Die Alterswarzen auf der Haut

Alterswarzen: Diese gutartigen Hautwucherungen sind nicht ansteckend, sollten aber trotzdem untersucht werden.

Was passiert im Körper?

Ab einem Alter von 40 Jahren kann es zu Hautwucherungen kommen. Warum sich solche Alterswarzen (seborrhoische Keratose) bilden, ist nicht eindeutig geklärt. Einige Ärzte vermuten eine genetische Veranlagung, andere sind der Meinung, eine dauerhafte Sonnenbelastung fördere die Entstehung solcher Hornhautwucherungen und kleinster Hornkügelchen in der Oberhaut. Frauen und Männer sind gleichermaßen betroffen. Alterswarzen sind die am häufigsten vorkommenden, gutartigen Tumore der Haut. Anders als normale Warzen sind Alterswarzen nicht ansteckend, denn es handelt sich nicht um eine Virusinfektion. Da sie jedoch in ihrer Größe, Form und Farbe kaum von Hautkrebs zu unterscheiden sind, sollten sie immer von einem Hautarzt untersucht werden, bevor Sie sie entfernen lassen.

Wie zeigt sich das?

Alterswarzen haben einen Durchmesser von 1-2 Zentimetern, fühlen sich fettig an und können einzeln oder flächig am ganzen Körper auftreten. Sie sind erbsen- bis münzgroß, hell- oder dunkelbraun oder schwarz gefärbt. Die oft gefurchte, glatte Oberfläche dieser Hautknötchen kann kugelig, flach oder wachsartig aussehen.

Wie kann ich das verhindern?

Da die Ursache für Alterswarzen nicht geklärt ist, gibt es auch keine erwiesenen Maßnahmen zur Prävention.

Hier finden Sie weitere Infos zum Vorsorge-Check.

Was kann ich tun, wenn ich's schon habe?

Alterswarzen sind gutartige Hautwucherungen, die nicht notwendigerweise therapiert werden müssen. Wenn Sie sie jedoch aus kosmetischen Gründen entfernen lassen möchten – oder wenn Ihr Hautarzt einen Krebs nicht ausschließen kann – gibt es dafür verschiedene Methoden. Laser, Vereisung und Abschabung werden am häufigsten angewandt. Alterswarzen können jedoch trotzdem an anderen Körperstellen immer wieder auftreten.

Text: Nicole Wehr
Nicole Wehr

Wer hier schreibt:

Nicole Wehr
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.