Besser und tiefer schlafen lässt sich lernen

Können Sie nicht einschlafen oder wachen ständig auf? Das lässt sich ändern: Diese Schlaftipps sorgen für eine erholsame Nacht.

Was heißt das eigentlich, gut schlafen? Experten wissen, dass viele Menschen falsche Vorstellungen davon haben. So glauben die meisten immer noch an eine Idealschlafdauer von acht Stunden oder an den Mythos vom "Auf-Vorrat-Schlafen". Missverständnisse, die eine gelegentliche unruhige Nacht zur vermeintlichen Schlafstörung aufbauschen können.

Diese Gewohnheiten sollten Sie überdenken:

  • Versuchen Sie, zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und aufzustehen. So lernt der Körper, in einem klar vorgegebenen Zeitraum müde zu sein.
  • Achten Sie abends auf kleine, leichte Mahlzeiten - am besten vor 19 Uhr, dann gibt der Verdauungstrakt nachts Ruhe.
  • Lärm, Helligkeit oder schlechte Luft verhindern oft einen tiefen Schlaf. Dunkeln Sie daher das Schlafzimmer ab, entfernen Sie Geräuschquellen und lüften Sie den Raum gründlich.
  • Vermeiden Sie beim nächtlichen Toilettengang Festbeleuchtung - helles Licht kann unseren Schlaf-Wach-Rhythmus verschieben. Am besten nur kurz die Nachttischleuchte anknipsen.
  • Im Schlafzimmer wird geschlafen - Laptop, Steuerunterlagen und Fernseher haben dort nichts verloren.

Diese Einschlafrituale helfen uns, zu entspannen:

  • Heiße Milch mit Honig liefert unserem Körper den Eiweißbaustein Tryptophan, der in den schlaffördernden Botenstoff Serotonin umgewandelt wird.
  • Beruhigende Aromaöle mit Lavendel, Zimt, Neroli oder Vanille können den Stress-Schalter im Kopf auf Wohlgefühl umlegen.
  • Ein heißes Bad, Entspannungsmusik oder das Eincremen mit Bodylotion sind ideale Betthupferl.
  • Letztlich muss jeder seine persönlichen Rituale finden. Wichtig ist nur, das Programm regelmäßig abzuspulen.

Videoempfehlung:

6 Tipps für einen erholsamen Schlaf
Text: Verena Stirn
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Besser und tiefer schlafen lässt sich lernen

Können Sie nicht einschlafen oder wachen ständig auf? Das lässt sich ändern: Diese Schlaftipps sorgen für eine erholsame Nacht.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden