10 praktische Sitzerhöhungen im Vergleich – für den sicheren Halt deines Kindes im Auto – unser ultimativer Ratgeber von 2021

Das Gesetz schreibt zur Beförderung von Kindern in einem Fahrzeug bis zum Alter von 12 Jahren oder unter einer Größe von 1,5 Meter einen Kindersitz oder eine Sitzerhöhung vor. Beides sind Rückhalteeinrichtungen, die für die Sicherheit des Kindes während der Autofahrt sorgen. Die Auswahl an Sitzerhöhungen ist sehr groß. Für Eltern ist es nicht einfach, ein passendes langlebiges und zuverlässiges Modell zu finden, das bei einem Unfall das Kind schützt und gleichzeitig ausreichend Komfort bietet.

In unserem Produktvergleich stellen wir 10 Sitzerhöhungen vor. Wir zeigen ihre Eigenschaften auf und gehen auf die Ausstattungsmerkmale und Besonderheiten ein. Im Ratgeber geben wir Tipps, worauf Eltern beim Kauf einer Autositzerhöhung sowie bei der Montage achten sollten und was einen guten und sicheren Sitz auszeichnet. Wir informieren über Normen und gesetzliche Vorschriften, beantworten häufig gestellte Fragen und einiges mehr. Abschließend schauen wir, ob die bekannten Testredaktionen wie die Stiftung Warentest und Öko-Test sowie der ADAC einen Sitzerhöhungs-Test durchgeführt haben.

4 normgerechte Sitzerhöhungen im ausführlichen Vergleich

Osann Junior Isofix Sitzerhöhung
Marke
Osann
Gewicht
2,2 Kilogramm
Material
Polyester
Bezug abnehmbar
Bezug waschbar
Isofix-Befestigung
Besonderheiten
Seitenführungen, Isofix-System, anatomisch geformte Sitzschale
Normgruppen
Gruppen 2 und 3
Altersklasse
3 bis 12 Jahre
Zugelassenes Gewicht
15 bis 36 Kilogramm
Maße
43 x 44,5 x 22,5 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon29,99€ EbayPreis prüfen
Patron Max Sitzerhöhung Max
Marke
Patron
Gewicht
1,7 Kilogramm
Material
Hartplastik, Polyester
Bezug abnehmbar
Bezug waschbar
Isofix-Befestigung
Besonderheiten
Gepolsterter Bezug, mittlere Breite
Normgruppen
Gruppen 2 und 3
Altersklasse
Keine Angaben
Zugelassenes Gewicht
15 bis 36 Kilogramm
Maße
48 x 36 x 23 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon42,30€ Ebay57,00€
Petex Max 103 Sitzerhöhung
Marke
Petex
Gewicht
0,96 Kilogramm
Material
Stoff, Hartkunststoff
Bezug abnehmbar
Bezug waschbar
Isofix-Befestigung
Besonderheiten
Verstellbare Gurtführung, atmungsaktiver Stoff
Normgruppen
Gruppen 2 und 3
Altersklasse
3,5 bis 12 Jahre
Zugelassenes Gewicht
15 bis 36 Kilogramm
Maße
42 x 35 x 18 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon11,29€ Ebay11,85€
Babyblume BOOST Gurtfix Sitzerhöhung
Marke
Babyblume
Gewicht
1,5 Kilogramm
Material
Kunststoff, Polyester
Bezug abnehmbar
Bezug waschbar
Isofix-Befestigung
Besonderheiten
Ergonomisch geformte Sitzschale, mit Gurtfix-System
Normgruppen
Gruppen 2 und 3
Altersklasse
3 bis 12 Jahre
Zugelassenes Gewicht
15 bis 36 Kilogramm
Maße
47,5 x 41,5 x 22,5 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Amazon24,90€ Ebay24,90€
Abbildung
Modell Osann Junior Isofix Sitzerhöhung Patron Max Sitzerhöhung Max Petex Max 103 Sitzerhöhung Babyblume BOOST Gurtfix Sitzerhöhung
Marke
Osann Patron Petex Babyblume
Gewicht
2,2 Kilogramm 1,7 Kilogramm 0,96 Kilogramm 1,5 Kilogramm
Material
Polyester Hartplastik, Polyester Stoff, Hartkunststoff Kunststoff, Polyester
Bezug abnehmbar
Bezug waschbar
Isofix-Befestigung
Besonderheiten
Seitenführungen, Isofix-System, anatomisch geformte Sitzschale Gepolsterter Bezug, mittlere Breite Verstellbare Gurtführung, atmungsaktiver Stoff Ergonomisch geformte Sitzschale, mit Gurtfix-System
Normgruppen
Gruppen 2 und 3 Gruppen 2 und 3 Gruppen 2 und 3 Gruppen 2 und 3
Altersklasse
3 bis 12 Jahre Keine Angaben 3,5 bis 12 Jahre 3 bis 12 Jahre
Zugelassenes Gewicht
15 bis 36 Kilogramm 15 bis 36 Kilogramm 15 bis 36 Kilogramm 15 bis 36 Kilogramm
Maße
43 x 44,5 x 22,5 Zentimeter 48 x 36 x 23 Zentimeter 42 x 35 x 18 Zentimeter 47,5 x 41,5 x 22,5 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon29,99€ EbayPreis prüfen Amazon42,30€ Ebay57,00€ Amazon11,29€ Ebay11,85€ Amazon24,90€ Ebay24,90€

Mit dem sicheren Transport eurer Kids beschäftigen sich die folgenden Vergleiche

ReboarderBabyschaleKindersitzFahrradanhänger

1. Osann Junior Sitzerhöhung mit orthopädischem Sitz und Isofix-System

Die Isofix-Sitzerhöhung Junior von Osann ist den ECE-Normgruppen 2 und 3 zugeordnet. Der Kindersitz eignet sich für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren und mit einem Körpergewicht zwischen 15 und 36 Kilogramm. Die Sitzerhöhung bietet laut Hersteller bequeme Seitenführungen und eine weich gepolsterte Sitzfläche. Das Modell hat Außenmaße von 43 x 44,5 x 22,5 Zentimetern.

Der Junior-Autositz von Osann bietet eine Hybridfunktion und lässt sich in einem Fahrzeug mit und ohne Isofix-Halterung verbauen. Die Verbindungselemente beziehungsweise Konnektoren sind ein- und ausklappbar und die Montage soll schnell und einfach erfolgen. Bei Fahrzeugen mit Isofix-Halterung klappen Nutzer die Isofixkonnektoren aus und befestigen den Kindersitz. Mit dieser Befestigungsvariante bleiben dem Hersteller zufolge der Sitz und das darauf sitzende Kind bei einem Bremsmanöver fest an seiner Position.

Sitz nach orthopädischen Gesichtspunkten: Kinder sollen dank der anatomischen und ergonomischen Sitzfläche, die laut Hersteller nach orthopädischen Gesichtspunkten entwickelt wurde, bequem und sicher auf dem Autositz sitzen. Ein Taubheitsgefühl in den Kinderbeinen bei langen Fahrten schließt der Hersteller bei dem Produkt aus.

Mithilfe der Gurtführung im Seitenbereich des Sitzes führen Eltern den Dreipunktgurt des Fahrzeuges am Becken des Kindes vorbei. Für zusätzlichen Komfort sorgen laut Osann die Armlehnen in Hörnchenform. Der Komfortbezug ist demnach einfach abziehbar und kann gewaschen werden. Mit dem Gewicht von 2,2 Kilogramm gehört der Sitz fürs Auto nicht zu den Leichtgewichten. Für die Sicherheit des Produkts steht die Norm ECE R44/04, nach der der Kinderautositz geprüft ist. Der Sitz ist neben der Farbe „Shadow“ in zwei weiteren Farbvarianten erhältlich.

Was ist die Norm ECE R44/04? ECE bedeutet Economic Commission for Europe – dahinter steht die Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen. Dieses Prüfsiegel ist für Sitzerhöhungen vorgegeben. Eltern dürfen nur Modelle, die mit der ECE-R44/04- oder der ECE-R44/03-Norm ausgestattet sind, im Fahrzeug verwenden. Beim Kauf der Sitzerhöhung ist es wichtig, auf dieses Prüfsiegel zu achten.

FAQ

Welche Maße hat die Sitzfläche der Isofix-Sitzerhöhung Junior von Osann?

Die Breite der Sitzfläche beträgt 28 Zentimeter und die Tiefe liegt bei 38 Zentimetern.

Kann ich die Autositzerhöhung in einem Fahrzeug mit Sportsitzen verwenden?

Laut Amazon-Nutzern sollte die Osann Junior Isofix-Sitzerhöhung bei Sportsitzen nutzbar sein – vor allem, wenn im Fahrzeug ein Isofix-Befestigungssystem vorhanden ist.

Wo erfolgt die Herstellung des Kindersitzes?

Nach Angaben des Verkäufers bei Amazon wird der Autositz in China produziert.

Aus welchem Material ist der Bezug hergestellt?

Der Bezug besteht aus Polyester. Er ist abnehmbar und waschbar.

Bei welcher Temperatur kann ich den Bezug waschen?

Der Bezug ist bei einer Temperatur von 30 Grad Celsius im Schonwaschgang in der Waschmaschine waschbar.

2. Sitzerhöhung Max von Patron mit gepolstertem und abnehmbarem Bezug

Der Schalensitz des Herstellers Patron gehört in die Gruppen 2 und 3 und ist für Kinder mit einem Gewicht zwischen 15 und 36 Kilogramm konzipiert. Die Außenmaße der Patron-Sitzerhöhung betragen 48 x 36 x 23 Zentimeter. Das Modell ist in den Farben Grau und Rot gestaltet.

Die Armlehnen in Hörnchenform und die Sitzflächen sind nach Herstellerangaben mit einem gepolsterten Komfortbezug aus Mischgewebe ausgestattet. Dieser ist abnehmbar und waschbar. Die Platzierung des Kindersitzes erfolgt auf dem Rücksitz und der Nachwuchs wird mit dem Dreipunktgurt des Fahrzeuges angeschnallt.

Was besagen die Normgruppen bei den Sitzerhöhungen? Die Normgruppen dienen Eltern als Orientierung bei den Autokindersitzen im Allgemeinen. Das System beinhaltet die Gruppen 0 bis 3 und orientiert sich an dem Gewicht des Kindes. Mehr zu den Normgruppen und deren Aufteilung erläutern wir in unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

FAQ

Hat die Patron Max Sitzerhöhung eine Isofix-Befestigung?

Nein, dieser Autokindersitz hat keine Isofix-Befestigung.

Kann ich den Sitz bei einer Flugreise verwenden?

Amazon-Kundenangaben zufolge gibt es für Flugzeuge keine allgemeinen Vorschriften für Kindersitze. Demnach sitzen Kinder ab 2 Jahren im normalen Sitz und werden mit dem üblichen Beckengurt angeschnallt.

Aus welchem Material ist die Sitzerhöhung?

Die Sitzerhöhung besteht aus Hartplastik.

Entspricht das Produkt der Norm ECE R44/04?

Ja, die Sitzerhöhung erfüllt die genannte Norm.

Welches Gewicht hat das Produkt?

Der Autositz hat ein Gewicht von 1,7 Kilogramm.

3. TÜV-zertifizierte Sitzerhöhung Max 103 von Petex aus HDPE-Kunststoff

Die Petex-Sitzerhöhung Max 103 ist ein Rückhaltesystem für Kinder, das den Gruppen 2 und 3 angehört und sich für Kinder zwischen 3,5 und 12 Jahren und mit einem Gewicht zwischen 15 und 36 Kilogramm eignet. Die Befestigung des Sitzes inklusive dem Nachwuchs erfolgt mit dem Dreipunktgurt des Fahrzeugs. Die Gurtführung verhindert nach Herstellerangaben, dass der Sicherheitsgurt am Hals des Kindes anliegt.

TÜV-zertifiziert und genormt: Das Produkt von Petex ist durch den TÜV Austria zertifiziert. Dieser arbeitet nach eigenen Angaben unabhängig und fühlt sich der Einhaltung aller nationalen und internationalen Anforderungen verpflichtet. Bei seiner Arbeit geht es dem TÜV Austria unter anderem um Einhaltung von Sicherheit, Qualität und Umweltschutz. Der Kindersitz entspricht zudem der Norm ECE R44/04.

Der Sitz besteht laut Hersteller aus stoßfestem HDPE-Kunststoff und der Bezug aus einem atmungsaktiven Stoff, der schwer entflammbar ist. Bei Verschmutzungen des Bezugs ist dieser bei Bedarf abnehmbar und waschbar. Bei der Max 103 kannst du zwischen mehreren Farben wählen. Dazu zählen beispielsweise Schwarz/Grün, Grau/Rosa, Blau oder Schwarz/Pink. Die Abmessungen der Sitzerhöhung von Petex lauten wie folgt:

  • Sitzfläche: 22 Zentimeter breit und 8,5 Zentimeter hoch
  • Außenmaße der Sitzerhöhung: 42 x 18 x 35 Zentimeter in Breite x Höhe x Tiefe
Was heißt HDPE? Die Abkürzung bedeutet High-Density-Polyethylen beziehungsweise hochdichtes Polyethylen. Das ist ein Standardkunststoff, der in vielen Bereichen zum Einsatz kommt. HDPE hat eine hohe Dehnbarkeit und Beständigkeit gegenüber Chemikalien und ist preiswert in der Produktion. In Bezug auf Festigkeit und Temperaturbeständigkeit zeigt es kleine Schwächen.

FAQ

Ist die Petex-Sitzerhöhung Max 103 mit einer Isofix-Befestigung ausgestattet?

Nein, das Rückhaltesystem für Kinder ist nicht mit der Isofix-Funktion ausgestattet.

Wie schwer ist das Modell?

Die Sitzerhöhung Max 103 von Petex wiegt 0,96 Kilogramm.

Bei welcher Temperatur kann ich den Bezug waschen?

Der Bezug des Kindersitzes ist bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine waschbar.

Ist die Sitzfläche bei dem Modell gepolstert?

Laut Amazon-Nutzern ist die Sitzfläche des Sitzes etwas gepolstert.

Für welche Fahrzeuge kann ich den Kindersitz verwenden?

Gemäß Hersteller eignet sich die Sitzerhöhung für alle gängigen Autositze.

4. Ergonomische Babyblume BOOST Sitzerhöhung mit Clever-Gurtfix-Vorrichtung

Die Sitzerhöhung BOOST Gurtfix von Babyblume entspricht der Norm ECE R44/04. Der Sitz eignet sich für Kinder mit einem Körpergewicht zwischen 15 und 36 Kilogramm und einem Alter von 3 bis 12 Jahren. Sie gehört zu den Gruppen 2 und 3. Der Bezug aus Polyester ist abnehmbar und kann bei maximal 30 Grad Celsius in der Waschmaschine gereinigt werden. Die Außenmaße des Modells liegen bei 47,5 x 41,5 x 22,5 Zentimetern.

Mit Clever-Gurtfix-Vorrichtung: Diese Funktion der Babyblume-Sitzerhöhung soll Eltern bei der individuellen und sicheren Anpassung des Sicherheitsgurts an die Größe des Kindes unterstützen. Dank dieses Systems wird der Sicherheitsgurt dem Hersteller zufolge sehr gut am Kind entlang geführt.

Die Sitzfläche der BOOST Gurtfix ist dem Hersteller zufolge ergonomisch geformt und gepolstert. Ihre Abmessungen betragen in Breite und Tiefe 38 x 28 Zentimeter. Der Sitz hat hörnchenförmige Armlehnen, die den Sitzkomfort des Nachwuchses erhöhen sollen. Die Sitzschale besteht aus Kunststoff und hat ein Gewicht von 1,5 Kilogramm.

Was ist die Gurtfix-Vorrichtung? Viele Autositzerhöhungen sind mit einem Gurt ausgestattet, der auf der Rückseite befestigt ist. Mit dieser Vorrichtung haben Eltern die Möglichkeit, den Sicherheitsgurt des Fahrzeugs so zu justieren, dass er nicht am Hals des Kindes einschneidet. Dank des Gurtfix-Systems soll sich der Sicherheitsgurt des Fahrzeugs bei der Anbringung am Kind in einer angenehmen, aber dennoch sicheren Position befinden.

FAQ

Wofür benötige ich das Band an dem Sitz?

Bei dem Band handelt es sich um die Gurtfix-Vorrichtung des Kindersitzes. Mit diesem erfolgt die Einstellung des Sicherheitsgurts, damit er beim Kind nicht am Hals drückt oder scheuert.

Kann ich bei der Babyblume-Sitzerhöhung BOOST Gurtfix eine Isofix-Vorrichtung nutzen?

Nein, dieses Modell hat keine Isofix-Vorrichtung.

Wie hoch ist die Sitzfläche an der höchsten Stelle?

Amazon-Kundenangaben zufolge ist der Sitz an der höchsten Stelle 9 Zentimeter hoch.

Kann ich die Sitzerhöhung im Flugzeug verwenden?

Gemäß Herstellerangaben ist die Sitzerhöhung BOOST Gurtfix von Babyblume nicht für die Nutzung in Flugzeugen zugelassen.

Kann ich den Gurtfix entfernen?

Ja, laut Hersteller ist es möglich, den Gurtfix zu entfernen und die Sitzerhöhung ohne ihn zu verwenden.

5. Sitzerhöhung Manga von Safety 1st aus Kunststoff für kurze Fahrten

Die Safety 1st Manga Sitzerhöhung gehört den Gruppen 2 und 3 an und eignet sich für Kinder zwischen 15 und 36 Kilogramm. Der Sitzkörper besteht dem Hersteller zufolge aus stabilem Kunststoff. Der Polyester-Bezug ist abnehmbar und bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine waschbar. Die Polsterung besteht zu 82 Prozent aus Polyurethan und 18 Prozent Polyester. Die Abmessungen des Modells betragen 40 x 34 x 18 Zentimeter.

Schnell installiert für kurze Fahrten: Der Kinderautositz ist laut Hersteller sehr gut für kurze Fahrten geeignet. Er ist demnach einfach und schnell zu installieren und bietet leicht erreichbare Gurtführungen. Wird sie nicht benötigt, soll die Manga-Sitzerhöhung bequem im Kofferraum zu verstauen sein.

Das Modell hat Armlehnen sowie einen nach Herstellerangaben vollständig gepolsterten Sitz, was den Sitzkomfort erhöhen soll. Die Sicherung des Nachwuchses erfolgt mit dem Dreipunktgurt des Fahrzeugs. Die Sitzerhöhung von Safety 1st ist nach Herstellerangaben für die Nutzung in den gängigen Fahrzeugmodellen geeignet.

Was ist Polyurethan? Die Abkürzung für diesen Kunststoff beziehungsweise Kunstharz lautet PU oder PUR. Er kommt unter anderem als Weich- oder Hartschaum bei Autositzen, Matratzen oder zur Wärmedämmung zum Einsatz. PUR gilt als verschleißfest, witterungsbeständig und luftdurchlässig. Einige Polyurethane können Weichmacher oder allergieauslösende Substanzen enthalten.

FAQ

Wie schwer ist die Safety 1st Manga Sitzerhöhung?

Die Kindersitzerhöhung hat ein Gewicht von 0,83 Kilogramm

Ist der Sitz mit dem Isofix-Befestigungssystem ausgestattet?

Nein, die Sitzerhöhung Manga von Safety 1st wird mit dem Dreipunkt-Sicherheitsgurt im Fahrzeug gesichert.

Kann ich die Sitzerhöhung nutzen, wenn mein Kind kleiner als 1,20 Meter ist?

Die Sitzerhöhung gehört den Gruppen 2 und 3 an, sodass das Kind eine Körpergröße von mindestens 1,25 Meter haben sollte.

Eignet sich die Erhöhung für ein Kind von 8 Jahren?

Ja, der Autokindersitz ist für Kinder zwischen 3,5 und 12 Jahren konzipiert.

Entspricht das Modell der Norm ECE R44/04?

Ja, die Sitzerhöhung erfüllt die Prüfnorm.

6. Bellelli EOS BOO Sitzerhöhung – große Farbauswahl und teilweise als Zweierpack

Die Bellelli-Sitzerhöhung EOS BOO ist den Normgruppen 2 und 3 zugeordnet. Sie ist vorgesehen für Kinder mit einem Körpergewicht von mindestens 15 Kilogramm und maximal 36 Kilogramm Körpergewicht. Das entspricht einem ungefähren Alter zwischen 3 und 12 Jahren.

In großer Farbauswahl und teilweise als Zweierpack erhältlich: Den Sitz gibt es von Designs für Mädchen oder für Jungs bis hin zu neutralen Farbkombinationen – beispielsweise Schwarz, Jeans/Rose oder Blau. Außerdem sind einige Varianten im Zweierpack erhältlich.

Der Sitz EOS BOO und die daran angebrachten Armlehnen sind dem Hersteller zufolge weich gepolstert. Die Sitzerhöhung von Bellelli ist demnach durch ihre anatomische Form komfortabel und sowohl für kurze Strecken als auch längere Fahrten geeignet. Den Bezug aus Polyester kannst du bei Bedarf abnehmen und ihn in der Waschmaschine reinigen.

Welche Arten von Sitzerhöhungen gibt es? Die Modelle unterscheiden sich unter anderem darin, ob sie einen Kunststoff- oder einen Styroporkern haben. Außerdem können Sitzerhöhungen mit oder ohne Armlehnen ausgestattet sein. Weitere Unterscheidungen beziehen sich darauf, ob eine Isofix-Befestigung beziehungsweise ein Gurtfix vorhanden sind oder nicht.

FAQ

Entspricht die Bellelli EOS BOO Sitzerhöhung der ECE-Norm?

Ja, die Autositzerhöhung entspricht der Norm ECE R44/04.

Hat der Kindersitz eine Isofix-Befestigung?

Nein, die Sitzerhöhung EOS BOO von Bellelli ist nicht mit dem Isofix-System ausgestattet.

Wie schwer ist der Kindersitz?

Das Gewicht der Sitzerhöhung liegt bei 1,13 Kilogramm.

Aus welchem Material ist das Produkt hergestellt?

Die Sitzerhöhung besteht aus Kunststoff.

7. HiTS4KiDS Disney Cars 3 Sitzerhöhung nicht nur für Disney-Fans

Die Sitzerhöhung von HiTS4KiDS ist für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren mit einem Gewicht von 15 bis 36 Kilogramm geeignet. Sie entspricht den Gruppen 2 und 3. Nach Herstellerangaben passt der Sitz in alle Pkw, die mit einem Dreipunkt-Sicherheitsgurt ausgestattet sind. Denn mit ihm wird die Sitzerhöhung im Fahrzeug befestigt.

Aus pflegeleichtem Polyester: Der Bezug besteht dem Hersteller zufolge aus Polyester. Ihr könnt ihn leicht abnehmen und bei maximal 30 Grad in der Maschine waschen.

Das Produkt ist nach der Norm ECE R44/03 geprüft und erfüllt die Sicherheitsvorgaben. Das Modell von HiTS4KiDS hat keine Armlehnen. Der Plastikkörper aus HDPE ist komfortabel gepolstert und sorgt auch auf langen Strecken für gemütliches Sitzen.

Was diese Sitzerhöhung zu einem Hit bei den Kids macht ist das Motiv auf dem Bezug. Denn dank Disney-Lizenz ist hier Lightning McQueen in rasanter Fahrt zu sehen, der Held aus den beliebten Cars-Filmen. HiTS4KiDS bietet die Sitzerhöhung noch mit weiteren Motiven, wie Paw Patrol, Siggi Einhorn oder Frozen an. Da ist für alle Kinder etwas dabei.

Welche Regeln und Vorschriften gelten im Straßenverkehr für die Beförderung von Kindern? Die Mitnahme von Kindern in einem Fahrzeug ist nur unter bestimmten Vorgaben erlaubt. Bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr und mit einer Körpergröße unter 1,5 Meter ist für Kinder eine Rückhalteeinrichtung erforderlich. Mehr Informationen zu den Rückhalteeinrichtungen und den Vorgaben und Regeln beim Transport von Kindern finden sich in unserem Ratgeber.

FAQ

Aus welchem Material besteht die HiTS4KiDS-Sitzerhöhung?

Laut Hersteller ist das Sitzkissen aus HDPE.

Wie breit und lang ist die Sitzerhöhung?

Die Sitzerhöhung von HiTS4KiDS hat eine Breite von 36 Zentimetern und eine Länge von 40 Zentimetern.

Hat der Sitz Klettverschlüsse?

Nein, dieser Sitz ist nicht mit Klettverschlüssen versehen.

Ist das Kindersitzkissen weich?

Dem Hersteller zufolge ist die Sitzerhöhung bequem.

8. Babyblume BOOST Sitzerhöhung mit Hybridfunktion und ermüdungsfreiem Sitzen

Die Babyblume-Sitzerhöhung BOOST hat die ECE-R44/04-Zulassung. Die Autositzerhöhung von Babyblume bietet laut Hersteller eine praktische Hybridfunktion. Das heißt, der Sitz ist mit oder ohne Isofix-Befestigung im Fahrzeug verwendbar und bietet dem Nachwuchs einen sicheren Halt. Bei der Nutzung des Isofix-Systems verspricht der Hersteller, dass der Kindersitz beim Ein- und Aussteigen nicht verrutscht. Zudem bleibt er demnach bei Fahrten ohne Kind an seinem Platz und wird nicht zum gefährlichen Geschoss.

Was ist das Isofix-System? Bei dem System handelt es sich um eine spezielle Montageart von Kindersitzen im Fahrzeug. Mit dem Isofix-Befestigungssystem sind der Kindersitz oder die Sitzerhöhung direkt mit der Karosserie des Fahrzeugs verbunden. Voraussetzung zur Anbringung ist eine Isofix-Vorrichtung im Auto.

Die BOOST-Sitzerhöhung von Babyblume bietet gemäß Hersteller eine ergonomisch geformte Sitzfläche und eine angenehme Polsterung, was demnach für das Kind ein komfortables und ermüdungsfreies Sitzen bedeutet. Zusätzlich sollen die Armlehnen den Sitzkomfort erhöhen. Der Bezug aus Polyester ist abnehmbar und bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine waschbar.

Bitte beachten: Die Sitzerhöhung ist in Kombination mit der Isofix-Befestigung für Kinder zwischen 15 und 36 Kilogramm geeignet. Ist im Fahrzeug keine Isofix-Befestigung vorhanden, erfolgt die Montage des Kindersitzes mit dem Dreipunktgurt des Fahrzeugs und eingeklappten Isofix-Armen. Die Nutzung ist in dem Fall nur für Kinder zwischen 22 und 36 Kilogramm möglich.

FAQ

Wie schwer ist die Babyblume BOOST Sitzerhöhung?

Das Produkt hat ein Gewicht von 2,2 Kilogramm

Für welche Fahrzeuge ist die Sitzerhöhung geeignet?

Der Kindersitz ist laut Hersteller für alle gängigen Fahrzeuge geeignet – mit oder ohne Isofix-Vorrichtung.

Kann ich die Sitzerhöhung im Flugzeug nutzen?

Nein, die Sitzerhöhung BOOST von Babyblume ist nicht für die Verwendung im Flugzeug konzipiert.

Ist der Kinderautositz mit einem Gurtfix ausgestattet?

Nein, dieses Modell hat keine Gurtfix-Vorrichtung.

Aus welchem Material besteht der Sitz?

Amazon-Kundenangaben zufolge ist der Sitz aus Kunststoff gefertigt.

9. Sitzerhöhung UP von Babyblume – geeignet für Familien mit drei Kindern

Die Babyblume UP Sitzerhöhung lässt sich laut Hersteller einfach mit dem Dreipunktgurt im Fahrzeug befestigen. Die Sitzfläche ist nach Herstellerangaben ergonomisch geformt und mit einer weichen Polsterung versehen. Dadurch sollen Kinder bequem sitzen und längere Fahrten kein Problem darstellen. Für eine bequemere Sitzposition hat das Modell Armlehnen. Es ist möglich, den Bezug aus Polyester bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine zu reinigen.

Schmaler Sitz für Familien mit drei Kindern: Die Sitzerhöhung von Babyblume ist dem Hersteller zufolge für Familien mit drei Kindern eine sehr gute Wahl. Die Kindersitzschale soll schmal sein und auch auf die Rückbank passen, wenn bereits zwei Autokindersitze installiert sind.

Die UP-Sitzerhöhung von Babyblume eignet sich für Kinder im Alter zwischen 3 und 12 Jahren, was einem Körpergewicht zwischen 15 und 36 Kilogramm entspricht. Für die Sicherheit des Sitzes steht die Norm ECE R44/04, nach der der Autositz zugelassen ist. Die Sitzerhöhung aus HDPE-Kunststoff ist außerdem im praktischen Zweier-Set erhältlich. Weitere Merkmale in der Übersicht:

  • Abmessungen: 40 x 36 x 18 Zentimeter
  • Maße der Sitzfläche: 30 Zentimeter Breite x 28 Zentimeter Tiefe
  • Gewicht: 1,5 Kilogramm
Weshalb benötigen Kinder eine Sitzerhöhung? Kindersitze und Sitzerhöhungen dienen in erster Linie der Sicherheit des Nachwuchses und sind zudem gesetzlich vorgeschrieben. Zudem können sie den Komfort des Kindes bei der Autofahrt verbessern.

FAQ

Hat das Modell Armlehnen?

Ja, der Kindersitz ist mit gemäß Hersteller bequemen Armlehnen ausgestattet.

Welcher Normgruppe entspricht der Kindersitz?

Die Babyblume-Sitzerhöhung UP entspricht den Gruppen 2 und 3.

Hat die Sitzerhöhung UP von Babyblume eine Zulassung für die Nutzung im Flugzeug?

Laut Herstellerangaben haben alle Babyblume-Autokindersitze nicht die Zulassung für die Nutzung in Flugzeugen.

Muss ich den Dreipunktgurt unter den Armlehnen entlang führen?

Der Beckengurt soll laut Hersteller unterhalb der Armlehne geführt werden.

Bietet der Autositz eine Isofix-Vorrichtung?

Nein, die Befestigung des Produkts erfolgt mit dem Dreipunktgurt des Fahrzeuges.

10. Smartweb-Sitzerhöhung aus weichen Materialien und pflegeleichtem Nylon

Die Sitzerhöhung von Smartweb ist ein einfach gehaltener Kindersitz ohne Armlehnen, der die Sicherheitsbestimmungen der Norm ECE R44/04 erfüllt. Die Sitzschale ist laut Hersteller ergonomisch geformt und bietet aufgrund der weichen Materialien einen guten Sitzkomfort. Kinder sollen in der Sitzerhöhung sicher, komfortabel und ermüdungsfrei sitzen. Die Sitzschale bleibt nach Herstellerangaben bei einem Bremsvorgang oder einem Unfall an der befestigten Position und gibt dem Kind Schutz in gefährlichen Situationen.

Was muss ich bei der Pflege von Sitzerhöhungen beachten? Bei Kindern bleibt es nicht aus, dass auf den Kindersitz Flecken von Getränken oder von Lebensmitteln geraten. Deshalb sind Sitzerhöhungen in der Regel mit Bezügen ausgestattet, die einfach abnehmbar und in der Waschmaschine waschbar sind. Das hat den Vorteil, dass Flecken einfach und schnell verschwinden und der Bezug hygienisch ist. Die Schale kannst du meist mit einem feuchten Lappen abwischen. Hartnäckige Flecken lassen sich mit einem milden Reinigungsmittel entfernen.

Der Universal-Kindersitz gehört den Gruppen 2 und 3 an und ist für Kinder mit einem Körpergewicht zwischen 15 und 36 Kilogramm konzipiert. Der Bezug aus Nylon ist abnehmbar und bei 30 bis 50 Grad Celsius in der Waschmaschine waschbar. Nylon ist ein Kunststoff, der pflegeleichte, wasserfeste und robuste Eigenschaften haben soll. Der Kindersitz fürs Auto ist wahlweise in den Farben Schwarz, Blau, Grau, Lila oder Rot erhältlich.

FAQ

Wie schwer ist die Smartweb-Sitzerhöhung?

Die Kindersitzerhöhung hat ein Gewicht von 220 Gramm.

Aus welchem Material ist der Kindersitz gefertigt?

Die Autositzerhöhung besteht aus Styropor.

Hat das Produkt ein TÜV-Siegel?

Gemäß Amazon-Kunden hat die Sitzerhöhung von Smartweb kein TÜV-Siegel, entspricht aber der Norm ECE R44/04. TÜV steht für technischer Überwachungsverein. Das ist ein großes und unabhängiges Prüfinstitut, das Produkte nach strengen Richtlinien überprüft.

Kann ich die Erhöhung auf einem Stuhl verwenden?

Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge ist die Sitzerhöhung für einen Stuhl nutzbar.

Welche Maße hat das Produkt?

Der Autositz misst 35 x 31 x 12 Zentimeter.

Was ist eine Sitzerhöhung?

Andere Bezeichnungen für Sitzerhöhungen sind Kindersitzerhöhung, Autositzerhöhung oder Kindersitz. Die Sitzerhöhung dient einer höheren Sitzposition des Kindes im Fahrzeug und sorgt für dessen Sicherheit während der Fahrt. Die Sitzerhöhungen haben in der Regel keine Rückenlehne und das darauf sitzende Kind wird mit dem Dreipunkt-Sicherheitsgurt des Fahrzeuges angeschnallt.

Lebensrettende Vorschrift: Kinder unter einer Körpergröße von 1,50 Meter oder unter 12 Jahren müssen im Auto mit einem Kindersitz oder einer Sitzerhöhung transportiert werden. Dabei handelt es sich um eine gesetzliche Vorschrift, die schon vielen Kindern das Leben gerettet hat.

Sitzerhöhung TestWeshalb benötigen Kinder eine Sitzerhöhung?

Kinder benötigen bis zu einem bestimmten Alter eine Sitzerhöhung, weil sie gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Erhöhungen dienen der Sicherheit des im Fahrzeug sitzenden Kindes. Zum anderen verfolgen die Sitzerhöhungen den Zweck, den Sicherheitsgurt an den kleineren Kinderkörper anzupassen.

Durch die Sitzerhöhung sitzen Kinder höher, sodass der Sicherheitsgurt seinen Zweck besser erfüllt. Gleichzeitig sorgt die Erhöhung dafür, dass bei einer Bremsung mit dem Fahrzeug der Sicherheitsgurt nicht am Hals des Kindes einschneidet.

Der Transport kleinerer Kinder erfolgt in einem speziellen Autositz oder, wenn sie noch Babys sind, in einer Babyschale oder einem Reboarder. Letztere haben einen Seitenaufprallschutz und sollen für eine erhöhte Sicherheit des Kindes sorgen. Teilweise gibt es auf dem Markt Sitzerhöhungen mit Rückenlehnen, die ebenfalls einen solchen Seitenaufprallschutz bieten.

Während der Autofahrt komfortabel sitzen und erholsamer schlafen: Sitzerhöhungen für das Fahrzeug bieten dem Nachwuchs einen gewissen Komfort. Da die Kinder höher sitzen, können sie während der Fahrt aus dem Autofenster schauen. Die Sitzfläche der Kindersitzerhöhungen ist bei den meisten Modellen ergonomisch geformt, sodass die Kids eine längere Fahrt gut überstehen. Bei den Modellen mit Rückenlehne und integriertem Seitenaufprallschutz dient die Lehne gleichzeitig als Stütze, wenn das Kind schläft. Es knickt beim Schlafen nicht ein, was deutlich bequemer und erholsamer ist.

Neben der Verwendung im Fahrzeug sind weitere Verwendungszwecke der Sitzerhöhungen möglich: Beispielsweise als Erhöhung auf einem Stuhl. Wichtig ist, dass der Kindersitz gut gesichert ist und nicht verrutschen kann. In öffentlichen Verkehrsmitteln kann eine Sitzerhöhung ebenfalls für Sicherheit und Komfort für das Kind sorgen.

Wie ist die Sitzerhöhung aufgebaut?

Die häufig ergonomisch und anatomisch geformte Sitzfläche bei den Sitzerhöhungen besteht je nach Modell aus Styropor oder Kunststoff. Meistens ist die Sitzfläche des Sitzes etwas nach hinten geneigt, um die Sicherheit des Kindes zu erhöhen, damit es bei einer Bremsung nicht nach vorne rutscht. Manche Sitze sind mit Armlehnen ausgestattet, andere sind einfach gehalten und haben keine Armlehnen. Für einen verbesserten Sitzkomfort sorgen bei vielen Modellen Schaumstoffauflagen.

Die Sitzerhöhung ist mit einem Bezug versehen, der aus Polyester- oder Nylongewebe, Baumwollstoff oder einem Mischgewebe besteht. In der Regel lassen sich die Bezüge mit wenigen Handgriffen abnehmen und bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine reinigen.

Die verschiedenen Arten der Sitzerhöhungen

UnterschiedeUnabhängig von der Art der Sitzerhöhung erfüllen alle den gleichen Zweck: Sie sorgen für die Sicherheit des im Auto zu befördernden Kindes. Allerdings gibt es in der Ausführung einige Unterschiede. Im Folgenden erläutern wir die verschiedenen Arten der Sitzerhöhungen:

Sitzerhöhungen mit Kunststoff- oder Styroporkern

Ob eine Sitzerhöhung aus Styropor oder aus Kunststoff besteht, zeigt sich im Gewicht. Die Modelle mit einem Gewicht unter einem Kilogramm bestehen meist aus Styropor. Die Sitzerhöhungen mit Kunststoffkern sind um einiges schwerer und vor allen Dingen sicherer. Sie sind durch den festen Kern robuster und halten höheren Belastungen stand. Eltern, die die Sitzerhöhung häufiger benutzen möchten, sollten eine Sitzerhöhung mit Kunststoffkern einem Kindersitz mit Styropor vorziehen.

Sitzerhöhungen mit und ohne Armlehnen

Kindersitze mit Armlehnen sind in der Anschaffung etwas höherpreisiger als die Modelle ohne Armlehnen. Vorhandene Armlehnen sind hörnchenförmig und sollen dem Kind einen höheren Sitzkomfort und eine entspanntere Sitzposition bieten. Zudem dienen die Armlehnen als Gurtführung, sodass der Dreipunktgurt des Fahrzeugs sicherer und bequemer anliegt.

Für mehr Sicherheit: Bei den Sitzerhöhungen mit Armlehnen geht der Sicherheitsgurt eine Verbindung mit dem Sitz ein, sodass der Kindersitz mit dem darauf sitzenden Kind bei einem Bremsvorgang nicht nach vorne rutscht.

Sitzerhöhungen mit und ohne Isofix-Befestigung

Manche Sitzerhöhungen sind mit der Isofix-Befestigung ausgestattet. Diese Modelle haben Rastarme, die mit dem Haltebügel des Fahrzeugs zu verbinden sind. Dadurch erfüllen die Sitzerhöhungen mit Isofix die maximalen Anforderungen an die Sicherheit. Da die Rastarme umklappbar sind, besteht die Möglichkeit, die Erhöhungen mit Isofix auch in Fahrzeugen ohne dieses System zu nutzen.

Nachteil der Isofix-Sitzerhöhungen: Sie lassen sich nur mit etwas größerer Mühe aus der Verankerung lösen. Deshalb sind diese Modelle nur sinnvoll, wenn du diese dauerhaft im Fahrzeug installieren möchtest.

Sitzerhöhungen mit und ohne Gurtfix

Sitzerhöhungen mit Gurtfix haben eine zusätzliche Gurtführung. Bieten die Modelle mit Armlehnen schon eine gute Gurtführung, sorgt diese Zusatzgurtführung für mehr Komfort im Hals-Schulter-Bereich. Die Einstellung des Gurtes erfolgt über einen flexibel einstellbaren Gurt, der sich im hinteren Bereich des Sitzes befindet. Der Sicherheitsgurt wird durch die zum Gurtfix-System gehörende Schnalle geführt. Bei der Einstellung der Länge der Zusatzgurtführung ist darauf zu achten, dass der Sicherheitsgurt im Halsbereich nicht einschneidet.

Die Vor- und Nachteile der Sitzerhöhung

Im vorhergehenden Abschnitt sind wir auf die verschiedenen Arten der Sitzerhöhungen näher eingegangen. Ob sich Eltern für eine Sitzerhöhung aus Styropor oder Kunststoff für ihr Kind entscheiden, liegt im eigenen Ermessen. Zudem ist zu überlegen, ob eine Sitzerhöhung mit Armlehnen oder mit Rückenlehne die bessere Wahl ist. Nachfolgend erläutern wir die Vor- und Nachteile einer Sitzerhöhung mit Armlehne gegenüber einem einfachen Modell:

  • Mehr Sitzkomfort
  • Entspanntere Sitzposition
  • Gurt sitzt bequemer und sicherer
  • Besserer Halt des Sitzes
  • Teurer im Anschaffungspreis
  • Größer in den Abmessungen

Die verschiedenen Normgruppen bei den Autokindersitzen

Sitzerhöhung VergleichDie Sitzerhöhung gehört wie die Babyschalen, Kindersitze und Reboarder in die Kategorie der Autokindersitze. Alle Autositze sollen dem Kind einen gewissen Sitzkomfort bieten und für die Sicherheit während der Autofahrt sorgen.

Mit der Einführung von Normgruppen wollen Experten dafür sorgen, dass der Autositz der Größe und dem Gewicht des Kindes entspricht. Manche Modelle gehören nur in eine Normgruppe, andere decken zwei Normgruppen ab, wie beispielsweise die Sitzerhöhungen. Es gibt folgende Normgruppen:

  • Normgruppe 0+: Für Kinder mit einer Größe bis zu 75 Zentimetern oder bis zu einem Gewicht von 10 Kilogramm
  • Normgruppe 1: Für Kinder mit einer Größe zwischen 75 Zentimetern und einem Meter oder einem Gewicht zwischen 9 und 18 Kilogramm
  • Normgruppe 2: Für Kinder mit einer Größe bis zu 1,25 Meter oder einem Gewicht von 15 bis 25 Kilogramm
  • Normgruppe 3: Für Kinder mit einer Größe bis zu 1,5 Meter oder einem Gewicht zwischen 22 und 36 Kilogramm

Die Sitzerhöhungen erfüllen größtenteils die Anforderungen der Normgruppen 2 und 3 und können für Kinder ab etwa 3,5 Jahren zum Einsatz kommen. Allerdings spielt nicht nur das Alter eine Rolle, sondern die Größe des Kindes. Denn manche Kinder wiegen mit 4 Jahren noch keine 15 Kilogramm.

Bitte beachten: Kinder dürfen ab einem Gewicht von 15 Kilogramm in einer Sitzerhöhung transportiert werden. Experten empfehlen, in den ersten Jahren eine Sitzerhöhung mit Rückenlehne zu kaufen, um für die maximale Sicherheit des Kindes zu sorgen.

Spezielle Klassifizierung für das Isofix-System

Bei der Einführung der Normgruppen kam häufig der Einwand, dass Kinder wesentlich schneller die Körpergröße erreichen anstatt des empfohlenen Gewichtes. Zudem hieß es, dass die Normgruppen sich zu sehr am Gewicht und nicht an der Größe des Kindes orientieren. Aus dem Grund gibt es bei den Autokindersitzen mit Isofix-System eine andere Klassifizierung:

  • Klasse Q0: Für Kinder mit einer Größe von bis zu 60 Zentimetern
  • Klasse Q1: Für Kinder mit einer Größe zwischen 60 und 75 Zentimetern
  • Klasse Q1,5: Für Kinder zwischen 75 und 87 Zentimetern Größe
  • Klasse Q3: Für Kinder mit einer Größe von 86 bis 105 Zentimetern
  • Klasse Q6: Für Kinder mit einer Größe zwischen 105 und 125 Zentimetern
  • Klasse Q10: Für Kinder mit einer Größe von 125 bis 150 Zentimetern
Beide Gruppen dienen als Richtwert und zur Orientierung für Eltern. Die zugelassenen Kindersitze und Sitzerhöhungen haben eine Prüfplakette, auf der alle Informationen abzulesen sind.

Das solltet Ihr WissenWas sagt die Prüfplakette bei den Autositzen aus?

Sitzerhöhungen dürfen nur zum Einsatz kommen, wenn sie über die entsprechende Prüfplakette verfügen. Greifen Eltern zu einem Autositz ohne die Plakette, drohen ihnen ein Bußgeld und mindestens ein Punkt im Fahreignungsregister. Zudem ist davon auszugehen, dass die Sicherheit des Kindes nicht gewährleistet ist. Deshalb sollten Eltern darauf achten, dass eine Sitzerhöhung oder die Autokindersitze im Allgemeinen mit der Prüfplakette ausgestattet sind. Auf dieser finden sich folgende Informationen:

  1. Zugelassene Norm ECE R44/04, ECE R44/03 oder ECE R129
  2. Zugelassene Gewichtsklasse
  3. Kategorie Universal, Semi-Universal, Eingeschränkt oder spezielles Fahrzeug
  4. Prüfnummer
  5. Genehmigtes Land
Verwendung nicht erlaubt: Sitzerhöhungen mit den Normen ECE R44/02 oder ECE R44/01 sind veraltet und entsprechen nicht mehr der Norm, da sie keinen ausreichenden Schutz bieten. Dementsprechend dürfen diese Modelle nicht mehr zum Einsatz kommen, da sie keine gültige Zulassung mehr haben.

Welche Vorschriften gelten für die Beförderung von Kindern im Straßenverkehr?

Für die Beförderung von Kindern in Fahrzeugen gelten in Deutschland bestimmte Vorgaben und Regeln. So ist ein Kind nach § 21 Abs. 1a der Straßenverkehrsordnung (StVO) bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr und einer Körpergröße unter 1,50 Meter nur in einer speziellen Rückhalteeinrichtung zu transportieren. Als Rückhalteeinrichtungen betrachtet der Gesetzgeber die Kindersitze, die amtlich zugelassen sind, wie die Sitzerhöhungen. Allerdings entfällt in gewissen Situationen wie den nachfolgenden die Kindersitzpflicht:

  • Im Taxi dürfen Kinder ohne Sitzerhöhung mitgenommen werden. Allerdings ist die Anschnallpflicht zu beachten.
  • In Fahrzeugen mit einer Gesamtmasse von 3,5 Tonnen gilt keine Kindersitzpflicht. Das heißt, die Beförderung im öffentlichen Personenverkehr kann ohne Sitzerhöhung erfolgen.
  • Eine weitere Ausnahme gilt bei der Beförderung auf dem Rücksitz im Fahrzeug. Sind zwei Sitzplätze bereits mit jeweils einem Kindersitz belegt und die Sitzerhöhung passt nicht mehr dazwischen, ist ein Transport von Kindern ab der Vollendung des dritten Lebensjahres ohne Sitzerhöhung möglich.

Wie befestige ich die Sitzerhöhung richtig?

Die beste SitzerhöhungFür die Sicherheit des Nachwuchses während der Autofahrt ist nicht nur die Sitzerhöhung verantwortlich, sondern deren korrekte Befestigung. Kleine Fehler oder eine falsche Montage können im Falle eines Unfalles zu schweren Verletzungen führen. Deshalb solltest du die nachfolgenden Hinweise beachten:

  • Vor der Anbringung die Bedienungsanleitung lesen, um sich anschließend an die Vorgaben des Herstellers zu halten.
  • Die Sitzerhöhung auf den Autositz auflegen und beachten, dass der Sitz bündig zur Rückenlehne verläuft.
  • Bei einem Sitz mit Isofix-Vorrichtung darauf achten, dass ein visuelles oder akustisches Einrast-Signal auf die korrekte Installation des Sitzes hinweist.
  • Setzt sich das Kind in die Sitzerhöhung, sollte es bis nach hinten rutschen und mittig darauf sitzen.
  • Das Kind wie in der Bedienungsanleitung beschrieben anschnallen und auf die korrekte Gurtführung achten.
  • Bei Sitzerhöhungen mit Armlehnen muss der Sicherheitsgurt immer unter den Armhörnchen verlaufen, um bei einem Unfall nicht in den Bauch zu drücken.
  • Der obere Teil des Sicherheitsgurtes sollte sich über dem Schlüsselbein befinden.
    Hinweis: Ist das Kind zu klein oder verläuft der Gurt am Hals oder an der Schulter entlang, sollten Eltern von der Gurtführung Gebrauch machen.
  • Sitzt der Gurt richtig, den Sicherheitsgurt nochmals nachziehen, sodass er ausreichend stramm am Kind anliegt.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Sitzerhöhung achten?

InformationEltern erwarten von einer Sitzerhöhung, dass sie dem Nachwuchs neben dem hohen Maß an Sicherheit Komfort und Bequemlichkeit bietet. Deshalb fällt es manchen schwer, das passende Produkt für das Kind auszuwählen. Nachfolgend nennen wir die wichtigsten Kriterien, die Eltern beim Kauf einer Sitzerhöhung zu beachten sind.

  1. Die Art der Sitzerhöhung: Wer zu der sichersten Variante der Sitzerhöhungen tendiert, sollte ein Modell mit Rückenlehne auswählen. Diese Sitzerhöhung bietet dem Nachwuchs einen sehr guten Schutz und das Verletzungsrisiko bei einem Autounfall ist gering. Allerdings eignen sich die Erhöhungen mit Rückenlehne nicht für jedes Kind beziehungsweise jede Situation. Ist das Kind zu groß und die Kopfstütze des Kindersitzes lässt sich nicht mehr erhöhen, ist eine Sitzerhöhung mit Armlehnen eine sehr gute Wahl. Die meisten Kindersitze gehören den Normgruppen 2 und 3 an, sodass sie über einen relativ langen Zeitraum nutzbar sind.
    Tipp: Manche Modelle mit Rückenlehne bieten die Option, diese abzunehmen und den Autositz als reine Sitzerhöhung zu nutzen.
  2. Die Normgruppe: Ist das Kind 18 Kilogramm schwer, benötigen Eltern einen Autositz der Gruppe 2, wiegt das Kind 28 Kilogramm, ist ein Sitz der Normgruppe 3 die richtige Wahl. Viele Hersteller bieten mitwachsende Sitzerhöhungen, die der Normgruppe 2 sowie der Gruppe 3 angehören. So kannst du den Sitz für dein Kind über lange Zeit verwenden. Wichtig bei Sitzen mit einer Zuordnung zu beiden Normgruppen ist allerdings, die Passform zu berücksichtigen.
  3. Die Montageart: Zum Anbringen stehen entweder das Isofix-Befestigungssystem oder die Sitzerhöhung mit der Befestigung über den Dreipunktgurt des Fahrzeugs zur Auswahl. Die Sitzerhöhungen mit Isofix sind fest mit der Karosse des Fahrzeugs verbunden, sodass bei einem Unfall der Sitz an Ort und Stelle bleibt und nicht zum gefährlichen Geschoss wird. Sinnvoll sind die Isofix-Sitzerhöhungen nur, wenn ein Fahrzeug mit diesem Befestigungssystem ausgestattet ist. Eine weitere Möglichkeit sind Sitzerhöhungen mit Gurtfix für eine zusätzliche und komfortablere Gurtführung.
    Bitte beachten: Ist das Fahrzeug nicht mit Isofix ausgestattet, sollten sich Eltern für eine Sitzerhöhung entscheiden, die mit dem Sicherheitsgurt des Fahrzeugs zu befestigen ist.
  4. Die Abmessungen: Die Breite der Sitzerhöhung spielt für den Komfort eine gewisse Rolle. Allerdings sollten Eltern, die drei Kindersitze auf der Rückbank unterbringen müssen, darauf achten, dass die Sitzerhöhung nicht zu breit und ausreichend Platz für die Befestigung vorhanden ist. Der Großteil der Kindersitze hat eine Breite zwischen 40 und 45 Zentimetern. Beim Kauf ist es zudem sinnvoll, einen Blick auf die Tiefe des Sitzes zu werfen, damit der Spalt zwischen Sitz und Rückbank nicht zu groß ist.
  5. Die Materialien: Wie in einem der vorhergehenden Abschnitte erwähnt, bestehen die Sitzflächen aus verschiedenen Materialien. Styropor ist ein leichtes Material. Eine Sitzerhöhung aus Kunststoff bietet einen stabileren Halt, ist robuster und langlebiger. Die Bezüge bestehen in der Regel aus Polyester, Baumwolle oder Mischgewebe und lassen sich bequem in der Waschmaschine reinigen.
  6. Der Komfort: Kinder möchten es während der Fahrt bequem haben. Deshalb sollten Eltern beim Kauf eine Sitzerhöhung mit gepolstertem Sitz bevorzugen. Hat der Sitz Armlehnen, sollten diese ebenfalls mit einer Polsterung versehen sein. Dieser Komfort zahlt sich während einer langen Fahrt aus oder wenn das Kind im Sitz schläft.

FrageFAQ – häufig gestellte Fragen rund um die Sitzerhöhung

Wo sollte ich die Sitzerhöhung anbringen?

Den Kindersitz beziehungsweise die Sitzerhöhung solltest du entweder hinter dem Beifahrersitz oder in der Mitte der Rückbank anbringen. Laut Statistik ist die Fahrerseite während eines Unfalls am meisten gefährdet, weshalb der Sitz möglichst auf der anderen Seite zu befestigen ist. Allerdings sind manche Fahrzeuge in der Mitte nur mit einem Zweipunktgurt ausgestattet, der sich nicht für die Befestigung der Sitzerhöhung eignet.

Kann ich eine gebrauchte Sitzerhöhung verwenden?

Experten raten vom Kauf einer gebrauchten Sitzerhöhung ab, da die Sitze nur eine begrenzte Lebensdauer haben. Vor allem ist die Sitzerhöhung nach einem Unfall zu entsorgen, auch wenn sie noch intakt aussieht. Denn feine Mikrorisse im Material machen den Sitz instabil und verringern die Sicherheit des Kindes.

Bitte von Gebrauchtkäufen absehen: Eine gebraucht gekaufte Sitzerhöhung könnte kaputt sein, ohne dass das der Käufer bemerkt. Deshalb ist der Kauf von gebrauchten Sitzerhöhungen oder Kindersitzen nicht zu empfehlen.

Kann ich die Sitzerhöhung im Fahrzeug belassen, wenn das Kind nicht drin sitzt?

Sitzerhöhungen, die mit dem Isofix-Befestigungssystem ausgestattet sind, verbleiben im Fahrzeug. Sitzerhöhungen, die nur auf dem Fahrzeugsitz aufgelegt und mit dem Dreipunktgurt befestigt werden, sind – wenn das Kind nicht darin sitzt – vor Fahrtantritt möglichst zu entfernen. Das verhindert, dass die Sitzerhöhung bei einem Bremsmanöver oder einem Unfall zum Geschoss wird.

Sitzerhöhung bestellenWo kann ich eine Sitzerhöhung kaufen?

Die Kindersitzerhöhungen sind entweder vor Ort in Fachmärkten, Supermärkten oder im Internet erhältlich. Während im Fachmarkt vor Ort die Beratung und das Probesitzen vordergründig sind, spricht für den Kauf im Internet oftmals der günstigere Preis. Zudem ist die Auswahl auf den Online-Plattformen wesentlich größer. Dagegen ist vor Ort die Auswahl meist relativ überschaubar. Kundenrezensionen können bei der Kaufentscheidung unterstützen und sollte der bestellte Sitz nicht passen, können Verbraucher von ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen.

Was kostet eine Sitzerhöhung?

Die einfach gehaltenen Sitzerhöhungen ohne Armlehne und mit einer Sitzfläche aus Styropor sind für einen kleinen Betrag erhältlich. Modelle mit Armlehnen, Rückenlehne oder Isofix-Befestigungssystem sind hingegen in der Anschaffung um einiges teurer, bieten allerdings mehr Sicherheit. Die Kosten betrachtet im Hinblick auf die Dauer der Nutzung, die höhere Sicherheit und den besseren Sitzkomfort lohnt sich der etwas höhere Anschaffungspreis.

Seit wann gibt es die Kindersitze?

1963 kam der erste Kindersitz auf den Markt, doch er war für die Allgemeinheit zu teuer. Deshalb wurde der Sitz damals nur selten gekauft. Seit 1989 gibt es den Reboarder, in dem Babys und Kleinkinder zur Fahrtrichtung rückwärts liegen oder sitzen. Denn Experten fanden heraus, dass die Muskulatur des Nackens bei den Kleinen bei einem Aufprall zu schwach ist. Kinder bis zu einem Alter von 4 Jahren sind demnach in einem Reboarder am sichersten aufgehoben.

Gibt es Alternativen zur Sitzerhöhung?

Eine Alternative zur Sitzerhöhung gibt es nicht, da die Kindersitze den Altersklassen zugeordnet sind. Kleinere Kinder werden in einem Reboarder oder einem Kinderautositz transportiert, die über eigene Gurtsysteme verfügen.

Hat die Stiftung Warentest einen Sitzerhöhungs-Test durchgeführt?

Stiftung Warentest UrteilDie Stiftung Warentest ist bekannt für ihre unabhängigen Produkttests, mit denen sie Verbraucher in ihren Kaufentscheidungen unterstützt. Im Laufe der Jahre hat die Testredaktion 330 verschiedene Kindersitze unter die Lupe genommen. Im Oktober 2020 hat das Unternehmen beispielsweise 14 Sitze und Babyschalen in den Laboren geprüft. Im Fokus standen unter anderem die Sicherheit des Kindes bei einem Seitenaufprall, der Komfort und die Prüfsiegel der einzelnen Modelle. Gegen eine geringe Gebühr ist der Kindersitz-Test inklusive Kaufratgeber hier erhältlich.

Gibt es einen Test von Sitzerhöhungen bei Öko Test?

Die Testredaktion von Öko Test überprüft ebenfalls verschiedene Produkte in den Testlaboren, um Verbrauchern mehr Sicherheit bei ihrer Kaufentscheidung zu bieten. Allerdings hat die Redaktion bisher keine Sitzerhöhungen getestet. Sollte das Magazin in der nächsten Zeit einen solchen Test durchführen, informieren wir an dieser Stelle über das Testergebnis. In einem kurzen Test informiert das Verbraucherportal über die richtige Anbringung von Kindersitzen. Wer sich dafür interessiert, erfährt hier alles Weitere.

Die Empfehlungen des ADAC in puncto Sitzerhöhungen

Zuletzt im Mai 2020 führte der ADAC einen Kindersitz-Test durch. Im Fokus standen 26 Modelle, die auf ihre Sicherheit, die Ergonomie, den Schadstoffgehalt und ihre Bedienung getestet wurden. Beim Crash-Test konnten alle überprüften Kindersitze überzeugen, was äußerst positiv ist. Mehr zu dem Testergebnis ist hier zu lesen.

Glossar

Anatomisch

Der Begriff bezieht sich auf den Bau des menschlichen Körpers. Eine anatomisch geformte Sitzfläche soll das Becken entlasten und es gleichzeitig stützen, was ein bequemeres Sitzen ermöglicht.

Dreipunktgurt

Bei einem Dreipunktgurt für Pkw, Lkw und weitere Fahrzeuge ist das Gurtband an drei Punkten in der Karosserie verankert – daher der Name.

Ergonomisch

Die Ergonomie befasst sich mit der optimalen wechselseitigen Anpassung zwischen Mensch und den ihn umgebenden Bedingungen am Arbeitsplatz, um gesundheitliche Schäden zu verhindern. Der Begriff ergonomisch kommt häufig für Gegenstände aus dem Alltag und der Freizeit zum Einsatz. Eine ergonomische Sitzfläche der Sitzerhöhung ist nach dieser Definition den Konturen des Körpers angepasst, um ein besseres Sitzverhalten zu ermöglichen.

Hybridfunktion

Die Hybridlösung ist eine Kombination der Befestigungsmöglichkeiten einer Sitzerhöhung. Dank der Hybridfunktion können Sitzerhöhungen mit der Isofix-Befestigung oder dem Dreipunktgurt des Fahrzeugs befestigt werden.

Reboarder

Das ist ein rückwärtsgerichteter Kindersitz für das Auto. Babys liegen in ihren ersten Lebensmonaten in einer solchen Babyschale, um im Auto mitzufahren.

Rückhaltesystem oder -einrichtung

Das ist eine Bezeichnung für alle Vorrichtungen in einem Fahrzeug, die der passiven Sicherheit dienen und Fahrzeuginsassen auf ihrem Sitz fixieren. Ein Rückhaltesystem soll die Verletzungen infolge eines möglichen Unfalls reduzieren.

Polyester

Polyester ist eine Chemiefaser und Mikrofaser, deren Grundbaustoffe Erdgas, Erdöl, Kalk und Steinkohle sind. Die synthetische Kunstfaser gilt als formstabil, pflegeleicht und strapazierfähig.

Sitzerhöhung Vergleich 2021 : Findet jetzt eure beste Sitzerhöhung

Platz Artikel Zeitpunkt Preis Einkaufen
1. Osann Junior Isofix Sitzerhöhung 01/2021 29,99€ Zum Angebot
2. Patron Max Sitzerhöhung Max 01/2021 42,30€ Zum Angebot
3. Petex Max 103 Sitzerhöhung 01/2021 11,29€ Zum Angebot
4. Babyblume BOOST Gurtfix Sitzerhöhung 01/2021 24,90€ Zum Angebot
5. Safety 1st Manga Sitzerhöhung 12/2020 19,54€ Zum Angebot
6. Bellelli EOS BOO Sitzerhöhung 12/2020 23,95€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Osann Junior Isofix Sitzerhöhung
Nach oben