10 praktische Schwimmflügel im Vergleich – findet eure besten Schwimmflügel für eure Kleinen – unser ultimativer Ratgeber von 2021

Für viele Kinder bedeutet das Toben und Plantschen im Wasser jede Menge Spaß, doch es birgt Risiken. Gerade deshalb sind Schwimmflügel für die Kleinen, die noch nicht schwimmen können, sehr sinnvoll. Diese Schwimmhilfen bieten ein hohes Maß an Sicherheit und unterstützen Kinder dabei, ihre ersten Schwimmerfahrungen zu machen. Die Schwimmflügel sorgen für Auftrieb im Wasser. Die Geschichte der Schwimmärmel beginnt 1956, als Bernhard Markwitz die Schwimmhilfen aus Plastik erfand. Bis heute haben sie sich in der Form kaum verändert, wobei Doppelkammersysteme für ein erhöhtes Maß an Sicherheit stehen.

In unserem Vergleich stellen wir 10 verschiedene Schwimmflügel mit ihren Ausstattungsmerkmalen und Eigenschaften näher vor. Welche Kriterien sollten die Schwimmhilfen erfüllen und worauf sollten Nutzer beim Kauf achten – auf diese und weitere Punkte gehen wir in unserem Ratgeber ein. In den FAQs beantworten wir häufig gestellte Fragen rund um die Schwimmhilfen. Abschließend informieren wir über die Testergebnisse der Schwimmflügel-Tests von Öko Test und der Stiftung Warentest.

4 beliebte Schwimmflügel im ausführlichen Vergleich

Sevylor Puddle Jumper Schwimmflügel
Marke
Sevylor
Gewicht
170 Gramm
Empfohlenes Alter
2 bis 6 Jahre
Empfohlenes Körpergewicht
15 bis 30 Kilogramm
Zielgruppe
Unisex
Vorteile
Im Rückenbereich größenverstellbarer Sicherheits-Steckverschluss, weiches und hautfreundliches Material
Material
Polyester und PE-Schaumplatten
Größe
Einheitsgröße
Versenkbares Sicherheitsventil
Anzahl Luftkammern
Keine, da aus PE-Schaum
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei AmazonPreis prüfen Ebay23,48€
Flipper SwimSafe NC_426 Schwimmflügel
Marke
Flipper Swimsafe
Gewicht
168 Gramm
Empfohlenes Alter
1 bis 6 Jahre
Empfohlenes Körpergewicht
11 bis 30 Kilogramm
Zielgruppe
Unisex
Vorteile
Unzerbrechlicher PE-Schaumkern, Komfortventil zum Aufblasen
Material
Polyethylen/Polychlorid
Größe
Einheitsgröße
Versenkbares Sicherheitsventil
Anzahl Luftkammern
Eine Luftkammer mit Sicherheitsventil
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon22,99€ Ebay28,90€
PAW PATROL Patrulla Canina 7450 Schwimmflügel
Marke
PAW PATROL
Gewicht
100 Gramm
Empfohlenes Alter
3 bis 6 Jahre
Empfohlenes Körpergewicht
Keine Angabe
Zielgruppe
Unisex
Vorteile
Verstärktes Ventil
Material
Keine Angabe
Größe
Einheitsgröße
Versenkbares Sicherheitsventil
Anzahl Luftkammern
Eine Luftkammer
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen
Bema 13630 Schwimmflügel
Marke
Happy People
Gewicht
460 Gramm
Empfohlenes Alter
1 bis 6 Jahre
Empfohlenes Körpergewicht
11 bis 30 Kilogramm
Zielgruppe
Unisex
Vorteile
Mit zusätzlicher innerer Manschette
Material
Neopren
Größe
Einheitsgröße
Versenkbares Sicherheitsventil
Anzahl Luftkammern
Eine Luftkammer
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon27,86€ Ebay25,95€
Abbildung
Modell Sevylor Puddle Jumper Schwimmflügel Flipper SwimSafe NC_426 Schwimmflügel PAW PATROL Patrulla Canina 7450 Schwimmflügel Bema 13630 Schwimmflügel
Marke
Sevylor Flipper Swimsafe PAW PATROL Happy People
Gewicht
170 Gramm 168 Gramm 100 Gramm 460 Gramm
Empfohlenes Alter
2 bis 6 Jahre 1 bis 6 Jahre 3 bis 6 Jahre 1 bis 6 Jahre
Empfohlenes Körpergewicht
15 bis 30 Kilogramm 11 bis 30 Kilogramm Keine Angabe 11 bis 30 Kilogramm
Zielgruppe
Unisex Unisex Unisex Unisex
Vorteile
Im Rückenbereich größenverstellbarer Sicherheits-Steckverschluss, weiches und hautfreundliches Material Unzerbrechlicher PE-Schaumkern, Komfortventil zum Aufblasen Verstärktes Ventil Mit zusätzlicher innerer Manschette
Material
Polyester und PE-Schaumplatten Polyethylen/Polychlorid Keine Angabe Neopren
Größe
Einheitsgröße Einheitsgröße Einheitsgröße Einheitsgröße
Versenkbares Sicherheitsventil
Anzahl Luftkammern
Keine, da aus PE-Schaum Eine Luftkammer mit Sicherheitsventil Eine Luftkammer Eine Luftkammer
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
AmazonPreis prüfen Ebay23,48€ Amazon22,99€ Ebay28,90€ AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen Amazon27,86€ Ebay25,95€

Auch andere Vergleiche zum Thema Wassersport und Wasserspaß könnten euch interessieren

Schwimmbrille

1. Sevylor Puddle Jumper Schwimmflügel – Schwimmhilfen mit spezieller Bauart

Die Sevylor Puddle Jumper Schwimmflügel sind Schwimmhilfen, die sich von den klassischen Schwimmflügeln etwas unterscheiden. Die PE-Schaumplatten, die in den Armteilen und im Brustbereich eingearbeitet sind, haben laut Hersteller eine hohe Auftriebskraft und halten den Kopf des Kindes über Wasser. Die Schwimmflügel sind direkt einsatzbereit und müssen nicht aufgeblasen werden. Der Bezug der Schwimmärmel ist aus gewebtem Polyester und reibt und klebt gemäß den Herstellerangaben nicht am Körper des Kindes. Die Schwimmflügel sollen angenehm zu tragen sein. Durch die Bauart soll das Produkt viel Bewegungsfreiheit auch außerhalb des Wassers bieten.

Die Schwimmlernhilfe wird mit einem Sicherheitsverschluss im Rückenbereich verschlossen. Kinder erreichen die Schnalle nicht und können sie somit nicht eigenständig öffnen. Das Produkt entspricht der EN-Norm 13138-1 der Europäischen Sicherheitsbestimmungen.

Die Schwimmflügel eignen sich für Kinder im Alter zwischen 2 und 6 Jahren mit einem Körpergewicht von etwa 15 bis 30 Kilogramm. Die Größenanpassung der Schwimmhilfe erfolgt über den Sicherheitsverschluss im Rückenbereich. Mit einem Gewicht von 170 Gramm ist die Schwimmlernhilfe relativ leicht. Die Schwimmflügel sind in verschiedenen Farben und Designs erhältlich.

Die Schwimmhilfe schützt nicht vor dem Ertrinken und sollte laut Hersteller nur von Kindern im Rahmen des empfohlenen Körpergewichts und Alters getragen werden. Eltern sollten ihre Kinder niemals unbeaufsichtigt im Wasser lassen.

FAQ

Sind die Schwimmflügel zum Aufblasen?

Nein, die Sevylor Puddle Jumper Schwimmflügel bestehen aus PE-Schaumstoff und werden nicht aufgeblasen.

Sind die Schwimmlernhilfen in verschiedenen Größen erhältlich?

Nein, das Produkt ist nur in der Einheitsgröße erhältlich.

Lassen sich die Schwimmflügel gut an- und ausziehen?

Laut Amazon-Nutzern lassen sich die Schwimmärmel durch den Polyesterbezug einfach an- und ausziehen und kleben nicht an den Armen.

Ist die Schwimmhilfe für Meerwasser geeignet?

Ja, das Produkt ist für Meerwasser geeignet.

Kann ich die Schwimmflügel in der Waschmaschine waschen?

Der Hersteller empfiehlt, das Produkt nur selten in der Waschmaschine zu waschen. Die Wasserbeständigkeit kann durch zu häufiges Waschen beeinträchtigt werden. Nutzer können die Schwimmärmel mit einem feuchten Tuch reinigen.

2. Flipper SwimSafe NC_426 Schwimmflügel – für Kleinkinder ab 1 Jahr

Die Flipper SwimSafe NC_426 Schwimmflügel bezeichnet der Hersteller als Einsteigermodell für Kleinkinder ab dem ersten Lebensjahr beziehungsweise einem Körpergewicht von 11 Kilogramm. Der Armumfang muss mindestens 13,5 Zentimeter betragen. Geeignet sind die Schwimmhilfen bis zum sechsten Lebensjahr beziehungsweise bis zu einem Körpergewicht von 30 Kilogramm.

Die Folie der Schwimmhilfen von Flipper SwimSafe ist frei von gesundheitsgefährdenden Weichmachern. Das Produkt soll für die Gesundheit des Kindes unbedenklich sein. Die Schwimmflügel werden von TÜV Rheinland geprüft. Vor der Markteinführung unterzieht Flipper SwimSafe die Produkte eigenen Angaben zufolge einem intensiven Praxistest.

Die Schwimmhilfen bestehen aus einem laut Hersteller unzerbrechlichen PE-Schaumkern und einer Luftkammer, die mit einem versenkbaren Sicherheitsventil ausgestattet ist. Das Sicherheitsventil ist so beschaffen, dass bei einem versehentlichen Öffnen die Luft nicht komplett entweichen kann. Durch die Luftkammer sind die Schwimmhilfen flexibel an die Körpergröße des Kindes anpassbar. Wichtig ist, dass die Luftkammer stets vollständig aufgeblasen wird, um die Passgenauigkeit zu erhalten. Aus Sicherheitsgründen dürfen die Schwimmhilfen nur an den Oberarmen angebracht werden. Der Hersteller weist darauf hin, dass es sich um eine Schwimmhilfe handelt, die keinen Schutz vor dem Ertrinken bietet.

Was sind Schwimmflügel? Der Großteil dieser Schwimmhilfen ist aufblasbar und orientiert sich an der klassischen Variante, die 1956 ins Leben gerufen wurde. Bei den Schwimmflügeln handelt es sich um aufblasbare Luftkissen, die an den Oberarmen des Kindes angelegt werden.

Dank des Anti-Rutsch-Materials sollen die Schwimmflügel nicht verrutschen und für mehr Sicherheit sorgen. Das Material ist gemäß Hersteller weich und bietet dem Kind ein angenehmes Tragegefühl. Die innen verschweißten Nähte sollen zu einem guten Tragekomfort beitragen. Erhältlich sind die Schwimmhilfen einzeln, im Doppelpack, mit Aquasocken, mit Schwimmbrille oder mit Flossen.

FAQ

Gibt es die Flipper SwimSafe NC_426 Schwimmflügel in verschiedenen Größen?

Nein, die Flügel sind in einer Einheitsgröße erhältlich.

Wie viele Luftkammern haben die Schwimmhilfen?

Die Schwimmflügel von Flipper SwimSafe haben jeweils eine Luftkammer.

Ab welchem Alter eignen sich die Schwimmhilfen?

Die Flipper SwimSafe NC_426 Schwimmflügel sind für Kinder vom ersten bis zum sechsten Lebensjahr geeignet.

Ist das Ventil versenkbar?

Ja, das Sicherheitsventil ist versenkbar.

Entweicht die Luft auf einmal, wenn sich das Sicherheitsventil öffnet?

Nein, beim Öffnen des Sicherheitsventils entweicht die Luft nicht komplett.

Eignen sich die Schwimmärmel für Meerwasser?

Ja, die Schwimmlernhilfen sind für die Nutzung im Meerwasser geeignet ist.

Ist das Produkt nach der EN-Norm 13138-1 getestet?

Ja, die Schwimmflügel entsprechen dieser Norm.

3. PAW PATROL Patrulla Canina 7450 Schwimmflügel mit verstärktem Ventil

Bei den PAW PATROL Patrulla Canina 7450 Schwimmflügeln handelt es sich um Schwimmhilfen, die für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren konzipiert sind. Der Hersteller weist darauf hin, dass das Produkt nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet ist. Die Schwimmhilfen sollten nur unter Aufsicht von Erwachsenen und nur im flachen Wasser genutzt werden, da sie nicht vor dem Ertrinken schützen. Gemäß den Herstellerangaben bieten die aufblasbaren Schwimmflügel eine hohe Festigkeit und Stabilität.

Die Schwimmhilfen haben ein Gewicht von 100 Gramm und werden aufgeblasen. Das Ventil ist verstärkt und soll für mehr Sicherheit sorgen. Die Schwimmflügel haben eine Größe von 25 x 15 Zentimetern. Sie sind innen rot und mit Motiven der bei Kindern beliebten Serie Paw Patrol bedruckt.

FAQ

Handelt es sich bei den PAW PATROL Patrulla Canina 7450 Schwimmflügeln um eine Einheitsgröße?

Ja, die Schwimmhilfen haben eine Einheitsgröße für Kinder im Altern zwischen 3 und 6 Jahren.

Ist das Ventil versenkbar?

Ja, das Ventil ist versenkbar.

Welches Gewicht haben die Schwimmärmel?

Die PAW PATROL Patrulla Canina 7450 Schwimmflügel haben ein Gewicht von 100 Gramm.

Bis zu welchem Körpergewicht können Kinder die Schwimmflügel nutzen?

Dazu macht der Hersteller keine Angaben.

4. Bema 13630 Schwimmflügel aus Neopren

Die Bema 13630 Schwimmflügel von dem Hersteller Happy People bestehen aus Neopren. Sie sollen für einen hohen Tragekomfort sorgen. Das Doppelkammersystem mit der inneren, zusätzlichen Manschette sorgt laut Hersteller für einen guten Sitz am Arm. Die Schwimmhilfen sollen angenehm zu tragen sein, ohne zu reiben und zu scheuern. Mithilfe des Klettverschlusses in der inneren Manschette können Nutzer die Schwimmflügel an die Armbreite des Kindes anpassen.

Die Schwimmlernhilfen sind so konzipiert, dass Eltern die Luft verringern können, je besser das Kind schwimmen kann, um den Auftrieb durch die Schwimmhilfen zu reduzieren. Das Produkt entspricht der Norm EN 13138 und ist sowohl TÜV- als auch GS-geprüft.

Bei der Reduzierung des Luftanteils im Schwimmflügel soll die innere Manschette ein Abrutschen am Arm verhindern. Sollte eine der beiden Doppelkammern beschädigt sein, sorgt die zweite Kammer laut Hersteller für ausreichend Auftrieb, um das Kind über Wasser zu halten. Kinder mit einem Körpergewicht zwischen 11 und 30 Kilogramm können die Neopren-Schwimmflügel tragen. Das entspricht etwa einem Alter zwischen einem und 6 Jahren. Die Außenhüllen der Schwimmlernhilfen Bema sind für die Handwäsche geeignet. Zum Waschen müssen Nutzer die innere Luftkammer entfernen.

Was ist die Europäische Norm EN 13138? Schwimmhilfen unterliegen Sicherheitsvorkehrungen, die durch die Europäische Norm EN 13138 festgelegt sind. Nur Produkte, die diese Vorgaben erfüllen, dürfen in Europa verkauft werden. Mehr Informationen zu der Sicherheitsnorm bietet unser Ratgeber.

FAQ

Kann ich die Bema 13630 Schwimmflügel waschen?

Die Außenhülle aus Neopren eignet sich für die Handwäsche.

Sind die Schwimmflügel TÜV-geprüft?

Ja, das Produkt ist sowohl TÜV- als auch GS-geprüft und zertifiziert.

Kann ich das Innenteil nachkaufen?

Ja, die innere Kammer wird vom Hersteller als Ersatzteil angeboten.

Für welche Altersklasse sind die Schwimmhilfen geeignet?

Die Bema 13630 Schwimmflügel sind für Kinder im Alter von einem bis 6 Jahren geeignet.

Aus welchem Material sind die Schwimmhilfen?

Die Außenhülle ist aus Neopren gefertigt. Zu dem Material der Innenhülle macht der Hersteller keine Angaben.

5. Beco 09703 Schwimmflügel in verschiedenen Größen

Die Beco 09703 Schwimmflügel gehören zu den günstigen Produkten in unserem Vergleich. Sie sind aus einer laminierten und 0,3 Millimeter dicken PVC-Folie gefertigt. Laut Hersteller bieten sie dem Kind Sicherheit im Wasser. Für eine bessere Passform und einen angenehmen Tragekomfort sollen die abgeflachten Innenseiten sorgen. Durch das Doppelkammersystem sollen die Schwimmflügel im knalligen Orange ausreichend Auftrieb haben, um das Kind über Wasser zu halten, selbst wenn eine der beiden Luftkammern defekt sein sollte. Der Hersteller weist darauf hin, dass das Produkt eine Schwimmhilfe ist und Kindern keinen Schutz vor dem Ertrinken bietet.

Die Beco Schwimmflügel mit dem Doppelkammersystem sind TÜV- und GS-geprüft.

Die Schwimmhilfen bietet der Hersteller in den folgenden Größen an:

  • Größe 00 für Kinder bis zum 15. Lebensmonat
  • Größe 0 für Kinder bis zu einem Jahr
  • Größe 1 für Kinder ab dem 4. Lebensjahr
  • Größe 2 für Erwachsene

FAQ

Erhalte ich die Beco 09703 Schwimmflügel paarweise?

Ja, die Schwimmhilfen erhalten Nutzer als Paar.

Aus welchem Material sind die Schwimmhilfen gefertigt?

Das Produkt ist aus einer 0,3-Millimeter starken PVC-Folie.

Sind die Beco 09703 Schwimmflügel in verschiedenen Größen erhältlich?

Ja, die Schwimmlernhilfen sind in vier verschiedenen Größen erhältlich.

Handelt es sich bei dem Produkt um Doppelkammer-Schwimmflügel?

Bei den Schwimmhilfen von Beco handelt es sich um ein Produkt mit einem Doppelkammersystem.

Sind die Schwimmflügel TÜV-geprüft?

Ja, das Produkt ist TÜV- und GS-geprüft und zertifiziert.

6. REYOK Schwimmflügel – im Einhorn-Design zum Aufblasen

Die Schwimmlernhilfen von REYOK eignen sich für Kleinkinder mit einem Gewicht von bis zu 25 Kilogramm. Gemäß Herstellerangaben können sich Kinder mit den Schwimmärmeln frei und uneingeschränkt bewegen. Das Produkt ist nur als Hilfe und Unterstützung im Wasser konzipiert und schützt nicht vor dem Ertrinken. Eltern sollten ihre Kinder nicht ohne Aufsicht ans oder ins Wasser lassen.

Auffällig sind die bunten, aufblasbaren Einhörner, die auf den Schwimmflügeln angebracht sind. Im aufgeblasenen Zustand haben die Schwimmflügel eine Größe von 15 x 11 x 17 Zentimetern. Das Gewicht der Schwimmflügel liegt bei 300 Gramm.

FAQ

Aus welchem Material sind die REYOK Schwimmflügel?

Die Schwimmflügel sind aus PVC-Material und einem weichen Polyestergewebe. Beide Materialien sind laut Hersteller ungiftig.

Gibt es die Schwimmhilfen in verschiedenen Größen?

Nein, das Produkt ist in einer Einheitsgröße erhältlich.

Bis zu welchem Körpergewicht sind die Schwimmlernhilfen geeignet?

Die REYOK Schwimmflügel eignen sich für ein Körpergewicht von bis zu 25 Kilogramm.

Sind die Ventile versenkbar?

Ja, die Ventile sind bei dem Modell versenkbar.

Für welches Alter sind die Schwimmhilfen geeignet?

Die Schwimmhilfen sind für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren geeignet.

7. Delphin FASHY 4291 Schwimmflügel – ein patentiertes Schwimmlernsystem

Die Schwimmscheiben von Delphin sind aus hautfreundlichem, phthalatfreiem Polyethylen-Schaumstoff hergestellt und sollen dank des Stecksystems ein einfaches Aufeinanderstecken oder Auseinandernehmen der einzelnen Scheiben ermöglichen. Mit zunehmendem Können und der Verbesserung der Schwimmfähigkeiten des Nachwuchses können die Scheiben nach und nach entfernt werden. Im Gegensatz zu den klassischen Schwimmhilfen müssen die Scheiben nicht aufgeblasen werden. Die Schwimmscheiben sind bis zu einem Körpergewicht von 60 Kilogramm nutzbar.

Bei den Schwimmscheiben handelt es sich um ein patentiertes Schwimmlernsystem für Kinder im Alter zwischen einem und 12 Jahren. Im Jahr 2004 wurde das System von Öko Test mit der Gesamtnote „Gut“ bewertet. Hergestellt werden die Schwimmhilfen in Deutschland.

Eltern ziehen die Scheiben auf die Oberarme ihres Kindes, um ihm die notwendige Unterstützung im Wasser zu geben. Die innenliegende, elastische Armmanschette soll sich dem Umfang des Oberarms automatisch anpassen. Sie sitzt laut Herstellerangaben stabil und fest. Die Delphin FASHY 4291 Schwimmflügel sind nach der EN-Norm 13138 zertifiziert. Laut Delphin werden die Scheiben folgendermaßen eingesetzt:

  • Für Kinder und Anfänger ab dem ersten Lebensjahr drei Schwimmscheiben pro Arm
  • Für kleine Schwimmer mit Kenntnis über die Schwimmbewegungen zwei Scheiben pro Arm
  • Für geübte Schwimmer eine Scheibe pro Arm
Was sind Schwimmscheiben? Die Schwimmscheiben wurden von der Schwimmschule Delphin in langjähriger Zusammenarbeit mit Schwimmpädagogen entwickelt und patentiert. Weitere Informationen zu den Schwimmscheiben und anderen Schwimmlernhilfen erhalten Nutzer in unserem Ratgeber.

FAQ

Eignen sich die Delphin FASHY 4291 Schwimmflügel für Meerwasser?

Laut Amazon-Nutzern sind die Schwimmscheiben für die Nutzung im Meerwasser geeignet.

Ab welchem Alter kann ich die Schwimmscheiben für mein Kind nutzen?

Laut Herstellerangaben sind die Schwimmscheiben für Kinder ab dem ersten Lebensjahr geeignet.

Wie dick sind die Schwimmscheiben?

Eine Scheibe ist etwa 2,5 Zentimeter dick.

Wo werden die Schwimmhilfen hergestellt?

Die Delphin FASHY 4291 Schwimmflügel werden in Deutschland hergestellt.

Aus welchem Material bestehen die Schwimmscheiben?

Das Produkt besteht aus Polyethylen-Schaum.

Welchen Durchmesser haben die Schwimmscheiben?

Die Scheiben haben einen Durchmesser von circa 19 Zentimetern.

8. infinitoo Schwimmflügel – mit CE-Zeichen und EN71-geprüft

Die infinitoo Schwimmflügel mit dem Delphin-Design eignen sich laut Hersteller zum Schwimmen und Planschen im Schwimmbad, im Pool, im Meer oder im See. Die aus Polyvinylchlorid gefertigten Schwimmhilfen in der klassischen Variante zum Aufblasen sind gemäß Herstellerangaben angenehm zu tragen. Das weiche PVC-Material soll Komfort und Sicherheit im und am Wasser bieten. Die Schwimmärmel sollen sich dank des Materials einfach anziehen lassen und nicht an der Haut kleben.

Die Schwimmhilfen sind aus umweltfreundlichem PVC hergestellt. Sie sind ungiftig und geruchslos. Das Material ist laut Hersteller wärmebeständig, robust, flexibel und stabil. Die Schwimmhilfen haben das CE-Zeichen und sind nach EN71-geprüft.

Die Schwimmärmel sind für Kinder im Alter zwischen 3 und 8 Jahren beziehungsweise mit einem Körpergewicht zwischen 15 und 30 Kilogramm geeignet. Dank des Doppelkammersystems soll das Produkt eine doppelte Sicherheit in Notsituationen bieten. Wenn aus einer Kammer Luft entweicht, soll die zweite Kammer noch ausreichend Luft führen, um das Kind über Wasser zu halten. Kinder sollten die Schwimmhilfen nur unter Aufsicht der Eltern tragen und nur unter Beobachtung ins Wasser gehen. Der Hersteller weist darauf hin, dass die Luftkammern vollständig aufgeblasen werden müssen.

Was sind das CE-Zeichen und die EN71-Norm? Die DIN-Norm EN71 regelt die wichtigsten Anforderungen an Spielzeug aus Holz und anderen Materialien. Im Rahmen dieser Norm werden in Bezug auf Giftstoffe Grenzwerte deklariert, die nicht überschritten werden dürfen. Das CE-Zeichen ist eine Kennzeichnung, die aussagt, dass ein Produkt die Anforderungen erfüllt, die nach EU-Recht für ein Inverkehrbringen erforderlich sind. Das CE-Zeichen ist kein Qualitätsnachweis für den Verbraucher, da jeder Hersteller eigenständig entscheidet, ob er das CE-Zeichen verwendet.

FAQ

Erhalte ich bei meiner Bestellung ein Paar oder einen einzelnen Schwimmflügel?

Nutzer erhalten bei Bestellung ein Paar der infinitoo Schwimmflügel.

Eignen sich die infinitoo Schwimmflügel fürs Meer?

Ja, die Schwimmhilfen sind für das Meer, den See und das Schwimmbad geeignet.

Kann ich die Ventile in den Schwimmflügeln versenken?

Ja, die Ventile lassen sich eindrücken.

Kann ich die Schwimmhilfe waschen?

Nutzer können das Produkt mit einem Lappen und milder Seife abwischen.

Ab welchem Alter kann ich die Schwimmärmel für mein Kind nutzen?

Die Schwimmhilfen sind für Kinder ab dem dritten Lebensjahr geeignet.

Aus welchem Material sind die infinitoo Schwimmflügel?

Das Produkt ist aus PVC-Material gefertigt.

9. arena 95253 Schwimmflügel – aufblasbar mit Schaumstoffkern

Bei den arena 95253 Schwimmflügeln handelt es sich um eine aufblasbare Schwimmhilfe mit Schaumstoffkern. Die Kombination aus Luftkammern und Schaumstoffkern soll für doppelten Auftrieb sorgen und dem Kind im Wasser mehr Sicherheit geben. Falls die Luftkammer der Schwimmhilfen beschädigt wird, soll der Schaumstoffkern den nötigen Auftrieb geben. Laut Hersteller gibt es keine Nähte, die am Arm reiben oder scheuern könnten. Dank der Sicherheitsventile, die versenkbar sind, erfüllen die Schwimmärmel gemäß Hersteller die vorgegebenen Sicherheitsstandards.

Die Schwimmhilfe von arena ist aus weichmacherfreiem PVC gefertigt, das keine gesundheitsschädlichen Phthalate enthält. Dank des Luftsystems sollen die Schwimmhilfen individuell an den Umfang der Oberarme anpassbar sein. Das Produkt erfüllt die Vorgaben der Europäischen Norm EN 13138.

Erhältlich sind die Schwimmhilfen in der Einheitsgröße, die für Kinder mit einem Gewicht zwischen 15 und 30 Kilogramm oder einem Alter von 2 bis 6 Jahren konzipiert ist. Der Hersteller empfiehlt, die Schwimmlernhilfen nach jedem Gebrauch gründlich abzuspülen, um Chlor oder Salzwasser abzuspülen, und anschließend gut trocknen zu lassen. Nutzer sollten das Produkt nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen, da das Material dadurch porös werden könnte. Erhältlich sind die arena Schwimmflügel in zwei Designs.

Welche Arten von Schwimmhilfen gibt es? Schwimmhilfen sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Neben den Schwimmflügeln und Schwimmscheiben sind Schwimmgürtel und Schwimmringe als Unterstützung bei Schwimmanfängern gefragt. Mehr zu den unterschiedlichen Arten der Schwimmhilfen erläutern wir in unserem Vergleich.

FAQ

Erfüllen die arena 95253 Schwimmflügel die Norm EN 13138?

Ja, das Produkt erfüllt die Vorgaben der Norm.

Kann ich die Schwimmringe einem einjährigen Kind anziehen?

Die Schwimmflügel sind ab einem Alter von 2 Jahren geeignet.

Aus welchem Material sind die Schwimmhilfen?

Die arena 95253 Schwimmflügel sind aus PVC gefertigt und frei von Weichmachern.

Ist es möglich, die Schwimmhilfen zusammenzulegen?

Nein, der Schaumstoffkern lässt sich nicht zusammenlegen, sodass die Schwimmflügel bei der Aufbewahrung oder beim Transport etwas Platz in Anspruch nehmen.

Wie reinige ich die Schwimmärmel?

arena empfiehlt, die Schwimmflügel nach jeder Nutzung gründlich abzuspülen, um Chlor oder Salzwasser abzuspülen.

Sind die Schwimmhilfen für Meerwasser geeignet?

Ja, das Produkt ist für Meerwasser geeignet.

10. Bema 18007 Schwimmflügel mit Schaumstoffkern

Bei den Bema 18007 Schwimmflügeln handelt es sich um eine Kombination aus Luftkammern und Schaumstoffkern, der für die Sicherheit im Wasser sorgen soll. Die Form unterscheidet sich etwas von der klassischen Variante der Schwimmflügel. Die Schwimmflügel vom Bema sind etwas flacher und eckiger geformt und sollen dadurch mehr Bewegungsfreiheit bieten. Erhältlich ist das Produkt in einer Einheitsgröße, die für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren beziehungsweise mit einem Gewicht von 18 bis 30 Kilogramm konzipiert ist. Die aus Kunststoff gefertigten Schwimmhilfen haben die Farbe Orange. Die Schwimmflügel von Bema sind TÜV-zertifiziert und sind mit einem versenkbaren Sicherheitsventil ausgestattet.

FAQ

Eignen sich die Bema 18007 Schwimmflügel für ein Kind im Alter von 2 Jahren?

Nein, der Hersteller gibt eine Altersempfehlung für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren an.

Bis zu welchem Körpergewicht eignen sich die Schwimmhilfen?

Das Produkt ist für ein maximales Körpergewicht von 30 Kilogramm konzipiert.

Handelt es sich bei den Ventilen um Sicherheitsventile?

Ja, die Bema 18007 Schwimmflügel sind mit Sicherheitsventilen ausgestattet, die versenkbar sind.

Muss ich die Schwimmlernhilfen aufblasen?

Ja, bei dem Produkt handelt es sich um eine Kombination aus Schaumstoffkern und Luftkammern, die aufgeblasen werden müssen.

Haben die Schwimmflügel eine Zertifizierung?

Die Schwimmhilfen von Bema sind TÜV-zertifiziert.

Was sind Schwimmflügel?

Schwimmflügel TestDer klassische Schwimmflügel ist aufblasbar. Die Schwimmhilfe hat ihren Ursprung im Jahr 1956. Bernhard Markwitz erfand die aufblasbaren Schwimmhilfen, nachdem seine damals 3-jährige Tochter im Jahr 1956 in einen Teich gefallen war und fast ertrunken wäre.

Schwimmhilfen bestanden vor Markwitz‘ Erfindung aus Kork. Die Gurte wurden am Bauch festgebunden und waren nicht sicher. Markwitz experimentierte mit Schläuchen von Kinderrollern, musste aber feststellen, dass deren Tragfähigkeit und Auftrieb nicht ausreichend waren. Nach einigen weiteren, teilweise erfolglosen Versuchen entdeckte der Kaufmann den noch relativ neuen Kunststoff PVC, der sich als Material für die Schwimmflügel eignete.

8 Jahre nach dem Unfall waren die ersten Schwimmflügel bereit für die Produktion. Markwitz wollte seine Erfindung patentieren lassen, doch ihm fehlte das Geld dafür. Voller Optimismus investierte er in einen Lottoschein und gewann: Eine Viertel Million D-Mark. Den Gewinn investierte Markwitz in die Patentanmeldung und gründete das Unternehmen BEMA – abgeleitet von BErnhard MArkwitz. Schwimmflügel von BEMA sind die Original-Schwimmflügel, an denen sich die Mitwerber im Laufe der Jahre orientierten.

Die heutigen Schwimmhilfen, die auch als Schwimmflügel oder Schwimmärmel bezeichnet werden, ähneln der ursprünglichen Form. Meist werden sie aufgeblasen. Die Luftkissen werden um die Oberarme der Kinder gelegt. Sie bieten Sicherheit im Wasser und unterstützen die ersten Schwimmversuche, indem sie für den Auftrieb sorgen. Dadurch bleiben Kopf und Oberarme über Wasser, was das Schwimmen einfacher macht. Zu den Weiterentwicklungen der Schwimmhilfen gehören die Schwimmscheiben sowie Kombinationen der klassischen, aufblasbaren Schwimmärmel mit einem Schaumstoffkern.

Die Schwimmhilfen dienen nur der Unterstützung und können ein Ertrinken nicht verhindern. Sie sind keine bedingungslose Unterstützung im Wasser und auch kein Lebensretter, so dass Kinder stets beaufsichtigt werden sollten, um in einem Notfall direkt einzugreifen.

Wie funktionieren Schwimmflügel?

Die Schwimmflügel basieren auf dem physikalischen Prinzip des Auftriebs. Durch das Aufblasen mit Luft haben die Schwimmhilfen eine geringere Dichte als das Wasser und haben dadurch das Bestreben, im Wasser nach oben zu treiben. Genauso verhält es sich mit den Schwimmflügeln mit Schaumstoffkern. Der Schaumstoffkern hat eine geringere Dichte als das Wasser und sorgt dafür, dass die Schwimmärmel über Wasser bleiben.

Wählen Nutzer die klassische, mit Luft befüllte Form der Schwimmhilfen, sollten sie darauf achten, dass pro Flügel zwei Luftkammern vorhanden sind. Diese Konstruktion bietet dem Kind mehr Sicherheit als nur eine Luftkammer. Sollte eine Luftkammer beschädigt werden, bietet die zweite Kammer noch ausreichend Auftrieb, um das Kind über Wasser zu halten.

Die Größe der Schwimmlernhilfen, sprich das Volumen, muss im Verhältnis zum Körpergewicht des Kindes stehen. Je schwerer das Kind, umso höher muss das Volumen der Schwimmflügel sein. Nutzer müssen beim Kauf die Gewichtsangaben beachten, sie sind wichtiger als die Altersangaben.

Verschiedene Arten von Schwimmhilfen im Überblick

Das solltet Ihr WissenAuf der Suche nach einer geeigneten Schwimmhilfe finden Nutzer ein breit gefächertes Sortiment vor. Nicht jede Schwimmlernhilfe eignet sich für jedes Kind, jedes Alter oder den Lernfortschritt. Während manche Produkte eher als Spielzeug anzusehen sind, richten sich andere Schwimmhilfen an bereits fortgeschrittene Schwimmer. Nachfolgend geben wir einen Überblick über die verschiedenen Arten der Schwimmhilfen.

  • Schwimmflügel sind die Klassiker unter den Schwimmhilfen, die bei Eltern hoch im Kurs stehen. Sie bieten dem Kind im Wasser Sicherheit und gewähren ihm ausreichend Bewegungsfreiheit zum Toben und Planschen. Schwimmflügel sind in verschiedenen Formen, Ausführungen, Farben und Designs erhältlich. Unabhängig von der Form sind die Schwimmflügel für die Oberarme des Kindes konzipiert, weshalb der Begriff Schwimmärmel in diesem Zusammenhang häufig genannt wird. Die Modelle zum Aufblasen zählen zu den am weitesten verbreiteten Arten der Schwimmlernhilfen, gefolgt von Kombinationen aus Schaumstoffkern und Luftkammern. Schwimmflügel sind teilweise in Einheitsgrößen erhältlich, die für ein bestimmtes Körpergewicht und Alter konzipiert sind. Manche Hersteller bieten Schwimmflügel in verschiedenen Größen an.
  • Die Schwimmscheiben wurden von der Schwimmschule Delphin erfunden und patentiert. Nach Angaben des Unternehmens wurden die Schwimmscheiben mit Schwimmpädagogen vor bereits mehr als 25 Jahren erarbeitet. Die Originale von Delphin sind nach der Norm EN 13138 zertifiziert und werden aus einem hautfreundlichen Polyethylen-Schaumstoff gefertigt. Der Vorteil der Schwimmhilfen in Form von Scheiben ist, dass sie keine Luft enthalten, die entweichen könnte. Die Schwimmscheiben lassen sich an die Fortschritte der Schwimmschüler anpassen. Neulinge im Schwimmbecken beginnen mit drei Scheiben pro Arm. Geübtere nehmen zwei und die fortgeschrittenen Schwimmer nehmen eine Scheibe pro Oberarm. Das Stecksystem besteht aus Noppen und Vertiefungen, die Nutzer ineinander stecken.
  • Schwimmgürtel sind für Kinder ab dem zweiten Lebensjahr konzipiert. Mit dem Schwimmgürtel können Kinder die ersten Schwimmbewegungen erlernen und das Wasser kennenlernen. Die Schwimmhilfe wird um die Hüfte des Kindes gebunden. An dem Gürtel befinden sich Schaumstoffblöcke, die für den Auftrieb im Wasser sorgen. Je nach Gewicht des Kindes variiert die Anzahl der Blöcke. Eltern sollten bedenken, dass bei dieser Schwimmhilfe der Kopf nicht vor dem Untergehen geschützt ist.
  • Schwimmringe werden um die Körpermitte des Kindes gelegt. Schwimmringe sind eher als Spielzeug einzustufen, da sie nicht als Schwimmhilfe nutzbar sind. Schwimmringe sind für geübte Schwimmer geeignet.
  • Hals-Schwimmringe sind für Babys konzipiert. Sie werden um den Hals des Babys gelegt und sollen das Untertauchen des Kopfes verhindern. Die Bewegungsfreiheit mit den Hals-Schwimmringen ist sehr gut, wobei der Gleichgewichtssinn nicht trainiert wird wie bei anderen Schwimmhilfen. Als Schwimmlernhilfe ist dieses Produkt nicht geeignet.
  • Schwimmwesten tragen Nutzer wie eine normale Weste. Für die ersten Schwimmversuche sind Schwimmwesten beziehungsweise die Brustauftriebshilfen gut geeignet. Die Schwimmhilfen bieten dem Kind einen guten Schutz und viel Bewegungsfreiheit. Neben den aufblasbaren Varianten bieten Hersteller Schwimmwesten mit Schaumblöcken an, die sich durch ihre Stabilität und Sicherheit auszeichnen. Wie die anderen Schwimmhilfen auch orientieren sich die Schwimmwesten an dem Körpergewicht und Alter des Kindes. Bei der Schaumblock-Variante können einzelne Blöcke hinzugefügt beziehungsweise herausgenommen werden. So lassen sich die Westen an die Fortschritte der kleinen Schwimmer anpassen. Der Großteil der Schwimmwesten eignet sich für Kinder ab dem ersten Lebensjahr.
  • Schwimmsitze eignen sich weniger als Schwimmhilfen, sondern bieten geübten Schwimmern Spaß im Wasser. Sie werden als Boote, Autos oder als Tiere angeboten. Der Hersteller BEMA bietet einen Schwimmsitz für Babys, auf dem das Baby sitzt und mit einem Gurt gesichert ist. Mit diesen Schwimmsitzen können Babys an das Wasser herangeführt werden. Das Baby muss stets unter Aufsicht sein, da der Sitz umkippen kann.
  • Schwimmbretter bestehen in den meisten Fällen aus PE-Schaum, nur wenige Modelle sind zum Aufblasen. Schwimmbretter eignen sich für Schwimmanfänger und können in Kombination mit Schwimmflügeln genutzt werden. Der Oberkörper des Kindes bleibt über Wasser und es kann mit den Beinen die Schwimmbewegungen üben. Schwimmbretter kommen auch beim Aqua-Jogging zum Einsatz.
  • Schwimmnudeln oder Poolnudeln eignen sich nur bedingt als Schwimmhilfen. Beine und Arme sind frei beweglich und können die Schwimmbewegungen durchführen. Schwimmnudeln können von Kindern, die bereits die Grundzüge des Schwimmens können, als Unterstützung genutzt werden.

Runde Schwimmflügel oder eckige Schwimmflügel?

In den letzten Jahren ist zu beobachten, dass sich viele Hersteller von der klassischen Form der Schwimmflügel entfernen und eher runde Schwimmärmel produzieren. Runde Schwimmflügel bieten sowohl Vorteile als auch Nachteile.

Die Vor- und Nachteile der runden Schwimmflügel

  • Für alle Altersklassen geeignet
  • Einfach in der Anwendung
  • Viel Bewegungsfreiheit
  • Einfach anzuziehen
  • Meist nur mit einer Luftkammer ausgestattet
  • Kann nicht an den Oberarm des Kindes angepasst werden

Die Zertifizierungen der Schwimmflügel

Schwimmflügel VergleichDie Sicherheit sollte beim Kauf der Schwimmhilfen für das Kind an erster Stelle stehen. Nutzer sollten auf Zertifikate und Prüfsiegel achten, die Auskunft über die Qualität der Produkte geben können. Bei nicht geprüften Modellen kann es passieren, dass die Schwimmflügel die Luft nicht halten oder reißen. Nachfolgend fassen wir die verschiedenen möglichen Zertifizierungen der Schwimmflügel zusammen.

  • EN 71: Diese Norm regelt die Anforderungen an Spielsachen aus verschiedenen Materialien. Innerhalb dieser Norm wurden verschiedene Grenzwerte in Bezug auf enthaltene Giftstoffe in den Spielsachen definiert, die nicht überschritten werden dürfen.
  • EN-Norm 13138: Diese Norm ist eine der wichtigsten Zertifizierungen der Schwimmhilfen. Die Europäische Norm EN 13138 teilt die Schwimmhilfen in verschiedene Klassen auf. Die Klasse A eignet sich für Babys und Kleinkinder, also die passiven Schwimmer. Die Schwimmhilfen der Klasse B sind für fortgeschrittenere Schwimmer und zum Erlernen der Schwimmbewegungen im Wasser konzipiert. Schwimmhilfen der Klasse C sind für die fortgeschrittenen Schwimmer geeignet, die erweiterte Schwimmstile wie Rückenschwimmen oder Kraulen erlernen möchten.
  • TÜV-Zertifizierungen: Zertifikate vom TÜV-Rheinland und TÜV-Süd zählen zu den bekanntesten Zertifizierungen. Diese Zertifizierungen führen Hersteller auf ihre eigenen Kosten durch, um Kunden ein geprüftes Produkt anzubieten. Im Rahmen der Zertifizierung wird geprüft, ob die Schwimmflügel den vorgegebenen Sicherheitskriterien entsprechen und ob die Mindestanforderungen erfüllt sind. Nutzer haben die Möglichkeit, beim Hersteller einen Prüfbericht anzufordern, der belegt, was bei dem Produkt geprüft wurde.
  • CE-Zertifizierung: Dieses Zertifikat sagt aus, dass das Produkt den rechtlichen Bestimmungen, die zum Verkauf eines Produktes in der Europäischen Union vorgegeben sind, entspricht. Die Abkürzung CE steht für Communautés Européenes. Schwimmhilfen, die für den Brust-, Oberarm- und Rückenbereich konzipiert sind, benötigen diese Kennzeichnung. Ob ein Produkt die CE-Zertifizierung hat, erkennen Nutzer an der vierstelligen Nummer auf der Verpackung oder dem Produkt. Die Nummer gibt an, welche Prüfstelle die Prüfung durchgeführt hat.
  • GS-Zertifizierung: GS ist das Zeichen für Geprüfte Sicherheit. Dieses Siegel ist ein nach deutschem Recht vom Gesetzgeber geregeltes Gütesiegel, das weltweit anerkannt wird. Die Zertifizierung führen die Hersteller auf eigene Kosten durch. Mit dem Prüfzeichen geben Hersteller an, dass das Produkt der staatlich anerkannten Prüfstelle vorgestellt wurde.

InformationKaufkriterien: Die wichtigen Faktoren beim Kauf der Schwimmflügel

Beim Kauf der Schwimmlernhilfen spielen die Form, die Art und das Design eine bedeutende Rolle. Wichtig ist, dass die Schwimmhilfen die vorgegebenen Normen erfüllen, um dem Kind die notwendige Sicherheit zu bieten. Nachfolgend führen wir die Kriterien auf, die Nutzer in ihre Kaufentscheidung einbeziehen sollten.

  1. Das empfohlene Körpergewicht: Die Hersteller geben an, für welches Körpergewicht die Schwimmflügel geeignet sind. Nutzer müssen diese Angaben berücksichtigen, da das Gewicht darüber entscheidet, ob die Schwimmflügel ausreichend Auftrieb haben, um das Kind über Wasser zu halten. Das empfohlene Körpergewicht ist einer der wichtigsten Faktoren, die Nutzer in die Kaufentscheidung einbeziehen sollten.
  2. Die Altersgruppe: Der Großteil der Hersteller gibt bei den Produkten die empfohlene Altersgruppe an. Die Angaben erstrecken sich über mehrere Altersstufen, da sich durch die Regulierung der Luftmenge die Passform anpassen lässt.
  3. Das Modell und die Form: Die Formen und Modelle der Schwimmflügel sind breit gefächert. Eltern müssen entscheiden, ob sie zu der klassischen, aufblasbaren Variante tendieren oder die Kombination aus Schaumstoff und Luft vorziehen. Bei Kindern, die schon etwas schwimmen können, bieten Schwimmscheiben eine gute Option, da sie an die Fortschritte anpassbar sind.
  4. Das Material: Die meisten Schwimmflügel sind aus Kunststoff. Sie sind günstig in der Anschaffung. Optional bietet der Handel Schwimmhilfen aus Neopren an, die oft einen höheren Tragekomfort bieten. Nutzer sollten beim Kauf auf die Materialstärke achten. Dünne Materialien können schnell reißen oder platzen. Was das Anziehen der Schwimmflügel angeht, sind Produkte mit einer Textilbeschichtung im Innenteil empfehlenswert. Sie rutschen besser über die Haut, so dass sich die Schwimmhilfen einfacher anziehen lassen.
  5. Die Klasse: Schwimmhilfen sind in verschiedene Klassen eingeteilt. Die Klasse A richtet sich an Schwimmanfänger, Klasse B an die etwas fortgeschritteneren. Die Klasse C ist für die Schwimmer konzipiert, die sich fortgeschrittene Schwimmtechniken aneignen möchten.
  6. Die besten SchwimmflügelDie Sicherheit: Schwimmhilfen mit Zertifizierungen bieten das geforderte Maß an Sicherheit. Als besonders wichtig gilt die Europäische Norm EN 13138. GS-Siegel und TÜV-Siegel sind Qualitätsprüfungen, die die Hersteller auf eigene Kosten durchführen lassen, um die Produkte als sicher einzustufen.
  7. Versenkbare Sicherheitsventile: Der Großteil der aufblasbaren Schwimmflügel ist mit versenkbaren Sicherheitsventilen ausgestattet. Das versenkbare Ventil soll dafür sorgen, dass sich das Ventil nicht aus Versehen öffnet, wenn die Kinder toben. Je nach Anzahl der Luftkammern haben Schwimmflügel ein oder zwei Sicherheitsventile pro Flügel. Sicherheitsventile halten die Luft, auch wenn sich der Verschluss des Ventils löst. Sie müssen zusammengedrückt werden, damit die Luft entweicht.
  8. Der Halt: Schwimmflügel dürfen nicht verrutschen. Modelle mit elastischen Innenmanschetten oder verstellbaren Manschetten sind sinnvoll, da sie sich an den Umfang des Oberarmes anpassen lassen. Zu eng dürfen die Schwimmärmel nicht sitzen, da sie sonst die Blutzirkulation beeinträchtigen.
  9. Schadstoffe: Die Stiftung Warentest hat in einem Schwimmflügel-Test herausgefunden, dass in vielen Schwimmflügeln und Schwimmhilfen krebserregende Stoffe wie beispielsweise PAK, der polyzyklisch aromatische Kohlenwasserstoff, enthalten sind. Auch Weichmacher wie Phthalate sind in manchen Produkten enthalten. Ein Blick in die Produktbeschreibung zeigt, ob die Hersteller auf ein schadstofffreies Material setzen.

Aufblasbare Schwimmflügel richtig anziehen

Ein Fehler beim Anlegen der aufblasbaren Schwimmhilfen kann fatale Folgen haben. Damit die Schwimmflügel im Wasser nicht verrutschen, müssen sie fest sitzen. Wir zeigen im Folgenden auf, wie Nutzer die Schwimmflügel richtig anlegen.

  • Die Schwimmflügel bis etwa zur Hälfte aufblasen
  • Dem Kind jeweils einen Schwimmflügel an jeden Arm anziehen
  • Schwimmflügel etwa in der Mitte des Oberarmes platzieren
  • Sicherheitsventile müssen nach außen zeigen
  • Die flache Seite der Schwimmhilfen ist nach innen zum Körper des Kindes gerichtet
  • Schwimmflügel weiter aufblasen, bis sie gut gefüllt sind und gut am Oberarm sitzen.
  • Ventile gut verschließen und in die Öffnung drücken
Um die ersten Erfahrungen im Wasser zu sammeln, sind Schwimmflügel eine gute Möglichkeit. Im Vergleich zu Schwimmsitzen oder Schwimmringen gelten Schwimmflügel und Schwimmscheiben als relativ sicher. Allerdings dürfen Eltern ihre Kinder nicht unbeaufsichtigt lassen, denn Schwimmflügel und andere Schwimmhilfen schützen nicht vor dem Ertrinken.

Im Jahr 2017 sind in Deutschland 488 Menschen ertrunken – das hat das Statistische Bundesamt veröffentlicht. Etwa die Hälfte waren Kinder. Um Badeunfälle zu verhindern, ist es wichtig, Schwimmhilfen zu nutzen und die Kinder zu beaufsichtigen. Auch das Beachten von Baderegeln ist unerlässlich.

Wie kann ich mein Kind ans Wasser gewöhnen?

Eine gute Wassergewöhnung ist für die späteren Schwimmversuche essenziell. Um dem Kind die Angst vor dem Wasser zu nehmen, sollten Eltern früh mit der Wassergewöhnung beginnen. So können Eltern ihr Kind an das Wasser gewöhnen:

  • Eltern sollten Kindern schon früh vermitteln, dass Wasserspritzer oder Wasser in den Augen nichts Schlimmes sind. Später, wenn sie selbstständig schwimmen können, müssen sie unter Wasser die Augen offen halten, um sich zu orientieren.
  • Spielerische Tauchübungen in der Badewanne helfen dabei, die Augen unter Wasser offen zu halten.
  • Im Schwimmbad bietet sich die Möglichkeit, mit dem Kind am Beckenrand zu sitzen und mit den Füßen Wasserspritzer zu produzieren. Dabei bleibt es nicht aus, dass Wasserspritzer ins Gesicht des Kindes gelangen.
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. DLRG empfiehlt, Kinder früh mit dem Wasser vertraut zu machen. Eltern sollten ihre Kinder zu Schwimmkursen anmelden, um ihnen die Grundzüge des Schwimmens beibringen zu lassen.

Häufig gestellte Fragen rund um Schwimmflügel

Internet oder vor Ort – wo kaufe ich Schwimmflügel?

Schwimmflügel bestellenSchwimmhilfen sind vor Ort und im Internet erhältlich. In den Geschäften vor Ort bietet sich die Möglichkeit, sich beraten zu lassen und die Schwimmhilfen persönlich in Augenschein zu nehmen. Nicht in allen Geschäften steht kompetentes fachpersonal zur Verfügung. Das Angebot ist überschaubar und beinhaltet häufig nur die einfachen Varianten.

Online haben Nutzer eine große Auswahl an Schwimmhilfen. Produktbeschreibungen der Hersteller, Bewertungen und Rezensionen anderer Kunden können bei der Kaufentscheidung helfen. Nutzer beim Kauf der Schwimmflügel im Internet mitunter den einen oder anderen Euro einsparen.

Muss ich mein Kind mit Schwimmflügeln beaufsichtigen?

Ja, grundsätzlich müssen Eltern ihre Kinder am und im Wasser im Auge behalten. Schwimmflügel bieten eine gewisse Sicherheit im Wasser, doch sie können ein Ertrinken nicht verhindern.

Wie erkenne ich, dass mein Kind keine Schwimmhilfe mehr benötigt?

Beherrscht das Kind die Schwimmbewegungen und traut es sich zu, ohne Schwimmflügel zu üben, sollten Eltern diesem Wunsch nachgeben. Das Kind muss sich an das Schwimmen ohne Schwimmflügel erst gewöhnen, da der Auftrieb nicht mehr vorhanden ist. Kinder sollten das Schwimmen ohne Schwimmflügel im Nichtschwimmerbecken üben, wo sie stehen können und sie sollten dabei beaufsichtigt werden.

Sind Schwimmflügel sicher?

In Deutschland erworbene Schwimmflügel erfüllen eine gewisse Norm, was die Sicherheit angeht. Eltern sollten beim Kauf auf Siegel und Zertifikate achten.

Eignen sich Schwimmflügel für Meerwasser?

Die meisten Schwimmhilfen eignen sich für den Einsatz im Meerwasser, wobei Nutzer die Hinweise der Hersteller beachten sollten. Im Meer sollten Eltern ihre Kinder niemals unbeaufsichtigt lassen. Selbst kleinere Wellen können Kinder aus dem Gleichgewicht bringen und umwerfen. Außerdem besteht die Gefahr, dass Kinder von Strömungen ins Meer gezogen werden.

Ab welchem Alter sind Schwimmflügel sinnvoll ?

Schwimmflügel und Schwimmhilfen kommen bereits im Babyalter zum Einsatz. Der Hersteller BEMA bietet Schwimmärmel für Babys bis zu 12 Monaten an. Meist kommen die Schwimmflügel bei Kleinkindern ab einem Jahr zur Verwendung.

Gibt es einen Schwimmflügel-Test der Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest UrteilDie Stiftung Warentest ist bekannt für Produkttests, mit denen sie Verbraucher in ihren Kaufentscheidungen unterstützt. Im Jahr 2011 hat die Testredaktion verschiedene Schwimmhilfen genauer unter die Lupe genommen. Das Versprechen, Kinder vor dem Untergehen zu schützen, können etliche Produkte nicht einhalten. Hinzu kommt, dass jedes vierte Produkt mit Schadstoffen belastet ist. Unter den getesteten Schwimmlernhilfen waren Schwimmflügel mit einer Luftkammer, Schwimmkissen und weitere Varianten.

Die Stiftung Warentest weist darauf hin, wie wichtig die Kennzeichnung EN 13138 bei den Schwimmhilfen ist. Mehr zu dem Schwimmflügel-Test findet ihr hier.

Gibt es einen Schwimmflügel-Test bei Öko Test?

Im Jahr 2019 hat Öko Test 15 Produkte wie Poolnudeln, Schwimmbretter und Co in die Testlabore geschickt. Das Ergebnis zeigt, dass nur fünf Schwimmhilfen frei von Schadstoffen sind. In einigen Produkten fand die Testredaktion neben DEHT, der Alternative zu dem Weichmacher Phthalat, auch optische Aufheller. Mehr zu dem Ergebnis des Schwimmflügel-Tests findet ihr hier. Das Ergebnis ist gegen eine geringe Gebühr freischaltbar.

Glossar

DEHT

Die Abkürzung DEHT steht für Diethylhexylterephthalat und ist ein Ersatz-Weichmacher. DEHT ist eine Alternative zu den Phthalaten, gast aber ebenso aus Kunststoffen aus.

Einheitsgröße

Schwimmflügel in Einheitsgröße oder Universalgröße sind durch ihr elastisches Material oder ihre Bauart für mehrere Größen passend.

Neopren

Neopren ist ein Rohstoff, der vielseitig eingesetzt wird. Durch seine Eigenschaften wie Wärmedämmung, Elastizität und Flexibilität sowie die Resistenz gegen Wasser und UV-Strahlen verwenden Hersteller dieses Material häufig für Taucher- oder Surferanzüge oder für Schwimmflügel.

Phthalate

Phthalate sind Weichmacher. Sie werden für Kunststoffe verwendet. Die chemischen Verbindungen können Gesundheitsschäden verursachen. Um dies zu vermeiden, wird vor allem bei Produkten für Kinder auf phthalatfreie Weichmacher gesetzt.

Polyethylen

Polyethylen ist ein unpolarer, teilkristalliner Thermoplast, der zu den Kunststoffen zählt.

Polyethylen-Schaumstoff

Dieser Schaumstoff wird auch unter der Abkürzung PE-Schaumstoff geführt. Es handelt sich um einen geschlossenzelligen Werkstoff, der wärmeisolierend, schalldämmend und witterungsbeständig ist. Hersteller verwenden das Material als Innenteil der Schwimmflügel.

Unisex

Schwimmflügel, die mit „Unisex“ ausgewiesen sind, eignen sich für Mädchen und Jungen. Bei anderen Produkten bedeutet Unisex, dass diese für Frauen und Männer geeignet sind.

Schwimmflügel Vergleich 2021 : Findet jetzt eure besten Schwimmflügel

Platz Artikel Zeitpunkt Preis Einkaufen
1. Sevylor Puddle Jumper Schwimmflügel 11/2020 Preis prüfen Zum Angebot
2. Flipper SwimSafe NC_426 Schwimmflügel 11/2020 22,99€ Zum Angebot
3. PAW PATROL Patrulla Canina 7450 Schwimmflügel 11/2020 Preis prüfen Zum Angebot
4. Bema 13630 Schwimmflügel 11/2020 27,86€ Zum Angebot
5. Beco 09703 Schwimmflügel 11/2020 4,00€ Zum Angebot
6. REYOK Schwimmflügel 11/2020 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Sevylor Puddle Jumper Schwimmflügel
Nach oben