12 verschiedene Windeln im Vergleich – um eure Kinder sauber zu halten – unser Test bzw. Ratgeber 2020

Frisch gebackene und werdende Eltern gehören zu den kritischsten Verbrauchern überhaupt. Kaum eine Zielgruppe betreibt so viel Recherche, bevor sie sich für ein bestimmtes Produkt entscheidet. Dies hat einen guten Grund. Immerhin wollen die meisten Eltern nur das Beste für ihr Kind. Euch geht es bestimmt nicht anders, weshalb ihr angesichts der riesigen Vielfalt an verfügbaren Windeln am Markt womöglich stark verunsichert seid. Welche Windeln sind am besten? Welche Windeln halten den Po eures Nachwuchses am längsten trocken? Bei welchem Produkt könnt ihr sicher gehen, dass das zarte Hinterteil eurer Kinder keine Reizungen davonträgt?

Wenn euch diese und ähnliche Fragen beschäftigen, seid ihr hier genau an der richtigen Adresse. Im weiteren Verlauf könnt ihr euch einen Überblick darüber verschaffen, was einige der verschiedensten Windelanbieter und deren Produkte auszeichnet. Außerdem gibt euch der nachfolgende Windel Vergleich im Juli 2020 einige wichtige Qualitätskriterien für den Windelkauf an die Hand, damit ihr die bestmögliche Auswahl für euren Nachwuchs treffen könnt. Die Ergebnisse der Stiftung Warentest und von Öko Test sollten ebenfalls nicht unerwähnt bleiben, damit ihr die passenden Windeln für euren Sprössling mit einem guten Gewissen bestellen könnt.

4 sichere und schonende Windeln im ausführlichen Vergleich

Pampers baby-dry Pants Größe 4
Verfügbare Größen
4, 5 und 6
Feuchttücher der gleichen Marke erhältlich
Auch für Neugeborene zu verwenden
Frei von Chlor und Duftstoffen
Plusgrößen erhältlich
Monatspack erhältlich
Windel-Pants
Ökowindeln
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Preis prüfen 24,95€
GOO.N Baby-Windeln Größe S
Verfügbare Größen
S bis XL
Feuchttücher der gleichen Marke erhältlich
Auch für Neugeborene zu verwenden
Frei von Chlor und Duftstoffen
Plusgrößen erhältlich
Monatspack erhältlich
Windel-Pants
Ökowindeln
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei 28,90€ 27,90€
babylove Premium-Windeln aktiv plus Größe 4
Verfügbare Größen
XS bis 6+
Feuchttücher der gleichen Marke erhältlich
Auch für Neugeborene zu verwenden
Frei von Chlor und Duftstoffen
Plusgrößen erhältlich
Monatspack erhältlich
Windel-Pants
Ökowindeln
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei Preis prüfen 29,67€
Merries 230676 Japanische Windelhöschen PBL
Verfügbare Größen
PLB = XL 12-22 Kilogramm
Feuchttücher der gleichen Marke erhältlich
Auch für Neugeborene zu verwenden
Frei von Chlor und Duftstoffen
Plusgrößen erhältlich
Monatspack erhältlich
Windel-Pants
Ökowindeln
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei 54,36€ 55,94€
Abbildung
Modell Pampers baby-dry Pants Größe 4 GOO.N Baby-Windeln Größe S babylove Premium-Windeln aktiv plus Größe 4 Merries 230676 Japanische Windelhöschen PBL
Verfügbare Größen
4, 5 und 6 S bis XL XS bis 6+ PLB = XL 12-22 Kilogramm
Feuchttücher der gleichen Marke erhältlich
Auch für Neugeborene zu verwenden
Frei von Chlor und Duftstoffen
Plusgrößen erhältlich
Monatspack erhältlich
Windel-Pants
Ökowindeln
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Preis prüfen 24,95€ 28,90€ 27,90€ Preis prüfen 29,67€ 54,36€ 55,94€

Weitere Vergleiche rund um Produkte für euer Baby

BabymatratzeBabyphoneBuggyKindersitzBabyschaleBabywippeReisebett

1. Pampers baby-dry Pants Gr. 4 – mit elastischen Bündchen zum leichten Anziehen

Während die wohl bekannteste Windelmarke weltweit auch reguläre Wegwerfwindeln für ihre Kunden im Angebot hat, handelt es sich bei den Pampers baby-dry Pants Gr. 4 um Windelhöschen. Aus diesem Grund sind diese Windeln nur in den Größen 4, 5 und 6 erhältlich. Immerhin sind Windelhöschen für euren Nachwuchs erst dann sinnvoll, wenn dieser relativ gut stehen kann. Bei kleinen Säuglingen würde sich der Wechsel der Windelhöschen hingegen viel zu umständlich gestalten. Daher werdet ihr mindestens bis zum 6. oder 9. Lebensmonat auf reguläre Einmalwindeln zurückgreifen wollen, die ihr links und rechts mit einer Art Klettverschluss öffnen und schließen könnt.

Windelhöschen sind auch als Hosenwindeln, Höschenwindeln, Pull-Ups oder Pants bekannt. Sie erfüllen zwar die Funktion einer Windel, erinnern in Bezug auf ihre Form aber eher an eine normale Unterhose. Das soll bedeuten, dass diese Windeln sich nicht an der Seite öffnen lassen. Dies ist nur mit einer Schere oder durch grobes Aufreißen möglich. Vielmehr hat euer Nachwuchs bei diesen Windeln die Möglichkeit, diese selbstständig an- und auszuziehen. Das ist gerade dann sehr praktisch, wenn ihr euer Kind von seinen Windeln entwöhnen und ihm stattdessen den Gang auf die Toilette beibringen wollt. Von vielen Eltern werden die Pants daher als eine Art Zwischenstufe im Rahmen der Windelentwöhnung ihrer Kinder genutzt.
Bei Pampers handelt es sich um eine amerikanische Marke, die bereits 1961 ins Leben gerufen wurde. Auch wenn der Markenname inzwischen von vielen Eltern synonym für jede Art von Windeln gebraucht wird, bietet die Marke nicht nur Windeln, sondern zum Beispiel auch Feuchttücher für euren Nachwuchs an. Die Marke gehört zum US-Konzern Procter & Gamble, der noch viele andere Pflegeprodukte für die ganze Familie im Angebot hat. Im Übrigen war es die Marke Pampers, die Einwegwindeln überhaupt erst am Markt eingeführt hat, sodass sich Eltern weltweit fortan von den lästigen Stoffwindeln verabschieden konnten.

Der Hersteller wirbt damit, dass sich die Pampers baby-dry Pants kinderleicht anziehen lassen. Drei absorbierende Kanäle hat die weltbekannte Firma in dieses Produkt integriert. Diese Technologie soll dafür sorgen, dass sich die Feuchtigkeit möglichst gleichmäßig im Inneren der Windel verteilt, damit die Windel den Urin verlässlich einschließen kann. Bis zu 12 Stunden halten diese Windeln euer Kind trocken. Zusätzlich setzt das Unternehmen zur Flüssigkeitsabsorption auf sogenannte Micro Pearls, die dafür bekannt sind, besonders saugfähig zu sein.

Darüber hinaus sollen diese Pants weich wie Baumwolle und somit angenehm auf der zarten Baby- und Kleinkindhaut sein. Von einer besonders hohen Atmungsaktivität seiner Windeln spricht der Konzern ebenso. Das soll dazu beitragen, dass der Po eurer Kinder trocken bleibt. Neben dem Tragekomfort weist die Firma darauf hin, dass es sich bei diesen Höschenwindeln um ein Produkt handelt, welches am nächsten Morgen weniger durchhängen soll. Diese Angabe bezieht sich auf einen Vergleich mit den früheren Pampers Pants.

Damit ihr euren Nachwuchs zur Not selbst beim Krabbeln wickeln könnt, lassen sich diese Windeln laut Hersteller einfach an den Seiten aufreißen. Somit müsst ihr eurem Nachwuchs diese Windeln nicht unbedingt wie eine reguläre Unterhose über die Beine ausziehen. Ein rundum dehnbarer Windelbund und ein elastisches Beinbündchen stehen für einen angenehmen Bewegungsfreiraum. Wer wissen will, welche Inhaltsstoffe genau in diesen Pants stecken, wirft am besten einen Blick auf die nachfolgende Auflistung:

  • Petrolatum
  • Stearyl Alcohol
  • Paraffinum Liquidum
  • Aloe Barbadensis Leaf Extract
Diese Windeln könnt ihr erst ab einem Körpergewicht von rund 8 Kilogramm für euren Nachwuchs nutzen. Die Windeln der Größe 4 sind für Kinder, die zwischen 8 und 4 Kilogramm wiegen, vorgesehen. Die Gewichtsbegrenzung für die Windeln der Größe 5 beläuft sich auf 11 bis 18 Kilogramm. Sobald euer Kind mindestens 15 Kilogramm wiegt, könnt ihr auf die Pampers Pants der Größe 6 zurückgreifen. In einem Windelkarton der Größe 4 sind 94 dieser Pants enthalten.

FAQs

Wie viele Pampers baby-dry Pants erhalte ich in der Größe 4?

Der Lieferumfang beläuft sich auf 94 Stück, wobei dieser Artikel mit einem Gewicht von 3,43 Kilogramm einhergeht.

Kann ich die Pants auch im Schwimmbad nutzen?

Nein, es handelt sich hierbei um reguläre Windelhöschen, die nicht für den Einsatz im Schwimmbad vorgesehen sind.

Wozu gibt es einen Klebestreifen am Po der Pants?

Dieser Klebestreifen ist dazu da, dass ihr die Windeln im Anschluss an den Gebrauch kompakt einrollen und zukleben könnt, bevor ihr die Windeln möglichst platzsparend in eurem Hausmüll entsorgt.

Was mache ich, wenn mein Kind Stuhlgang in den Pants hatte?

Dies ist kein Problem. Wenn euer Kind seinen Stuhl in die Pampers baby-dry Pants entleert hat, müsst ihr ihm oder ihr die dreckigen Windeln nicht über die Beine ziehen. Vielmehr könnt ihr die Windelhosen der Marke Pampers einfach an der Seite aufreißen.

Ab wann bieten sich die Pampers baby-dry Pants an?

Euer Kind sollte mindestens 8 Kilogramm wiegen, wenn ihr diese Windeln verwenden möchtet. Außerdem ist es sinnvoll, wenn euer Kind bereits stehen oder laufen kann.

Kommen die Windeln im Originalkarton an?

Ja, ihr erhaltet diese Windeln im Originalkarton der Marke Pampers.

Was ist der Unterschied zwischen den Easy Up-Hosen und den Pants?

Bei den Pants wurde die Trockenheitstechnologie verbessert. Daher könnt ihr diese Windelhosen auch besser in der Nacht einsetzen, ohne ein Auslaufen fürchten zu müssen.

2. GOO.N Baby-Windeln Größe S – Made in Japan

Bei den GOO.N Baby-Windeln Größe S handelt es sich um ein japanisches Qualitätsprodukt. Diese Windeln Made in Japan sind für Kinder, die zwischen 4 und 8 Kilogramm auf die Waage bringen, geeignet. Der Lieferumfang umfasst 84 Windeln, die laut Hersteller angenehm weich und somit schonend zu der Haut eurer Kinder sind. Vitamin E sorgt auf der Innenseite der Windeln dafür, dass die zarte Babyhaut am Po und im Intimbereich noch besser geschützt ist. In der Rückenregion ist das Bündchen der Windeln leicht elastisch. Damit will der Hersteller einen besonders angenehmen Sitz sicherstellen.

Spezielle Mikro-Kanäle sorgen dafür, dass die Feuchtigkeit von der Haut eures Säuglings weggeleitet wird. Somit müsst ihr euch über Hautirritationen aufgrund von Feuchtigkeit und Windeln, die von außen nass sind, erst einmal keinerlei Sorgen machen. Auch das Beinbündchen sorgt für einen zusätzlichen Auslaufschutz. Laut der japanischen Firma kommen im Rahmen der Windelproduktion möglichst natürliche, hypoallergene Materialien zum Einsatz.

Gerade frisch gebackene Eltern sind sich nicht sicher, wann sie die Windeln ihrer Kinder wechseln sollten. Sofern euer Baby sein großes Geschäft in seine Windeln erledigt hat, ist es an der Zeit für einen Windelwechsel. Doch wie sieht es mit Windeln aus, in denen sich nur ein bisschen Urin befindet? Immerhin soll die spezielle Windeltechnologie dafür sorgen, dass euer Kind trotzdem trocken bleibt. Ihr müsst die Windel also nicht sofort wechseln, wenn euer Kind gerade erst in sie uriniert hat. Bei den Windeln der kleineren Größen setzen viele Hersteller daher auf einen Indikatorstreifen. Dieser ist auch bei diesem Produkt vorhanden. Zunächst ist der Streifen gelb. Wenn es an der Zeit ist, die Windel aufgrund von zu viel Urin zu wechseln, verfärbt sich der Indikatorstreifen in der Mitte der Windel blau.
Die meisten Hersteller werben damit, dass ihre Windeln bis zu 12 Stunden auslaufsicher sind. Auf dieses Versprechen könnt ihr jedoch nur dann bauen, wenn ihr die Windeln korrekt bei eurem Kind anlegt. Dazu gehört zum Beispiel, dass ihr die Flügelchen im Bereich der Beine ausklappt. Sofern diese Flügel nicht nach außen zeigen, sondern innen in der Windel verschwinden, könnt ihr davon ausgehen, dass der Auslaufschutz eurer Windeln leider nicht korrekt funktionieren wird.

FAQs

Wie sehen die GOO.N Baby-Windeln aus?

Wie die meisten Windeln anderer Hersteller auch, hat die japanische Marke ihre Windeln auf der Außenseite mit bunten Tiermotiven verziert.

Riechen die Windeln irgendwie unangenehm oder künstlich?

Nein, dem sollte ausdrücklich nicht so sein.

Gibt es von dieser Marke auch Feuchttücher?

Ja, ihr könnt auf Wunsch die Feuchttücher der gleichen Marke zusammen mit den Windeln kaufen.

Kann ich die GOO.N Baby-Windeln ab der Geburt nutzen?

Das hängt davon ab, wie schwer euer Kind bei der Geburt war. Viele Kinder erreichen kein Geburtsgewicht von 4 Kilogramm, sodass ihr euch unter Umständen noch ein paar Wochen gedulden müsst, bevor ihr diese Windeln verwenden könnt.

3. babylove Premium-Windeln aktiv plus Größe 4 – 84 Stück pro Karton

Bei den babylove Premium-Windeln aktiv plus Größe 4 handelt es sich um die Windeln der Eigenmarke der Drogeriekette DM. Neben Supermärkten haben auch immer mehr Drogerien ihre eigenen Windelmarken für ihre Kunden im Angebot, die meist günstiger im Preis sind, als dies bei den Windeln der bekannten Premium-Marken der Fall ist. Bei diesem speziellen Angebot kauft ihr einen Jumbopack, der gleich 84 Windeln pro Karton in zwei Windelpaketen enthält. Die Jumbopacks sind von dieser Windelmarke nur in den Größen 3, 4, 4+ und 5 erhältlich. Windelslips gibt es von der gleichen Marke in den Größen 4, 5 und 6. Die babylove Windeln könnt ihr generell in den folgenden Größen bestellen, wenngleich die kleineren und besonders großen Größen nur als Einzelpacks zur Verfügung stehen:

  • XS – Neugeborene bis 3 Kilogramm
  • 1 – Neugeborene zwischen 2 und 5 Kilogramm
  • 2 – Mini für Kinder mit einem Gewicht von 3 bis 6 Kilogramm
  • 3 – Midi bei einem Gewicht von 4 bis 9 Kilogramm
  • 4 – Maxi für Kinder, die zwischen 7 und 18 Kilogramm schwer sind
  • 4+ – Maxiplus für einen Gewichtsbereich zwischen 9 und 20 Kilogramm
  • 5 – Junior für Kleinkinder, die zwischen 12 und 25 Kilogramm auf die Waage bringen
  • 5+ – Juniorplus, Gewichtsklasse von 13 bis 27 Kilogramm
  • 6 – XXL für Kids, die zwischen 16 und 30 Kilogramm auf den Rippen haben
  • 6+ – XXLplus für euren Nachwuchs, sofern dieser zwischen 17 und 32 Kilogramm wiegt
Womöglich stellen sich einige Leser jetzt die Frage, warum Windeln in derart großen Größen erhältlich sind. Sollten Kinder, die 32 Kilogramm auf die Waage bringen, nicht längst eigenständig zur Toilette gehen können? Bei den meisten Kindern wird diese Aussage wohl zutreffen. Es gibt aber auch Kinder, die sehr groß und schwer für ihr Alter sind. Sie tragen daher selbst bei einem höheren Gewicht noch Windeln. Ebenso gibt es behinderte Kinder, die deutlich länger auf ihre Windeln angewiesen sind. Darüber hinaus tragen einige ältere Kinder zumindest nachts noch Windeln, da bei ihnen die Gefahr des Bettnässens noch besteht, wenngleich sie sonst schon windelfrei unterwegs sind. Aus den genannten Gründen sind viele Eltern sehr dankbar, dass immer mehr Windelmarken auch große Größen anbieten.

Auch die babylove Premium-Windeln bewirbt der Hersteller mit den üblichen Eigenschaften, die beim Windelkauf wünschenswert sind. Dazu gehört nicht nur die spezielle Saugkanal-Technolgie, welche die Flüssigkeit schnell und vor allem gleichmäßig in der Windel verteilen soll. So bleiben eure Kids bis zu 12 Stunden lang trocken, ohne dass ihr ihre Windeln wechseln müsst. Zusätzlich gibt die Firma DM an, dass diese Windeln besonders sanft zur Haut sind. Im Übrigen erhaltet ihr auf Wunsch auch Feuchttücher der gleichen Marke.

Mit einem weichen, extrem dehnbaren Bündchen im Seitenbereich will die Marke für den nötigen Komfort sorgen. Im Rückenbereich hat das Unternehmen einen zusätzlichen Auslaufschutz in die Windeln integriert. Auch euren Kindern wird dieses Produkt wahrscheinlich rein optisch sehr zusagen. Dies ist auf die Verzierung der Windeln mit niedlichen Tiermotiven zurückzuführen. Bei Bedarf könnt ihr die Windeln ohne Probleme wieder verschließen, falls ihr diese zu Kontrollzwecken geöffnet habt, auch wenn es noch gar nicht an der Zeit für einen Windelwechsel war. Dafür sorgt der Klettverschluss-Mechanismus.

FAQs

Wie schwer sind die Windeln?

Sofern ihr einen Windelkarton der Größe 4 mit 84 Windeln bestellt, könnt ihr davon ausgehen, dass dieser Karton 2,8 Kilogramm auf die Waage bringt.

Woran kann ich die Vorderseite- und die Rückseite der babylove Premium-Windeln aktiv plus erkennen?

Auf der Vorderseite findet ihr die Größenangabe der Windel vor. Dort, wo sich die Zahl 4 mittig auf der Windel befindet, ist die Vorderseite.

Gibt es die Windeln auch für Neugeborene?

Ja, die Windeln sind auch für kleine Säuglinge mit einem Gewicht von unter 3 Kilogramm erhältlich.

Wer produziert diese Windeln?

Diese Windeln stammen von der Eigenmarke der Drogeriemarktkette DM.

Gibt es die Windeln auch in einer kleineren Packungsgröße zu kaufen?

Ja, ihr könnt die Windeln auch einzeln mit 42 Windeln pro Packung anstatt im Sparpack mit 84 Windeln kaufen.

4. Merries 230676 Japanische Windelhöschen PBL – für Kinder von 12 bis 22 Kilogramm

Die Merries 230676 Japanische Windelhöschen PBL bieten sich nicht für Säuglinge, sondern für Kleinkinder, die mindestens 12 Kilogramm auf die Waage bringen, an. Maximal darf euer Kind 22 Kilogramm wiegen, wenn ihr diese Windeln gerne für euren Nachwuchs verwenden möchtet. Hierbei handelt es sich nicht um reguläre Wegwerfwindeln, sondern um die bereits angesprochenen Pants. Im Rahmen der Windelentwöhnung eurer Kinder könnt ihr demnach auf dieses Produkt zurückgreifen. Laut Hersteller bestehen diese Windelhöschen aus sehr weicher Baumwolle. Selbst wenn euer Kind viel in Action und Bewegung ist, sollen diese Windeln euren Nachwuchs perfekt trocken halten.

Auch wenn dies bei Windeln in größeren Größen eher unüblich ist, könnt ihr bei diesem Produkt von dem praktischen Indikatorstreifen in der Mitte der Windeln profitieren. Somit könnt ihr sicher sein, dass es wirklich an der Zeit ist, die Pants zu wechseln. Das spart Geld, da ihr nicht Gefahr lauft, eurem Kind zu früh eine neue Windel anzuziehen.

Laut Hersteller sind diese Pants-Windeln auch für den nächtlichen Einsatz geeignet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Höschen bis zu 200 bis 300 Prozent ihres Gewichts an Wassergewicht aufsaugen können. Außerdem wirbt die Firma damit, dass die Windeln eng genug sitzen, damit die Windeln nicht auslaufen können. Gleichzeitig soll es sich um atmungsaktive Windeln handeln, welche die überflüssige Hitze an die Umgebung abgeben, um für ein angenehmes Klima zu sorgen. Dies macht die Pants, die mit bunten Tiermotiven daherkommen, so hautfreundlich. Während die Verpackungsgröße 28 x 17 x 39 Zentimeter beträgt, bringen die Windeln insgesamt 1,38 Kilogramm auf die Waage.

FAQs

Wie viele Windeln sind im Lieferumfang enthalten?

Ihr erhaltet 38 Windeln pro Paket.

Sind die Pants teurer als reguläre Windeln?

In der Regel könnt ihr davon ausgehen, dass Höschenwindeln teurer sind als reguläre Einwegwindeln. Allerdings solltet ihr bedenken, dass euer Kind die Pants tendenziell länger am Stück tragen wird, als dies bei einem sehr kleinen Baby der Fall ist.

Wie schwer darf mein Kind sein, wenn es diese Windeln trägt?

Der Hersteller hat die Windeln für Kinder, die zwischen 12 uns 22 Kilogramm wiegen, vorgesehen.

Was ist das Besondere an diesen Windeln?

Im Vergleich zu anderen Pants können diese Windelhöschen mit dem speziellen Indikatorstreifen als Windelwechselanzeige glänzen, den ihr bei den meisten Pants der Konkurrenz schlichtweg nicht vorfinden werdet.

5. Naty by Nature Babycare Ökowindeln Größe 4 – aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen

Die Naty by Nature Babycare Ökowindeln Größe 4 bestehen rein aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen. Somit tut ihr auch der Umwelt mit dem Kauf dieser Windeln einen Gefallen. Der Hersteller gibt an, dass die Windeln der Größe 4 ab einem Körpergewicht von 7 Kilogramm für euren Nachwuchs geeignet sind. Maximal sollte euer Kind 18 Kilogramm wiegen, damit ihm oder ihr diese Windeln noch angenehm passen. Die atmungsaktiven Windeln, die ohne Duftstoffe und schädliches Chlor auskommen, stehen grundsätzlich auch in den folgenden Größen zur Verfügung. Die nachfolgende Auflistung verrät euch außerdem, bis zu welcher Gewichtsklasse die jeweilige Windelgröße vorgesehen ist:

  • Newborn – 0 bis 4,5 Kilogramm
  • Größe 1 – 2 bis 5 Kilogramm
  • Größe 3 – 3 bis 6 Kilogramm
  • Größe 4 – 7 bis 18 Kilogramm
  • Größe 4+ – 9 bis 20 Kilogramm
  • Größe 5 – 11 bis 25 Kilogramm
  • Größe 6 – ab 16 Kilogramm aufwärts
Beim Kauf der passenden Windeln für euer Baby oder Kleinkind solltet ihr unbedingt wissen, dass die Größe 4 einer Marke nicht unbedingt mit der Größe 4 eines anderen Herstellers übereinstimmen muss. Daher tut ihr gut daran, euch nicht ausschließlich an der Größenangabe zu orientieren. Achtet lieber darauf, für welche Gewichtsklasse die jeweiligen Windeln zugelassen sind. Wiegt euer Kind 10 Kilogramm, so könntet ihr diese speziellen Windeln in der Größe 4 oder 4+ nutzen. Wenn zwei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung stehen, entscheiden der Sitz und die Passform darüber, welche Windeln die bessere Wahl darstellen. Dies könnt ihr nur in der Praxis ausprobieren.

Zu der Beschaffenheit dieser Windeln solltet ihr außerdem wissen, dass bei ihr eine Folie aus Maisstärke zum Einsatz kommt. Dabei garantiert der Hersteller, dass der dafür verwendete Mais frei von jeglicher Genmanipulation ist, was gerade bei dieser Pflanze ein großes Problem darstellt. Wie ihr seht, scheint dieser Windelproduzent die Gesundheit eurer Kinder großzuschreiben. Daher verfügen diese Windeln sogar über eine Zertifizierung durch den schwedischen Allergie- und Asthmaverband. Überdies wirbt die Firma damit, dass dieses Produkt besonders sanft zu der Haut eures Babys ist. Diese Windeln sollen nicht nur auf natürlichen, hypoallergenen Materialien basieren.

Zudem habt ihr die Möglichkeit, von dem gleichen Hersteller auch die passenden Öko-Feuchttücher sowie verschiedene Pflegeartikel und Produkte aus dem Bereich der Damenhygiene zu kaufen. Bei den Windeln selbst hat die Firma darauf geachtet, dass es zu keiner Bildung von Dioxinen sowie von Stoffen, die als stark krebserregend gelten, kommen kann. Sofern ihr euch für das Angebot in der Größe 4 entscheidet, erhaltet ihr im Übrigen 108 Windeln für euren Nachwuchs, wobei das Gewicht eurer Windellieferung inklusive Verpackung 4,3 Kilogramm beträgt.

FAQs

Werden die Naty by Nature Babycare Ökowindeln frei von Tierversuchen hergestellt?

Das Unternehmen gibt auf seiner Webseite ausdrücklich an, dass der Konzern Tierversuche für unmoralisch hält. Daher hat sich die Firma verpflichtet, ihre Produkte allesamt nicht an Tieren zu testen. Ihr könnt diese Windeln somit auch als Tierfreunde mit einem guten Gewissen bestellen.

Bietet die Firma auch Feuchttücher an?

Ja, damit ihr den Po eures Babys besonders schonend pflegen könnt, verkauft die Firma Naty by Nature nicht nur Ökowindeln, sondern auch Öko-Feuchttücher für euren Nachwuchs.

Seit wann gibt es die Firma schon?

Dieses Unternehmen besteht bereits seit dem Jahr 1994.

Wer hat Naty by Nature gegründet?

Die Firma geht auf Marlene Sandberg zurück.

Woher stammt die Marke?

Es handelt sich um ein schwedisches Unternehmen.

Handelt es sich bei diesen Windeln um Stoffwindeln?

Nein, die Firma bietet euch bei diesem Produkt keine Stoffwindeln, sondern ökologische Wegwerfwindeln an.

Sind die Windeln umweltfreundlich?

Ja, das Unternehmen hat sich einer möglichst umweltfreundlichen Windelproduktion verschrieben. Daher setzt der Konzern im Rahmen der Produktion im Sinne der Umwelt auf möglichst viele natürliche sowie erneuerbare Materialien.

6. Moltex Nature No. 1 Ökowindeln Größe 4 im praktischen Sparpack

Die Moltex Nature No. 1 Ökowindeln der Größe 4 könnt ihr wahlweise im Einzelpack oder im praktischen Sparpack kaufen. Von Größe 1 bis 6 habt ihr die Wahl, welche Windeln am komfortabelsten für euren Nachwuchs sind. Die Windeln der Größe 4 sind für Kinder mit einem Gewicht zwischen 7 und 18 Kilogramm vorgesehen. Daran schließt sich die Größe 5 bis zu einem Maximalgewicht von 25 Kilogramm an. Zwischen 16 und 30 Kilogramm sollte euer Sprössling wiegen, wenn ihr die Ökowindeln der größten Größe nutzen wollt. Die Gewichtszuordnung für die kleineren Windeln könnt ihr mittels der nachfolgenden Liste vornehmen:

  1. Größe 1: Für Kinder zwischen 2 und 4 Kilogramm
  2. Größe 2: Für Babys, die zwischen 3 und 6 Kilogramm wiegen
  3. Größe 3: Geeignet, wenn euer Nachwuchs zwischen 4 und 9 Kilogramm auf die Waage bringt

Im Übrigen wirbt der Hersteller damit, dass es sich bei diesem Produkt um die erste Ökowindel weltweit handelt. Die folgenden Werte möchte das Unternehmen ausdrücklich in seinen Windeln vereinen: Kompetent, ökologisch und nachhaltig. Aus diesem Grund kommt dieser Artikel ohne Lotionen sowie jegliche Parfümstoffe, die mit dem Potential, die Haut eurer Kinder empfindlich zu irritieren, einhergehen, aus. Auch auf diesen Windeln könnt ihr euch über ein kindgerechtes Design freuen, bei dem Snoopy & Co. abgebildet sind. Sofern ihr euch für das Angebot der Größe 4 entscheidet, erhaltet ihr 74 Windeln, die ein Verpackungsgewicht von 3,1 Kilogramm haben.

Wie viel Öko steckt wirklich in einer Ökowindel und wann darf eine Windel auf diese Bezeichnung zurückgreifen? Zunächst einmal solltet ihr wissen, dass Ökowindeln nicht automatisch vollständig kompostierbar sind. Mittlerweile gibt es Marken wie Fairwindel, welche Ökowindeln, die ihr getrost auf den heimischen Komposthaufen oder in die Biotonne werfen könnt, für euch im Angebot haben. Das ist jedoch längst nicht bei jeder Windel mit dem Prädikat „Öko“ der Fall. In der Regel handelt es sich bei Ökowindeln einfach um Einwegwindeln, die umweltverträglicher verarbeitet wurden. Auch immer mehr Drogeriemarken haben derartige Windeln für umweltbewusste Eltern im Angebot. DM hat solche Windeln zum Beispiel in sein babylove-Sortiment aufgenommen. Die meisten der Ökowindeln tragen ein offizielles Öko-Siegel, wie zum Beispiel das belgische Siegel „OK Biobased“ und sind FSC-zertifiziert. Viele dieser Windeln sind zudem cruelty-free und kommen ohne Tierversuche aus. Dafür gibt es zum Teil ein Zertifikat der Tierschutzorganisation Peta. Außerdem setzen viele Hersteller von Ökowindeln auf 100 Prozent erneuerbare Energien. Häufig liefern die Marken die Windeln daher in Recycling-Verpackungen aus und verwenden zur Herstellung grünen Strom. Wie viel Öko wirklich in euren Windeln steckt, solltet ihr dennoch prüfen, da die Unterschiede von Hersteller zu Hersteller bislang stark ins Gewicht fallen.

FAQs

Kann ich die Moltex Nature No. 1 Ökowindeln auch nachts für mein Kind verwenden?

Ja, dafür eignen sich diese umweltfreundlichen Windeln durchaus.

Handelt es sich bei diesem Produkt um Pull-Ups oder um reguläre Windeln?

Wenngleich diese Windeln in der Größe 4 erhältlich sind, handelt es sich um keine Pants, sondern um reguläre Einwegwindeln, die ihr seitlich öffnen und verschließen könnt.

Kann ich diese Windel in den Biomüll geben?

Nein, das solltet ihr besser nicht tun. Es handelt sich bei den Moltex Nature No. 1 Ökowindeln zwar um vergleichsweise umweltfreundliche Windeln. Vollständig kompostierbar ist dieses Produkt allerdings nicht.

Was für Zellstoff kommt bei den Windeln zum Einsatz?

Bei dem verwendeten Zellstoff handelt es sich um ein gebleichtes, zu 100 Prozent chlorfreies Produkt. Zudem wurde der Zellstoff von der FSC zertifiziert.

Wo werden die Windeln hergestellt?

Laut Hersteller erfolgt die Produktion der Ökowindeln zu 100 Prozent in Deutschland. Noch dazu setzt das Unternehmen dabei komplett auf grünen Strom.

7. Huggies Bimba Windeln Größe 5 im Duo-Pack mit 84 Windeln

Die Huggies Bimba Windeln Größe 5 erhaltet ihr im praktischen Duo-Pack, der sich aus zweimal 42 Windeln zusammensetzt. Insgesamt umfasst eure Lieferung also 84 Windeln. Die Windeln der Größe 5 sind für Kinder mit einem Gewicht zwischen 12 und 18 Kilogramm gedacht. Die niedlichen Disney-Motive werden dafür sorgen, dass eure Kids diese Windeln lieben. Das Gewicht eurer Windellieferung beläuft sich samt Karton auf 3,8 Kilogramm. Dank der FeelDry-Technologie absorbieren diese Windeln die Feuchtigkeit im Nu und sorgen für ein frisches Gefühl auf der Haut, damit sich euer Nachwuchs rundum wohlfühlen kann.

Ebenso gut könnt ihr diese Windeln auch in den Größen 3, 4 und 6 kaufen. Die kleinste der genannten Windelgrößen ist für Kinder mit einem Gewicht von 4 bis 9 Kilogramm vorgesehen. Sobald euer Nachwuchs zwischen 7 und 18 Kilogramm auf die Waage bringt, könnt ihr auf Größe 4 umsteigen. Die größte Größe, Windelgröße 6, bietet sich für Kinder mit einem Gewicht von 15 bis 30 Kilogramm an. Auch bei dem Hersteller dieser Windeln handelt es sich im Übrigen um einen US-amerikanischen Konzern. Die wichtigsten Eckdaten zu diesem Unternehmen könnt ihr der nachfolgenden Übersicht bequem entnehmen:

  • Hersteller: Kimberly-Clark Corporation
  • Firmensitz: Dallas, Texas, Vereinigte Staaten von Amerika
  • Mitarbeiter: Mehr als 43.000 Angestellte in den verschiedensten Ländern dieser Erde
  • Status: Einer der führenden Hersteller für Hygieneartikel weltweit
  • Jahresumsatz in der Vergangenheit: In Milliardenhöhe
  • Jahr der Gründung: 1872
  • An der New Yorker Börse notiert
  • Anlauf der Produktion von Einwegwindeln: Ab 1970
  • Weitere Marken: Camelia, Kleenex, DryNites, Depend, Huggies, U by Camelia und Servus

FAQs

Gibt es diese Windeln auch in anderen Größen?

Ja, ihr könnt die Windeln in den Größen 3, 4, 5 und 6 kaufen.

Welche Motive sind auf den Windeln zu sehen?

Diese Windeln können eure Kinder mit bunten Disney-Motiven erfreuen.

Lassen sich die Windeln gut an- und ausziehen?

Ja, dem ist so, da diese Windeln über besonders lange Klebelaschen an den Seiten verfügen.

Kann ich die Huggies Bimba Windeln auch über Nacht verwenden?

Ja, die Windeln sollten den Po eurer Kinder auch über Nacht trocken halten.

8. Pampers Premium Protection Windeln Größe 4 – 168 Stück, die besonders zart zur Haut sind

Sofern ihr euch für die Pampers Premium Protection Windeln Größe 4 entscheidet, erhaltet ihr 168 reguläre Einwegwindeln pro Paket. Ebenso habt ihr die Möglichkeit, euch für die gleichen Windeln im Pants-Style zu entscheiden. Sofern ihr diese Auswahl trefft, befinden sich lediglich 160 Windeln in eurer Lieferung, was den Preis pro Windel entsprechend ansteigen lässt. Die regulären Wegwerfwindeln bietet die renommierte Marke in den gängigen Größen zwischen 0 und 6 an. Auch die Plus-Größen 4+ und 5+ sind vertreten.

Womöglich fragt ihr euch, warum es überhaupt Marken gibt, die Windeln auch in Plus-Größen für euch im Angebot haben. Dazu hat sich die Firma Pampers geäußert. Denn wenn ihr ab und zu das Problem habt, dass bei eurem Nachwuchs die Windel vor allem nachts ausläuft, dann braucht ihr nicht unbedingt eine größere Windel. Diese wäre unter Umständen so viel zu groß, dass die Bein- und Rückenbündchen nicht korrekt anliegen und die Windel dann doch wieder auslaufen könnte. Daher ist eine Plus-Größe als eine stärker absorbierende Windel zu verstehen. Viele Eltern entscheiden sich aus diesem Grund dazu, diese Windelgrößen in der Nacht für ihren Nachwuchs zu nutzen.

Laut Hersteller sind sogar viele Hebammen von der Hautverträglichkeit der Pampers Premium Protection Windeln überzeugt. Drei absorbierende Kanäle sind dafür zuständig, die Feuchtigkeit weg vom Po eurer Kinder zu transportieren. Zudem hat die Marke bei diesem Produkt auf ein Doppel-Absorbiersystem gesetzt. Auch ein Urin-Indikator ist mit von der Partie, damit ihr genau wisst, wann es an der Zeit ist, auf eine neue Windel zurückzugreifen. In Sachen Trockenheit, Weichheit und Passform könnt ihr bei diesem Produkt auf sehr gute Ergebnisse bauen. Dabei hat der Hersteller sowohl auf spezielle Luftkanäle wie auch auf die 360-Grad-Passform zu allen Seiten gesetzt.

Wer möchte, greift passend zu diesem Produkt auch auf die Feuchttücher der Marke zurück. Sofern ihr euch für 168 Windeln der Größe 4 entscheidet, könnt ihr mit einem Versandgewicht von 6,5 und einem Produktgewicht von 5,71 Kilogramm rechnen. Der Oberstoff der Windeln besteht zu 5 Prozent aus Elasthan und zu 95 Prozent aus Polyamid. Außerdem weist euch der Hersteller darauf hin, dass ihr die Verpackungsmaterialien der Windeln von Babys und Kindern dringend fernhalten solltet, um der potentiellen Erdrosselungs- und Erstickungsgefahr aus dem Weg zu gehen.

FAQs

Ist in diesen Windeln Paraffin/ Mineralöl enthalten?

Ja, da es sich bei dem Produkt um keine Ökowindeln handelt, ist dieser Inhaltsstoff in den Pampers Premium Protection Windeln zu finden.

Gibt es die Pants auch in der Größe 4+?

Nein, die Plus-Größe steht lediglich bei den regulären Pampers Premium Protection Einwegwindeln, nicht jedoch bei den Pants dieser Produktreihe für euer Kind bereit.

Weisen die Pampers Premium Protection Pants auch einen Urin-Indikator auf?

Nein, dieser Indikator ist nur bei den normalen Windeln, nicht jedoch bei den Pants vorhanden.

Kommt die Magical-Pods-Technologie von Pampers bei diesen Windeln zum Einsatz?

Nein, diese Windeln kommen ohne dieses Feature aus.

Kann ich beim Kauf im Internet trotzdem Pampers Herzen sammeln?

Ja, dies ist möglich. Dazu müsst ihr nur eure Rechnung in der Pampers App einscannen, um somit im Rahmen des Treueprogramms Herzen für attraktive Prämien zu sammeln.

Gibt es diese Windeln nur in der Monatsbox oder auch in kleineren Verpackungseinheiten?

Obgleich der Kauf der Monatsbox sehr praktisch ist, da ihr dann besonders lange vorgesorgt habt, könnt ihr natürlich auch kleinere Windelpackungen kaufen.

Produziert Pampers seine Windeln auch in Deutschland?

Ja, das Unternehmen betreibt auch hierzulande Produktionsstätten.

9. Bella Baby Happy Maxi-Windeln Größe 4 – 132 Windeln pro Karton

Die Bella Baby Happy Maxi-Windeln könnt ihr ab Größe 2 bis Größe 6 für euren Nachwuchs kaufen. Somit können Babys, die zwischen 3 und 6 Kilogramm wiegen, diese Windeln genauso tragen wie Kinder, deren Gewicht sich jenseits der 16 Kilogramm bewegt. Sofern ihr euch für die Windelgröße 4 entscheidet, die bei einem Gewicht von 8 bis 18 Kilogramm vorgesehen ist, umfasst der Lieferumfang 132 Windeln. Um für einen möglichst hohen Tragekomfort zu sorgen, hat der Hersteller auf eine Reihe von innovativen Technologien gesetzt. Welche Features diese Windeln kennzeichnen, verrät euch ein Blick auf die folgende Liste:

  • Air Flow Technology – für ein möglichst hohes Maß an Atmungsaktivität
  • Flexi Fit, damit sich euer Kind möglichst frei bewegen kann, ohne dass die Windeln unangenehm drücken oder zwicken
  • Quick Dry, damit der Po eures Sprösslings immer möglichst trocken bleibt
  • Anatomisch geformter Windelkern, damit die Windeln besonders angenehm zu tragen sind

Noch dazu kommen diese Windeln ausdrücklich ohne Parfüm aus. Dies ist wichtig, damit der zarte Po eurer Kinder keine unnötigen Reizungen davonträgt. Dass die Windeln ausgesprochen hautfreundlich sind, ist auch darauf zurückzuführen, dass sie frei von Chlor gebleicht wurden. Latexelemente werdet ihr in diesen Windeln ebenfalls nicht vorfinden. Von der atmungsaktiven Außenschicht bis hin zu dem speziellen Magic Green Vlies, welches für ein angenehm trockenes Gefühl durch die gleichmäßige Verteilung der Flüssigkeit sorgen soll, könnt ihr von vielen Vorteilen profitieren, die ganz im Sinne eures Babys sein dürften. Selbst an ein extra breites Taillenbündchen sowie an elastische Klettverschlüsse hat der Hersteller bei diesem Produkt gedacht.

FAQs

Wie viel wiegen die Bella Baby Happy Windeln?

Das Verpackungsgewicht von 132 Windeln der Größe 4 beläuft sich auf 4,7 Kilogramm.

Bietet die Marke auch Feuchttücher an?

Ja, ihr könnt auch Feuchttücher von der gleichen Marke wie die Windeln kaufen.

Bis zu welcher Größe verfügen die Windeln über den praktischen Urin-Indikator?

Dieser Streifen ist nur bis zur Größe 2 vorhanden.

Wie saugen die Windeln den Urin meines Kindes auf?

Zu diesem Zweck kommt ein sogenannter Superabsorber zum Einsatz.

10. Huggies Ultra Comfort Windeln Größe 4 in der Monatsbox mit 150 Stück

Auch beim Kauf der Huggies Ultra Comfort Windeln Größe 4 könnt ihr von der praktischen Monatsbox profitieren. Da der Hersteller davon ausgeht, dass Kinder, die zwischen 7 und 18 Kilogramm wiegen und demnach diese Windelgröße tragen, fünfmal täglich gewickelt werden müssen, befinden sich entsprechend 150 Windeln in der Box. Insgesamt stehen die Wegwerfwindeln in acht Größen ab Größe 1 zur Verfügung. Die kleinste Größe ist für Babys, die zwischen 2 und 5 Kilogramm auf die Waage bringen, angedacht. In den größeren Größen habt ihr ebenso die Möglichkeit, euch für die Pants zu entscheiden.

Im Sinne einer exzellenten Passform und möglichst viel Komfort handelt es sich bei diesem Produkt um anatomisch geformte Windeln. Die Dry Touch-Technologie stellt sicher, dass die Flüssigkeit in Sekunden absorbiert wird. Auch das dehnbare Hüftband ist von Vorteil, damit sich die Kinder in ihrer Windel möglichst frei bewegen können. Sofern ihr die Windeln in den Größen 1 oder 2 bestellt, verfügen diese über einen praktischen Nässe-Indikator. Besonders weiche Feuchttücher, speziell für Neugeborene, bietet die Marke auf Wunsch ebenso an. Das Gesamtgewicht des Windelkartons mit 150 Windeln der Größe 4 beträgt 5,5 Kilogramm.

FAQs

Sind die Windeln für Mädchen oder für Jungs? Ich bin unsicher, da ein Mädchen auf dem Bild zu sehen ist.

Die Windeln könnt ihr unabhängig vom Geschlecht eures Babys verwenden.

Kann ich die Windeln auch für meine Katze nutzen?

Nein, dies empfiehlt sich nicht. Ihr müsstet zu diesem Zweck ein Loch in die Windeln schneiden. Allerdings sind in dieser Windelsorte absorbierende Kügelchen enthalten, um den Urin aufzusaugen. Daher rät euch der Hersteller ausdrücklich davon ab, die Windeln aufzuschneiden und die Kügelchen dadurch freizusetzen.

Hat der Hersteller die Huggies Ultra Comfort Windeln mit einer speziellen Pflegelotion beschichtet?

Nein, dem ist nicht so. Schließlich könnte sich solch eine Beschichtung negativ auf die Saugfähigkeit der Windeln auswirken.

Handelt es sich bei diesem Produkt um Ökowindeln?

Nein, wenn ihr diese Huggies Windeln kauft, erhaltet ihr reguläre und keine Ökowindeln.

11. Pampers Active Fit Windeln Größe 4+ in der Monatsbox mit 140 Windeln

Die Pampers Active Fit Windeln könnt ihr ab Größe 4 bis Größe 6 kaufen. Auch die Zwischengrößen 4+ und 5+ sind bei diesem Artikel erhältlich. Größe 6+ ist hingegen nicht verfügbar. Absorbierende Kanäle, die für eine gleichmäßige Verteilung der Feuchtigkeit sorgen, dürft ihr auch bei diesen Windeln erwarten. Das führt dazu, dass die Windeln im Vergleich zu herkömmlichen Windeln nicht nur länger trocken bleiben, sondern laut Hersteller auch weniger durchhängen. Auch in diesen Windeln sind die typischen Zutaten enthalten, die ihr wahrscheinlich bereits von anderen Produkten des führenden Windelherstellers kennen dürftet:

  • Petrolatum
  • Stearyl Alcohol
  • Paraffinum Liquidum
  • Aloe Barbadensis Leaf Extract
Häufig findet ihr auf der Windelverpackung ein Datum vor. Womöglich seid ihr euch nun unsicher, was dieses Datum zu bedeuten hat. Zumindest bei den Windeln der Marke Pampers ist es so, dass dieses Datum dem Herstellungs- und nicht etwa dem Verfalls- oder Ablaufdatum der Windeln entspricht.

Im Übrigen hat die Marke diese Windeln speziell für ältere Babys und Kleinkinder konzipiert, die meist einen höheren Bewegungsdrang aufweisen, als dies bei Säuglingen der Fall ist. Daher stand eine sehr gute und dennoch flexible Passform bei dem Design dieses Produkts ausdrücklich im Vordergrund. Dass ihr die Pampers Active Fit Windeln Größe 4+ in der praktischen Monatsbox bestellen könnt, werden viele Eltern begrüßen. Denn mit dieser Ration kommt ihr in der Regel so lange aus, dass ihr erst im nächsten Monat wieder neue Windeln für euer Kind kaufen müsst. Besonders die folgenden Produktmerkmale dieser Windeln sind an dieser Stelle lobend zu erwähnen:

  • Magical Pods – absorbierende Kanäle für die Feuchtigkeit
  • 3D-Passform – damit die Windeln im Bereich der Taille, an den Beinen sowie am Po möglichst perfekt passen
  • Micro Pearls, welche die Feuchtigkeit aufnehmen und diese tief in der Windel einschließen sollen
  • Seidenweiches Gefühl der verwendeten Materialien
  • Treueherzen beim Kauf dieser Pampers Windeln sammeln
  • Dehnbare, angenehm weiche Bündchen, damit sich diese Windel komfortabel an die Bewegung eurer Kids anpasst
  • Versandgewicht von 140 Windeln: 4,37 Kilogramm

FAQs

Was ist der Unterschied zwischen den Pampers Active Fit und den baby-dry Windeln der Marke?

Die Pampers Active Fit Windeln sind noch bequemer zu tragen, da sie speziell für Kinder, die immer in Bewegung sind, konzipiert wurden.

Handelt es sich um reguläre Windeln oder um Pants?

Bei den Pampers Active Fit Windeln handelt es sich um reguläre Wergwerfwindeln und nicht um Pants.

Riechen die Windeln übel nach Chemie?

Nein, dem sollte nicht so sein.

Was ist die größte verfügbare Größe dieser Windeln?

Die Windeln sind bis Größe 6, nicht jedoch in der Größe 6+ erhältlich.

12. Pampers baby-dry Windeln Größe 4 – als Pants oder reguläre Windeln erhältlich

Auch beim Kauf der Pampers baby-dry Windeln Größe 4 habt ihr die Wahl, ob ihr diese als reguläre Wegwerfwindeln oder als Pants bestellen wollt. Die Tatsache, dass die Windelhöschen bis Größe 8 erhältlich sind, werden viele Eltern sehr begrüßen. Diese breite Größenauswahl ist als wahre Seltenheit zu bezeichnen. Viele Windelmarken bieten ihre Produkte schlichtweg nicht jenseits von Größe 6 an. Dies ist für alle Eltern von Kindern, die zwar noch recht jung, aber schon ausgesprochen groß sind, genauso von Nachteil wie für Eltern von bettnässenden oder behinderten Kindern, die entsprechend länger auf Windeln angewiesen sind.

Die wichtigsten Vorzüge von Pampers Windeln kommen auch bei diesem Produkt zum Tragen. Dieser Artikel verfügt über drei absorbierende Kanäle für eine gleichmäßige Verteilung der Feuchtigkeit. Die Magic-Air-Cushion-Technologie kommt zu diesem Zweck neben speziellen Mikroperlen für bis zu 12 Stunden Trockenheit zum Einsatz. Von der flexiblen und angenehmen Passform bis hin zu der weichen Oberfläche sind diese Windeln laut Hersteller ausgesprochen sanft zu der Haut eurer Kinder. Zudem berichtet das Unternehmen davon, dass auch dieser Artikel am nächsten Morgen weniger durchhängt. Die Windelhöschen erlauben es euch, selbst ein herumkrabbelndes Kind bei Bedarf zu wickeln.

FAQs

Woraus besteht der Oberstoff bei diesen Windeln?

Er besteht zu 100 Prozent aus Polyamid.

Wie viel wiegen die Windeln?

Sofern ihr euch für 160 Windeln der Größe 4 entscheidet, beläuft sich das Produktgewicht auf 5,08 Kilogramm.

Kann ich die Windel im Prinzip auch überlappend verschließen?

Der Verschlussmechanismus lässt dies bei einem sehr schmalen, zierlichen Kind durchaus zu.

Wofür steht das Plus bei der Größenangabe?

Es handelt sich dabei um eine besonders stark absorbierende Zwischengröße dieser Windeln.

Was ist eine Windel?

Windel TestWindeln gibt es nicht nur für Babys. Auch für Tiere, inkontinente Kinder und Erwachsene sind Windeln am Markt erhältlich. Im weiteren Verlauf soll es jedoch um die klassischen Babywindeln gehen. Grundsätzlich handelt es sich bei einer Windel um einen saugfähigen Artikel, der anstatt einer Unterhose getragen wird. Windeln können aus Textilien oder künstlichen Geweben, die jedoch an Textilien erinnern, bestehen. Sie sind dazu da, um Kot und Urin hygienisch aufzunehmen, damit diese Ausscheidungen nicht nach außen gelangen können, sondern in der Windel verbleiben. Im Schritt sowie im Bereich der Hüfte/Taille wird die Windel befestigt, damit die Kleidung des Trägers nicht beschmutzen kann.

Dabei tragen nicht nur Babys und Kleinkinder Windeln, da sie noch keine Kontrolle über ihre Ausscheidungen haben. Wenn eine Stuhl- oder eine Harninkontinenz vorliegt, sind Windeln genauso regelmäßig im Einsatz wie bei Astronauten. Dass die Raumfahrer Windeln tragen, ist im Übrigen ihren Arbeitsbedingungen im Weltall geschuldet. Immer dann, wenn ihr eine benutzte gegen eine neue Windel austauscht, ist dieser Akt als Wickeln bekannt. Nicht nur aus Gründen der Hygiene ist ein regelmäßiger Windelwechsel ein Muss. Vielmehr würde die Haut im Intimbereich zu stark in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn ein Kind eine volle Windel sehr lange tragen würde. Im Bereich der Säuglingspflege kommen die folgenden Windeln zum Einsatz:

  • Schwimmwindeln
  • Einwegwindeln/ Höschenwindeln/ Wegwerfwindeln
  • Pants oder Windelhosen
  • Stoffwindel/ waschbare Windeln

Wer Stoffwindeln kaufen möchte, entscheidet sich für sogenannte Mehrwegwindeln. Denn diese Windeln kann euer Nachwuchs im Anschluss an einen gründlichen Waschgang erneut tragen. Grundsätzlich stehen drei Systeme dieser Art von Windeln für alle Eltern zur Auswahl. Im Inneren der Windel befindet sich immer ein saugfähiger Kern. Auf der Außenseite gibt es eine Schicht aus Materialien wie Wolle, Fleece oder PUL, die dem Nässeschutz dient. Die Zusammensetzung der genannten Komponenten funktioniert bei den drei verschiedenen Arten von Stoffwindeln jeweils unterschiedlich:

  • All-in-One-Windeln, bei denen alle Komponenten fest miteinander vernäht sind
  • Pocket- oder Hybrid-Windeln, bei denen die Saugeinlage in die Windeltasche oder in einer Überhose gelegt wird
  • Zusammensetzung aus einer saugfähigen Wanne und einer Außenwindel
Wenn ihr euch zum ersten Mal auf die Suche nach den passenden Stoffwindeln für euren Nachwuchs macht, wird euch die Abkürzung „PUL“ häufig begegnen. Damit ist Polyester gemeint, welches mit Polyurethan laminiert wurde. Dank dieser Kunstfaser kommt die wasserundurchlässige Außenschicht der Windeln zustande. Grundsätzlich lassen sich auch andere Materialien wie zum Beispiel Baumwolle laminieren, damit sie wasserdicht werden.

Dabei sind Stoffwindeln längst nicht mehr das, was sie in der Vergangenheit einmal waren. Zum einen ist es so, dass immer mehr Anbieter bereitstehen, welche die vollen Windeln bei den Eltern abholen, diese waschen und der Familie eine neue Ladung frischer Windeln liefern. Wer dies nicht möchte, muss sich demnach nicht mit dem Reinigen von Stoffwindeln beschäftigen und kann dennoch auf diese besonders umweltfreundliche Variante setzen. Dies ist allerdings mit entsprechenden Kosten verbunden. Zum anderen wurden die modernen Stoffwindeln mit ihren Klettverschlüssen und Druckknöpfen so konzipiert, dass sie sich fast genauso handhaben lassen wie klassische Einwegwindeln auch. Daher fällt vielen Eltern die Entscheidung für Stoffwindeln deutlich leichter.

Nichtsdestotrotz gibt es genügend Eltern, die unterwegs oder im Kindergarten lieber auf Einwegwindeln setzen. Einen Kindergarten zu finden, der mit den Eltern kooperiert und die Kinder mit Stoffwindeln wickelt, dürfte außerdem nicht ganz einfach sein. Die Tatsache, dass Wegwerfwindeln einfach unglaublich praktisch sind, lässt viele Eltern am Ende doch auf dieses Produkt zurückgreifen. Wer sich dem Umweltschutzgedanken verschrieben hat, hat im Übrigen die Möglichkeit, auf Öko-Windeln oder sogar auf Babywindeln, die sich vollständig kompostieren lassen, zurückzugreifen.

Die Saughülle der Einwegwindeln besteht in den meisten Fällen aus wasserundurchlässigem Polyethylen, was auch unter der Abkürzung PE bekannt ist. Im Inneren der Windel befindet sich der unverzichtbare Saugkörper. Meist kommt dabei ein Zellstoffmaterial zum Einsatz. Moderne Windeln greifen darüber hinaus fast immer auf einen sogenannten Superabsorber zurück. Dabei handelt es sich um spezielle Polymersalze, die den Saugkern der Windeln anreichern.

Der Vorteil dieser Salze liegt auf der Hand, denn so ist es möglich, dass die Windeln eine noch größere Menge an Flüssigkeit binden können. Daher geben viele Hersteller an, dass ihre Windeln eure Kinder bis zu 12 Stunden lang trocken halten. Immerhin binden diese Salze die Flüssigkeit auf Dauer. Wenn Druck auf den Superabsorber ausgeübt wird, gibt dieser die ausgesogene Flüssigkeit trotzdem nicht wieder ab.

Ob ihr nun Bio-Windeln, Öko-Windeln oder Windeln von Pampers gekauft habt, wichtig ist, dass ihr die Windelpackung erst dann öffnet, wenn ihr sie wirklich benötigt. Bis zu diesem Zeitpunkt solltet ihr die Windeln möglichst trocken lagern. Sonst werdet ihr feststellen, dass die Windeln in Räumen mit einer hohen Luftfeuchtigkeit anfangen, Klümpchen im Inneren zu bilden. Dann haben die Polymersalze Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft aufgenommen und diese wie ein Luftentfeuchter gebunden. Wenn dieses Phänomen nur minimal, meist an den Außenkanten der Windel, auftritt, könnt ihr diese trotzdem weiterhin verwenden. Dies sollte nach Möglichkeit allerdings schnellstmöglich passieren.

Windel VergleichEbenso wichtig wie das Innenleben der Windeln ist auch der Verschlussmechanismus. Bei den regulären Einwegwindeln gibt es Klettlaschen, damit ihr die Windel an den Bauchumfang eures Sprösslings anpassen könnt. Auch im Bereich der Beinbündchen weisen Windeln sogenannte Flügelchen auf, die ihr nach außen klappen solltet. Sie dienen als zusätzlicher Auslaufschutz. Die Bündchen im Bereich der Hüfte/Taille und an den Beinen sind meist elastisch und dehnbar, um euren Kindern einen besonders hohen Tragekomfort in Aussicht zu stellen. Bei Pants-Windeln fehlen die Klettlaschen hingegen.

Diese Windeln erinnern demnach noch stärker an eine reguläre Unterhose. Allerdings habt ihr bei den meisten Pants die Möglichkeit, diese relativ einfach an den Seiten aufzureißen. Das ist wichtig, falls sich Kot in der Windel eures Kleinkindes befindet. Die Inhaltsstoffe von Pants und regulären Einwegwindeln sind die gleichen. Grundsätzlich könnt ihr davon ausgehen, dass auch diese Stoffe in den gängigen Windeln am Markt zu finden sind:

  • Vaseline
  • Stearylalkohol
  • Paraffine
  • Aloe-Extrakte

Wenngleich sich der Windel Vergleich auf dieser Seite mit regulären Wegwerfwindeln beschäftigt, sollen die Besonderheiten der Schwimmwindeln an dieser Stelle ebenfalls nicht unerwähnt bleiben. Denn dass ihr eine normale Einwegwindel nicht im Schwimmbad oder im heimischen Pool verwenden solltet, dürfte den meisten Eltern einleuchten. Schließlich würde sich solch eine Windel im Wasser sofort vollsaugen.

Die Spezialwindeln fürs Schwimmbad kommen ohne Saugkörper aus, damit sich die Schwimmwindeln nicht mit dem Wasser aus der Umgebung vollsaugen können. Allerdings gibt es im Bereich der Beine und des Bauchs Gummibänder, damit Kot nicht in das Schwimmbecken gelangen kann. Daher ist die Nutzung von Schwimmwindeln in vielen öffentlichen Schwimmbädern ein Muss. Das gilt ganz besonders beim Babyschwimmen.

Sofern ihr ein öffentliches Schwimmbad besucht, gelten die Regeln des Betreibers, an die ihr euch als Eltern halten müsst. Solltet ihr jedoch im Meer, in einem See oder bei Freunden im Pool baden, könnt ihr eine Schwimmwindel getrost weglassen. Denn es gibt durchaus Experten, die meinen, dass ein gesundes Baby nie Kot im Wasser ausscheiden würde. Falls euer Baby gerade krank ist oder zum Beispiel Durchfall hat, solltet ihr ohnehin besser nicht mit ihm oder ihr schwimmen gehen. Anstelle von Einwegschwimmwindeln könnt ihr waschbare Schwimmwindeln kaufen. Diese fangen den Kot im Ernstfall ebenfalls auf. Da Einwegschwimmwindeln den Urin eures Kindes nicht aufsaugen, entscheiden sich immer mehr Eltern für waschbare Schwimmwindeln aus Stoff, die rein optisch an ein Bikini-Unterteil oder eine Badehose erinnern.

Windeln aus Stoff oder Einwegwindeln? Eine Entscheidungshilfe

InformationDie überwiegende Mehrheit der Eltern greift auf Pampers Windeln oder Einwegwindeln anderer Marken zurück. Sie sind einfach praktisch, können jederzeit im Müll entsorgt werden und machen nicht so viel Arbeit wie Stoffwindeln zum Waschen. Nichtsdestotrotz handelt es sich um eine ganz persönliche Grundsatzentscheidung, welche jede Familie für sich selbst treffen muss.

Immerhin gibt es durchaus auch Argumente, die für Stoffwindeln sprechen. Sie sind besonders ressourcen- und umweltschonend, da ihr die Windeln immer und immer wieder verwenden könnt. Allerdings werden gleichzeitig auch Ressourcen zur regelmäßigen Reinigung der Windeln benötigt. Nur ihr könnt daher entscheiden, was die richtige Wahl passend zu eurem Lebensmodell ist. Die nachfolgenden Informationen stehen als eine Art Entscheidungshilfe für euch bereit:

  • Es gibt auch kompostierbare Einwegwindeln
  • Einwegwindeln sind praktisch, gerade unterwegs
  • Ihr müsst euch nicht mit dem Reinigen der Windeln abmühen
  • Ihr könnt die Windeln bei Bedarf bequem im Supermarkt oder in der Drogerie nachkaufen, wenn ihr diese aus Versehen vergessen habt
  • Stoffwindeln werden von den meisten Krippen und Kindergärten weniger angenommen
  • Der Windelbereich bleibt zuverlässig trocken, während diese Windeln nachts nur selten auslaufen
  • Viel Bewegungsfreiheit und eine sehr gute Passform
  • Wegwerfwindeln sind in der Regel dünner als Stoffwindeln – sie tragen weniger auf und passen daher besser unter die Kleidung eurer Kinder
  • Es gibt Einwegwindeln von vielen Marken in einer breiten Größenauswahl und typischerweise mit bunten, kinderfreundlichen Motiven verziert
  • Als Bio-Wegwerfwindeln der Umwelt zu Liebe erhältlich
  • Das Wickeln mit Einwegwindeln ist einfacher als die Verwendung von Stoffwindeln
  • Einwegwindeln sind teurer als Stoffwindeln
  • Wegwerfwindeln belasten die Umwelt in Form von großen Müllbergen
  • Babys werden bei Einwegwindeln tendenzieller schneller wund als bei Stoffwindeln
  • Da Einwegwindeln ein Trockenheitsgefühl vermitteln, kann es passieren, dass eure Kinder später trocken werden als mit Stoffwindeln

Viele Eltern kommen zu dem Schluss, dass Bio-Wegwerfwindeln für sie einen guten Kompromiss darstellen. Diese Windeln bieten sich zum Beispiel dann an, wenn ihr auf den Komfort einer Einwegwindel nicht verzichten, aber die Umwelt dennoch schonen wollt. Diese Windeln lassen sich allerdings nicht zwingend kompostieren, sodass ihr gezielt nach dieser Eigenschaft Ausschau halten solltet, wenn euch dies wichtig ist. Generell bestehen Bio-Wegwerfwindeln aus nachwachsenden Rohstoffen und viele Hersteller achten auf eine umweltfreundliche Produktion, bei der zum Beispiel grüner Strom zum Einsatz kommt.

Gut für die Haut eurer Kinder sind diese Windeln insofern, als dass sie frei von Duftstoffen sind. Meist entscheiden sich die Hersteller der Öko-Windeln außerdem dafür, diese ohne Chlor zu bleichen. Auch die plastikartige Umverpackung der Windeln besteht bei diesem Produkt häufig aus recycelten oder anderweitig umweltfreundlichen Materialien. Nichtsdestotrotz gehen auch Nachteile mit den Bio-Windeln einher. Sie sind zum einen teurer in der Anschaffung. Zum anderen müsst ihr euch leider darauf einstellen, dass die ökologisch vorteilhaften Einwegwindeln nicht so saugstark sind wie konventionelle Wegwerfwindeln.

Was ist bei der Entwicklung von Windeln wichtig?

Windeln Test und VergleichOb ihr die Vorteile eines Pampers Angebots auskosten oder die günstige Alternative einer Drogerie-Eigenmarke für euren Nachwuchs nutzen wollt, wenn ihr versteht, worauf es bei der Entwicklung von Windeln ankommt, dann wisst ihr auch, was beim Kauf zählt. Dass eine Windel den Po eures Babys trocken halten und Urin verlässlich aufsaugen sollte, ist lediglich eine Mindestanforderung. Darüber hinaus ist ein ausreichend kühles Klima im Inneren der Windel auch im Sommer sowie unter warmer Winterkleidung ein Muss. Dabei handelt es sich durchaus nicht nur um den verständlichen Wunsch nach einer möglichst komfortablen Windel für euren Nachwuchs. Vielmehr können die Spermien bei männlichen Babys Schaden nehmen, wenn das Windelklima nicht kühl genug ausfällt.

Wasserundurchlässig und dennoch atmungsaktiv sollte die beste Windel für euer Baby daher sein. Eine feuchte Wärme ist in der Windel auch deshalb zu vermeiden, da es sonst zu einem Befall mit Hefepilzen oder zu einer unangenehmen Windel-Dermatitis kommen kann. Die nötige Bewegungsfreiheit sollte die jeweilige Babywindel eurem Nachwuchs ebenfalls ermöglichen. Das ist nicht etwa erst dann von Bedeutung, wenn euer Baby krabbeln lernt oder euer Kleinkind endlich selbstständig laufen kann.

Vielmehr nehmen Babys in den ersten Lebenswochen die sogenannte Anhock-Spreiz-Stellung ein, die der Hüftgesundheit dient. Diese Haltung sollte problemlos möglich sein, ohne dass die Windel euer Kind einengt. Zusätzlich sind auch Aspekte der ökologischen Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes sowie die Preisfrage zu bedenken. Die Aufgabe der Hersteller ist es nun, die nötige Balance zu finden.

Was ist mit der Anhock-Spreiz-Stellung gemeint? Diese Haltung wird ein neugeborenes Baby automatisch einnehmen, sobald ihr es anhebt. Die Knie befinden sich dann auf Höhe des Bauchnabels, während das Kind seine Oberschenkel leicht abgespreizt positioniert. In dieser Haltung kann ein Erwachsener das Baby besonders gut auf seiner Hüfte tragen, sodass die Haltung eng mit der Entwicklungsgeschichte des Menschen in Zusammenhang steht.

Wichtige Hinweise zur praktischen Anwendung von Windeln

Das solltet Ihr WissenPampers New Baby, Pampers Größe 1 bis Pampers Größe 6 – diese vielen Größen stehen bei den Baby Pampers zur Auswahl, damit ihr immer von einer möglichst angenehmen Passform für euren Nachwuchs profitieren könnt. Gleichzeitig muss die Windel ausreichend Platz bieten, damit sie auch große Mengen an Kot ohne ein Auslaufen oder Überquellen auffangen kann. Wenngleich es durchaus Windeln gibt, welche die Hersteller für Kinder zwischen 7 und 18 Kilogramm vorsehen, schließt sich die nächste Windelgröße häufig schon ab einem Gewicht zwischen 9 und 12 Kilogramm an. Diese Überlappungen sind durchaus gewollt.

Teilweise werden sie durch die Zwischen- oder Plus-Größen, die jedoch nicht jede Marke für euch im Angebot hat, begründet. Generell sind Plus-Größen erst ab Größe 3 erhältlich. Ihr könnt davon ausgehen, dass die Hersteller diese Windeln mit einer noch besseren Absorptionskraft ausgestattet haben als die Windeln ohne das Plus. Falls ihr zum Beispiel feststellt, dass die Windel bei eurem Kind immer häufiger nachts ausläuft, ohne dass euer Nachwuchs groß und schwer genug für die nächste Windelgröße ist, dann macht die Nutzung einer Plus-Größe durchaus Sinn.

Windeln der Größe 1 bis Windeln der Größe 6 haben die meisten Hersteller für euch im Angebot. Nach Windeln der Größe 7 oder 8 werdet ihr hingegen deutlich länger suchen müssen. Wenn ihr Pampers kaufen wollt, profitiert ihr davon, dass der Hersteller zumindest einige seiner Windeln in Größe 8 für euch bereithält. Das ist jedoch eher die Ausnahme als die Regel. Dies hat unter anderem damit zu tun, dass viele Kinder eben spätestens mit Windelgröße 6 trocken sind. Es gibt aber auch Spätzünder, besonders groß gewachsene, behinderte oder bettnässende Kinder, die eben länger auf Windeln und damit auch auf eine größere Windelgröße angewiesen sind.
Wie bereits angesprochen, sind die Windelgrößen der verschiedenen Hersteller nicht deckungsgleich. Daher geben die Marken neben der reinen Windelgröße auch an, für welche Gewichtsklasse dieses Produkt vorgesehen ist. Beim Kauf von Windeln für Erwachsene sind es hingegen nicht das Alter sowie das Gewicht, die von Bedeutung sind. Vielmehr erfolgt die Anpassung dieser Windeln in Anlehnung an den Hüftumfang sowie die Flüssigkeitsmenge, welche die Windeln voraussichtlich auffangen sollen.

Unabhängig davon, welche Windelgröße euer Kind trägt, solltet ihr immer darauf achten, dass die Windeln zwar eng anliegen, jedoch nicht zu stramm sitzen. Die Flügel im Bereich der Beinchen sind als Auslaufschutz unbedingt nach außen zu klappen. Außerdem ist die gründliche Hautpflege bei jedem Windelwechsel ein Muss. Sonst kommt es schnell zu unangenehmen Hautreizungen. Daher gilt es, alle Ausscheidungen zwar vom Po eurer Kinder zu entfernen, die Haut dabei aber nicht zu fest zu reinigen. Denn das kann sie durch die starke Reibung ebenfalls reizen.

An diesem Punkt müssen alle Eltern erneut eine Grundsatzentscheidung treffen. Immerhin könnt ihr wahlweise auf einen feuchten Waschlappen oder auf fertige Feuchttücher aus der Drogerie oder dem Supermarkt zurückgreifen. Dabei handelt es sich um eine Art feuchtes Toilettenpapier für euren Nachwuchs. Wichtig ist auch, dass ihr die Haut nach der Reinigung trocknet. Das beugt Hautreizungen durch zu viel Feuchtigkeit vor. Die Verwendung einer Zinksalbe empfiehlt sich zum vorbeugenden Hautschutz. Dann ist der Po eures Kindes zusätzlich geschützt, falls ihr aktuell unterwegs seid und die Windel nicht unmittelbar nach dem letzten Stuhlgang wechseln könnt.

Windeln online kaufen – darauf solltet ihr bei der Auswahl achten

Die beste WindelOb ihr nun Pampers preiswert kaufen oder doch lieber günstige Windeln einer anderen Marke nutzen möchtet, es gibt eine Reihe von Qualitätskriterien, die Eltern nicht außer Acht lassen sollten. Eine gute Passform ist ein Muss, damit die Windel bequem sitzt und ihre Aufgabe bestmöglich erfüllen kann. Dabei ist eine größere Windel im Vergleich mit einer etwas kleineren Windel vorzuziehen. Immerhin muss noch ausreichend Platz für die Ausscheidungen eurer Kinder bleiben. Daher kann es zum Beispiel passieren, dass eine Windel der Größe 3, die für Babys zwischen 4 und 9 Kilogramm vorgesehen ist, einem sehr kräftigen, großen Kind mit einem Gewicht von 6,5 Kilogramm nicht wirklich gut passt.

Welche Windel eurem Nachwuchs am besten passt, werdet ihr allerdings nur herausfinden können, indem ihr es in der Praxis ausprobiert. Wie bereits angesprochen, unterscheiden sich die Windelgrößen von Marke zu Marke mitunter recht stark. Ihr könnt euch zuvor jedoch zu den einzelnen Herstellern online informieren und Kundenbewertungen lesen, um herauszufinden, ob die jeweiligen Windeln tendenziell eher klein oder groß ausfallen. Auch zu der Saugkraft der Windeln können euch die Nutzer vor euch bestimmt viele hilfreiche Informationen liefern.

Windeltorten sind ein beliebtes Geschenk zur Geburt. Wenn auch ihr euch für dieses Präsent interessiert, solltet ihr darauf achten, dass ihr die Windeltorte möglichst mit Windeln der Größe 2 oder 3 bestückt. Denn aus der kleinsten Windelgröße wachsen die meisten Babys sehr schnell heraus. Es wäre doch wirklich schade, wenn die Eltern die Windeln in dieser Torte der etwas anderen Art gar nicht nutzen könnten, sondern diese einfach ungenutzt entsorgen müssten.

Vielleicht stellt ihr in der Praxis fest, dass euer Baby bestimmte Windeln nicht verträgt und immer Ausschlag bekommt, wenn ihr auf diese Windeln zurückgreift. Bei Kindern mit einer besonders empfindlichen Haut lohnt sich der Kauf von Bio- oder Ökowindeln. Am besten schaut ihr bei den Inhaltsstoffen genau hin. Ideal ist, wenn eure neuen Windeln ohne Parfüm- und Duftstoffe auskommen sowie frei von Chloriden sind. Inwiefern die Windeln kompostierbar sind, dürfte viele Eltern ebenso interessieren. Darüber hinaus sind es auch die folgenden Kriterien, die beim Kauf von Einwegwindeln für euren Nachwuchs eine tragende Rolle spielen:

  • Der Preis pro Windel
  • Ob ein Urin-Indikatorstreifen vorhanden ist, was meist nur bei kleineren Windelgrößen der Fall ist
  • Die Windelart – Pants, reguläre Einwegwindeln oder Schwimmwindeln
  • Wie lange die Windeln euer Baby trocken halten/die Flüssigkeitsaufnahmekapazität der Windeln gemessen in Millilitern
  • Die Passform
  • Die verfügbare Größenauswahl, damit ihr nach Möglichkeit über die gesamte Wickelzeit hinweg bei einer Art von Windeln von der gleichen Marke bleiben könnt
  • Der Hersteller
  • Wie gut der Klettverschluss auch nach mehrmaligem Öffnen und Schließen noch hält
  • Wie weich und sanft die Windeln zum Po eures Babys sind
  • Eine möglichst hohe Atmungsaktivität
  • Die Windeln sollten möglichst ohne einen unangenehmen Eigengeruch auskommen
  • Inwiefern die Windeln von Hebammen oder Kinderärzten empfohlen werden
Im Sinne einer möglichst angenehmen Passform solltet ihr darauf achten, dass nicht nur die Bündchen der Windel flexibel und elastisch sind. Auch ein dehnbares Klettverschluss-System ist von Vorteil, damit die Windeln möglichst komfortabel am Bauch eures Sprösslings sitzen.
Wer Windeln günstig kaufen möchte, sollte prüfen, inwiefern diese auch in Sparpacks oder als sogenannte Monatsboxen erhältlich sind. Falls ihr Pampers günstig online kaufen möchtet, reduziert sich der Pampers Preis bei der Vorratsbox für einen Monat, die im stationären Einzelhandel so gut wie nicht zu finden ist, zum Beispiel deutlich. Längst nicht jede Marke bietet jedoch die kostengünstigen Großpackungen ihrer Windeln an.

Windeln bestellen – das sind die gängigsten Marken, die zur Auswahl stehen

Einen Windel Preisvergleich werden die meisten Eltern anstellen. Wer bedenkt, dass ein Baby in seinem Leben Tausende von Windeln verbraucht, der wird einfach möglichst viel beim Windelkauf sparen wollen. Doch welche Marken sind in einem gut sortierten Windel-Shop überhaupt verfügbar? Pampers sind den meisten Eltern wohl ein Begriff. Dabei lohnt es sich auch, den Windeln-Preis der Babywindeln dieser Hersteller im Auge zu behalten:

  • babylove
  • Naty Baby
  • Babydream
  • Bella Happy
  • Lillydoo
  • Bambo
  • Moltex Öko
  • Lidl Toujour
  • Huggies
  • GOO.N

Häufige Fragen

FrageWer hat die Windel erfunden?

Die Erfindung der ersten kommerziell verfügbaren Wegwerfwindel geht nicht etwa auf das Konto der Marke Pampers. Dennoch war es ein US-amerikanisches Unternehmen, welches diesen Titel für sich beanspruchen darf. Die Marke Chux brachte die erste Einwegwindel auf den Markt. Kurze Zeit später machte Victor Mills mit einer ähnlichen Innovation auf sich aufmerksam. Dann sollte es nicht mehr lange dauern, bis der Vertrieb der praktischen Windeln zum Wegwerfen unter dem Markennamen Pampers aus dem Hause Procter & Gamble erfolgte.

Wann gab es die ersten Windeln?

Bis zum Jahr 1961 waren es ausschließlich Stoffwindeln, die Eltern nutzten, um ihre Kinder zu wickeln. Zu diesem Zeitpunkt kamen Wegwerfwindeln in den USA auf dem Markt. In Deutschland kam diese elternfreundliche Innovation jedoch erst 1973 an. Somit mussten die Eltern hierzulande ihre Kinder noch mehr als ein Jahrzehnt länger aufwendig mit Stoffwindeln wickeln. Immerhin entsprachen die Stoffwindeln von damals noch nicht dem heutigen Standard und waren daher nicht annähernd so leicht zu nutzen wie die modernen Stoffwindeln, deren Handhabung der von Einwegwindeln stark ähnelt.

Was kostet eine Windel? Was kosten Windeln im Monat?

Die Kostenfrage beschäftigt ausgesprochen viele Eltern. Immerhin sind es Tausende von Wegwerfwindeln, die ein Kind im Laufe seines Lebens benötigt. Daher kommen zwischen 1.200 und 1.500 Euro an Kosten auf die Eltern allein für Windeln zu. Wer Öko-Windeln oder Premium-Windeln der Marke Pampers für sein Kind nutzen will, kann allerdings auch deutlich mehr zahlen. Windeln, die zum Preis von unter 15 Cents pro Stück erhältlich sind, gelten als günstig. Pampers Windeln kosten in der Regel zwischen 20 und 30 Cents pro Stück, wobei dies von den aktuellen Sonderangeboten, der Verpackungsgröße sowie der jeweiligen Windelart, wie zum Beispiel Premium Protection oder baby-dry Windeln von Pampers, abhängig ist.

Es gibt aber auch Windeln, die jenseits der 30 Cents pro Stück kosten. Dabei gelten Windeln ab 50 Cents je Stück als extrem teuer. Wer nicht auf Stoffwindeln setzt, kann mit monatlichen Ausgaben von bis zu 50 Euro für den Kauf von Windeln rechnen. Wer nun meint, dass die Windeln für das eigene Kind im Laufe der Zeit günstiger werden, irrt sich allerdings. Zwar ist es richtig, dass ältere Kinder weniger Windeln pro Tag benötigen. Allerdings verlangen die meisten Windelhersteller höhere Preise pro Stück, sobald es sich um eine größere Windelgröße handelt. Dann sind es zum Beispiel nur noch 74 anstatt 80 Windeln, die in der nächstgrößeren Windelpackung enthalten sind.

Welche Windelgröße ist für welches Alter geeignet?

Wie bereits angesprochen, gibt es von Hersteller zu Hersteller bedeutende Unterschiede, wenn es um die Beantwortung dieser Frage geht. Ihr könnt jedoch davon ausgehen, dass Newborn-Windeln eurem Baby meist nur im ersten Lebensmonat passen werden. Windeln für Neugeborene, welche die Größe 1 haben, könnt ihr meist im Alter von 0 bis 2 Monaten verwenden. Windelhosen der Größe 2 eignen sich für Kinder im Alter von 0 bis 4 Monaten.

Windeln der Größe 3 könnt ihr meist von 2. bis ungefähr zum 8. Lebensmonat nutzen. Viele Windeln der Größe 4 eignen sich bereits für Kinder, die ein halbes Jahr alt sind. Häufig können eure Kinder diese Windeln bis zum Alter von 3 oder 4 Jahren tragen. Auf die Größen 5, 6 und Co. greifen die meisten Eltern nicht vor dem 2. Geburtstag ihrer Kids zurück.

Wohin Windeln entsorgen?

Sofern ihr euch für reguläre Einwegwindeln entschieden habt, sind diese mit dem normalen Hausmüll zu entsorgen. Auch Stoffwindeln gehören in die Restmülltonne, sofern diese ausgedient haben und von euch nicht mehr verwendet werden können. Nur weil ihr Öko-Windeln für euer Kind verwendet, heißt dies im Übrigen nicht, dass ihr diese auf dem Komposthaufen oder in der Bio-Tonne entsorgen könnt. Die meisten Windeln sind nicht vollständig kompostierbar. Daher solltet ihr auf der Packung ganz genau nachschauen oder direkt beim Hersteller nachfragen, ob diese Art der Entsorgung für die jeweiligen Windeln tatsächlich zulässig ist.

Windeln kaufenWie viele Windeln braucht ein Neugeborenes?

Ein Neugeborenes ist noch nicht dazu in der Lage, seinen Urin über längere Zeit in der Blase zu halten. Die Muskeln, die dafür zuständig sind, verfügen schlichtweg noch nicht über das erforderliche Training. Daher solltet ihr davon ausgehen, dass ihr zwischen 7 und 10 Windeln pro Tag für euren frischgeborenen Säugling benötigen werdet.

Wie oft solltet ihr die Windeln bei eurem Baby wechseln?

Ihr könnt davon ausgehen, dass ein Säugling circa sieben Windeln pro Tag verbraucht. Bei einem älteren Kind reduziert sich diese Anzahl in der Regel auf fünf Windeln am Tag, wobei dies von der Anzahl der Stuhlgänge abhängt. Auf jeden Fall solltet ihr euer Baby immer dann sofort wickeln, wenn der Urin-Indikatorstreifen anzeigt, dass die Windel randvoll mit Pipi ist. Gleiches gilt auch dann, wenn ihr an der aufgeblähten Optik der Windel erkennen könnt, dass diese sich mit Urin vollgesogen hat. Eine Windel mit Kot ist ebenfalls umgehend zu wechseln. Das gilt auch für eine Windel, die bereits ausgelaufen ist. Im Idealfall weckt ihr euer Kind allerdings nicht, um seine Windel zu wechseln.

Wie oft Windel wechseln in der Nacht?

Wann eine Windel voll ist, könnt ihr an der aufgeblähten Optik, einem Kot-Geruch oder dem Urin-Indikatorstreifen erkennen. Doch das allein verrät euch noch nicht, wie oft ihr die Windel bei eurem Kind auch nachts wechseln müsst. Zunächst einmal die guten Nachrichten: Wenn euer Baby wirklich tief schläft, wird es in der Regel keinen Kot in seine Windel absetzen. Daher werdet ihr es nachts meist mit vollen Urin-Windeln zu tun haben. Anfangs können durchaus ein bis zwei Windelwechsel pro Nacht erforderlich werden.

Allerdings werben die meisten bekannten Windelmarken damit, dass ihre Windeln den Po eures Babys für bis zu 12 Stunden trocken halten. Sobald euer Baby dazu in der Lage ist, nachts durchzuschlafen, braucht ihr euch nur noch auf einen nächtlichen Windelwechsel einstellen, der irgendwann sogar hinfällig wird. Falls euer Kleinkind nachts viel trinkt, da es krank ist und nach Wasser verlangt oder nachts noch gestillt wird, kann es jedoch passieren, dass sich der nächtliche Windelwechsel erst sehr spät erübrigt.

Wie lange Windel anlassen?

Auch wenn die meisten Hersteller damit werben, dass ihre Windeln den Po eures Sprösslings bis zu 12 Stunden trocken halten, empfiehlt es sich nicht, euer Kind solange ein und dieselbe Windel tragen zu lassen. Nachts, wenn euer Kind nicht so viel in seine Windel uriniert und wahrscheinlich keinen Kot absetzt, könnt ihr durchaus eine Tragedauer von 10 bis 12 Stunden erreichen. Bei älteren Kindern steht spätestens alle 3 bis 4, besser noch alle 2 Stunden ein Windel-Check an. Sofern ihr die typischen Anzeichen, dass euer Kind Stuhl in die Windel abgesetzt hat, erkannt habt, ist ein Windel-Check unter Umständen in noch kürzeren Abständen von Nöten.

Windeln – wie herum gehören sie?

Wenn ihr eurem Kind zum ersten Mal eine Windel anlegt, seid ihr vermutlich noch etwas unsicher. Auch wenn euch die Hebammen und Kinderkrankenschwestern im Krankenhaus dabei unter die Arme greifen, könnt ihr auch kinderleicht allein herausfinden, wie herum die Windel denn nun gehört. So gut wie alle Windelhersteller sind dazu übergegangen, die Windelgröße auf der Vorderseite ihrer Windel aufzudrucken. Die Seite mit einer Zahl gehört demnach nach vorne. Bei normalen Einwegwindeln erkennt ihr die Rückseite hingegen daran, dass sie über Klettverschlüsse verfügt.

Windeln – wie fest sollten sie sitzen?

Fest genug, damit die Windel nicht auslaufen kann, aber auch nicht so fest, dass die Babywindel zu eng einschnürt. Diese Antwort auf die Frage nach dem korrekten Sitz einer Windel ist für die meisten Eltern wohl alles andere als hilfreich. Daher tut ihr gut daran, euch an der folgenden Faustregel zu orientieren: Zwei Finger sollten noch bequem zwischen den Bauch eures Babys und die Windel passen, damit diese ideal sitzt. Wenn ihr wisst, dass euer Kind gleich eine große Mahlzeit zu sich nimmt, ist es besonders wichtig, dass ihr diese nicht zu eng anlegt. Das könnte unangenehm drücken, wobei eine zu eng sitzende Windel auch lästige Hautreizungen nach sich ziehen kann.

Solltet ich beim Wickeln unbedingt Pflegeprodukte verwenden?

In der Vergangenheit war es gang und gäbe, dass der zarte Babypopo bei jedem Windelwechsel gepudert und eingecremt wurde. Heutzutage verfolgen die meisten Eltern jedoch eine andere Devise. Das Motto lautet: Weniger ist mehr. Zusätzliche Pflegeprodukte können sich in mehrerlei Hinsicht negativ auswirken. Sie können nicht nur die Saugfähigkeit der Windel zum Negativen verändern. Vielmehr kann es auch zu Hautreizungen kommen. Gegen ein bisschen Creme bei einem wunden Po spricht selbstverständlich nichts. Babypuder meiden die Eltern von heute jedoch besser. Denn der Puder kann zu Atemwegsreizungen führen. Da die Gefahr des Einatmens relativ groß ist, empfiehlt sich der Verzicht.

Wann keine Windel mehr?

Selbst die beste Windel wird euer Kind nicht sein Leben lang tragen. Auch wenn es inzwischen viele Möglichkeiten gibt, wie ihr günstige Pampers sowie das eine oder andere Windeln-Angebot kaufen könnt, fragen sich viele Eltern, wie lange ihre Kinder voraussichtlich Windeln tragen werden. Immerhin gehen die Windeln-Kosten ganz schön ins Geld und das ständige Wickeln sind die meisten Eltern auch irgendwann leid. Zudem wollen Kinder irgendwann von sich aus windelfrei werden und zeigen, dass sie schon ganz groß sind, wenn sie allein auf das Töpfchen oder die Toilette gehen. Doch wann ist dieser Zeitpunkt in der Regel gekommen?

Zunächst einmal sollte gesagt sein, dass es nicht den einen Zeitpunkt gibt, an dem ein Kind unbedingt trocken sein muss. Vielmehr gibt euer Kind das Tempo vor und wird auch erst dann verlässlich trocken werden, wenn es das von sich aus möchte. Kleine Kinder sind noch gar nicht dazu in der Lage, sich darüber bewusst zu werden, dass sie zur Toilette gehen müssen. Dies ist jedoch die zwingende Grundvoraussetzung, um sich von Windeln verabschieden zu können. Bei vielen Kindern entwickelt sich dieses Verständnis im Alter von 2 bis 2,5 Jahren.

Das soll jedoch nicht bedeuten, dass euer Kind von jetzt auf gleich windelfrei wird. Während die Entwöhnung bei einigen Kindern sehr schnell geht, tragen andere Kinder zumindest in der Nacht noch deutlich länger eine Windel. Im Rahmen des Töpfchen- und Toilettentrainings greifen viele Eltern auf die sogenannten Pants-Windeln zurück. Denn diese Windeln kann sich euer Kind selbst an- und ausziehen, um somit im Laufe der Zeit immer selbstbestimmter auf die Toilette gehen zu können.

Windeln bestellenWie Windeln waschen?

Diese Frage ist nur für diejenigen Eltern relevant, die sich für Stoffwindeln entschieden habt. Wer lieber günstige Pampers kaufen möchte, wird höchstens die Schwimmwindeln der eigenen Kinder in der Maschine waschen. Dabei empfiehlt es sich durchaus, auf einen Hygienespüler zusätzlich zum regulären Waschmittel zurückzugreifen. Doch wie sieht es denn nun mit der Wäsche von Stoffwindeln aus? Grundsätzlich gilt, dass ihr das große Geschäft eures Babys zunächst entfernen solltet. Milchstuhl, also Stuhlgang, den euer Baby nur auf Basis von Milch produziert hat, braucht ihr jedoch nicht zu entfernen. Dies erledigt die Waschmaschine für euch. Um den Kot eurer Kinder zu entsorgen, greift ihr am besten auf Windelvlies zum Wegwerfen zurück. Ein altes Buttermesser kann euch beim Herauskratzen des Kots behilflich sein.

Zusammen mit dem Vlies wandert der Kot dann in den Restmüll. Alternativ könnt ihr diesen auch in der Toilette herunterspülen, wobei dies nicht besonders ressourcenschonend ist. Sofern es sich um Stoffwindeln handelt, in denen sich lediglich Urin angesammelt hat, könnt ihr diese ohne Vorbehandlung in der Maschine waschen. Spätestens nach 3, besser schon nach 2 Tagen wascht ihr die schmutzigen Stoffwindeln gesammelt. Dabei macht es Sinn, ausschließlich Windeln und keine andere Wäsche mit den Stoffwindeln zusammen zu reinigen.

Bei eurer Waschmaschine solltet ihr das Bunt- oder Kochwäsche-Programm einstellen. Ihr könnt auf Wunsch auch einen Intensiv-Waschgang nutzen. Das Eco-Programm eignet sich hingegen nicht, da die Wassermenge dann nicht ausreichend ist. Zusätzlich könnt ihr auch auf die Vorwäsche eurer Maschine zurückgreifen. Eine Temperatur von 95 Grad Celsius ist meist nicht notwendig. Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad Celsius reichen vollkommen aus. Ein Hygienespüler kann zum Einsatz kommen, wenngleich dies kein Muss ist.

Außerdem behaltet ihr am besten auch diese Tipps im Hinterkopf:

  1. Alle Klettverschlüsse unbedingt schließen
  2. Die saugenden Stoffwindeln könnt ihr bei Bedarf auch mit Geschirrtüchern, Waschlappen, Bettwäsche und Handtüchern waschen
  3. Am besten ein Voll- oder Colorwaschmittel ohne Duftstoffe verwenden
  4. Dafür sorgen, dass die Windeln nach dem Waschgang schnell durchtrocknen, um die Bakterienbildung zu reduzieren
  5. Die Überhosen nie bei 90 Grad Celsius und mit maximal 800 Umdrehungen waschen
  6. Das Programm „Pflegeleicht“ zur separaten Reinigung der Überhosen nutzen

Zu welchem Ergebnis kommt der Windel-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil nach RechtsDie Stiftung Warentest hat bereits zahlreiche klassische Wegwerfwindeln sowie Windelslips getestet, um den Windel Testsieger zu ermitteln. Zusätzlich zum Windel Test haben die unabhängigen Experten der Stiftung Warentest viele praktische Tipps für euch parat, wenn es um die Hautpflege und das sichere Wickeln geht. Doch wer hat denn nun das Rennen gemacht? Die Redaktion der Stiftung sieht die wohl bekannteste Windelmarke weltweit, Pampers, ganz klar vorne. Um diesen Test durchzuführen, hat das Institut mit gleich Hunderten von Familien zusammengearbeitet. Insgesamt haben 288 Mädchen und Jungen an dem umfangreichen Windel-Test teilgenommen.

Über 150.000 Windeln ließ das Institut an die Familien ausliefern, um den Praxistest durchführen zu können. Auch wenn Pampers das Rennen gemacht hat, soll dies nicht heißen, dass ihr als Eltern zwingend auf diese als recht teuer geltende Premium-Marke zurückgreifen müsst. Vielmehr hat die Stiftung Warentest ebenfalls berichtet, dass die Windelmarken großer Handelsketten, wie zum Beispiel die folgenden, in der Regel gut abgeschnitten haben. Somit haben alle Eltern die Möglichkeit, beim Kauf guter Windeln bares Geld zu sparen.

  • DM
  • Aldi
  • Budnikowsky
  • Plus
  • Lidl
  • Rossmann
  • Wal-Mart

Was besagt der Windel-Test von Öko Test?

Auch Öko Test hat auf der Suche nach dem Testsieger einen Höschenwindel-Test durchgeführt. Bei diesem Test aus dem Januar 2018 standen 13 verschiedene Windeln auf dem Prüfstand. Die Ergebnisse des Tests könnt ihr zwar nur gegen die Zahlung einer Gebühr begutachten. Allerdings habt ihr mit Hilfe der nachfolgenden Liste an dieser Stelle bereits die Chance, euch einen Überblick über die getesteten Windelmodelle zu verschaffen:

  • Gut & Günstig Windeln von Edeka
  • Toujours Windeln von Lidl
  • Rewe Beste Wahl Windeln
  • Pampers Windeln von Procter & Gamble
  • Vibelle Windeln von Aldi Nord
  • Wunderbärchen Windeln von Real
  • Lillydoo Windeln
  • Naty by Nature Windeln
  • babylove Windeln von DM
  • Babydream Windeln von Rossmann
  • Moltex Öko Windeln
  • Beauty Baby Windeln aus dem Müller Drogeriemarkt

Windel Vergleich 2020 : Findet jetzt eure beste Windel

Platz Artikel Zeitpunkt Preis Einkaufen
1. Pampers baby-dry Pants Größe 4 02/2019 Preis prüfen Zum Angebot
2. GOO.N Baby-Windeln Größe S 02/2019 28,90€ Zum Angebot
3. babylove Premium-Windeln aktiv plus Größe 4 02/2019 Preis prüfen Zum Angebot
4. Merries 230676 Japanische Windelhöschen PBL 02/2019 54,36€ Zum Angebot
5. Naty by Nature Babycare Ökowindeln Größe 4 02/2019 Preis prüfen Zum Angebot
6. Moltex Nature No. 1 Ökowindeln Größe 4 03/2020 7,95€ Zum Angebot
Unser Tipp für euch:

Unser Tipp für euch:

  • Pampers baby-dry Pants Größe 4
Nach oben