Sind Sie fit fürs internationale Business?

Das Berufsleben wird immer internationaler. Wir gehen mit Dänen essen, empfangen russische Geschäftspartner und versuchen, mit Chinesen zu verhandeln. Testen Sie, ob Sie sich international zu benehmen wissen.

1

So nah und doch so fern: Frankreich liegt zwar geografisch direkt neben uns, aber es gelten andere Geschäftsgepflogenheiten.

Leider falsch!
Richtig!
2

Das Geschäftsessen kennt viele Stolperfallen. Wann sollten Sie bei einem Essen mit Franzosen geschäftliche Dinge auf den Tisch packen?

Leider falsch!
Richtig!
3

Was sollten Sie bei einem Geschäftsessen in Australien beachten?

Leider falsch!
Richtig!
4

Südafrika ist nicht nur durch die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 im Kommen. Sie wollen sich dort mit Geschäftspartnern zum Mittag verabreden. Wohin laden Sie sie ein?

Leider falsch!
Richtig!
5

Nach dem Essen kommt die Rechnung. Das ist überall so. In welchem Land können Sie auf das Trinkgeld verzichten ohne als Geizhals da zu stehen?

Leider falsch!
Richtig!
6

Ihre russischen Geschäftsfreunde kommen nach Deutschland, um ein Geschäft abzuschließen. Was unternehmen Sie mit ihnen am ersten Tag?

Leider falsch!
Richtig!
7

Abends in der Oper kommt Ihnen einer der Russen unangenehm nahe. Wie reagieren Sie?

Leider falsch!
Richtig!
8

Sie wollen in England Geschäfte machen. Ihr Gegenüber sagt auf Englisch: "Klingt interessant." Was bedeutet das?

Leider falsch!
Richtig!
9

Bei uns gelten Smalltalk-Anrufe ohne besonderen Grund eher als lästig. Im welchen Land sieht man das aber ganz anders?

Leider falsch!
Richtig!
10

Sie sind geschäftlich in Südamerika. Welches Motto gilt hier NICHT?

Leider falsch!
Richtig!
11

Wo können Sie mit folgender Begrüßung punkten: Die Handflächen werden vor der Brust aneinander gelegt, der Kopf leicht nach vorne gebeugt, dabei "Namaste" gesagt.

Leider falsch!
Richtig!
12

Wann sollten Sie spanische Business-Partner auf keinen Fall anrufen?

Leider falsch!
Richtig!
13

In den USA gehört die Frage "How are you?" zum guten Ton. Welche Antwort wird erwartet?

Leider falsch!
Richtig!
14

Welche Ehre: Sie wurden zu einer privaten Feier Ihres thailändischen Vorgesetzten eingeladen. Seine kleinen Kinder sind auch da und stellen sich Ihnen vor. Was sollten Sie tunlichst unterlassen?

Leider falsch!
Richtig!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.