtigen Futtermengen auf.

Die Stiftung Warentest verweist nochmals deutlich darauf, dass der Hund zwar mit dem Wolf verwandt ist, aber nach 15.000 Jahren Domestizierung seinen ganz eigenen Verdauungsapparat entwickelt hat. Die Tiere sind in der Lage, effektiver zu verdauen und haben oftmals mit Getreide in gewissen Dosierungen keine Probleme. Dennoch warnen die Experten, die Hundeernährung zu menschlich zu gestalten und die Tiere zum Beispiel mit zu viel Nahrung zu versorgen. Das Ergebnis sind in Deutschland viele übergewichtige Hunde, die neben dem Hundefutter zu viele Leckerbissen und Hundesnacks bekommen.

Es muss nicht immer das Premiumfutter aus reinem Muskelfleisch und edlem Filet sein. So gelten Innereien in der richtigen Konsistenz als elementare Nährstoffquellen, die wichtige Vitamine liefern. Wer von Anfang an beim Hundefutter Kauf auf zertifiziertes und qualitativ hochwertiges Trockenfutter oder Nassfutter setzt, kann den geläufigen Problemen aus dem Weg gehen.

Experten antworten: Was muss drin sein im Alleinfuttermittel?

Diese Frage haben sich die Experten der Stiftung Warentest gestellt. Und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:

  • Aminosäuren: Für das Herz und die Muskeln der Tiere sind die Aminosäuren äußerst wichtig. Zu den zwei elementaren Bestandteilen gehören Methionin und Cystein. Diese sind insbesondere in Muskelfleisch und tierischen Organen enthalten.
  • Spurenelemente: Selen, Eisen, Zink, Kupfer oder Mangan gehören ebenso wie Jod zu den entscheidenden Spurenelementen. Sie sind für die Zähne, die Gefäße und die Haare sowie für die Blutbildung von großer Bedeutung.
  • Mengenelemente: Die Gruppe der Mineralstoffe sollte im Hundefutter in ausreichendem Maße vorhanden sein. Schließlich haben Hunde einen dreimal so hohen Bedarf im Vergleich zum Menschen.
  • Vitamine: Ein äußerst wichtiges Vitamin in der Hundeernährung ist das Vitamin B1. Der Futtermittelhersteller muss dieses höher dosieren, da es gerade beim Feuchtfutter durch die starke Erhitzung zerstört wird.

Zu welchen Ergebnissen kommt Öko Test beim Hundefutter Test?

Urteil von ÖKO TestDie Experten der Öko Test haben zehn Biohundefutter getestet. Im direkten Vergleich veranschlagen die Hersteller eine entschieden höhere Kostenpauschale für das Bio-Futter. Das Fleisch für die Herstellung stammt dann nicht aus konventioneller Massentierhaltung, enthält weniger Zusatzstoffe und ist frei von Gentechnik. Im direkten Vergleich ist der Fleischanteil bedeutend höher. Im Großen und Ganzen haben die Tester im Bio-Futter dieselben Zutaten wie in dem konventionellen Hundefutter gefunden.

Leider kassierten mehr als die Hälfte der Bio-Hundefutter eine ungenügende oder mangelhafte Bewertung. Im Endeffekt waren die Experten nicht restlos überzeugt von der Bio-Qualität. Wenn die Hersteller ihre Futter auch als Alleinfuttermittel deklarieren, konnte nicht jeder dieses Versprechen erfüllen. Allein in neuen Sorten war überhaupt kein Vitamin D enthalten. Anderen fehlte das wichtige Vitamin B1. Es ist nicht ausreichend, auf die Bio-Qualität zu setzen. Auch hier müssen Hundehalter zweimal hinsehen, um eine Über- oder Unterversorgung zu vermeiden.

11 Welpenfutter im Test

Ein weiterer Hundefutter Test aus dem Jahr 2008 konzentriert sich auf das Welpenfutter für die Jüngsten. Es gilt als allgemein üblich, einem jungen Hund und Welpen ein spezielles Hundefutter zu geben. Es unterscheidet sich von dem Erwachsenenfutter in der Nährstoffzusammensetzung. Außerdem gelten die Zutaten als besser verträglich und leichter verdaulich. Schließlich befindet sich der Organismus und Verdauungsapparat mitten in der Entwicklung.

Im Vergleich zum Gewicht nimmt ein Welpe viel mehr Futter auf. Das ist bei der Rationierung zu beachten. Nur die Welpenfutter, die wirklich schonend verarbeitet wurden, liefern die notwendige Nährstoffkonzentrationen. So sind Welpen in der Lage, bindegewebsarmes Fleisch besser zu verdauen. Der junge Dünndarm nimmt die Nährstoffe effizienter auf und kann diese verarbeiten.

Hundefutter Vergleich 2020 : Findet jetzt euer bestes Hundefutter

Platz Artikel Zeitpunkt Preis Einkaufen
1. Purina PRO PLAN DOG Medium Adult Hundefutter 10/2019 51,90€ Zum Angebot
2. Josera SensiPlus Hundefutter mit Ente 11/2018 34,29€ Zum Angebot
3. Pedigree Vital Protection / Hundefutter Multipack mit 4 Sorten Fleisch in Sauce 11/2018 29,59€ Zum Angebot
4. WOLFSBLUT Trockenfutter WILD DUCK Ente + Kartoffel Adult 11/2018 70,00€ Zum Angebot
5. Happy Dog 60121 Hundefutter Mini Africa 11/2018 19,87€ Zum Angebot
6. Royal Canin 35206 Mini Adult 8 kg 11/2018 34,95€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Purina PRO PLAN DOG Medium Adult Hundefutter
Nach oben