Die 10 besten Mikrowellen im Vergleich – für das einfache Erwärmen von Speisen – 2019 Test und Ratgeber

Hungergefühle während der Arbeit im Büro oder im Home-Office, in der Mittagspause oder einfach zwischendurch könnt ihr schnell mit einem kleinen Snack aus der Mikrowelle stillen. Genauso oft kommt es vielleicht vor, dass euch nach einem langen Tag die Lust aufs Kochen vergangen ist und ihr nur schnell ein Minutengericht in der Mikrowelle erwärmen möchtet. Dafür benötigt ihr natürlich eine gutes Mikrowellengerät, das für eure Zwecke optimal geeignet ist. Hochwertige Geräte von namhaften und auch weniger bekannten Herstellern stehen heute in fast jedem Haushalt. Dank der zahlreichen Funktionen könnt ihr vielerlei Gerichte mit einer Mikrowelle zubereiten und sorgt somit für Abwechslung auf dem Speiseplan.

So gibt es Mikrowellen mit Grill-Funktion, Mikrowellen mit Grill und Heißluft sowie Mikrowellen ohne Drehteller. Wenn ihr eine neue Mikrowelle anschaffen möchtet, empfehlen wir euch die nachfolgenden Produktbeschreibungen gut durchzulesen. Des Weiteren könnt ihr euch einen genauen Überblick darüber verschaffen, welche Modelle es momentan auf dem Markt gibt und welche Funktionen euch die einzelnen Mikrowellen bieten. Außerdem geben wir euch neben den Produktbeschreibungen Tipps an die Hand, was ihr beim Kauf einer Mikrowelle beachten solltet.

Die besten 4 Mikrowellen im ausführlichen Vergleich

Sharp R-242BKW Mikrowelle
Gewicht
10,9 Kilogramm
Garfunktion
Grillfunktion
Farbe
Schwarz
Fassungsvermögen
20 Liter
Auftaufunktion
Leistung
800 Watt, 230 Volt
Zum Angebot
Erhältlich bei 68,99€ 64,90€
Samsung MS23F301EASEG Mikrowelle
Gewicht
12 Kilogramm
Garfunktion
Grillfunktion
Farbe
Schwarz und Silber
Fassungsvermögen
23 Liter
Auftaufunktion
Leistung
800 Watt, 230 Volt
Zum Angebot
Erhältlich bei Preis prüfen Preis prüfen
Sharp R-642INW 2-in-1-Mikrowellengerät
Gewicht
11,4 Kilogramm
Garfunktion
Grillfunktion
Farbe
Silber
Fassungsvermögen
20 Liter
Auftaufunktion
Leistung
800 Watt, 230 Volt
Zum Angebot
Erhältlich bei 77,97€ 78,95€
Severin MW 7875 2-in-1-Mikrowelle
Gewicht
11,2 Kilogramm
Garfunktion
Grillfunktion
Farbe
Schwarz und Silber
Fassungsvermögen
20 Liter
Auftaufunktion
Leistung
900 Watt
Zum Angebot
Erhältlich bei 76,89€ 70,00€
Abbildung
Modell Sharp R-242BKW Mikrowelle Samsung MS23F301EASEG Mikrowelle Sharp R-642INW 2-in-1-Mikrowellengerät Severin MW 7875 2-in-1-Mikrowelle
Gewicht
10,9 Kilogramm 12 Kilogramm 11,4 Kilogramm 11,2 Kilogramm
Garfunktion
Grillfunktion
Farbe
Schwarz Schwarz und Silber Silber Schwarz und Silber
Fassungsvermögen
20 Liter 23 Liter 20 Liter 20 Liter
Auftaufunktion
Leistung
800 Watt, 230 Volt 800 Watt, 230 Volt 800 Watt, 230 Volt 900 Watt
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
68,99€ 64,90€ Preis prüfen Preis prüfen 77,97€ 78,95€ 76,89€ 70,00€

Weitere interessante Produktvergleiche rund um eure Küche

ToasterBackofenHeißluftfritteuseKaffeevollautomatKüchenmaschineEierkocherFritteuse

1. Sharp R-242BKW Mikrowelle mit Auftau-Automatik

Die Sharp R-242BKW Mikrowelle des bekannten japanischen Küchengeräte-Herstellers hat ein Fassungsvermögen von 20 Litern und ist mit 230 Volt und einer Leistung von 800 Watt ausgestattet. Dieses Modell eignet sich bestens zum Auftauen, Garen oder Aufwärmen von Gerichten. Zudem ist es mit folgenden praktischen Funktionen ausgestattet, die ihr euch genauer anschauen solltet:

  • Acht Auftau-Automatik-Programme
  • Kindersicherung, damit eure Kinder die Mikrowelle nicht versehentlich einschalten
  • Auto-Minuten-Start, bei dem ihr nur einen Knopf drücken müsst und schon startet die Mikrowelle das passende Programm
  • Kurzzeitmesser, der euch daran erinnert, wann das Gericht fertig ist
Auch aus optischer Sicht gibt es an dieser Mikrowelle, die durch ihr Design in Schwarz besticht, nichts auszusetzen. Das zeigen auch die verschiedenen Kundenbewertungen, die ihr euch online anschauen könnt.

Außerdem wartet die Sharp R-242BKW Mikrowelle mit sechs Programmen und fünf Leistungsstufen auf, damit ihr jederzeit das richtige Programm für die präzise Zubereitung eurer Menüs wählen könnt. Ideal sind auch die verschiedenen Auftauprogramme, denn das Gerät schlägt stets die passende Auftauzeit vor, sodass eure Speisen zeitgesteuert aufgetaut werden. Durch das 20-Liter-Fassungsvermögen eignet sich die Sharp Mikrowelle besonders für Gerichte wie Suppen, Pasteten und Quiches oder Lasagne.

2. Samsung MS23F301EASEG Mikrowelle mit Keramik-Emaille-Innenraum

Bei der Samsung MS23F301EASEG Mikrowelle fällt vor allem das große Fassungsvermögen auf, mit dem ihr sowohl kleinere als auch größere Gerichte warm machen oder auftauen könnt.

Mit ihrem Energieverbrauch von 800 Watt unterscheidet sich die Mikrowelle nicht von denen anderer Hersteller. Charakteristisch für dieses Modell ist der geringe Lärmpegel. Dieser liegt gerade mal bei 1 Dezibel. Des Weiteren zeichnet sich dieses Samsung Modell durch eine mechanische Steuerung, ein Auftauprogramm, einen Warmhaltemodus sowie eine Auftaufunktion aus.

Mit seinen 230 Volt ist dieses Gerät recht leistungsfähig. Darüber hinaus bringt das Samsung Modell stolze 12 Kilogramm auf die Waage und ist freistehend. In Schwarz oder Silber erhältlich passt die Samsung Mikrowelle zu jeder Kücheneinrichtung. Besonders ihr Innenraum aus Keramik und Emaille lohnt eine intensivere Betrachtung.

Durch die Keramik-Emaille-Beschichtung ist das Gerät leicht zu reinigen. Fett und Öl könnt ihr problemlos mit einem feuchten Tuch abwischen. Darüber hinaus gilt der beschichtete Innenraum als besonders langlebig und Kratzer kommen auch bei intensiver und täglicher Nutzung nicht vor. Überdies ist er antibakteriell beschichtet, sodass auch besonders hartnäckige Gerüche keine Chance haben. Das Samsung Modell besitzt zudem das sogenannte Triple Distribution-System. Dabei strömen die Wellen in der Mikrowelle aus drei Richtungen in den Innenraum. Durch diesen 3D-Effekt kann sich euer Essen schnell und gleichmäßig erwärmen.

Die Mikrowelle von Samsung ist ein Solo-Gerät ohne Grillfunktion. Für das Aufwärmen von Fertiggerichten, das Auftauen und das Garen von Speisen und auch die Zubereitung von Minutensnacks ist sie jedoch sehr gut geeignet.

3. Sharp R-642INW 2-in-1-Mikrowellengerät

Das Sharp R-642INW 2-in-1-Mikrowellengerät hat einen Energieverbrauch von 800 Watt und ein Fassungsvermögen von 20 Litern. Dadurch ist es nicht nur in der Lage, schnelle Gerichte zuzubereiten, sondern auch aufzutauen und zu garen. Insgesamt bringt die Mikrowelle ein Gewicht von 11,4 Kilogramm auf die Waage und ist freistehend. Egal, was ihr für eine Kücheneinrichtung habt – sie integriert sich bestens in jede Küchenzeile.

Das Gerät ist mit einer Grill-Funktion ausgestattet, die sich elektronisch bedienen lässt, über eine LED-Anzeige verfügt und sich besonders gut zum schnellen Garen von Gerichten eignet. So könnt ihr euer Essen entweder knusprig braten oder sogar überbackene Gerichte darin machen. Des Weiteren erleichtern euch voreingestellte Automatikprogramme die Zubereitung. Ihr müsst nur das Programm wählen, das jeweilige Gewicht einstellen und auf Start drücken.

Auch diese Sharp Mikrowelle ist mit einer gewicht- und zeitgesteuerten Auftaufunktion ausgerüstet, die euch die stets die passende Auftauzeit für eure Gerichte vorschlägt.

Mit den sechs Auto-Cook-Programmen ist das Zubereiten von Tellergerichten, Tiefkühlgemüse, Pizzas, Folien- und Pellkartoffeln sowie Heißgetränken denkbar einfach.

4. Severin MW 7875 2-in-1-Mikrowelle mit Grillfunktion und 9 Leistungsstufen

Die Severin MW 7875 2-in-1-Mikrowelle eignet sich nicht nur zum schnellen Auftauen und Erwärmen von Speisen, sondern verfügt auch über eine integrierte Grill-Funktion. Damit könnt ihr eure Gerichte grillen, braten und lecker überbacken.

Das Gerät hat insgesamt 2 Drehregler für 9 Leistungsstufen sowie eine Zeiteinstellung mit integriertem Signalton, wodurch es einfach in der Bedienung ist. Der Innenraum hat einen Durchmesser von 24,5 Zentimetern, un dem sich ein Drehteller und ein Grillrost befinden. Ein Auftauprogramm, das nach Gewicht und Zeit arbeitet, sorgt für optimal vorbereitete Speisen . Die maximale Leistung der Mikrowelle beträgt 700 Watt, die des Grills sogar 900 Watt.

Auch durch ihr edles Design kann die Severin Mikrowelle punkten. Sie besitzt ein lackiertes Kunststoffgehäuse mit Edelstahlapplikationen. sowie einen lackierten Garraum mit Innenbeleuchtung. Das hochwertig verarbeitete Modell ist mit einem feuchten Tuch leicht zu reinigen. Für die Säuberung könnt ihr auch den Drehteller herausnehmen.

Bei der Severin MW 7875 2-in-1-Mikrowelle sind die Mikrowellen- und die Grillfunktion getrennt oder kombiniert nutzbar.

5. Severin MW 7893 2-in-1-Mikrowelle im Retro-Look

Die Severin MW 7893 2-in-1-Mikrowelle ist mit ihrem auffälligen Design in smarter Retro-Optik auf jeden Fall ein Hingucker für die Küche. Sie verfügt zusätzlich über eine Grill-Funktion, so dass ihr das Gerät sowohl zum Grillen als auch zum Auftauen und Aufwärmen von unterschiedlichen Gerichten nutzen könnt. Die Bedienung der Mikrowelle ist dabei sehr simpel und selbsterklärend. Insgesamt gibt es fünf Leistungsstufen und acht Automatik-Kochprogramme.

Im Garraum mit einem Durchmesser von 24,5 Zentimetern, der auch einen Grillrost enthält, könnt ihr Speisen unterschiedlicher Größe und Form zubereiten. Eine Multifunktionsanzeige, ein Timer mit Signalton, eine Quick-Start-Taste sowie ein Auftauprogramm nach Gewicht und Zeit lassen eure jeweiligen Gerichte innerhalb kürzester Zeit gar werden. Ein weiteres Feature der Mikrowelle ist, dass sowohl Mikrowelle als auch der Grill getrennt und kombiniert schaltbar sind.

Zusätzlich könnt ihr dabei zuschauen, wie euer Essen fertig wird, denn der Garraum verfügt über eine Innenbeleuchtung. Die Mikrowelle bringt eine Leistung von 700 Watt, der Grill hingegen sogar von 1.000 Watt. Da der Drehteller des Severin Modells herausnehmbar ist, könnt ihr die Mikrowelle ganz einfach mit einem feuchten Tuch reinigen.

Wenn es mal fix gehen muss, ist euch die Quick-Start-Taste eine große Hilfe.

6. Severin MW 7849 Mikrowelle mit Grill- und Auftaufunktion

Auch die Severin MW 7849 Mikrowelle ist mit einem 2-in-1-Feature ausgestattet. Ihr könnt euch also nicht nur Fertiggerichte aufwärmen, sondern auch etwas in der Mikrowelle grillen und braten. Insgesamt verfügt sie über neun Leistungsstufen inklusive eines Auftauprogramms und des erwähnten Grills.

Wie bei den anderen Modellen von Severin ist auch diese Mikrowelle vom Grill getrennt und kombiniert schaltbar. Gleichzeitig besticht sie aus optischer Sicht durch ein hochwertiges Design sowie durch ein stabiles Edelstahl-Gehäuse. Den Drehteller könnt ihr herausnehmen, was auch die Reinigung mit einem feuchten Tuch einfach macht. Des Weiteren ist die Mikrowelle von Severin mit einer 30 Minuten-Timer-Funktion ausgestattet und gibt einen Signalton von sich, wenn das Essen fertig ist.

Mit einem Fassungsvermögen von 22 Litern und einem Energieverbrauch von 900 Watt ist diese Mikrowelle sehr leistungsfähig. Durch das Gewicht von 22 Kilogramm gehört sie jedoch zu den schwereren Kalibern und kann freistehend in eurer Küche aufgestellt werden.

Im Lieferumfang der Mikrowelle sind der Drehteller sowie zwei Grillroste enthalten.

7. Samsung CE109MTST1XEG Mikrowelle mit zahlreichen Programmen

Die Samsung CE109MTST1XEG Mikrowelle wartet mit mehreren bemerlenswerten Eigenschaften auf:

  • Vitalprogramme. Diese Programme sind Automatikprogramme, die für frische und rohe Lebensmittel optimiert wurden. Mit diesen Programmen könnt ihr eure Gerichte schonend und gesund zubereiten.
  • Auftauprogramme. Mit diesen Programmen der Samsung Mikrowelle könnt ihr die Lebensmittel schnell und vor allem gleichmäßig auftauen, sodass die Frische und Konsistenz erhalten bleibt.
  • Crusty Plate. Ob Pizza, Baguette oder Quiche – mit diesem Grill-Programm gelingen euch alle Gerichte mit einer herrlichen Kruste.
  • Joghurt-/Hefeteig-Programm. Hier wird die Temperatur konstant auf 40 Grad Celsius gehalten und ist somit ideal für die Entwicklung von Joghurt- und Hefekulturen. Selbst frisches Hefegebäck könnt ihr euch mit diesem Programm zubereiten und genießen.

Neben den verschiedenen vielseitigen Programmen bietet euch die Samsung Mikrowelle einen pflegeleichten Keramik-Emaille-Innenraum. Auch eine Kindersicherung ist an der Mikrowelle angebracht. Somit besteht keine Gefahr für eure Kids.

Für Putzmuffel bietet diese Mikrowelle von Samsung eine praktische Selbstreinigungsfunktion.

8. Sharp R-200WW Mikrowelle mit mechanischer Bedienung

Bei der Sharp R-200WW Mikrowelle handelt es sich um ein schlichtes Modell mit einem Fassungsvermögen von 20 Litern sowie einer Leistung von 800 Watt. Das freistehende Modell passt sich jeder Kücheneinrichtung an und bringt gerade mal 10,9 Kilogramm auf die Waage. Im Gegensatz zu anderen Geräten ist diese Mikrowelle schon fast ein Leichtgewicht.

Durch ihren grau lackierten Innenraum ist die Mikrowelle leicht zu reinigen, indem ihr dafür nur ein feuchtes Tuch oder Schwamm nehmen müsst. Ein weiteres zweckmäßiges Feature dieser Samsung Mikrowelle ist die Abtau-Hilfe, die nach dem Gewicht der Speisen die für das Abtauen benötigte Zeit berechnet. Darüber hinaus wird die R200WW mechanisch gesteuert. Es handelt sich also bei diesem Modell um einen einfachen und dennoch sehr praktischen Küchenhelfer, mit dem ihr zahlreiche Gerichte zubereiten könnt.

Der Timer dieses Solo-Kompakt-Mikrowellengeräts ist auf maximal 35 Minuten einstellbar.

9. MEDION MD 15644 Mikrowelle – solides Gerät zum günstigen Preis

Die von dem namhaften Computer-Hersteller MEDION auf den Markt gebrachte MEDION MD 15644 Mikrowelle ist mit insgesamt sechs Leistungsstufen flexibel und für jedes beliebige Gericht einsetzbar. Den Timer könnt ihr auf bis zu 30 Minuten einstellen. Ein Signal informiert euch automatisch darüber, wann euer Essen fertig ist.

Die MEDION Mikrowelle taut euer Essen schonend auf und erwärmt es, ohne dass dabei etwas vom Geschmack und der Konsistenz verloren geht. Fertiggerichte sind innerhalb von Minuten zubereitet und auch Gemüse wird vorsichtig gegart.

Das MEDION Modell verfügt über eine Leistung von 700 Watt und besitzt ein Fassungsvermögen von 17 Litern. Es ist leicht zu reinigen, da das Gehäuse und der Innenraum lackiert sind sind.

Es handelt sich hier um eine solide Mikrowelle, die sich in jede Kücheneinrichtung einfügt. Zudem handelt es sich um einen namhaften Hersteller, den ihr in eure Kaufentscheidung mit einbeziehen solltet.

Die Mikrowelle hat neben ihren anderen interessanten Features obendrein eine 30 Minuten-Zeitschaltuhr sowie ein praktisches Kochendsignal zu bieten.

10. Cecotec 12333 Mikrowelle mit solider Verarbeitung

Bei der Cecotec 12333 Mikrowelle handelt es sich um das Gerät eines weniger bekannten Hersteller, der jedoch solide Mikrowellen auf den Markt bringt. Dieses Modell hat einen Energieverbrauch von 700 Watt und ist einfach in der Bedienung. Insgesamt gibt es sechs Leistungsstufen und einen Innenraum, der 20 Liter fasst. Sowohl der Innen- als auch der Außenraum sind lackiert und sind dadurch leicht sauber zu halten.

Allerdings gibt es bei diesem Gerät keine automatische Abschaltung. Mit einem Gesamtgewicht von 10,5 Kilogramm reiht sich die Mikrowelle von Cecotec in die Leichtgewichte der Mikrowellen ein. Wie andere Mikrowellenmodelle auch, ist diese Mikrowelle für schnelle Minutengerichte sowie für ein rasches Auftauen von Speisen geeignet.

Die Cecotec 12333 Mikrowelle besitzt keine Grillfunktion. Auch der Drehteller lässt sich nicht herausnehmen.

Das solltet ihr beim Kauf einer Mikrowelle beachten

Nun habt ihr einen guten Überblick darüber bekommen, was auf dem Mikrowellen-Markt los ist. Ihr wisst nun, dass sowohl bekannte Markenhersteller als auch weniger bekannte Unternehmen Mikrowellen herstellen, die sich zur Zubereitung verschiedener Gerichte eignen.

So könnt ihr Mikrowellen also nicht nur dazu benutzen, schnelle Minutengerichte aufzuwärmen, sondern auch dazu, um Gemüse, Fleisch und sogar Fisch zu garen. Natürlich sollte eine Mikrowelle stets nur als Ersatz zum Kochen dienen und dieses auf keinen Fall gänzlich ersetzen. Doch die Vorteile, die euch eine Mikrowelle bietet, sind nicht von der Hand zu weisen. Deshalb an dieser Stelle nochmals kurz und knapp:

  • Mikrowellen sind die ideal zur Stillung des kleinen und großen Hungers
  • Das Essen wird schonend gegart, ohne dass der Geschmack und die Konsistenz verloren gehen
  • Die Wellen in der Mikrowelle kommen zumeist aus drei unterschiedlichen Richtungen und sind beim Aufwärmen des Essens nicht schädlich
  • Nicht nur Minutensnacks, sondern auch Fleisch und Gemüse können gegrillt werden, da es zahlreiche Mikrowellen mit Grill und Heißluft gibt
  • Darüber hinaus gibt es Mikrowellen, die unterbaufähig sind und sich so optimal in jede Küchenzeile integrieren
  • Der Drehteller lässt sich bei fast jedem Modell herausnehmen, sodass die Reinigung mit einem feuchten Tuch auch sehr einfach ist
  • Des Weiteren gibt es Mikrowellenherde, in die die Mikrowellen bereits direkt integriert sind
  • Außerdem werden Mikrowellen mit Dampfgarer für die schonende Zubereitung angeboten
  • Bei Mikrowellen mit einer hohen Wattzahl kann das Essen leicht verbrennen
  • Wenn die Mikrowelle nicht richtig gereinigt wird, können Keime darin überleben, was von Experten als Cold Spots bezeichnet wird
  • Auch wenn viele Mikrowellen mit einer Grillfunktion ausgestattet sind, solltet ihr Hähnchen und Hackfleisch nicht darin braten, da Keime wie Salmonellen und Listerien in den Cold Spots überleben können
  • Auch das Aufwärmen oder Auftauen von Teigwaren ist problematisch, da solche Lebensmittel wenig Wasser beinhalten und eine Mikrowelle hauptsächlich mit viel Wasser funktioniert
  • Mikrowellen haben meist nur zwei Regler, einen für die Garzeit und einen für die Leistung, wodurch keine sekundengenauen Garzeiten einstellbar sind

Die richtige Mikrowelle für eure Bedürfnisse

Mikrowellen VergleichBei der Wahl eurer Mikrowelle kommt es vor allem darauf an, welchen Ansprüchen sie genügen soll. Wie ihr bei eurer Recherche für Mikrowellen sicherlich schon gemerkt habt, gibt es günstige Mikrowellen, die trotzdem gut abschneiden. Falls ihr nur Gerichte auftauen oder erhitzen möchtet, braucht ihr euch kein teures Modell zu kaufen.

Es gibt bereits Mikrowellen im günstigen Preissegment, die genau diese Kriterien erfüllen. Im Übrigen ist dies die eigentliche Aufgabe einer Mikrowelle. Mit Hilfe von Mikrowellenstrahlung werden die Wassermoleküle eines Gerichts in Schwingung versetzt und erhitzt. Mikrowellen arbeiten also am besten mit wasserhaltigen Produkten.

Anders sieht es jedoch aus, wenn ihr Hähnchen, Pizza oder Pizzabrötchen zubereiten möchtet. In diesem Fall solltet ihr euch nach einer Mikrowelle mit Grill und Heißluft umschauen. Diese sind in der Regel auch nicht mehr im unteren Preissegment angesiedelt, sondern schon deutlich hochpreisiger.

Bei einer Mikrowelle mit Grill und Heißluft habt ihr Mikrowelle, Grill und Backofen in einem. Zusätzlich gibt es noch Mikrowellen mit einem integrierten Dampfgarer, mit dem ihr beispielsweise Gemüse schonend zubereiten könnt. Auch solche Mikrowellen sind in der Regel teurer und werden von namhaften Herstellern angeboten.

Bei einer Mikrowelle mit Grill und Heißluft habt ihr viele Möglichkeiten, euer Essen auf unterschiedliche Weise zuzubereiten, da ihr zusätzlich backen und grillen könnt.

Die Größe der Mikrowelle

Wenn ihr kurz vor dem Kauf einer Mikrowelle steht oder noch nach einem passenden Gerät Ausschau haltet, so werdet ihr bemerken, dass es Mikrowellen mit unterschiedlichem Fassungsvermögen gibt. Es sind Größen zwischen 13 und 42 Liter möglich. Es existieren auch Mikrowellen, die so groß wie ein Backofen sind. Diese Modelle eignen sich jedoch eher für Profis in der Gastronomie.

Im Gegensatz zu den Mikrowellen, welche die Größe von Backöfen haben, gibt es aber auch Mini-Mikrowellen. Die meisten entscheiden sich aber für eine handelsübliche Mikrowelle mit 20 bis 25 Litern. Mit einem solchen Fassungsvermögen könnt ihr euch Pizzas oder auch Kuchen problemlos zubereiten.

Wenn ihr die Mikrowelle oft benutzt, solltet ihr euch von vornherein kein zu kleines Gerät kaufen. 25 bis 30 Liter Innenraum sind zu empfehlen, dann spart ihr Platz und Energie.

Die Leistungsunterschiede bei Mikrowellen

Mikrowellen TestNeben der Größe unterscheiden sich Mikrowellen auch bezüglich der Leistung. In der Regel besitzen die meisten Modelle eine Leistung von 700 Watt. Mikrowellen mit Grillfunktion haben eine dementsprechend höhere Wattzahl.

Mikrowellen, die bis zu 1.000 Watt haben, bringen auch die entsprechende höhere Leistung. Es gibt aber auch Modelle, die noch weitaus mehr Watt vorweisen können. Die Vorteile bei diesen Mikrowellen könnt ihr jedoch an einer Hand abzählen. Darüber hinaus sind sie ziemlich groß, haben ein großes Fassungsvermögen und sind alles andere als platzsparend. Außerdem wird euer Essen bei so hoher Wattzahl ungenießbar. Die meisten Speisen werden innen nicht richtig erwärmt.

Größe und Wattzahl passen meistens zusammen. So haben Mini-Mikrowellen normalerweise nur eine geringe Wattzahl. Backofen-Mikrowellen oder größere Geräte warten dagegen mit einer hohen Wattzahl auf.

Verschiedene Arten von Mikrowellen

Darüber hinaus gibt es Mikrowellen, die unterbaufähig sind, sowie Mikrowellen, die ihr in eure Küchenzeile direkt integrieren beziehungsweise einbauen könnt. Wenn ihr euch für solche Modelle interessiert, solltet ihr euch dahingehend beraten lassen oder zumindest intensive Online-Recherche betreiben.

Außerdem existiert auch ein Mikrowellenherd, der nicht einfach nur eine Mikrowelle, sondern ein Mikrowellengerät mit Herdfunktion ist. Dieses wird sowohl von Herstellern als auch von Fachhändlern als Kleinküche bezeichnet. Auf der Oberfläche des Mikrowellenherdes sind Kochplatten, die ihr zusätzlich für eure Essenszubereitung benutzen könnt.

Wenn ihr im Vorfeld online recherchiert, werdet ihr zahlreiche Infos zu Mikrowellenherden und zu Mikrowellen im Allgemeinen finden. Wenn ihr euch einen Hersteller, ob Marke oder unbekannt, ausgesucht habt, könnt ihr gezielt auf euren Favoriten zusteuern.

Der Mikrowellenherd als perfekte Ergänzung in der Küche

beste MikrowelleDoch nochmal zurück zum Mikrowellenherd. Solche Herde sind gerade für Single- oder Pärchen-Haushalte die ideale Ergänzung zur Küche und ein perfekter Helfer für die schnelle Zubereitung von verschiedenen Gerichten. Auch wenn ihr nur ein kleines Budget zur Verfügung habt, solltet ihr euch den Mikrowellenherd näher betrachten.

Weitere Vorteile eines Mikrowellenherdes:

  • Schnelle und unkomplizierte Zubereitung von Gerichten unterschiedlichster Art
  • Kombination aus Mikrowelle und Herd im Kleinformat
  • Ein Mikrowellenherd ist platz- und energiesparend und somit etwas für den kleinen Geldbeutel
  • Es gibt Mikrowellenherde mit Grillfunktion und Heißluft, sodass ihr die Geräte zum Backen oder Braten verwenden und euch zusätzlich auf der Oberfläche eure Saucen und Beilagen kochen könnt
  • Ihr könnt mit den Mikrowellenherden parallel arbeiten, denn eine Kombination aus Mikrowelle unten und Herd oben ist problemlos möglich

Darüber hinaus haben die meisten Mikrowellen-Herde eine Timer-Funktion mit Signalton, bei der euch das Essen nicht anbrennen kann. In der Regel ist die Nutzungszeit der Herdplatten auf 90 Minuten beschränkt. Obwohl die Kombination aus Mikrowelle und Herd den Reiz des Mikrowellenherdes ausmacht, ist eine zeitgleiche Verwendung nicht immer möglich.

Schaut euch genau die Beschreibung und die Herstellerangaben an. In der Regel findet ihr eine deutsche oder mehrsprachige Bedienungsanleitung im Internet, aus der ersichtlich wird, was die Mikrowelle oder in diesem Fall der Mikrowellenherd kann. Es gibt Modelle, bei denen die Kochplatten getrennt von der Mikrowelle benutzt werden müssen, um schnelle Abnutzung oder gar technische Defekte zu vermeiden.

Mikrowellen aus Edelstahl

Wie ihr in den vorangegangenen Produktbeschreibungen bereits sehen konntet, gibt es Mikrowellen aus unterschiedlichen Materialien. Viele Hersteller bieten ihre Mikrowellen-Modelle mit einer Lackierung an. Manche Mikrowellen haben aber auch ein Plastikgehäuse.

Bei Plastik-Mikrowellen solltet ihr jedoch aufpassen. Sie nutzen sich sehr schnell ab und haben dementsprechend nur eine kurze Lebensdauer. Darüber hinaus sind die Mikrowellen mit einem Plastikgehäuse zumeist im unteren Preissegment angesiedelt.

Höherpreisige Mikrowellen bestehen aus Edelstahl. Edelstahl-Mikrowellen haben nicht nur den Vorteil, dass sie optisch eine ganze Menge hermachen, darüber hinaus zeichnen sich Edelstahl-Mikrowellen durch eine lange Lebensdauer aus. Edelstahl-Mikrowellen erfreuen sich bei vielen Kunden einer großen Beliebtheit. Sie sind nicht nur von optischer Eleganz, sondern auch zeitlos. Wenn ihr euch also für ein Edelstahl-Modell entschieden habt, solltet ihr noch einige Dinge darüber wissen.

Es gibt verschiedene Mikrowellentypen aus Edelstahl. So ist entweder nur der Gar- oder Innenraum aus Edelstahl oder nur das Gehäuse oder aber die komplette Mikrowelle. Wenn die gesamte Mikrowelle aus Edelstahl besteht, handelt es sich in den meisten Fällen um gebürsteten Edelstahl.

In der Regel sind Edelstahl-Modelle Mikrowellen zum Einbauen. Es gibt allerdings auch freistehende Modelle, die von verschiedenen Herstellern angeboten werden.

Die Nachfrage bei Edelstahl-Mikrowellen ist ästhetischer Natur. Die Zeiten, in denen die Küchenzeile von einer Kunststoff-Mikrowelle unterbrochen wurde, sind endgültig vorbei. Das gesamte Küchendesign hat sich in den vergangenen 20 Jahren massiv verändert. So zählen heute bei den Kunden Ästhetik und Rationalität, das heißt, dass alle elektronischen Geräte möglichst platzsparend sein sollen. Darüber hinaus passt sich eine Edelstahl-Mikrowelle perfekt eurem Kücheninterieur an und kann ein echter Hingucker sein.

VorteileDie Vorteile einer Edelstahl-Mikrowelle also noch einmal kurz und knapp auf einen Blick:

  • Sie zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus
  • Sie sind ästhetisch und in der Küche werden sie zu einem wahren „Eye Catcher“
  • Bei den meisten Edelstahl-Mikrowellen handelt es sich um Einbaugeräte, weswegen sie platzsparend sind und ihr euch beim Kochen frei entfalten könnt, ohne dass euch irgendwelche Geräte im Weg stehen
  • Für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel gibt es das passende Modell
  • Das Fassungsvermögen beträgt in der Regel 20 bis 25 Liter, wodurch er euch viel Platz bietet und ihr unterschiedliche Gerichte auftauen und schonend garen könnt
  • Die meisten Edelstahl-Mikrowellen sind mit Automatikprogrammen und mehreren Reglern ausgestattet, sodass auch Mikrowellen-Anfängern die Bedienung sehr leicht fällt
  • Darüber hinaus haben die meisten Edelstahl-Mikrowellen eine Kindersicherung, damit ihr euch keine Sorgen um eure Kids machen müsst

Auf dem Markt gibt es eine unterschiedliche Anzahl von Herstellern, die Edelstahl-Mikrowellen anbieten. Schaut deshalb genau auf die Preise. Diese können nämlich stark variieren. Von günstig bis sehr teuer ist alles vertreten. Die Preisspanne ist dabei sehr weit und hängt natürlich auch von der Anzahl der Programme, vom Design, vom Herstellernamen und von der jeweiligen Garraumgröße ab.

Lasst euch also bei der Kaufentscheidung Zeit und überstürzt nichts. Schließlich wollt ihr viele Jahre etwas von eurer Mikrowelle haben.

Auf diese Funktionen müsst ihr bei der Mikrowelle achten

Die Neuanschaffung einer Mikrowelle oder der Ersatz für die alten Geräte muss gut überlegt sein. Anders als noch vor zehn oder fünfzehn Jahren haben sich die Mikrowellen extrem weiterentwickelt und sind mit zahlreichen Funktionen ausgestattet. Aus diesem Grund soll euch dieser Ratgeber auch die notwendigen Informationen geben, auf welche Funktionen ihr beim Kauf einer Mikrowelle achten solltet. Wie bereits erwähnt, gibt es Mikrowellen mit Grillfunktion, die ihr nicht nur zum Braten von Fleisch und Gemüse, sondern auch zum Backen benutzen könnt.

Achtet beim Kauf einer Mikrowelle vor allem darauf, dass sie nicht zu viele Funktionen hat. Im Regelfall benutzt ihr die Mikrowelle nicht jeden Tag. Überlegt euch auch, ob ein Mikrowellenherd nicht besser geeignet ist. Das kommt in erster Linie auf eure eigenen Ansprüche an.

Funktionen bei Mikrowellenherden

Fokussieren wir uns nochmal auf Mikrowellenherde. Bei diesen Geräten wird zwischen folgenden Funktionen unterschieden:

  1. Auftauen und Erwärmen
  2. Grillfunktion
  3. Mikrowellenherde mit Um- und Heißluftfunktion
  4. Mikrowellenherde mit Dampfgarer

Mikrowelle VergleichDie ursprüngliche Funktion der Mikrowellen und auch der Mikrowellenherde ist Abtauen und Erwärmen. Dafür wurden die Geräte Ende der 50er und Anfang der 60er Jahre entwickelt. Diese Funktionen sind bis heute in jeder handelsüblichen Mikrowelle vorhanden und darauf braucht ihr beim Kauf auch nicht zu achten. Worauf ihr allerdings achten solltet, ist die Grillfunktion bei der Mikrowelle und bei einem Mikrowellenherd. Hier wird nochmals zwischen einfachem und doppeltem Grill unterschieden.

  • Der Einfachgrill 

Dieser liegt bei einem Mikrowellenherd nur im oberen Bereich und ist dort integriert. Obwohl die Mikrowellenherde mit der Einfachgrillfunktion eher niedrigpreisig sind, solltet ihr euch den Kauf eines Herdes mit dieser Funktion genau überlegen. Der Nachteil ist, dass ihr mit dieser Funktion nicht richtig grillen könnt. Das Essen wird nur von außen knusprig. Innen wird es meistens nicht gar.

  • Doppelgrill-Funktion

Bei Mikrowellen oder Mikrowellenherden mit der Doppelgrill-Funktion könnt ihr tatsächlich richtig grillen und habt gleichzeitig das volle Geschmackserlebnis. Diese Geräte zeichnen sich dadurch aus, dass sie oben und unten einen integrierten Grill haben. Wenn ihr beispielsweise Hühnerbrust oder gar ein ganzes Hähnchen in der Mikrowelle habt, wird es von beiden Seiten gut durchgebraten.

Eine Mikrowelle mit der Doppelgrillfunktion bietet wirklichen Mehrwert, da ihr echtes Grillen imitiert, euer Essen besser durchgebraten ist und dadurch auch besser schmeckt.
  • Mikrowellen mit Heißluft

Neben den verschiedenen Grillfunktionen gibt es Modelle mit Heiß- beziehungsweise Umluftfunktion. Diese sind schon fast ein gleichwertiger Ersatz für einen Backofen. Zumindest sind diese Arten von Mikrowellen eine ernstzunehmende Konkurrenz. Mit der Heiß- und Umluftfunktion könnt ihr alle möglichen Gerichte zubereiten. Natürlich müsst ihr immer auf den eingeschränkten Platz in einer Mikrowelle achten.

Mikrowelle TestDen großen Weihnachtsbraten oder die Weihnachtsgans werdet ihr darin nicht braten können, aber für den Alltag kann dies schon einmal praktisch sein. Wer zum Beispiel auf einem Campingplatz ganz auf einen Backofen verzichten muss, weil er vielleicht zu wenig Platz hat, der ist mit einer Kombi-Mikrowelle mit Grill- und Heißluft bzw. Umluftfunktion bestens bedient.

  • Mikrowellen mit Dampfgarer

Eine weitere Funktion, die ihr euch unbedingt näher anschauen solltet, ist die Dampfgarfunktion. Diese Funktion bei Mikrowellen ist noch recht neu und dient im Wesentlichen dazu, euer Essen schonend zu garen, so dass ihr hinterher das volle Geschmackserlebnis habt.

  • Regler an den Mikrowellen

Es gibt günstige Mikrowellen, die über zwei Drehknöpfe bzw. Regler verfügen. Diese sind einerseits zum Einstellen der Wattzahl, andererseits zum Einstellen der Zeit. Wenn die günstigen Mikrowellen euren Ansprüchen genügen, solltet ihr auch nicht zwingend ein anderes Modell kaufen, welches höher im Preis ist. Bei den letztgenannten Mikrowellen finden sich in der Regel deutlich mehr Regler zum Einstellen. Hier kann auch die sogenannte Timer-Funktion und die automatische Abschaltfunktion eingestellt werden. Wenn ihr also etwas mehr Budget habt, solltet ihr euch für eine Mikrowelle entscheiden, die etwas mehr kostet.

  • Mikrowelle ohne Drehteller

Nun habt ihr einen Überblick, mit welchen Funktionen Mikrowellen ausgestattet sein können. In der Regel haben Mikrowellen zusätzlich einen Drehteller. Allerdings gibt es sie auch ohne diesen. Er dient dem schnellen Erwärmen von Speisen, bringt aber einen deutlich geringeren Reinigungsaufwand mit sich.

Die Vorteile einer Mikrowelle ohne Drehteller auf einen Blick:

  • Sie ist einfach zu reinigen
  • Sie verfügt über einen großen Garraum und somit über ein großes Fassungsvermögen
  • Mikrowellen ohne Drehteller lassen sich intuitiv bedienen
  • Die meisten dieser Mikrowellen-Modelle verfügen über zahlreiche Funktionen und Sonderfunktionen
Wenn ihr ein Restaurant oder ein Café eröffnen möchtet, seid ihr mit der Mikrowelle ohne Drehteller bestens aufgestellt. Für private Zwecke sind diese Modelle in der Regel nicht konzipiert.

Fazit des Ratgebers

Mit diesem Ratgeber habt ihr einen guten Überblick darüber, was auf dem Mikrowellenmarkt derzeit los ist. So gibt es kleine und große Mikrowellen, die mit den wichtigsten Basisfunktionen und einigen Sonderfunktionen ausgestattet sind. Darüber hinaus gibt es sowohl günstige als auch teure Mikrowellen sowie Mikrowellenherde, die in manchen Fällen ganze Backöfen ersetzen können.

Des Weiteren solltet ihr beim Kauf eurer neuen Mikrowelle auf die zahlreichen Mikrowellen-Angebote achten, die es online und im Fachgeschäft gibt. Neben Mikrowellen ohne Drehteller gibt es Mini-Mikrowellen sowie die sogenannten Unterbau-Mikrowellen. Informiert euch im Vorfeld eures Kaufs ausführlich, damit ihr die für euch beste Wahl treffen könnt.

Gibt es einen Mikrowellen Test bei der Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest UrteilAuch die Stiftung Warentest führt regelmäßige Tests zu Mikrowellen durch. Wenn ihr auf die Webseite der Stiftung geht, werdet ihr einiges zum Mikrowellen Test finden, sei es die Erörterung, ob Kombi-Mikrowellen einen Backofen ersetzen können oder die Frage, ob alte Mikrowellen noch sicher sind. Dort könnt ihr auch tolle Artikel finden, die beispielsweise vitaminschonende Garmethoden vorstellen. Zudem werden verschiedene Marken wie Samsung und Quelle Mikrowellen beschrieben und ausführliche Mikrowellen Testberichte angeboten. Dies hilft euch in jedem Fall bei der Kaufentscheidung.

Mikrowellen Test bei Öko Test

In jedem Fall ist es wichtig, sich vor dem Kauf einer Mikrowelle ausreichend zu informieren. Auch das Online-Vergleichsportal Öko Test hält oftmals interessante und hilfreiche Artikel zu verschiedenen Geräten bereit, weshalb sich dort immer ein Blick lohnt. Bei Öko Test wurden beispielsweise neun Mikrowellen unter die Lupe genommen und auf Herz und Nieren geprüft. Da der Artikel jedoch schon einige Jahre alt ist und sich insbesondere die Technik über die Jahre immer wieder verbessert, solltet ihr versuchen, immer aktuelle Testberichte ausfindig zu machen. Öko Test bietet zudem zahlreiche interessante Artikel wie etwa die Warnung davor, Kinderessen in Plastikdosen in der Mikrowelle zu erwärmen.

Mikrowelle Vergleich 2019: Findet jetzt eure beste Mikrowelle

PlatzArtikelZeitpunktPreisEinkaufen
1. Sharp R-242BKW Mikrowelle 10/2019 68,99€ Zum Angebot
2. Samsung MS23F301EASEG Mikrowelle 12/2018 Preis prüfen Zum Angebot
3. Sharp R-642INW 2-in-1-Mikrowellengerät 12/2018 77,97€ Zum Angebot
4. Severin MW 7875 2-in-1-Mikrowelle 12/2018 76,89€ Zum Angebot
5. Severin MW 7893 2-in-1-Mikrowelle 12/2018 85,00€ Zum Angebot
6. Severin MW 7849 Mikrowelle 12/2018 114,41€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Sharp R-242BKW Mikrowelle