Die 9 besten In-Ear-Kopfhörer im Vergleich – perfekte Klänge direkt im Ohr – 2020 Test und Ratgeber

Wie lassen sich lange Fahrten und Wartezeiten am besten überbrücken? Richtig: Mit guter Musik. Wenn ihr unterwegs Musik hören möchtet, ohne auch eure Mitmenschen damit zu beschallen, braucht ihr natürlich ein Paar Kopfhörer. Diese sollten eine gute Klangqualität besitzen, nicht ständig aus den Ohren fallen und natürlich möglichst günstig sein. Gerade für unterwegs seid ihr mit In-Ear-Kopfhörern am besten bedient. Sie sind klein, handlich und bieten euch dennoch eine gute Soundqualität.

Nun gibt es allerdings ein kleines Problem. Die Vielfalt an In-Ear-Kopfhörern ist riesig und die Preise variieren zwischen weniger als 10 Euro bis über 500 Euro. Damit ihr nicht von dem riesigen Angebot an verschiedenen Kopfhörern erdrückt werdet, haben wir neun verschiedene Produkte für euch vergleichen. Hier erfahrt ihr, wodurch sich die einzelnen In-Ear-Kopfhörer auszeichnen. In unserem anschließenden Ratgeber könnt ihr lesen, welche Vor- und Nachteile euch In-Ear-Kopfhörer bieten und worauf ihr achten solltet, wenn ihr euch welche kaufen möchtet.

Die besten 4 In-Ear-Kopfhörer im ausführlichen Vergleich

COSPOR Ohrhörer Noise Cancelling
Hersteller
COSPOR
Kabellänge
120 cm
Integriertes Mikrofon
Bluetooth
Fernbedienung
Zubehör
3x Ohrstöpsel, 1x Kabelclip, 1x Reiseetui
Farbe
Blau/Schwarz
Gewicht
18,1 g
Zum Angebot
Erhältlich bei Preis prüfen Preis prüfen
KLIM Fusion Audio Kopfhörer
Hersteller
KLIM
Kabellänge
160 cm
Integriertes Mikrofon
Bluetooth
Fernbedienung
Zubehör
5x Ohrstöpsel, 1x Kabelclip, E-Book 7 Tipps, um Ihren Computer länger am Laufen zu halten, 1x Adapter
Farbe
Schwarz
Gewicht
18,1 g
Zum Angebot
Erhältlich bei 19,97€ 19,99€
TOPLUS Kopfhörer
Hersteller
TOPLUS
Kabellänge
120 cm
Integriertes Mikrofon
Bluetooth
Fernbedienung
Zubehör
3x Ohrstöpsel
Farbe
Schwarz
Gewicht
31,8 g
Zum Angebot
Erhältlich bei 9,99€ 10,95€
Anker Bluetooth-Kopfhörer SoundBuds Flow
Hersteller
ANKER
Kabellänge
60 cm
Integriertes Mikrofon
Bluetooth
Fernbedienung
Zubehör
3 x Ohrstöpsel, 3 x Ohrbügel, 1 x Ladekabel, 1 x Kabelclip, 1 x Shirtclip, 1 x Reiseetui
Farbe
Schwarz
Gewicht
13,6 g
Zum Angebot
Erhältlich bei 20,99€ 25,19€
Abbildung
Modell COSPOR Ohrhörer Noise Cancelling KLIM Fusion Audio Kopfhörer TOPLUS Kopfhörer Anker Bluetooth-Kopfhörer SoundBuds Flow
Hersteller
COSPOR KLIM TOPLUS ANKER
Kabellänge
120 cm 160 cm 120 cm 60 cm
Integriertes Mikrofon
Bluetooth
Fernbedienung
Zubehör
3x Ohrstöpsel, 1x Kabelclip, 1x Reiseetui 5x Ohrstöpsel, 1x Kabelclip, E-Book 7 Tipps, um Ihren Computer länger am Laufen zu halten, 1x Adapter 3x Ohrstöpsel 3 x Ohrstöpsel, 3 x Ohrbügel, 1 x Ladekabel, 1 x Kabelclip, 1 x Shirtclip, 1 x Reiseetui
Farbe
Blau/Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz
Gewicht
18,1 g 18,1 g 31,8 g 13,6 g
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Preis prüfen Preis prüfen 19,97€ 19,99€ 9,99€ 10,95€ 20,99€ 25,19€

Weitere praktische Produkte rund um den Kopfhörer

KopfhörerBluetooth-KopfhörerFunkkopfhörer

1. COSPOR Ohrhörer Noise Cancelling – mit Natural-Sound-Quality-Hochleistungstreiber

Das erste Produkt in unserem Vergleich sind sehr günstige In-Ear-Kopfhöhrer von dem Hersteller COSPOR. Die Kopfhörer haben einen Lautsprecherdurchmesser von 1 Millimeter und eine Kabellänge von 1,2 Metern. Ausgestattet mit dem Natural-Sound-Qualitiy-Hochleistungstreiber könnt ihr euch bei diesen Kopfhörern auf hervorragenden Bass in euren Lieblingssongs freuen. Ein eingebautes Mikrofon sorgt für bequemes Freisprechen und mit der Multifunktionstaste könnt ihr eure Lieder kinderleicht pausieren oder überspringen, ohne das Handy herauszuholen. Mit 15 Gramm sind die COSPOR Kopfhörer natürlich auch sehr leicht und fallen unterwegs oder beim Sport kaum auf.

Ein besonderes Feature dieser Kopfhörer ist das magnetische Design. So könnt ihr die In-Ear-Kopfhörer einfach aneinanderheften und in eure Tasche stecken, ohne dass diese verheddern.

Auch optisch können sich die In-Ear-Kopfhörer von COSPOR in jedem Fall sehen lassen. Durch die schwarzen Ohrenkappen schimmert das rote Verbindungsstück und bildet einen leichten Kontrast zu den ansonsten in Grau gehaltenen Kopfhörern. An der Rückseite befinden sich die silbernen Magnete. Das Kabel ist mit einem blau-schwarzen Rautenmuster verziert und stellt das optische Highlight dieser Kopfhörer dar. Insgesamt bekommt ihr hier sehr ansehnliche und funktionale Kopfhörer für den alltäglichen Gebrauch.

2. KLIM Fusion Audio Kopfhörer – Form-Memory-Kopfhörer für optimalen Halt

Weiter geht es mit den Klim Fusion Audio Kopfhörern, die sich ebenfalls ins untere Preissegment einordnen. Habt ihr auch immer das Problem, dass die In-Ear-Kopfhörer einfach nicht so richtig passen wollen? Damit steht ihr nicht alleine da. Auch der Hersteller Klim hat dieses Problem erkannt und daraufhin die Form-Memory-Kopfhörer entwickelt. Diese lassen sich durch einen speziellen Schaum sehr komfortabel tragen und passen sich der individuellen Form eurer Ohren an.

So könnt ihr eure Kopfhörer problemlos mehrere Stunden tragen, ohne Ohrenschmerzen zu bekommen. Mit einer Kabellänge von 1,6 Metern besteht dabei auch nicht die Gefahr, dass ihr euch die In-Ears versehentlich aus den Ohren zieht. Darüber hinaus hat der Hersteller bei diesen Kopfhörern besonderen Wert auf starken und tiefen Bass gelegt, sodass sie sich nicht nur bequem tragen lassen, sondern auch sehr gut klingen.

Bei In-Ear-Kopfhörern gibt es einen großes Problem: Sie gehen schnell kaputt. Deshalb hat der Hersteller die Klim Fusion so gebaut, dass ihr möglichst lange Freude daran habt. Um euch das zu beweisen, bekommt ihr 5 Jahre Garantie auf dieses Produkt.

Optisch bestechen die KLIM Fusion Kopfhörer durch ein modernes aber schlichtes Design. Die Kopfhörer sind komplett in Schwarz gehalten und zeigen auf der Rückseite das einprägsame KLIM Logo. Auch an der Seite ist ein KLIM-Schriftzug zu sehen, sowie eine Markierung für den rechten sowie den linken Kopfhörer. Unter dem Strich bekommt ihr hier sehr alltagstaugliche Kopfhörer zu einem günstigen Preis.

3. TOPLUS Kopfhörer – günstige Kopfhörer mit integriertem Multifunktionsknopf

Das nächste Produkt in unserem Vergleich zeichnet sich vor allem durch einen extrem günstigen Preis aus. Die TOPLUS Kopfhörer können Lärm von außen effektiv minimieren und bieten euch durch einen breiten Frequenzbereich eine gute Klangqualität. Eine weicher und leichter Ohrstöpsel bietet euch auch beim Sport einen hohen Tragekomfort und verhindert, dass euch die Kopfhörer ungewollt aus den Ohren fallen. Darüber hinaus sind die Ohrstöpsel äußerst flexibel und passen sich gut an die individuelle Form eurer Ohren an, was auch bei langer Benutzung keine Ohrenschmerzen aufkommen lässt.

Die TOPLUS Kopfhörer verfügen über einen Multifunktionsknopf, mit dem ihr eure Musiktitel überspringen und stoppen sowie Anrufe entgegennehmen könnt. Durch das integrierte Mikrofon ist es euch außerdem möglich, die Kopfhörer als Headset zu verwenden.

Was das Design betrifft, beschränken sich die TOPLUS Kopfhörer auf das Wesentliche. Für einen möglichst hohen Tragekomfort sind die Ohrstöpsel leicht seitlich am eigentlichen Kopfhörer angebracht. Ansonsten sind die Kopfhörer gänzlich in Schwarz gehalten und überzeugen durch eine moderne aber unauffällige Optik. Sucht ihr sehr günstige In-Ear-Kopfhörer, die euch trotzdem eine gute Soundqualität bieten? Dann könnten die TOPLUS Kopfhörer euren Ansprüchen gerecht werden.

4. Anker Bluetooth Kopfhörer SoundBuds Flow – wasserfeste Kopfhörer

Habt ihr auch das Problem, dass ihr euch die Kopfhörer häufig durch einen versehentlichen Zug am Kabel aus den Ohren zieht? Dann sind In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth wahrscheinlich die beste Wahl. Mit den Bluetooth-Kopfhörern von Anker erlebt ihr bis zu sieben Stunden ununterbrochen Musikgenuss, ohne diese aufladen zu müssen. Über die 6 Millimeter Treiber ermöglichen euch die Kopfhörer einen klaren und detailgetreuen Musikgenuss. Mit gerade einmal 13,6 Gramm sind die Bluetooth Kopfhörer von Anker federleicht, fallen nicht aus den Ohren und sind damit der perfekte Begleiter für euer Workout. Die mitgelieferten verschiedenen Ohrstöpsel und Ohrhaken garantieren euch perfekten Halt.

Eine interessante Besonderheit an diesen Kopfhörern ist, dass sie vollständig wasserfest sind. Egal ob ihr beim Sport viel schwitzt oder unerwartet vom Regen überrascht werdet, die Bluetooth-Kopfhörer von Anker halten Stand.

Die Blutooth-Kopfhörer überzeugen vor allem durch ihre moderne, kabellose Optik. An der Rückseite der komplett in Schwarz gehaltenen Kopfhörer befindet sich ein unauffälliger Anker-Schriftzug. Die mitgelieferten Ohrhaken aus Gummi sorgen nicht nur für perfekten Halt, sondern verleihen den Kopfhörern auch optisch den letzten Schliff. Falls ihr möglichst komfortable Kopfhörer für euer Training sucht, sind die Bluetooth-Kopfhörer von Anker in jedem Fall eine Überlegung wert.

5. LIAM & DAAN In Ear Kopfhörer „Swan“ Ceramic

Ein Beispiel für besonders preiswertere In Ear Kopfhörer stellt auch das Modell „Swan“ Ceramic der Marke LIAM & DAAN dar, das zu einem niedrigen Einsteigerpreis für euch erhältlich ist. Diese Kopfhörer sind mit einem Klinkenstecker ausgestattet, sodass sich das Modell also mit fast allen Audioquellen kombinieren lässt. Vor allem für das klassische Musikhören oder auch für Hörbücher und Podcasts sind diese In Ear Kopfhörer der Marke LIAM & DAAN also wirklich sehr gut geeignet.

Wenn ihr auf der Suche nach einem Kopfhörer im beliebten In-Ear-Design sein solltet und zudem eine extravagante Optik und ein Keramikgehäuse voraussetzt, so bekommt ihr hier für vergleichsweise wenig Geld eine passende Ausführung, die sich wirklich sehen lassen kann.

Zu den Besonderheiten zählt unter anderem, dass sich diese Kopfhörer flexibel an die individuelle Ohrform des Nutzers anpassen. Hierfür setzt der Hersteller auf ein spezielles Silikonmaterial. Um die Kopfhörer zudem möglichst langlebig zu gestalten, wird auch ein Aramid-verstärktes Anschlusskabel verbaut. Dieses spezielle Kabel ist vor allem für den Dauereinsatz konzipiert, sodass Kabelbrüche oder ähnliche Defekte fortan ausgeschlossen werden können.

6. TaoTronics Bluetooth Kopfhörer 4.1 – wasserfest durch hochwertige Nanobeschichtung

Auch der Hersteller TaoTronics hat ein paar Bluetooth-Kopfhörer im Angebot, die ihr zu einem verhältnismäßig günstigen Preis erwerben könnt. Diese müsst ihr in nur zwei Stunden komplett aufladen und anschließend bis zu acht Stunden Musik hören. Damit habt ihr mehr als genug Zeit für ein ausgiebiges Workout oder den Weg zur Arbeit. Falls ihr gerade keine Musik hört, könnt ihr die Kopfhörer durch zwei integrierte Magneten miteinander verbinden und euch um den Hals hängen, damit sie nicht verloren gehen. Auch Telefongespräche sind mit diesen Kopfhörern dank CVC 6.0 Geräuschunterdrückung und einem intrigierten MEMS-Mikrofon problemlos möglich.

Dank der hochwertigen Nanobeschichtung sind die Kopfhörer perfekt vor Feuchtigkeit geschützt. Neigt ihr beim Sport zum Schwitzen oder trainiert gerne draußen? Mit den TaoTronics Kopfhörern kein Problem.

Auch die Kopfhörer von TaoTronics sind von eher schlichtem Design. Was bei den komplett in Schwarz gehaltenen Kopfhörern besonders auffällt, sind die sogenannten Ohrhaken aus Gummi, die nur bei wenigen Modellen zu finden sind und euch einen besseren Halt der Kopfhörer gewährleisten. Sucht ihr robuste und kostengünstige Bluetooth-Kopfhörer? Dann solltet ihr die TaoTronics Kopfhörer in jedem Fall in die engere Wahl ziehen.

7. Anker SoundBuds Surge – mit High-Fidelity-Audio-Technologie

Der Hersteller Anker hat auch noch ein weiteres Paar Bluetooth-Kopfhörer parat. Diese überzeugen vor allem durch ihre High-Fidelity-Audio-Technologie, welche euch durch starke 6 Millimeter Treiber kristallklaren Sound gewährleisten. Mit 13,6 Gramm sind die Kopfhörer außerdem extrem leicht, sodass sie euch nicht so schnell aus den Ohren fallen. Auch die Bluetooth-Kopfhörer von Anker sind mit zwei Magneten ausgestattet, sodass ihr diese miteinander verbinden und wie eine Kette um den Hals tragen könnt, wenn ihr gerade keine Musik hört. Damit die Kopfhörer auch wirklich exakt in eure Ohren passen liefert euch der Hersteller vier verschiedene Ohrstücke in den Größen XS, S, M und L.

Auch der Hersteller Anker hat natürlich darauf geachtet, dass die Kopfhörer wasserfest sind, sodass ein schweißtreibendes Training oder unerwarteter Regen diesen nichts anhaben kann. Außerdem bietet euch der Hersteller bei diesem Produkt 18 Monate Garantie und einen freundlichen Kundenservice.

Was das Design betrifft, heben sich die Anker Kopfhörer kaum von anderen Produkten aus unserem Vergleich ab. Wie auch schon beim letzten Modell, sind die Ohrhaken aus Gummi hier die einzige Besonderheit der in schlichtem Schwarz gehaltenen Kopfhörer.

8. Bluetooth Kopfhörer ShineFuture – komplett kabellose Bluetooth-Kopfhörer

Die Bluetooth-Kopfhörer von ShineFuture sind eines der preisintensiveren Produkte in unserem großen In-Ear-Kopfhörer-Vergleich. Dafür bekommt ihr aber auch hochwertige Kopfhörer mit der sogenannten CVC6.0 Noise Cancelling-Technologie, die für ausgezeichnete Klangqualität sorgt. Zudem sind die Kopfhörer komplett kabellos. Selbst das kurze Verbindungskabel zwischen den beiden In-Ears, wie es bei anderen Bluetooth-Kopfhörern in unserem Vergleich vorhanden ist, entfällt hier. Damit euch die beiden Kopfhörer nicht verloren gehen, werden Sie in einem winzigen Kästchen geliefert, in dem ihr die Geräte sowohl transportieren, als auch aufladen könnt.

Das ergonomische Design der ShineFuture-Kopfhörer passt durch den perfekten Winkel hervorragend in die Ohren der meisten Anwender.

Optisch haben diese In-Ear-Kopfhörer von ShineFuture große Ähnlichkeit mit den Ear-Pods von Apple. Die komplett in Weiß gehaltenen Kopfhörer überzeugen vor allem durch ihr modernes, ergonomisches Design und lassen sich auf den ersten Blick nicht von den beliebten Apple-Kopfhörern unterscheiden. Wolltet ihr schon immer die Ear-Pods von Apple haben, möchtet aber nicht so viel Geld investieren? Dann habt ihr mit den Bluetooth-Kopfhörern von ShineFuture nun die perfekte Alternative gefunden.

9. Panasonic RP-HJE125-KI – in zwölf verschiedenen Farben erhältlich

Zu guter Letzt möchten wir euch noch ein Paar extrem günstige In-Ear-Kopfhörer von dem bekannten Hersteller Panasonic vorstellen. Hierbei handelt es sich mit Abstand um das günstigste Produkt in unserem In-Ear-Kopfhörer-Vergleich. Dafür können diese Kopfhörer allerdings mit keinen besonderen Features punkten. Es handelt sich um ganz herkömmliche In-Ear-Kopfhörer mit einem 3,5 Millimeter Klinkenstecker. Im Lieferumfang sind drei verschiedene Paare Ohrstöpsel in den Größen S, M und L enthalten. Sucht euch einfach die heraus, die am besten in eure Ohren passen.

Mit zwölf verschiedenen Farben bietet euch der Hersteller eine riesige Auswahl, in der ihr mit Sicherheit eine Farbe findet, die euch gefällt.

Optisch überzeugen die Panasonic Kopfhörer durch ihr schlichtes, in Schwarz gehaltenes Design mit grauen Akzenten. Die Ohrstöpsel sind leicht seitlich versetzt, um euch möglichst hohen Tragekomfort zu gewährleisten. Auf der Rückseite der Kopfhörer ist der weiße Panasonic-Schriftzug zu lesen. Sucht ihr einfach nur ein Paar günstige Kopfhörer, damit ihr unterwegs Musik hören könnt? Dann könnten die Panasonic RP-HJE125-KI genau das richtige Produkt für euch sein.

Was sind eigentlich In-Ear-Kopfhörer?

In-Ear-Kopfhörer Test & VergleichJedem von euch ist vermutlich bekannt, was In-Ear-Kopfhörer sind und wofür sie genutzt werden. Dennoch kurz zur Erklärung: Bei In-Ear-Kopfhörern handelt es sich um winzige Lautsprecher, die ihr euch über eine Gummikuppel in die Ohren stecken könnt. Der Vorteil dabei ist, dass die Kopfhörer euch nicht so schnell aus den Ohren fallen und euch gut von Umgebungsgeräuschen abschirmen.

Wenn ihr euch neue Kopfhörer kaufen möchtet, stehen erst mal einige Fragen im Raum, die geklärt werden müssen. Sollen es wirklich In-Ear-Kopfhörer oder doch lieber Over-Ears beziehungsweise On-Ear-Kopfhörer sein. Diese Entscheidung müsst ihr natürlich selber treffen, frei nach euren persönlichen Vorlieben. Beide Modelltypen haben ihre Vor- und Nachteile. In unserem In-Ear-Kopförer-Ratgeber könnt ihr lesen, welche Vorteile euch diese bringen und welche unterschiedlichen Modelle es gibt. Wir hoffen, dass wir euch so bei eurer Kaufentscheidung unterstützen können.

In-Ears oder Earbuds

Bei den In-Ear Kopfhören wird grundsätzlich in zwei weiteren Kategorien unterschieden. Zum einen gibt es die Earbuds (die normalen Ohrstöpsel), welche einfach nur in die Ohrmuschel gedrückt beziehungsweise sanft eingelegt werden.

Leider sitzen die Earbuds oft etwas zu locker in der Ohrmuschel, wodurch sie für die Benutzung beim Sport nicht gut geeignet sind. Die meisten Earbuds werden von Smartphone-Nutzern verwendet. Der Grund dafür ist, dass diese Art von Kopfhörern meistens im Lieferumfang von Handys mit enthalten sind.

Die andere Kategorie sind In-Ears. Diese verhalten sich etwas anders, da sie mit ihren Stöpseln tief in den Gehörgang geschoben werden und dadurch sehr fest sitzen. Daher sind sie natürlich bestens für alle Aktivitäten geeignet, bei denen mehr Bewegung ins Spiel kommt.

Musik hören ohne Umgebungsgeräusche

Anders als bei In-Ears, wird das Ohr bei der Verwendung von Earbuds nicht komplett abgedichtet. Dadurch werdet ihr zum Einen noch Umgebungsgeräusche wahrnehmen und zum Anderen kann es vorkommen, dass eure Mitmenschen eure Musik gezwungenermaßen mithören.

Aufgrund des lockeren Sitzes sind Earbuds meistens bequem zu tragen. Nach langen Tragezeiten kann es aber zu einem unangenehmen Drücken am Ohr kommen und im schlimmsten Fall zu Schmerzen. Ein Herausfallen der Earbuds ist durch ihre lockere Art der Verbindung vorprogrammiert. Zusätzlich kommt es bei einer Vielzahl an Modellen nur zu einer bescheidenen Soundkulisse. Allerdings handelt es sich hierbei auch um die günstigste Variante von Kopfhörern.

Bei den In-Ears sieht das Ganze etwas anders aus. Mit ihren Silikon- beziehungsweise Kunststoffaufsätzen, die tiefer in den Gehörgang geschoben werden, ist ein wesentlich festerer Sitz der Kopfhörer möglich. Außerdem wird der Gehörgang dabei bestens abgedichtet.

Damit In-Ears auch perfekt in jeden Gehörgang passen, werden diese Modelle oftmals mit Aufsätzen in unterschiedlichsten Größen geliefert. Durch ihre präzise Passgenauigkeit können die In-Ear-Kopfhörer eine gute bis ausgezeichnete Dämpfung der Umgebungsgeräusche erreichen. So könnt ihr die Lautstärke der Musik reduzieren und eure Ohren schonen, ohne dabei auf das Feeling beim Musik hören zu verzichten.

Aber diese gute Abschottung von Umgebungsgeräuschen bringt auch Nachteile mit sich. Im Straßenverkehr solltet ihr besonders vorsichtig sein, weil ihr schnell wichtige Geräusche wie zum Beispiel Sirenen oder Hupen überhören könnt.

Aufgrund der Tatsache, dass die In-Ear Kopfhörer im Allgemeinen sehr kompakt sind, benötigen sie natürlich nur sehr wenig Platz und passen in jede Hosentasche. Durch ihre geringe Größe hatten sie aber anfangs mit einer relativ schlechten Soundqualität zu kämpfen. Mit der voranschreitenden Technik konnte dieser Rückstand gut aufgeholt werden. Mittlerweile kann sich die Klangqualität problemlos mit der Konkurrenz messen.

In-Ear Kopfhörer – wie funktionieren sie eigentlich?

Umso besser ein In-Ear Kopfhörer in eurem Gehörgang sitzt und diesen abdichtet, desto geringer fällt der Zwischenraum aus, der von der Membran des Kopfhörers bis zum Trommelfell reicht. Dadurch entsteht eine ähnliche Wirkung, wie bei einem Federungssystem. Der Kopfhörer ist so in der Lage, das Trommelfell mit geringem Aufwand und wenig Energie in Schwingung zu versetzen, was unter anderem eine ausgezeichnete Basswiedergabe zur Folge hat.

Sitzt bei diesem Vorgang der Kopfhörer jedoch nicht passgenau im Gehörgang, kommt es zum Verlust der tieferen Frequenzen, ganz ähnlich wie bei anderen Kopfhörermodellen.

Um wirklich tiefe Frequenzen aufnehmen zu können, ohne dass der In-Ear-Kopfhörer euren Gehörgang quasi als Resonanzkörper verwendet, bräuchten diese deutlich mehr Energie, die sie natürlich nicht aufbringen können.

Die Vorteile und Anwendungsgebiete von In-Ear-Kopfhörern

Während die MP3-Player den Markt für sich erobert haben, wurden auch die In-Ear-Kopfhörer für viele Leute interessant. Dieser Trend hat bis zum heutigen Tage durchgesetzt und wird es vermutlich auch in Zukunft. Auf einer der letzten IFA's (Internationale Funkausstellung) wurden auch kabellose Kopfhörer mit Bluetooth ausgestellt und erfreuten sich regem Interesse.

Produktvergleiche und Tests von In-Ear-Kopfhörern demonstrieren immer wieder die Vorteile dieser kleinen Apparaturen. Durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und die stetige Weiterentwicklung der Technik brauchen sich In-Ear-Kopfhörer nicht zu verstecken. Die Soundqualität und Leistung kann heutzutage durchaus mit normalen Lautsprecheranlagen mithalten. Die In-Ear Kopfhörer bieten mit ihrem festen Sitz und durch die gute Abschirmung vor Umgebungsgeräuschen ein hervorragendes Sounderlebnis. Eine störende Geräuschkulisse von Außen wird gänzlich vermieden. Außerdem belästigt ihr eure Mitmenschen nicht mit eurer Musik.

Besonders der Bereich der tiefen Frequenzen kann mit In-Ear-Kopfhörern gut erlebt werden. Dabei wird das Gehör grundsätzlich geschont, weil hohe Lautstärken für einen guten Hörgenuss nicht notwendig sind. Zudem Punkten sie durch ihren festen Sitz auch bei allerlei sportlichen Betätigungen.

Hier nochmal eine Übersicht über die einzelnen Vor- und Nachteile von In-Ear-Kopfhörern:

  • Vielseitig einsetzbar
  • Leicht zu transportieren
  • Gute Klangqualität im Bereich der tiefen Frequenzen
  • Verhältnismäßig günstiger Preis
  • Anfällig für Defekte
  • Klangqualität meist nicht so gut wie bei Over-Ear-Kopfhörern

Die Anwendungsgebiete von In-Ear Kopfhörern

Schlendert man nur mal kurz durch die Innenstadt, sieht man unzählige Menschen, die auch unterwegs ihre Lieblingsmusik hören möchten und dafür allerlei Geräte verwenden, wie zum Beispiel Smartphones, Tablets oder auch noch MP3-Player. Für die Wiedergabe von Musik benötigen diese natürlich alle Kopfhörer. In den meisten Fällen sind das In-Ear-Kopfhörer. Die vollständige Abdichtung des Gehörgangs sorgt dafür, dass ihr unterwegs, egal ob im Flugzeug, der Bahn oder auf der Straße eure Musik hören könnt, ohne von lauten Umgebungsgeräuschen gestört zu werden.

Beim Sport sind in-Ear-Kopfhörer besonders beliebt, da sie auch bei Bewegung nicht aus den Ohren fallen. Außerdem ist man mit der passenden Musik natürlich motivierter.

Mit den neusten Varianten, den In-Ear Kopfhörern mit Bluetooth-Unterstützung, ist es mittlerweile sogar noch komfortabler, Musik unterwegs zu genießen. Denn die lästigen Kabel entfallen komplett. Die Akkulaufzeiten dieser Modelle sind von 6 bis zu 9 Stunden auch mehr als ausreichend für ein intensives Workout oder den Weg zur Arbeit. Viele Tests und Berichte zu In-Ear Kopfhörern haben gezeigt, dass selbst der eine oder andere Lautsprecher im Wohnzimmer durch diese ersetzt werden, kann ohne viel Qualität im Sounderlebnis einzubüßen.

Das gezielte Vergleichen der verschiedenen Modelle ist unumgänglich, um die richtigen In-Ear-Kopfhörer für eure persönlichen Vorlieben zu finden. Das ist mithilfe des Internets allerdings kein großes Problem mehr.

Wo liegen die Preise für gute In-Ear-Kopfhörer?

In-Ear-KopfhörerDie schier unendliche Anzahl an Modellen und Variationen von Kopfhörern kann schnell dazu führen, dass ihr komplett den Überblick verliert. Die große Auswahl bringt aber auch Vorzüge mit sich. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen und Ansprüche, was neue In-Ear-Kopfhörer leisten sollten.

Die Meisten möchten zwar gute aber vor allem günstige Kopfhörer kaufen. Für manche Menschen spielt der Preis keine große Rolle, da sie nur auf eine optimale Soundqualität aus sind. Die Ansprüche gehen also gehörig auseinander. Die große Auswahl an verschiedenen Produkten und Herstellern ist daher ein Segen. Denn dadurch hat jeder die Möglichkeit, die perfekten Kopfhörer zu finden.

Viele Interessenten haben aber trotzdem Probleme damit, einzuschätzen, was ein vernünftiger Preis für In-Ear-Kopfhörer ist. Der Preis von In-Ear-Kopfhörern ist, wie bei vielen anderen Produkten, kein eindeutiger Hinweis auf die wirkliche Qualität der Ware. Es gibt sowohl teure Kopfhörer, die vergleichsweise schlechte Leistung bringen, als auch sehr günstige Modelle, die mit viel Power überraschen. Demzufolge kommt es nicht immer nur auf den Preis des Produkts an.

Wenn ihr euch für In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth entscheidet, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass diese aktuellen Technik-Standards gerecht werden. Der Aktuelle Bluetooth Standard ist 4.0.

beste In-Ear-KopfhörerDamit ihr nicht unnötig Geld aus dem Fenster werft, nur weil eure eigentlich gewünschten In-Ear-Kopfhörer von einem angesehenen Hersteller kommen, solltet ihr immer die vorhandenen Angebote gründlich vergleichen. Achtet auch auf die Leistungsstärke in Kombination mit der vorhandenen Ausstattung und dem Design und entscheidet selbst, ob der Preis der Ware gerechtfertigt ist oder ob es nicht doch eine bessere Alternative gibt.

In erster Linie sind natürlich eure eigenen Ansprüche wichtig. Sind eure Anforderungen jedoch nicht so hoch, weil ihr einfach schnellstmöglich neue Kopfhörer braucht, findet ihr sowohl im Einzelhandel, als auch im Internet viele Produkte für weniger als 20 Euro.

Natürlich könnt ihr für diesen Preis keine perfekte Soundqualität erwarten, aber immerhin könnt ihr unterwegs Musik hören. Den Preisen sind nach oben grundsätzlich keine Grenzen gesetzt. Für hochwertige Kopfhörer von namhaften Herstellern wie Sennheiser, Bose oder Teufel könnt ihr schnell mehrere hundert Euro ausgeben.

Preiskategorien
Als absoluter Laie empfiehlt es sich, erst einmal Modelle von 30 bis maximal 50 Euro genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei gibt es natürlich zahlreiche Produkteigenschaften, auf die ihr achten solltet. Dieser grobe Richtwert wird euch die Suche aber ein wenig erleichtern. Für diejenigen unter euch, die sich schon Erfahrungen mit unterschiedlichen Kopfhörern gemacht haben, kann der Preis für neue In-Ear-Kopfhörer auch um die 100 Euro liegen. In dieser Preiskategorie tummeln sich bereits hervorragende Modelle, die kaum einen Wunsch unerfüllt lassen.

Wirklich leistungsstarke In-Ear-Kopfhörer schaffen es häufig Lautstärken bis zu 100 Dezibel oder noch mehr zu erreichen. Auch wenn ihr es gerne laut mögt, solltet ihr es nicht übertreiben und eure Ohren schonen. Im schlimmsten Fall kann es ansonsten zu bleibenden Schäden des Trommelfells kommen.

Falls ihr wirklich begeisterte Musik-Fans seid, können sich auch Kopfhörer aus den oberen Preissegmenten von mehr als 100 Euro lohnen. Ab 100 Euro bekommen eure Kopfhörer in der Regel noch ein ordentlicher Leistungszuwachs und eine längere Haltbarkeit. Besonders auf die Haltbarkeit wird in dieser Preiskategorie viel Wert gelegt. Ihr solltet dabei jedoch immer beachten, nicht mehr Geld für neue Kopfhörer auszugeben, als wirklich notwendig ist. Der Preis sollte sich immer nach den Ansprüchen richten, die ihr selbst an eure Kopfhörer stellt.

Worauf ihr achten solltet, wenn ihr euch neue In-Ear-Kopfhörer kauft

Auf das solltet ihr achtenDie Verbreitung von mobilen Abspielgeräten wie zum Beispiel Smartphones oder MP3-Playern ist in den letzten Jahren rasant angestiegen. Allerdings ist es so, dass viele Benutzer keine hochwertigen In-Ear-Kopfhörer besitzen, da im Lieferumfang oft nur Kopfhörer mit fragwürdiger Leistung und Qualität enthalten sind.

Damit ihr aus euren Geräten auch einen guten Sound herauskitzeln könnt, braucht ihr natürlich auch leistungsstarke und qualitativ hochwertige Kopfhörer. Zu den beliebtesten Modellen zählen hierbei die In-Ear-Kopfhörer mit Aufsätzen, die direkt in den Gehörgang gesteckt werden. Beim Kauf eurer nächsten In-Ear-Kopfhörer solltet ihr auf einige Dinge Acht geben:

  • Die richtige Passgenauigkeit
  • Fest sitzende Kopfhörer
  • Kabelmanagement oder Bluetooth

Die Passgenauigkeit
Damit ihr wirklich in den Genuss einer guten Soundkulisse kommt, müssen eure neuen In-Ear Kopfhörer möglichst exakt passen. Ein gutes Zeichen für eine perfekte Passform ist, dass ihr eure Umgebung kaum noch hört, wenn ihr euch die Kopfhörer einsetzt. Durch diese Abschottung wird es auch möglich, dass ihr Bässe noch besser wahrnehmen könnt. Wichtig ist aber auch, dass es bei längerer Benutzung nicht zu Schmerzen im Ohr kommt.

Falls ihr auch mit euren In-Ear-Kopfhörern telefonieren wollt, benötigt ihr dafür eine im Kabel eingebaute Freisprechanlage.

Guter Sitz der Kopfhörer
In-Ear-Kopfhörer VergleichDamit euch die In-Ear-Kopfhörer keine Probleme bereiten und ständig herausfallen, solltet ihr darauf achten, dass im Lieferumfang mehrere austauschbare Aufsätze vorhanden sind. Ansonsten kann es vorkommen, dass ihr nicht die passende Größe für euer Ohr verwendet und stets und ständig mit lockeren Kopfhörern zu kämpfen habt. Das passende Zubehör ist also wirklich sehr bedeutend für den Tragekomfort.

Kabelmanagement
Die Kabel von Kopfhörern können teilweise ziemlich störend sein. Vor allem müssen sie lang genug sein, da sie euch ansonsten schnell den letzten Nerv rauben. Im Optimalfall haben sie eine Möglichkeit zur Befestigung an euren Klamotten. Das ist ganz besonders wichtig, wenn ihr mit den Kopfhörern Sport treiben wollt. Außerdem nützlich ist, wenn das Kabel die Kopfhörer einen Großteil der Strecke jeweils einzeln führt. Dadurch habt ihr die Möglichkeit, das Kabel für zusätzlichen Halt auch hinter dem Nacken entlangzuführen. Eine gute Alternative zum Kabelsalat bieten euch In-Ear Kopfhörer, die über Bluetooth verbunden werden.

Internet oder Fachgeschäft: Wo ihr eure In-Ear-Kopfhörer kaufen solltet

In-Ear-Kopfhörer TestDurch das Internet gibt es heutzutage nicht nur eine Möglichkeit, Produkte zu erwerben. Allerdings bietet der Fachhandel immer noch klare Vorteile. Ihr könnt euch von geschulten Fachpersonal beraten lassen, habt die Kopfhörer direkt vor Augen und könnt sie nach dem Kauf sofort mitnehmen. Nachteilig ist, dass die Auswahl in einem einzelnen Geschäft natürlich nicht ganz so groß ist. Falls das gewünschte Modell nicht vorrätig ist, müsst ihr wohl oder übel den Weg zum nächsten Geschäft antreten.

Im Internet habt ihr vor allem den Vorteil, dass jedes momentan erhältliche Produkt dort zu erwerben ist. Zudem könnt ihr in diesem Zuge auch eine ausführliche Recherche durchführen, damit ihr im Anschluss genau das Produkt bestellen könnt, das euren Ansprüchen gerecht wird. Außerdem könnt ihr spielend leicht Preise vergleichen, um nicht nur das beste, sondern auch das günstigste Produkt zu erhalten. Der einzige wirkliche Nachteil ist, dass die In-Ear-Kopfhörer nicht direkt nach dem Kauf verfügbar sind.

Wenn ihr großen Wert auf eine persönliche Beratung legt, solltet ihr am besten in ein entsprechendes Fachgeschäft gehen. Ansonsten ist der Kauf im Internet ratsam, da euch mehr Produkte zur Verfügung stehen und ihr eine umfangreiche Recherche durchführen könnt.

Die führenden Hersteller von In-Ear-Kopfhörern

Schon gewusst?Wenn ihr euch mit unterschiedlichsten Angeboten zu In-Ear-Kopfhörern beschäftigt, trefft ihr dabei immer wieder auf die gleichen Hersteller. Denn wie auch in vielen anderen Märkten, wird der Markt der Kopfhörer von einer Handvoll Hersteller dominiert, die ständig neue und hochwertige Kopfhörer kreieren, um ihren Kunden den bestmöglichen Musikgenuss zu gewährleisten. Die folgenden Hersteller sind bekannt für ihre hochwertigen Kopfhörer:

  • 1. Bose: Das im Jahre 1964 gegründete, amerikanische Unternehmen Bose zählt schon seit geraumer Zeit zu den führenden Herstellern von Lautsprechern und Kopfhörern. Erstmals wurde das Unternehmen jedoch gegründet, um Regulierungseinrichtungen für die Regierung herzustellen. Zeitgleich nutzte der Geschäftsinhaber Dr. Bose die Nachtstunden, um Forschung im Bereich der Akustik und Lautsprechergestaltung zu betreiben. So brachte er den ersten Bose-Lautsprecher schon im Gründungsjahr 1964 auf dem Markt. Zehn Jahre später wurde die Vertriebstochtergesellschaft Bose GmbH gegründet, welche ihren Hauptsitz in Friedrichsdorf im Taunus hat und Unternehmensaktivitäten im gesamten deutschsprachigen Raum koordiniert.
  • 2. Sennheiser: Erstmals unter dem Namen Laboratorium Wennbostel wurde die Sennheiser electronic GmbH Co. KG im Juni 1945 von Fritz Sennheiser gegründet. Dabei legt das Unternehmen schon immer besonderen Fokus auf die Herstellung von hochwertigen Kopfhörern und Mikrofonen. Über die Jahre wurden immer mehr zusätzliche Unternehmen gekauft und weitere Standorte eröffnet, sodass Sennheiser heutzutage zu einem wahren Imperium aufgestiegen ist. Durch besonders innovative Neuentwicklungen konnte sich die Sennheiser-Gruppe sogar zahlreiche Auszeichnungen und Preise sichern. Mittlerweile sind rund 2.600 Angestellte in dem Unternehmen tätig, wovon rund 51% in deutschen Standorten beschäftigt sind.
  • 3. Phillips: Das 1891 von Gerald Philips gegründete unternehmen Koninklijke Philips N.V. gehört weltweit zu größten Elektronikkonzernen. Das in Amsterdam ansässige Unternehmen beschäftigt weltweit rund 116.000 Mitarbeiter und ist durch verschiedene moderne Entwicklungen bereits seit den 1960-er Jahren global sehr erfolgreich. Die ersten Philips-Fernseher wurden bereits im Jahre 1951 hergestellt. Drei Jahre später wurden auch dazugehörige Bildröhren in Aachen produziert. Mittlerweile stellt das Unternehmen so gut wie alle Elektronikartikel her, von Waschmaschinen über Fernseher bis hin zu Lautsprechern und Kopfhörern.
  • 4. Panasonic: Von seinem Hauptsitz in Bracknell (Großbritannien) hat sich das Unternehmen Panasonic über ganz Europa ausgebreitet und beschäftigt heute insgesamt rund 11.000 Mitarbeiter. Mittlerweile zählt das Unternehmen seit Jahren zu den führenden Herstellern in der Unterhaltungselektronikindustrie. Bereits im Jahre 1962 entstand das erste europaweite Vertriebsbüro in Hamburg. Schnell entwickelte sich das Geschäft zu einem profitablen Unternehmen und wurde Panasonic-Deutschland genannt. Der Vertrieb und das Marketing wurden anschließend in Deutschland konzentriert und sind mit anderen zentralen Bereichen in Wiesbaden ansässig.
  • 5. S.M.G Sound Magic GmbH: Von ihrem Sitz in Worms-Rheindürkheim verkauft die S.M.G. Sound Magic GmbH neben patentierten auch selbst entwickelte Lautsprechersysteme. Bekannt wurde das Unternehmen durch die Entwicklung von Hans Deutsch-Lautsprechern. Allerdings hat das Unternehmen auch die patentierten Koss-Kopfhörer im Sortiment. Mittlerweile vertreibt die S.M.G. Sound Magic GmbH In-Ear-Kopfhörer, High-End-Kopfhörer und jede Art von Lautsprechern.

Gibt es einen In-Ear-Kopfhörer-Test einer einschlägigen Fachzeitschrift?

FrageSeid ihr euch immer noch unschlüssig, welche Kopfhörer nun die richtigen für euch sind? Dann solltet ihr euch den ausführlichen In-Ear-Kopfhörer-Test der bekannten Fachzeitschrift „Computerbild“ zu Gemüte führen. Insgesamt wurden über 90 verschiedene In-Ear-Kopfhörer bis zu 1.400 Euro auf Herz und Nieren geprüft und in die folgenden drei Kategorien unterteilt:

  • Kabelgebundene Kopfhörer
  • Bluetooth mit Kabel und/oder Nackenbügel
  • True Wireless

In jeder Kategorie wurde ein Testsieger gekürt. Bei den kabelgebundenen Kopfhörern war es beispielsweise ein Produkt aus dem Hause Sennheiser für 160 Euro, welches durch seinen praktischen Nackenbügel, die lange Akkulaufzeit von bis zu 11 Stunden und einen sauberen Klang mit vielen Details überzeugen konnte. Sucht euch einfach eure favorisierte Kategorie heraus und lest, welche Produkte im In-Ear-Kopfhörer-Test von Computerbild besonders gut abgeschnitten haben. Den In-Ear-Kopfhörer-Test von Computerbild findet ihr hier.

Gibt es einen In-Ear-Kopfhörer-Test der Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest UrteilDie Stiftung Warentest hat sich bereits im April 2015 mit In-Ear-Kopfhörern beschäftigt und insgesamt 18 verschiedene kabelgebundene Kopfhörer getestet. Die folgenden fünf Kriterien wurden bei dem In-Ear-Kopfhörer-Test der Stiftung Warentest besonders unter die Lupe genommen:

  • Ton
  • Handhabung
  • Störeinflüsse
  • Schadstoffe
  • Haltbarkeit
Insgesamt 15 der 18 getesteten Produkte haben den Test mit der Note „gut“ abgeschlossen. Nur drei Produkte wurden mit der Note befriedigend bewertet.

Als Testsieger ging hier der Sennheiser Momentum In-Ear vom Platz, der neben seinem auffälligen Gehäuse in Klavierlack-optik vor allem durch die gute Klangqualität überzeugen konnte. Dabei hat die Stiftung Warentest besonders hervorgehoben, dass auch der rund 17 Euro teure Philips SHE8100 diesem Produkt in Sachen Sound in nichts nachsteht. Es müssen also nicht immer die teuersten Kopfhörer sein, damit ihr eure Musik in einer guten Qualität genießen könnt. Zum In-Ear-Kopfhörer-Test der Stiftung Warentest kommt ihr hier.

In-Ear-Kopfhörer Vergleich 2020: Findet jetzt euren besten In-Ear-Kopfhörer

PlatzArtikelZeitpunktPreisEinkaufen
1. COSPOR Ohrhörer Noise Cancelling 08/2019 Preis prüfen Zum Angebot
2. KLIM Fusion Audio Kopfhörer 10/2018 19,97€ Zum Angebot
3. TOPLUS Kopfhörer 10/2018 9,99€ Zum Angebot
4. Anker Bluetooth-Kopfhörer SoundBuds Flow 11/2018 20,99€ Zum Angebot
5. LIAM & DAAN In Ear Kopfhörer 02/2019 11,99€ Zum Angebot
6. TaoTronics Bluetooth Kopfhörer 4.1 10/2018 21,99€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • COSPOR Ohrhörer Noise Cancelling