Last Exit Brooklyn

Alexandra Rothenberg (30) entschied sich im Sommer 2000, ihrem Kindheitstraum nachzugehen: Sie kündigte ihren Job und bestieg am 14. September einen Flieger nach New York, um an einem dreimonatigen Schauspielworkshop an der Lee Strasberg Schule teilzunehmen.

Zwei Wochen nach ihrer Ankunft verliebte sie sich Hals über Kopf in einen Amerikaner. Das Schauspielstudium war spannend, wurde aber nie wirklich zu ihrem Lebensinhalt. Auch die Liebe zu Jonathan hielt nicht.

Dafür konnte ihr nichts und niemand ihre Liebe für New York nehmen. Sie finanzierte ihr Leben und ein weiteres Studium mit Kellnerjobs. Acht Mal ist sie in Manhattan umgezogen, bis es sie vor drei Jahren nach Williamsburg, Brooklyn verschlagen hat, weil die Mieten in Manhattan unbezahlbar wurden.

Letztes Jahr hat sie ihren Bachelor in Kreativem Schreiben und Literatur an der New School University absolviert und wieder stellte sich die große Frage: Was jetzt?

Geplant war, dass es diesen Sommer nach Deutschland zurück geht. Aber wieder einmal kam alles anders. Letzten Dezember lernte sie bei einem Theaterprojekt Leon kennen, den sie am 27. Juni 2008 in New York geheiratet hat ...

zum Blog

Themen in diesem Artikel